Seite 1 von 8 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 183

Thema: Orbital

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    2.726
    Nachrichten
    0

    Orbital

    Auf der Frankfurter Buchmesse bewundert und nun seit einigen Tagen in Händen bestätigt sich mein damaliger Eindruck- einfach klasse das Buch!
    Nicht nur die Aufmachung sondern auch der Inhalt überzeugt.

    Leider wird es ja so schnell kein zweites Buch geben, da das Autoren-/Zeichner-Team noch am nächsten Zweiteiler arbeitet, der im Original als Band 3 und 4 erscheinen soll.

  2. #2
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    6.982
    Nachrichten
    0
    Und ich habe heute kein Hummelpaket bekommen, na ja vielleicht morgen, mit Orbital, Universal War und einigen anderen netten Sachen.

  3. #3
    Moderator Splitter Forum Avatar von Yellowsam
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    D 33604 Bielefeld
    Beiträge
    2.644
    Nachrichten
    0
    Ja... Bad Company

    Das ist der Nachteil an den Doppelbänden.
    Aber dafür erscheint ein SpinnOff der Serie gezeichnet von Henrichon. Da können wir die Orbitallose Zeit schön mit überbrücken...
    Hier ein Link zu seiner HP: http://www.nikohenrichon.com
    Atemberaubend!
    Aktuell ist bei Panini gerade der Band "Die Löwen von Bagdad" erschienen.

    Dirk

  4. #4
    Mitglied Avatar von Hirnlos
    Registriert seit
    11.2007
    Beiträge
    140
    Nachrichten
    0
    Der Band ist wirklich gut. Von der Story, von der Aufmachung und natürlich die gewohnte Qualität des Buches. Ich stand ja erst zweifelnd vor dem Band und dachte mir sowas wie: "Noch ein SF Verschnitt like Ythaq?".

    Nunja, ohne durchzublättern gekauft und siehe da... wieder ein Treffer. I like it... da ich eh gerade ne sch*** Grippe bekommen habe, werde ich mir das Teil samt einiger anderer erkämpften Bänden heute und über das Wochenende einpfeifen. Ich habe meine Kohle wieder zu gleichen Teilen dem Splitter Verlag und dem Cross Cult Verlag vermacht.... man grüßt ja echt fast jeden in meinem Comicschuppen, aber Mangaleser werden mit Verachtung gestraft....

    By the way ist SF im Comicbereich doch immer noch ein wenig besser gesetzt als im Roman Bereich. Ich habe selten bis jetzt danebengegriffen... was ich im Roman Bereich nicht sagen kann. Da gab es in diesem Jahr vielleicht zwei Autoren, die ich weiterempfehlen kann, mit gutem Gewissen. 95% aller Roman SF sind einfach unterirdisch. Ganz ehrlich, ich kann diesen ganzen Alienweltraumkriegheldenkrampf einfach nicht mehr lesen... fürchterlich. Als ob SF nur aus Raumschiffschlachten besteht.... sprich, ich schätze, ich habe mich sattgelesen. Und wer mir diesen Anderson als guten SF Autor vorschlägt, der hat die Welt eh verpennt, echt wahr.

    Ich will ja keine Werbung machen, aber "Die Löwen von Bagdad" ist für mich persönlich ein Highlight dieses Jahres.. mit "The Boyz". Ich liebe Garth Ennis mit seinem kranken schwarzen bösen Humor... aber wenn man denkt, es geht nicht mehr weiter, dann kommt Mr Ennis mit nem Bagger und setzt nochmal 4 Tiefetagen drunter... .


    Habe ich schon erwähnt, das mein Türmchenzimmer langsam aus den Nähten platzt?

  5. #5
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    9.662
    Nachrichten
    0
    Für gute Titel kann man auch mal hier Werbung machen,
    selbst wenn sie nicht im Splitter-Verlag erscheinen.

    Die Löwen von Bagdad ist bestimmt ein supertoller Titel.
    Als wir ihn im Kieker hatten, war er schon weg! Also
    trotzdem Kurz-Resumee: kaufen und geniessen!

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    3.276
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Hirnlos Beitrag anzeigen

    By the way ist SF im Comicbereich doch immer noch ein wenig besser gesetzt als im Roman Bereich. Ich habe selten bis jetzt danebengegriffen... was ich im Roman Bereich nicht sagen kann. Da gab es in diesem Jahr vielleicht zwei Autoren, die ich weiterempfehlen kann, mit gutem Gewissen. 95% aller Roman SF sind einfach unterirdisch. Ganz ehrlich, ich kann diesen ganzen Alienweltraumkriegheldenkrampf einfach nicht mehr lesen... fürchterlich. Als ob SF nur aus Raumschiffschlachten besteht.... sprich, ich schätze, ich habe mich sattgelesen. Und wer mir diesen Anderson als guten SF Autor vorschlägt, der hat die Welt eh verpennt, echt wahr.
    Dabei gibts durchaus gute SF. Leider Hat auch in den USA MilitarySF die hohen Auflagen. Und an andere trauen sich die deutschen Verlage nicht mehr ran. Schade

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    3.276
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Hirnlos Beitrag anzeigen
    man grüßt ja echt fast jeden in meinem Comicschuppen, aber Mangaleser werden mit Verachtung gestraft....
    Wobei da die Mangaleser sich wahrscheinlich ins Fäustchen lachen, vor Freude bei der Lektüre des neuen Taniguchi oder einer Serie wie Lone Wolf and Cub

  8. #8
    Mitglied Avatar von Hirnlos
    Registriert seit
    11.2007
    Beiträge
    140
    Nachrichten
    0
    Bei den Löwen kann man nicht gerade geniessen. Die Zeichnungen sind alle sehr detailliert und absolut fantastisch gemacht. Die Story drückt aufs Gemüt... ein absoluter Against War Comic.

    Ich könnte ja jetzt anfangen über diverse politsiche Comics zu schreiben... . Meine Herren, was ich in diesem Genre absolut gut finde ist, das Comics reifer und lebensnäher geworden sind... das Umfeld fließt in die Storys mit rein. Weiteres Highlight: "DMZ" ... .

  9. #9
    Mitglied Avatar von eschbachfan
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    523
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    Die Löwen von Bagdad ist bestimmt ein supertoller Titel.
    Als wir ihn im Kieker hatten, war er schon weg! Also
    trotzdem Kurz-Resumee: kaufen und geniessen!
    Macht ihr nun auch in US-Comics? Wenn ja, müsste ich gleich mal ne Wunschliste einreichen....

  10. #10
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    9.662
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von eschbachfan Beitrag anzeigen
    Macht ihr nun auch in US-Comics? Wenn ja, müsste ich gleich mal ne Wunschliste einreichen....

    Wenn sich die Amerikaner und Engländer dem europäischen Albencomic
    nähern, dann sind sie hochinteressant für uns.

    Nur noch wenige Tage und Terry Dodson macht den Anfang mit Träume!

  11. #11
    Mitglied Avatar von Hirnlos
    Registriert seit
    11.2007
    Beiträge
    140
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Borusse Beitrag anzeigen
    Dabei gibts durchaus gute SF. Leider Hat auch in den USA MilitarySF die hohen Auflagen. Und an andere trauen sich die deutschen Verlage nicht mehr ran. Schade

    Military SF... hatte ich schon, ich lese viel auf Englisch und bestelle viele englische Bücher... aber das ist ja noch übler. Aber da trauen sich deutsche Verlage doch ran... siehe John Ringo... aber selbst der wird dann langeweilig. Es ist immer der gleiche matsch in einer anderen Verpackung. Es gibt dabei sehr gute andere Themen zum umsetzen... ist doch so, oder?

  12. #12
    Moderator Avatar von Steve Travis
    Registriert seit
    08.2007
    Beiträge
    93
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    1
    Hallo Tanja, Delia, Dirk und Horst,
    habe mich seit der Buchmesse schon auf das Erscheinen dieses Bandes gefreut und konnte ihn gestern endlich mit nach Hause nehmen um ihn dort in aller Ruhe zu genießen. Somit war die Erwartungshaltung sehr hoch, da ich leider kaum noch Zeit habe einen Comic zu lesen.
    Die Zeichnungen versprühten ihr Charisma erst auf den 2. Blick und beim lesen vermischten sie sich perfekt zur Handlung. Die Außerirdischen, das ungleiche Agentenpaar, die Gesellschaftskritik am Menschen das Ganze erinnerte mich sehr angenehm an die frühen "Valerian" Geschichten.
    Ich hatte mit dieser Geschichte sehr gute Unterhaltung, was will ich mehr!!
    Wir hatten diesen BD auch auf unserem Tisch liegen, aber aufgrund unserer begrenzenten Programmplätze konnten wir ihn leider nicht machen. Nun bin ich sehr froh, daß Ihr ihn veröffentlicht habt.

  13. #13
    Mitglied Avatar von Mervyn
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    2.542
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    12
    "Orbital" ist eine sehr schöne Geschichte (der Valerian-Vergleich von Steve trifft es gut) und der Doppelband ist auch genau die richtige Veröffentlichungsart.
    Ausgezeichnet gefallen haben mir die "Making Of"-Seiten, da merkt man mal wieder, daß Ihr mit viel Liebe dabei seid.
    Wenn ich mir dagegen die lieblose John Difool-Gesamtausgabe anschaue, wünschte ich mir wirklich, daß die großen Verlage von Euch lernen würden.
    (und ja, ich glaube auch noch an den Weihnachtsmann )

  14. #14
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.250
    Nachrichten
    6
    Orbital Bd. 1: Brüche
    Pellé, Runberg
    Splitter 2.0
    8/10
    Fängt etwas gemächlich an, ist wenig originell (die Designs irgendwo zwischen Moebius, Gimenez und Miyazaki mit einem Schuss Frazetta, die Handlung zwischen "Sillage" und "Pitch Black"), aber dann doch sehr gut erzählt. Hat grosses Potential.

    Und der Spin-Off von Henrichon ist so gut wie gekauft. Ganz grosser Künstler.

  15. #15
    Junior Mitglied Avatar von Comic Carlos
    Registriert seit
    09.2007
    Beiträge
    5
    Nachrichten
    0
    Seit der Ankündigung im aktuellen Katalog habe ich mich sehr auf "Orbital" gefreut und muss wirklich sagen, dass ich nicht enttäuscht worden bin. Zunächst einmal finde ich es toll, dass gleich beide Teile in einem Band veröffentlicht wurden. Das spricht von großem Vertrauen in die Geschichte, denn der Preis ist dadurch, wenn auch absolut gerechtfertigt, nun einmal höher, als die sonstigen Splitter-Alben. Dennoch habe ich nicht gezögert, den Band sofort gekauft und inzwischen mehrfach gelesen.

    Ich kann nur eins sagen: Einfach toll! Runberg klaut ungeniert bei allen Klassikern der SF:
    Die Planeten Konförderation bei Star Trek, das ungleiche Agenten-Duo bei Valerian, die Idee der Bergbaukolonie ist eindeutig von Outland und die gefräßigen Stiwuhls bei Aliens entliehen.

    Wenn "kopieren" die höchste Form der Ehrerbietung ist, dann muss Runberg diese Klassiker wirklich lieben. Und das merkt man dem Band auch an. Er macht einfach riesig Spaß und Lust auf mehr.

    Mein Lob übrigens auch für das Bonusmaterial. Es gibt einen kleinen Einblick in die Entstehung des Bandes. An so etwas könnte man sich glatt gewöhnen.
    Geändert von Comic Carlos (01.12.2007 um 23:18 Uhr)

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2000
    Beiträge
    910
    Nachrichten
    0
    Hat auch mir sehr gut gefallen. Und das Bonus-Material ist Klasse (über den Text "Orbital: Das Universum" wäre allerdings besser noch mal ein Korrekturleser drübergegangen - melde mich für solche Aufgaben gerne freiwillig!)
    Geändert von Botticelli (02.12.2007 um 12:40 Uhr)

  17. #17
    Moderator Splitter Forum Avatar von Yellowsam
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    D 33604 Bielefeld
    Beiträge
    2.644
    Nachrichten
    0
    Hallo

    Danke für das coole Feedback. Das freut uns natürlich.
    Auf das Bonusmaterial sind wir natürlich wieder sehr stolz. Zumal es das exklusiv nur in der deutschen Version gibt. War auch sehr aufwändig da ranzukommen. Die Originale habe ich bei einer Reise nach Paris bei Dargaud direkt abgeholt. Dabei fällt mir ein: Die liegen immer noch hier. Beeindruckend vor allen Dingen, wie klein die einzelnen Zeichnungen im Original sind. Den Text "Das Universum" hat Runberg exklusiv für uns verfasst. Auch sonst hat die Zusammenarbeit mit den beiden Autoren sehr gut funktioniert. Sie haben angeboten uns zu unterstützen, wenn wir eine Promotour machen. Ob das zu Erlangen klappt überlegen wir noch. Denn dann kommt ja leider noch kein neuer Band... Und ob das mit nem Stand hinhaut, enscheidet sich auch erst in den nächsten Wochen.

    Auf den Band haben wir persönlich uns auch ganz besonders gefreut (auch wegen des hohen Umfangs) Bin sehr gespannt wie er anläuft.

    Botticelli: Ich komme auf dein Angebot gerne mal zurück. Hast du irgendwelche Referenzen? Bevorzugte Themengebiete? Oder einfach: Hauptsache Comic?

    Danke auch an Steve Travis für sein Lob. Bei euch kommen ja demnächst auch ein paar Serien, die bei uns auf dem Tisch lagen. Ich freu mich auf Drachenblut.

    Dirk

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2000
    Beiträge
    910
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Yellowsam Beitrag anzeigen
    Botticelli: Ich komme auf dein Angebot gerne mal zurück. Hast du irgendwelche Referenzen? Bevorzugte Themengebiete? Oder einfach: Hauptsache Comic?
    Ich habe u.a. mehrere Ausstellungskataloge redaktionell betreut. Aber das können wir dann evtl. per PN vertiefen.
    Und da ich mir bisher alles vom neuen Splitter-Verlag gekauft habe, kann ich in diesem Fall sagen: Hauptsache Comic (von Splitter)!

    Und es war absolut die richtige Entscheidung, diesen Zweiteiler komplett zu bringen - der Cliffhanger nach Bd. 1 wäre wirklich bitter gewesen...

  19. #19
    Mitglied Avatar von Mana
    Registriert seit
    03.2000
    Beiträge
    3.525
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Yellowsam Beitrag anzeigen
    Aber dafür erscheint ein SpinnOff der Serie gezeichnet von Henrichon. Da können wir die Orbitallose Zeit schön mit überbrücken...
    Hier ein Link zu seiner HP: http://www.nikohenrichon.com
    Atemberaubend!
    Auf jeden! Da freu ich mich dann schon mal drauf.

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.135
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    8
    ist das im Album auch drin?

    Seite 4 unten letztes Bild

    bei der begrüssungsrede steht anstatt Jahr "Ja"

  21. #21
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.250
    Nachrichten
    6
    Ja. Und das soll wohl so sein. Es geht wohl nicht um das "Jahr", sondern um ein "Pro".

  22. #22
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    6.982
    Nachrichten
    0
    Heute ist meine Hummellieferung endlich gelandet, neben Universal War 5, Galgenvögel 3 und Yoko Tsuno Gesamtausgabe auch Orbital. Wieder mal eine gelungene Splitter Ausgabe in Widescreen und Sensoround Format. Perfekt !!!

  23. #23
    Mitglied Avatar von radulatis
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    842
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    2
    Orbital steht nun auf Platz eins meiner Weihnachtswunschliste, somit komme ich auch noch dieses Jahr in den Genuß. Vielen Dank für die Leseprobe, das war nach allen guten Rezensionen hier bisher und einer direkten Empfehlung meine größte Hilfe bei dieser Entscheidung.

  24. #24
    Mitglied Avatar von TigerRider
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    nördlich von Trier
    Beiträge
    2.728
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    4
    Ich hab's heute bekommen, und bin begeistert! Danke an die Macher, und danke für die Kaufempfehlungen, hat meinen Geschmack voll getroffen!^^


    Ist euch auf Seite 103 der Agent ganz, ganz unten aufgefallen?

    Gruss
    Jens

    zuletzt gelesen:

    Nilson Groundthumper (and Hermy) (engl.) Story 9/10 Zeichnung 9/10 = 9/10
    Rick Master 62 "Comicmorde" Story 8/10 Zeichnung 7/10 = 7.5/10
    Zits 12 - Leben mit einem Teenager (LAPPAN) Story 9/10 Zeichnung 9/10 = 9/10
    Auf der Suche nach Calvin und Hobbes (Carlsen) (Story) 9/10 Zeichnung x/x (keine) = 9/10


  25. #25
    Mitglied Avatar von radulatis
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    842
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    2
    @TigerRider
    Der Agent ist wirklich ein guter Gag :-)

    Gestern Abend hatte ich endlich Zeit, mir mein Weihnachtsgeschenk zu Gemüte zu führen. Das ganze Album erfüllt meine Erwartungen vollends. Nach der Diskussion um die Drucktechnik habe ich auch hier besonders auf die Bilder geachtet und man merkt es doch, wenn man die Seiten mal mit "älteren" Alben vergleicht. Es wirkt alles tatsächlich klarer, und wie gezeichnet. Die Geschichte ist am Anfag zwar etwas schnell und sprunghaft und die Stiwuhls erinnern nicht nur an Alien sondern auch an die Wächter in Matrix, aber es hat Spass gemacht und das Ende ist in jedem Fall gelungen. Die beiden Bände in einem zu Veröffentlichen ist eine gute Entscheidung gewesen und das Material zum Schluss rundet alles bestens ab. Wieder ein Album von Splitter, dass ich uneingeschränkt weiterempfehlen kann.
    Übrigens finde ich die Disskusion á la Manga VS Alben VS Superhelden VS Wilhelm Busch etc. total unangebracht, anscheinend brauchen "Fans" immer einen Gegner, ohne den es keinen richtigen Spass macht. Ich lese und sammele "wenn möglich" sämtliche Richtungen ohne auf die "Erscheinungsweise" oder Stilrichtung Rücksicht zu nehmen, z.B. im Mangabereich "Eden", auch schon ein echter Klassiker im SF-Bereich.
    Gibt es denn schon Aussichten auf weitere Bände von Orbital?

Seite 1 von 8 12345678 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •