szmtag Berichte - Seite 2
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 58

Thema: Berichte

  1. #26
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    13
    Nachrichten
    0

    Thumbs up

    @ Sascha: Gern geschehen & danke für die schöne Zeichnung vom Muffin-Hund

    @ Wolle: Die Plätzchen waren gut, die Gummibären jetzt am Samstag im Comicladen waren aber noch besser

    @ Ralf : Immer wieder gerne... z. B. München ?
    ComicAction in Essen war schön...

    Schöne Grüße und bis demnächst,
    Elke

  2. #27
    Mitglied Avatar von Feivy_Browne
    Registriert seit
    08.2002
    Beiträge
    760
    Nachrichten
    0
    Hi Elke,

    Klar, München ist fest m Visier !
    Aber jetzt freu ich mich erst mal auf Illzach.

    Gruß
    Ralf

  3. #28
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    13
    Nachrichten
    0

    Lightbulb Korrekturen Bildunterschriften Splashcomics...

    Hallo liebes Splashcomics-Team,

    vielen Dank für die tollen Fotos, hier die alljährlichen Korrekturen:

    IMG_6085 = Flix signiert seinen „Held“

    IMG_6385 = Joscha Sauer schaut auf zu Fans

    Comicfrühstück (5840) = Thomas hat innere Werte (Homer)

    Darnier = Daan Jippes (Donald Duck)

    Flix signiert = Joscha Sauer signiert Nichtlustig

    Illustratoren Organisation e.V.(S7159) = Tobias Dahmen (Sperrbezirk, Herrensahne)

    Illustratoren Organisation e.V.(S7127) = Sascha Lomp, Till Lassmann & Max Fiedler (Zeichengruppe Herrensahne) zeichnen

    Illustratoren Organisation e.V.(S7146) = Tobias Dahmen, Sascha Lomp & Till Lassmann (links nach rechts)

    Illustratoren Organisation e.V.(S7131) = 4 x Herrensahne: Sascha Lomp, Till Lassmann, Max Siedler & Tobias Dahmen



    Danke auch für die schöne Zeit und ich freue mich schon auf ein Wiedersehen
    (Erlangen? ; )
    Elke

  4. #29
    Mit Leib und Seele Admin Avatar von Bernd Glasstetter
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    21.278
    Nachrichten
    85
    Blog-Einträge
    43
    Darnier stimmt übrigens, denn in Bezug auf Havank will er so genannt werden (siehe Comicfrühstück am Samstag). Den Rest bessern wir so rasch es geht aus

    In Erlangen sind wir dann wieder dabei, ist ja klar Ich will doch nicht Deine sensationell guten Brownies verpassen

    Irgendwie finde ich nicht alle Bilder. Kannst Du mir bitte die URLs mal reinpasten? und zwar von denen:
    Flix signiert = Joscha Sauer signiert Nichtlustig

    Illustratoren Organisation e.V.(S7159) = Tobias Dahmen (Sperrbezirk, Herrensahne)

    Illustratoren Organisation e.V.(S7127) = Sascha Lomp, Till Lassmann & Max Fiedler (Zeichengruppe Herrensahne) zeichnen

    Illustratoren Organisation e.V.(S7146) = Tobias Dahmen, Sascha Lomp & Till Lassmann (links nach rechts)

    Illustratoren Organisation e.V.(S7131) = 4 x Herrensahne: Sascha Lomp, Till Lassmann, Max Siedler & Tobias Dahmen

  5. #30
    Moderator Avatar von Mille
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    8.712
    Nachrichten
    0
    Mit Sascha Lomp ist wahrscheinlich Stefan Lomp gemeint.

  6. #31
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    13
    Nachrichten
    0

    Lightbulb Zuordnung

    http://www.splashcomics.de/php/messen/bild/7812/26
    Ralph Ruthe (Mitglied der Jury Der Deutsche Cartoonpreis 2009)

    http://www.splashcomics.de/php/messen/bild/7811/26
    Ralph Ruthe (Shit happens, Flossen...)


    http://www.splashcomics.de/php/messen/bild/7809/26
    Antje Haubner (Carlsen) Der Deutsche Cartoonpreis 2009

    http://www.splashcomics.de/php/messen/bild/7786/26
    Thomas hat innere Werte (Homer)

    http://www.splashcomics.de/php/messen/bild/7748/26
    Danier auch bekannt als Daan Jippes (Donald Duck)

    http://www.splashcomics.de/php/messen/bild/7722/26
    Stefan Dinter (Zwerchfell) beim Comicfrühstück

    http://www.splashcomics.de/php/messen/bild/7723/26
    Stefan Dinter's Ententanz beim Comicfrühstück

    http://www.splashcomics.de/php/messen/bild/7710/26
    Tobias Dahmen, Stefan Lomp & Till Lassmann (links nach rechts)

    http://www.splashcomics.de/php/messen/bild/7711/26
    Tobias Dahmen (Sperrbezirk, Herrensahne)

    http://www.splashcomics.de/php/messen/bild/7709/26
    4 x Herrensahne: Stefan Lomp, Till Lassmann, Max Siedler & Tobias Dahmen

    http://www.splashcomics.de/php/messen/bild/7707/26
    Stefan Lomp, Till Lassmann & Max Fiedler (Zeichengruppe Herrensahne)

    http://www.splashcomics.de/php/messen/bild/7699/26
    Zeichner David Ramsbuttom (Mularam Productions aus London)

    http://www.splashcomics.de/php/messen/bild/7626/26
    Phil Ortiz zeichnet fleißig Simpsons (quasi mit links ; )

    Mille: Dankeschön und ja, Du hast natürlich Recht...

    Bernd: Irgend was süßes gibt es sicherlich in Erlangen,
    Brownies eher nicht....

    Viele liebe Grüße aus Frank'N'Furt

    Elke

  7. #32
    Mit Leib und Seele Admin Avatar von Bernd Glasstetter
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    21.278
    Nachrichten
    85
    Blog-Einträge
    43
    Vielen lieben Dank Elke Ich hab alles nachgetragen

  8. #33
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    13
    Nachrichten
    0

    Lightbulb Ich danke Dir...

    Hallo Bernd,

    ganz im Gegenteil, ich danke Dir/Euch für die tolle Messeberichterstattung auf Spashcomics... dafür habt Ihr Euch ein paar Brownies/Muffins locker verdient !

    Alles Gute und man sieht sich sicherlich wieder

    Elke

  9. #34
    Mitglied Avatar von navigator
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    KÖLN
    Beiträge
    10.283
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    4
    Frankfurter Buchmesse 2010 - Bericht mit Fotos.
    http://millus.kulando.de/post/2010/1...ic-und-cartoon

    War am Samstag da und war schon sehr lustig und angenehm.
    NEU:

    • mein PORTFOLIO - Comiczeichner für Wacom/Sony/Endemol/SpickMich/Samsung/T-Online/Bayer AG/JUUUPORT/ u.v.m.

  10. #35
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    14.712
    Nachrichten
    1
    Eine UMFANGREICHE Fotostrecke (Freitag bis Sonntag) findet ihr nun auch auf den
    FOTOSEITEN des Leipziger Comicstammtisches.
    Viel Spaß beim Betrachten!
    Geändert von ali@thowi (10.10.2010 um 23:55 Uhr)

  11. #36
    Wegen unserer digitalen Umbauarbeiten etwas verspätet:
    Der Comicgate-Report von der Buchmesse 2010.

    Unsere zahlreichen Foto-Eindrücke gibt es hier.
    Geändert von wencotex (21.12.2010 um 14:45 Uhr)

  12. #37
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    1.429
    Nachrichten
    0
    Heute in www.titel-magazin.de:

    Berichte über Charlie Adlard und David Boller sowie über digitale Medien auf der Frankfurter Buchmesse 2011.

  13. #38
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    75
    Nachrichten
    0
    Der eBooks-Artikel liest sich, als hätte einer von hinter den sieben Bergen überraschend die große elektronische Buchwelt entdeckt. Das Thema eBooks ist ja wirklich nicht neu - auch für die gute alte Buchmesse nicht.

  14. #39
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    1.429
    Nachrichten
    0
    Wird ja auch nicht behauptet.

    Aber ich glaube auch, daß der Autor mit solchem elektronischem Spielzeug nicht besonders vertraut ist.

  15. #40
    Christopher Bünte berichtet von seinem Besuch bei der "Faszination Comic" auf comicgate.de:
    Frankfurter Buchmesse: Faszination Comic 2011

  16. #41
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    75
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von wencotex Beitrag anzeigen
    Christopher Bünte berichtet von seinem Besuch bei der
    Der Artikel ist ein gutes Beispiel für schlechten Amateur-Journalismus. Der Autor gibt dem Leser keinen brauchbaren Eindruck von der Messe. Statt dessen schreibselt er über belanglose Bücher (Ravana – Roar of the Demon King) oder Bücher, die seit einer gefühlten Ewigkeit auf dem Markt sind (Im Bann der Hexer, Laika). Was will uns der Autor damit sagen? Dass er im Grunde keine Ahnung hat?
    Davon zeugt auch, dass er meint, ein Buch mit bloßem Durchblättern adäquat beurteilen zu können. Nicht sehr überzeugend.

    Am besten ist aber der immer wiederkehrende Satz, dass er sich fragt, was er eigentlich auf der Buchmesse soll („wie eigenartig es ist, au fder Frankfurter Buchmesse zu sein“). Und am Schluss dann die Erkenntnis, dass ihm Erlangen besser gefällt. Vielleicht hätte ihm das ein Redakteur von Comicgate mal sagen sollen, dass die Buchmesse nichts für Comic-Fanboys ist? Dann hätte er den Tag auf der Messe auch mit einem Eis in der Sonne und ein paar im Comicladen gekaufte 9.-Kunst-Bücher verbringen können. Auf der Buchmesse kann man an den Ständen sowieso nichts kaufen, auch das hätte ihm mal einer vorher sagen können. Solche Artikel sind besser aufgehoben auf den Privat-Blogs dieser Welt.

  17. #42
    Mitglied Avatar von eis
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    68799 Reilingen
    Beiträge
    1.166
    Nachrichten
    0
    Für mich machen es gerade die völlig ungefilterten Eindrücke, die den eben so negativ beschriebenen Bericht so interessant machen. Natürlich könnte man mit Fakten wie Standbreite, Papierdicke oder Schuhgröße der Verlagsvertreter ernsthaften Journalismus betreiben, aber das können viele. Zu vermitteln, dass sich auf der Buchmesse einiges tut, gerade für uns Comicleser etliches im Umbruch ist - das will ich lesen. Die Fakten bekomme ich auf vielen anderen Seiten. Ich begrüße private Blogs, auch persönliche Kolumnen in Magazinen.

  18. #43
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    75
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von eis Beitrag anzeigen
    Die Fakten bekomme ich auf vielen anderen Seiten. Ich begrüße private Blogs, auch persönliche Kolumnen in Magazinen.
    Viele andere Seiten? Welche Comicseite hat denn strukturiert (!) die Comicsituation auf der Messe aufgearbeitet?

    Persönliche Kolumnen sind was feines, wenn sie auch so gekennzeichnet sind. Wenn man den Artikel unbedarft anklickt, wird man eher enttäuscht wie nichtssagend er ist. Und sowas schreiben kann halt wirklich JEDER. Nächstes Mal nehme ich meinen Sohn (16 Jahre) mit, der schreibt auch locker in diesem Stil.

    Ist nur mein Eindruck gewesen. Wenn Du das erwartet hast und gut findet, ist es doch super.

  19. #44
    Mit Leib und Seele Admin Avatar von Bernd Glasstetter
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    21.278
    Nachrichten
    85
    Blog-Einträge
    43
    Zitat Zitat von TiborsSohn Beitrag anzeigen
    Viele andere Seiten? Welche Comicseite hat denn strukturiert (!) die Comicsituation auf der Messe aufgearbeitet?
    Ich hoffe, dass wir das gemacht haben Ich habe aber auch gerade noch ein abschließendes Resümee online gestellt, das alles zusammen gefasst hat:

    http://www.splashcomics.de/php/messe...h___ein_resmee

  20. #45
    Moderator Frankfurter Buchmesse
    Registriert seit
    04.2003
    Beiträge
    371
    Nachrichten
    0
    Guter Artikel, Bernd!

    Dein Bericht mit Für + Wider und auch KONSTRUKTIVER Kritik hebt sich wohltuend von so manchen Äußerungen ab, in denen nur irgendwelche Klischees und alte Vorurteile widergekäut werden.
    Man merkt deinem Artikel an, dass du hingeschaut und mit Leuten gesprochen hast.

  21. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    1.429
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von eis Beitrag anzeigen
    Die Fakten bekomme ich auf vielen anderen Seiten. Ich begrüße private Blogs, auch persönliche Kolumnen in Magazinen.
    Ist das ein Indiz dafür, wie das Internet Lesegewohnheiten verändert? Der Blog tritt an die Stelle des journalistischen Textes, und die Leser wollen lieber subjektive Eindrücke als Information oder Recherche - geht die Reise dahin?

    Der Blog hat seine Berechtigung, und er kann sehr gut gemacht sein. Aber er ersetzt niemals den - möglichst neutralen - Bericht. Und es gemügt nicht zu sagen: "Geh' ich mal hin, mal schauen, was mich erwartet und ob es mir gefällt oder nicht" - ohne ein Mindestmaß an Reflektion. Ich finde die Kritik von Tibors Sohn sehr berechtigt.

    Natürlich kann man sagen: Journalismus will ich nicht mehr. Vielleicht verschwindet er mit der Zeit. Aber mir würde was fehlen. Tagebuchstil genügt mir nicht.

  22. #47
    Mitglied Avatar von eis
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    68799 Reilingen
    Beiträge
    1.166
    Nachrichten
    0
    Persönliche Berichte sind eine Bereicherung, kein Ersatz. Aber du hast völlig recht, das Internet verändert. Wir werden uns von Journalismus wie wir ihn aus vor Internet-Zeiten gewohnt waren verabschieden müssen, aber auch der war selten frei von Persönlichkeit und leider auch nicht frei von Meinungsbildung. Ich lese da eine gewisse Glorifizierung des Begriffs Journalismus heraus, die ich auch eher kritisch hinterfragen würde. Die Frage wird sein, ob sich Journalisten in Zukunft ernähren können. Das ist keine Entwicklung die ich gut finde, die sich aber leider so abzeichnet.

  23. #48
    Zitat Zitat von Peter L. Opmann Beitrag anzeigen
    Der Blog tritt an die Stelle des journalistischen Textes, und die Leser wollen lieber subjektive Eindrücke als Information oder Recherche - geht die Reise dahin?
    An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass es sich beim oben verlinkten Beitrag des geschätzten Kollegen nicht um einen Blogeintrag handelt, sondern um einen schnöden, nicht näher eingegrenzten "Artikel". Blogeinträge gibt's bei COMICGATE - wenn überhaupt - nur in der Rubrik "Welt am Draht", die ihre separate Bloghaftigkeit mittlerweile aber auch eingebüßt hat.

    Generell steht der Begriff Blog auch nicht für ein Genre, sondern für eine Publikationsform. Der Gegensatz zwischen "Blog" und "Journalismus" ist also ebenso falsch wie der zwischen "Buch" und "Roman".
    Marc-Oliver Frisch
    blog | bücher | twitter

  24. #49
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    1.429
    Nachrichten
    0
    Formal ist die Korrektur richtig.

    Aber Journalisten schreiben in aller Regel kein öffentliches Tagebuch. Umgekehrt gibt es journalistische Regeln, an die sich der Schilderer des Comiczentrum-Rundgangs durchgängig nicht hält.

    Ich bin in die Diskussion eingestiegen, weil ich selbst Journalist bin. Mir geht es aber nicht um Glorifizierung meiner Arbeit. Bin eher Kulturpessimist, der befürchtet, daß das Niveau motwendig immer mehr sinkt...

  25. #50
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    1.429
    Nachrichten
    0
    Hier mein beinahe schon traditioneller diesjähriger Bericht über Comics auf der Frankfurter Buchmesse:

    http://titelmagazin.com/artikel/35/1...buchmesse.html.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.