Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 146
  1. #1
    Mitglied Avatar von Mr. Brown
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.442

    DIE MINIMENSCHEN Gesamtausgabe

    Im aktuellen Tock-Tock # 39 ist unter der Rubrik "Vorschau" eine Gesamtausgabe der Minimenschen (vermutlich ab 2009) angekündigt.

  2. #2

  3. #3
    Mitglied Avatar von Mr. Brown
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.442
    Zitat Zitat von L.N. Muhr Beitrag anzeigen
    wie auch hier schon zu lesen war.
    Ach, kuckes! Na, dann war ja 'mal ein eigener Thread zum Thema längst überfällig!!

    Bei zurzeit 44 Alben im Original stehen uns bei der Gesamtausgabe reichlich (Sammel-) Bände bevor. (ca. das Volumen der Blueberry Chroniken...)

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    79211 Denzlingen
    Beiträge
    169
    JUHUUUU! Ein Traum wird wahr. Endlich alle Minimenschen in einem Format und chronologisch und vollständig. Da ich kein Tock-Tock besitze: Wann, wo, wieviel, warum erst 2009? Hat jemand Details für mich?
    Danke.
    Pearl

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.284
    Zitat Zitat von Pearl Beitrag anzeigen
    warum erst 2009?
    weil man erstmal LL und blueberry zu ende und isnogud in gang bringen will?

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2007
    Beiträge
    315
    Zitat Zitat von Pearl Beitrag anzeigen
    JUHUUUU! Ein Traum wird wahr. Endlich alle Minimenschen in einem Format und chronologisch und vollständig. Da ich kein Tock-Tock besitze: Wann, wo, wieviel, warum erst 2009? Hat jemand Details für mich?
    Danke.
    Pearl
    TockTock39-> klickst Du hier:
    http://www.ehapa-comic-collection.de...ockTock_39.pdf
    (Achtung: über 12 MB!)

    Von 2009 steht da nichts ...
    Vielleicht haben wir Glück und ECC startet damit bereits zur Frankfurter Buchmesse 2008

  7. #7
    Mitglied Avatar von langhaar!
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.804
    Zitat Zitat von Mr. Brown Beitrag anzeigen
    Bei zurzeit 44 Alben im Original stehen uns bei der Gesamtausgabe reichlich (Sammel-) Bände bevor.
    Du hast die Klassik Bände vegessen. wobei natürlich die Frage ist, wie gesamt so eine Gesamtausgabe werden wird.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.633
    Blog-Einträge
    8
    na am besten gesamt

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    2.385
    Gesamt oder Gesamt-gesamt?

  10. #10
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    5.007
    Aus dem neuen ECC-Newsletter:

    Die Minimenschen in der Maxiausgabe
    DER Comic-Klassiker aus dem Spirou-Magazin!
    Die Minimenschen sind zurück! Und das aber bitte chronologisch, vollständig und mit der Unterstützung von Zeichner Pierre Seron höchstselbst! Für alle, die sie noch nicht kennen: Die Minimenschen sind die ehemaligen Einwohner der Ortschaft Rajevols. Dort fand man eines Tages ein Meteoritenstück, das jeden, der es berührte, auf Schlumpfgröße zusammenschrumpfen ließ. Kleine Klassiker ganz groß in der Gesamtausgabe der Ehapa Comic Collection!
    ab ca. Oktober 2008

    Zur angepriesenen "Vollständigkeit" gleich eine Frage:
    In den frz. SPIROU-Magazinen war es eine zeitlang ( Ende der 90er ? ) Usus, daß es zusätzliche Seiten zu Geschichten im Heft gab, die nachher nicht mehr im Album abgedruckt wurden. Sollte wohl zur Exklusivität des Mags dienen, kann mich hier z.B. definitiv an eine MM-Seite erinnern, war allerdings nur in schwarzweiß im Heft.
    Werden diese Seiten in die Geschichten integriert oder wenigstens im redaktionellen Teil der Sammelbände abgedruckt ? Oder müssen wir auf einen "Rajevols Epitaph" hoffen ?
    Gruß Derma

  11. #11
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.644
    also vorweg, natürlich sind die klassik-alben in der gesamtausgabe mit drin. und da wir tatsächlich mit seron persönlich zusammenarbeiten, gehe ich jetzt mal davon aus, dass wirklich alle existierenden minimenschengeschichten in der reihe veröffentlicht werden. wenn der meister natürlich selbst nicht mehr weiß, was er alles geschaffen hat bzw. es keine vorlagen mehr gibt, dann haben wir pech gehabt.

    efwe

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.633
    Blog-Einträge
    8
    Zitat Zitat von Derma R. Shell Beitrag anzeigen
    Aus dem neuen ECC-Newsletter:

    Die Minimenschen in der Maxiausgabe
    DER Comic-Klassiker aus dem Spirou-Magazin!
    Die Minimenschen sind zurück! Und das aber bitte chronologisch, vollständig und mit der Unterstützung von Zeichner Pierre Seron höchstselbst! Für alle, die sie noch nicht kennen: Die Minimenschen sind die ehemaligen Einwohner der Ortschaft Rajevols. Dort fand man eines Tages ein Meteoritenstück, das jeden, der es berührte, auf Schlumpfgröße zusammenschrumpfen ließ. Kleine Klassiker ganz groß in der Gesamtausgabe der Ehapa Comic Collection!
    ab ca. Oktober 2008

    Zur angepriesenen "Vollständigkeit" gleich eine Frage:
    In den frz. SPIROU-Magazinen war es eine zeitlang ( Ende der 90er ? ) Usus, daß es zusätzliche Seiten zu Geschichten im Heft gab, die nachher nicht mehr im Album abgedruckt wurden. Sollte wohl zur Exklusivität des Mags dienen, kann mich hier z.B. definitiv an eine MM-Seite erinnern, war allerdings nur in schwarzweiß im Heft.
    Werden diese Seiten in die Geschichten integriert oder wenigstens im redaktionellen Teil der Sammelbände abgedruckt ? Oder müssen wir auf einen "Rajevols Epitaph" hoffen ?
    ich scheine rausgefallen zu sein, hab nur einen mit den ankündigungen für august bekommen

  13. #13
    Mitglied Avatar von frankoB
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    115
    vlltk kann mir jemand helfen
    die 3 ausgaben von Fix und Foxi Spass welche ausgaben sind das? sind das 3 der 5 classics oder normale alben?

    1. Nr.24 - Drama auf der Kirchturmspitze
    2. Nr.31 - Gluggel... Gluggel - Unterwasserschmuggel!
    3. Nr.35 - Der Zyklop drückt auf die Tube

    danke

  14. #14
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    14.854
    Zitat Zitat von Derma R. Shell Beitrag anzeigen
    Die Minimenschen in der Maxiausgabe
    DER Comic-Klassiker aus dem Spirou-Magazin!
    Müssen Pressetexte immer bis zur völligen Unwahrheit übertreiben? DER Comic-Klassiker aus dem Spirou-Magazin ist doch unbestreitbar Spirou.

  15. #15
    nr.24 = ist eine kaukaeigene zusammengeschusterte mischung aus classic 1 und classic 5
    nr.31 = album 4
    nr.35 = album 5

  16. #16
    Mitglied Avatar von frankoB
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    115
    Zitat Zitat von hollandshoffnung Beitrag anzeigen
    nr.24 = ist eine kaukaeigene zusammengeschusterte mischung aus classic 1 und classic 5
    nr.31 = album 4
    nr.35 = album 5
    danke
    habe nr.24 noch nicht gelesen jetzt nur überflogen... man merkt dabei nicht, dass es sich um 2 geschichten handelt. wie soll das denn überhaupt gehn bzw was hat man sich dabei gedacht?

  17. #17
    Mitglied Avatar von Alice C.
    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    481
    Es wurde doch Zeit eine Gesamtausgabe zu bringen. Freuen wir uns drauf.

  18. #18
    Mitglied Avatar von frankoB
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    115
    In ersten Band kommen diese Geschichten vor:

    Alarm in Eslapion
    Auf der Flucht
    Der lachende Mini
    Der Hahn im Korb
    Ostern für zwei Kinder
    Minimenschen ganz groß

    hier sind alle 5 Minis Classics + Ostern für zwei Kinder
    was ist das letzte? kenne ich gar nicht...

    dh in einer gesamtausgabe sind 5 alben + noch eine geschichte??
    recht umfangreich irgendwie...

  19. #19
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    was ist das letzte? kenne ich gar nicht...
    Du meinst "Ostern für zwei Kinder"? Ein Oster-Fünfseiter - alles schön chronologisch. Werde mir die beiden ersten Bände wohl auch zulegen. Da war die Grundidee noch frisch und den Zeichnungen ist noch ein Minimum an Originalität anzumerken. Warum Seron anschließend dazu übergegangen ist, von Franquin abzupausen, weiß der Deubel. Gewisse Reddition-Redakteure wollen uns ja glauben machen, er sei kein Franquin-Epigone.

  20. #20
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    14.854
    Stimmt. Seron hat auschließlich Bernd Natke kopiert!

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    3.392
    Zitat Zitat von Brisanzbremse Beitrag anzeigen
    Warum Seron anschließend dazu übergegangen ist, von Franquin abzupausen, weiß der Deubel. Gewisse Reddition-Redakteure wollen uns ja glauben machen, er sei kein Franquin-Epigone.
    Mal sehen wie das in Reddition 48 bewiesen wird....

  22. #22
    Zitat Zitat von Brisanzbremse Beitrag anzeigen
    Gewisse Reddition-Redakteure wollen uns ja glauben machen, er sei kein Franquin-Epigone.
    Ganz genau, denn damit würdest du es dir zu einfach machen Genausogut könntest du dann Fancis, Mittéi, Mazel und wie sie alle heißen, auch als Epigonen bezeichnen. Und das ist im wahrsten Sinne des Wortes (= Nachfolger) richtig, nicht aber in der üblichen Verwendung, als "Trittbrettfahrer". Aber gerade Seron hatte als Schüler von Attanasio und Mittéi ausreichend Gelegenheit, Franquins Stil zu studieren. Diese Erfahrung hat er meiner Meinung nach im Laufe der Jahre in einen routinierten und ansprechenden Stil umwandeln können, der tatsächlich in seinen besten Momenten an Franquin erinnert. Natürlich hat Seron niemals die "Klasse" eines Franquin erreicht (und das aller Wahrscheinlichkeit nach auch gewusst), und deshalb lieber "sein Ding durchgezogen". Das wird sowohl in Reddition 48 ausgiebig erklärt wie auch in den folgenden Ausgaben der Minimenschen Maxiausgabe!

  23. #23
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    14.854
    Zitat Zitat von Don Alfonso Beitrag anzeigen
    Ganz genau, denn damit würdest du es dir zu einfach machen Genausogut könntest du dann Fancis, Mittéi, Mazel und wie sie alle heißen, auch als Epigonen bezeichnen. Und das ist im wahrsten Sinne des Wortes (= Nachfolger) richtig, nicht aber in der üblichen Verwendung, als "Trittbrettfahrer".
    Naja, das mit "wahrster Sinn des Wortes" ist bei Epigonen etwas vertrackt:
    Der Ausdruck Epigonen (griech. epigonos Nachgeborener) bezeichnet in der griechischen Mythologie die Nachkommen der „Sieben gegen Theben“. Sie zogen zehn Jahre nach dem fehlgeschlagenen Versuch ihrer Väter gegen Theben, zerstörten es und töteten Eteokles' Sohn und Nachfolger Laodamas. Die Epigonen waren Aigialeus, Alkmaion, Diomedes, Thersander, Euryalos, Amphilochos, Promachos, Polydoros und Sthenelos. In der Geschichtswissenschaft werden (nach Gustav Droysen) auch die Nachfolger der Diadochen als Epigonen bezeichnet.
    Seron ist weder ein Nachkomme von Franquin noch einer der genannten Herren. Insofern natürlich kein Epigone. Aber:
    Im übertragenen Sinne werden sowohl in der Kunst als auch in der (Geistes-)Wissenschaft geistige Nachfolger von Autoren als deren Epigonen bezeichnet, wobei hier oft die Einordnung als unbedeutende Nachahmer oder „Trittbrettfahrer“ mitschwingt.
    Läßt man das Mitschwingende mal beiseite (und auch darüber läßt sich diskutieren), trifft es auf Seron sehr wohl zu. Im übrigen waren die Epigonen offenbar erfolgreicher als ihre Väter, die im Kampf um Theben wohl alle ums Leben kamen.
    Geändert von Mick Baxter (12.10.2008 um 03:10 Uhr)

  24. #24
    Nach der lieblos aufgemachten Isnogud-GA war ich skeptisch, aber jetzt muss ich Ehapa (und Volker Hamann) ein großes Kompliment machen: Die Minimenschen-GA finde ich rundum gelungen.

  25. #25
    Die Schwächen der Isnogud-Ausgabe wurden schon anderswo ausführlich diskutiert und sie liegen zum großen Teil wohl in der Person Tabarys begründet. Er verhinderte eine chronologische Ausgabe und bestand zudem darauf, dass nur die aktuellen Albencover abgedruckt werden. Immerhin werden im jeweiligen Vorwort die ursprünglichen Titelbilder, wenngleich im winzigen Format, abgebildet. Weiter stört mich bei der ISNOGUD GA, dass hier - wie bei den alten Horizont-Bänden von Asterix und LL - dreimal in jedem BAnd die SEite mit der Vorstellung der Figuren abgedruckt wird (auch hier natürlich nur die aktuelle Version). Einmal hätte genügt - dann wäre auch mehr Platz für Sekundärmaterial gewesen (das in der ISNOGUD-Ausgabe - siehe Band 2 - leider nicht einmal immer übersetzt wurde).
    Das größte Plus an der MINI GA ist die Beteiligung von Seron. Die Storys erscheinen chronologisch, zudem finden sich direkt bei der entsprechenden Geschichte die verschiedenen Cover, darunter auch seltene Abbildungen aus Spirou/Robbedoes.

Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Manganet
Egmont Graphic Novel
Egmont Comic Collection
Egmont Balloon
Schneiderbuch
Egmont Ink