szmtag Zeichnerjob
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 55

Thema: Zeichnerjob

  1. #1
    Moderator Phantastische Zeiten Avatar von Sezza
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Hangover
    Beiträge
    1.025
    Nachrichten
    0

    Zeichnerjob

    Moin Leute,
    mich erreichte gestern eine Mail mit folgenden Inhalt:

    Gesucht wird ein Zeichner, der auf der Hannover-Messe im September an
    einem Stand Ad hoc-Karikaturen der Besucher abliefert (wie in
    Kindertagen der selige Oskar bei DalliDalli ;0)). Das Ganze würde über
    fünf Tage gehen, Tageshonorarbasis wären 150,- EURO und die übliche
    Arbeitszeit (10-12, 14-18 Uhr oder so) - Die Details müssen dann noch
    geklärt werden.
    Kontakt stelle ich dann her bzw. gebe eine Mail-Adresse bekannt...
    Kontakt über: Mel "Thorsten Wilkens" <arte.fact@t-online.de>


    Ich bitte darum Mel NUR ernstgemeinte Anfragen zukommen zu lassen und ihr solltet das schon drauf haben und euch nicht selbst überschätzen ;-)
    Ich kenne ´ne Menge Zeichner aber das können wirklich nur wenige...

    Der Ilsemann

  2. #2
    Mitglied Avatar von Breitschuh
    Registriert seit
    09.2002
    Beiträge
    1.519
    Nachrichten
    0
    ich kann das, aber nicht für 150 pro tag 500 müssen da schon drin sein. jeder klempner kostet schliesslkich 60 euro die stunde.

  3. #3
    Moderator Phantastische Zeiten Avatar von Sezza
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Hangover
    Beiträge
    1.025
    Nachrichten
    0
    Hi Eckart,
    ist schon was dran aber dafür ist dann im Endeffekt die Firma zuständig. Womöglich kommt da noch Anfahrt, Übernachtung und Verpflegung zu (weiss aber nicht so genau) und dann gleicht sich das wieder etwas aus. Was ´ne Messe kostet wollen wir lieber gar nicht erst drüber reden...

    ´n 60-EUR-Klempner will ich mir übrigens auch nicht leisten wollen.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Breitschuh
    Registriert seit
    09.2002
    Beiträge
    1.519
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Sezza Beitrag anzeigen
    ´n 60-EUR-Klempner will ich mir übrigens auch nicht leisten wollen.
    ich mir auch nicht aber wenn man einen erfahrenen, kompetenten zeichner sucht und die bewerber vor selbstüberschätzung warnt, kann man schlecht mit anfängerhonoraren kommen.
    Geändert von Breitschuh (31.05.2007 um 17:52 Uhr)

  5. #5
    Moderator Phantastische Zeiten Avatar von Sezza
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Hangover
    Beiträge
    1.025
    Nachrichten
    0
    >selbstüberschätzung<
    Du weisst doch selbst was so alles in der Szene rumkraucht ;-) da ist das schon angebracht...
    Ein Zeichner wurde mir schon gesteckt aber ich befürchte das der gute Mann tatsächlich auch in deine Preiskategorie reinpasst.
    Ich kenne ja noch nicht mal die Firma - hab´s nur weiter gegeben, und es soll ja auch Leute geben die (noch) nicht so viel brauchen.
    Auf der anderen Seite ist das doch ´ne gute Eigenwerbung - machst du doch auch wenn du auf Messen beim Zwerch, oder anderen, zeichnest. Oder bekommst du von den Verlagen schon 500 Tagesgeld ?

    (Wo sind meine Stifte ? Kann doch nicht so schwer sein... Mel, ich mach´s selbst - ´n echten "Ilsemann" gibt´s auch nicht alle Tage ;-)

  6. #6
    Mitglied Avatar von Breitschuh
    Registriert seit
    09.2002
    Beiträge
    1.519
    Nachrichten
    0
    ja, das ist undankbar, so was für andere leute weiterzuleiten aber allein durch das pseudoargument "ist doch auch werbung für dich" schliesst du quasi jeden professionellen zeichner aus es gibt nur zwei möglichkeiten: honorar rauf oder ansprüche runter.
    oder du machst es halt wie gesagt selbst
    die smileys kommen übrigens echt scheisse auf diesem schwarzen background

  7. #7
    Mitglied Avatar von navigator
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    KÖLN
    Beiträge
    10.284
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    4
    Das Angebot ist schon ok.
    NEU:

    • mein PORTFOLIO - Comiczeichner für Wacom/Sony/Endemol/SpickMich/Samsung/T-Online/Bayer AG/JUUUPORT/ u.v.m.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Breitschuh
    Registriert seit
    09.2002
    Beiträge
    1.519
    Nachrichten
    0
    na dann viel spass navigator

  9. #9
    Mitglied Avatar von navigator
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    KÖLN
    Beiträge
    10.284
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    4
    sagen wir so, wenn man die Möglichkeit hat zu wählen zwischen einen Knochenbrecher Job, wo man 8-10 Stunden am Tag schufftet und 5 Euro die Stunde bekommt und einem Job, wo man etwas zeichnen kann und am Tag 150 Euro bekommt, dann würde ich liebend gerne den 150 Euro Job nehmen.

    Aber wahrscheinlich bist du dir jetzt viel zu gut für solche Jobs und die Auftragsgeber laufen dir hinterher und bieten dir Hunderte von Euros an für paar Minuten deiner kostbaren Zeit und Kunst.
    NEU:

    • mein PORTFOLIO - Comiczeichner für Wacom/Sony/Endemol/SpickMich/Samsung/T-Online/Bayer AG/JUUUPORT/ u.v.m.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    585
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von navigator Beitrag anzeigen
    sagen wir so, wenn man die Möglichkeit hat zu wählen zwischen einen Knochenbrecher Job, wo man 8-10 Stunden am Tag schufftet und 5 Euro die Stunde bekommt und einem Job, wo man etwas zeichnen kann und am Tag 150 Euro bekommt, dann würde ich liebend gerne den 150 Euro Job nehmen.

    Aber wahrscheinlich bist du dir jetzt viel zu gut für solche Jobs und die Auftragsgeber laufen dir hinterher und bieten dir Hunderte von Euros an für paar Minuten deiner kostbaren Zeit und Kunst.
    auch wenn ich mir jetzt vielleicht feinde mache..aber..er hatt recht...ich verdiene 7,50....die stunde und müsste 20 stunden für den lohn arbeiten und das beinhaltet nicht rumsitzen und zu zeichnen..ich mein..jeder der das zum beruf gemacht hatt und davon leben kann..hatt sein hobby zum beruf und das ist schon beneidenswert genug denke ich als das man über 150 euro für die paar stunden meckern sollte...kann natürlich sein das ihr wirklich sehr viel mehr verdient und auch genug aufträge habt um sowas nicht wahr zu nehmen...ich halte es jedenfalls für einen preis der ok ist...

  11. #11
    Mitglied Avatar von Breitschuh
    Registriert seit
    09.2002
    Beiträge
    1.519
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von navigator Beitrag anzeigen
    Aber wahrscheinlich bist du dir jetzt viel zu gut für solche Jobs und die Auftragsgeber laufen dir hinterher und bieten dir Hunderte von Euros an für paar Minuten deiner kostbaren Zeit und Kunst.
    was redest du von MIR? wenn DU den preis ok findest, dann mach doch denn job und halt den rand.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Breitschuh
    Registriert seit
    09.2002
    Beiträge
    1.519
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von appomo Beitrag anzeigen
    auch wenn ich mir jetzt vielleicht feinde mache..aber..er hatt recht...ich verdiene 7,50....die stunde und müsste 20 stunden für den lohn arbeiten und das beinhaltet nicht rumsitzen und zu zeichnen..ich mein..jeder der das zum beruf gemacht hatt und davon leben kann..hatt sein hobby zum beruf und das ist schon beneidenswert genug denke ich als das man über 150 euro für die paar stunden meckern sollte...kann natürlich sein das ihr wirklich sehr viel mehr verdient und auch genug aufträge habt um sowas nicht wahr zu nehmen...ich halte es jedenfalls für einen preis der ok ist...
    sorry, aber zeichnen ist im wesentlichen eine übungsfrage, wenn du das so beneidenswert findest, mach es halt auch. das braucht halt zeit, die übung zu bekommen. und mit dem honorar eines zeichners wird eben auch die zeit abgegolten, die er eingesetzt hat, um das zu werden was er ist. die übung wird also nachträglich bezahlt.
    ausserdem wird es der sache kaum gerecht, einen zeichnerstundensatz mit einem arbeiterstundensatz zu vergleichen, ohne einen blick in die andere richtung auf anwalts-, programmierer-, musiker- oder vorstandsvorsitzender-stundensätze zu werfen.
    wie oben schon erwähnt, auch für einen klempner zahlt man schnell mal 60 euro die stunde. da liegen meine preisvorstellung also im handwerksbereich.

  13. #13
    Moderator Beatcomix Avatar von arzach
    Registriert seit
    01.2005
    Ort
    Lindenschänke
    Beiträge
    618
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von navigator Beitrag anzeigen
    sagen wir so, wenn man die Möglichkeit hat zu wählen zwischen einen Knochenbrecher Job, wo man 8-10 Stunden am Tag schufftet und 5 Euro die Stunde bekommt und einem Job, wo man etwas zeichnen kann und am Tag 150 Euro bekommt, dann würde ich liebend gerne den 150 Euro Job nehmen.
    Es geht hier aber nicht um einen 8-10-Stunden-Knochenbrecherjob als Alternative, sondern die Alternative lautet schlicht und ergreifend gemütlich zu Hause zu bleiben, sich einen schönen Kaffee auf den heimischen Schreibtisch zu stellen, seine Lieblings-CD einzulegen und Sachen zu zeichnen, die mehr Spaß machen und/oder angemessen bezahlt werden.
    Wer sich als Profi für 150 Euro einen ganzen Tag als Auftragszeichner verdingt, hilft mit, die Preise in unserer Branche kaputt zu machen. Da hat der Breitschuh absolut recht. Ja, hat er!
    Mein Tagessatz für so eine Art Auftrag wäre nicht unter 800 Euro, nur um mal die Größenordnung des genannten Lumpenhonorars zu verdeutlichen.
    Die Firmen/Unternehmen geben tausende Euros für ihre Messestände und eigenen Standmitarbeiter aus, da soll'n sie gefälligst auch ordentlich zahlen, wenn sie ihren langweiligen Stand mit einem guten Zeichner aufwerten wollen.

  14. #14
    Mitglied Avatar von navigator
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    KÖLN
    Beiträge
    10.284
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    4
    Naja, viele haben nicht die Alternative gemütlich zuhause zu bleiben und DvDs zu gucken oder zu zeichnen was man will, weil Rechnungen wollen bezahlt werden, der Kühlschrank sich nicht von alleine füllt und die DvDs ja auch Geld kosten und der liebe Staat irgendwann aufhört einen Geld in den Popo zu schieben und Menschen arbeiten schickt.

    In einer idealen Welt, wo es hunderte und tausende gutbezahlte Jobs für Illustratoren gäbe, dann kann man nach seinen Künstlerego leben und sich beleidigt fühlen, wenn man 100 Euro angeboten bekommt.

    Und die Branche ist doch seit Jahren kaputt, wie wieviele Zeichner können den wirklich von ihren Zeichnungen leben? Wieviele werden gerecht bezahlt?
    Die Zeichner sind meistens immer ganz unten an der Nahrungskette.
    Die Firmen müssen erst mal ihre Stände und Mitarbeiter bezahlen und wenn was dann übrig bleibt kann etwas wie ein Zeichner oder hübsche Dame oder Clown bestellt werden und die bekommen auch nicht mehr als 150 Euro.

    Und dieser Blödsinn von Preise kaputtmachen etc. es gibt nichts zum kaputtmachen, weil es keine Regeln und echte Richtlinien gibt und alles schon kaputt ist etc.
    Wer diese schlechtbezahlten Jobs nicht nötig hat, der kann sich glücklich schätzen, wer darauf angewiesen ist, mit denen sollte man Verständnis haben und sie nicht verteufeln.
    Wer kein Geld braucht und lieber zuhause DvDs gucken will, der wird es dann auch tun.

    Die Illustratoren sind doch nur die McDonalds Bedienungen der Werbeagenturen und Firmen, was erwartet man denn? Das ne Firma 800 Euro für so ein Job ausgibt? Wann passiert sowas? Einmal-zweimal-dreimal im Jahr vielleicht und dann nur bei Künstlern, die topbekannt sind. Dann wird Image bezahlt und nicht Können.
    NEU:

    • mein PORTFOLIO - Comiczeichner für Wacom/Sony/Endemol/SpickMich/Samsung/T-Online/Bayer AG/JUUUPORT/ u.v.m.

  15. #15
    Mitglied Avatar von Breitschuh
    Registriert seit
    09.2002
    Beiträge
    1.519
    Nachrichten
    0
    du nimmst den job nicht, du feigling. hab ich recht?

  16. #16
    Mitglied Avatar von navigator
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    KÖLN
    Beiträge
    10.284
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    4
    NEU:

    • mein PORTFOLIO - Comiczeichner für Wacom/Sony/Endemol/SpickMich/Samsung/T-Online/Bayer AG/JUUUPORT/ u.v.m.

  17. #17
    Mitglied Avatar von Breitschuh
    Registriert seit
    09.2002
    Beiträge
    1.519
    Nachrichten
    0
    na dacht ichs mir. mal wieder nichts als heisse luft und hohle phrasen. es bleibt halt alles beim alten, der navigator schwenkt das weltrettungsbanner und betreibt verbalonanie. wie beruhigend

  18. #18
    Mitglied Avatar von navigator
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    KÖLN
    Beiträge
    10.284
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    4
    sicher - ich mein, was soll man den sonst zu deinen provokationen sagen ausser ein - es hat jetzt wiedermal nichts mehr mit dem Thema zu tun, weil du dich auf den Schlips getreten fühlst, das ein anderer nicht deiner Meinung ist.
    Wenn du hier weiter dein Ego aufbauen möchtest und mich beleidigen möchtest, bitte, ich geh in der Zeit was kreatives machen.
    NEU:

    • mein PORTFOLIO - Comiczeichner für Wacom/Sony/Endemol/SpickMich/Samsung/T-Online/Bayer AG/JUUUPORT/ u.v.m.

  19. #19
    Moderator Beatcomix Avatar von arzach
    Registriert seit
    01.2005
    Ort
    Lindenschänke
    Beiträge
    618
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von navigator Beitrag anzeigen
    Naja, viele haben nicht die Alternative gemütlich zuhause zu bleiben und DvDs zu gucken oder zu zeichnen was man will, weil Rechnungen wollen bezahlt werden, der Kühlschrank sich nicht von alleine füllt und die DvDs ja auch Geld kosten und der liebe Staat irgendwann aufhört einen Geld in den Popo zu schieben und Menschen arbeiten schickt.
    Von DvDs gucken war nun aber definitiv nicht die Rede.

    Lieber navigator, aus eigener Erfahrung kann ich dir hiermit bestätigen, dass es Firmen gibt, die 800 Euro pro Tag für einen Zeichner bezahlen. Ich bin übrigens weder topbekannt, noch hat bislang jemand für mein Image Geld ausgegeben
    Ich musste im übrigen für das Geld nicht mal besonders viel machen, jedenfalls nicht sowas anspruchsvolles wie Karikaturen zeichnen... Ich wurde einfach nach meinem Stundensatz bezahlt (plus Auswärtszuschlag).
    (Übrigens wurde mir zusätzlich ein Hotelzimmer für 110 Euro bezahlt.)
    Und du kannst mir glauben, was die Firmen nach beendetem Messetag im Tagungshotel verfressen und versaufen (aus der Portokasse!) überstieg mein Honorar um ein Vielfaches.
    Für 150 Euronen soll der Firmenchef seinen 13jährigen Sohn hinsetzen, der freut sich über das Taschengeld.

  20. #20
    Mitglied Avatar von navigator
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    KÖLN
    Beiträge
    10.284
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    4
    Keine Angst, Arzach. Ich kenn mich schon da aus, bin ja schon jahrelang in diesem Medien Dingsbums Geschäft.
    Freu dich, das du so gut bezahlst wirst und kaum was machen muss.
    Man darf nicht vergessen, das nicht jede Firma das selbe Budget hat und die selbe Arbeits/Bezahl Philosophie hat.
    Es ist logisch das Endemol mich besser bezahlen würde, als der kleine Imbiss von nebenan.
    NEU:

    • mein PORTFOLIO - Comiczeichner für Wacom/Sony/Endemol/SpickMich/Samsung/T-Online/Bayer AG/JUUUPORT/ u.v.m.

  21. #21
    Mitglied Avatar von Der Golem
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    356
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von navigator Beitrag anzeigen
    Wenn du hier weiter dein Ego aufbauen möchtest und mich beleidigen möchtest, bitte, ich geh in der Zeit was kreatives machen.
    macht er bestimmt, Breitschuh kriegt seine hefte/projekte immerhin termingerecht fertig

    und in welcher medien dingsbumswelt lebst/arbeitest Du denn eigentlich Miguel?

    Realitycheck Mr. Navigator:
    eine firma die sich
    A. einen stand auf der Hannovermesse (eine der grössten industriemessen der welt) leisten kann

    und

    B. scheinbar mit genug kundenandrang/aufkommen rechnet, den sie mit hilfe eines zeichners bei laune halten will...

    hat eigentlich

    C. genug geld um einen zeichner fair zu bezahlen. aber scheinbar wollen sie nicht. warum? weil warscheinlich ein volldepp es letztes jahr für das geld gemacht hat. warum dann mehr anbieten? thanks for nothing, kollege!

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    10.743
    Nachrichten
    0

  23. #23
    Mitglied Avatar von navigator
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    KÖLN
    Beiträge
    10.284
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von Der Golem Beitrag anzeigen
    macht er bestimmt, Breitschuh kriegt seine hefte/projekte immerhin termingerecht fertig

    und in welcher medien dingsbumswelt lebst/arbeitest Du denn eigentlich Miguel?

    Realitycheck Mr. Navigator:
    eine firma die sich
    A. einen stand auf der Hannovermesse (eine der grössten industriemessen der welt) leisten kann

    und

    B. scheinbar mit genug kundenandrang/aufkommen rechnet, den sie mit hilfe eines zeichners bei laune halten will...

    hat eigentlich

    C. genug geld um einen zeichner fair zu bezahlen. aber scheinbar wollen sie nicht. warum? weil warscheinlich ein volldepp es letztes jahr für das geld gemacht hat. warum dann mehr anbieten? thanks for nothing, kollege!
    hab mich schon gefragt wo alle stecken fehlt nur noch Herr Muhr

    ich mache meine Sachen schon termingerecht fertig, bis jetzt hat sich kein Kunde beschwert und diese ganzen Unterstellungen kommen wohl weil ich meine Comics vollende, wenn es mir passt.
    Ich werde mit den Comics fertig wenn ich sie für gut genug halte, ich bin doch mein eigener Chef und finanziere meine Sachen selber, da kann ich mir ja die Freiheit nehmen selbst zu entscheiden, wann meine Comics fertig werden, oder? Und meine Leser können damit leben und irgendwie gehört es jetzt zu mir dazu.

    Realitycheck back
    Woher willst du all das wissen? Wieviel Geld diese Firma wirklich hat und wie ihre Strategien aussehen?
    Das sind nur lose Schlußfolgerungen und kein echtes Recherchieren was du von dir gibst, Golem.
    Wo sind die Beweise für deine Thesen über diese Firma?
    Die Gründe warum es nur 150 Euro sind kann nur der Auftragsgeber beantworten, aber diesen Leuten Gier und Ausnutzung von Arbeitskräften zu unterstellen ist schon fies.

    Und bitte welcher Zeichner bekommt für so einen Messeauftritt 500 oder mehr Euro? Wahrscheinlich nur Superstars.
    Und das hier ist ein normales Arbeitsangebot, niemand zwingt einen Künstler diesen Job anzunehmen. Man sollte doch glücklich sein, das die Firma wenigstens einen Zeichnerjob anbietet, in einer Zeit wo Zeichner immer weiger gefragt werden?
    Wenn die 150 Euro das Geld ist was sie ausgeben wollen (aus welchen Gründen auch immer) ist doch ihr Recht diesen Preis zu bestimmen.

    Bevor man irgendwelche Urteile über Leute, Gesellschaften, Situationen fällt, sollte man sich erst mal schlau machen und sich informieren und mit Verständnis an die Sache drangehen. Und nicht sofort alles verteufeln, rumjammern oder die beleidigte Leberwurst spielen. Das kann am Ende nur zu sinnlosen Streitereien und Missverständnissen führen.

    Und auch ich habe zu danken.
    NEU:

    • mein PORTFOLIO - Comiczeichner für Wacom/Sony/Endemol/SpickMich/Samsung/T-Online/Bayer AG/JUUUPORT/ u.v.m.

  24. #24
    Mitglied Avatar von navigator
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    KÖLN
    Beiträge
    10.284
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von Hate Beitrag anzeigen
    Sagen wir so, das sind die Zahlen von Künstler Andreas Otto und was er so verlangt.
    NEU:

    • mein PORTFOLIO - Comiczeichner für Wacom/Sony/Endemol/SpickMich/Samsung/T-Online/Bayer AG/JUUUPORT/ u.v.m.

  25. #25
    Mitglied Avatar von Der Golem
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    356
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von navigator Beitrag anzeigen
    Und dieser Blödsinn von Preise kaputtmachen etc. es gibt nichts zum kaputtmachen, weil es keine Regeln und echte Richtlinien gibt und alles schon kaputt ist etc.
    Wer diese schlechtbezahlten Jobs nicht nötig hat, der kann sich glücklich schätzen, wer darauf angewiesen ist, mit denen sollte man Verständnis haben und sie nicht verteufeln.
    Das verstehst Du scheinbar nicht, Miguel, das genau diese haltung der grund für die misere ist? hauptsache egal...ist ja eh alles schon den bach runter. du vergisst das bei McDonalds wenigstens ein der tätigkeit angemessenes honorar gezahlt wird, im gegensatz z. b. bei putzarbeiten im Reichstag. Solidarität ist scheinbar in deinem wortschatz nicht vorhanden, oder? aber wie soll sich in der branche etwas ändern wenn leute mit einem solchen zerstörerischen selbstverständnis einem in den rücken fallen.

    Im übrigen, hast DU den recherchiert warum die arme, arme firma nur 150 Euro für einen so hoch anspruchsvollen job zahlen kann?

    und der link von Hate ist durchaus realistisch....

    Rainer E.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •