szmtag In Z*ppa we trust - Seite 3
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 77
  1. #51
    Mitglied Avatar von Seppstock
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    437
    Nachrichten
    0
    Zu den Vorbestellungen geben wir bald ein Statement ab... nur noch etwas Geduld.

  2. #52
    Mitglied Avatar von Seppstock
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    437
    Nachrichten
    0
    Kleine Zwischeninfo für Leser, Fans und alle, die es werden wollen:

    Unser Angebot in Erlangen hat sich inzwischen auch um T-Shirts (die müßt ihr kaufen und die Stückzahl ist seeeehr gering) und Aufkleber (die gibt´s geschenkt und in Massen) erweitert.

    Außerdem arbeiten wir nach wie vor noch an ein paar anderen kleinen Schmankerln.

  3. #53
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    5
    Nachrichten
    0
    Um den Sepp hier mal nicht in den ewigen Monolog zu treiben...

    Die kleinen Schmankerl werden echt der Hit. Ich glaube, alles in allem werden wir in Erlangen mit einem ausgeklügelten Promotion Paket antanzen. Ihr dürft gespannt sein - ein Besuch lohnt sich so oder so

  4. #54
    Mitglied Avatar von Seppstock
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    437
    Nachrichten
    0
    Die Preview-Seiten gehen jetzt auch auf den Splashpages (Comics) online!

    Viel Spaß damit!

  5. #55
    Mitglied Avatar von Seppstock
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    437
    Nachrichten
    0
    Hey-ho Folks!

    Ein paar kurze Worte zu Erlangen:
    Es lief super gut!

    Wir haben etliche Exemplare verkauft, die Standkosten locker rausgeholt, viel mit Fans, anderen Künstlern und Händlern gesprochen, Presseaufmerksamkeit bekommen etc. etc.

    Zudem hatten wir noch einen Wahnsinnsspaß! Zu schade, daß das alles schon wieder vorbei ist.

    Von der Erlanger HC-Edition mit DVD und CD sind bei mir nur noch 5 Exemplare vorrätig! Von den SCs gibt es noch einige, aber da gerade Sammler lieber auf HCs zurückgreifen wollte ich da mal auf die schmalen Restbestände hinweisen.

    Sobald diese HCs vergriffen sind gibt es noch eine 2. HC-Edition, die dann aber schon ohne CD auskommen muß... und sobald diese ebenfalls vergriffen ist, gibt es nur noch die pure Comic-Ladung.

  6. #56
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.938
    Nachrichten
    0

    Thumbs up

    Hi Sebastian,

    nett Euch mal in Erlangen persönlich kennengelernt zu haben.

    Ihr hattet Euch wirklich sehr viel Mühe mit Eurem Stand und natürlich auch mit Eurem Comic + CD usw. gegeben.

    Was ich sehr positiv aufgenommen habe, war auch die Kundeninformation, die ihr in Euren Gesprächen immer an den Tag gelegt habt. Da können sich viele wirklich eine Scheibe von abschneiden.


    Mir hat´s sehr gut gefallen und ich drücke Euch sehr die Daumen bei Euren weiteren Projekten.

    Vielleicht trifft man sich mal irgendwann in Mainz auf´n Bierchen!

    So long,

    Marc

  7. #57
    Mitglied Avatar von Jameson
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    Hessen, 6519
    Beiträge
    850
    Nachrichten
    0

    Rezension zu IZWT

    In Z*ppa we trust


    Autoren Sebastian Müllerwerth & Jens Hansen
    Künstler Boris >>Riz Mihajlovic

    Handlung: Joe und Dude leben in der Zeit nach der musikalischen Evolution, d.h. Musik wird nur noch von Mogul-Enterprises produziert. Kreativität hat hierbei keinen Platz mehr.
    Joe glaubt jedoch noch an die alte Musik, deren Existenz allein von Mogul-Enterprises heftig bestritten wird. Sein Freund Dude hält ihn nicht nur deswegen für vollkommen durchgeknallt.
    Im Traum erhält Joe den Auftrag, der Welt die wahre Musik zurückzubringen und sie so zu retten. Joe schildert Dude seinen Traum und will ihm auch gleich etwas auf der Gitarre seines Vaters vorspielen. Der Versuch schlägt fehl, die Gitarre ist nur noch Schrott. Dies setzt die Ereignisse in gang. Joe und Dude beschaffen sich nach und nach die Dinge, die Joe in seinem Traum gesehen hat. Verfolgt werden sie dabei von Agenten Moguls, bei dem es noch so etwas wie eine „Besetzungscouch“ gibt. Nach einer kuriosen Verfolgungsjagd gelangen sie zur Deus ex Machina und finden dort den letzten Gegenstand, den sie noch suchen.
    Mogul und die Agenten werden nun von ein paar Gitarrenakorden besiegt. Dude bekommt sein Mädchen und Joe rettet die Welt.

    Fazit: Joe und Dude sind zwei typische Anti-Helden und agieren meist in der Tradition der typischen „Buddy-Filme“, d.h. ein Teil der Handlung wird von ihren unterschiedlichen Charakteren und den daraus resultierenden Spannungen getragen. So ist Dude der Realist und Joe der Träumer, dem es immer wieder gelingt, Dude mitzuziehen. Dass Dude sich auf die haarsträubenden Abenteuer einlässt, geschieht aus Freundschaft. Diesen Aspekt hätten die Autoren etwas schärfer herausarbeiten können. Wunderbar gelungen ist dem Kreativ-Team allerdings der hohe Identifikationsfaktor. Ich wette, jeder Leser erkennt sich oder auch einen Freund in Charakterzügen der beiden Anti-Helden wieder, die durch das Abenteuer stolpern und ähnlich wie Jake und Elwood wohl von höheren Mächten vor einem Schiffbruch oder Schlimmerem bewahrt werden.
    Die Handlung selbst besteht aus einem gesunden Mix aus Comedy, einem Touch Fantasy und viel Situationskomik, wobei sich aberwitzige, skurrile Situationen mit Alltagssituationen abwechseln. Die Autoren bewegen sich dabei erstaunlich sicher in dem jeweils benötigten Genre, ohne sich dabei in den doch sehr unterschiedlichen Stilrichtungen zu verzetteln oder gar orientierungslos zu wirken, was definitiv zu einem grandiosen Scheitern dieses Projektes geführt hätte. Im Gegenteil: Genau dieser Stil-Mix ist ein weiterer Stützpfeiler der Handlung und spätestens nun sollten die Leser wissen, woher der Titel rührt. Auch der Namensgeber des Titels wollte sich nie auf eine Stilrichtung festlegen (lassen).
    Mogul ist grundsätzlich ein perfekter Gegenspieler. Leider kommen er und seine Motivation etwas zu kurz. Ich hätte ihn gerne wie einen Dagobert Duck vor einem riesigen Geldspeicher o.ä. gesehen.
    Die Autoren machen zu keinem Zeitpunkt einen Hehl daraus, dass sie sich von diversen Filmen haben inspirieren lassen. Die Blues Brothers Zitate sind im Anhang aufgeführt, Smith und Snyder sind eindeutig „Verwandte“ der Matrix-Agenten und auch Kevin Smiths Malrats hat Pate gestanden. Besonders gefreut haben mich darüber hinaus die Anspielungen auf „Still Crazy“, weil dies für mich neben Blues Brothers der Musikfilm schlechthin ist. Unübersehbar sind auch kleinere Anleihen aus Pulp Fiction und der Wahl des Six Pence Stück aus Indiana Jones – Der letzte Kreuzzug. Auch die rotleuchtenden Augen Moguls, ein Zeichen des Bösen in den Star Wars Filmen, darf auf dem Farb-Cover nicht fehlen.
    Dudes Monolog auf dem Flohmarkt könnte in Wortwahl und Timing auch einem Kevin Smith Film entnommen sein, von dem sich die Autoren zweifellos haben wesentlich beeinflussen lassen.
    Wesentlichen Anteil am durchweg positiven Eindruck des Comics hat Boris >>Riz Mihajlovic, dessen Artwork einfach nur als erstaunlich zu bezeichnen ist. Sämtliche Charaktere des Comics hat er perfekt und sensibel herausgearbeitet. Natürlich folgen die Charaktere im Aussehen wie auch in ihren Handlungen einem Klischee, das aber zu keinem Zeitpunkt überzeichnet wirkt. Seine Panels weisen durchweg eine hohe Dynamik auf, die das Lesevergnügen noch mehr steigern.
    In Z*ppa we trust ist als Splash! Comic Edition in einem Soft- und einem Hardcover im Digest Format erschienen. Diesem Werk ist jeder Erfolg zu gönnen und sollte in keiner Comic-Sammlung fehlen. Und wer glaubt, dass die Handlung pure Fiktion ist, soll sich im Fernsehen nur die diversen Casting-Formate anschauen.
    Uns Lesern wäre es zu gönnen, wenn dieses Comic fortgesetzt oder Spin-Offs daraus entwickelt werden würden. Dieser Comic ist mehr als nur ein Debüt, dieser Comic hat das Zeug zum Kult. Es wäre daher zu wünschen, dass sich ein Verlag findet, der diesen Comic noch einmal, vielleicht sogar in kolorierter Fassung, herausbringt. Ich würde es mir in jedem Fall dann noch einmal kaufen. Viele scheinen ähnlich zu denken, denn im T 3 Frankfurt waren die 5 Exemplare innerhalb weniger Stunden ausverkauft.
    Geändert von Jameson (02.06.2008 um 16:10 Uhr)

  8. #58
    Mitglied Avatar von >>Riz!
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Grafenau
    Beiträge
    705
    Nachrichten
    0
    Vielen Dank für die netten Worte und die Rezension.
    Ich wollte nur mal eben bekannt geben, dass ich am kommenden Samstag auf der Comicbörse in Stuttgart sein werde und noch ein paar Exemplare der Erlangen-Edition (sprich inkl. CD und DVD) dabei haben werde. Wer also noch kein Comic hat ist gerne eingeladen vorbeizukommen und ein wenig mit mir zu plaudern und sich einen Sketch abzuholen

  9. #59
    Mitglied Avatar von Breedstorm
    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    692
    Nachrichten
    0
    So, hab gestern von Steffen auch mein Exemplar bekommen. Sehr fein, aber das haben wir ja auch schon nach der Buchmesse gesehen.
    Weiter so!
    Ist was Neues geplant? Wahre Helden?
    Danke für den Sketch in Lothars Buch.

    Comic-Podcast

  10. #60
    Mitglied Avatar von Seppstock
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    437
    Nachrichten
    0
    "Wahre Helden" steht nach wie vor als nächstes Projekt fest... aber auch IZWT soll eine Fortsetzung erhalten.

    Im Moment ist >>Riz! allerdings mit anderweitiger Karrierearbeit beschäftigt. Kollektives Daumendrücken für den Erfolg seiner aktuellen US-Arbeit ist angesagt!

  11. #61
    Mitglied Avatar von Breedstorm
    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    692
    Nachrichten
    0
    Wird gemacht!

    Comic-Podcast

  12. #62
    Mitglied Avatar von >>Riz!
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Grafenau
    Beiträge
    705
    Nachrichten
    0
    Ich danke euch Jungs

  13. #63
    Mitglied Avatar von skymichel
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    537
    Nachrichten
    0
    hier muss ich doch auch noch meinen post abgeben, nachdem ich im pf schon fleissig gelobt habe...deshalb an dieser Stelle der Verweis ins PF...und nochmal das große, fette Lob an alle Beteiligten....

    In Z*ppa we trust ist eine klasse Sache geworden, die einfach nach mehr schreit.....


  14. #64
    eure internet seite sieht super aus, alles passt .

    der werbe filmchen auf youtube ist sehr gut gemacht und macht lusst auf mehr!

    hab gerade die 64 seiten online gelesen.

    also die zeichnungen sind sehr gut , nur komisch das alle keine augen haben ,alle sehen aus wie ausserirdische.

    die geschichte ist leider langweilig.
    vor allem der anfang geht zu lange, das hätte man stark kürzen müssen. ca. 50 seite öde ohne ende, erst ab seite 57 dort wo sie die gitarre klauen wollen, wirds witzig und unterhaltsam.
    Geändert von FinalSpirit (27.07.2008 um 10:32 Uhr)

  15. #65
    Mitglied Avatar von Steffen_L
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    Offebach
    Beiträge
    639
    Nachrichten
    0
    Könnte daran liegen, dass man sich die Action für das eigentliche Comic aufheben wollte, hm? Die Online-Seiten sollen lediglich als Appetitmacher dienen ...

  16. #66
    Zitat Zitat von Steffen_L Beitrag anzeigen
    Könnte daran liegen, dass man sich die Action für das eigentliche Comic aufheben wollte, hm? Die Online-Seiten sollen lediglich als Appetitmacher dienen ...
    der langweilige anfang macht auf jedenfall keinen appetit

  17. #67
    Mitglied Avatar von >>Riz!
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Grafenau
    Beiträge
    705
    Nachrichten
    0
    Danke skymichel für deine positive Kritik.

    Final Spirit, ich verstehe deine Kritik, allerdings muss hier eine komplett neue Welt aufgebaut werden. Wenn du Herr der Ringe gelesen hast (okay, ein gewagter Vergleich) wirst du verstehen, dass der Anfang sich etwas ziehen kann wenn man von Null anfängt und den Lesern gewisse Dinge vermitteln muss.
    Was die Augen angeht, so ist das ein gewolltes Stilmittel. Die "Knopfaugen" sollen dem ganzen einen etwas eigenen und ausgefallerenen Look verleihen. Ausserdem kann so viel leichter mit den Emotionen der Figuren gespielt werden, was mir als Zeichner natürlich sehr gelegen kam. Es steckte viel Überlegung dahinter, das kann ich dir versichern.
    Und was die Action angeht... Steffen_L hat das ganz richtig gesehen.
    Ja, da geht jetzt einiges ab. Und das ist etwas was eben nur die Leute zu sehen bekommen, die auch ein wenig investieren.

  18. #68
    Mitglied Avatar von Seppstock
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    437
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von FinalSpirit Beitrag anzeigen
    der langweilige anfang macht auf jedenfall keinen appetit
    "Langweilig" ist relativ und vielen hat es Appetit gemacht. Wir haben zum Beispiel gerade für die Dialoge und die ersten Szenen auch sehr viel Lob bekommen.
    Die Einführung wichtiger Charaktere und auch der Beginn der Handlung kommen mit wenig Action aus... aber das ist auch so beabsichtigt.

    Natürlich kommt das, wie gesagt, je nach Leser besser oder schlechter an, aber das ist schon okay so, schließlich kann man eh nicht jedermanns Geschmack treffen, egal wie man es anstellt.

  19. #69
    Mitglied Avatar von >>Riz!
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Grafenau
    Beiträge
    705
    Nachrichten
    0
    Das geht schon. Man mache einfach zwei komplett unterschiedliche Comics und gebe ihnen den gleichen Namen

  20. #70
    was habe ich da im internet gefunden , warum gings nicht weiter?

    http://www.divinecomics.de/html/index.html

  21. #71
    Mitglied Avatar von >>Riz!
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Grafenau
    Beiträge
    705
    Nachrichten
    0
    Aus zwei ganz einfachen Gründen um ehrlich zu sein.

    1. Die Zeit fehlte mir sowohl an IZWT und an Gods/Anunnaki zu arbeiten
    2. babs (die Zeichnerin von GODS) studiert und hatte leider auch keine Zeit mehr. Das Projekt liegt daher erst einmal auf Eis.
    Und um ehrlich zu sein will ich Anunnaki irgendwann nochmal von vorne anfangen, da mir die Zeichnungen nicht mehr wirklich so zusagen.

  22. #72
    du bist schon ein guter zeichner das mit den augen kriegst du auch ihrgend wann hin!

    deine figuren sehen alle so aus.(siehe bild)

    http://www.buntedimensionen.de/comic...nblut_02.shtml

    ihrgendwie gruselig findes du nicht auch?

  23. #73
    Mitglied Avatar von Steffen_L
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    Offebach
    Beiträge
    639
    Nachrichten
    0
    Finde ich nun überhaupt nicht, dass man das vergleichen kann! Riz kann auch "richtige Augen", wie du sie wohl bezeichnen würdest, ich hingegen finde den Knopf-Augen-Stil bei dem Projekt hier sehr gelungen. Die Knopfaugen finde ich bei einem Humberto Ramos beispielsweise auch richtig klasse. Ist meine Meinung, dein Geschmack ist offensichtlich ein anderer, aber wenn alle den selben Geschmack hätten, wäre das Leben ja langweilig.

  24. #74
    Mitglied Avatar von >>Riz!
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Grafenau
    Beiträge
    705
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von FinalSpirit Beitrag anzeigen
    du bist schon ein guter zeichner das mit den augen kriegst du auch ihrgend wann hin!
    Danke, ich versuchs

  25. #75
    Mitglied Avatar von Seppstock
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    437
    Nachrichten
    0
    Da hier alles seit 2008 brach liegt, hier einfach mal die Info, daß wir unsere Website www.inzappawetrust.de aktualisiert haben.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.