szmtag Der "Fragen an die LTB-Reducktion"-Diskussionsthread - Seite 5
 
Seite 5 von 111 ErsteErste 12345678910111213141555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 2753
  1. #101
    Mitglied Avatar von sandtigeress
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    198
    Nachrichten
    0
    neue Frage zum Ratingergebnis:
    Mich würden noch die Zahlen zu den einzelnen Figuren interessieren:
    A. Die Diskrepanz bei den Micky/Goofy Antworten zu der Geschichten ("Wie hat dir Micky/Goofy in dieser Geschichte gefallen") zwischen I und D Stories. Dasselbe eigentlich auch bei den Ducks.

    B. die Durchschnitts-Wertungen (bzw. erst mal wie auch immer das berechnet wird) in der Liste, in der man angeben kann, ob ein Charakter öffter/wenigeroft/... erscheinen soll für alle dort gelisteten Figuren.

    C. Eigentlich auch eine Verbindung zwischen den Zahlen, d.h. wieviele die Micky/Goofy in den Geschichten (I und D getrennt) mochten/nicht mochten, mögen Micky/Goofy generell. Es macht meiner Ansicht nach mehr Sinn, Geschichten nach den Leuten auszusuchen, die einen Charakter generell mögen, da sie bei Geschichten, die diesen Charakter, so wie sie ihn mögen, beinhalten eher wieder kaufen werden.
    Geändert von sandtigeress (04.05.2007 um 10:54 Uhr)

  2. #102
    Mitglied Avatar von sandtigeress
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    198
    Nachrichten
    0
    ok, hier noch mal im Detail
    Zitat Zitat von pet Beitrag anzeigen
    1. es sind nicht nur rechtliche gründe (deswegen werde ich gerne nochmal nachhaken), in diesen punkt spielen viele argumente hinein. auch wenn ich persönlich die "geheimhaltung" ja auch ganz spannend finde... werde ich mich demnächst um eine fundiertere aussage bemühen.
    das mit dem spannend kann ich immer noch nicht nachvollziehen. Entweder es interessiert einen, dann will amn es wissen und nicht raten. Oder es interessiert einen nicht, dann ist das nicht spannend sondern uninteressant.
    Zitat Zitat von pet Beitrag anzeigen
    2. ja. für die rating-beurteilung nehmen wir auschließlich die super-zahl. und zwar aus dem grund, dass die meisten geschichten in der summe aus "super" und "gut" sowieso gesamt zwischen 75 und 90 % liegen. die von euch erwähnten beispiele gibt es so nicht, ein "schlecht-rating" von 10 % habe ich zum beispiel noch nicht gesehen. d.h. also, die feinen, aber wichtigen unterschiede in der bewertung erhalten wir nur über den "super"-wert, der ja uneingeschränkte zustimmung bedeutet. es ist keine auschließliche reduzierung auf diese zahl, natürlich wird der "schlecht"-wert auch betrachtet. nur in der gewichtung der reihenfolge ist der "super"-wert ausschlaggebend. unstrittig ist jedenfalls - egal ob mit "gut" oder nicht, dass die micky maus-stories (mit D- und I-code) stets weit unten zu finden sind.
    a. Hm, ein Durchschnitt wäre meiner Ansicht nach dennoch genauer.
    b. hab ich eben schon eine neue Frage zum Rating der einzelnen Figuren gepostet, das würde mich sehr interessieren.
    Zitat Zitat von pet Beitrag anzeigen
    5. es gibt immer ausnahmen - wie bei jeder regel (und natürlich auch in deutschland). ich weiß nicht genau, wie es bei dem erwähnten buch gelaufen ist, aber wenn die compilation durch die holländer in auftrag gegeben wurde... gelten schon wieder andere regeln, da holland (wie finnland auch) kein egmont-land ist, sondern zu sanoma gehört. aber wie gesagt, das ganze ist eine eh antiquierte vorgabe, die von mir weder verstanden noch gestützt wird. und daher auch regelmäßig aufgebrochen wurde und wird.
    Wenn Finnland zu Sanoma gehört, warum können Geschichten, die in
    Finnland erschienen sind, dann nicht mehr ins LTB. Ich verstehe da die
    Zusammenhänge nicht mehr. Kannst du noch mal (oder jemand anders) erläutern welche Länderkompilationen für das LTB relevant sind, und in wie weit "Kompiliert in Finnland" jetzt ein Kriterium gegen eine Geschichte ist und in wie fern nicht.
    Zitat Zitat von pet Beitrag anzeigen

    6. andere länder, andere produkte, andere formeln. wir haben das ltb spezial, zu dem wir die themen auswählen und uns compilationen erstellen lassen. eine koproduktion ist nicht möglich, da die grundlage der ausgewählten geschichten nicht gleich ist. denn das ltb spezial ist eigentlich ein reines reprint-produkt. wir haben natürlich einfluss auf unsere bücher, aber nicht auf die produkte anderer länder.
    Welche Möglichkeiten siehst du Mickymaus Stories (z.B. aus unserem Wunschthread) irgentwo (Wo ?!?) unterzubringen.
    Zitat Zitat von pet Beitrag anzeigen
    .

    1. es wird bestimmt wieder versuche geben, die eine oder andere figur wiederzubeleben. bisher sind aber die meisten experimente (leider auch bei gamma) zumindest in der leserakzeptanz fehlgeschlagen. in sachen habakuk oder moby dürften meines erachtens die ergebnisse verheerend sein, zumal kein anderes land diesen testweg mit uns gehen will - und den "deutschen" ausnahmeweg hebe ich mir lieber für besondere highlights auf.
    Hilf mir jemand auf die Sprünge, wann war denn das letzte Mal Gamma ?
    Zitat Zitat von pet Beitrag anzeigen

    2. allgemein sind unsere cover in den vergangenen 5 jahren vehement im aufwind. soviel scheinen wir nicht falsch zu machen...
    a) donald ist halt mit abstand der beliebteste charakter und "verkauft" auch am besten. kleinteiligkeit oder zuviel hintergrund sind meist nicht zuträglich. ihr dürft eines nicht vergessen: wir haben 13 neue ltb pro jahr und nicht jeder ist ein experte wie ihr, der sofort ein neues cover erkennt. für viele kann auch auf den ersten blick ein nachdruck aus den 100er- oder 200er-nummern ein "neues" ltb sein. wir müssen also versuchen, mit jedem cover aufmerksamtkeit zu erzielen. abgesehen habe ich - trotz großem donald - nicht das gefühl, das wir langweilige cover entwickeln; szenerie, farbgebung und gegebenenfalls sonderausstattungen sorgen doch für viel abwechslung (und unterscheidbarkeit vom vormonat).
    Unterscheidbarkeit sicher.
    Ich geb auch zu, dass mir der Inhalt wichtiger ist, als das äussere,
    ich hab auch die Jumbo-Comics gekauft
    Zitat Zitat von pet Beitrag anzeigen

    in italien werden die stories immer kürzer... wir versuchen, explizit längere stories zu bekommen.
    Es gibt duchaus schöne lange Fortsetzungsgeschichten. Was ich so im www.lustiges-taschenbuch.de Forum gesehen habe sind der "Tierkreisstein und die Asgard Triologie noch immer sehr beliebt.
    Zitat Zitat von pet Beitrag anzeigen
    E.
    in aller kürze: danke für die anmerkungen. eins noch zum ltb spezial 23: das spezial ist ein reines reprint-produkt (wie oben erwähnt), daher sind dort keine erstveröffentlichungen vorgesehen, auch wenn wir - aufgrund der ausgewählten thematik - manchmal darauf zurückgreifen.
    Aha, also keine neue Micky-Maus Stories
    Wenn sich das Mamutbuch in anderen Ländern doch verkauft, wäre es nicht eine Idee so was auch bei uns einzuführen ?
    Geändert von sandtigeress (04.05.2007 um 09:58 Uhr)

  3. #103
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    D-40221 Düsseldorf
    Beiträge
    1.259
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von sandtigeress Beitrag anzeigen

    Wenn Finnland zu Sanoma gehört, warum können Geschichten, die in
    Finnland erschienen sind, dann nicht mehr ins LTB. Ich verstehe da die
    Zusammenhänge nicht mehr. Kannst du noch mal (oder jemand anders) erläutern welche Länderkompilationen für das LTB relevant sind, und in wie weit "Kompiliert in Finnland" jetzt ein Kriterium gegen eine Geschichte ist und in wie fern nicht.
    Wenn ich alles bislang richtig verstanden habe, gibt es das LTB in den Sprachen Deutsch, Niederländisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Finnisch und Polnisch als in weiten Teilen gleiches Produkt, das ausschliesslich Erstveröffentlichungen abdruckt. Ergo darf ins LTB keine Story, die schon mal in einer dieser Sprachen veröffentlicht wurde.
    Nicht alle Herausgeber gehören aber zur Egmont-Gruppe. Nur wenn diese federführend die Kompilation zusammenstellt, gelten Sonderregeln wie "Phantom nur mit Maske" und andere Egmont-Logik.
    (Es kann aber offenbar sein, dass Egmont Sanoma-Kompilationen ungesehen übernimmt, siehe Jumbobog 13 = Dubbel Pocket 24.)

    Interessant ist halt (s.o.), ab wann eine Geschichte für eine Erstveröffentlichung ausserhalb des LTB frei wird. I TL 2639-7 (in Finnland erschienen) ist z.B. jünger als jede bisher im LTB veröffentlichte Story, I TL 2608-1 stammt etwa aus der Zeit, die gerade schwerpunktmässig im LTB dran ist.

  4. #104
    Mitglied Avatar von Frau Wutz
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    773
    Nachrichten
    0
    Was für ein Wirrwarr. Vielleicht wäre es mal an der Zeit, dieses ganze Kompilierungssystem von Grund auf zu reformieren und die einzelnen Egmont-Länder selbst entscheiden zu lassen, was sie wann abdrucken... So wird es doch bei den Wochenheften auch gemacht, oder liege ich da falsch? Ich sehe einfach nicht ein, warum uns Geschichten vorenthalten bleiben sollen, nur weil sie in Finnland oder sonstwo schon erschienen sind. Insgesamt bieten die Anworten mal wieder wenig Grund zur Freude - bei allem Respekt vor der Arbeit von pet.
    Geändert von Frau Wutz (04.05.2007 um 14:56 Uhr)

  5. #105
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.409
    Nachrichten
    0
    Wenn bei uns schon weniger erscheint als in den anderen Ländern, die ihr Mammutbog haben, sollte mMn das BESTE erscheinen, also das beste aus Jumbobog (LTB) und Mammutbog.

    Oder anders gesagt: Was ich (und die meisten anderen hier wohl auch) wünsche, ist eine regelmässige LTB-Nebenreihe mit Mäusen und Enten, in welcher man in Finland/Skandinavien bereits erschienene gut Mausgeschichen veröffenltichen kann (geht ja in LTB, EE und Spezial nicht/nur alle Schaltjahre). Das muss doch irgendwie machbar sein. Die anderen Länder haben ja auch das LTB-Spezial (Jumbo-teemabog) UND das Mammutbog. Kann man da also nicht z.B.
    - die Formel für das Spezial ändern
    [Die LTB-Formel wurde ja auch immmer mal wieder geändert: erst Mäuse und Enten getrennt, dann zusammen, erst jede zweite Seite bunt, jetzt alle, erst nur italienische Geschichten, nun auch Eigenproduktionen etc.]
    -das LTB-Extra regelmässig erscheinen lassen mit regelmässigen Erstveröffentlichungen (und meinetwegen dafür das Spezial einzustellen)
    -oder einfach das Mammutbog "übernehmen"

    Was mich auch ärgert, ist, dass lange Geschichten oft im Mammutbog landen...

    EDIT: Frage: Unterscheiden sich die deutschen Ratings von den internationalen?
    Geändert von kater karlo (04.05.2007 um 16:54 Uhr)

  6. #106
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    85
    Nachrichten
    0
    Ich frage mich, ob die Ratingergebnisse nicht überbewertet werden. Um Geschichten bewerten zu können, muss man sie schließlich zuerst gelesen haben. Wenn jetzt jemand das neue LTB durchblättert und beschließt es nicht zu kaufen, fällt die negative (und bei einigen Geschichten vielleicht positive) weg.
    Zweitens kann man ein LTb ja nicht nur im Monat seines Erscheinens, sondern auch noch später beziehen. Aber dann kann man nicht mehr darüber abstimmen. Aber das nur am Rande.

  7. #107
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2006
    Beiträge
    995
    Nachrichten
    0
    Da hast du allerdings völlig recht. Man sollte vielleicht mal diejenigen fragen, die das LTB eben NICHT mehr kaufen. Und da sind sicher viele Altleser dabei, die - wie ich z.B. - die langen, liebevollen Storys von früher vermissen.

  8. #108
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.409
    Nachrichten
    0
    Wenn pet die "Phantom nie unmaskiert"-Regel weder versteht noch stützt, was wird denn jetzt mit I TL 2394-1, die genau wegen dieser Regel abgelehnt wurde? Kommt die jetzt eventuell doch noch?

  9. #109
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.409
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von pet Beitrag anzeigen
    1. es wird bestimmt wieder versuche geben, die eine oder andere figur wiederzubeleben. bisher sind aber die meisten experimente (leider auch bei gamma) zumindest in der leserakzeptanz fehlgeschlagen.
    a)Mit dem Kaschperl experimentiert ihr 10 Jahre und das Gamma-Experiment ist schon nach zwei Geschichten (I TL 167-A, I TL 2419-2)fehlgeschlagen? Ich hoffe, dass ich dich falsch verstanden habe und dass ihr bei den Nebenfiguren und den "Micky-Geschichten ohne Micky" dieselbe Ausdauer habt wie bei der Kurzhosenmaus.
    b) Viele Nebenfiguren, allen voran Goofy, scheinen ja den Beiträgen im Forum von lustiges-taschenbuch.de beliebter zu sein als Micky. Was sagen denn eure Umfragen zu Goofy, Kater Karlo, dem Phantom, Inspektor Issel, Indiana Goof etc.?

  10. #110
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    D-40221 Düsseldorf
    Beiträge
    1.259
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von kater karlo Beitrag anzeigen
    Wenn pet die "Phantom nie unmaskiert"-Regel weder versteht noch stützt, was wird denn jetzt mit I TL 2394-1, die genau wegen dieser Regel abgelehnt wurde? Kommt die jetzt eventuell doch noch?
    Glaube kaum. Die hatte pet doch auch wegen der Konstellation (Karlo und Micky versuchen gemeinsam, eine Sportübertragung zu sehen, was Minni völlig falsch versteht und damit Verwicklungen herauf beschwört) abgelehnt.

  11. #111
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.409
    Nachrichten
    0
    Schon wieder was von mir ;-)

    Könnte man vielleicht besonders gelungene Maus-Cover (wie IC TL 2577,IC TL 2638,IC TL 2646,IC TL 2656 (das zu I TL 990-A noch besser passt als zu i tl 2656-1)) wenn man sie schon kaum als Cover verwendet, doch zumindest IM LTB als "erste Seite" der betreffenden Geschichte abdrucken?

  12. #112
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2005
    Beiträge
    616
    Nachrichten
    0
    Wollten wir nicht durchnummerieren? Aber egal....

    1. Warum werden in den LTB Nebenreihen weder die Autoren noch die Zeichner angegeben? Über die Nichtangabe der Übersetzer schweige ich mich erstmal aus (da zumindest in manchen Neuauflagen wenigstens ein zwei Namen genannt werden ). Die Angabe der Autoren und Zeichner ist in sonstigen Publikationen doch mittlerweile Standard. Soll auch hier ein Rest von "Ein bisschen Geheimnistuerei ist doch unglaublich super" bewahrt werden?

    2. Warum werden in den LTB Nebenreihen, insbesondere LTB Spezial, Geschichten abgedruckt, deren vorliegende drucktechnische Qualität keinen vorstellbaren Qualitätsstandard erreicht? Manche Geschichten brillieren einzig durch unscharfen Konturen und verwaschene Farben auf ihrer gesamten Länge.
    Des weiteren ist teilweise nur die erste Seite, einer in den Nebenreihen abgedruckten Geschichte, unscharf und farblich verwaschen. Der Rest der Geschichte ist aber einwandfrei. Wie kann es dazu kommen und warum werden solche Geschichten ohne wenn und aber abgedruckt?

    Beispiele suche ich, wenn ich am Wochenende daheim bin.
    Geändert von Ritter Donaldus (12.05.2007 um 19:17 Uhr)

    "Super Spiel, super gespielt."
    Lukas Podolski, 19.06.2008 Portugal - Deutschland 2-3

  13. #113
    Dauerhaft gesperrt
    Registriert seit
    01.2007
    Beiträge
    517
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Ritter Donaldus Beitrag anzeigen
    Soll auch hier ein Rest von "Ein bisschen Geheimnistuerei ist doch unglaublich super" bewahrt werden?
    Ja, so was ist doch mega spannend. Ich habe zu Hause jeweils eine Heidengaudi, wenn ich rate, wer welche Geschichte gezeichnet oder übersetzt hat. Nervenkitzel pur!

  14. #114
    Mitglied Avatar von sandtigeress
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    198
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Käpt'n Balu Beitrag anzeigen
    Ja, so was ist doch mega spannend. Ich habe zu Hause jeweils eine Heidengaudi, wenn ich rate, wer welche Geschichte gezeichnet oder übersetzt hat. Nervenkitzel pur!
    der Geist von Walt Disney, natürlich ()
    [BTW.: Kann es sein das es kein "Gespenster"-Smilie gibt ? ]


    sorry, musste sein, kann auch gerne wegen offtopic entfernt werden.

  15. #115
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.409
    Nachrichten
    0
    Ich kopiere mal frecherweise eine Frage von 313er aus dem anderen Forum hier ren, die mich auch sehr interessiert:

    "Aber noch eine Frage: Kann man in der Umfrage auch eine Geschichte bewerten, wenn man angegeben hat, dass man sie nicht gelesen hat? Bei der Umfrage weiß man ja nicht, denn die ganzen Micky-Hasser lesen sich die Geschichten von ihm gar nicht durch und würden daher für "schlecht" stimmen..."

  16. #116
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Lohmar (bei Köln)
    Beiträge
    1.562
    Nachrichten
    0
    @Kater Karlo:
    Hmm, komische Frage, verstehe den Sinn nicht:
    Selbstverständlich stimmt man in der "Grobabstimmung" immer über alle Geschichten ab, auch wenn man evtl. in der "Feinabstimmung" angegeben hat, daß man die Geschichte nicht (vollständig) gelesen hat. Ist doch auch vernünftig so, und daß die Maus-Nichtmöger trotz Nichtlesens mit "Schlecht" abstimmen, ist doch auch klar und richtig so, denn aus Verlagsleser sind Nichtleser halt nicht begeistert von der Geschichte, was die Bewertung rechtfertigt.

    Richard

  17. #117
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.409
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von mrd Beitrag anzeigen
    denn aus Verlagsleser sind Nichtleser halt nicht begeistert von der Geschichte, was die Bewertung rechtfertigt.
    "aus Verlagsleser"?

    Man kann eine Geschichte nur mögen oder nicht mögen, wenn man sie gelesen hat.
    Man kann ja noch die Zusatzfrage anhängen, wieviele denn die Mickygeschichte gar nicht erst lesen, und ob auch andere Geschichten nicht gelesen werden.

  18. #118
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    242
    Nachrichten
    0
    Der Meinung bin ich auch, man könnte ja, wenn man die Geschichte nicht oder nur teilweise gelesen hat, zu der Frage geleitet werden, aus welchem Grund man die Geschichte ausgelassen hat.

    Und in den Rating-Ergebnissen wird doch die Grobabstimmung, die erste, gewertet, oder? Ich finde dann wird das Ergebnis, wenn auch nicht besonders stark, verfälscht.

  19. #119
    Dauerhaft gesperrt
    Registriert seit
    01.2007
    Beiträge
    517
    Nachrichten
    0
    3. Weisst du schon, wann (wenn überhaupt) weitere Bände von LTB Exklusiv erscheinen? Und wann erscheint das nächste LTB Extra?

  20. #120
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Lohmar (bei Köln)
    Beiträge
    1.562
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von kater karlo Beitrag anzeigen
    "aus Verlagsleser"?
    "-sicht" latürnich.
    Man kann eine Geschichte nur mögen oder nicht mögen, wenn man sie gelesen hat.
    Man kann ja noch die Zusatzfrage anhängen, wieviele denn die Mickygeschichte gar nicht erst lesen, und ob auch andere Geschichten nicht gelesen werden.
    Nicht lesen = nicht mögen; da wird dir pet auch nichts anderes erzählen, da wette ich.

    Richard

  21. #121
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2006
    Beiträge
    995
    Nachrichten
    0
    Papperlapapp. Wer nicht liest kann auch nicht beurteilen. Man müsste da auch ausdifferenzieren, WARUM nun nicht gelesen wurde. Da kann man natürlich generell behaupten "der leser mag Micky eben nicht". Aber genauso kann es daran liegen, dass der Leser sieht: "Kaschperlmicky wieder, les ich nicht".

    Mich wundert die Talfahrt der Maus nach wie vor. Früher gab es doch auch viel mehr Mauscomics.

  22. #122
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.409
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von djducky Beitrag anzeigen
    Papperlapapp. Wer nicht liest kann auch nicht beurteilen. Man müsste da auch ausdifferenzieren, WARUM nun nicht gelesen wurde.
    Schön, dass ich nicht der einzige bin, der das so sieht.

    Zitat Zitat von djducky Beitrag anzeigen
    Mich wundert die Talfahrt der Maus nach wie vor. Früher gab es doch auch viel mehr Mauscomics.
    Schon damals, als die Maus noch ca. 40% des LTBs einnahm, gab es genügend Leser, die die Micky-Geschichten überblättert haben. Ich kenne welche. Die Begründungen: langweilig, immer dieselben Krimis.
    Und obwohl heute mehr als die Hälfte der Mausgeschichten keine (oder mindestens keine reinen) Krimis sind, liest man die Begründung auch heute noch im "offiziellen" LTB-Forum.

    Ich möchte gerne die Frage 7 der ersten Runde wieder hervorholen und um Codes und Datum ergänzen, damit die Beantwortung leichter fällt:

    Frage
    "7. Was waren eigentlich die Reaktionen der Comicschmiede´auf unsere letzte Top-Wunschgeschichten-Liste, die Top-20-Liste, die wir Dir vor ca. einem Jahr übermittelt hatten?"

    Jano hat die Liste am 12.06.2006 abgeschickt. Die Reaktionen dürften auch in diesen Zeitraum fallen.

    Die Codes
    I 188 A: Il dottor Paperus
    I 216 A: L' isola del tesoro (LTB 365?)
    I 2569-1: Storia e Gloria della dinastia dei Paperi - Petronius Paperonius e la calata dei barbari
    I 247 A: Paperino il Paladino
    I 1654 A: L'inferno di Paperino
    I 1961 A: Brigitta e il sogno di una notte di mezz'estate
    I 236 A: Pippo e la fattucchiera
    I 2321-1: Il gioco dell' oca
    I 2597-1: L' uomo ingannotempo (erschienen in LTB 360)
    I 2601-1: Icolpi dell'Uomo Qualunque
    I 2514-1: Il buon vicinato
    I 1785 A: Ho sposato uns strega
    I 2599-1: Topolino e gli effetti della disastrometa
    I 2619-1: Topolino e il caso sottilissimo
    I 2301-1: Topolino e l' esploratore millenario
    I 68 A: Topolino Kid e Pippo sei-colpi
    I 2412-1: L'isola dei giganti ovvero: I superstiti del continento perduto
    I 2409-4: Manetta in: Sosta pericolosa
    I 1866 B: La Strada

    Ich hoffe, dass das jetzt klappt.
    Geändert von kater karlo (23.05.2007 um 09:22 Uhr)

  23. #123
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.409
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von pet Beitrag anzeigen
    die erwähnten spitzenzeichner [Fecchi, Rota] arbeiten leider oftmals nicht so kurzfristig bzw. wollen auch nicht regelmäßig in eine coverproduktion eingebunden sein, weil sie viel leiber stories machen. und nicht zuletzt haben sie ja auch ihren preis...
    Wie kommt es denn, dass es in Dänemark und Norwegen doch häufig Fecchi-Cover gibt (z.B. DC JB 267, DC JB 311, D 23059, DC JB 312) ? Und dass ihr diese Cover nicht überniehmt, obwohl das wahrscheinlich weniger kosten würde, als selber welche anzufertigen. Sonderausstattungen wie Glitzer kann man ja auch bei übernommenen Covern einbauen.

    Zitat Zitat von pet Beitrag anzeigen
    in italien werden die stories immer kürzer... wir versuchen, explizit längere stories zu bekommen.
    in Italien werden die Storys kürzer, stimmt. Aber hin und wieder gibt es doch etwas Langes (und häufig auch Gutes), das dann aber meistens NICHT im LTB landet. Wie kommt das, wenn ihr explizit nach langen Geschichten sucht?
    Das Ganze scheint mir sehr ambivalent zu sein, denn kaum ist eine Story 40 oder 50 Seiten lang oder noch länger, scheinen gleich viel strengere Regeln zu gelten [als ob ein mittelmässiger 60-Seiter schlimmer sei als drei mittelmässige 20-Seiter], und oft heisst es, sie sei "sehr lang" oder gar "zu lang".

    zwischen Topolino 2500 und 2599 sind zum Beispiel neun Geschichten mit 40 oder mehr Seiten erschienen. Davon landete bisher eine, die neueste (I TL 2593-1) im LTB. Der Rest ist bisher aussen vor geblieben.

    I TL 2519-1 (auf Top50Liste vom Frühjahr 2007)
    I TL 2531-5P
    I TL 2537-1 (auf Top50Liste vom Frühjahr 2007)
    I TL 2541-3P
    I TL 2569-1
    I TL 2570-6
    I TL 2577-1
    I TL 2583-1P (auf Top50Liste vom Frühjahr 2007)

    Habt ihr eine Obergrenze, ab welcher eine Geschichte zu lang ist? Und variiert die nach Protagonisten, Genre, Zeichner etc.? Oder ist das mehr oder minder willkürlich? Bei der Top50Liste wurde ein Micky-50-Seiter als "sehr lang", ein 52 Seiter als "zu lang", ein 53- und ein 54-Seiter (ebenfalls mit Maus) dagegen ohne derartige Kommentare als "schön" bzw. "gut" [und damit kompilationswürdig] bezeichnet. Letzteres freut mich und viele andere hier natürlich.

    Edit von Christoph: Kater Karlo, das war schon das zweite Mal, daß Du in den Thread postest, in den nur pet und Silly posten sollen!
    Geändert von kater karlo (12.05.2007 um 19:45 Uhr) Grund: Verschoben!

  24. #124
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    242
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von kater karlo Beitrag anzeigen
    Ist Maxi Smart eigentlich ein LTB-kompatibler Charakter? Zuletzt trat er in LTB 299 auf und von Scarpa gibt es noch erstaunlich viel Unveröffentliches von ihm.

    Paperina di Rivondosa stand ja schon auf der Top 50 -Liste und wird ja (leider) nicht abgedruckt. Aber mal sehen was er zum Rest sagt...

  25. #125
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.409
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von [COLOR=black
    Christoph]Kater Karlo, das war schon das zweite Mal, daß Du in den Thread postest, in den nur pet und Silly posten sollen! [/COLOR]
    Sorry, ich wollte es von anfang an hier in den Diskussionsthread schreiben; ich machs jeweils so: pet Thread- Zitat- speichern - rüber in den Diskussionsthread- kopieren - meinen Senf dazugeben. Jetzt habe ich einfach das Rübergehen vergessen...
    Soll nicht wieder vorkommen.
    Geändert von Christoph (12.05.2007 um 19:52 Uhr)

Seite 5 von 111 ErsteErste 12345678910111213141555105 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •