Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 80
  1. #51
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    2.171
    Richtig! Oona wird ja fast nur von Vicar verwendet; gelegentlich auch von Gattino. Jedenfalls nicht von LTB-Zeichnern!

  2. #52
    Junior Mitglied Avatar von Quentin Duck
    Registriert seit
    06.2008
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von Plattnase Beitrag anzeigen
    Richtig! Oona wird ja fast nur von Vicar verwendet; gelegentlich auch von Gattino. Jedenfalls nicht von LTB-Zeichnern!

    Gut, dann kann ich sie auch nicht kennen... Gibt es noch mehr Charaktere, die es wert sind zu kennen, die nicht im LTB zu finden sind?

  3. #53
    Mitglied Avatar von Brook Smargin
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Iliwisheim, 11. Dimension
    Beiträge
    1.708
    Mir gefallen die Fußballgeschichten um den SV Entenhausen gut (ein "Konkurrenzverein" zum 1. FC Entenhausen). Hier spielen neben Mickys Neffen Mack und Muck und Goofys Neffen Alfons auch einige andere Charaktere mit, die es im LTB nicht gibt. Außerdem habe ich so endlich mal Macks und Mucks Mutter kennen lernen dürfen.
    Gesendet ohne alles. Es muss gespart werden (Dagobert wäre begeistert).

  4. #54
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    2.171
    Zitat Zitat von Brook Smargin Beitrag anzeigen
    Außerdem habe ich so endlich mal Macks und Mucks Mutter kennen lernen dürfen.
    ... die aber komischerweise bei jedem ihrer Auftritte einen anderen Namen trägt.

  5. #55
    Junior Mitglied Avatar von Quentin Duck
    Registriert seit
    06.2008
    Beiträge
    23
    Ich bin ja sooo unwürdig in diesem Forum zu schreiben...

    Ein 3 jähriger "Entenhausen-Lehrgang" wird von Nöten sein um mein Wissen Fachgerecht zu aktualisieren- um dann wieder hier mitschreiben zu können...



  6. #56
    Zitat Zitat von Plattnase Beitrag anzeigen
    ... die aber komischerweise bei jedem ihrer Auftritte einen anderen Namen trägt.
    Na ja, Donald hieß auch früher mal "Schnatterich".
    (in den alten Heften)

  7. #57
    Junior Mitglied Avatar von Quentin Duck
    Registriert seit
    06.2008
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von Dippy Dawg Beitrag anzeigen
    Na ja, Donald hieß auch früher mal "Schnatterich".
    (in den alten Heften)
    Ehrlich??? Und Micky? "Piepmaus"??? lach

  8. #58
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    2.171
    Zitat Zitat von Dippy Dawg Beitrag anzeigen
    Na ja, Donald hieß auch früher mal "Schnatterich".
    Das war aber lange vor der Ehapa-Zeit! Die relevante Periode der deutschen Disney-Comics beginnt für mich mit Heft 1/51. Zack!

  9. #59
    Junior Mitglied Avatar von Quentin Duck
    Registriert seit
    06.2008
    Beiträge
    23
    Habt ihr das offizielle Disney-Studium mit Diplom und Auszeichnung abgeschlossen???

    Um mal wieder ein wenig zum Thema zu kommen: Wer weiß alles, das Donald Phantomias ist (oder auch umgekehrt)??? Außer die Leser natürlich...
    Naaaa???

  10. #60
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2006
    Beiträge
    995
    Zitat Zitat von Quentin Duck Beitrag anzeigen
    Habt ihr das offizielle Disney-Studium mit Diplom und Auszeichnung abgeschlossen???

    Um mal wieder ein wenig zum Thema zu kommen: Wer weiß alles, das Donald Phantomias ist (oder auch umgekehrt)??? Außer die Leser natürlich...
    Naaaa???
    Daniel Düsentrieb, wenn er nicht gerade wieder 'ne Vergall geschluckt hat.

    Aber du gräbst jetzt sicher noch irgendwas aus, wo es noch jemand anderes weiss.
    Z.B. dieser Außerirdische in einer Story...
    4 8 15 16 23 42

  11. #61
    Junior Mitglied Avatar von Quentin Duck
    Registriert seit
    06.2008
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von djducky Beitrag anzeigen
    Aber du gräbst jetzt sicher noch irgendwas aus, wo es noch jemand anderes weiss.
    Z.B. dieser Außerirdische in einer Story...
    Nein,das nicht aber im LTB 365 "Die Insel der Piraten" hilft Phantomias Oma Duck gegen einige Erpresser zu kämpfen- zwar ist Franz in dieser Geschichte ("Franz schöpft verdacht") derjenige, wo man befürchten muß das er das Geheimniss entlüftet aber ich werde das Gefühl nicht los das OMA DUCK genau weiß, wer Phantomias ist....

  12. #62
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    10.2008
    Beiträge
    9

    Post

    Hallo,

    Ich weiß, der Thread nicht mehr ganz frisch (), aber ich fand ihn eigentlich ganz interessant. Ich poste mal mein Rating von den verschiedenen Charakteren.

    Sehr sympatisch:

    Oma Duck 98
    Donald Duck 97
    Tick, Trick und Track 95
    Daniel Düsentrieb 92
    Primus von Quack 90

    Eher sympatisch:

    Micky Maus 85
    Goofy 84
    Minnie Maus 80
    Kommissar Hunter 70
    Dagobert Duck 65
    Inspektor Issel 60
    Franz Gans 55
    Gitta Gans 50
    Klaas Klever 45

    Eher unsympatisch:

    Daisy Duck 40
    Gustav Gans 40
    Kuno Knäul 35
    Dussel Duck 35

    Sehr unsympatisch:

    Opa Knack 20
    Panzerknacker 10
    Gundel Gaukeley 8
    Kater Karlo 2
    Schwarze Maske 0

    Wäre schön, wenn ein paar andere noch Ihre Meinungen und Positionen posten würden.

    mfg Tobias

  13. #63
    Zitat Zitat von djducky Beitrag anzeigen
    Aber du gräbst jetzt sicher noch irgendwas aus, wo es noch jemand anderes weiss.
    Z.B. dieser Außerirdische in einer Story...
    oder in LTB 357, Iryon.
    ''A year is not a minute. Are im right, Uncle Scrooge - eheh''

    aus ''Die Grotte der Zukunft'' by Don Rosa

    Die William Van Horn Fansite

    ''Was starrst du mich so an du LTB. Zuckt schon dein Donald Duck Sonderheft in deiner Hand''?

    zitated by Dr. Erika Fuchs.



  14. #64
    Zitat Zitat von Tobias9 Beitrag anzeigen
    Ich poste mal mein Rating von den verschiedenen Charakteren.
    Es reicht nicht, uns so eine Latte von Bewertungen einfach "vor den Latz zu knallen."

    Bitte darstellen, wie du zu diesen Zahlen gekommen bist.
    Dann hätten wir eine Diskussionsgrundlage.

    Dippy

    PS: Deine Liste enthält m.E. einige Ungereimtheiten.

  15. #65
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    10.2008
    Beiträge
    9
    Hallo,

    ich hatte irgendwie schon im Gefühl, dass die Zahlen nichts bringen. Ich werde einzelne Personen mal etwas genauer erläutern. Vielleicht nur die "Streitpunkte":

    Micky Maus finde eigentlich sympatisch. Wenn nicht gerade als Kaschperl, tritt er in den Detektivgeschichten recht sympatisch auf. Ich mag nur nicht die Perfektion, in der er öfters dargestellt wird. Misserfolge kommen zwar vor, allerdings sind die dann auch sehr schnell wieder ausgemerzt. Pech hat er so gut wie nie.

    Hunter und Issel finde ich auch recht sympatisch. Sie stellen sich nur öfters dämlich an, haben meist nicht wirklich irgendeine Peilung und sind auf die Hilfe von Micky stark angewiesen. Hunter ist mir etwas sympatischer, weiß auch nicht genau warum...

    Onkel Dagobert halt ich auch für ganz in Ordnung. Es ist sehr oft geizig und egoistisch und nutzt Donald aus, aber man merkt, dass er im Kern doch ein guter "Mensch" ist. Diese innere Erscheinung tritt in recht vielen Geschichten zu tage und deshalb finde ich ihn nicht so schlimm.

    Klaas Klever ist bei mir gerade noch unter den sympatischen zu finden. Das liegt vor allem daran, dass die Kritik an ihm von Onkel Dagobert oft einseitig und bösartig ist. Klaas Klever überschreitet selten die Grenzen der Legalität und ist eigentlich ein recht guter Chef für seine Mitarbeiter. Teilweise wird ihm von Dagobert Unrecht getan. Klever ist jedoch etwas großspurig. Trotzdem kann ich ihn insgesamt noch recht gut leiden.

    Nun zu denen, die bei mir eher schlecht abschneiden.

    Daisy Duck habe ich bewusst mit Gustav Gans auf etwa eine Ebene gesetzt. Sie zickt ständig rum, erpresst Donald (dessen guten Willen sie gar nicht zu schätzen weiß) und droht mit Gustav auszugehen. Sie ist oft materiell orientiert und egoistisch, interessiert sich nur für ihr Damenkränzchen und irgendwelchen Mode-Krimskrams. Ein allgemeines Urteil über die Person ist nicht möglich, weil sie in den verschiedenen Geschichten oft recht unterschiedlich dargestellt ist. Fest steht jedoch,
    dass sie mir nicht sympatisch ist.

    Auch Gustav Gans nicht, der allein durch sein unverschämtes Glück als faule Sau durchs Leben stolpert. Auf der Pfanne hat er rein gar nichts, sondern ist nur großspurig und angeberisch.

    Dussel ist mir unsympatisch, weil er nahezu immer mit seinen Ideen Chaos verbreitet und Donald mit reinzieht. Er ist ein Wandelndes Chaos, wenn auch er manchmal recht lustig ist. Trotzdem mag ich ihn nicht.

    Naja, und da sind dann noch die Verbrecher. Die Panzerknacker finde ich gar nicht so schlimm, weil sie eigentlich immer aufs Geld aus Sinn und noch nie eine Mord begehen wollten (denke ich).

    Soweit mal meine Empfindungen, Kommentare sind erwünscht.

    mfg Tobias

  16. #66
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    2.171
    Jaja - jedenfalls ist Tobias9 ein Kommunistenhasser, da sie bei ihm alle mit "sehr unsympathisch" wegkommen...

    Zitat Zitat von Tobias9 Beitrag anzeigen
    Naja, und da sind dann noch die Verbrecher. Die Panzerknacker finde ich gar nicht so schlimm, weil sie eigentlich immer aufs Geld aus Sinn und noch nie eine Mord begehen wollten (denke ich).
    Stimmt! Zum Stichwort "Mord" sagen die Panzerknacker: "Erstens tun wir so was nicht und zweitens brauchen wir die Kapitalisten." (MM 25/67, S.36)

  17. #67
    Zitat Zitat von Tobias9 Beitrag anzeigen
    Daisy Duck habe ich bewusst mit Gustav Gans auf etwa eine Ebene gesetzt. Sie zickt ständig rum, erpresst Donald (dessen guten Willen sie gar nicht zu schätzen weiß) und droht mit Gustav auszugehen. Sie ist oft materiell orientiert und egoistisch, interessiert sich nur für ihr Damenkränzchen und irgendwelchen Mode-Krimskrams. Ein allgemeines Urteil über die Person ist nicht möglich, weil sie in den verschiedenen Geschichten oft recht unterschiedlich dargestellt ist. Fest steht jedoch,
    dass sie mir nicht sympatisch ist.
    Tendenziell teilen aber auch die von dir mit immerhin 80 Punkten ausgestattete Minnie und Klarabella diese Charakterzüge.
    Vielleicht treten sie nicht so klar hervor, weil Micky keinen Nebenbuhler nach Art von Gustav mehr besitzt (früher war das Mortimer).

    Gruß,
    Dippy

  18. #68
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    10.2008
    Beiträge
    9
    Hallo,

    tendenziell teilen aber auch die von dir mit immerhin 80 Punkten ausgestattete Minnie und Klarabella diese Charakterzüge.
    Vielleicht treten sie nicht so klar hervor, weil Micky keinen Nebenbuhler nach Art von Gustav mehr besitzt (früher war das Mortimer).
    Minnie kann ich nicht so wirklich einordnen. Das liegt vor allem daran, dass sie in den Geschichten oft nur als Randfigur und dort meist als treue Freundin von Micky auftritt. Insgesamt kommt mir Minnie sympatischer vor. Natürlich kann das daran liegen, dass Micky keinen wirklichen Rivalen hat.

    jedenfalls ist Tobias9 ein Kommunistenhasser, da sie bei ihm alle mit "sehr unsympathisch" wegkommen...
    Verstehe ich in Moment nicht so ganz. Sind das Kommunisten? So nach der Art, das Geld gehört allen und wir dürfen uns da bedienen? Könntest du das vielleicht genauer erläutern. Und - ja, ich mag die Kommunisten nicht.

  19. #69
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    2.171
    Zitat Zitat von Tobias9 Beitrag anzeigen
    Verstehe ich in Moment nicht so ganz. Sind das Kommunisten? So nach der Art, das Geld gehört allen und wir dürfen uns da bedienen? Könntest du das vielleicht genauer erläutern.
    Nun ja - die Disney-Comics stellen sich gerne selbst als unschuldige Kinder- und Jugendliteratur dar, die frei von politischen Themen sind. Doch in Wahrheit wimmelt es da natürlich von Ideologien.

    Und wenn in Entenhausen Schurken auftauchen, so sind damit nach der Disney-Ideologie fast immer Kommunisten gemeint. Bestes Beispiel sind ja die Panzerknacker: sie tragen Uniformen, sprechen sich mit Nummern an und tragen Brillenmasken [d.h. sie werden als völlig ent-individualisiert dargestellt]. Außerdem reden sie sich untereinander oft als "Brüder" an - also einem Begriff, der im Sozialismus ideologisch besetzt ist.

    Die Hauptfiguren der Geschichten (die Ducks bzw. der Maus-Clan) repräsentieren immer die USA [das dürfte wohl mittlerweile jeder MM-Leser mitbekommen haben]; ihre Gegenspieler stehen für den Kommunismus.

    So ist etwa ganz klar, daß die ständige Rangelei zwischen Dagobert [= Kapitalismus] und Gundel Gaukeley [= Kommunismus] um den Glückstaler [= die Weltherrschaft] natürlich eine Abbildung des Kalten Krieges ist.

    Ähnlich sieht es für den Maus-Bereich aus: Kater Karlo etwa repräsentiert stets die Sowjetmacht. Somit ist auch erklärlich, daß Micky & Goofy an allen möglichen Orten der Welt auf Kater Karlo stoßen - der Kommunismus ist eben weltweit aktiv.

    Wenn man die Geschichten genau liest, erkennt man schnell, daß an allen Ecken und Enden politisch-militärische Inhalte verschlüsselt sind. Wenn etwa Kater Karlo oder die Panzerknacker für ihre Coups ein U-Boot verwenden (was recht häufig der Fall ist), so ist die Verschlüsselung ja offensichtlich: Privatleute beschäftigen sich nun mal nicht mit U-Booten; ein U-Boot ist ein typisch militärisches Gerät, und wer es benützt, symbolisiert eben so etwas wie eine Staatsmacht.

    Doch auch die vielen No-name-Gangster, die als "One time character" auftreten, sind oftmals Kommunisten: leicht zu erkennen an ihren typischen Schiebermützen, die sie meist tragen. Eine Schiebermütze ist ja nichts anderes als eine verfremdete Beamten-Uniformmütze [also ein Symbol für das Bürokratische, für das Nicht-Marktwirtschaftliche - eben für den Kommunismus].

    Und wenn man sich die Straftaten ansieht, die in Entenhausen begangen werden, fällt ja wieder eine Besonderheit auf: Banküberfälle spielen hier eine herausragende Rolle! Was ja etwas ungewöhnlich ist - denn in der realen Welt fallen Banküberfälle in der Kriminalstatistik kaum ins Gewicht.
    Doch eine Bank hat eben etwas Symbolhaftes: eine Bank ist ein Symbol für den Kapitalismus, und ein Bankraub symbolisiert natürlich nur die "Schädigung des kapitalistischen Systems". Und wer könnte den Kapitalismus besser "schädigen" als der Kommunismus?!? Und genau das ist eben auch gemeint: Bankräuber sind quasi "Kommunisten".

  20. #70
    Zitat Zitat von Plattnase Beitrag anzeigen
    Wenn man die Geschichten genau liest, erkennt man schnell, daß an allen Ecken und Enden politisch-militärische Inhalte verschlüsselt sind. Wenn etwa Kater Karlo oder die Panzerknacker für ihre Coups ein U-Boot verwenden (was recht häufig der Fall ist), so ist die Verschlüsselung ja offensichtlich: Privatleute beschäftigen sich nun mal nicht mit U-Booten; ein U-Boot ist ein typisch militärisches Gerät, und wer es benützt, symbolisiert eben so etwas wie eine Staatsmacht.
    Kann ja auch sein, dass die U-Boote von einem Anti-Enten-Staat gesponsort werden, z.B. Brutopia.

    Klaas Klever passt überhaupt nicht in dieses Schurkenschema.

    Gruß,
    Dippy

  21. #71
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2007
    Beiträge
    386
    @ Plattnase: Das mag in den Anfängen der Disney Comics vielleicht mals so gewesen sein, aber ich glaube kaum, daß die heutigen Autoren das immer noch so beabsichtigen.
    Viele Dinge, die du erwähnst, gehören inzwischen halt zur Tradition der Geschichten und die Autoren wollen da nicht mehr den Kampf gegen den Kommunismus hervorheben.
    Die Panzerknacker sind über viele Jahre so gezeichnet worden. Würde man es heut ändern, würde es bestimmt einen großen AUfschrei in der Fangemeinde geben.
    Oder BAnküberfälle als weiteres Beispiel: Das war eines der verbrechen damals. Man ist daruf stehen geblieben, weil es ziemlich schwer wäre, heute Verbrechen für ein Comic umzusetzen. Mord oder Vergewaltigungen kann man wohl kaum in nem Comic verarbeiten. Computer-Kriminalität ist allerdings schwer, um es in nem Comic richtig zu gestalten, damit es auch Kinder verstehen. Dazu ist es einfach zu theoretisch und ich sag mal "unreal", da ja jetzt kein wirklich greifbarer Gegenstand gestohlen wird.

    Außerdem hab ich noch ein Frage: Wo siehst du in Gundel die Kommunisten?
    Besucht meinen Garten bei Wurzelimperium und bewertet mich bitte gut:
    http://s32.wurzelimperium.de/schauga...w&user=5109545
    Wer Lust hat einfach anmelden und kostenlos mitspielen!

  22. #72
    Zitat Zitat von jojoxyz Beitrag anzeigen
    Oder BAnküberfälle als weiteres Beispiel: Das war eines der verbrechen damals. Man ist daruf stehen geblieben, weil es ziemlich schwer wäre, heute Verbrechen für ein Comic umzusetzen. Mord oder Vergewaltigungen kann man wohl kaum in nem Comic verarbeiten.
    Gerade in den ältesten Micky-Detektivgeschichten wird ziemlich klar, dass mit schweren Jungs nicht zu spaßen ist. Die wollen zwar nicht die Weltherrschaft, aber sind durchaus bereit, einen "Schnüffler" zu "beseitigen."

    In späteren Veröffentlichungen werden Gangster weniger realistisch und viel harmloser dargestellt.

    Gruß,
    Dippy

  23. #73
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    2.171
    Zitat Zitat von Dippy Dawg Beitrag anzeigen
    Kann ja auch sein, dass die U-Boote von einem Anti-Enten-Staat gesponsort werden, z.B. Brutopia.
    Brutopia wäre aber erst recht die Sowjetunion! Im amerikanischen Original hängt im Zimmer des Konsuls ja sogar ein Bild mit der Unterschrift "Krumlin Prison", womit zweifelsfrei der Kreml gemeint ist.

    Im übrigen werden U-Boote ja nicht nur von Gangstern eingesetzt, sondern auch von den "Guten", etwa von Dagobert Duck oder Daniel Düsentrieb. Und auch hier sind sie natürlich eine militärische Verschlüsselung.

    Klaas Klever passt überhaupt nicht in dieses Schurkenschema.
    Das habe ich auch nicht behauptet! Tobias9 hat ihn ja auch als "eher sympathisch" klassifiziert. Klaas Klever ist nach Dagobert der zweitreichste Mann der Welt - und das steht natürlich für nichts anderes als für (West-)Europa! Er will Dagobert ja auch nicht berauben, sondern macht ihm nur Konkurrenz, d.h. er ist so ähnlich wie Dagobert!


    @jojoxyz:
    Natürlich ist vieles in die Tradition übergegangen. Aber die Grundwesenszüge der Panzerknacker sind eben die Kommunisten. Da die meisten Leser diese Verschlüsselungen sowieso nie verstanden haben, ist es für die Produktion der heutigen Disney-Comics auch weitgehend unerheblich.

    Und daß Gundel Gaukeley die Sowjetunion verkörpert, ist ja eigentlich vollkommen offensichtlich. Sie ist Dagobert fast ebenbürtig und will ständig den Glückstaler, wobei die Bezeichnung "Nummer eins" für diese Münze ja schon für sich selbst spricht: sie will die mächtigste Hexe der Welt werden [also die Weltherrschaft ergreifen] - und da die USA [Dagobert] die eine Weltmacht sind, kann die andere [Gundel] nur die Sowjetunion sein.

    Das ganze ist natürlich eine geschickte Verschlüsselung, da man bei einer Frau nicht direkt auf die Russen schließen würde. Und auch die Tatsache, daß sie am Vesuv wohnt (und nicht in Moskau), trägt zur Verschleierung bei. Aber Verschlüsselungen sind ja meist mit Tarnung verbunden...

  24. #74
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2008
    Beiträge
    60
    puh also so weit hätte ich in meinen leben nie gedacht aber jetzt wo du es sagst ergibt es sogar irgendwie sinn

  25. #75
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    2.171
    Das will ich doch meinen! Und wenn Gundel immer wieder mit "Bombastik-Buff-Bomben" um sich wirft, ist ja wohl ganz klar, daß dies im Grunde einen militärischen Bezug hat.



    Liest man die älteren Geschichten mit Gundel, so fällt ja auch auf, daß sich die Hexe dem Geldspeicher fast immer aus der Luft nähert. Auch hier ist die Verschlüsselung offensichtlich: die Amerikaner fürchteten russische Offensiven ja immer über den Luftweg (ballistische Raketen, Spionageflugzeuge, etc.). Und der Hexenbesen stellt natürlich so etwas wie ein militärisches Gerät dar!

    In den neueren Geschichten (etwa ab den 80er Jahren) benutzt Gundel Gaukeley ja meist Linienflugzeuge, um nach Entenhausen zu gelangen. Hier spiegelt sich natürlich die Entspannungspolitik wider: die Beziehungen zwischen Washington und Moskau haben sich von der militärischen auf die diplomatische Ebene verlagert!

    Und es gibt noch zig weitere solcher Verschlüsselungen!!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •