1. #4176
    Mitglied Avatar von Mc Duck
    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Anderville
    Beiträge
    1.397
    Blog-Einträge
    5
    Welche Geschichten sind eigentlich enthalten?

  2. #4177
    Mitglied Avatar von mickymaus68
    Registriert seit
    08.2017
    Ort
    baden
    Beiträge
    444
    6 Mäuse 6 Enten und 2 x Basil dazu 4 Neuerscheinungen 2 x Basil und 2 x Maus

  3. #4178
    Mitglied Avatar von Bastbra
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Entenhausen
    Beiträge
    1.551
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von mickymaus68 Beitrag anzeigen
    6 Mäuse 6 Enten und 2 x Basil dazu 4 Neuerscheinungen 2 x Basil und 2 x Maus
    Der Band, den kauf ich mir evtl.

  4. #4179

  5. #4180
    Mitglied Avatar von Mc Duck
    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Anderville
    Beiträge
    1.397
    Blog-Einträge
    5
    Danke; wenn du noch die Storycodes (und Titel der Erstveröffentlichungen) verraten könntest, könnte man den Band inducksieren.

  6. #4181
    Mitglied Avatar von mickymaus68
    Registriert seit
    08.2017
    Ort
    baden
    Beiträge
    444
    ich eröffne einen Treat daueret noch etwas bis gleich

  7. #4182
    Mitglied Avatar von Mc Duck
    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Anderville
    Beiträge
    1.397
    Blog-Einträge
    5
    Danke.

  8. #4183
    Mitglied Avatar von mickymaus68
    Registriert seit
    08.2017
    Ort
    baden
    Beiträge
    444
    schon passiert

  9. #4184
    Frage an pet: Warum keine neue DuckTales Auflage Comics im LTB DuckTales dabei sind ?

  10. #4185
    Dauerhaft gesperrt
    Registriert seit
    01.2018
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von Dagobert-Fan Beitrag anzeigen
    Frage an pet: Warum keine neue DuckTales Auflage Comics im LTB DuckTales dabei sind ?
    wird sicher kommen, nehme an im LTB.

  11. #4186
    Moderator Disney Fan Forum
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    1.975
    Norwegen und Schweden veröffentlichen das Ganze in eigenen Heften im gleichen Format wie deren Micky-Maus-Magazin-Pendant.
    Zwar nutzt Italien das kleinere Topolino (LTB-Format), aber die meist 4-reihigen Zeichnungen sind eher für ein größeres Format konzipiert. Ich könnte mir also auch gut vorstellen, dass das noch das eine oder andere Heft kommt. Aber das weiß pet besser als ich.

  12. #4187
    Mitglied Avatar von mickymaus68
    Registriert seit
    08.2017
    Ort
    baden
    Beiträge
    444
    Eine frage von mir warum kommen in den teuren Hc Bände mit Geschichten raus, siehe Micky Holmes und Donald Watson raus, die so im LTB leider unmöglich wären

    nur 6 Duck bei 6 Mäusen und 2 Basil

    warum geht sowas nicht auch mal in einem Krimispezial, was übrigens schon lange überfällig ist

  13. #4188
    Mitglied Avatar von Bastbra
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Entenhausen
    Beiträge
    1.551
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Dagobert-Fan Beitrag anzeigen
    Frage an pet: Warum keine neue DuckTales Auflage Comics im LTB DuckTales dabei sind ?
    Die werden in der Micky Maus abgedruckt und im DuckTales-Magazin, das dann neu erscheint.

  14. #4189
    Zitat Zitat von Bastbra Duck Beitrag anzeigen
    Die werden in der Micky Maus abgedruckt und im DuckTales-Magazin, das dann neu erscheint.
    Danke, für die tolle Info !

  15. #4190
    Mitglied Avatar von Bastbra
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Entenhausen
    Beiträge
    1.551
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Dagobert-Fan Beitrag anzeigen
    Danke, für die tolle Info !

    Vielleicht ganz gut dazu:

    http://www.egmont-mediasolutions.de/...ids-magazines/

  16. #4191
    Zitat Zitat von Bastbra Duck Beitrag anzeigen
    Das ist cool !
    War schon als kleines Kind, ein DuckTales Fan und immer Bilder mit Dagoberts Geldspeicher gemalt, da war ich lange beschäftigt, mit malen ( Münzen / Scheine)

  17. #4192
    Mitglied Avatar von Spectaculus 0.
    Registriert seit
    03.2017
    Ort
    El Dorado
    Beiträge
    1.078
    Blog-Einträge
    2
    Meine Frage zu den Wahlergebnissen der Fan-Edition könnte man auch noch mal kürzen, das Coffee-Table-Book ist ja inzwischen erschienen...

    Ich hätte mal einen Vorschlag. Erstens haben ja einige Leute sich beschwert, dass sie auf ihren Geräten die Fragerunde nicht sonderlich gut lesen können (weil erst lauter Fragen und dann lauter Antworten kommen). Zweitens existiert lustige-taschenbuecher.de nicht mehr (auch wenn die Seiten noch im Archiv abrufbar sind). Deswegen meine Idee, die Fragerunde anderswo aufzubereiten, z.B. auf comicschau.de (wenn Bastbra einverstanden ist). Dort gibt es ja bereits ein exklusives Interview zum MM-M, daneben würde sich die Fragerunde gut machen.

    Dafür bräuchten wir natürlich das Einverständnis von pet, dass wir die Fragen als Interview aufbereiten und Schreibfehler (sowohl bei Fragen als auch bei Antworten) ausbügeln. Obsolete Fragen/Antworten (wie z.B. nach "Es war einmal in Amerika") könnte man ja auch streichen. Ich bin gerade dabei, das mal auszuprobieren. Wobei ich aufpassen muss: Wenn man immer Auto-Korrektur verwendet, steht da plötzlich "Das LTB ist ein Milchprodukt"

    Da diese Frage irgendwie untergegangen zu sein scheint, hier noch mal und mit aktueller (vom DDSH-Thread inspirierter) Erweiterung:

    + Warum wurde im MM-Taschenbuch 5 eine unvollständige Fortsetzungsgeschichte gedruckt? ("Wo ist Donald" ist der letzte Teil einer im MM-M erschienenen Fortsetzungsgeschichte.) Dabei wäre doch gerade dieses Format für den Nachdruck längerer (Crossover-)Serien geeignet, die man oft nicht vollständig hat. Und was spricht eigentlich dagegen, im MM-Comics und MM-Taschenbuch bei Nachdrucken die ursprünglichen Veröffentlichungen anzugeben? Beim DDSH und allen LTB-Nebenreihen ist das doch auch Standard.

    Im selben Buch ist "Rüstig und richtig tüchtig" enthalten, gerade mal drei Monate später wird derselbe Comic im DDSH gedruckt. Schade, an 4-reihigem Material für die diversen Nebenreihen sollte es doch eigentlich nicht fehlen.

    Und dann noch ein paar mehr Fragen von mir...

    + In LTB 500 und 502 wurde jeweils ein langer Vierteiler gedruckt (dafür großes Lob). Allerdings fragen sich jetzt einige, warum LTB 500 mit "7 Storys" beworben wurde, LTB 502 dagegen mit "10 Storys". Wo ist da die Logik? Einmal wird ein Vierteiler als einzelne Geschichte gezählt, einmal als vier einzelne (obwohl die Kapitel ja nicht voneinander loslösbar sind).

    + In den englischen Originaltiteln der neueren Egmont-Phantomias-Comics ist immer von "Superduck" die Rede. Der offizielle englische Name von Phantomias ist jedoch "Duck Avenger". Wie passt das zusammen? Ich meine, eigentlich reichen die Alienschnecken aus "Persönlichkeit statt Prominenz" ja schon, um zu zeigen, dass gewisse Autoren keine Ahnung von Phantomias haben, aber dieser Namensfehler macht es ja noch deutlicher... Hattest du nicht vor über zehn Jahren das Ende der D-Phantomiasse verkündet? Auch wenn die neueren Geschichten besser sind - grobe Schnitzer (Düsentrieb befreit gefährliche Kriminelle aus dem Gefängnis!) sind weiterhin oft dabei...

    + Im LTB Ultimate wurden zwar drei der vier Lola-Duck-Geschichten in richtiger Reihenfolge abgedruckt, "Duett oder Duell?" aber unverständlicherweise übersprungen. Werdet ihr die noch nachreichen? Du hast gesagt, es sollen keine Geschichten vergessen werden (die Totempfahl- und Tierkreisstein-Episoden ignorieren wir mal...). Am Ende von "Kreuzfahrt mit Hindernissen" haben sich Phantomias und Lola aber doch voneinander verabschiedet.

    Interessant wäre auch diese Frage:

    + Aus der Micky X Heftreihe fehlen jetzt noch 448 Seiten, das ist exakt dieselbe Seitenzahl, die der Darkenblot-Band haben soll. Im Topolino wiederum ist momentan an Micky-X-Material bereits mehr als der Umfang eines normalen Premium-Bands erschienen. Wollt ihr diese Chance nutzen und den nächsten Micky-X-Band ebenfalls erweitern, sodass das große Finale (die Doppelfolge I XM 30-1 / I XM 30-3) am Ende stehen kann? Bei Beibehaltung der bisherigen Veröffentlichungspolitik würde es nämlich gegen Anfang des übernächsten Bands auftauchen, selbst wenn man ein paar Nebensachen wie "Cronache da Invisibilia" erstmal ignorieren würde.

    Vorschläge:

    + Falls die LTB-Reducktion es irgendwann mal leid hat, immer wieder die gleichen Ideen (und Posen) für die Sommercover zu recyceln - wie wäre es mal mit diesem hübschen Cover? https://inducks.org/story.php?c=IC+TL+3114 Find ich persönlich schöner und stimmungsvoller als die selbstproduzierten. Vielleicht auch als Collector's Edition mit Perinas Unterschrift...

    + Da du ja darauf bestanden hast, dass das gute Abschneiden von "Spiel auf Zeit" an dem Leuchteffekt lag (und nicht daran, dass es ein wunderschön gezeichnetes, stimmungsvolles und ins Auge springendes Bild war... ;-) ), hätte ich noch einen Vorschlag: https://inducks.org/story.php?c=I+TL+3127-1 wäre ja für ein weiteres Leuchtcover (rund um Halloween?) geeignet... mit den verschiedenen von Casty angefertigten Varianten (wegrennender Goofy usw.) hätte man auch gleich noch ein paar tolle Bilder für Buch-Rückseite und erste Innenseite in petto. [Edit: Nachdem das schreckliche Cover von 504 einen Leuchteffekt haben wird, ist dieser Vorschlag wohl eher vom Tisch...]

    Feedback (Lob/Kritik):

    + Zum Thema Lob fällt mir noch ein: Dass in 499 und 500 die Produktformel teilweise vollkommen über den Haufen geworfen wurde (z.B. lange Mickygeschichte am Ende), gefällt mir sehr gut. Außerdem bin ich nicht der Einzige, der die erstmalige Würdigung der Künstler im LTB 500 sehr begrüßt hat.

    + Das aktuelle Buchrückenmotiv wird allgemein als das schönste/beste seit Langem angesehen, jedoch gibt es auch ein wenig Unmut darüber, dass es schon wieder ein Duck-Motiv ist, obwohl Micky seinen 90. Geburtstag feiert und es noch nie ein echtes Maus-Universum-Motiv (sprich, mit Freunden, Feinden und Verwandten wie Minni, Goofy, Mack und Muck, Klarabella, Rudi, Gamma, Atömchen, Tante Linda, Onkel Maximilian, Indiana Goof, Kommissar Hunter, Inspektor Issel, Steinbeiß, Kater Karlo, Trudi, Kralle, Plattnase, Käptn Orang und so weiter) als Buchrücken gegeben hat.
    Als Rezensent tätig für: Comicschau - Fieselschweif - Comicforum

    Alles geht besser mit Micky!

  18. #4193
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2014
    Beiträge
    1.050
    Zitat Zitat von Spectaculus Beitrag anzeigen
    Ich hätte mal einen Vorschlag. Erstens haben ja einige Leute sich beschwert, dass sie auf ihren Geräten die Fragerunde nicht sonderlich gut lesen können (weil erst lauter Fragen und dann lauter Antworten kommen). Zweitens existiert lustige-taschenbuecher.de nicht mehr (auch wenn die Seiten noch im Archiv abrufbar sind). Deswegen meine Idee, die Fragerunde anderswo aufzubereiten, z.B. auf comicschau.de (wenn Bastbra einverstanden ist). Dort gibt es ja bereits ein exklusives Interview zum MM-M, daneben würde sich die Fragerunde gut machen.

    Dafür bräuchten wir natürlich das Einverständnis von pet, dass wir die Fragen als Interview aufbereiten und Schreibfehler (sowohl bei Fragen als auch bei Antworten) ausbügeln. Obsolete Fragen/Antworten (wie z.B. nach "Es war einmal in Amerika") könnte man ja auch streichen. Ich bin gerade dabei, das mal auszuprobieren. Wobei ich aufpassen muss: Wenn man immer Auto-Korrektur verwendet, steht da plötzlich "Das LTB ist ein Milchprodukt"
    Also ich bin dagegen. Die Comicschau ist hochfragwürdig. Es gibt kein Impressum (illegal), manche Inhalte sind völlig unsinnig, etwa irgendein Pseudoshop, bei dem sowas wie Sonnencreme verkauft wird, was wohl irgendein Witz sein soll, es gibt religiöse Inhalte, so wurde zu Weihnachten eine Jesushymne veröffentlicht und das kommerzielle Weihnachten verurteilt, es wurde aufgerufen, Jesus anzubeten und zu danken, von den Autoren erst gar nicht anzufangen ... Sorry, aber das brauchts wirklich nicht. Das ist eher ein Kinderspielplatz als eine ernstzunehmende Seite.

  19. #4194
    Mitglied Avatar von Bastbra
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Entenhausen
    Beiträge
    1.551
    Blog-Einträge
    5
    Ich fände es durchaus als gute Idee. Ach, Luk, schau mal unter Über uns, da ist ein IMPRESSUM, und zwar so lange, dass es damals noch gar nicht die Seite offiziell gab. Der Shop ist kein Shop, das ist einfach ein Spaß den die Redaktion der Komikschau sich ausgedacht hat. Für die Inhalte der Blogbeiträge ist allein der Autor verantwortlich und nicht die Comicschau. Du musst uns ja auch nicht besuchen, gell?

    Wenn Spectaculus das macht auf unserer Seite, das würde er sehr gut machen, ganz sicher und von mir kommt da nicht ein Wort des Zweifels, dass das nicht ginge. Denn wenn ich das mache, das kriegt niemals eine Mehrheit. Aber Spectaculus, dem traue ich das blind zu. Da wir Kontakt zu Ehapa haben, kann er mir eine PN schreiben und ich gebe Kontakt-Daten raus.

  20. #4195
    Mitglied Avatar von Spectaculus 0.
    Registriert seit
    03.2017
    Ort
    El Dorado
    Beiträge
    1.078
    Blog-Einträge
    2
    Oh Mann, da hab ich ja was losgetreten. @Luk Hast du das Interview gelesen? Auch wenn ich durchaus einige deiner Kritikpunkte nachvollziehen kann (und sicher einiges anders als Bastbra machen würde...), das ist doch ein sehr informativer Artikel. In dem Stil könnte ich mir das gut vorstellen.

    Solange niemand einen besseren Vorschlag hat, sehe ich das weiterhin als Möglichkeit. @Professor Es wäre ja mein "Projekt", genauso wie meine Rezensionen auf der Seite weiterhin von mir stammen. Insofern sehe ich da nicht das Problem.
    Als Rezensent tätig für: Comicschau - Fieselschweif - Comicforum

    Alles geht besser mit Micky!

  21. #4196
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2013
    Beiträge
    159
    Ich mach mal mit dem Thema weiter, wenn es gestattet ist.

    Eine Frage an pet: Besteht die Chance, dass der Stadtplan von Entenhausen aus dem Topolino auch nach Deutschland kommt? Siehe http://www.comicforum.de/showthread....=1#post5345467

  22. #4197
    Moderator Disney Fan Forum
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    1.975
    Na toll... Da guckt man mal an einem arbeitsintensiven Tag etwas länger nicht ins Forum, und dann explodiert es hier wieder direkt...

    Es ist nicht immer ganz einfach, Beiträge zum Thema von Off-Topic zu trennen. Gründe für oder gegen Spectaculus' Vorschlag gehören aber auch jeden Fall hier rein, deswegen zitiere ich noch mal der Vollständigkeit halber einen halben Beitrag von Luk.

    Ja, da ist ein Impressum. Mit dem Klarnamen eines Minderjährigen, wohl kaum der Betreiber, sowie Bundesland und E-Mail-Adresse. Das ist rechtlich völlig unzureichend. Was will man damit anfangen? Mal angenommen, ich möchte euch erreichen, eventuell, weil auf der Seite meine Rechte verletzt werden, was könnte ich tun? Der Klarname hilft nicht, da er einem Minderjährigen gehört und man diesen nicht im Telefonbuch findet. Die Angabe des Bundeslands hilft nicht viel weiter, weil die doch etwas zu viele Einwohner haben. Bleibt die E-Mail-Adresse. Da könntet ihr einfach nicht antworten und ich bin aufgeschmissen. Es ist rechtlich völlig unzureichend. Und hier muss man die Grenze ziehen: Solange diese Seite die rechtlichen Anforderungen an die Impressumspflicht nicht erfüllt, ist jegliche Kooperation mit dieser inakzeptablel und nicht einmal in Erwägung zu ziehen. PUNKT.
    Zu sachlichen (!) Diskussionen über Fanseiten gibt es den Thread Updates auf Fansites - wobei die Comicschau sogar einen eigenen Thread hat. Ich habe die Off-Topic-Beiträge trotzdem nicht dahin gepackt, weil ich fürchte, dass wir sonst munter weiter über fragwürdige Inhalte und deren Urheber diskutieren, über die längst alles schon mal ausgetauscht wurde und darüber hinaus nichts mit Disney Comics zu tun haben. Alles Weitere dann bitte nicht-öffentlich.

    So. Moderator aus, User an:
    Ich vermute, dass pet Fragen am ehesten da und dann beantwortet, wo er sich häufiger aufhält und wann er es für sinnvoll hält bzw. sich dafür die Zeit nehmen kann und will. Das Forum steht offenbar in der Priorität nicht mehr so weit oben wie früher.

    Ganz grundsätzlich, unabhängig von der Plattform: Wenn es bessere Wege und Formen gibt, sich mit der Reducktion auszutauschen, werden sich diese durchsetzen. Ehrlich gesagt, bezweifle ich, dass das über die Comicschau besser laufen würde, auch wenn ich mir gut vorstellen kann, dass Spectaculus das irgendwann in die Hand nimmt.
    www.lustige-taschenbuecher.de hatte die Fragen und Antworten in übersichtlicher Form zweitveröffentlicht. Das wiederum kann ich mir bei der Comicschau (oder auch auf jeder anderen Fanseite) prinzipiell schon vorstellen. Aber die eigentliche Herausforderung sehe ich darin, die richtigen Fragen zu stellen, so dass jeder zufrieden ist. Und dann, dass pet diese auch zeitnah beantwortet. Und das hängt ja nicht zuletzt an ihm und vielleicht etwas weniger an uns.
    Geändert von NRW-Radler (17.01.2018 um 21:43 Uhr)

  23. #4198
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.866
    Ich hab pet gerade wieder an die offenen Fragen erinnert. Was ich alle ein bis zwei Wochen mache.
    Früher ging das echt schneller. Zwischen einem Tag und maximal einem Monat.

  24. #4199
    Mitglied Avatar von Spectaculus 0.
    Registriert seit
    03.2017
    Ort
    El Dorado
    Beiträge
    1.078
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von NRW-Radler Beitrag anzeigen
    www.lustige-taschenbuecher.de hatte die Fragen und Antworten in übersichtlicher Form zweitveröffentlicht. Das wiederum kann ich mir bei der Comicschau (oder auch auf jeder anderen Fanseite) prinzipiell schon vorstellen. Aber die eigentliche Herausforderung sehe ich darin, die richtigen Fragen zu stellen, so dass jeder zufrieden ist. Und dann, dass pet diese auch zeitnah beantwortet. Und das hängt ja nicht zuletzt an ihm und vielleicht etwas weniger an uns.
    Und genau darum ging es mir, nicht mehr. Eben wie du schreibst, eine Zweitverwertung. Die Fragerunde soll hier natürlich weiterlaufen! Aber ich habe das jetzt erst mal nach hinten verschoben. Die Aufarbeitung der alten Fragerunden ist aber fast fertig - wo das dann genau stattfinden soll (Comicschau, Duckipedia, Fieselschweif, LTB-online, wasweißich...), ist ja eigentlich zweitrangig.

    Ich bin allerdings weiterhin überzeugt, dass die Fragerunde ein paar Veränderungen braucht.

    So ist mir bei der intensiven Beschäftigung mit den allerersten Fragerunden aufgefallen, wie herzlicher damals noch der Umgang war. Damit meine ich nicht mal so sehr den Ton der Fragen an sich (und ich gebe zu, dass mir auch die Kritik manchmal zu scharf gerät), sondern einfach das ganze Drumrum. Spätere Fragerunden hören einfach ohne irgendeine Nettigkeit auf. Auch wenn sicher andere Gründe (Zeitmangel) ebenfalls eine Rolle spielen, sollten wir doch vielleicht in Zukunft darauf Acht geben, dass es wieder mehr so klingt wie damals, als Silly Symphony noch die Fragen reingestellt hat...

    Sillys letzter Beitrag zur Fragerunde endete mit den Worten: "Dir und den Deinen wünschen wir herzlich einen guten Rutsch und ein glückliches, gesundes und rundes neues Jahr.
    Im Namen des DCF spreche ich Dir herzlichen Dank aus für Deine Bemühungen, uns nervtötenden Fans zufriedenzustellen und für Deine nette und geduldige Art, auf unsere ewig gleichen Fragen zu antworten...
    Alles Gute!"

    So etwas in der Art meine ich.

    Außerdem ist das Feedback momentan höchstens rudimentär und kaum zu gebrauchen. Die letzten drei Bände haben auf der Comicschau ziemlich viele Bewertungen bekommen (also recht repräsentativ), bei den LTBs davor fehlt es aber an allen Ecken und Enden. Ich habe ja schon mal vorgeschlagen, dass man (also NRW-Radler ;-) ) einfach in jeden aktuellen LTB-Thread eine Umfrage posten könnte, bei der man pro Comic wählen könnte, ob man ihn mag (Top/Gut) oder nicht (Mittelmäßig/Schlecht). Das ist zwar nicht so genau wie ein echtes Bewertungssystem, aber zumindest besser als nichts. Ebenso würde ich auf die ausführlichen Rezensionen im Fieselschweif hinweisen und sie vielleicht ähnlich wie früher ltb-online zum Feedback hinzuziehen.

    Deswegen habe ich mir mal die Mühe gemacht, die letzten auf ltb.de bewerteten Bücher noch zu analysieren und zu den späteren VÖs Eindrücke aus dem Forum hinzuziehen...

    -------------------------------------------

    Hier noch die letzten aus dem Archiv gefischten Bewertungen kurz vor der Abschaltung von lustige-taschenbuecher.de:

    LTB 491
    Top: Die Schatzinsel
    Gut: Das Ende der Legende, Runder wohnen, O.M.A.
    Mittelmäßig: Unglück im Glück, Panzerknacker 2.0, Die Tante gibt den Takt vor & die beiden Einseiter
    Schlecht: keine

    LTB 492
    Top: Die Spur der Saphire, Der mysteriöse Puppenmeister, Nummer eins auf der Liste
    Gut: Von den Panzerknackern empfohlen, O Brüder, wo seid ihr?, Ein beharrlicher Verehrer, Betrügerei im Doppelpack, Einseiter
    Mittelmäßig: Detektive, Bohnen und Gespenster, Der Neue
    Schlecht: keine

    Und ein bisschen mehr Feedback zusätzlich zu dem, was da momentan steht

    Bewertungen von www.comicschau.de, in Klammern die Zahl der Abstimmenden

    LTB 493 [3.67/5 (3)] ist eine Hängebrücke ;-), die mit dem langen Titelcrossover sehr stark anfängt und mit Cavazzano ebenso stark endet, dazwischen aber eigentlich nichts zu bieten hat. Und das "Krimidinner" wird von einigen Micky-Fans als Frechheit empfunden.
    LTB 494 [3.33/5 (6)] wird noch kritischer gesehen, nur die Phantomias-Abschlussgeschichte wird durchweg positiv bewertet. De Vitas einziger Auftritt im Jubiläumsjahr enttäuscht wegen der abstrusen Story. Und das Grill-Thema ist nun wirklich ausgelutscht.
    LTB 495 [4.17/5 (6)] ist für einen Sommerband ungewöhnlich stark, in erster Linie wegen dem langen Casty (der auch Cover-Ehren verdient gehabt hätte), aber auch bei den anderen Geschichten finden sich schöne Dinge, u.a. Ziche oder Andersen, der wohl endlich seinen Stil gefunden hat.
    LTB 496 [2.88/5 (8)] ist dafür mit dem Wort "Sommerloch" leider gut umschrieben. Gutes findet sich durchaus, Schwaches allerdings auch.

    LTB 497 [4/5 (2)]
    LTB 498 [3.33/5 (6)]
    LTB 499 [4.88/5 (24)]

    LTB 500 [4.23/5 (13)] hat fast durchweg für Begeisterung gesorgt; lediglich die zwei kurzen Lückenfüller hätten nicht unbedingt sein müssen. Abgesehen vom langweiligen Cover wird LTB 500 als würdiger Jubiläumsband angesehen. Positiv aufgefallen ist auch die erstmalige kurze Würdigung der Künstler im Klappentext.
    LTB 501 [4.13/5 (16)] wird dagegen eher kritisch gesehen; abstruse Druckfehler (Künstlerangaben auf S. 30, Rückseite), schlechte Zeichnungen (Lavoradori), schwache Plots / Ausschuss aus den 300er-Bänden ("An die Rikscha, fertig, los!) überlagern einen ansonsten eigentlich durchschnittlichen Band, der aber vor allem Dagobert nicht wirklich gerecht wird. Angesichts von "Undercover-Boss" wünscht man sich Byron Erickson zurück; der kann wenigstens gute Geburtstagsgeschichten schreiben.
    LTB 502 [3.69/5 (13)] hat sehr wohlwollende Kommentare bekommen; bemerkenswert das diesmal wirklich durchgängig hohe Niveau.


    Spezial 75 wurde sehr positiv wahrgenommen.
    Spezial 76 begeisterte u.a. mit den ersten fünf "Abenteuer Tiefsee"-Folgen, der Nachdruck von der brutalen und schlecht gezeichneten "Piratenkönigin" zieht die Gesamtqualität jedoch runter.
    Spezial 77 wurde ebenfalls gut aufgenommen, dank dem Nachdruck von Tabea Trifftigs Debüt und den Tarzonald-Episoden (jetzt fehlt nur noch eine Folge).
    Spezial 78 wurde dagegen von vielen als Enttäuschung wahrgenommen, da 1. viele LTB-Nachdrucke dabei waren, 2. diese oft eher mittelmäßig waren, 3. vielen der Kontext fehlt (weil es sich oft um den zweiten Auftritt einer Nebenfigur handelt), 4. unter den EVs nur wenige Highlights waren und 5. das Buch mit dem Ultimate in direkter Konkurrenz steht. Da wäre mehr drin gewesen (Sergeis Debüt als "Maskierter Maler", brasilianische Superhelden-Comics o.ä.)
    Spezial 79 [4.56/5 (9)] hat dafür wieder den meisten gefallen, u.a. auch wegen einer EFFM-Folge und diversen Klassikern.
    Spezial 80 [4.33/5 (3)] wird mit sehr gemischten Gefühlen wahrgenommen. Gefallen haben die neuen Folgen der Neandertal-Ducks und die Mauser-Chronik, der dänische 50-Seiter erinnert aber an allerschlimmste LTB-Zeiten.

    Enten-Edition 53 ist im Forum durchgefallen.
    Enten-Edition 54 kam dagegen besser an, dank Namen wie Guerrini und Casty.
    Enten-Edition 55 hat im Forum polarisiert. Während manche den Band u.a. wegen der Blog-Folgen begrüßten, empfanden andere ihn bzw. die Neffen als nervig. Durchweg abgelehnt werden Titel und Cover, wegen der völlig unpassenden Anlehnung an den Minions-Hype.
    Enten-Edition 56 [4.43/5 (7)] kam sehr gut an, besonders die EVs von Pezzin, Leoni/Negrin und Scarpa. Auch dass die Nachdrucke (bis auf den "wahren Pioniergeist") nicht schon mehrfach verwurstet wurden, ist positiv. Dennoch würden wir uns wünschen, dass man für Nachdrucke wieder mehr auf 100-Seiter zurückgreifen würde als auf die weithin erhältlichen und oft nachgedruckten LTBs.

    Ostern 9 [4/5 (2)] hat vor allem durch die Mausgeschichten "Stille Post", "Interstellare Liebe" und "Kakao der heiteren Herzen" überzeugt; der Rest ist teilweise eher durchwachsen. Ein Inhaltsverzeichnis mit 17 Einträgen muss nicht unbedingt sein...

    Sommer 7 wird gut bewertet, u.a. wegen der Nostalgiebombe "Wiedersehen in Kalgoorlie", der Reporter-Goofy-Reihe und einiger guter Duck-Geschichten. Kritisiert wird allerdings die völlige Abwesenheit von Micky. Wir hoffen, dass er in seinem Jubiläumsjahr wieder etwas präsenter sein darf und nicht immer gleich weichen muss, nur weil andere Figuren aus dem Mausiversum etwas! Platz eingeräumt bekommen.

    Halloween 3 [4.5/5 (8)] kam im Forum gut an, auch hier wieder wegen einer Eröffnungsgeschichte von Leoni/Negrin (wobei hier die angebliche Gleichheit von Donnerbalk Duck und Ducklas MacDuck, siehe "Der fliegende Schotte", für Verwirrung gesorgt hat), zwei Phantomiasgeschichten im alten Stil, dem Faccini (auch wenn seine Mauszeichnungen nicht allen gefallen) und vor allem Castys "Schatten der Finsternis" - welches in vielerlei Hinsicht bahnbrechend ist und zeigt, dass man auch heute immer noch neue Wege gehen kann.

    Advent 3 [4.4/5 (10)] wird ähnlich wie die Vorgänger bewertet: Gute Geschichten stehen neben schwächeren (Kaschperlmickys "lange Weihnacht" - das Fehlen von Xavi ist aber positiv aufgefallen), aber auch die guten leiden oft unter ihrer Kürze. Ausnahmen sind "Schöne Bescherung" und der Barks am Ende.

    Zu Weihnachten 23 [4.62/5 (13)] gab es nur wenige Rückmeldungen, abgesehen von Casty, Faccini und dem "Stern des Weihnachtsmanns" hat es aber wenig Begeisterung hervorgerufen.

    ----------------------------------
    Als Rezensent tätig für: Comicschau - Fieselschweif - Comicforum

    Alles geht besser mit Micky!

  25. #4200
    Mitglied Avatar von mickymaus68
    Registriert seit
    08.2017
    Ort
    baden
    Beiträge
    444
    könnte man bitte mal die Fragen überarbeiten

    1. es sind neue dazugekommen und

    2, manche sind oder werden bald nicht mehr aktuell sein

    lg michi

Seite 168 von 180 ErsteErste ... 68118158159160161162163164165166167168169170171172173174175176177178 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •