Seite 294 von 294 ErsteErste ... 194244284285286287288289290291292293294
Ergebnis 7.326 bis 7.335 von 7335
  1. #7326
    Habe "Erbsünde" und "Am Scheideweg" jetzt beide durch.
    Erbsünde war wie erwartet eine nette Story mit einer überwiegenden Handlung, die nicht überrrascht. Die letzte Seite ist wohl als Cliffhänger gedacht, hab ich aber leider nicht wirklich verstanden. Alles in allen wieder etwas langatmig aber nicht unineresant, wirkt alles etwas breitgetreten.
    das blöde ist wohl, das ich die komplette TV-Serie noch einmal schauen und mir alle Völker, mit denen die Voyager in Kontakt gekommen ist, merken sollte. Das würde wahrscheinlich beim Verständnis helfen und der Lesespass erhöhen......
    "Sühne" im Januar 18 wird die Story nahtlos fortsetzen, habe ich eben in der CC-Vorschau gelesen


    "Am Scheideweg" ist -aus meiner Sicht- ein typischer Anfangsband. Hier geb ich der Reihe auf jeden Fall die Chance auf einen guten zweiten Band, der erste hat hier nur die Richtung gezeigt, in der die Föderation sich entwicklen wird.
    Das Cover hat mir jedenfalls gut gefallen, im Gegensatz zu den Voyager-Bildern. Die sehen alle gleich aus, genau gleiches Schiffsmotiv, gleiche Farben, nur anderer Kopf, und das nicht mal hübsch........

  2. #7327
    Mitglied Avatar von B´Etor
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Sto'Vo'Kor
    Beiträge
    703
    Erbsünde hab ich mir nochmal auf Deutsch gegönnt, kannt ich im Original schon. Aus Zeit und Kostengründen spar ich mir Enterprise, interessiert mich auch nicht.

    Lese gerade TOS The Face of the Unknow (mangels Übersetzung) von Christopher L. Bennett.

    Ich hoffe wenigstens, dass Datirez Stürme der Widrigkeiten gefallen hat.....

  3. #7328
    Mitglied Avatar von J.Archer
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Märkisch Kongo
    Beiträge
    992
    Jaha... da ist er, der in meinen Augen vollkommen versemmelte Trailer von Discovery auf den ich so lange schon gewartet habe. Also wird das mit der Romaneinbindung von Mack dieses Jahr doch noch was...

  4. #7329
    Mitglied Avatar von Datirez
    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Moya.
    Beiträge
    688
    Zitat Zitat von B´Etor Beitrag anzeigen
    Erbsünde hab ich mir nochmal auf Deutsch gegönnt, kannt ich im Original schon. Aus Zeit und Kostengründen spar ich mir Enterprise, interessiert mich auch nicht.

    Lese gerade TOS The Face of the Unknow (mangels Übersetzung) von Christopher L. Bennett.

    Ich hoffe wenigstens, dass Datirez Stürme der Widrigkeiten gefallen hat.....
    Ich tu mich schwer mit lesen seit recht langer Zeit. Irgendwie kann ich mich nicht durchringen überhaupt zu lesen. Bei TOS Buch bin ich gerade im ersten Kapitel.
    Ich gucke in letzter Zeit viele Serien die ich mal angefangen habe und irgendwann aufgrund mangelnder Zeit aufgehört hatte. Will sie halt soweit wie es geht beenden. Wie zb Bones.

    Hab mich auch durch die ersten 3 Staffeln von Voyager auf Netflix gekämpft, sowie auch DS9.

    Mein Kindle liegt immer neben mir, bereit sofort mit dem Lesen anzufangen.


    Star Trek Discovery Trailer hab ich gestern früh am morgen auch geschaut. Bin auf die Serie gespannt, auch wenn ich das Raumschiff als total hässlich ansehe. Ich hoffe dass die Serie gut wird damit sie die 7 Jahre sich hält. CBS scheint vertrauen in die Serie zu haben denn die folgen Anzahl wurde von 13 auf 15 hochgesetzt. Schon mal ein gutes Zeichen.

  5. #7330
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    4.465
    Jagd empfand ich als eher anstrengende Lektüre. Es gab ein paar gute Sequenzen, aber auch viel Leerlauf, meiner Meinung nach.
    Bei Erbsünde überfliege ich das Gelaber rund um Seven mit Warp 5, die Gerichtsszenen gefallen mir aber ziemlich gut. Wobei man mich da als Geschworenen nicht nehmen darf, da so ein Fall für mich eindeutig klar erscheint. Und ich weiß, dass ich da befangen bin, weil ich die "andere Seite" trotz berechtigter Einwände so gar nicht verstehen mag.

  6. #7331
    Mitglied Avatar von B´Etor
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Sto'Vo'Kor
    Beiträge
    703
    Ja, aber bei Erbsünde nervt vor allem Axum ohne Ende. Der bislang mit Abstand nervigste Charakter der Voyager Geschichten. Da lob ich mir Reg Barclay, hi hi. Hätte nicht gedacht, dass jemanden die Gerichtsszenen gefallen. Julia Paris ist einfach sehr verbittert. Bin mal gespannt, wie die in ferner Zukunft mal auf B'Elanna trifft. Die versucht ihr bestimmt, den Kopp abzureißen....

  7. #7332
    Mitglied Avatar von J.Archer
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Märkisch Kongo
    Beiträge
    992
    Quäle mich nach wie vor mit The Fall 5 durch. Bin fast am Ende damit. Danach möchte ich was Neues lesen. Wer hat nen Tipp für mich?


    Freue mich schon auf die "etwas andere" Star Trek Serie The Orville. Von einem Fan für Fans. Dabei überzeugte mich der Trailer eher und er sah auch mehr nach Star Trek aus als der von Discovery

  8. #7333
    Zitat Zitat von B´Etor Beitrag anzeigen
    Ja, aber bei Erbsünde nervt vor allem Axum ohne Ende. Der bislang mit Abstand nervigste Charakter der Voyager Geschichten. Da lob ich mir Reg Barclay, hi hi. Hätte nicht gedacht, dass jemanden die Gerichtsszenen gefallen. Julia Paris ist einfach sehr verbittert. Bin mal gespannt, wie die in ferner Zukunft mal auf B'Elanna trifft. Die versucht ihr bestimmt, den Kopp abzureißen....

    bin da vollständig deiner Meinung, Axum nervt, Gericht ist spannend..
    was mir aber auch teilweise auf den Zeiger geht, ist die "Ich trage die Last des Universums auf meinen Schultern"-Einstellung in Verbindung mit "Ich musste Eeine Entscheidung treffen, aber jetzt bereue ich alles (oder so viel)" von Janeway, aber so ist sie nun mal. Chakotay ist da nur unwesentlich besser.

  9. #7334
    Mitglied Avatar von B´Etor
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Sto'Vo'Kor
    Beiträge
    703
    Zitat Zitat von DerSisko Beitrag anzeigen
    bin da vollständig deiner Meinung, Axum nervt, Gericht ist spannend..
    was mir aber auch teilweise auf den Zeiger geht, ist die "Ich trage die Last des Universums auf meinen Schultern"-Einstellung in Verbindung mit "Ich musste Eeine Entscheidung treffen, aber jetzt bereue ich alles (oder so viel)" von Janeway, aber so ist sie nun mal. Chakotay ist da nur unwesentlich besser.
    Sehr gut gefallen haben mir die Szenen mit Dr. Sharak. Und der Doc funktioniert auch nicht einwandfrei....

  10. #7335
    bin gestern mit "Pfeil des Schicksals" fertig geworden.
    Der Band ( ohne Nummer ) hat mir mal wieder ohne EInschränkung sehr gut gefallen, keine Roboter mit Bewusstsein, keine (Halb)Götter, keine Galaxis zu retten, keine nervigen Ehefrauen - oder männer oder Counselors, dafür nette, witzige und nachvollziehbare Charaktere, ein tolles Erstkontakt-Szenario mit ein paar kleinen historischen Querverweisen zu TOS, ein Ende, das nicht mitten im Buch schon klar zu erwarten war, so muß das sein

Seite 294 von 294 ErsteErste ... 194244284285286287288289290291292293294

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •