Ergebnis 1 bis 25 von 25
  1. #1

    LTB 134 ,,Traum oder Wirklichkeit''

    Heute wird das 134.Lustige Taschenbuch bewertet, weil es mein Lieblings-LTB ist , es immer noch keinen Thread im Comicforum gibt, und weil es einfach das supermegahammergeilste Buch von Donald Duck ist das es je gegeben hat (ich sage: Von Donald Duck).

    Traum oder Wirklichkeit
    ist hier die Frage! Hier handelt es sich um eine Liebesgeschichte mit Prinzessin Mirabella, dessen Volk in ewige Sklaverei versetzt wurde wegen einer ... Rate! Klingt zwar verrückt! Die Geschichte find ich zwar ganz gut, am besten der Teil kurz vor dem Schluss, aber diese Liebesgeschichte ist nicht gerade der Brüller!

    Wissen ist die Macht! Ja, da kann ich zustimmen! In dieser Geschichte geht es um einen Jungen namens Michel der versehentlich bei einer von Micky's und Goofy's Zeitreisen aus dem Jahre 1515 ins Jahr 1984 (oder halt ein anderes, in der Origialfassung weiß ich nicht mehr. Wird ja immer verändert (wie bei LTB Spezial 19, in der Originalfassung vom LTB 235, war es im Jahr 19??, und in Spezial 19 war es im Jahre 2006, weil das Buch ja auch 2006 erschienen ist)) katapultiert! Dort erlebt es die Abenteuer der ,,Zukunft''. Der Schluss ist voll lustig. Auf dem letzten Bild der Goofy mit seinem Michel! Hahahah voll cool


    Nur wer die Sehnsucht kennt... ist das Highligt! Die wohl gelungenste Liebesgeschichte (ich mein's Ernst ) im ganzen Donald Duck (oder micky-maus) Universum! Tick wird zum Bahnhof geschickt um ein Mädchen namens Dolly abzuholen! Wie seine Brüder hält er nicht von Mädchen, aber dann verliebt er sich in sie! Da schockiert die 2 anderen Brüder und sie wollen Tick und Dolly außeinander bringen. Gut, der Name ,,Bibi'', war jetzt nicht so toll aber der Rest war klasse! Von wem ist eigentlich die Zeichnungen. Vielleicht Giorgio Cavazzano? Obwohl... na ja eher nicht so! Das Ende war dann auch klasse.


    Kronjuwelen ist die daraufolgene Story. Zwar nicht so toll, wie die Liebesgeschichte aber schon ganz witzig. Der Foto-Tick von Minni ist für mich mal eine gute Idee. Micky wird beschuldigt für einen Diebstahl. Na, ja... mittelmäßig bis gut, obwohl ich sonst immer nur 1 + gebe!

    Der schwebende Geldspeicher lustige Idee! VOrallem mit Quacky. Der ist eigentlich voll lustig. Mir ist aufgefallen dass er immer mit Hubert Bogart auftritt. Der Zeichenstil ähnelt ein bisschen Cavazzano! Ist es sogar? Na, ja... ich schau mal bei www.lustige-taschenbuecher.de nach und dann stell ich die Infos rein. DIe Story ist ein gelungender Abschluss für dieses Buch und ich mach jetzt Schluss!


    Bis, später, Spotkick!

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    107
    In der Tat ein äußerst gelungenes LTB. Gehört auch zu meinen Favoriten!

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2007
    Beiträge
    386
    Ist auch mein Lieblings-LTB

  4. #4
    Hab ich gelesen, als es rauskam. War in der Tat gut.

    @Sportkick: Du meinst "durch eine Ratte"? Ja, der Anführer der Bösen ist eine Ratte (im doppelten Sinn).

    Wer ist eigentlich der Typ, der auf dem Buchrücken zusammen mit Donald im Auto sitzt?

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Lohmar (bei Köln)
    Beiträge
    1.562
    Kurz meine Meinung (habe den Band allerdings schon ein weilchen nicht mehr gelesen):
    Marbella: Spitze!
    Zeitreise: Gut.
    Sehnsucht: Nervig. Tiefpunkt des Bandes.
    Kronjuwelen: Spitze!
    Quacky: Wahrscheinlich ganz gut, erinnere mich an die Geschichte aber grade nicht so genau.

    Richard

  6. #6
    Mitglied Avatar von Brook Smargin
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Iliwisheim, 11. Dimension
    Beiträge
    1.723
    Also ich finde die Sehnsuchtsgeschichte klasse. Gerade weil das Thema Liebe zu Tick, Trick und Track sonst eigentlich gar nicht passt Auch wie Donald die ganze Sache vom Rande aus erlebt kommt gut rüber. Und Dolly ist einfach goldig. (Zugegeben, der Name "Bibi" passt eher zu einer kleinen Hexe aus Neustadt )
    Auch Marbella, die Zeitreise und Quacky sind super. Einer der besten Bände.
    Wenn man könnte, wie man wöllte - aber ich hab getutet, was ich gekonntet hab!

  7. #7
    Zitat Zitat von Brook Smargin Beitrag anzeigen
    Also ich finde die Sehnsuchtsgeschichte klasse. Gerade weil das Thema Liebe zu Tick, Trick und Track sonst eigentlich gar nicht passt Auch wie Donald die ganze Sache vom Rande aus erlebt kommt gut rüber. Und Dolly ist einfach goldig. (Zugegeben, der Name "Bibi" passt eher zu einer kleinen Hexe aus Neustadt )
    Das kannste aber mal laut sagen! Die Story ist einfach fantastisch. Erst sind alle drei die jenigen die Mädchen einfach nur blöd und langweilig finden (gut, T³ sind ja auch 2.Klässler, da ist das eben so), aber dann wird alles anders: Trick verliebt sich und die anderen beiden setzten alles daran Trick und seine Angebetene auseinander zu bringen. Einfach herrlich! Der Name Bibi ist ja nicht gerad der Brüller. Ich würde ihn lieber Bobbel'sche nennen. Die Story ist meine Lieblings-Geschichte im ganzen Maus-Universum und ich habe sie mindestens 5 mal gelesen. Schon beim ersten mal war ich faziniert. Ich versteh zwar nicht was an Dolly süß sein soll, aber trotzdem sag ich einfach nur

  8. #8
    Zitat Zitat von Sportkick Beitrag anzeigen
    Die Story ist meine Lieblings-Geschichte im ganzen Maus-Universum
    Wo sind da denn die Mäuse?

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    im Hickengrund
    Beiträge
    152
    Alle Geschichten sind IMO ziemlich gut. Habs erst letzte Woche nochmal gelesen, und da fand ich die Geschichte mit Nostradamus am besten, was mich etwas überraschte, da ich die IMO als zwar gut, aber nicht so gut wie einige andere in Erinnerung habe. Die Liebesgeschichte fand ich witzig, wobei natürlich das Verhalten des verliebten Neffen doch arg unrealistisch war. Kronjuwelen waren auch prima. Marbella mag ich sowieso als Figur. Der schwebende Geldspeiche rist auch okay. Aber bei den Quackygeschichten generell hab ich immer das Problem, dass mir Quacky Leid tut. Und ich meine wirklich leid. Soll das witzig sein, dass er die Münze zu seiner Heimkehr schon in der Hand hält, und dann doch wieder verliert? Genaugenommen ist das doch tragisch. Mir ist klar, dass wir das wahrscheinlich nicht so sehen sollen, aber ich tus. Der Humphrey Bogart Verschnitt ist aber eine ganz witzige Figur.

  10. #10
    Zitat Zitat von Kasimir Kapuste Beitrag anzeigen
    Wo sind da denn die Mäuse?
    Gut, dann halt im ganzen Duck-Universum

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Ort
    100km östlich von München
    Beiträge
    529
    Also LTB 134 ist (wie ich schon desöfteren kundgetan habe) mein absolutes Lieblings-LTB. Eine Geschichte besser wie die andere. Bein absoluter Favorit ist die Marbella-Story, Quacky gehört zu meinen liebsten Nebencharakteren, wobei ich die Sichtweise von Hickengruendler interessant finde, bzw. so hab ich es noch gar nicht gesehen, denn mMn lebt ja die Figur davon, das Raumschiff nicht zu finden, das ist ja so eine Art Neverendingstory
    Und (wie heißt er gleich nochmal) Hubert Bogart glaub ich, finde ich auch sehr amüsant, mit ihm zusammen gefällt mir Dussel gleich viel besser. Bei Dussel und Donald-Geschichten tut mir bloß immer Donald furchtbar leid, weil er immer Dussels Fehler ausbaden muss. Aber in dieser Kombination schauts gleich wieder ganz anders aus!

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    im Hickengrund
    Beiträge
    152
    Quacky gehört zu meinen liebsten Nebencharakteren, wobei ich die Sichtweise von Hickengruendler interessant finde, bzw. so hab ich es noch gar nicht gesehen, denn mMn lebt ja die Figur davon, das Raumschiff nicht zu finden, das ist ja so eine Art Neverendingstory
    Ja, eben. Das ist ja gerade mein Problem. Wenn wenigstens für den armen Kerl mal ein Happyend in Aussicht wäre, aber das ist es ja nicht. Im Prinzip wird er ähnlich behandelt wie die Panzerknacker, Gundel oder (um nicht noch einen Bösewicht zu nennen) Gitta, deren generelle Pläne den Geldspeicher zu knacken, den Zehner zu stehlen oder Bertel zu heiraten nie gelingen werden. Aber die Panzerknacker und Gundel haben das aufgrund ihrer Methoden auch nicht verdient, und Gitta 1.) wendet manchmal auch recht hinterlistige Methoden an (allerdings bei weitem nicht so häufig wie Dagobert selbst) und 2.) kann sich im Grunde dennoch bewusst sein, dass Bertel sie doch eigentlich mag, und vielleicht sogar noch etwas mehr als das.

    Ich glaube jemand müsste den Italienern mal ne Storyidee untershcieben, wo Quackys Freunde ihn besuchen kommen, das wär ja schonmal was.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.815
    Zitat Zitat von Hickengruendler Beitrag anzeigen
    Ich glaube jemand müsste den Italienern mal ne Storyidee untershcieben, wo Quackys Freunde ihn besuchen kommen, das wär ja schonmal was.
    Kannst du gerne tun.

    In Italien gibt es seit 1995 keine Quacky-Geschichten mehr. Und ob sie ihn wieder aus der Mottenkiste holen, scheint mir fraglich.

    Besonders (und wahrscheinlich einzigartig) bei Quacky ist, dass
    a) alle (!) Geschichten von Cavazzano gezeichnet wurden und
    b) alle (!) auf Deutsch erschienen sind

    Wer sich bei der Umfrage Quacky zurückwünscht, wird damit höchstens erreichen, dass Egmont Quacky-Geschichten schreibt. Wahrscheinlicher ist aber, dass man damit gar nichts erreicht.

  14. #14
    Vergiss nicht, es gibt eine O.M.A. Geschichte, in der Quacky einen Cameoauftritt hat

    "Super Spiel, super gespielt."
    Lukas Podolski, 19.06.2008 Portugal - Deutschland 2-3

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.815
    Zitat Zitat von Ritter Donaldus Beitrag anzeigen
    Vergiss nicht, es gibt eine O.M.A. Geschichte, in der Quacky einen Cameoauftritt hat
    Ja, und es gibt die Faccini-Geschichte "Ein denkwürdiges Rennen" in LTB 267, ebenfalls mit einem cameo. Aber die reinen Quacky-Geschichten wurden alle von Cavazzano umgesetzt.

  16. #16
    Zitat Zitat von Ritter Donaldus Beitrag anzeigen
    Vergiss nicht, es gibt eine O.M.A. Geschichte, in der Quacky einen Cameoauftritt hat
    Ja, denn kenn ich. Da sagt sitzt er aber nur auf der Bank und sagt ,,Z''

  17. #17
    Zitat Zitat von Hickengruendler Beitrag anzeigen
    Aber bei den Quackygeschichten generell hab ich immer das Problem, dass mir Quacky Leid tut. Und ich meine wirklich leid. Soll das witzig sein, dass er die Münze zu seiner Heimkehr schon in der Hand hält, und dann doch wieder verliert? Genaugenommen ist das doch tragisch. Mir ist klar, dass wir das wahrscheinlich nicht so sehen sollen, aber ich tus.
    Ich glaube, wenn Du erstmal soweit bist, ist es Zeit, Dir selbst zu sagen "Beruhige Dich, es ist nur eine Comic-Figur, er existiert gar nicht wirklich, also leidet er auch nicht."

  18. #18
    Moderator Disney Comics Forum Avatar von Christoph
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Oberkirch
    Beiträge
    3.261
    Zitat Zitat von Max Sinister Beitrag anzeigen
    Ich glaube, wenn Du erstmal soweit bist, ist es Zeit, Dir selbst zu sagen "Beruhige Dich, es ist nur eine Comic-Figur, er existiert gar nicht wirklich, also leidet er auch nicht."
    Exakt. Genau das sage ich auch immer, wenn sich jemand über die alten Klassiker aufregt, in denen Donald mit Zweigen bewaffnet hinter seinen Neffen her ist... Zum Schreien und keiner muß wirklich leiden...
    Gruß Christoph

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    im Hickengrund
    Beiträge
    152
    Zitat Zitat von Max Sinister Beitrag anzeigen
    Ich glaube, wenn Du erstmal soweit bist, ist es Zeit, Dir selbst zu sagen "Beruhige Dich, es ist nur eine Comic-Figur, er existiert gar nicht wirklich, also leidet er auch nicht."
    Auf so ein Post hatte ich gewartet. Ändert aber nichts an meiner Meinung dazu.

  20. #20
    Mitglied Avatar von Frau Wutz
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    772
    Zitat Zitat von Christoph Beitrag anzeigen
    ...und keiner muß wirklich leiden...
    ...zumindest nicht in unserer Welt Und was interessiert mich das Leid der Bewohner irgendwelcher entlegenen Parallelwelten?

  21. #21
    Mitglied Avatar von Brook Smargin
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Iliwisheim, 11. Dimension
    Beiträge
    1.723
    Die haben genau so ein Recht auf ein Leben mit möglichst wenig Leid, wie wir
    Wenn man könnte, wie man wöllte - aber ich hab getutet, was ich gekonntet hab!

  22. #22
    Den Zweig ,,Klassiker'' sah ich bisher nur bei den Shaw's (,,Ein Herz und eine Seele'' und ,,Rache ist süß'')

    Aber nun wieder zurück zum Thema

  23. #23

    Post Der TYp, der auf dem Buchrücken zusammen mit Donald im Auto sitzt

    Zitat Zitat von Max Sinister Beitrag anzeigen
    Wer ist eigentlich der Typ, der auf dem Buchrücken zusammen mit Donald im Auto sitzt?
    Also, ersteinmal für den ders gerne sehen will, der Link:


    http://www.perfect-web.de/ltb/Bilder/134b.jpg


    Zum Mann: Könnte vielleicht eine Art von Johann oder Bapist sein. Die sind immer unterschiedlich dagestellt. Zum Beispiel in LTB 355 hatte Bapist grau, anstatt braune Haare. Und früher in LTB 21 sah er ganz anderes aus, hieß aber trotzdem schon Bapist (er hatte blode Haare)

    Wenn ich auf den Schnabel von Donald sehe, erinnere ich mich an einen ganz bestimmten Zeichner. Wer war das eigentlich noch mal - mhh scharf nachdenken!
    Geändert von Sportkick (30.05.2007 um 18:10 Uhr) Grund: Nur so zum Spaß
    ''A year is not a minute. Are im right, Uncle Scrooge - eheh''

    aus ''Die Grotte der Zukunft'' by Don Rosa

    Die William Van Horn Fansite

    ''Was starrst du mich so an du LTB. Zuckt schon dein Donald Duck Sonderheft in deiner Hand''?

    zitated by Dr. Erika Fuchs.



  24. #24
    Mitglied Avatar von Frau Wutz
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    772
    Zitat Zitat von Sportkick Beitrag anzeigen
    Wenn ich auf den Schnabel von Donald sehe, erinnere ich mich an einen ganz bestimmten Zeichner. Wer war das eigentlich noch mal?
    Giulio Chierchini. Die Figur neben Donald hat tatsächlich entfernte Ähnlichkeit mit Baptist. Vielleicht ein Vetter von diesem?
    "...und wenn ihr die wilden Gesellen fragt:
    Das ist Lützows wilde, verwegene Jagd!"

    RUMMS-DI-BUMMS!




  25. #25
    Mitglied Avatar von Spectaculus
    Registriert seit
    03.2017
    Beiträge
    748
    Blog-Einträge
    2
    Ich bin auch ein ganz großer Fan von diesem Band. In meinen Augen hat er eigentlich keinen Schwachpunkt.
    "Wollen Sie eine Tonne Stockhiebe?"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •