szmtag Queen Millennia - Seite 2
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 49 von 49
  1. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2003
    Beiträge
    622
    Nachrichten
    0
    Original von Esma
    Ich weiss net wie der heisst (der Autor von Miyuki...)
    siehe oben: mitsuru adachi.

    Original von Esma
    Erinnert ihr euchnoch an die böse grünhaarige und an die andere, die nakisch rumlief???
    IQ(bzw. aikju)und mirai.





    queen millenia gallery

  2. #27
    Mitglied Avatar von Masterfly
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    Everymore Lost Eden
    Beiträge
    8.483
    Nachrichten
    0
    Immernoch die beste Seite zu der Serie
    http://de.geocities.com/bloodhouseqm...nia/index.html

    (urgs ich dachte ich hätte sie schon längst gepostet)

    *schnüf* als Old School Sache schlechte Chancen das die Serie nochmal in Deutschland kommt ;.(


    PS: Ich liebe Cosmos Dreams und die anderen Songs von "Die Königin der tausend Jahre" *heul* und Tele 5 hat sie damals sogar in Original gebracht

  3. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    249
    Nachrichten
    0
    Die OP-Misik von Kitaro find ich super, ich liebe Kitaromusik!
    Ist zwar schon n alter Anime (und nicht grad super gezeichnet), aber ich will ihn mir trotzdem anschauen (weil ich die Story an sich interessant finde)...

  4. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    334
    Nachrichten
    0
    Ach, die Königin der tausend Jahre.... was für eine tolle Serie! Auf Tele5 lief damals ja auch Saber Rider, da waren die Nachmittage immer gerettet.
    Leider hab ich von "Königin" nie den Schluss gesehen und bin auch sonst nicht immer durch alles durchgestiegen, was da passierte, aber es war toll! Total traumhaft irgendwie.

  5. #30
    Mitglied Avatar von maxedl
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Österreich 4040 Linz
    Beiträge
    87
    Nachrichten
    0

    Post Königin der 1000 Jahre bald auf DVD?

    Passt eventuell nicht ganz hierher, aber vielleicht kann das Comicforum helfen.

    Nachfolgendes Suche nach Lizenzinhabern der deutschen Synchronisation
    wandert gerade vom Forum des Leijiversum in verschiedene andere Foren im deutschsprachigen Raum.
    Hier nun der Original Suchtext aus dem Leijiversum-Forum.
    Die Königin der tausend Jahre auf DVD in germany
    « am: 22.02.2008 um 09:45:58 » Zitieren Zitieren Bearbeiten Bearbeiten
    Hallo ihr Lieben,
    wir würden gerne "Die Königin der tausend Jahre" auch in Deutschland als DVD auf den Markt bringen.
    Jedoch stellt es sich als sehr sehr schwierig heraus, die notwendigen Lizenzrechte dazu zu finden.

    Die Bildrechte konnten wir nach langer Suche, an einer Stelle finden, an der wir sie nicht vermutet hatten, aber das wäre Gott sei Dank geklärt.

    Das absolute Problem stellen aber die Rechte zur deutschen Sprachfassung dar. Diese sind scheinbar unauffindbar.
    Vielleicht weiß jemand von euch, wo die Rechte abgeblieben sind.
    Ich habe hier schon mal einige Firmen, die wir ausschließen können, weil wir dort schon nachgefragt haben.
    Tele München-Gruppe, Kirch-Gruppe, Beta-Film, EM-Entertainment, "neuer" Tele5.
    Die Alster Studios Hamburg, in denen die Synchronisation vorgenommen wurde, gibt es leider auch nicht mehr.

    Wir sind also ratlos und bitten euch Fans um Hilfe.
    Weitere Infos über den aktuellen Stand wird man am ehesten in der Quelle finden.

    mailto:info@maxedl.at ICQ Nr: 35443773

  6. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    245
    Nachrichten
    0
    Was passiert eigentlich, wenn solche Rechte nachweislich nirgendwo mehr auffindbar sind?
    Kann man beantragen, dass sie dann in Public Domain übergehen oder so?
    Ich glaub das zwar eher nicht, weil es ja eine Übersetzung von lizensiertem Material ist, aber vielleicht kann man es so drehen, dass der Inhaber der Bildrechte sie verwenden kann.

    Obwoh, was schreib ich hier, ich habe keine Ahnung und bin mir sicher, dass das von erheblich schlaueren Leuten als mir schon durchgedacht wurde.

  7. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    "beantragen" kann man public domain überhaupt nicht. lediglich der besitzer der rechte kann seine rechte verschenken. (oder das werk fällt 70 jahre nach dem tod des schöpfers in die public domain, aber das kann man hier ja ausschliessen.) wenn du drei wochen mal nicht nach hause kommst, willst du ja auch nicht, dass deine wohnung schon vermietet ist.

    wenn kein rechteinhaber aufzutreiben ist: pech gehabt.

  8. #33
    Mitglied Avatar von maxedl
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Österreich 4040 Linz
    Beiträge
    87
    Nachrichten
    0
    Das Problem ist ja wenn die Firma wirklich DVDs mit der alten Synchronisation veröffentlicht,
    kommt eventuell doch noch einer darauf, dass er die Rechte an der Synchronisation besitzt.
    Dann wird die Firma Verklagt und die DVDs aus dem Verkauf zurückgeholt.
    Leider ist an eine neue Synchronisation kaum zu denken da dies der Firma zu teuer kommt.

    mailto:info@maxedl.at ICQ Nr: 35443773

  9. #34
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    245
    Nachrichten
    0
    Eine Sache frage ich mich angesichts dieser Anfrage aber noch:
    Wie sicher ist es, dass keine der angeschriebenen Konzerne die Rechte nicht haben?
    Wurde die Frage nur von einer Tippse beantwortet, die ihren Arsch nicht in die Archive bemüht hat, oder von einer Sekretärin, die bei allen nur erdenklichen Stellen in der Firma nachgebohrt hat, ob nicht doch einer davon weiß?

  10. #35
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    kann locker sein, dass sie es selbst nicht wirklich wissen und der vertrag irgendwo untergegangen ist. unwahrscheinlich, aber nicht absolut unmöglich.

    übrigens sind "tippsen" ebenso fehlerbehaftet wie anwälte auch. man muss ja nicht immer vorurteile bemühen.

  11. #36
    Mitglied Avatar von maxedl
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Österreich 4040 Linz
    Beiträge
    87
    Nachrichten
    0

    Post

    Tja die bisher beste Idee war in einem Forum.
    Zitat:
    Wenn Alster Studios konkurs gegangen ist,
    müsste es dann nicht einen Konkursverwalter gebeben haben?
    Vielleicht lässt sich über diese Schiene was rausfinden?
    Scheinbar eine gute Idee aber wo kann man wohl nachschauen
    wer damals wohl als Konkursverwalter für die Alster Studios eingesetzt wurde.

    Bei der Geschichte um die Alster Studios steht:
    (Ich habe mal unwichtiges weggelassen.)
    Da sich die Situation auf dem Synchronmarkt jedoch auch in der Folgezeit nicht besserte,
    beschloß die Geschäftsführung, den Betrieb der ALSTER STUDIOS als eigenständige Firma
    unter dem Dach des Gürtler-Konzerns im September 1994 einzustellen.
    Große Teile der Betriebsanlagen werden bis heute durch die Firma Gürtler und
    andere Medienfirmen genutzt (u.a. von der CINE- SYNCHRON).
    Noch immer also arbeiten Synchronsprecher im dörflichen Ohlstedt an Hamburgs Stadtrand,
    wo die Medien FILM, TON und VIDEO heute an gleichsam historischer Stätte eine Symbiose eingehen.
    Ob in der Resteverwertung am Ehemaligen Standort der Alster Studios
    noch Menschen arbeiten welche über die Rechte zur Serie Bescheid wissen?
    Eventuell kann man bei den ehemaligen Eigentümern der Alster Studios nachfragen.
    Laut dem oben Zitierten Bericht sollte das die Guertler-Multimedia GMBH gewesen sein.

    Womöglich wurde aber auch da schon nachgefragt.
    Aber mal sehen was sich bei der Suche noch tut.

    mailto:info@maxedl.at ICQ Nr: 35443773

  12. #37
    ni mirion-san - Mister Two Million Avatar von Ryo Saeba Fan
    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    2.697
    Nachrichten
    0
    Wenn Alster Studios konkurs gegangen ist,
    müsste es dann nicht einen Konkursverwalter gebeben haben?
    Vielleicht lässt sich über diese Schiene was rausfinden?
    Das habe ich ja auch schon von der "Wunschliste" ins Leijiversum-Forum zitiert.
    Youtube Kommentar:
    City Hunter ist wirklich neben Dragonball/Z/GT eines der besten Animes



  13. #38
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    08.2011
    Beiträge
    1
    Nachrichten
    0
    Scheinbar nutzt doch diese Firma die Rechte weiter: CINE SYNCHRON HAMBURG GESELLSCHAFT FÜR SYNCHRONISATION MBH

  14. #39
    Mitglied Avatar von maxedl
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Österreich 4040 Linz
    Beiträge
    87
    Nachrichten
    0
    Die von masterchen erwähnte Firma ist wohl Teil der Firma Gürtler aus Neuss.
    http://www.guertler-multimedia.de
    Welche sich laut eigener Homepage auf Filmsanierung, Filmdigitalisierung, Filmrestaurierung und Digitales Kopierwerk spezialisiert hat.
    Es werden aber nicht die Rechte genutzt sondern nur die Räumlichkeiten in denen früher die Alster Studios waren.
    Mit den Synchronrechten an der Königin der 1000 Jahren hat die Firma Gürtler sehr wenig zu tun.
    Sonst hätte KSM wohl schon lange den Rechteinhaber gefunden und es gäbe die Serie schon auf DVD.

    mailto:info@maxedl.at ICQ Nr: 35443773

  15. #40
    Mitglied Avatar von Jean-Grey
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    527
    Nachrichten
    0
    Normalerweise, müsste man den Insolvenzverwalter im Amtsgericht bei dem das Insoverfahren durchgeführt wurde einsehen können. Ein Amtsgericht löscht sowas erst nach 30 Jahren. Die Einsicht kostet hierbei je nach Amtsgericht eine Gebühr. Also bei uns hier in Bayern kostet sie glaub ich 10 Euro, aber bei mir ist es auch schon 2 Jahre her, dass ich noch beim Anwalt tätig war. Ob sich da mittlerweile was geändert hat kann ich nicht sagen. aber ich vermute mal nicht.
    Einer wird sich erheben
    Einer wird fallen
    Einer wird vorangehen
    Einer wird sich opfern
    Alle werden sich vereinen


  16. #41
    Mitglied Avatar von maxedl
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Österreich 4040 Linz
    Beiträge
    87
    Nachrichten
    0
    Ist sicher eine gute Idee.
    Aber erst muss sich jemand finden der genau das tut und
    bereit ist diese Einsichtgebühr zu zahlen.

    mailto:info@maxedl.at ICQ Nr: 35443773

  17. #42
    Mitglied Avatar von Jean-Grey
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    527
    Nachrichten
    0
    Das stimmt schon, aber ich mein so teuer ist das jetzt ja auch nicht. Bevor man weiter rumfragt und Anfragen schreibt, lieber gleich nachgesehen, wer zuständig war und den dann gezielt löchern.
    Einer wird sich erheben
    Einer wird fallen
    Einer wird vorangehen
    Einer wird sich opfern
    Alle werden sich vereinen


  18. #43
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    11.2012
    Beiträge
    4
    Nachrichten
    0
    Hallo

    ich weis das es die queen millenia in Japan mal al limitierte auflage als Lasere disc gab.
    2 Wird man um syncron abioeten nicht herrum kommen da es ja auf den Kino film zu serie gibt.
    3 Der Titel Song: Cosmos Dream ist von Masaki Takanashi ( vieleicht mal den künstlker fragen ob er helfen kan)
    4 Bei Amazon sha ich die italo version der serie auf dvd

  19. #44
    Mitglied Avatar von maxedl
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Österreich 4040 Linz
    Beiträge
    87
    Nachrichten
    0
    1
    Auf Amazon Japan gibt es DVDs von dem Film und der Serie unter dem Namen 1000年女王 zu finden.
    Laserdisks und DVDs sind etwas schwer zu vergleichen.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Laserdi...zu_VHS_und_DVD
    Das Bild der japanischen DVDs ist aber sicher besser als es auf den deutschen Masterbändern je sein könnte.

    2
    Da muss sich erst mal eine Firma finden welche Film oder Serie auf Deutsch veröffentlicht.
    Zumindest werden bei neuen Lizenzierungen gute Bild-Quellen in Japan erhältlich sein.
    Bei einer Lizenzierung der japanischen Synchronspur ist sicher auch das Titellied enthalten.

    3
    Problematisch ist nicht das Titellied, sondern die Rechteinhaber der deutschen Synchro sind nicht auffindbar.
    Da eine Firma nach vergeblicher Suche nach den Rechteinhabern bedenken hatte,
    von den unbekannten Rechteinhabern verklagt zu werden wenn eine DVD-Box veröffentlicht wird,
    wurde darauf verzichtet die Serie mit dem Ton der Alster Studios zu veröffentlichen.

    4
    Nun gut du hast ja auch bei Amazon recherchiert.
    Die italienische DVD des Filmes könnte eventuell ja das Bild von der japanischen DVD haben.
    Leider finde ich auch gerade keine näheren Infos zur italienischen DVD.

    Mehr oder weniger habe ich mich Abgefunden, dass es wohl nie eine deutsche DVD geben wird.
    Sollte sich das ändern bin ich einer der ersten, welcher sich eine DVD-Box der Serie holt.

    Der Film selber ist gar nicht mal so übel.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Die_K%C...Anime-Kinofilm
    Zum Glück konnte ich ihn vor vielen Jahren mit englischen Untertitel sehen.

    mailto:info@maxedl.at ICQ Nr: 35443773

  20. #45
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    11.2012
    Beiträge
    4
    Nachrichten
    0
    mir fiel noch ein das die viedo recht wohl bei pony canyon liegen. werde mich mal in düsseldorf/klein tokyo umhören.

  21. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2012
    Beiträge
    35
    Nachrichten
    0
    Ich besitze diese italienische DVD vom Film, da der Film nie im ital.TV lief kam er direct nur auf VHS damals raus und dann später auf DVD
    daher sind natürlich die Master aus Japan.
    Siehe hier
    http://anime-klassiker.blogspot.de/2...-der-film.html
    Die Serie ansich ist leider die einzige Serie von Leiji die nicht in italien auf DVD erschienen ist, was sehr schade ist.
    Immerhin sind dort serien wie Captain Harlock (so ziemlich alles was es davon gibt) galaxy express 999, Yamato, Starzinger usw erschienen
    Aber ob es dort probleme mit der Serie von Königin der tausend Jahre gibt weiß icht nicht, das letze mal lief sie im TV im Jahr 2004 im PayTV.
    Geändert von Rinzesagit (12.11.2012 um 14:46 Uhr)

  22. #47
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    11.2012
    Beiträge
    4
    Nachrichten
    0
    habe heuet mal eien bsichen tiefer recherchiert Die Alter studio, gehörten wohl zu der zeit zur CIC
    Cinema International Corporation

    Später wurde draus Paramount Home Entertainment. Vermutlich ligen die recht jetzt dort. Wenn nicht sind wohl an Pony canyon zurück gefallen. ( Fals keie neue liezens aus gestellt wurde). Irgend wo hab ich gelesen das der vertrieb der serie in deustch bekannt sei.
    Ich bleieb dran

    Star

  23. #48
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    11.2012
    Beiträge
    4
    Nachrichten
    0
    MIr viel wieder ein das die serie von Toei Annimation produciert wurde.

    http://www.toei-animation.com/en/infos/legal_mentions

    der link ist von Toei europa

    vieleicht hilfz das

  24. #49
    Mitglied Avatar von maxedl
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Österreich 4040 Linz
    Beiträge
    87
    Nachrichten
    0
    Ist zwar nett gemeint aber das Problem bei der Königin liegt ja mehr an der deutschen Tonspur.

    Toei würde gegen entsprechendes Entgelt die Serie oder den Film
    sicher an einen deutschen DVD/Blu-Ray Veröffentlicher lizenzieren.
    Da Toei um den Wert seiner Klassiker im eigenen Land weiß,
    hat dies das Ausland natürlich dementsprechend zu honorieren.
    Ganz egal ob die Serien und Filme im Ausland bekannt sind oder nicht.

    Nur müssten Serie und Film auf deutsch synchronisiert werden,
    weil der Rechteinhaber der existierenden deutschen Tonspur nicht richtig zu ermitteln ist.
    Ersteres lohnt sich aufgrund geringem Interesse der möglichen Käufer kaum und nur mit Untertitel erst gar nicht und
    mit der deutschen original Synchronfassung von Tele 5 kann es passieren,
    dass der aktuell unbekannte Rechteinhaber einen Anwalt beauftragt seine Interessen zu vertreten.

    Der harte Kern der Fans hat sich inzwischen gutes Bild mit deutschem Ton aus anderen ambitionierten Quellen besorgt.
    Bei Veröffentlichungen in der Qualität von KSM würde von den Fans kaum jemand die DVDs kaufen.
    Weswegen neuere Leiji Matsumoto Serien auf DVD schwer zu verkaufen waren,
    da auch diese mit Untertitel im Netz aufzufinden sind.
    (Interstella 5555 war vor allem wegen der guten Qualität und der Musik von Daft Punk auf DVD erfolgreicher.)
    Höchstens wenn es sehr gutes Bild mit dem original japanischen Ton und der existierenden deutschen Synchronfassung gäbe,
    zu einem akzeptablen Preis, würden die Fans der Serie diese auf DVD oder Blu-Ray kaufen.
    (Kurz gesagt wenn die DVDs oder Blu-Ray erheblich bessere Qualität als die Downloads haben.)

    Doch in der Wirtschaft zählt nicht wie sehr man eine Serie liebt, sondern es muss ja auch Gewinn dabei sein,
    um Miete, Mitarbeiter, Produktion, neue Filme/Serien Lizenzen und Synchronisation zu bezahlen.

    mailto:info@maxedl.at ICQ Nr: 35443773

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •