Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 101 bis 121 von 121

Thema: Schuiten/Peeters

  1. #101
    Mitglied Avatar von zach
    Registriert seit
    04.2015
    Beiträge
    141
    Ah... dann liegt die Entscheidung Soft- oder Hardcover garnicht bei euch. Interessant. Ich bin zwar generell eher für Hardcover aber ein gutgemachtes Softcover ist auch okay, auf den Inhalt kommt es ja schließlich an.

    Dann werd ich mir jetzt mal überlegen ob ich mit "Nach Paris" starte oder "Samaris" oder beidem

  2. #102
    Mitglied Avatar von soad
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Detmold
    Beiträge
    1.464
    Also an den broschierten Ausgaben von S&L gibt es nichts auszusetzen, schön stabil und mit Faltcover.

  3. #103
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    8.666
    Zitat Zitat von soad Beitrag anzeigen
    Also an den broschierten Ausgaben von S&L gibt es nichts auszusetzen, schön stabil und mit Faltcover.
    Genau! Nicht so wie die Schlapperdinger anderer Verlage!

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  4. #104
    Mitglied Avatar von zach
    Registriert seit
    04.2015
    Beiträge
    141
    Danke, das klingt doch sehr gut, ich denke dann werde ich mal die Mauern von Samaris bei meiner nächsten Bestellung dazunehmen


    So, die Mauern von Samaris ist bestellt... bin schon gespannt wann es ankommt und wie es ist
    Geändert von zach (26.11.2015 um 11:36 Uhr)

  5. #105
    Ich wag mich jetzt mal auf ganz dünnes Eis.

    Ich hab ziemlich viel von Schuiten/Peeters. Nur bei den Luxusausgaben hab ich gespart.
    Das meiste ist da auch in SC und ein paar in HC. Alles ziemlich uneinheitlich. Was mich
    in Größe und Breite nicht wirklich stört bei Schuiten.

    Was mir aber nicht gefällt ist das sogar die Rückenansicht von euch unterschiedlich gestaltet wurde.
    zb bei der Sandkorntheorie und den Jenseits der Grenze Bänden (Beim Jenseits der Grenze 2 kann man
    nicht mal richtig die Schrift lesen - zu wenig Farbunterschied von Schrift und Hintergrundfarbe)

    Irgendwie ist Schuiten ja einer der Besten Zeichner die es gibt und irgendwie wäre eine Ausgabe die
    dem auch gerecht werden würde überfällig.

    Wäre so eine Ausgabe (auch wenn es Jahre dauern würde) nicht eventuell ein Thema bei euch?

  6. #106
    Hallo Robert,

    auf dünnem Eis ist es immer heikel, aber wenn man keine Kuh ist, geht es vielleicht...

    Was meinst du denn genau, eine Neuauflage der Schuiten Titel von uns mit einheitlicherem Rücken? Ich gestehe, dass wir da fraglos immer die Vorgaben der Franzosen übernommen haben, weil es fast ausschließlich Co-produktionen gewesen sind, wir also mit dem französischen (exakt: belgischen!) Verlag mitdrucken. Da Fraçois Schuiten vor Ort ist und regelmäßig dort in der Redaktion, hiess es, dass er da selbst immer recht genau drauf sieht.

    Nun machen die Belgier aber am laufenden Band neue Editionen von den Schuiten Titeln, die sich dann gerne mal leicht ändern, deswegen fälllt es im Original evtl. nicht so auf, wenn da was unterschiedlich ist, weil man eh nicht von "einer" Ausgabe sprechen kann.

    Hoffe das hilft und jetzt schnell wieder runter vom Eis, ich hör's schon knacken

    Grüße,
    Philipp

  7. #107
    Mitglied Avatar von zach
    Registriert seit
    04.2015
    Beiträge
    141
    Ich finde die Antwort interessant und wenn das Mitdrucken günstiger ist und wir dadurch in den Genuss solch toller Zeichnungen und Geschichten kommen, ist mir persönlich das Format eigentlich egal, so lange die Qualität stimmt... außerdem tut dem Bücherregal doch auch ein wenig, sagen wir mal Charisma, gut. Wenn ich die Splitter-Ecke so anschaue wirkt die ziemlich dröge und nüchtern, konformität langweilt doch auch irgendwann und strahl keine gemütlichkeit aus, außerdem ist es doch auch spaßig zu überlegen wohin man einen Band stellt und wie man ihn einsortiert

    Gruß Zach

  8. #108
    Ich sagte ja - es ist dünnes Eis. Vor allem auch deshalb weil es mich ja selbst nicht wirlklich stört. Die Aufmachung und alles ist ja Top.
    Und irgendwie passt der Mischmasch auch zur Erzählstruktur der Comics. :)

    Aber so ne tolle Werksausgabe von Schuiten würde ich schon noch kaufen.

  9. #109
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    4.617
    KStA von heute. Auf Seite 2 großwer Artikel über Benoit Peeters und seine Professur in England.

  10. #110
    Mitglied Avatar von zach
    Registriert seit
    04.2015
    Beiträge
    141
    Seit gestern bin ich ja nun auch im Besitz von "Die Mauern von Samaris" und muss sagen, die Aufmachung gefällt, so darfs auch ein Softcover sein. Inhaltlich bislang nur angelesen, aber Zeichnungen und die anfängliche Handlung gefallen mir sehr... da werden wohl bald noch weitere Titel von euch den Weg in mein Regal finden ^^

    Wie wurde hier schon geschrieben, ihr habt einfach ein unglaubliches Programm.

    Ich trau mich schon garnicht in die Runde zu fragen, was mir evtl. noch gefallen könnte, wenn mir Schuiten/Peeters und Andreas schon extrem zusagen

    Gruß Zach

  11. #111
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    8.666
    Zitat Zitat von zach Beitrag anzeigen
    Ich trau mich schon garnicht in die Runde zu fragen, was mir evtl. noch gefallen könnte, wenn mir Schuiten/Peeters und Andreas schon extrem zusagen
    Fordere uns nicht heraus! Sonst wirst du arm ins nächste Jahr starten...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  12. #112
    Mitglied Avatar von zach
    Registriert seit
    04.2015
    Beiträge
    141
    Hahahah.... hm... ich glaube aber nicht das ich noch ärmer ins nächste Jahr starten kann, viel wahrscheinlicher ist es leider, dass ich trübselig ins neue Jahr starten werde, da Ihr mir viele schöne Comics vorgeschlagen habt, die ich mir nicht alle leisten kann


    Vorgemerkt sind auf jeden Fall schon jetzt Rork GA2 und weitere Schuiten/Peeters Bände.


    Edit:
    Mauern von Samaris gestern Abend gelesen, hat mir sehr gut gefallen, ich mag dieses offene, unwirkliche Ende und das nicht viel erklärt wird und das es einem noch ein wenig in den Gedanken nachhängt und man sich in den Bildern verlieren kann.
    Jetzt brauch ich unbedingt weitere Bände... allerdings wird das dieses Jahr wohl leider nichts mehr, aber das nächste Jahr ist ja nicht mehr so fern


    Gruß Zach
    Geändert von zach (08.12.2015 um 10:55 Uhr)

  13. #113
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    1.637
    Kurze Frage an die Experten hier: Ist der Band über Brüssel aus der Serie "Geheimnisvolle Städte" in Deutschland jemals erschienen? Bzw. wird er erscheinen?

    http://www.bedetheque.com/BD-Cites-o...usel-3561.html

  14. #114
    Mitglied Avatar von arn
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    599
    Zitat Zitat von Jonah Beitrag anzeigen
    Kurze Frage an die Experten hier: Ist der Band über Brüssel aus der Serie "Geheimnisvolle Städte" in Deutschland jemals erschienen? Bzw. wird er erscheinen?
    http://www.bedetheque.com/BD-Cites-o...usel-3561.html
    Ja, der ist zweimal veröffentlicht worden. 1993 von Feest und 2012 von Schreiber & Leser:
    http://www.schreiberundleser.de/inde...ath=cPath=1_25
    http://magazin.schreiberundleser.de/...magazin_2012-1

  15. #115
    Junior Mitglied Avatar von artjockey
    Registriert seit
    08.2016
    Ort
    Dickes B
    Beiträge
    5
    Hallo, gibt es schon einen Veröffentlichungstermin für den Band "Nach Paris - Teil 2" ??? Ich würde ihn auf jeden Fall vorbestellen!

  16. #116
    Hallo Art,

    einen genauen Termin haben wir noch nicht, und auch noch keine endgültigen Daten für das Buch erhalten.
    Wir rechnen aber mit einer Veröffentlichung gegen Ende diesen Jahres.

    Viele Grüße,
    Philipp

  17. #117
    Also ich habe die Ausgabe von "Mauern von Samaris" vom Feest Verlag. Deshalb dachte ich eigentlich ich brauche eure Ausgabe nicht, weil ich Sie ja eh schon habe.
    Jetzt bin ich durch einen Zufall darauf gestossen das eure Ausgabe ja einen massiven "Mehrwert" (mehr Storys ) beinhaltet. Also hab ich mir eure Ausgabe gleich gekauft und war begeistert. (war die VZA mit Druck)

    Deshab meine Fragen an euch.
    Welche Bände von den geheimnisvollen Städten sind vom Inhalt her anders als die "alten" Ausgaben?
    Von welchen Bänden von den geheimnisvollen Städten habt ihr eine Vorzugsausgabe mit Druck rausgebracht?
    Geändert von robert 3000 (17.11.2016 um 12:38 Uhr)

  18. #118
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Schayol
    Beiträge
    506
    Jenseits der Zeit bei Feest ?? Meines Wissens nach ist Jenseits der Zeit zuerst als 2bändige Ausgabe, danach als Gesamtausgabe bei Schreiber & Leser erschienen. Verwechselst du da etwas ...
    Kampf der verderblichen Schundliteratur

  19. #119
    Ja danke. Hab den verwechselt. Hab meine Frage korrigiert.

  20. #120
    Hallo Robert,

    die Frage ist nicht ganz einfach, weil Schuiten&Peeters gerne mal an ihren älteren Werken nachbessern, wie z.B. in unserer Ausgabe von "Licht und Schatten" (hiess früher "Der Schattenmann"), welche ein anderes Ende hat. Ab und zu betrifft das nur ein Panel, wird uns aber auch nicht immer mitgeteilt vom Verlag, weil es da dauernd neue Ausgaben gibt, haben die glaube ich selbst etwas den Überblick verloren
    "Jenseits der Grenze" ist lediglich eine Gesamtausgabe des Zweiteilers. Sonderdrucke haben wir gemacht zu "Jenseits der Grenze", "Atlantic 12", "Der Turm", "Mauern von Samaris", "Fieber in Urbicand". Bei "Brüsel" bin ich mir ehrlich gesagt nicht mehr sicher...

    Viele Grüße,
    Philipp

  21. #121
    danke

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •