szmtag Die Bluthochzeit
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    1.257
    Nachrichten
    0

    Die Bluthochzeit

    Meine Güte, was sich hier auf der Leinwand abspielt, ist für mich eigentlich nur schwer begreiflich, rein inhaltlich gesehen. Es wäre sicherlich noch glaubwürdiger, würde der Film in den USA spielen, am besten in Texas!

    Es ist natürlich nicht einfach, glaubwürdig darzustellen, wie zivilisierte Menschen mit natürlichen, zivilen Hemmschwellen über eben jene hinaus- und bis zum äußersten gehen.

    So werden durch die falsche Aktion zum richtigen Zeitpunkt die Teilnehmer aufs Äußerste gereizt und gehen immer noch einen Schritt weiter. Diese Aktionen dann nicht konstruiert wirken zulassen, ist schon schwer, aber im großen und ganzen klappt es hier prima.



    Ich kannte den Comic ja noch nicht. Im Allgemein-Forum wird darüber gesprochen, aber da gehören ja auch keine Filmbesprechungen hin, deshalb hier dieser Thread. (Und eine "deutsche Komödie" ist es wirklich nicht.)

    Etwas überrascht (oder enttäuscht?) war ich, als ich die gähnende Leere im Kinosaal bemerkt hatte. Im Ganzen waren wohl nur 12 Leute im Saal. Ob der Film seine Kosten überhaupt einspielt? Wäre schade wenn nicht, denn mir hat er sehr gut gefallen.

    Hermann Walzer wird überzeugend von Armin Rohde dargestellt. Und das ist auch gut so, sonst würde man der Familie Walzer niemals abnehmen, dass sie auf den herrischen, befehlsgewohnten Ton des Patriarchen sofort reagiert. Dagegen hat Uwe Ochsenknecht den IMHO einfacheren Part mit Walzers Kontrahenten Franz Berger. Er bringt seinen Rolle aber gekonnt rüber. Die anderen Schauspieler machen ihre Sache ebenfalls sehr gut oder fallen zumindest nicht negativ auf.

    Es dauert natürlich, bis der Film in die Gänge kommt und die faulen Shrimps endlich serviert werden. Aber die handelnden Personen und deren Ausrüstung müssen natürlich erst eingeführt werden. Schließlich trägt jeder einzelne sein Schärflein dazu bei, dass die Situation immer weiter eskaliert.

    Der Film stellt dabei (in typisch deutscher Weise, möchte man sagen) das Tragische der Situation dar. Gott sei Dank wird es aber nicht übertrieben und zu einer (typisch deutschen, möchte man sagen) Moralpredigt. So wird meines Erachtens die Balance zwischen Drama und Tragödie, Action und -ja, auch- Komödie gewahrt und dadurch der Film zu einem sehr guten.

    Alles in allem bekommt der Film von mir (CD&C' ist schuld) 5 von 5

    PS. Mich würde jetzt mal ernsthaft der Comic interessieren!

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    31
    Nachrichten
    0
    ich hab den film noch nicht gesehen, aber eine -hinter-den-kulissen-sendung. bin nun auch daran interessiert ihn zu sehen, zumal ich vor der sendung nichts über den film wusste. aber das, was ich gesehen habe, war sehr ansprechend.*nick nick* armin rohde hat mich in seiner rolle aber auch überzeugt. ich find, er passt voll darein. natürlich kann ich nicht vom ganzen film sprechen, aber du hast das ja schon mehr oder weniger geschildert. so weit ich weiß ist der comic von nem franzosen geschrieben worden. bitte verzeiht, wenn das falsch ist.
    würde ihn aber auch gern mal lesen.
    ob er allerdings die prod.-kosten einspielt, wird sich noch zeigen.

  3. #3
    Moderator ICOM Forum Avatar von ICOM
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    ICOM-Datenbank
    Beiträge
    1.544
    Nachrichten
    0

    Re: Die Bluthochzeit

    [i]
    PS. Mich würde jetzt mal ernsthaft der Comic interessieren! [/B]
    Die Krabben kommen im Comic schon auf Seite 3. Der ist ja nicht so schwer zu bekommen. Kult Editionen gehören zum führenden Comicvertrieb MSW, kann also jeder Buchladen in Deutschland leicht besorgen.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Österreich, 4020, Linz
    Beiträge
    1.689
    Nachrichten
    0
    Schön kranker Film, ganz schön heftig wies da manchmal zugeht.

    Rohde ist wie schon gesagt der Hammer, sein diabolisches Grinsen (falsche Zähne??) fast so schön wie das vom Nicholson Jacky! Aber am coolsten war der Opa, herrlich!!!

    Irgendwie hab ich aber den Schluss etwas komisch gefunden!



    Alle schauen sich böse/schuldbewusst an und hauen dann ab, für niemanden hat das (augenscheinlich) ein Nachspiel, keiner scheint was daraus gelernt zu haben. Ist das im comic auch so?



    Und die beiden Turteltäubchen waren auch mitunter etwas lästig, kam mir fast so vor als würden die zur Auflockerung in die Handlung eingebaut werden...
    Act, and you shall have dinner!
    Think, and you shall BE dinner!

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    1.257
    Nachrichten
    0
    @ Tom: Es wird ja nicht dargestellt, was nach diesen Handlungen passiert.

    So wie ich das sehe, gehört quasi die ganze Familie und Berger samt Angestellte vor Gericht. Allerdings dürften die meisten Beweise in den Zeugenaussagen liegen, und da kann man sich ja gegenseitig entgegenkommen. Ein ernsthaftes Nachspiel dürfte es somit nur für die geben, die tatsächlich bleibende Schäden verursacht haben: Der Opa, der den Mercedes in die Luft gejagt hat, Berger, der den Bruder der Braut angeschossen hat und der Koch, der den Bruder des Bräutigams schwer verwundete. (Jagt mich mit den Namen... )


  6. #6
    Moderator ICOM Forum Avatar von ICOM
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    ICOM-Datenbank
    Beiträge
    1.544
    Nachrichten
    0
    Ich hab den Comic übrigens zufällig doppelt hier liegen. Gegen Porto und Verpackung würde ich einen davon abgeben.

  7. #7
    Mitglied Avatar von ADrian
    Registriert seit
    04.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    6.196
    Nachrichten
    0
    @Reino: Du meinst NUR Porto und Verpackung? In dem Fall würde ich doch sofort "Hier, ich!" rufen.
    JAZAM! - die Comic-Anthologie. Jetzt bestellen!

    mein Blog: www.adrian-vom-baur.de
    twitter: @adrianvom

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    1.257
    Nachrichten
    0
    Moment -äh- verdammt!
    Aber ich überbiete! Ich würde auch den Kaufpreis zahlen - ähm, einen angemessenen Preis abhängig von der eventuell noch vorhandenen qualitativen Befindlichkeit des Comicheftes, ähem...

    Nein, ist in Ordnung, Adrian war ja der erste, soll er erst mal "Hier, ich!" rufen.

  9. #9
    Moderator ICOM Forum Avatar von ICOM
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    ICOM-Datenbank
    Beiträge
    1.544
    Nachrichten
    0
    Das Heft ist ein Hardcoverband. Ist jetzt in Rostock eher ungünstig, kriegt man aber auf Comicbörsen immer wieder günstig nachgeworfen (hab wahrscheinlich 4-6 Euro bezahlt – wenn ich mich hätte erinnern können, hätte ich das Teil ja nicht doppelt gekauft).

  10. #10
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.065
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Morgen (na, ja: heute), Sonntag, 21:45 Uhr in der ARD gibt's den Film im Free-TV. Und TV Movie klaut Jean das 'van' und schenkt es Herrn Huppen ("Comic des Duos van Hermann/Hamme")...
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.