Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    11.2001
    Beiträge
    3
    Nachrichten
    0
    Hallo, vielleicht könnt ihr mir ja mal helfen.
    Ich such schon seit einiger Zeit ein Programm zur Verwaltung von Videos/DVD.
    Ich hab schon viele durch, aber nich dat richtige gefunden. Hatte letztens erst
    "Movie Collector", aber dat is komplett in englisch und nich so praktisch.

  2. #2
    Mitglied Avatar von M@MAX
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Freiburg, Deutschland
    Beiträge
    2.360
    Nachrichten
    0
    was soll den alles drin stehen ?

    wenns wenig infos sein sollen würd ich mir einfach ne excel tabelle anlegen, wenns ein biischen mehr wird würd ich access benutzen, da kann man sich dann auch schöne masken selberbasteln.

    ich hatte ausserdem früher mal den datamat von data becker das war auch ein schönes datenbank programm

  3. #3
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    11.2001
    Beiträge
    3
    Nachrichten
    0
    Nun, da sollte schon alles drinstehen, von Titel bis Handlung. Den Tip mit Excel und Access is gut, aber erstens sind mir die progis zu teuer und im Internet zum Download sind mir die zu groß. Wobei ich im Netz auf den diversen Warez-Seiten noch nicht ein mal die Programme Excel/Access einzeln gesehen habe, alles nur im großen Office Paketen.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2001
    Beiträge
    116
    Nachrichten
    0
    Die beste Lösung für DVD's ist wahrscheinlich der DVD-Profiler; leider auch nur in Englisch, aber selbst mit minimalen Schulkenntnissen bedienbar. Vorallem sehr umfangreich und mit komfortable DVD-Aufnahme (z.B. nur über den Strichcode). Weiteres Feature: Du kannst Deine Sammlung für Deine Freunde online sichtbar machen; bei mir sieht das beispielsweise so aus (nur "Accept And Proceed" anklicken).
    \"Es gibt kein himmlisches Paradies und keine Hölle, in der Sünder geröstet werden. Hier und jetzt ist der Tag unserer Pein! Hier und jetzt ist der Tag unserer Freude! Nutze diesen Tag, diese Stunde, denn es existiert kein Erlöser!\" (A.S. LaVey)

  5. #5
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    11.2001
    Beiträge
    3
    Nachrichten
    0
    sehr interissant

  6. #6
    Mitglied Avatar von M@MAX
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Freiburg, Deutschland
    Beiträge
    2.360
    Nachrichten
    0
    das programm ist ja cool, wo bekomm ich das denn und was kostet es ?

    gibst du dann die ean nr. ein oder braucht man nen barcode scanner ?

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2001
    Beiträge
    116
    Nachrichten
    0
    Das Programm ist Freeware, runterzuladen bei http://www.dvdprofiler.com . Ein Barcode-Scanner brauchst Du nicht, Du gibst nur die Ziffern ein.
    \"Es gibt kein himmlisches Paradies und keine Hölle, in der Sünder geröstet werden. Hier und jetzt ist der Tag unserer Pein! Hier und jetzt ist der Tag unserer Freude! Nutze diesen Tag, diese Stunde, denn es existiert kein Erlöser!\" (A.S. LaVey)

  8. #8
    Mitglied Avatar von captainslater
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Ybbs
    Beiträge
    643
    Nachrichten
    0
    Gibt's ein Programm, dass automatisch die Titel von Filmen/DVDs auslesen kann, wenn diese in einem Ordner / auf einem Laufwerk sind?

  9. #9
    Mitglied Avatar von The Matze
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    160
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Cenobythe Beitrag anzeigen
    Das Programm ist Freeware, runterzuladen bei http://www.dvdprofiler.com . Ein Barcode-Scanner brauchst Du nicht, Du gibst nur die Ziffern ein.
    Es gibt ein paar Einschränkungen, wenn man das Programm nicht kauft, zu finden hier: http://www.invelos.com/dvdpro/Registration.aspx
    Aber ansonsten ein recht gutes Programm soweit ich mich erinnere und auch der Standart bei Filmsammlern.
    Erwähnenswert wären noch griffith (sehr flexibel, zieht sich die Infos aus einer Vielzahl von Datenbanken. Besonders interessant bei Importen) und mymdb (schöne Optik, zieht sich die Infos leider nur aus den allgemeinen Filmangaben der ofdb).

    Und wenn du es mit Excel/Access machen willst, warum nicht einfach mit OpenOffice? Das ist Open Source und somit kostenlos. Unterscheidet sich auch nicht sehr vom Microsoft-Kram.
    "Auf den Alkohol, die Ursache und Lösung aller Probleme!" - Homer Simpson

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.