Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 26

Thema: LUPO Band 3/08

  1. #1
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.386

    LUPO Band 3/08

    alle Infos und Titelbild findet ihr zum neuen LUPO-Magazin (erscheint schon am Freitag, dem 18.04.) auf den NEWS-Seiten des RKFFC's sowie auf den offiziellen Kauka-Seiten. Schwerpunkt der neuen Ausgabe ist das Thema Glücksspiel.

    --> http://fixundfoxi-club.de/index.php?...id=1&Itemid=41

  2. #2
    Mitglied Avatar von Yps 1
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Niedersachsen, Landkreis
    Beiträge
    4.083
    Habe mir heute morgen das Heft für 2,80 Euro gekauft. Top Comics und das Extra ist wirklich auch ganz nett. Freue mich auf weitere Lupo Hefte.

  3. #3
    Mitglied Avatar von albert-enzian
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    883
    Wer ist denn auf die verrückte Idee gekommen, Mehmet Gülergün bei der Geschichte "Der Lottokönig" als Zeichner zu benennen ? Gülergün hatte Kauka schon 1974 verlassen. Völlig gaga!!

  4. #4
    Mitglied Avatar von Yps 1
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Niedersachsen, Landkreis
    Beiträge
    4.083
    Zitat Zitat von albert-enzian Beitrag anzeigen
    Wer ist denn auf die verrückte Idee gekommen, Mehmet Gülergün bei der Geschichte "Der Lottokönig" als Zeichner zu benennen ? Gülergün hatte Kauka schon 1974 verlassen. Völlig gaga!!

    Ich bin ja kein Fachmann auf diesem Gebiet, aber handelt es sich evtl. um eine alte Geschichte? Könnte das sein?

  5. #5
    Mitglied Avatar von albert-enzian
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    883
    Zitat Zitat von Yps 1 Beitrag anzeigen
    ....aber handelt es sich evtl. um eine alte Geschichte? .....
    Alt schon, aber trotzdem erst aus 1984.

  6. #6
    Solides Handwerk, diese Ausgabe, so ein Mini-Snooker als Beigabe ist auch 'ne gute Idee.
    Schade, dass es - trotz der Vorlaufzeit von drei Monaten - bisher nicht möglich war, neu produziertes Material in Auftrag zu geben. Ich würde mir verschiedene Erzähl-Zyklen wie seinerzeit in 'Lupo und seine Freunde' wünschen - oder unser Held könnte gelegentlich gerne den heutigen Sensationen nachjagen, ganz ähnlich wie im uralten Modern/TipTop...
    @ albert-enzian: Ist der 'Lottokönig' von Fecchi oder von Gonzalez?
    Geändert von Ralle59368 (22.04.2008 um 20:28 Uhr) Grund: Zusatzfrage eingefallen

  7. #7
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.386
    Bei den Namensnennungen kommen diese Patzer leider manchmal vor...immerhin bemüht sich die Redaktion, bei Kaukapedia und anderen Quellen zu recherchieren.
    die Idee mit den Zyklen fände ich auch sehr schön, aber momentan ist es bei der Marktlage leider utopisch. Immerhin sind die Poster neu und vielleicht sind ja auch mal ein paar Onepager oder eine neue Fremdserie drin, sollte sich LUPO dauerhaft stabil halten (ist jetzt meine reine Spekulation).
    Zumindest bietet LUPO eine Chance gutes Material themenbezogen und auch besonders lange Geschichten zu veröffentlichen.

  8. #8
    Mitglied Avatar von albert-enzian
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    883
    @ ralle: Ich weiß es nicht, bei den Zeichnern der 80er und 90er bin ich nicht besonders firm. Bin mehr für die Prä-Fecchi-Ära zuständig. Aber Brisi (Brisanzbremse) hat einen Verdacht, und wie ich den "Bullterrier" kenne, läßt er da so schnell nicht locker.

    @ Markus: Ist ja auch nicht so schlimm der Patzer. Obwohl, einmal gedruckt und Du kämpfst wieder Jahre um die Berichtigung. Interessieren würde es mich schon, wie sie auf den Namen gekommen sind.

    Was anderes, warum ist das Lupo-Heft im Format eigentlich kleiner als die normale FF-Serie ? Und mit den Druckfarben hatte ich beim ablösen des Gimmicks wieder das gleiche Problem wie beim letzten Heft. Will man die Klebereste vorsichtig mit Benzin ablösen, verschmieren die Farben oder lösen sich sogar total auf. Außerdem hinterläßt der Tesafilm einen "Schatten" bzw. einen hellen Streifen auf dem Umschlag. Bei den FF-Heften gibt es das Problem nicht. Lasst ihr die Lupo-Hefte woanders drucken ?

  9. #9
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.386
    die LUPO-Hefte sind auf dickerem Papier gedruckt, daß wohl auch für die DD-Hefte benutzt wird.
    die Tesa-Plage kenn ich auch, allerdings geht ich nicht so rabiat mit Benzin vor. Normal bekomm ich es so ab, wenn mal nichts hilft, nehm ich nen Fön.

  10. #10
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    Der "Lottokönig" könnte von dem hier sein (klingt ja auch so ähnlich wie Gülergün ):

    http://www.ehapa.de/comicnews/zeichn...ndogueell.html

    Das ist aber keine Gewissheit, sondern nur ein educated guess. Wahrscheinlich wird uns telemax mit seinen guten Kontakten ohnehin bald erleuchten...

    Zum Heft: Die Comicauswahl fand ich diesmal mau. Lediglich die letzte Geschichte hat mir Spaß gemacht, bei der es anscheinend einige Textänderungen gegeben hat. Mr Bean gab's beim Erstabdruck noch nicht, Jauch/Lauch als Quizmaster auch noch nicht und evtl. wurden einige Anspielungen auf den "Großen Preis" entfernt. Hat jemand das Original?

  11. #11
    Mitglied Avatar von albert-enzian
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    883
    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    ... allerdings geht ich nicht so rabiat mit Benzin vor. ....
    Auch mit Fön bleiben i.R. ja leichte Klebereste auf dem Papier zurück. Und mit Feuerzeugbenzin habe ich bisher bei Glanzdruckheften und -alben nur gute Erfahrungen gemacht. Man kann den Restfilm damit sehr gut lösen. Ich habe es sonst noch nirgends erlabt, daß sich dadurch die Druckerfarbe auflöst. Scheint so, als ob die Druckerei in Preez nicht so gut arbeitet, wie die in Wechmar.

  12. #12
    Zitat Zitat von albert-enzian Beitrag anzeigen
    ...
    Interessieren würde es mich schon, wie sie auf den Namen gekommen sind.
    ...
    Wohl durch die Titelgleichheit mit einer Geschichte aus FF 9/75. Leider habe ich das Heft selbst nicht, kann daher auch nicht sagen, ob ein ähnliches bzw. dasselbe Script zu Grunde liegt.

  13. #13
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    Bevor der Tag geht, wünsche ich Markus noch einen schönen Rest-

  14. #14
    Mitglied Avatar von telemax
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    1.006
    Zitat Zitat von Brisanzbremse Beitrag anzeigen
    Bevor der Tag geht, wünsche ich Markus noch einen schönen Rest-
    auch von mir

  15. #15
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.386
    Danke Leute^^

    ich ab übrigens nun endlich auch die Print-Ausgabe vorliegen und hatte mit dem Tesa auch wieder etwas mehr Probleme als bei den FF-Ausgaben. Ich ignoriere den Kleberest einfach

  16. #16
    Zitat Zitat von telemax Beitrag anzeigen
    auch von mir
    ...und nachträglich auch von mir. Alles, alles Gute!

  17. #17
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.386
    danke

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    11.460
    (Irgendeiner muss es ja sagen)
    Ein Taschenbilliard?!!

  19. #19
    Mitglied Avatar von telemax
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    1.006
    Es kommt noch viel besser: Es heißt, dass in der Urfassung des Comics "Casino-Fieber" nicht Knox FF ins Spielkasino führt, damit sie eine Lektion fürs Leben lernen, sondern Onkel Fax eben deshalb mit seinen Neffen ins Freudenhaus geht. Doch Pabel hatte letztendlich moralische Bedenken, weshalb die Story "Mach andern eine Freude" nur in Sammlerkreisen als illegaler Raubdruck kursiert.

  20. #20
    Mitglied Avatar von telemax
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    1.006
    Zitat Zitat von Ralle59368 Beitrag anzeigen
    Ist der 'Lottokönig' von Fecchi oder von Gonzalez?
    Uiuiui, ich kann nur davor abraten, jeden Fecchi-Klon aus den 80ern dem guten Gonzalez zuzuordnen. Dessen Kauka-Comics, wie auch die von Fecchi, sind bereits in der Kaukapedia nahezu vollständig identifiziert und vermerkt. Auch wenn González im Laufe der Zeit den Stil von Fecchi immer perfekter adaptierte, (adaptierte, wohlgemerkt, nicht bloß abpauste) weisen seine Zeichnungen bis Mitte der 90er immer noch ganz bestimmte eigenständige Charakteriska auf, die dem ungeübten Auge leicht entgehen...

  21. #21
    Zitat Zitat von telemax Beitrag anzeigen
    ...
    Uiuiui, ich kann nur davor abraten, jeden Fecchi-Klon aus den 80ern dem guten Gonzalez zuzuordnen. Dessen Kauka-Comics, wie auch die von Fecchi, sind bereits in der Kaukapedia nahezu vollständig identifiziert und vermerkt.
    ...
    Vielen Dank für den Tipp! Ich denke, es gibt mehr als nur eine Handvoll von Kopisten des damaligen FF-Styleguides, der ab Mitte der Siebziger ganz unverkennbar von Massimo geprägt wurde. Auf Fernando Güell bin ich bisher allerdings nicht gekommen...
    Stimmst du Brisies 'educated guess' denn zu?
    Geändert von Ralle59368 (26.04.2008 um 13:40 Uhr)

  22. #22
    Mitglied Avatar von telemax
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    1.006
    Kann sein oder nicht...
    Brisis Vermutung stützt sich wohl auf ein Interview (?) Jordans im Clubber. Dort berichtet Jordan, er habe als Assistenzzeichner von Güell angefangen, bevor er selber FF-Comics entwarf und zeichnete. Da die Zeichnungen in der Lottostory stellenweise an Jordans damaligen Zeichenduktus erinnern, ist das nicht unwahrscheinlich. Vielleicht liegt's auch nur am Inker (Tran?). Markus oder Horatio könnten den Julian ja mal nach seiner Meinung fragen...

  23. #23
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    Dazu kommt, dass zumindest in den FF aus der Zeit kaum noch Zeichner unidentifiziert sind...

  24. #24
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.386
    Im neuen FF (Band 6) dürfte das Zuordnen wohl leichter fallen
    Neben einer Art Fußball-Krimi von Comicon wird es u.a. ein Wiedersehen mit dem "Steinernden Pharao" geben, Fecchi-Onepager und Diabolino, sowie die wohl letzte Episode mit den Pichelsteinern.

  25. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    3.484
    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    sowie die wohl letzte Episode mit den Pichelsteinern.
    Pichelsteiner wären schön, ich tippe da eher auf die Peppercorns...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •