szmtag Fragen an die LTB-Reducktion - Seite 2
 
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 124
  1. #26
    Mitglied Avatar von Silly Symphony
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.785
    Nachrichten
    0

    April 2008

    ...und schon geht's weiter mit der Fragerei:

    A. Die Fragen des Monats

    1.) Welche drei LTBs wurden seit LTB 363 geratet?

    2.) Wollen die Autoren und Zeichner, die bei ECN angefragt hatten, dauerhaft zu Egmont wechseln oder nur für eine Handvoll Projekte?

    3.) In der letzten Fragerunde erwähntest Du „Micky Polo“. Was ist „Micky Polo“? Kannst Du Genaueres darüber berichten? Und in diesem Zusammenhang: Inwiefern seid ihr schon im Voraus über kommende italienische Veröffentlichungen informiert?

    4.) Gibt es inzwischen schon konkretere Planungen bezüglich eines "XXL Abos" bei dem man neben dem LTB auch die Exclusiv/ Spezial/ Enten-Editionen/ Collectionen usw. bekommt?

    5.) Wie du vielleicht schon erfahren hast, ist Story "Patient Donald Duck" im Forum nicht gut angekommen. Wir sind der Meinung, dass Cavazzano bessere Geschichten verdient.
    Ich (kater karlo) habe mir die Geschichte zum Anlass genommen, um zu fragen, wie gewalttätige Stories bei den Lesern ankommen. Es gab und gibt ja immer wieder (hauptsächlich Egmont-)Geschichten, die in erster Linie von Gewalt leben. Eine besonders unrühmliche Rolle spielen hier Mark und Laura Shaw. Ich habe mir fünf solche Geschichten herausgesucht und wüsste gerne deren Rating-Ergebnisse:
    D 2005-234 Unheimliche Erbschaft (LTB 358, 2006)
    D 2004-160 Eine wahre Goldgrube (LTB 357, 2006)
    D 2005-124 Eine sandige Bedrohung (LTB 356, 2006)
    D 2003-291 Schatten der Vergangenheit (LTB 347, 2006)
    D 2004-226 Rache ist süss (LTB 345, 2006)


    6.) Mich würde an dieser Stelle brennend interessieren, aus welchem Grund man es bei Egmont für nötig befand, die Story "Wer ist der ideale Neffe?" für die EE 21 zu kürzen. Diese Kürzungen sind ja doch recht radikal, wie hier dargestellt. Oder wurde schlicht nicht bemerkt, dass bereits der Erstdruck in DD 202 gekürzt war? Wenn ja: Ist in etwa noch nachvollziehbar, warum es damals zu der Kürzung kam?

    B. Lob, Kritik
    Diesen Monat möchten wir Dich auf einen Text von djducky hinweisen, der im DCF allgemein Zustimmung erhalten hat. Hier ist er.

    C. Die letzten LTBs – Meinungen, Kritik, Lob
    (herzlichen Dank an Ritter Donaldus für den ersten Teil dieses Artikels!)
    a.) LTB 374
    LTB 374 erreicht auf der www.lustige-taschenbuecher.de Topliste den 275. Platz und liegt damit ein wenig besser als die vorangegangene
    Ausgabe des letzten Monats.
    6 der enthaltenen 10 Geschichten erreichen ein durchschnittliches „Gut“, wobei ausschließlich die Micky Maus Geschichte „Auf Messers Schneide“ (Salati, Cavazzano) mit 60% einen markanten „Top“ Stimmen Wert aufweist. Die übrigen fünf Geschichten erreichen zwischen 15% und 29% „Top“ Stimmen. 3 Geschichten erhalten nur ein durchschnittliches „Mittelmäßig“, die Schlechteste aus diesem Trio ist „Dem Erfinder sei’s gedankt“ aus der Feder Gianattis und Facciotos mit nur 6% „Top“ Stimmen.
    Die beiden anderen mittelmäßigen Geschichten „Ein einsamer Posten“ (Hedman, Pasquale) und „Baptist auf Abwegen“ (Panaro, Pastrovicchio) erreichen je nur 9% „Top“ Stimmen. Am besten schneidet die letzte Geschichte des Bandes ab, die als einzige ein durchschnittliches „Top“ erreicht. Sie erhält darüber hinaus mit 65% „Top“ Stimmen den besten Wert an „Top“ Stimmen.

    Zusammenfassend beinhaltet LTB 374 nur zwei Geschichten, die einen nennenswerten „Top“ Stimmenanteil erreichen.

    Im DCF wurde vor allem anderen das Einführen der zweiten Geschichte aus dem Mausuniversum mit Freuden begrüsst - auch wenn die Geschichte selbst („Winterstress…“) nicht unbedingt als der grosse Treffer bezeichnet wurde. An dieser Stelle von unserer Seite ein dickes DANKE für diese Neuerung!
    An der Titelgeschichte („Donald blickt durch“) wurde vor allem der unpassende Titel bemängelt, die Geschichte selbst kam mehrheitlich ganz gut weg – genauso wie „Auf Messers Schneide“, die von einigen als der Höhepunkt des Bandes bezeichnet wurde.
    Scarpa hat mehrheitlich gefallen, der Rest wurde unterm Strich als Mittelmass bezeichnet, und der „Einsame Posten“ kam wohl am schlechtesten weg.
    Das Cover, so muss doch auch erwähnt werden, stiess fast ausnahmslos auf sehr gute Akzeptanz.



    Herzlichen Dank im Voraus, pet, für Deine Bereitschaft und Deine Antworten!
    Michael, iV DCF
    Geändert von Silly Symphony (09.04.2008 um 20:45 Uhr)

  2. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    143
    Nachrichten
    0

    fragen...

    ...antworten! und los geht´s:

    A.
    1. ltb 366, 370 und 375.

    2. da kann ich wenig zu sagen. aber die kollegen arbeiten ja ohnehin als "freelancher", also immer nur auf projekt- bzw. geschichtenbasis. mit zeichnern wie cavazzano wird natürlich schon einmal ein pauschaldeal (über eine bestimmte anzahl an stories pro jahr) abgeschlossen; das ist aber eher die ausnahme.

    3. ich bin sehr gut über die pläne der italienischen kollegen informiert, derzeit locker bis ende 2009 (was highlights und serien angeht). micky polo... ist so eine serie, die unseren herrn maus auf die spur von marco polo führen wird. auch in unserem ltb? bleibt gespannt...

    4. nach nachfrage in der abo-abteilung kann ich folgendes dazu sagen: steht auf der agenda, ist in planung. einen zeitpunkt kann ich noch nicht nennen.

    5. eine kurze nebenbemerkung vorweg, nehmt es mir nicht übel... aber ich hätte viel geld darauf gesetzt, dass euch die erste zusammenarbeit von ecn und disney auf dieser ebene nicht gefallen würde. ich persönlich finde die geschichte an sich auch nicht so toll... aber laut meinen infos soll cavazzano begeistert gewesen sein, die enten auch mal so zeichnen zu dürfen. ob das nun politisch bedingte freude ist, kann ich nicht sagen. mich freut´s jedenfalls, dass eine schwächere geschichte durch exzellente zeichnungen aufgewertet wurde (allein seite 29...). und abgesehen davon, hat cavazzano auch schon schwache stories aus italien umsetzen müssen. und - bereits an dieser stelle - ja, ich habe den text von djducky gelesen und weiß wohl eure kritik zu nehmen. wir werden sehen, was die "experimente" weiter ergeben.

    nun noch schnell die fakten:

    D 2005-234: 45 % super, gehobenes mittelfeld
    D 2004-160: 41 % super, mittelfeld
    D 2005-124: 44 % super, gehobenes mittelfeld
    D 2003-291: 47 % super, gehobenes mittelfeld
    D 2004-226: 46 % super, top, platz 20 im jahr 2005!

    ablehnung sieht anders aus... obschon auch ich gegner von gewalt und brutalität bin. keine frage.

    6. die erklärung dürfte einfach sein: die italiener boten früher oftmals zwei versionen der stories an. einmal lang aus dem topolino und einmal gekürzt für eine internationale verwendung. warum für dd 202 die kurze fassung gewählt wurde, entzieht sich meiner kenntnis. da diese aber so bei ecn verzeichnet und erwerbbar war, ist die compilation dieser kürzeren version auch für die ee 21 nur folgerichtig. ob es zudem inhaltliche gründe für eine reduzierung gab... weiß ich leider nicht.

    B.
    vielen dank für den hinweis. habe den text intensiv gelesen. kann viele dinge nachvollziehen, manche nicht ganz. ein sehr arbeitsreicher text mit vielen infos und einer gut gewählten sprache - auch wenn es um kritik geht. danke.

    C.
    danke für die infos. bin mir sicher, dass ltb 375 deutlich weiter vorne landen wird. meiner ansicht nach ein top-buch mit keinerlei ausfällen.

    und für ein ganz versöhnliches ende möchte ich noch etwas in aussicht stellen...derzeit überlegen wir, ob wir noch viel mehr zu micky´s geburtstag machen, als bisher verkündet.

    sagte ich "viel mehr"?

    stimmt.

    tolle tage wünscht

    pet

  3. #28
    Mitglied Avatar von Silly Symphony
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.785
    Nachrichten
    0

    Mai 2008

    Es ist vollbracht!
    Endlich und dank kräftiger und freundlicher Mithilfe von Netnov und Ritter Donaldus kommt nun endlich die neuste Fragerunde!

    A. Die Fragen des Monats

    1.) Wann gibt es auf www.lustiges-taschenbuch.de einen neuen "Zeichner des Monats"? Dort steht seit Monaten schon Ottavio Panaro.

    2.) Gibt es inzwischen genauere Informationen zu den Veröffentlichungen anlässlich des Micky Maus Geburtstages?

    3.) Welches sind die LTB-Highlights im nächsten Quartal (inklusive Nebenreihen)?

    4.) An welche Highlights arbeiten die italienischen Kollegen bis Ende 2009 und auf welche davon können wir uns auch in Deutschland freuen?

    5.) Könnte man die französichen Cavazzanos (siehe Link) im TGDD oder der MM veröffentlichen? http://coa.inducks.org/comp2.php?code=f&keyw=&keywt=i&exactpg=&pg1=2&pg2= &bro2=&bro3=&kind=0&rowsperpage=0&columnsperpag e=0 &hero=&xapp=&univ=&xa2=&creat=cavazzano&creat2= &pl ot=&plot2=&writ=&writ2=&art=&art2=&ink=&ink2=&pub1 =&pub2=&part=&ser=&xref=&mref=&xrefd=&repabb=&re pa bbc=ar&imgmode=1&vdesc2=on&vdesc=en&vde=on&sort1=a uto

    6.) Was ist nun eigentlich mit Pezzin (bezgl. Zusammenarbeit mit Egmont)?

    7.) Wird man vom normalen LTB Abo "nahtlos" in das umfangreichere XXL Abo hinüberwechseln können, oder muss erst das bestehende Abo auslaufen?

    8.) Wann sind wieder Nachrucke der LTBs 40 bis 100 erhältlich? Im Ehapa Shop sind viele dieser Ausgaben ausverkauft.

    9.) Rating-Fragen:
    a) allgemein: Werden die Starzeichner auch von der breiten Masse der Leser geschätzt? Wird bei guten Zeichnungen die Geschichte besser bewertet? Oder umgekehrt? Und wie stark hängt die Bewertung der Zeichnungen vom Personal ab, also werden Cavazzanos Zeichnungen bei einer Micky-Geschichte gleich gut bewertet wie bei einer Duck-Geschichte?
    b) konkrete Geschichten von den Stars, top-Rating der Stories und der Zeichnungen von folgenden fünf Cavazzanos

    I TL 2642-1 Delikate Speicseblasen (LTB 370, 2007)
    I TL 997-A Irrtum des Höhlenweisen (LTB 366, 2007)
    I TL 2615-7 Alle Vöglein sind schon da (LTB 360, 2007)
    I TL 2523-1 Das Geheimnis des schwarzen Wals (LTB 344, 2005)
    I TL 2381-1 Held in einer anderen Welt (LTB 301, 2002)
    [alt, ich weiss, aber ein Hammer]


    C. Die letzten LTBs
    (herzlichen Dank an Ritter Donaldus für die Zusammenfassung)
    a.) LTB 375
    LTB 375 erreicht auf der www.lustige-taschenbuecher.de Hitliste einen sehr schwachen 343. Platz. Die schwächsten Geschichten in diesem Band sind der Einseiter von Sisti/Molinari der es auf ein durchschnittliches „Flop“ schafft und nur 7% „Top“ Bewertungen erhält. Durchschnittlich besser kommt die Micky Geschichte von Sarah Kinney und Joaquin weg: Sie erhält ein „Mittelmäßig“ und erreicht mit 5% „Top“ Stimmen aber einen niedrigeren Wert als der Einseiter. Cavazzanos Geschichte für Egmont erhält ein durchschnittliches „Mittelmäßig“ aber auch nur sehr schwache 10% „Top“ Stimmen. Während sechs Geschichten des Bandes zwischen 14% und 23% „Top“ Stimmen pendeln, reichen nur noch zwei Geschichten aus dem schwachen Gesamtbild heraus: „Täuschung ist alles“ (Savini, de Vita) erreicht immerhin 30% „Top“ Stimmen und ein durchschnittliches „Gut“. Am besten schneidet die Abschlussgeschichte „Esel unter sich“ (Vitaliano, Intini) ab: 42% „Top“ Stimmen und ein durchschnittliches Gut markieren die Spitze der hier abgedruckten Geschichten.
    b.) LTB 376
    LTB 376 erreicht auf der www.lustige-taschenbuecher.de Hitliste einen hervorragenden 76. Platz. Dieser Wert wird durch die nähere Betrachtung der Geschichten gestützt. Kein einziges durchschnittliches „Mittelmäßig“ wurde vergeben. Schwächste Geschichte des Bandes ist „Herz aus Gold“ (Russo/Barozzi) mit 11% „Top“ Bewertungen und einem durchschnittlichen „Gut“. Die Geschichte Rodolfo Ciminos und Romano Scarpas mit Titel „Schwer verdaulicher Reichtum“ ist mit 23% „Top“ Stimmen und einem durchschnittlichen „Gut“ die zweitschwächste Geschichte des Bandes. Vier weitere Geschichten des Bandes liegen zwischen 30% - 32% „Top“ Stimmen. „In der Ruhe liegt die Kraft“ (Hedman, Andersen) erreicht mit 52% „Top“ Stimmen einen sehr guten Wert, durchschnittlich „Gut“. Noch bessere Werte erreicht Gervasios „Das verlorene Amulett“: Ganze 68% „Top“ Stimmen und ein durchschnittliches „Top“. Die beste Geschichte des Bandes, über deren Zeitparadox und damit verbundene (un)logik heftig diskutiert wurde, erreicht hervorragende 76% „Top“ Stimmen und ein durchschnittliches „Top“.

  4. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    143
    Nachrichten
    0

    dann mal los...

    ...auf ins frage-antwort-spiel; auch wenn ich zu euren wunschlisten noch nichts sagen kann (und dennoch heimlich geschichten davon verwende).

    A.
    1. heute oder morgen. wer? schaut selbst - es gab leider technische probleme in sachen austausch.

    2. klar. ach so - ich soll dazu was sagen? nun gut, es wird fünf sonderpublikationen geben. einmal den tollen jubiläumsband 3 (präsentiert vom mm-m) mit einem exkurs durch mickys geschichte. und dann noch weitere produkte mit dem absender ltb - echte jubelbücher. dick, schön und schwer; mit einigen erstveröffentlichungen und reinem i-code-material. reicht das? nun gut, eins noch: ende oktober geht´s los.

    3. da gibt´s allgemein so viel... siehe punkt 2 (auch wenn das noch ein quartal weiter ist). allgemein gibt es ja ltb spezial und die enten edition, neu dazu kommen wieder zwei mini pockets; diesmal als gemischte bücher.

    4. da kann ich noch nicht allzu viel zu sagen... nur soviel: die italiener veröffentlichen gerade die serie "ultras heroes", die wir vielleicht in den kommenden jahren als sonderband herausgeben könnten. die neue serie double duck (agent donald) wird schon mit dem ltb 384 einzug in D halten, zumindest die erste folge. und die serie "mickey polo" soll bei uns als 96 seiten lange story im frühjahr 2009 im regulären ltb erscheinen. das ist doch schon was, oder?

    5. habe es mal weitergeleitet. grundsätzlich spricht nichts dagegen. nur: für das mm-m dürfen die storys nicht zu lang sein. und im ddsh sprechen sich ja viele leser explizit gegen italienische storys aus - wir bleiben dran.

    6. leider kann ich dazu gar nichts sagen - viele italienische kollegen bemühen sich derzeit um ein engagement bei egmont. doch auch wir haben zeichner, autoren und vereinbarungen; zudem steigt die nachfrage nach geschichten aus entenhausen auch nicht unbedingt an...

    7. ein "upgrade" wird laut abo-abteilung ohne problem möglich sein. allerdings steht das ganze projekt nicht oben auf der prioriätenliste und dürfte daher noch dauern, weil die kolleginnen derzeit massiv andere dinge zu tun haben.

    8. für 2009 ist der nachdruck der nummern 51-80 angedacht.

    9.
    a) kann man nicht pauschalieren. gute geschichten kommen an, wobei das gut ja wieder subjektiv ist - und natürlich auch geschmäcklerisch. für das ltb gilt wohl eher, dass starzeichner in der "breiten masse" nicht unbedingt ausschlaggebend sind. böse formuliert: das "personal" scheint den meisten "allgemeinen" lesern - und nicht den fachkundlern wie euch - ziemlich egal zu sein. klar ist auch, dass maus-geschichten faktisch immer schlechter abschneiden, als duck-geschichten. dieser trend hält sich auch bei den zeichnungen, weil die meisten leser ja die geschichte gesamt bzw. den darin enthaltenen charcter beurteilen - und nicht unbedingt extra-pluspunkte für gelungene zeichnungen vergeben. im klartext: auch maus-geschichten von cavazzano werden daher oftmals schwach beurteilt, zum teil auch unter d-code-storys.
    b) ich kann hier nur den gesamt-super-wert wiedergeben, weil die generelle analyse nicht ins detail von story und/gegen zeichnungen geht; diese angaben haben wir nur über extra abgefragte storys (wobei das maximal drei pro buch sind). die ergebnisse:

    I/T 2642-1: hier liegt keine rating-analyse vor
    I/T 997-A: 41% super, mittelfeld
    I/T 2615-7: 38 % super, ganz unteres mittelfeld
    I/T 2523-1: 27 % super, schwächste geschichten (17. platz - von hinten!)
    I/T 2381-1: zahlen liegen mir nicht vor, recherchiere noch

    B.
    wo ist der B-teil?

    C.
    a) tja, was soll ich sagen - sehe das buch natürlich bei weitem nicht so schlecht. um so besser, das...

    b) ltb 376 so gut ankommt. aber das hatte ich ja auch prognostiziert.

    mühe haben wir uns mit beiden büchern gegeben. und die verkaufsergebnisse stehen noch aus...

    so, das war´s dann für heute. danke für euer engagement und eure mühen.

    tolle tage wünscht

    pet

  5. #30
    Mitglied Avatar von Silly Symphony
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.785
    Nachrichten
    0

    Juni 2008

    Mit herzlichem Dank an Netnov und kater karlo für die Zusammenarbeit!

    A. Die Fragen des Monats

    1.) Gibt es schon Reaktionen auf die 2. Maus-Story im LTB außerhalb dieses Forums?

    2.) Gibt es schon Neues in Bezug auf den geplanten Hundertseiter? Falls ja, werden dort auch Geschichten nachgedruckt? Und wird es auch einen redaktionellen Teil geben? Plant man die Publikation ähnlich wie das finnische Roope-setä zu gestalten?

    3.) Kannst Du uns zwei, drei Highlights pro Band für die kommenden paar LTBs (gerne auch inklusive Sonderbände) nennen?

    4.) Die neue Serie double duck (Agent Donald) soll ja ab LTB 384 Einzug in D halten, wird diese Reihe dann "durchgedruckt"? Je eine Folge LTB 384-387?

    5.) Handelt es sich bei der Mickey Polo Reihe um eine "Maus only" Serie oder ist sie gemischt?

    6.) Welchen Einfluss hat die "Topolino-Krise" aufs LTB? Topolino verliert Leser, spart am Personal (daher Abwanderung von Altmeistern wie Pezzin und Concina), bringt häufiger Egmont-Stories, Weshalb das Material aus Italien weniger wird. Zweckoptimismus? Krisenstimmung? Man versucht, die Leser mit Fortsetzungsgeschichten ans Topolino zu binden. Funktioniert das bisher?

    7.) Wollt ihr nach dem Wolf-Experiment auch ein Experiment mit Hicksi, Habakuk oder den drei Caballeros wagen? Das Risiko dürfte mMn kleiner sein, da diese Figuren im Gegensatz zu Ede Wolf alle zum Duck-Universum gehören. Hicksi sogar zu beiden Universen. Die einzige Topolino-Geschichte mit den drei Caballeros (I TL 422-A) wäre meines Erachtens sogar ein Cover wert wie damals die Geschichte mit Klever und Moneysac.

    8.) Welche Künstler bewerben sich bei Egmont? Sind davon welche wichtige und gute Künstler aus Italien, die uns bekannt sind? Kannst du uns wenn es geht Namen nennen?

    9.) Kannst du uns schon sagen, wie die vier Jubelbände zu Mickys 80. etwa aussehen werden? Ich nehme an, sie laufen unter dem Namen Jubiläumsedition. Sind die nach Themen (Krimi, Abenteuer, Zeitreisen..) geordnet?

    10.) Gibt es schon Neues in Bezug auf die neu editierte und eventuell kolorierte Ausgabe der LTB von Anfang an - hochwertig für Sammler und dann auch mit Redaktion? Ist schon fast ein Jahr her, dass bei Ehapa darüber nachgedacht wird.

    11.) Und zum Schluss: Kannst Du uns sagen, ab wann der Kommentar von ECN zu unseren Wunschlisten zu erwarten ist? Wir wurden auf Mai vertröstet…

    B. Ratingfragen
    a) Wieviele Leser lesen die Mausgeschichten nicht? Ist die Zahl konstant oder variiert sie? Falls sie variiert, wisst ihr, welche Art von Geschichten mehr, welche weniger ignoriert werden? Wird eine Mausgeschichte eher gelesen, wenn gleichzeitig noch eine gemischte Geschichte im LTB ist? Oder wenn die Maus auch auf dem Cover ist und dadurch Neigier geweckt wird? Und kommt es auch vor, dass Duckgeschichten nicht gelesen werden? Ein paar aktuelle Beispiele wären gut.

    C. Anregungen, Kritik
    a.) Wir sind Dir noch die Info schuldig, dass ein schwarz-weiss-Nachdruck wenig Anklang im Forum findet. Eine Neukoloration würde bei den ersten Bänden ohnehin Sinn machen. Ehapa sollte es einfach mal mit den ersten 10 Bänden versuchen, wenn diese wieder vergriffen sind. Oder böte sich ein Abo an? Ich wär dabei. Für mich persönlich sollte man die alten Cover verwenden vielleicht ein LTB mit Wendecover? Neu vorne, alt hinten bzw. umgekehrt? Mal sehen wierum es sich besser verkauft. (Netnov)

    b.) Diese vier Cover sind im Forum auf Anklang gestossen. Wie schätzt du ihre Chancen ein, dereinst ein LTB zu zieren?
    IC MD 20,
    IC GIG 6
    IC TL 2500

    IC TL 2301A (vorne), IC TL 2301 (hinten)


    D. Die letzten LTBs
    (herzlichen Dank an kater karlo für die Zusammenfassung)
    LTB 377
    …rangiert auf lustige-taschenbuecher.de auf Platz 238 und befindet sich damit im Mittelfeld.
    Beste Geschichte mit einem Top-Anteil von 43% und einem durchschnittlichen gut ist die Wölfchen-Geschichte. „Das widerspenstige Fass“ erreicht mit einem durchschnittlichen „mittelmässig“ und einem Top-Anteil von gerade mal 6% den schlechtesten Platz.
    Im DCF kommt ebenfalls Wölfchen am besten an. Auch die Geschichten mit Micky, Phantomias und Achtmalacht werden positiv aufgenommen. Bei „Gerangel um eine Statue“ gehen die Meinungen auseinander. Der Lückenfüller mit dem widerspenstigen Fass fällt auch hier durch.
    Insgesamt wird LTB 377 als „recht gut“ angesehen, kommt aber an den Vorgänger logischerweise nicht heran.
    Geändert von Silly Symphony (17.06.2008 um 16:23 Uhr)

  6. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    143
    Nachrichten
    0

    ein sommer-sonn(en)tag im büro...

    ...was wäre da netter, als die geneigten fachfragen zu beantworten?

    wohlan, es sei:

    A.
    1.) nein. woher sollten diese auch kommen? leserbriefe; begeistert oder erzürnt? demos vor dem verlagsgebäude? ernsthaft, auch im internationalen vergleich gab es keine bemerkenswerten reaktionen - was (leider) daran liegt, dass das ltb für die meisten leser halt nur ein buch mit vielen comics aus entenhausen ist. veränderungen dieser art (und so einschneidend sind sie ja nun auch nicht) werden nicht unbedingt sofort von der breiten masse erkannt.

    2.) nein, es gibt noch nicht wirklich neues. unsere überlegungen gehen in die richtung, die 100-seiter als "personenbezogene" reihe wieder aufleben zu lassen - und, nein: es ist nicht micky. ein redaktioneller teil ist bislang nicht geplant und zudem sehr unwahrscheinlich; dagegen ist klar, dass nachdrucke eine wichtige rolle spielen. angedacht ist das ganze bislang für das erste/zweite quartal 2009.

    3.) und euch die spannung verderben? ausnahmsweise:

    ltb 379: 32-seitige titelstory von ecn und cavazzano, dazu ein 30-seiter von scarpa (bei dem es um ein amulett geht).

    ltb 380: lustige und herzige olympia-geschichte auf 33 seiten von fecchi, dazu eine micky maus (30 seiten) von casty und vian; sowie pluto von gervasio (15 seiten) und dagobert duck von scarpa (28 seiten).

    ltb 381: so habt ihr den glückstaler noch nie gesehen, wie in den 35 seiten von andersen. auf 36 seiten gibt micky von casty/mottura sein bestes. und
    27 seiten scarpa runden ab. habe ich den dagobert-einseiter von faccini erwähnt?

    ltb 382: ein ungewöhnlich farblose titelstory von cavazzano, unterstützt von den shaws (und mir, bei aller bescheidenheit). dazu gustav von di vita und mehr von gervasio und intini.

    reicht? reicht!

    4.) nach bisherigem stand werden wir die vier kapitel durchdrucken, d.h, je eine folge in den ltb 384 bis 387.

    5.) maus only.

    6.) bislang keine. schließlich stehen uns noch massen an italienischem material zur verfügung. in einem neuen projekt wird ja derzeit das topolinon von der ersten ausgabe an durchleuchtet. daher auch die vielen scarpas in den aktuellen ausgaben. auf lange sicht müssen wir sicherlich ein kritisches auge auf die weitere entwicklung haben - aber: wir sind nur abnehmer, nicht co-producer des topolino. über die absatzentwicklung und das "funktionieren" der fortsetzungsgeschichten kann ich leider nichts sagen.

    7.) das wolf-experiment war ja an ein jubiläum gekoppelt, welches für solche zwecke ideal geeignet ist. eine generelle wiederbelebung von hicksi oder habakuk sehe ich nicht - und international auch nicht. zu den 3 caballeros: ich persönlich könnte mir das für D vorstellen; international stößt das aber auf breiten widerstand - vielleicht finde ich mal wieder einen sonderweg.

    8.) bitte versteht: dazu kann, will und darf ich aus den verschiedensten gründen nichts sagen. nächste frage...

    9.) vier bände, vier mal 300 seiten, vier mal micky:

    - als abenteurer
    - als detektiv
    - auf expedition
    - als guter freund.

    hochwertig ausgestattete bände mit jeweils zwei deutschen erstveröffentlichungen. alles I-code-material und wirklich nur die besten der besten.

    10.) nein. derzeit keine pläne - ist im hinterkopf für ende 2009; derzeit beschäftigen wir uns intensiv mit der neuauflage der ddsh-hefte 1-50.

    11). zu den 20 "zweiten" micky-stories habe ich eine antwort erhalten; stelle ich dieser tage ein. und aus der anderen wunschlisten wurden und werden ja bereits geschichten veröffentlicht... ich bleibe dran.

    B.
    a) da gibt es keine generellen aussagen. ein komplettes "nicht-lesen" tritt in unseren ratings so gut wie nie auf; liegt aber auch vor allem daran, dass uns ja zumeist die "hardcore"-fans schreiben. augenfällig ist aber schon, dass viele micky-geschichten (egal ob D- oder I-code) nicht komplett gelesen werden - ein fakt, den es bei duck-geschichten gar nicht gibt. und die generell schlechtere bewertung von maus-stories habe ich ja nun doch schon mehrfach nachgewiesen...

    C).
    a) danke für die anregung. und die meinungsumfrage.

    b) zu den covern:

    IC MD 20 - nett, mal sehen.
    IC GIG 6 - eher unwahrscheinlich
    IC TL 2500 - in der art: ja, schon
    IC TL 2301 - beide eher nicht...

    D). auch hierfür vielen dank.

    tolle tage wünscht

    pet

  7. #32
    Mitglied Avatar von Silly Symphony
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.785
    Nachrichten
    0

    Juli 2008

    A. Die Fragen des Monats

    1. Werden die Micky-Jubel-Bände genauso wie die LTB-Jubiläums-Bände letztes Jahr "am Stück" in einem Schuber vorbestellbar sein? Ich denk mal, im Handel werden sie nicht alle auf einmal, sondern im wöchentlichen Rhythmus erscheinen, oder?

    2. Wieso werden diverse Sonderpublikationen nicht mehr beworben, so wie das MMP-Indiana Goof oder das neue XXL-Ferienbuch (das sieht klasse aus, erinnert mich an das Super-Sommer-Spaß von früher)?

    3. Im Topolino erscheint zurzeit eine Fortsetzungsgeschichte über die olympischen Spiele in China. Erscheint die auch in Deutschland? Vielleicht in der Jubiläumsedition? Aktuell ist sie ja nur in diesem Jahr...

    4. Ich habe im Inducks entdeckt, dass es in Finnland die Reihe "Aku Ankka - neljännesvuosikerta" gibt, die viermal im Jahr erscheint und in der jeweils 13 Ausgaben des vergangenen Jahrgangs von "Aku Ankka" nachgedruckt werden. Hier mal ein Beispiel. Natürlich die Frage: Wäre es möglich auch eine Nachdruck-Reihe des MM-Ms zu starten? Ich denke, das wäre vor allem für ältere Leser, die nur an den Comics interessiert sind und nicht an dem anderen "Schnickschnack". Und viel Aufwand würde eine solche Reihe ja auch nicht machen, oder?

    5. Danke für die Veröffentlichung der ECN-Kommentare zu unserer Top-20 Mausgeschichten-Liste.
    Wann etwa dürfen wir eine Reaktion auf die letzte Top-50-Liste erwarten? Die nächste Liste ist schon bald fertig…

    6. Eine weitere Frage zu unseren Wunschgeschichten-Listen, oder vielmehr, zu den ECN-Kommentaren dazu:
    Was bedeutet der Kommentar „wird kompliliert“ genau? Heisst dies, die Geschichte kommt demnächst? Oder irgendwann, aber auf jeden Fall?
    Und was heisst „steht für kommende Kompilationen bereit“, wie dies im inzwischen über ein Jahr alten ECN-Kommentar zu unserer Vor-vorherigen Liste zu lesen ist – bei Geschichten, die bis jetzt noch nicht in einem LTB erschienen sind.

    B. Ratingfragen
    Rating-Frage zu speziellen Geschichten
    LTB 377, 2008: Manche mögens scharf (Ede Wolf)
    LTB 341, 2005: Klub der Milliardäre (Klever und Moneysac)
    LTB 338, 2005: Spurlos verschwunden (Donald ohne Donald)
    LTB 333, 2005: Neujahrsspiel (Video-game-Story)
    LTB 327, 2004: Dem Künstler auf der Spur (Donald trifft Tim und Struppi)


    C. Anregungen, Kritik

    1. Ich möchte mal einen Vorschlag für nächstes Jahr machen: da ja Donald dann wieder Geburtstag hat und auf dem Buchrücken erscheinen wird... könnte man da ein ähnliches Motiv machen, wie dieses Jahr bei Micky? Also mit vielen Donalds aus verschiedenen Epochen? Ich weiß dass es da ein Bild gibt. Nebeneinander im Buchregal "kämen" die Mickys und Donalds sicher gut! Und große Köpfe gab's ja schon genug...

    2. Ich finde, dass die Zeit reif ist, auf lustiges-taschenbuch.de eine umfassende LTB-Umfrage zu machen. Sprich, man fragt nicht nach einzelnen LTBs, sondern nach der gesamten Reihe. Spannende Fragen gäbe es ja genug und die Teilnehmerzahl wäre wohl bedeutend höher als bei der ifad-Frage.
    Ist etwas Derartiges in Planung?

    Falls ja, habe ich noch folgende Ergänzung: Da es mich sehr interessiert, würde ich mich freuen, wenn auch Fragen zu Zeichner gestellt werden würden. Da aber wohl viele Fans z.B. mit der Frage "findet ihr Cavazzano oder Bancells besser" nichts anfangen können, könnte man ja eine typische Seite von Cavazzano und eine von Bancells gegenüberstellen, um zu ermitteln, wer besser ankommt.

    D. LTB 378 – Meinungen, Kritik, Lob
    (herzlichen Dank an kater karlo für die Zusammenfassung)
    Auf lustige-taschenbuecher.de belegt LTB 378 Platz 312, was nicht gerade der Hammer ist. Den grössten Top-Wert hat die „Wirrulente Wirkwut“ mit 38% und einem durchschnittleichen „gut“. Danach kommen „Urlaub auf dem Karstekogel“ mit 28% top und „Schlacht um Entenhausen mit 25% top. Die De-Vita-Maus belegt Platz vier. Am schlechtesten schneidet der Panzerknacker-Einseiter mit einem durchschnittlichen „Mittelmässig“ ab. Nur auf ein knappes „gut“ bringen es „Juwelendieb an Bord“ und „stummes Leiden“. Zu letzterer weiter unten mehr. Der Pluto-Einseiter hat für einen Einseiter ganz gut abgeschnitten.
    Im Forum sieht es ganz ähnlich aus, doch wird das LTB hier insgesamt etwas positiver (!) bewertet. Der Cavazzano obsiegt in der Lesergunst, der schön kolorierte Karstekogel von Scarpa und die Galeone von De Vita erscheinen als gut, aber nicht umwerfend. Bei der Schlacht um Entenhausen werden Logikfehler bemängelt, insgesamt kommt die Story aber ganz gut weg. „Juwelendieb an Bord“ schneidet etwas besser ab als auf LT.de. Der Pluto-Einseiter ist der beste seit langem, und „Stummes Leiden“ erfreut auch hier nicht. Hier ist der Grundtenor wie folgt: Wir freuen uns über die hohe Präsenz, die Indiana Goof dieses Jahr hat, doch nach zwei guten Gag-Stories (LTB 375 und 376) und einer weniger guten (LTB 378) ist es wieder mal Zeit für einen Abenteuer-Kracher mit ihm.
    Geändert von Silly Symphony (12.07.2008 um 16:20 Uhr)

  8. #33
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    143
    Nachrichten
    0

    einen schönen sommer...

    ...wünsche ich vorab (und am ende). hier die antworten.

    A.
    1. gut geraten. ja, die ltb sonderedition mit den bänden 1-4 wird wieder im wöchentlichen turnus in die läden kommen, zudem gibt es auch eine sammelbox mit allen vier bänden, z.b. direkt im ehapa-shop. und die bücher werden klasse, hier liegen schon die storys aus den bänden eins und zwei...

    2. wir bewerben diese produkte doch mit eigenanzeigen, z.b. in mm-m, ddsh oder auch im ltb. fremdanzeigen bzw. tv-unterstützung können wir diesen "ablegern" leider nicht geben.

    3. leider nein. wir hatten die story angefragt, aber die italienischen kollegen sind nicht rechtzeitig für unseren produktionsplan fertig geworden. und für die jubiläumsedition haben wir insgesamt acht andere, tolle geschichten ausgegraben.

    4. der gedanke ist nicht schlecht; und auch nicht ganz neu. schließlich hat der verlag schon einmal die "frühen jahre" aufgelegt, als sammelkassetten mit faksimile-heften und als hardcover-bücher. auch aktuell denken wir über jahres- bzw. quartalsbände nach. vielleicht wird`s was in 2009.

    5. ich las, dass ihr mit den kommentaren nicht ganz glücklich seid. aber ich bin lieber ehrlich und direkt. und es tut mir leid, dass ihr solange warten musstet, aber im internationalen rahmen ist es halt nicht immer leicht - weder inhaltlich, noch terminlich. derzeit befindet sich ecn in der sommerfrische, ich habe aber erneut nachgehakt, da ich diesen offenen punkt auch gerne abhaken wollen würde.

    6. unsere buchzusammenstellung heißen "compilation". "wird compiliert" heißt dann, dass diese geschichte in einem ltb auftauchen wird, wobei nicht immer ganz genau gesagt werden kann, wann genau. schließlich muss die produktformel berücksichtigt werden und die seitenzahl. "steht für kommende kompilationen bereit" bedeutet dasselbe: wird kommen. meist zeitnah. und ehrlich gesagt: ein jahr ist keine allzu lange wartezeit - wir drucken ja auch jetzt noch micky-geschichten mit d-code, die seit geraumer zeit gar nicht mehr produziert werden. ich bitte um verständnis. und geduld.

    B.
    wilde mischung, oder? nun denn:

    LTB 377: 38 % super, mittelfeld des buches
    LTB 341: 49 % super, platz 11. des jahres
    LTB 338: 44 % super, gehobenes mittelfeld
    LTB 333: mir liegen keine angaben vor
    LTB 327: 36 % super, unteres mittelfeld

    C.
    1. ob wir eventuell auf eine ähnliche idee gekommen sind? so ganz zufällig? ich höre micht nicht "nein" sagen. oder besser schreiben... danke!

    2. derzeit befassen wir uns zwar sehr mit der ltb-homepage, aber eine umfrage zum gesamtwerk ist nicht in planung. ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, ob uns das ein "mehr" an erkenntnis bringen würde. die aktuellen ratings helfen uns doch schon ganz gut - auch wenn die ergebnisse nicht jedermann erfreuen. festzuhalten bleibt: das ltb ist stabil; entwickelt sich.

    D. vielen dank für die offenen worte. ich leite diese immer weiter. und weiß eure mühen sehr zu schätzen. und würde mich freuen, wenn ihr auch ein bisschen mehr feedback zu den übersetzungen geben könntet - und finde es dabei gut, dass ihr nicht wisst, was von wem ist...

    so, weniger fragen, kurze antworten... was bleibt?

    ach ja, einen schönen sommer für euch alle.

    tolle tage wünscht

    pet

  9. #34
    Mitglied Avatar von Silly Symphony
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.785
    Nachrichten
    0

    August 2008

    A. Die Fragen des Monats

    1. Werden die ersten 4 Mini-Pockets nachgedruckt?

    2. Lesen pet & Co. (Redakteure, Zeichner, Übersetzer...) eigentlich auch LTB-Rezensionen auf den einschlägigen Internetseiten? Oder beschränkt sich das eher auf den monatlichen Austausch hier?

    3. Kannst du uns schon ein paar Tipps zu den acht Erstveröffentlichungen in den Micky-Jubiläums-Ltbs geben? Und werden die Nachdrucke nur aus dem LTB, oder auch aus den 100-Seitern stammen?

    4. Und was erwartet uns eigentlich im MM-Jubiläumsband 3?

    5. Die Ehrlichkeit von Seiten ECN bezgl. Unserer Wunschlisten ist lobenswert und sicher der beste Weg. Bei zwei Punkten würde ich gerne nachhaken.
    a) Es macht den Eindruck, dass bei i tl 2645-1p das "p" übersehen wurde. Es ging uns nicht um den ersten, zugegeben eher mittelmässigen Teil, sondern um alle Teile von "Goofys Vorfahren".
    b) bei i tl 2609-5 scheint man beim Lesen von Minnis Namen im Titel gleich abgeblockt zu haben. Dabei teilt sie sich die Hauptrolle mit Micky, Goofy, Rudi und Kommissar Hunter, die alle vier mit gleichem Recht hätten Titelheld der Geschichte sein können. Wie genau wurde die Geschichte denn angeschaut?

    6. Ich bin positiv überrascht, dass es in letzter Zeit so viel von Scarpa gibt (in diesem Jahr hab ich nun schon 13 Erstveröffentlichungen gezählt und zu Mickys Jubiläum tipp ich mal, dass es auch noch weitere geben wird). Im Juni sagtest du zwar, dass die vielen Scarpa mit der Durchforstung des Topolinos zu begründen wäre - aber ist das wirklich der einzige Grund?
    Ich vermute ja, dass bei der ECC eine "Romano Scarpa Collection" als Nachfolger der Carl Barks Collection geplant ist und man deshalb noch im LTB vor dem Erscheinen der "RSC" versucht, möglichst viele Scarpa-Comics im LTB abzudrucken.
    Ein Argument dafür wäre auch, dass du in der ersten Top 50 Liste noch I TL 577-A von Scarpa noch abgelehnt hast, weil die Story altmodisch und aus der schwachen Phase von Scarpa sei. Nun wurde in LTB 376 mit "Schwer verdaulicher Reichtum" (I TL 558-A) eine Geschichte aus genau dieser Phase abgedruckt.
    Ist an dieser, zugegeben reinen Spekulation irgendetwas Wahres dran?

    7. Eben ist ein Olympia-Sonderband in Italien erschienen, der neben den Geschichten von 1988 (LTB 130) und 1992 (LTB 181) auch die in Deutschland unveröffentlichten Olympia-Geschichten von 1996 und 2004 enthält. Wäre das eine Idee für 2012, dann mit der diesjährigen Olympia-Saga aus Italien?
    Zudem: "Paperopoli alle Olimpiadi" I TL 2620-6 gäbe es da ja auch noch...

    8. Stimmt es, dass der Erscheinungstermin für die Wizards of Micky auf 2009 verschoben wurde und falls ja, was sind die Gründe hierfür?

    9. …und zum Schluss, wie letztes Mal: Gibt es schon News von ECN bezgl. Unserer Top-50-Liste?


    B. Ratingfragen
    Wie kommen Geschichten zu aktuellen Ereignissen an (Jubiläen, Olympia, EM...) speziell
    D 2005-187 Volltreffer, LTB 351, 2006
    I TL 2531-1 Ersatzchampion (LTB 340, 2005)
    I TL 2536-1 Der verwandelte Elfmeter (LTB 340, 2005)
    D 2004-038 Fair geht vor LTB 328, 2004
    D 2003-243 Ein unvergesslicher Geburtstag (LTB 325, 2005)



    C. Anregungen, Kritik
    Zum Thema Übersetzungen hier ein paar User-Stimmen:
    „Allgemein: die meisten Übersetzungen sind fantastisch und werten die Geschichten auf! Nur schon die Froschsprüche beim Scarpa in LTBSP 28…“
    „Es gibt tatsächlich viele Topolino-Geschichten, die durch die oft sehr gute deutsche Übersetzung besser werden."
    Und Christoph, der eben LTB 379 gelesen hatte: „Ich habe bislangnur die Titelgeschichte gelesen. (…) Ich finde es einfach unerträglich, wenn in so übertriebenem Maße die "Jugendsprache" verwendet wird. Die Zeichnungen und die Gags - und natürlich nicht zu vergessen, die Botschaft der Geschichte - fand ich ziemlich gut. Grundsätzlich finde ich die Übersetzungen meist wirklich sehr sehr gut und teilweise auch aufwertend. Dieser Stil jedoch ist für mich vernichtend...ich hadere immer mit mir, ob ich überblättern soll oder nicht...“

    D. LTB 379 – Meinungen, Kritik, Lob
    Auf lustige-taschenbuecher.de erreicht das aktuelle LTB Platz 236 und befindet sich damit im Mittelfeld. Die beste Geschichte ist die „Rückkehr der Heldin“ mit 73% top und einem Top im Durchschnitt. Dahinter kommen, jeweils mit durchschnittlichem Gut „Kampf um Stern vier“ (46%), „Das Wichel-Amulett“ (40%) und die Titelgeschichte PLATSCH mit 31%. Zwei Geschichten erreichen im Schnitt nur ein „Mittelmässig“, wobei „Fischzug mit Flöte“ mit 8% top schlechter abschneidet als die Micky-Geschichte Tennis, Gauner und Juwelen mit 15% Top.
    Im Forum kommt, wie könnte es anders sein - das Cavazzano-Cover sehr gut an. Die dazugehörige Geschichte wird auch besser aufgenommen als „Patient Duck“ im LTB 375. Aber ob sie nun gut oder erträglich ist, daran scheiden sich die Geister. Ähnliches gilt für die „Äpfel des Vergessens“ und die Tennis-Geschichte mit Micky. Einig sind wir uns darin, dass Phantomime der Höhepunkt und „Fischzug mit Flöte“ der Tiefpunkt ist. „Kampf um Stern vier“ und das „Wichtel-Amulett“ kommen auch gut an.
    Geändert von Silly Symphony (12.08.2008 um 06:04 Uhr)

  10. #35
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    143
    Nachrichten
    0

    wer nicht fragt, bleibt...

    ...und da das keiner will, antworte ich lieber. diesmal ist´s auch einfach.

    und rein ins vergnügen:

    A.
    1. das ist bislang nicht geplant.

    2. ich kann da nichts generelles sagen; wir haben keine "lesepflicht". ich selbst gebe mir mühe, möglichst viel zu lesen und weiß das auch von einigen anderen kollegen. auch der eine oder andere übersetzer wird sich tummeln; bei den zeichnern, die ja alle nicht deutsch sprechen, darf das allerdings bezweifelt werden.

    3. warum wollt ihr alles schon vorher wissen? ist vorfreude nicht die schönste; und eine überraschung auch was feines? egal, hier ein paar kleine tipps:

    band 1:
    40 seiten martina/de vita + 40 seiten pezzin/de vita

    band 2:
    32 seiten martina/scarpa + 40 seiten scarpa

    band 3:
    38 seiten panaro/cavazzano + 36 seiten casty/cavazzano

    band 4:
    51 seiten martina/scarpa + 29 seiten missaglia/de vita

    ansonsten rekrutieren sich die nachdrucke ausschließlich aus dem ltb-fundus.

    4. auf grund der vier ltb-sondereditionen wird es keinen micky maus-jubiläumsband 3 geben.

    5. ich gehe davon aus, dass die ecn-kollegen die stories genau lesen. schließlich würden auch sie sich freuen, wenn sie quasi en passant eine neue gute geschichte für die compilationen finden. gerne hake ich aber wegen dieser beiden sonderfälle noch einmal nach.

    6. ich habe mir gewünscht, in jedem ltb einen klassiker abzudrucken. und klar ist, dass scarpa viel material hat. das durchforsten der topolinos von anfang an ist daher auch der wichtigste grund für das vermehrte publizieren. an anderen spekulationen kann ich mich nicht beteiligen; mir ist jedenfalls nichts bekannt. allerdings: wenn sondereditionen geplant sind, ist es eher unwahrscheinlich, dass noch rasch geschichten im ltb abgedruckt werden, schließlich blockt man spezielle dinge gerne, um einen ansprechenden mehrwert zu haben. zudem muss ich klar stellen, dass ecn die besagte geschichte nicht generell abgelehnt, sondern lediglich zurückgestellt hat, da es bessere scarpa-stories gibt. aber: auch ein "schwacher" scarpa ist vom niveau her compilierungswürdig. keine frage.

    7. das ist schlicht und einfach eines: eine gute idee. danke.

    8. ja, die bände werden tief ins jahr 2009 geschoben. gründe gibt es viele: zum einen die ltb-sondereditionen (wir hätten sonst zu viele bücher und - ja - auch zuviel micky im markt). zum anderen sind frühere termien im jahr 2009 durch andere spezialprodukte (lasst euch überraschen) geblockt.

    9. leider immer noch nicht, die kollegen kehren langsam aus den ferien zurück. mitte september bin ich vor ort und fasse nach.

    B.
    lustiger zufall: die drei erstgenannten geschichten liegen alle drei im gehobenen mittelfeld; alle drei mit 45 % super. für die story "fair geht vor" liegt mir kein ergebnis vor. der "unvergessliche geburtstag" (aus 2004!) belegte mit 58 % super platz drei des jahres.

    C.
    ich freue mich sehr, dass im forum die diskussion einen eigenen thread bekommen aht und werde diesen weiter verfolgen - schließlich kann eine übersetzung sehr zum gelungenen lesevergnügen einer story beitragen. oder eben auch nicht. die generellen einwände gegen "zuviel unerträglicher jugendsprache" habe ich wohl gehört, möchte allerdings sagen, dass auch eine legende wie frau fuchs "dem volk aufs maul geschaut hat" (eigenes zitat) und sich bemüht hat, mit der entwicklung der sprache schritt zu halten. und unsere jugendsprache ist ja nie grammatikalisch falsch oder gar anstößig. was ich nicht verstehe ist die kritik an "rache ist süß". die jugendsprache wird ja gerade in dieser story derart betont und überstrapaziert, damit sich donald darüber aufregen kann und sogar dagegen "ankämpft" - was ja eigentlich total in eurem sinne sein sollte. habe die geschichte eben nochmal angeblättert und finde die übersetzung "krass klasse". hihi.

    D.
    vielen dank für die wertungen. ich freue mich auf die dritte ecn-/cavazzano-story. mit dem cover...

    das war´s für heute.

    tolle tage wünscht

    pet

  11. #36
    Mitglied Avatar von Silly Symphony
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.785
    Nachrichten
    0

    September/Oktober 2008

    Herzlichen Dank an kater karlo für die Mitarbeit! Die Zusammenstellungen unter C. (sowie viele der Fragen) stammen von ihm.

    A. Die Fragen des Monats

    1. Kannst du uns noch was zu den kommenden LTBs verraten (zwei, drei Highlights pro Band)? Dann ist zwar auch wieder ein Teil der Überraschung flöten, aber wenn ich weiss, dass demnächst z.B. ein Casty kommt, freue ich mich mehr, als wenn ich gar nichts weiss.

    2. Topolino Kid, Amerika, Gamma, Tabea Triftig, lange Pluto-Geschichte - viele Storys von unseren Wunschlisten. Ein dickes Danke! Super! Da wir auch geblockte Sachen erwartet hatten, tauchte die Frage auf, ob die vier Micky-Jubelbände in Co-Produktion hergestellt werden.

    3. Werdet ihr auch die übrigen drei alten Topolino Kid Stories nach und nach veröffentlichen?

    4. Bei der Neuauflage von LTB 231-235 wurden nur zwei der fünf Cover durch neue ersetzt. Das bringt mich auf ein altes Anliegen: Könntet ihr bei künftigen Neuauflagen schauen, ob es gute alternativ-Cover gibt und selektiv Cover ersetzen?
    Da gibt es zum Teil grossartige Cover von Stars (IC GCD 239 LTB 76, IC ZP 187 LTB 36), aber auch von weniger bekannten Zeichnern (IC GCD 208 LTB 117). Manchmal betrifft das Cover nicht die Titelgeschichte, sondern eine andere, doch z.B: bei LTB 79 würde sich eine Titeländerung mMn lohnen, gibt es doch ein Scarpa-Cover zu gewinnen (ARC US 242).
    Also mich würden derart geniale Cover gar dazubewegen, mir ein LTB nochmal zu kaufen.

    5. In den skandinavischen Ländern werden zur Titelgeschichte in der Regel sehr schöne Cover von Fecci (meistens) verwendet. Warum bekommen wir diese nicht auch?

    6
    . In Schweden erschien kürzlich Mini Pocket Bd. 20 (deckungsgleich mit unserem Mini Pocket Nr. 5). Bekommen wir die anderen, in Schweden bzw. Skandinavien veröffentlichten, Minis auch noch?

    7. Mir persönlich haben die Mini-Pocket-Nummern 5 und 6 ausgezeichnet gefallen. Wie sind die ersten Verkaufszahlen? Wird es weitere Ausgaben dieser "Reihe" geben, wenn ja wann voraussichtlich?

    8. In der Wunschliste von vor eineinhalb Jahren habt ihr eine Scarpa- und zwei Cavazzano-Storys folgendermassen kommentiert:
    I TL 142-AP 53 S. Topolino e il mistero di Tapioco Sesto (Scarpa)
    “Schöne Geschichte, wir recherchieren, ob wir das Material bekommen können“.
    I TL 2519-1 50 S. Topolino e l'isola nefausta (Casty/Cavazzano)
    “Sehr lange Micky-Story, allerdings mit ausnehmend fantastischem Artwork. Schauen wir uns nochmal ganz genau an“.

    I TL 2646-1P 54 S. Topolino e il dominatore delle nuvole (Casty/Cavazzano)
    "Sieht gut aus - wird kompiliert"
    Wie sieht die Lage heute aus?

    9. Ahem....wir kommen zur Routine-Abschlussfrage: Unsere Top-50-Liste...?


    B. Ratingfragen
    1. Die erste Rating-Frage betrifft die Herren Panzerknacker und die Geschichten stammen aus 2007 und 2008:
    I TL 2589-5 Die Wildschrecker Scherzbuben (LTB 359, 2007)
    I TL 2608-7 Penny räumt auf (LTB 360, 2007)
    I TL 2617-1 Eine handfeste Lektion (LTB 362, 2007)
    I TL 2669-1 Entfaltete Dimensionen (LTB 375, 2008)
    I TL 2666-2 Gut gemacht, Achtmalacht (LTB 377, 2008)


    2. Zweite Rating-Frage:
    Diesmal interessieren uns ein paar aktuelle Mäuse:
    D 2001-087 (LTB 359, 2007)
    D 2003-188 (LTB 363, 2007)
    D 2004-278 (LTB 375, 2008)
    I TL 2621-1 (LTB 375, 2008)
    I TL 161-B (LTB 377, 2008)



    C. LTB 380 – Meinungen, Kritik, Lob
    Zuerst ein Lob an die Übersetzer, die „Ring frei“, „Schlossherr mit Meise“ und „Reklame hautnah“ aufgewertet haben. Die Neukolorierung des Scarpa-Klassikers wird auch in den höchsten Tönen gelobt und für künftige Klassiker ebenfalls gewünscht.
    Auf lustige-taschenbuecher.de belegt LTB 380 Platz 267, also unteres Mittelfeld. Am besten schneidet der Casty „Held der Damenwelt“ ab mit 34% top und durchschnittlichem gut. Es folgen „Aus der Traum“ mit 29%, Ring frei mit 25% und „Die weisse Schottenperle mit 24%. Am schlechtesten mit durchschnittlichem Mittelmässig schneiden ab „Ein Supertag“ (7% top) und „Donald Ducks Dynamitkurier (10% top). Nur ein knappes gut im Schnitt bekommt „Der Schatz im Hutrand“ (17% top).
    Im Forum sind „Held der Damenwelt“ und „Die weisse Schottenperle“ am besten angekommen.Auch „Aus der Traum“ wird trotz altem Thema gut aufgenommen. Der Cavazzano überzeugt hauptsächlich wegen der Zeichnungen, Vorlagen hatte der Mann schon bessere. Beim „Schatz im Hutrand“ und Superpluto scheiden sich die Geister. Drei Geschichten fallen durch: „Ring frei“ ist zu beliebig, zu konstruiert und zu action-lastig. Bei „Dynamitkurier“ und „Reklame hautnah“ stört das altbekannte Schema F.
    Enten-Edition 23
    Auf lt.de kommt das Buch auf Platz 20 von 23. Auf den ersten Plätzen mit jeweils durchschnittlichem „gut“ sind:
    1. Schlacht der schlauen Bücher (35% top)
    2. Ein verrücktes Pferderennen (28% top)
    3. Projekt Arche Noah (28% top)
    Am schlechtesten schneiden ab mit durchschnittlichem Mittelmässig:
    Held des Tages (5%)
    Interplanetarischer Austausch (6%)
    Zauberkrone des Pharao (6%)
    Im Forum wird das Thema begrüsst, viele Stories aber nicht so toll aufgenommen. Es kommen ebenfalls die Top 3 von lt.de am besten an. „Der Schatz im Berg“ und „Urlaub in den Bergen“ fallen durch. Der Rest liegt irgendwo im Mittelmass, wobei „Galaktischer Einsatz“ und die „Zauberkrone des Pharao“ immerhin mit tollen Zeichnungen aufwarten.
    LTB Mini Pocket 5 & 6
    Mit Abstand am besten kommen die Erstveröffentlichungen an. Sie erreichen als einzige in den vier aktuellen Bänden ein durchschnittliches TOP. Phantomias mit 77% und Micky gar mit 96% top. Bei Pocket fünf sind an zweiter und dritter Stelle Das Schlüsselerlebnis (48% top) und „Suche nach einem verlorenen Schatz (39% top). Am schlechtesten schneiden ab
    Die Stimme des Duckadamus (9%)
    Wanderzirkus der 1000 Wunder (22%)
    Schrott bleibt Schrott (22%)
    Bei Pocket 6 finden sich auf Platz zwei und drei
    Der Schatten der Vergangenheit (52%)
    Eine Sahnetorte für Saharien (30%)
    Am schlechtesten schneiden ab:
    Der Schurke ist immer der Butler (16% top, im Schnitt mittel)
    Der galoppierende Maulgaul (14% top, Schnitt gut)
    Die Kunst des Schriftdeutens (17% top, Schnitt gut)
    Im Forum gibt es wenige Wortmeldungen zu Band fünf, denen zufolge „Eine andere Welt“ und „Das Schlüsselerlebnis“ vor den „Fängen der Bürokratie“ liegen. In Pocket 6 wird die Micky-Erstveröffentlichung gut aufgenommen, ansonsten gibt es keine Kommentare.
    Geändert von Silly Symphony (09.09.2008 um 16:50 Uhr)

  12. #37
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    143
    Nachrichten
    0

    und wieder...

    ...geb ich mein bestes.

    A.
    1. seufz. nun denn, es sei.

    ltb 384: faraci + cavazzano, 32 seiten (barks-sequel!) + doubleduck 1

    ltb 385: cavazzano + gilbert mit gundel + doubleduck 2

    ltb 386: casty + cavazzano, 45 seiten + doubleduck 3

    habe ich es mir etwa zu einfach gemacht? grins.

    2. nein, die bände werden nur für den deutschsprachigen raum erstellt. allerdings ist die hauptquelle ja das ltb (also ohne geblockte geschichten) und bei den erstveröffentlichungen haben wir - so denke ich - eine gute wahl getroffen.

    3. ist bislang nicht geplant, aber auch nicht ausgeschlossen. unklar, aber wahr.

    4. die anregung ist gut. habe das bereits ans marketing weitergeleitet, danke.

    5. jetzt staune ich. welche schönen cover? also, ganz ehrlich, die meisten finde ich nicht so toll. ganz praktisch liegt es aber vor allem daran, dass wir sehr oft sonderausstattungen planen oder schlicht andere titelstories auswählen (siehe auch C.).

    6. gute frage. die idee der bücher kommt ja von uns, in schweden sind sie überragend erfolgreich. wir haben ja nach einer pause in diesem jahr nachgelegt und hoffen sehr, dass wir auch im kommenden jahr mit zwei weiteren büchern an den start gehen können.

    7. eigentlich schon unter 6. beantwortet; zahlen haben wir noch keine, aber immerhin die bände 7+8 in der planung.

    8. ich habe bei ecn nachgefragt. alle stories sollen compiliert werden.

    9. bin am 18./19. september in kopenhagen und hoffe auf ein wunder.

    B.
    1. eine interessante, weil polarisierende auswahl:

    wildschrecker - 6schwächste story, 32 % super
    penny - 7schwäschste story, 33 % super
    lektion - 3beste story, 56 % super
    dimensionen - 43 % super (noch ohne rang)
    achtmalacht - 37 % super (noch ohne rang)

    und bei den "mäusen" zeigt sich wieder mal der generelle trend
    (egal ob D oder I-code)

    D 2001-087: 3schwächste story, 30 % super
    D 2003-188: 9schwächste story, 33 % super
    D 2004-278: 23 % super (noch ohne rang)
    I TL 2621-1: 38 % super (dank indiana?)
    I TL 161 B: 28 % super (noch ohne rang)

    C. vielen dank wie immer. kurze bemerkungen von meiner seite:

    LTB: also die "schottenperle" fand ich zum beispiel schwach. konstruierte story, zudem zu kurz. und den "kurier" fand ich auch furchtbar (hat´s in skandinavien mit einem fecchi-bild aufs cover gebracht...)

    EE: war auch schwierig zu compilieren, ganz ehrlich. bin für anregungen für diese reihe dankbar...

    das war´s für heute.

    tolle tage wünscht

    pet

  13. #38
    Mitglied Avatar von Silly Symphony
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.785
    Nachrichten
    0

    Fragerunde Oktober 2008

    A. Die Fragen des Monats

    1. Zur Neukolorierung:
      a) Wurde nicht mal die Neukolorierung alter LTBs angesprochen? Angesichts der fantastisch kolorierten Klassiker in den aktuellen LTBs würden wir das natürlich sehr begrüssen. Vielleicht mit Infoleiste „neu koloriert“ auf dem Cover? Falls selber Neukolorieren zu teuer ist, könntet ihr ja „passiv neukolorieren“, also immer wenn LTBs oder einzelne Geschichten daraus (oder aus den 100seitern) nachgedruckt werden, schauen, ob es eine neukolorierte Version gibt, und die dann nehmen.
      b) Zu der Frage letztes Mal, ob man das eine oder andere LTB-Cover bei Nachdruck durch eines von Scarpa, Cavazzano etc ersetzen könne; ein Vorschlag: Du sagst uns frühzeitig, welche Nachdrucke anvisiert sind, und wir wählen hier im Forum unsere liebsten Alternativ-Cover und teilen sie dir bei der nächsten Fragerunde mit.
      c) Was hältst du davon, die Cover der Klassik-LTBs zu umrahmen? Sieht edel aus (IC GCD 92, IC GCD 208, IC ZP 156). und könnte ein Kaufanreiz für Alt- und ehemalige Fans sein (und wenn der Rahmen glänzt, auch für die Kids).
    2. Ist das Experiment mit der zweiten Mausstory im LTB inzwischen wieder Geschichte oder wird es fortgesetzt?
    3. Gibt es schon ein paar Infos bezüglich der Spezial Veröffentlichungen in 2009? Vier Donald Jubiläumsbände vielleicht (analog zu Mickys 80. 2008 und den 40 Jahren LTB 2007)?
    4. Wie stehen die Chancen für das Cover IC TL 2577? Man könnte ja das Wasser leuchten lassen oder die Augen des Octopus, um die Marketing-Abteilung zu überzeugen.
    5. ''Double duck'': Bekommen wir nochmal ein italienisches Cover dazu? Oder ein dänisches?
    6. Darf man erfahren, welcher Zeichner uns im TGDD-Spezial 12 erwartet?
    7. Es gibt noch drei weitere Geschichten in der Wunschliste von vor eineinhalb Jahren, die damals noch nicht endgültig beurteilt wurden. Wie sieht es denn damit fürs LTB aus?
      I PK 68-1 50 S. Paperinik e l'inganno silenzioso (Leoni)
      Story mit zwei Episoden, folgt auf Paperinik # 68. Bisher nicht ausgewählt, da auf den ersten 24 Seiten ja statt Phantomias nur Donald auftaucht. Und das ist für eine Phantomias-Story nicht so ideal. Wird noch einmal genau angeschaut.
      I PK 85-1 80 S. Paperinik e la minaccia del Time Slide (Leoni)
      Sehr, sehr lange Story, die gut 1/3 des LTB füllen würde - und dafür müsste sie extrem gut sein. Uns gefällt das Artwork nicht so sehr - wir werden die Geschichte aber noch einmal diskutieren.
      I TL 2658-1 38 S. Topolino e Pippo cittadini del nulla (Casty/Gervasio)
      Story ist okay und das Schwarze Phantom maskiert... die Zeichnungen allerdings nicht umwerfend. Da gibt es eigentlich besseres aus Italien. Wie auch immer, wir schauen noch mal.
    8. Mich würde noch interessieren, wie die Donald Duck Sonderedtion (DDSH) angekommen ist. Vielleicht verrät man uns eine Tendenz "wir sind fast ausverkauft" oder "wir haben noch"
    9. Gibt es schon etwas Konkretes zu dem Thema regelmäßiger Nachruck der im MM Heft veröffentlichten Comics (in der Art wie der XXL Ferienspaß Band in diesem Jahr)?


    B. Ratingfragen
    Wie sehen die Ratings der folgenden Cover aus – sofern vorhanden?

    Cover von LTB 359
    Cover von LTB 366
    Cover von LTB 375
    Cover von LTB 377
    Cover von LTB 379


    C. Vorschläge & Anregungen:
    Unsere Themenideen für die EE=Entenedition

    D. LTB 381 – Meinungen, Kritik, Lob

    diesmal zusammengetragen von jojoxyz!

    „Auf lustige-taschenbuecher.de belegt das LTB 381 einen relativ schlechten Platz 284. Am besten schneidet, fast schon wie üblich, der Casty "In der Grotte der Riesenspechte" ab mit 53% Top und einem durchschnittlichem Gut. Dort wurde er übrigens von der Redaktion als Top-Geschichte in der Sparte „Atmosphäre“ ausgezeichnet. Klick.
    Danach folgen "Show gegen Schulden" mit ebenfalls einem Gut (25% Top) und "Vertauschte Körbe" mit 22% und auch Gut. Am unteren Ende liegt der Einseiter "Gut für die Nerven" mit 4% Top und "Ein gelungener Fischzug" mit 5%. Beide bekamen ein durchschnittliches Mittelmäßig.
    Im Forum kam ebenfalls der Casty am besten an, wobei dort auch die Zeichnungen sehr gelobt werden. Ebenfalls als gelungen werden "Die dunkle Seite des Glückstalers" und "Donalds Glückstag" bezeichnet. Allerdings stechen bei der letzteren Geschichte wohl eher die Zeichnungen hervor und das Ende hat eher enttäuscht. Bei den meisten Meinungen wird "Ein gelungener Fischzug" als ziemlicher Schmarrn abgestempelt und sogar als eine der schlechtesten Geschichten der letzten Jahre vorgeschlagen. Bei "Galaktische Gaumenfreuden" ist das Meinungsbild etwas umstritten. Die einen finden die Idee mit Oma Duck im Weltall etwas gar abwegig, die anderen freuen sich mal über etwas Abwechselung bei den Storyideen. Der Scarpa "Vertauschte Körbe" enttäuscht auch eher, da die Zeichnungen nicht unbedingt gefallen und die Storyline zu vorhersehbar ist.“
    Geändert von Silly Symphony (13.10.2008 um 18:27 Uhr)

  14. #39
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    143
    Nachrichten
    0

    viele fragen, viele antworten - leider...

    ...starte ich gleich mit einer negativen nachricht. ECN hat endlich und total eigenständig eure wunschliste bearbeitet. allerdings die falsche, eine frühere - und dabei festgestellt, dass viele der gewünschten geschichten ja schon eingang ins ltb gefunden haben. es tut mir wirklich außerordentlich leid. habe die neue liste erneut geschickt und hake jetzt wöchentlich nach.

    ich hoffe, ihr habt dennoch lust, euch den anderen antworten zu widmen.

    A.
    1.
    a) die idee existiert immer noch. in skandivanien startet jetzt eine wiederauflage als luxus-edition: neu koloriert, neu gesetzt, hardcover. allerdings auch dementsprechend teuer. wir planen derzeit. wenn, dann neu komplett neu koloriert; eine mischung finde ich nicht gut.

    b) ich leite das gerne weiter, verspreche mir aber nicht viel davon, weil die meisten cover ja quasi im 10-pack in einem rutsch verändert werden. und dann fielen die anderen wohl doch aus der reihe (und sehen dann auch den neune ltb zu ähnlich).

    c) sehe ich eher nicht. wenn, dann schon ein ansatz wie bei a) beschrieben. zudem haben wir diese gestaltungsidee ja bereits adaptiert und bei den weihnachts-ltb angewendet.

    2. das experiment ist nicht beendet. in keinster art und weise. und dass beweisen die aktuellen ltb doch auch. oder?

    3. da kann ich leider noch nichts zu sagen, da wir nicht wissen, inwiefern wir den geburtstag begehen werden. ein vorgehen wie in den vergangenen jahren scheint allerdings nicht unwahrscheinlich. zudem planen wir gerade munter an einem weiterem jahreszeiten-band, mini pockets, einer neuen serie und auch den "wizards". und wir wollen euch ja nicht überlasten...

    4. die chancen stehen... schlecht, selbst wenn die gestaltungsidee prima ist. aber neben micky und goofy noch einen weitestgehend unbekannten charakter auf dem cover - da spielt das marketing (zu recht) nicht mit.

    5. ein italienisches. und ein schönes zudem.

    6. klar, ist ja auch kein geheimnis: daan jippes
    (ist das nicht ein ltb-forum?)

    7. muss ich weiterleiten und vertrösten.

    8. die edition läuft prima, "wir haben noch", aber reservierung lohnt
    (ist das nicht ein ltb-forum?)

    9. nein, da gibt es noch nichts - sorry
    (ist das nicht ein ltb-forum?)

    B.

    359 - 48 % super
    (leicht über dem jahresschnitt 2006 mit 47 %)
    366 - 71 % super
    375 - 40 % super
    377 - 53 % super
    (genau jahresschnitt von 2007, der aber durch ltb 360 - 69 % super -
    und eben ltb 366 auch sehr gut war)
    379 - liegt nicht vor

    C.
    danke - da muss ich mich noch genauer umschauen; rückmeldung kommt.

    D. wie fast immer - vielen dank, werde diese bemerkungen auch immer international in die verteiler geben.

    das war´s für heute - tolle tage wünscht,

    pet

  15. #40
    Mitglied Avatar von Silly Symphony
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.785
    Nachrichten
    0

    November 2008

    A. Die Fragen des Monats

    1. Wird der von Dir angekündigte „weitere Jahreszeitenband“ eine Co-Produktion oder seid Ihr da eigenständig? Und in welchem Quartal wird dieser erscheinen?

    2. Besteht noch ein Interesse an einer "Cover-Wunschliste"? Und warum gibt es zum Cover von LTB 379 kein Rating,wie du in der letzten Fragerunde meintest, obwohl doch eine Umfrage enthalten war?

    3. Mich würde brennend interessieren, ob Du uns nicht ein paar Bilder / Auszüge etc. der LTB-Luxus-Ausgabe (neu koloriert evtl mit Redaktion) der alten Bände aus Skandinavien zeigen könntest? Wäre doch aus Marktforschungsgründen nicht verkehrt zu sehen, ob wir eine Übernahme der Reihe aufgrund der Aufmachung begrüßen würden. Interessant wäre auch der dortige Preis, wobei dieser vermutlich nicht 1:1 auf Deutschland runtergebrochen werden kann (Löhne, Umsatzsteuer etc.).

    4. Besteht noch die Chance, daß die Maus mal in der Art Von "Ein Fall für Micky" zurückkehrt oder wird die Reihe mal irgendwann nachgedruckt?

    5. Zur Sonderedition: Als Sammler "freut" es mich natürlich sehr dass ich bei der LTB Sonderedition 2/3 alte, schon im LTB veröffentlichte Geschichten mitkaufen muß. Das heißt bei 4 LTBs kaufe ich 3 umsonst. Jetzt hat man schon 2 Serien die fast nur Nachdrucke beinhalten und bringt jetzt zusätzlich nochmal 4 Bände heraus die ebenfalls fast nur Nachdrucke beinhalten. Hier im Forum werden so viele tolle Geschichten gefordert die im LTB geblockt sind und man macht nichts daraus. Würde es wirklich soviel mehr kosten in einem LTB-Spezial nur neue Geschichten zu bringen?
    Wären in der Sonderedition nur Erstveröffentlichungen wäre es ein Highlight,


    6. Wie sieht es mit Nachdrucken der Weihnachtsbände in 2009 aus?

    7. Weißt du schon, ob einige Vorschläge aus unserem Entenedition-Themen-Thread aufgegriffen werden konnten? Wenn ja, kannst du auch sagen welche?

    8. …und das Übliche zum Schluss: Gibt es inzwischen News bezüglich unserer Wuschgeschichten-Liste?

    B. Ratingfragen


    D 2003-176 Unbesiegbar wie die Römer (LTB 346, 2006)
    D 2006-111 Überraschungsparty für Daisy (LTB 359, 2007)
    D 2004-358 Auftrag im All (LTB 362, 2007)
    I TL 2616-1 Rückzug mit Beute (LTB 362, 2007)
    I TL 2669-6 Esel unter sich (LTB 375, 2008)



    C. Lob/Kritik zu den letzten LTBs:
    (herzlichen Dank fürs Zusammenstellen an jojoxyz)

    LTB 382 - Welt ohne Farbe:
    Auf ltb.de belegt "Welt ohne Farbe" Platz 327 – von 382.
    Am besten schneidet die Geschichte "Schottische Konkurrenz" ab mit einem Top-Anteil von 32% und einem durchschnittlichem Gut. Platz 2 teilen sich "Von Schurken und Schergen" und "Die wichtigste Zutat" mit jeweils 26% und auch Gut. Die Titelgeschichte "Welt ohne Farbe" landet mit einem durchschnittlichem Gut und 19% auf dem 4. Platz knapp hinter "Dussel online" mit 20%.
    Auf den letzten Plätzen liegen "Nervenpille auf Beinen" mit einem Mittelmäßig und 5% Top und der Einseiter "Neulich vor dem Endspiel" mit einem durchschnittlichem Schlecht und 9% Top.
    Im Forum kommt das LTB als recht durchschnittlich an. Am besten kommen noch die beiden Gaggeschichten "Die wichtigste Zutat" und "Daisy greift durch" an. Auch "Welt ohne Farbe" wird als ganz gelungen bezeichnet. Sie ist zumindest bis jetzt eine der besten Co-Produktionen.
    LTB Spezial 29 - Rund um die Welt:
    Bei lustige-taschenbuecher.de belegt der Band einen ganz guten Platz 10. Mit 81% Top und einer Auszeichnung im Bereich "Originalität" schneidet "Auf der falschen Seite" am besten ab mit durchschnittlichem Top. Danach folgen "Das Tal des verschwundenen Echos" mit 56% Top und auch durchschnittlich Top. Auf Platz 3 mit einem Gut und 53% Top folgt "Auge um Auge, Kern um Kern". Am Schluß liegen "Tohuwabohu auf Tarzania" mit nur 11% Gut und "Der verschwundene Dom" mit 26% Top, beide haben ein durschnittliches Gut.
    Im Forum wird der Band sehr gelobt für die gute Geschichtenauswahl. Gelobt wird auch die Neukolorierung von "Der verschwundene Dom".

    Insgesamt wird der Band aber als gelungen bezeichnet und im Forum sehr gut aufgenommen.
    Geändert von Silly Symphony (05.11.2008 um 20:08 Uhr)

  16. #41
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    143
    Nachrichten
    0

    hallo zusammen, ...

    ...es tut mir sehr leid, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. es gab eine ganze anzahl von gründen, leider nicht nur positive wie der stress zu mickys 80. geburtstag, sondern auch negative privater natur.

    bitte habt verständnis, dass auch meine antworten diesmal kurz und knapp ausfallen; im neuen jahr geht es dann wieder ausführlicher weiter.

    einige worte vorab zur wunschliste: diese sache ist mir selbst langsam peinlich. auch diesmal kann ich euch nicht mit ergebnissen versorgen, was daran liegt, dass es innerhalb egmonts (und damit bei ecn) zu verschiedenen umstrukturierungen gekommen ist. ihr ahnt, was ich damit sagen will...

    ....ich bleibe dran, auch wenn euch das heute nicht tröstet.

    A.
    1. es wird ein "oster"band, den wir "alleine" stemmen - natürlich gelten auch hier verschiedene regeln, sind geschichten geblockt u.ä. ich denke aber, dass wir wirklich was tolles compiliert haben.

    2. cover-ideen nehme ich immer gerne, allerdings kann ich nicht garantieren, dass daraus auch was wird. wenn euch das nicht entmutigt... in sachen ltb 379 liegt es schlicht und einfach daran, dass die ergebnisse bei uns nicht hinterlegt sind - habe sie aber nochmals angefordert.

    3. ich habe letzte woche die ersten beiden bände aus norwegen gesehen. hardcover, redaktioneller teil, neu koloriert, editiert und gelettert. hübsch geworden - aber auch nicht günstig; sollen dort umgerechnet an die 40 € pro band kosten. wir schauen uns das jedenfalls noch genauer an...

    4. ich glaube eher nein. die serie kam nicht gut an. zudem gilt sie bei vielen fans und experten als die serie, die micky endgültig zum spaßfreien spießer abstempelt... einzelne stories werden bestimmt wieder abgedruckt, einen kompletten nachdruck halte ich für unwahrscheinlich.

    5. komplett neue bände sind deutlich teurer - material, übersetzung, satz, lektorat... zudem ist zu beachten, dass diese bücher ja auch massentauglich sein sollen/müssen - und der gemeine käufer ist nicht unbedingt sammler oder kenner; sprich: für die meisten käufer ist der unterschied nicht spürbar. ginge es nach den zahlenmenschen des hauses, gäbe es in diesen bänden nur reprints. die erstveröffentlichungen sind also explizite "goodies" für sammler - und natürlich (hoffentlich) auch kaufanreiz, zumal die aufmachung und die sammelbox ja auch die wertigkeit betonen.

    6. kann ich leider noch nichts zu sagen. möglich.

    7. hier sind wir mitten im prozess, viele ideen waren klasse - vielen dank. in 2009 warten auf euch jedenfalls der 313, oma duck und spione... danke!

    8. wie eingangs erwähnt: nein.

    B.
    ltb 346: 39 % super, unteres mittelfeld
    ltb 359: 38 % super, unteres mittelfeld
    ltb 362, 1: 33 % super, acht-schlechteste story
    ltb 362, 2: 48 % super, platz 16!
    ltb 375: 52 % super, sieht nach einem top ten-platz aus.

    C.
    ltb 382: also bei welt ohne farbe müsste ich ja persönlich beleidigt sein.... bin ich aber nicht. hätte die story gerne noch "schwarz-weißer" gehabt, aber international empfand man das als zu radikal. und der liebe giorgio hätte auch gerne noch etwas mehr herausholen können....

    ansonsten wie immer vielen dank.

    zum abschluss wünsche ich euch allen ein frohes fest mit viel lametta. und natürlich ein entenhausen-starkes 2009.

    danke für eure treue, eure mühen, eure fragen, anregungen und eure kritik.

    passt auf euch auf.

    tolle tage wünscht

    pet

  17. #42
    Mitglied Avatar von Silly Symphony
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.785
    Nachrichten
    0

    Januar 2009

    A. Die Fragen des Monats
    1. Verdrängt der kommende Osterband das LTB Exklusiv 3?

    2. Zum geplanten „Oster-LTB“: Verstehen wir das richtig? Obwohl es ein rein deutsches Produkt ist, erscheinen keine geblockten Geschichten? Und wie sehen die von Dir angesprochenen „verschiedenen Regeln“ aus, denen Ihr bei der Konzeption des Bandes unterworfen seid?

    3. Ich würde gerne im Dezember einen kleinen Vorgeschmack aufs kommende LTB-Jahr haben.

    4. Unser Anliegen war und ist es, in jedem LTB eine zweite Mausstory zu haben. Ist das auch von Egmont-Seite her angepeilt oder wird es weiterhin nur sporadisch eine zweite Maus geben?

    5. Mit LTB 382 und LTB 384 fehlt in zwei LTBs kurz hintereinander der "Klassiker des Monats". Müssen wir uns Sorgen machen?
    Es wäre schade, wenn die zwei positiven Neuerungen (Klassiker und zweite Maus) rückgängig gemacht würden.


    6. Könntest du uns frühzeitig sagen, welche Nachdrucke geplant sind? Dann könnten wir ein paar Alternativ-Cover vorschlagen, und schauen, wie das so bei euch ankommt.

    7. Wann gibt es die nächsten Umfragen?

    8. Gibt es schon Planungen zur preislichen Gestaltung des XXL-Abos?

    9. Wie erfolgreich ist das LTB im europäischen Vergleich? Sind die deutschen "Disney-süchtiger" als andere Völker. Ich habe nämlich vor kurzem Verkaufszahlen der französichen Ausgaben entdeckt und mich würde es interessieren, wie es beim LTB im Vergleich dazu aussieht oder auch beim Topolino, Skandinavien, etc. Verkaufszahlen Frankreich: Szper Picsou geant: Audience* : 1 583 000 lecteurs; Mickey Parade Geant: Audience* : 1 018 000 lecteurs (Quelle: http://www.dhpregie.com/spip.php?page=sommaire)

    10. Irgendwelche Neuigkeiten zu unserer Top-50-Liste? Falls nicht, könntest Du uns jene vorlegen, die von ECN fälschlicherweise beantwortet wurde? Könnte trotzdem aufschlussreich sein...

    B. Rating-Fragen:
    Wie werden folgende Geschichten von Carlo Panaro bewertet?
    - I TL 2570-2 (Das widerspenstige Fass, LTB 377, 2008)
    - I PKC 17-1 (Vergissmeinschnell, LTB 370, 2008)
    - I TL 2686-2 (Fischzug mit Flöte, LTB 379, 2008)
    - I TL 2604-2 (Lieferung im Laufschritt, LTB 360, 2007)

    Der Grund dafür ist, dass ich zumindest der Meinung bin, dass in letzter Zeit nahezu alle Duck-Comics dieses Herrns typische belanglose Kurz-Geschichten waren, die hier niemand im LTB haben will - und auch auf lustige-taschenbuecher.de haben diese vier Geschichten ein durchschnittliches Mittelmäßig bekommen. Wäre von daher ganz interessant, ob sich das in den Ratings widerspiegelt.
    Da ich nicht genau wusste, welche Bände nun geratet wurden, wären Ergänzungen natürlich nicht schlecht.

    C. Lob/Kritik zu den letzten LTBs:
    (herzlichen Dank fürs Zusammenstellen an kater karlo)
    LTB 383
    Lustige-taschenbuecher.de:
    Diesmal ganz trocken und informativ. Ein top im Schnitt schafft keine Geschichte. Sechs Geschichten bringen es auf ein gut.
    Tanz der Taler 53% top
    Sonnentor der Inkas 42% top
    Chinesische braut 34% top
    Haus geht in die Luft 22% top
    Schwarzschnabel 15% top
    Kamelien für eine Hexe12% top

    Drei Geschichten haben im Schnitt nur ein „mittelmässig“
    Ein flottes Trio 7% top
    Der hungrige Held 5% top
    Achtmalacht 3% top

    Forum
    Im Forum teilen sich „Tanz der Taler“ und die „chinesische Braut“ den ersten Platz. Auf den dritten Platz in der Lesergunst schafft es das „Sonnentor der Inkas“, wobei hier die Kolorierung mehrmals ausdrücklich gelobt wird. Bei „Ein Haus geht in die Luft“ wird die Story sehr wohlwollend bewertet; die pro-und-Kontra-Andersen-Diskussion zeigt, dass der Mann immer noch polarisiert, auch wenn er jetzt etwas weniger aggressiv zeichnet und mittlerweile im Forum etwas mehr Fans hat als früher. Die Kurzgeschichte mit 8x8 fällt klar durch. Bei den restlichen Geschichten gehen die Meinungen auseinander.
    Im Grossen und Ganzen also ein Ähnliches Bild wie auf lustige-taschenbuecher.de

    Sondereditionen
    Lustige-taschenbuecher.de
    Erstveröffentlichungen:
    Fünf der neuen Geschichten sind im Durchschnitt mit top bewertet:
    Treck nach Oregon 97% top
    Verschollene expedition 94% top
    Wolfsblut 89% top
    Sonne in der Nacht 89% top
    Miese Muschelei (letzte Geschichte in SE 2; Titelverwechslung im Buch) 87% top

    Die anderen drei sind im Schnitt gut:
    Jotas Verwandlungen (1.Geschichte in SE 2; Titelverwechslung im Buch) 62% top
    Für eine Handvoll Dynamit 58% top
    Gesang der Sirenen 22% top

    An dieser Stelle nochmal ein grosses Dankeschön für die Erstveröffentlichungen.
    Auch die Nachdrucke sind gut ausgelesen. Elf haben ein Top im Schnitt, die anderen neun ein gut.

    Auch im Forum finden die Bände gefallen. Es gibt sehr viel Lob und kaum Kritik an den Geschichten. Nur die Cover werden abgelehnt, und zwar einstimmig. Zu langweilig und fantasielos. Falls 2009 dasselbe mit Donald wiederholt wird, bitte gleich gute Geschichten und etwas schönere Cover.

    LTB 384
    Auf lustige-taschenbuecher.de wird Doppelduck I mit 75% super und einem durchschnittlichen Top am besten bewertet. Die Geschichte erhielt sogar zwei redaktionelle Auszeichnungen für Spannung und Atmosphäre, eine für Humor wird folgen!

    Es folgen mit einem durchschnittlichen gut:
    2. Noch eine Mutprobe 47% super
    3. Klein aber oho 19% super
    4. Zug um Zug 18% super
    5. Das neue Klubhaus 15% super
    6. Zu Besuch in Winzelhausen 12% super

    Nur ein mittelmässig im Schnitt haben erhalten
    7. Verwirrte Vogelfreunde 10% super
    8. Eine gelungene Kopie 8% super

    Forum
    Im Forum wird das Cover von Andrea Freccero sehr gelobt. Auch dessen Zeichnungen der Titelgeschichte, sowie Layout, Farbgebung, und natürlich die Geschichte selber, die auch im Forum am besten ankommt. Platz zwei belegt im Forum die zweite Mutprobe, wobei auch hier Zeichnung und Kolorierung, vor allem aber die originelle Storyidee gefallen. Auch die Phantomiasgeschichte Klein, aber oho kommt ziemlich gut an. Mit etwas Abstand folgt, man höre und staune! die dänische Maus, welche von der Hälfte der Forumsteilnehmer als gelungen, von der anderen als erträglich bezeichnet wird (ganz wenige Ausnahmen). Bei den Vogelfreunden zeigt der Daumen knapp nach unten, Zug um Zug wird wird grösstenteils abgelehnt. Das neue Klubhaus und die gelungene Kopie werden als langweilig empfunden.

    LTBSB 14
    Zwei Geschichten erreichen auf lt.de ein top:
    1. Himalajatannen 63% super
    2. Verwandlungsspiele im Schnee 59%

    Die anderen Geschichten bringen es auf ein gut
    3. Schneezauber 33%
    4. Herrscher des Winter 29%
    5. Frostige Weihnacht 25%
    6. Fest der vielen Fragen 24%
    7. Doppelte Überraschung 24%
    8. Weihnachten in den Bergen 24%
    9. Pension Preiswert 24%
    10. Dampfrechner 13%

    Die Einseiter erreichen wie meistens ein mittelmässig
    11. Unter dem Schnee 10%
    12.Held in Rot 7%

    Im Forum erfreut der hohe Mausanteil und das Auftreten seltener und selten gewordener Figuren wie Donni Duck oder Mack und Muck. Bemängelt wird, dass manche Geschichten wenig bis gar nichts mit Weihnachten zu tun haben. Allen voran die erste Geschichte, die nun alles andere als den weihnachtlichen Geist beinhaltet.
    Diese Geschichte ist dann auch zuunterst in der Lesergunst. Die Dampfrechner-Geschichte ist nicht viel besser bewertet. Etwas besser Pension Preiswert: gute Ansätze, aber zu abrupt beendet. Auf dem Podest befinden sich die Himalajatannen, Frostige Weihnacht und Herrscher des Winters in nicht klar bestimmbarer Reihenfolge. Die anderen Mäuse und die nicht erwähnten Duck-Stories sind gut angekommen
    Die Einseiter aus dem Mausuniversum sind ein nettes symbolisches Zeichen.
    Insgesamt wird der Weihnachtsband besser als die in der Vorweihnachtszeit erschienenen regulären LTBs bewertet.
    Geändert von Silly Symphony (15.01.2009 um 12:58 Uhr)

  18. #43
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    143
    Nachrichten
    0

    hallo zusammen...

    ...hier meine antworten, die aber leider zum teil etwas unbefriedigend ausfallen, da ich über einen teil der gewünschten informationen nicht verfüge.

    mühe gebe ich mir trotzdem.

    und los:

    A.
    1.
    nein. der osterband eröffnet im bestfall eine neue eigenständige reihe; ist quasi der ableger zum weihnachts-ltb. das ltb exklusiv 3 ist bei uns in der planung, ein konkreter evt ist aber nicht zu nennen. eventuell gibt es dann auch alle drei exklusiv-bände in einem - achtung - exklusiven sammelschuber in unserem shop.

    2.
    lasst euch doch erst einmal von den ausgewählten geschichten überzeugen! geblockt bedeutet im übrigen nicht nur, dass die stories aufgrund internationaler verwendung für manche line extender gesperrt sind, sondern auch, dass besonders gute geschichten für das reguläre ltb aufgespart werden. im falle des oster-ltb haben zudem finnland und norwegen starkes interesse, daher versuchen wir die compilation so passend wie möglich zu machen - für alle partner. es wird ein gutes buch mit elf erstveröffentlichungen, die alle ein i im code tragen.

    3. aber nur einen kleinen:

    - 13 reguläre ltb, highlights u.a. geburtstag schwarzes phantom (cover!) und donalds geburtstag. tolle sonderausstattungen mit hologramm (385), schreben (388) und folie (397).

    - 4 ltb spezial; erster band: weltall.

    - 3 ltb enten edition; erster band: 313

    - 2 mini pockets, vermutlich dagobert und goofy auf den covern

    - 2 bände ltb collection: wizards of mickey

    - 1 oster-ltb

    - 1 weihnachts-ltb

    und natürlich die...

    - ltb sonderedition zu 75 jahre donald.

    viel stoff!

    4.
    die maus ist und bleibt recht erfolglos. dieser fakt ist nicht zu negieren und auch nicht abhängig, vom wen die story stammt. wir bemühen uns weiter, eine tolle zweite maus-story oder eine aus dem maus-kosmos zu finden; es ist keine pflicht, aber bestimmt öfter als sporadisch.

    5.
    nein, nicht wirklich. natürlich ist das material von manchen künstlern (leider) endlich, aber die letzten zwei bücher dürften euch doch wieder beruhigt haben, oder?

    6.
    ich kann nachfragen, klar. aber macht euch bitte in sachen cover weder zu viel mühe, noch zu große hoffnungen. hierbei wird kein zu großer aufwand betrieben.

    7.
    wir stehen in der abstimmung. habe es hier gerade nicht parat. denke aber an ltb 387 oder 388...

    8.
    nein, laut auskunft der kollegen noch nicht. es gibt (leider) andere drängende baustellen... habe eben nochmal eine mail geschickt.

    9.
    das ltb ist in deutschland mit abstand am erfolgreichsten! in den skandinavischen ländern werden maximal 30.000 bücher je land verkauft; in finnland (extra, weil es nicht zu holland gehört) und holland weniger. italien hat kein ltb, dort ist ja das topolino unser hiesiges mm-m. und auch in frankreich gibt es derzeit meines wissens kein ltb. das genannten beispiel isat ein heft. und in diesem speziellen fall wird anscheinend mit der zahl des weitesten leserkreises gearbeitet... die verkäufe erreichen nicht einmal 10 % davon.

    10.
    ich habe nichts. traue mich auch kaum nachzufragen, da es bei ECN derzeit doch massive probleme gibt... sorry! ich ahne, wie unbefriedigend das für euch ist, gebe mir aber immer mühe, euer wünsche zu berücksichtigen, so ich es kann.

    B.
    ltb 360 - 28 % super, zweitschlechteste story
    ltb 370 - liegt mir hier nicht vor
    ltb 377 - schwache 34 % super
    ltb 379 - liegt mir hier nicht vor

    die jahresauswertung 2008 sollte im kommenden monat erfolgen.

    C.
    wow - vielen dank. diesmal habt ihr euch ja besonders viel mühe gemacht. eine ganze reihe toller und konstruktiver bemerkungen, die ich mit meinen kollegen teilen werde - auch wenn ich manches natürlich anders sehe(n muss).

    ich hoffe, ich konnte doch ein bisschen was beisteuern.

    tolle tage wünscht,

    pet

  19. #44
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    143
    Nachrichten
    0

    kleine korrektur...

    ltb spezial:

    1. band ägypten und co.

    2. band weltall

    schon wieder zuviel verraten.

    grmpf.

    pet

  20. #45
    Mitglied Avatar von Silly Symphony
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.785
    Nachrichten
    0

    Fragerunde Februar 2009

    Diesmal hat kater karlo den gesamten Februar-Block zusammengestellt. Herzlichen Dank!

    A. Die Fragen des Monats

    Die wichtigste Frage zuerst
    1. Am 21.10. hast du folgendes geschrieben:
    ECN hat endlich und total eigenständig eure wunschliste bearbeitet. allerdings die falsche, eine frühere“
    Könntest du uns die Reaktionen zu dieser falschen, früheren Liste mitteilen?

    2. Du schriebst letztes Mal, besonders gute Geschichten würden fürs LTB aufgespart.
    Es gibt aber die eine oder andere Top-Geschichte (aus unserer Sicht), die in Finnland ijn letzter Zeit erschienen ist. I TL 2705-1, nach Meinung unserer Topolino-Experten im Forum und derjenigen, die bei Inducks abgestimmt haben, eine der besten Micky-Geschichten der letzten Jahre, I TL 2514-1 mit dem schwarzen Phantom, I TL 2486-1 aus dem Entenkosmos. Haben die Finnen einen Sonderstatus bei Egmont oder ist das schlicht Geschmacksache und ihr findet die Stories nicht (so) gut (wie wir)?

    3. Wird das schwarze-Phantom-Cover auf LTB 389 ein italienisches sein?

    4. Zur deiner Aussage, eine zweite Maus erscheine öfter als sporadisch.
    Wir sind natürlich froh, dass eine zweite Maus überhaupt möglich ist. Doch nach anfänglichem Erscheinen in jedem, dann in jedem zweiten LTB, kommt seit LTB 380, also seit einem halben Jahr, nichts mehr. Für LTB 383 (Crossover) und 387 (Micky Polo) will euch niemand einen Vorwurf machen, und in den Nebenreihen ist der Anteil ja zum Glück höher. Doch wann kommt das nächste Mal eine zweite Maus in einem regulären LTB?
    Und gerade weil Micky so unbeliebt ist, wollen wir ja herausfinden, ob das auch für sein Umfeld gilt. Dass in LTB 375 Indiana Goof deutlich besser abgeschnitten hat als die Kurzhosenmaus im selben Buch, scheint uns ja recht zu geben. Um es genau zu wissen, braucht es aber mehr Geschichten und mehr Umfragen.

    5. Verkaufszahlen
    a) Das LTB ist in Deutschland am erfogreichsten, schriebst du. Absolut oder relativ?
    b) 2008 meintest du, den Rückgang der Verkaufszahlen, von dem ja alle Print-medien betroffen sind, vielleicht stoppen zu können. Hat es geklappt?
    c) Hat LTB 365 mit der beworbenen 80-Seiten-Story sich besonders gut oder schlecht oder normal verkauft?

    6. "Vorschau"
    a) Kannst du uns zu den kommenden LTBs (388 Folgende) je zwei, drei Highlights nennen?
    b) In jüngster Zeit waren viele lange Geschichten im LTB. Geht das so weiter? Wenn ja, worauf dürfen wir uns freuen?
    c) Du schreibst auf der ehapa-LTB-Seite, es werde neue Geschichten mit Gamma, Zapotek und Phantomime geben. Nun, von Micky Polo wissen wir ja bereits. Auf welche Geschichten dürfen wir uns sonst noch freuen?
    d) Gibst du uns Tipps zu den EVs in den Donald-Sondereditionen?

    7) Welche Auswirkungen hat die Einstellung der Kaschperl-Geschichten auf Egmont, die wir noch nicht kennen? Was mich vor allem interessiert: Wird es dann dafür mehr Egmont-Geschichten aus dem Duck-Bereich geben oder werden wir dann immer nur noch 1-2 Geschichten pro Band aus Dänemark lesen "dürfen"?
    Und was geschieht eigentlich mit Joaquin, Miguel, Xavi und anderen Künstlern, die in jüngster Vergangenheit fast nur Micky gezeichnet haben? Werden die nun verstärkt auch drei-reihige Donald-Geschichten produzieren oder zeichnen sie ihre Geschichten nun nur noch im Heftformat?

    8) Das LTB ensteht ja bekanntlich in Co-Produktion mit anderen Ländern. Angenommen, das wäre nicht der Fall, würdest du dann an der Produktformel des LTBs etwas ändern? In welchen konkreten Dingen unterscheiden sich die Vorstellungen von dir bzw. der deutschen Redaktion mit denen der anderen Länder?

    9) Wäre es nicht eine gute Idee, die Geschichten, die die "Zahlenmenschen" bei Ehapa in den regulären LTBs und Reprintserien nicht zulassen, einfach im LTB Exklusiv zu bringen? Kann sein, dass das schon passiert ist, ich weiss ja nicht - aber das wäre so perfekt, und zwar für beide Seiten: für den Verlag kein zu teurer Aufwand, da das Exklusiv keine allzu grosse Auflage hat, zudem kommen die LTB Sammler und Kenner so am besten an die gewünschten Storys!

    10) Rating-Frage
    I TL 2554-6 Das Geheimnis der Goldonia (LTB 346, 2006)
    I TL 2528-7 Kontrolle muss sein (LTB 346, 2006)
    I TL 2577-2 Ein verkannter Künstler (LTB 348, 2006)
    I TL 2576-7 Gefährliche Hilfe (LTB 348, 2006)
    I PK 59-1 Der durchgeknallte Doppelgänger (LTB 349, 2006)


    11) als Schmankerl zum Schluss: was hat dich dazu bewogen, gegen den Raab antreten zu wollen?

    B. Anregungen

    1) Könnt ihr euch mit Italien besser absprechen, damit Geschichten zu speziellen Ereignissen wie Jubiläen und Olympia im LTB zur gleichen Zeit erscheinen wie im Topolino? Die Veröffentlichung von I TL 2717-1 zum Beispiel hat uns gefreut, hätte ein Jahr früher aber eine viel bessere Wirkung gehabt. Auch die Micky-Jubiläumsgeschichte von Faraci/Cavazzano I TL 2764-1 dürfte nach dem Jubiläum an Strahlkraft einbüssen. Oder seid ihr bereits dran? Werden Jubiläumsgeschichten künftig Co-Produktionen von Egmont und Disney Italia sein? Ist die Fecchi-Geschichte zum Phantom-Jubiläum ein Produkt eures Main Charakter Taskforce dingsbums für Jubiläen und spezielle Ereignisse?
    Apropos: Du hast für 2008 14 Zusammenarbeiten von Egmont und Italien angekündigt. Es gab aber nur die drei Cavazzanos in LTB 375, 379 und 382. Oder hab ich da was übersehen?


    2) gebt doch bei Fortsetzungen wie "Fest der vielen Fragen" in Weihnachts-LTB 14 bitte die Ursprungsgeschichte an. In diesem Fall "Die Nervensäge" in LTB 354. Auch bei seltenen Figuren wäre ein Hinweis wie "kommt auch bzw. kommt zum ersten Mal in LTB 346 vor" zu begrüssen.

    3) Auf www.lustiges-taschenbuch.de gibt es gerade eine Umfrage, bei der man das beste LTB des Jahres wählen kann. LTB 376 hat leider nur durchschnittliche 4%... schade. [Anmerkung von kater karlo: Wie ernst nehmt ihr diese Umfrage? Offensichtlich schneidet dort ja eh das aktuellste LTB am besten ab.]

    4) Kannst du dir LTB 400 mit 400 Seiten und mehreren Maus-Geschichten vorstellen?

    5) Du schreibst auf der Ehapa-Seite, dass dir keine weitere Geschichte von DoubleDuck bekannt ist. Eine gibt es noch: I TL 2767-1

    C. Lob/Kritik zu den letzten LTBs:

    LTB 385 - Hexenzauber
    Auf lustige-taschenbuecher-de kommt LTB 385 auf einen schlechten Platz 336. Ein durchschnittliches Top schafft nur eine Geschichte, nämlich DoppelDuck II mit 76% super.
    - Folgende Geschichten bringen es auf ein Gut
    Die schwarze Petra 33%
    Der mächtige Mampfer 22%
    Hexenzauber 10%
    Drohendes Unheil 6%
    (würden wir nur den Superwert zählen, wäre es die schlechteste Geschichte; zum Glück ist unser System differenzierter)
    - Drei Geschichten sind im Schnitt mittelmässig:
    Planet der Pinguine 9%
    Zu früh gefreut 9 %
    Ein Heim für Tiere 9%
    - Eine Geshcichte bringt es sogar auf ein durchschnittliches Schlecht, und das kommt selten vor.
    Nichts wie weg 7%
    Forum:
    Was beim TGDD gut funktioniert, ist auch im LTB nicht verkehrt. Das holländische Cover ist im Forum gut angekommen.
    Bei den Geschichten schneidet „die schwarze Petra“ am besten ab, danach kommt DoubleDuck II, der nicht so gut überzeugt wie Teil eins, aber doch gut abschneidet. Fast genauso gut kommt der „mächtige Mampfer“ an. Auf Platz vier, irgendwo zwischen gut und mittelmässig, folgt die Titelgeschichte, bei der die Zeichnungen mehr überzeugen als der Inhalt.
    Mittelmässig sind „Drohendes Unheil“ und „Zu früh gefreut“, was für eine Egmont-Maus schon fast ein Kompliment ist. Trotzdem werden wir sie nicht vermissen, im Gegensatz zur zweiten Geschichte aus dem Mausoversum, die es seit einem halben Jahr nicht mehr gegeben hat (siehe auch Fragen).
    Durchgefallen sind die Füllstory „Nichts wie weg“ und „Planet der Pinguine“. Bei letzterer fragt man sich, warum so ein Unsinn überhaupt produziert wird.

    LTB SPEZIAL 30
    Duck Ent Amun erreicht auf lustige-taschenbuecher-de einen guten Platz 4 (von 30).
    - Die Verschollene Bibliothek, die Erstveröffentlichung, über die wir uns sehr gefreut haben, erreicht prompt ein durchschnittliches Top mit 65% super
    - Ebenfalls ein Top haben erhalten
    Der Koloss von Abu Simbel 92%
    Die Geldspeicher-Pyramide 80%
    Pharao Zaremhabs Zepter 80%
    Wind des Vergessens 67%
    Der geheimnisvolle Strahl 65%
    - Die restlichen Geschichten erhielten ein durchschnittliches Gut.
    Im Forum wurde kaum über den Band diskutiert. Die wenigen Wortmeldungen waren aber sehr positiv. Allgemein freuen wir uns, dass es im Spezial nun häufiger Erstveröffentlichungen gibt.
    Geändert von Silly Symphony (14.02.2009 um 10:01 Uhr)

  21. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    143
    Nachrichten
    0

    endlich antworten...

    ..habt dank für warten und geduld. also, dann:

    A.
    1. da sehe ich keinen großen wert drin, zumal mich ecn gebeten hat, alte meinungen nicht zu veröffentlichen, da ein teil der stories ja sogar schon erschienen sei bzw. unter evaluation stehe. ich kann euch nur versichern, dass sämtliche kollegen bemüht sind, stets und ständig die besten geschichten zu suchen. es ist mir wirklich peinlich, dass das mit den wunschlisten nicht so läuft, wie ihr (und ich) es euch wünscht. erwähnen muss ich allerdings, dass ihr die einzigen seid, die überhaupt in dieser hinsicht einfluss nehmen - und schon bekommen haben. die kollegen bei egmont haben zudem auch derzeit massive andere probleme.

    2. top-geschichten sind letztlich auch immer irgendwie geschmackssache, oder? in diesem fall gebe ich (und auch die ECN-kollegen) euch recht. leider sind die geschichten alle in finnland erschienen und somit für das ltb nicht compilierbar (was besonders bei der ersten sehr ärgerlich ist). die finnen genießen dabei aber keinen sonderstatus, hier geht es nur darum, deren spezielles format mit geschichten zu füllen - welches halt aus dem topolino und co-fundus zusammengestellt wird. die finnen haben oft auch das gleiche problem, weil wir stories durch enten edition, mini pockets o.ä. blocken.

    3. nein. das haben wir selbst gemacht - und es ist klasse geworden. finde ich jedenfalls.

    4. es gibt einen aktuellen beschluss aus der pocketbook-task-force, den ich gerne verkünde. aufgrund meiner hartnäckigkeit (ja, das darf ich so sagen) haben alle koproduzierenden länder zugestimmt, dass wir ab compilation 09/2009 (das ist ltb 393) neben der micky-story eine zweite story aus dem "maus-universum" als standard eingeführen. zudem gibt es ansätze, vermehrt international italienische cover einzusetzen... außerdem wollen wir versuchen, die ltb spezial-reihe international abzugleichen, womit raum für erstveröffentlichungen in der produktformel geschaffen wird.

    5.
    a) beides. absolut und relativ. nirgends ist das ltb erfolgreicher als bei uns.
    b) nein, nicht ganz. auch das ltb hat verluste hinnehmen müssen, zum glück nicht so drastisch wie bei vielen anderen titeln.
    c) recht gut. daher auch ein neuer versuch mit ltb 387.

    6.
    a) seufz. immer dasselbe.
    388:
    - 45 seiten crossover mcgreals/fecchi
    - 28 seiten panzerknacker von gervasio
    - 31 seiten donald von carpi

    389:
    - 35 seiten donald von roland/andersen
    - 36 seiten phantom von den mcgreals und fecchi
    - 28 seiten donald & dussel von findus/cavazzano
    - 28 seiten dagobert von scarpa

    390:
    - rahmengeschichte von erickson/andersen (nett!)
    - 33 seiten donald von de vita
    - 32 seiten donald von cavazzano
    - 33 seiten dagobert von fecchi

    391:
    - 30 seiten strandspaß von hedman/cavazzano
    - 25 seiten micky von palazzo
    - 26 seiten indiana goof von de vita
    - 26 seiten von scarpa
    - und ein einseiter, der auf nummer 392 verweist...

    392:
    - 30 seiten von cimino/cavazzano
    - 33 seiten von gottardo
    - 10 seiten von chierchini (mit pluto)

    jetzt reicht´s.

    b) wir haben beschlossen, dass es mindestens einmal im jahr eine richtig, richtig lange story geben sollte (80 +). leider gibt es davon nicht viele, sodass wir bestimmt manchmal mehrere einzelkapitel aus dem topolino zusammenfassen werden. zudem soll es einmal im jahr auch einen rätselcomic geben. und als standard einen klassiker am buchende (wenn möglich).

    c) die planungen laufen. nur soviel: doppelduck kommt zurück (ltb 395) und bleibt uns auch in 2010 erhalten.

    d) klar: den schuber gibt es ab 20. mai unter www.ehapa-shop.de

    7) laut ecn liegen noch 7/8 alte micky-stories mit d-code vor, die wir noch abdrucken müssen. danach gibt es fast nur i-code-mickys, es sei denn, wir entschließen uns selbst extra-stories zu machen (z.b. crossover). d.h. auch, dass wir im wesentlichen nur zwei d-code-stories pro buch haben; eben mit den ducks. die genannten zeichner werden sich wohl aufs heftformat konzentrieren (müssen).

    8) das ist sehr vielschichtig. in italien z.b. ist dussel schwer angesagt, in den meisten anderen ländern nicht. zudem werden in italien immer mehr (zum teil abstruse) serien produziert, die nur bedingt ltb-tauglich sind. experimente (aus heutiger sicht - wie z.b. rahmengeschichten, vorgeschichten, fortsetzungen, rätselcomics) sind nur in deutschland favorisiert. einige ländern würden am liebsten komplett auf micky verzichten...

    ...da sind viele diskussionen nötig. ich selbst bevorzuge ein ltb mit 8 bis 10 geschichten, einer großen vielfalt (also sehr stark ducks, zweimal micky sowie attraktive nebenfiguren wie oma, panzerknacker, baptist). das ltb 387 hat mich sehr zufrieden gestimmt.

    9) gerade weil es so eine kleine auflage hat (und vor allem als prämie vorgesehen ist) ist das ltb exklusiv ein sehr teures produkt! für 2009 wird es kein 3. ltb exklusiv geben, aber wir haben einen interessanten alternativplan im hinterkopf...

    10)
    - das geheimnis... 40 % super, unteres mittelfeld
    - kontrolle muss... 48 % super; gut - platz 27
    - ein verkannte... 42 % super, mittelfeld
    - gefährliche hil... 44 % super, gehobenes mittelfeld
    - der durchgekn... 41 % super, mittelfeld

    11) ganz klar - wir verkaufen zu wenig ltb. ernsthaft: meine redaktion war der meinung, dass einer von uns unbedingt gegen raab antreten müsse... und rasch war ich im rennen und durfte mich durch zahlreiche castings kämpfen. war ein großer spaß, auch wenn´s am ende nicht gereicht hat. und nicht zuletzt konnten wir doch ein bisschen werbung für unsere feinen produkte machen...

    B.
    1. die anregungen sind gut, aber glaubt mir - das haben wir im blick. leider passen die deadlines nicht immer (das topolino ist ein wochenprodukt!), sodass die genannten stories einfach noch nicht fertig waren.

    zur fecchi-story: nein, kein task force-highlight, da gibt es was zu donalds geburtstag im mm-m.

    zur zusammenarbeit: 14 für 2008?! da muss ich mich verschrieben haben... sind ja mehr stories als bücher. entweder es waren 4 oder aber 14 insgesamt zum testen; meine unterlagen verraten mir das gerade nicht. aber in 2009 gibt es ja einige davon...

    2) guter tipp - danke.

    3) wir nehmen jede umfrage ernst. schließlich ist das der draht zu den käufern.

    4) grundsätzlich ja.

    5) das war mein damaliger stand. wie oben erwähnt: es geht weiter!

    C.
    wie immer vielen dank dafür. auch für eure geduld. ich hoffe, ihr findet vergnügliches in den antworten.

    tolle tage wünscht

    pet

  22. #47
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.382
    Nachrichten
    0
    Lieber Pet,

    in Vertretung von Silly präsentiere ich dir die Jubiläums-Fragerunde. Denn nicht nur Donald und das Phantom haben Geburtstag, sondern auch unser Frage-Thread wird diesen Monat zwei Jahre alt. Darauf bezieht sich dann auch die erste Frage.

    A. Fragen des Monats
    1. Seit zwei Jahren gibt es nun diesen Frage-Thread. Und wie du siehst, sind uns die Fragen und Anregungen nicht ausgegangen. Und die Freude am LTB-Lesen auch nicht. Was würdest du für ein Zwischenfazit geben? Freust du dich über den Austausch hier im Forum? Nervt dich die Fragerei vielleicht auch manchmal?
    2. Ist geplant die Internetseite: http://www.wizardsofmickey.com/site.htm im Zuge der Veröffentlichung der beiden Wizards of Mickey Bände in diesem Jahr auch den deutschen Fans zur Verfügung zu stellen?
    3. Da es nun nur noch sehr selten LTB-Umfragen gibt, haben dann die Bewertungen auf lustige-taschenbuecher.de, über die wir Dich jeweils informieren, mehr Gewicht?
    4. Schade, das 2009 kein LTB Exklusiv #3 erscheinen soll. Kannst Du uns schon etwas mehr über den "interessanten Alternativplan" berichten?
    5. Warum erscheinen bei Ehapa nicht mehr Nachdrucke der regulären LTBs pro Jahr? Im Ehapa Onlineshop gibt es nur einen Bruchteil der Bücher zum nachkaufen. Wenn weiterhin wie bisher pro Jahr nur max. 20 Nachdrucke erscheinen müsste ein Sammler mindestens ein Jahrzehnt warten um alle Bücher zu erhalten. Warum wird nicht einfach mehr nachgedruckt (siehe Thread hier im Forum: http://comicforum.de/showthread.php?t=100443)? Für wann ist ein Nachdruck der LTBs #40 bis #100 geplant?
    6. Was heisst "international Abgleichen"? Werden die Spezials nun wie die normalen LTBs Koproduktionen sein? Mit denselben Nachdrucken und Erstveröffentlichungen? Wird es dann auch möglich sein, geblockte Geschichten zu drucken, die für uns neu und für andere Länder Nachdrucke sind?
    7. Wäre es im Falle eines Erfolges von "Wizards of Micky" möglich später mal eine ähnliche Reihe nur eben mit "Micky X" abzudrucken?
    8. Im Oster-LTB gab es eine Geschichte mit Mack und Muck. Kommen die beiden nun auch im regulären LTB wieder vor?
    9. Wie sind die Micky-Jubeläumsbücher beim Publikum angekommen? Haben sie sich im Verhältnis zu den 40 Jahre LTB Büchern besser oder schlechter verkauft?
    10. Und noch eine Grenzfrage LTB/TGDD(Italo-Zeichner

      a) Ich habe mich sehr über den neuen De Vita in TGDD 262 gefreut und dass das "Italiener-Verbot" nun etwas aufgeweicht wird. Ich habe mich bei der TGDD-Umfrage (vor wie vielen Jahren war die?) schon über die tendenziöse Frage geärgert: "italienische Zeichner wie Cavazzano gehären ins LTB, basta!". Alle, die die Drachenritter nicht mochten, haben dann falsche Schöüsse gezogen. Letztere sind ja ein Egmont-Werk. Ich hoffe, dass ihr die Umfrage mal wiederholt und die Frage weniger tendentiös stellt. Vielleicht neben Cavazzano auch Rota und Scarpa erwähnt, die sowieso schon Gäste im TGDD sind.
      b) Wo werden künftig italienische 4-Reiher veröffentlicht? MM/TGDD? LTB (wie die in LTB 383)? andere Formate? gar nicht?
    11. Zu den 7/8 d-Code-Mickys, die noch auf Halde liegen. Ich kann das nicht so recht glauben, dass es wirklich so wenige sind, denn ich habe eine Liste mit 21 ausstehenden d-Code-Mickys (Inducks Herbst 2007, kurz darauf vom Netz genommen). Vielleicht wurden ja eineige der Geshcichten vor Fertigstellung "beerdigt". Kannst du da nochmal nachforschen? Hier meine Liste

      D 2001-074 MM 25 S. Rampaging Robots (Rawson/Miguel)
      D 2001-163 GO 35 S. Friends of distinction (Rawson/?)
      D 2002-248 MM 32 S. Born to be king (Halas/Miguel)
      D 2003-289 MM 30 S. Mickey and Howard (McGreals/Joaquin)
      D 2004-053 MM 35 S. Futuropolis (Halas/Gonzales)
      D 2004-093 MM 37 S. The Myth And The Mouse (McGreals/Joaquin)
      D 2004-107 MM 20 S. Bonbon Bonanza (Pihl/Gonzales)
      D 2004-227 MM 32 S. King Pete (Halas/Joaquin)
      D 2004-235 MM 29 S. A touth Nut (Shaws/Xavi)
      D 2004-244 MM 36 S. Monkey Business (Hedman/Joaquin)
      D 2005-003 MM 36 S: Scare in the air (McGreals/Gonzales)
      D 2005-064 MM 33 S. A bit of an animal (Halas/Gonzales)
      D 2005-083 MM 34 S. The romantic adventurer (McGrelas/Joaquin)
      D 2005-103 GO 27 S. Foolish Fame (Gilbert/Joaquin)
      D 2005-132 MM 40 S. Evolution convolution (Halas/Joaquin)
      D 2005-292 MM 36 S. Always a bridegroom (McGreals/?)
      D 2005-314 MM 35 S: The escape artist (Roland/Gonzales)
      D 2006-252 MM 33 S. Through a Mickey darkly (Petrucha/Joaquin)
      D 2006-298 MM 36 S. The Mickey Mouse Club (McGreals/Joaquin)
      D 2006-299 MM 34 S. Home at last (McGreals/?)
      D 2006-386 MM 31 S. Til death do us part (Petrucha/?)
    12. Wie stehen die Chancen, dass die Phantomias-Alben neu aufgelegt oder gar weiterproduziert werden?
    B. Anregungen
    I TL 2646-1P habt ihr ja kompiliert. Könnt ihr in dem LTB, in dem die Story erscheinen wird, eine Umfrage machen? Ich bin sicher, dass die Story 50% super erreicht.
    C. Lob/Kritik zu den aktuellen LTBs

    Auf lustige-taschenbuecher.de

    LTB 386
    schafft es auf einen guten Platz 94.

    Drei Geschichten erhielten im Schnitt ein „Top“….

    Die gestohlene Erinnerung 83% super
    Doubleduck (3) 82% super
    Der Herr der Tiefsee 78% super

    …zwei ein „gut“…

    Ein erfrischendes Erlebnis 22% super
    Wahlhelfer wider Willen 11% super

    …und drei ein „Mittelmässig“

    Gegensätze ziehen sich an 13% super
    Liebe und Hiebe 10% super
    Einer zu viel 8% super

    LTB 387
    …schafft es auf einen sehr guten Platz 15! (Einstieg auf Platz 10!)

    Vier Geschichten schaffen ein durchschnittliches „top“….

    Mauso Polo 84 bzw. 89 bzw. 86% super
    Doubleduck (4) 71% super
    Ein wölfischer Plan 69% super
    Das erste Mal mit Maske 62% super

    ….zwei auf ein „gut“…

    Totale Glücksfinsternis 40% super
    Perfekt versteckt 26% super

    …und nur der Einseiter auf ein Mittelmässig

    Klassisch gescheitert: 11% super

    LTBE 24
    …ist auf dem guten Platz 6 der Topliste (gestartet auf Platz 1).

    Drei Geschichten sind „top“…

    Kampf dem Verkehrschaos 72%
    Die gute alte Zeit 68%
    Autorep ist Nepp 63%

    ... fünf sind „gut“…

    Eine Seele von Auto 46%
    Ein Taxi auf grosser Fahrt 30%
    Terror auf vier Rädern 26%
    Das einzige Problem 25%
    313 zu verkaufen 25%

    …der Rest „mittelmässig“.

    Im Forum

    LTB 386
    Die Cover-Idee ist gut, die Zeichnung annehmbar, aber die mittelmässige Geschichte verdient kein Cover, Valentinstag hin oder her.
    „Die gestohlene Erinnerung“ ist die spannendste Phantomias-Geschichte der letzten Jahre, wie fast einstimmig festgestellt. Ebenfalls sehr gut kommen Doubleduck und „der Herr der Tiefsee“ an, beide top. Letztere aber mit zwei kleinen Minussen. Zum einen eine physikalische Unmöglichkeit (Karlos Schuss), zum anderen wird Casty sein eigener Ruf zum Verhängnis. Man erwartet Geniales und ist von „nur“ Gutem enttäuscht.
    Der Wahlhelfer und das erfrischende Erlebnis kommen gut an; Irgendwo zwischen mittelmässig und gut ist unserer Meinung nach „Einer zu viel“, klar Mittelmässig die Titelgeschichte.
    „Gegensätze ziehen sich an“ ist schwer einzuordnen. Tolle Zeichnungen, wenig überzeugende Geschichte.

    LTB 387
    …ist klar das beste LTB seit Jahren. Da habt ihr voll ins Schwarze getroffen, im Forum wie auf lt.de.
    Am meisten haben wir uns über den Abdruck einer 96-seitigen Maus gefreut. Die Geschichte selber fanden die meisten ebenfalls top, es gab vereinzelt Klagen über mangelnde Spannung.
    Ebenfalls gut angekommen sind
    -der wölfische Plan: gute Zeichnungen, gute Atmosphäre, aber kleine inhaltliche Ungereimtheiten.
    - Doubleduck IV: etwas schwächer als die Vorgänger angesehen, aber immer noch sehr gut; das Ende verwirrt etwas, und das Pflaster über dem Kostüm fällt auch negativ auf; aber unterm Strich doch sehr gut.
    - das erste Mal: originell, gut gezeichnet; hat nicht unbedingt was mit Phantomias zu tun.
    -totale Glücksfinsternis: die Geschichte an sich ist gut und humorvoll und wird auch von fast allen entsprechend gewertet; nur die vielen ähnlichen Geschichten, die es schon gab und für die Scarpa ja nichts kann, schaden ihr etwas.
    Die einzigen Geschichten, die nicht gut ankamen, sind der Einseiter und die Dussel-Geschichte

    LTBE 24
    Es gibt nur wenige Wortmeldungen im Forum, und die Einschätzungen decken sich grösstenteils mit denen von lustige-taschenbuecher.de.
    Lobend erwähnt werden muss die erste Geschichte, da man dort endlich sieht, wie Donald seine zahlreichen Geheimidentitäten unter einen Hut bringt.
    "Reumütige Rückkehr" war zu repetitiv, ebenso "in zu vielen Händen".

    Zu den Übersetzungen:
    wir schätzen sie im Allgemeinen, doch es haben sich ein paar Fehler/Unachtsamkeiten eingeschlichen:
    -ein erfrischendes Erlebnis, LTB 386: Anspielungen auf die literarische Vorlage gingen in der Übersetzung verloren.
    - Mauso Polo, LTB 387: Laut Übersetzung isst Goofy Salat; es handelt sich aber um Salzgebäck („salatini“)
    - DoubleDuck 4, LTB 387: Der Schluss bekommt durch die Übersetzung einen anderen Sinn. Ist das gewollt?
    - LTBE 24: Auf Seite 190 ist ein Übersetzungskommentar abgedruckt worden. Grüss Elle von uns.

    Allgemein darf es in dieser Richtung gerne weiter gehen.

  23. #48
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    143
    Nachrichten
    0

    zeit wird´s ja...

    ...aber manchmal lässt der arbeitsalltag kein früheres antworten zu. und das führt direkt zu frage...

    A.

    1. ihr wisst ja, dass ich diesen thread sehr schätze. es freut mich, dass wir uns konstruktiv auseinandersetzen; diskutieren, anregen, fragen, antworten. auch von der tonalität haben wir ein sehr gesundes maß gefunden. der austausch bringt mich/uns bei ehapa voran; kein zweifel. und wir haben vieles umgesetzt, was ihr angeregt habt. es ist ein geschenk, eine so treue und aktive fan-basis wie euch zu haben. aber natürlich "nerven" manche fragen auch. vor allem, wenn die eigene zeit nicht ausreichend vorhanden ist oder auch beiderseitiges verständnis fehlt. aber das ist ja nur temporär. von meiner seite ein großes danke an euch für eure mühen - und eure ltb-treue!

    2. geplant ist zu hoch gegriffen. beabsichtigt ist besser. ja, wir würden das gerne machen, müssen aber noch machbarkeit und kosten abwägen. sieht aber nicht schlecht aus, denke ich.

    3. jede umfrage hat für mich gewicht. am liebsten würde ich die menschen fragen (die uns nicht lesen), warum sie uns nicht gekauft haben - was natürlich schwierig ist. insofern schaue ich natürlich genau hin; muss das aber auch gewichtet betrachten, weil diese umfragen nicht mit der allgemeinheit vergleichbar sind.

    4. wir haben dieses jahr ein sehr attraktives und aktives programm: 13 ltb, 3 enten editionen, 4 spezial, ein oster-, ein weihnachts-ltb, zwei mini-pockets, zwei bände wizards (ltb collection). zudem wird am 1. juli der erste band unserer neuen reihe ltb english edition erscheinen, das erste ltb in englischer sprache (achtung: nur geschichten, die schon einmal auf deutsch gelaufen sind...). ihr werdet mir zustimmen, wenn ich das als umfangreich bezeichne, oder? außerdem arbeiten wir an einer art "neustart" für die beliebten 100-seiter und haben rein planerisch ein 14. ltb im kopf, das es für abonnenten geben könnte. es tut sich was...

    5. nächstes jahr sind folgende nachdrucke grob geplant: 1-20, 31-50, 61-80, 111-120, 191-200. das sind nicht wenige, oder? und zukünftig sind wieder mehr bände im shop verfügbar, der ansatz "nur frische/junge ware" hat gegen "große vielfalt" verloren...

    6. das bedeutet, dass verschiedene länder (z.b. deutschland, norwegen) die gleichen themen und somit die gleichen kompilationen haben werden. was wiederum inkludiert, dass es im deutschen spezial auch erstveröffentlichungen geben kann. die finale zusage der anderen länder steht aber noch aus. geblockte geschichten (also fürs reguläre ltb) werden ja ohnehin von uns in nebenreihen geplant, sofern thematisch möglich.

    7. ich halte die "wizards" und "micky x" nicht für vergleichbar. und ich sehe auf dem deutschen markt kein potenzial für "micky x", sorry. die kollegen von ecc haben ihre bücher ja auch nicht ohne grund eingestellt...

    8. ja, das ist durchaus möglich - es gibt jedenfalls kein generelles verbot.

    9. die micky-jubelbücher haben sich zu unserer freude recht erfolgreich verkauft, allerdings in keinster art und weise vergleichbar mit den 40-jahre-bänden, die weitaus besser abgeschnitten haben. es ist halt micky, der sich nicht dieser großen beliebtheit erfreut.

    10.
    a) suche die frage hier, aber ich nehme an, es geht um eine neue umfrage? geplant ist derzeit keine, aber ich denke, dass auch italienische spitzenzeichner von zeit zu zeit im ddsh abgedruckt werden sollten. und ich fand die "drachenritter" prima - zudem einen guten versuch für das ddsh.

    b) hier sehe ich sowohl ddsh, ddsh s und mm-m.

    11. mein letzter stand sind 7/8 geschichten, hier sind jetzt deutlich mehr aufgelistet. ich hake gerne nach.

    12. welche alben? die futuristischen bände aus italien? diese sind zweimal in deutschland gefloppt...

    B.
    bislang ist die story noch nicht kompiliert, sie ist aber im pool. ob es dann eine umfrage gibt, weiß ich leider nicht - was sehr schade ist, denn: eine micky-geschichte wird niemals (leider) 50 % super erreichen. nie.

    C.
    vielen dank für die ganzen anmerkungen. noch kurz zu den übersetzungen:

    - ist das denn von belang? mich unterhält das ganze prima.
    - fehler. keine frage.
    - wie ist das gemeint?
    - mach ich. ist übrigens ein bedauerlicher satzfehler.

    also, tolle tage -

    pet

  24. #49
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.382
    Nachrichten
    0
    Lieber pet,

    es ist wieder mal soweit, die Reducktion wird mit Fragen gelöchert. Da Michael zeitlich ziemlich ausgelastet ist, werde ich wohl noch einige Male hier die Fragen reinstellen. Und ich tue das gerne. Ich hoffe, dass auch du Zeit findest für die Antworten:

    Fragen

    1. Kannst du uns, von den üblichen Seufzern begleitet, zwei, drei Highlights pro Band ab LTB 393 nennen?
    2. Bei vielen Nutzern im Forum ist die vorbestellte Box "Sonderedition DD" erst mit Verspätung per Post eingetroffen. Gab es Probleme bei der Lieferung? Ist schon eine 4. Sonder-/Jubiläumsedition in Planung? Wenn ja, welches Thema wird sie haben? Und werden dann auch Nachdrucke von ausserhalb des LTBs Eingang finden?
    3. Im Micky Maus Magazin schreibt ihr zum Jubiläum des Schwarzen Phantoms, man kenne seine Identität nicht. Plattnase habe sich als falsche Fährte erwiesen.

    1. Ihr wollt den Mythos aufrechterhalten, okay. Das geht aber nur in der MM, wo ihr die Stories selber schreibt.
      Im LTB werdet ihr damit grosse Probleme haben. Bald wird es ja nur noch italienische Mäuse geben. Und in Italien ist das unmaskierte Phantom mittlerweile Standard. Wie geht ihr damit um?
      Wollt ihr keine Geschichten mit dem Phantom mehr bringen? Da würden euch exzellente Geschichten durch die Lappen gehen.
      Oder wollt ihr die Geschichten verfälschen und in jeder das Sätzchen reinflicken, es sei das „falsche“ Phantom? Da werden sich die Leser irgendwann fragen, wo das „echte“ Phantom bleibt und warum nur noch die „Kopie“ auftaucht.
      Lasst den Mythos doch fallen. Nach den Wizards, wo Plattnase ins Reich der Schatten verbannt wird und als Phantom zurückkehrt, wissen ja sowieso alle Bescheid (oder wollt ihr das Phantom dort auch anders erklären?). Und ist das Phantom nicht auch ohne Maske unheimlich genug (man denke an „Spiel auf Zeit“ oder den (noch?) nicht erschienenen „Herrn der Wolken“ von Casty)?
    2. Bei den Nachdrucken in 2010 handelt es sich wahrscheinlich um reguläre Kioskausgaben? Gibt es denn Neuigkeiten zu den speziellen Nachdrucken mit Redaktion? Wie laufen die denn im Norwegen? Wie würde es preislich aussehen? (die lange gewünschte TGDD-Nachdrucke konnte sich dann ja kaum einer leisten)
    3. Die Ankündigung des "Neustarts" der beliebten Hundertseiter kam im Forum sehr gut an. Bedeutet dies letztendlich eine Neuauflage der bereits bekannten Geschichten aus Donald Duck, Panzerknacker & Co, Onkel Dagobert et cetera, eine Mischung aus altem und neuem Material oder nur "Frischfleisch" respektive ist ein zusätzlicher Anreiz wie bei "Donald Comics und mehr" in Form von Rätseln, Witzen uä eingeplant? Ab wann soll es damit losgehen?
    4. Ist mit dem 14. LTB (für Abonennten) ein Exklusiv#3 gemeint?
    5. Zur English-Edition: Werden die Protagonisten dieser Bücher mit Talern, Dollars oder Pounds (weil Big Ben und Union Jack auf dem Cover) bezahlen? Falls es Dollar sind, werden wir dann auch die originalen Geldspeicher mit dem $-Zeichen zu sehen bekommen, oder wird man trotzdem die deutschen retuschierten Fassungen verwenden?
    6. Wiederholung der Frage vom letzten Mal. Hast du das abgeklärt? Zu den 7/8 d-Code-Mickys, die noch auf Halde liegen. Ich kann das nicht so recht glauben, dass es wirklich so wenige sind, denn ich habe eine Liste mit 21 ausstehenden d-Code-Mickys (Inducks Herbst 2007, kurz darauf vom Netz genommen). Vielleicht wurden ja eineige der Geshcichten vor Fertigstellung "beerdigt". Kannst du da nochmal nachforschen? Hier meine Liste

      D 2001-074 MM 25 S. Rampaging Robots (Rawson/Miguel)
      D 2001-163 GO 35 S. Friends of distinction (Rawson/?)
      D 2002-248 MM 32 S. Born to be king (Halas/Miguel)
      D 2003-289 MM 30 S. Mickey and Howard (McGreals/Joaquin)
      D 2004-053 MM 35 S. Futuropolis (Halas/Gonzales)
      D 2004-093 MM 37 S. The Myth And The Mouse (McGreals/Joaquin)
      D 2004-107 MM 20 S. Bonbon Bonanza (Pihl/Gonzales)
      D 2004-227 MM 32 S. King Pete (Halas/Joaquin)
      D 2004-235 MM 29 S. A touth Nut (Shaws/Xavi) [mittlerweile in LTB 390 erschienen]
      D 2004-244 MM 36 S. Monkey Business (Hedman/Joaquin)
      D 2005-003 MM 36 S: Scare in the air (McGreals/Gonzales)
      D 2005-064 MM 33 S. A bit of an animal (Halas/Gonzales)
      D 2005-083 MM 34 S. The romantic adventurer (McGrelas/Joaquin)
      D 2005-103 GO 27 S. Foolish Fame (Gilbert/Joaquin)
      D 2005-132 MM 40 S. Evolution convolution (Halas/Joaquin)
      D 2005-292 MM 36 S. Always a bridegroom (McGreals/?)
      D 2005-314 MM 35 S: The escape artist (Roland/Gonzales)
      D 2006-252 MM 33 S. Through a Mickey darkly (Petrucha/Joaquin)
      D 2006-298 MM 36 S. The Mickey Mouse Club (McGreals/Joaquin)
      D 2006-299 MM 34 S. Home at last (McGreals/?)
      D 2006-386 MM 31 S. Til death do us part (Petrucha/?)
    7. Die Buchrücken 2007, 2008 und 2009 beschäftigen sich alle mit Jubiläen. Diese sind zwar im Erscheinungsjahr hochaktuell, aber gleich danach schon veraltet. Wenn man noch bedenkt, dass das LTB ständig nachgedruckt wird: sollten da die Buchrücken nicht genauso zeitlos sein wie die Comics?
    8. Unsere Wunschlisten. Kommt da irgendwann noch irgendwas? Oder können wir das vergessen?
    Anregungen:

    Zu einigen der geplanten Nachdrucke gibt es sehr schöne Alternativ-Cover. Vielleicht gefällt dir ja das eine oder andere. Die Cover beziehen sich, falls nicht anders angegeben, auf die Titelgeschichte:

    LTB 8: IC ZP 156
    LTB 11: FC MP 221 (Kaiser von Quacktanien)
    LTB 18: IC GCD 230 (Befreiung Entenhausens)
    LTB 36: IC ZP 187
    LTB 62: FC MP 217*
    LTB 67: FC MP 219
    LTB 74: IC ZP 180
    LTB 76: IC GCD 239 (Titelstory), IC GCD 247 (ein entfernter Verwandter)
    LTB 77: IC SUD 40*, IC LGP 23
    LTB 79: ARC US 242 (Gulu-Gulu), IC ZP 193 (Gulu-Gulu), IC ZP 199 (Titelstory)
    LTB 117: IC GCD 208
    LTB 119: IC DT 42 (Marco Polo) IC LGP 30 (Marco Polo), IC LGP 22 (Mittelpunkt der Erde)

    * auch für andere Geschichten verwendbar


    Reaktionen zu den aktuellen LTBs

    LTB 388- Schurken und Scherben

    ..kommt auf http://www.lustige-taschenbuecher.de auf Platz 330, ist also am unteren Ende der Rangliste. Ein Top im Schnitt schafft keine Geschichte, die meisten sind durchschnittlich gut. Am besten schneiden „Krumme Geschäfte“ und „Ein Strand voller Schurken“ ab, Gefolg von „Verleumdet“ und „Der Maharadscha von Dextropor“.
    Die schlechtesten Geschichten, mit einem durchschnittlichen „mittelmässig“, sind „die Papageienplage“ und „Virtuelle Kriminelle“. Letztere hat auch am meisten polarisiert: 14% top, 30% gut, 27% mittelmässig, 15% schlecht, 14% Flop.

    LTB 389 – Im Bann des Phantoms

    Liegt mit Platz 186 im oberen Mittelfeld von http://www.lustige-taschenbuecher.de. „Abenteuer für Milliardäre“ ist die beste Geschichte und erreicht als einzige ein Top. Die anderen Geschichten sind im Schnitt mit „gut“ bewertet, und zwar in folgender Reihenfolge:
    2.3 Männer und ein Krokodil
    3.Hulda, die Harpyie
    4.Weibliche Widersacher
    5.Nachbarliche Grüsse
    6.Der Wert des Wissens
    7.Im Bann des Phantoms
    8.Auftrag in Venedig
    9.In die Stadt verbannt

    LTB Spezial 31 – Alarm im All

    Ist mit Platz 22 im unteren Mittelfeld. Im Rating schneidet „Allein gegen Entenhausen“ am besten ab, gefolgt von „Gold der Sterne“, beide mit einem Top. Die Schlusslichter, mit „mittelmässig“ als Durchschnittsbewertung sind die „Schildkrötenmenschen“, „Meteoritenalarm“, „Die Weltraum-Chaoten“ und „Mission auf Metorius“. Die anderen Geschichten wurden als „gut“ bewertet.

    Enten Edition 25 – Oma ist die Beste

    ..landet auf Platz 12 und damit genau in der Mitte der Beliebtheitsskala. Die beste Geschichte ist ewige Jugend, wobei der zweite Teil besser abschneidet als der erste, aber beide ein top bekommen. Ebenfalls Top ist die Abschlussgeschichte „Gerangel um eine Tasche“. Das Schlusslicht mit Durchschnitt „mittelmässig“ is „heimliche Nachtarbeit“. Die anderen Geschichten werden gut bewertet.

    Im Forum….

    …werden Verweise auf frühere Geschichten und Abdruck von gekürzten MV-Stories in Originallänge begrüsst.
    LTB 388 wird erwartungsgemäss schlechter beurteilt als sein Vorgänger. Das Cover gefällt, allerdings ist es schon das zweite hintereinander, das mit dem Inhalt nichts zu tun hat.
    Bei den Geschichten ist der „Strand voller Schurken“ der unangefochtene Sieger. Die „krummen Geschäfte“ werden hier nur als gut beurteilt. Auch „Verleumdet“ kommt etwas schlechter weg als auf lt.de. „Virtuelle Kriminelle“ polarisiert auch hier: die Grundidee kommt dabei besser an als die Zeichnungen.

    LTB 389

    Auch im Forum sind die Abenteuer-Milliardäre obenauf. Ansonsten ist die Reihenfolge der Stories etwas anders als auf lt.de. „In die Stadt verbannt“, auf lt.de auf dem letzten Platz, wird hier besser bewertet als der Scarpa; die weiblichen Widersacher kommen ebenfalls sehr gut an. Die Phantom-Geschichte schrammt knapp an einem gut vorbei, nicht genug durchdacht, und dass das Egmont-Phantom nur die Weltherrschaft im Kopf hat ist eine Unsitte. „die Macht des Wissens“ schneidet hier am schlechtesten ab.

    Bei der Enten Edition 25 kommt im Forum ebenfalls „Ewige Jugend“ am besten an. Auch sonst decken sich die wenigen Einträgen ziemlich genau mit den Bewertungen auf lt.de.

    Über den Inhalt von LTB Spezial 31 wird nicht viel geschrieben. „Der einsame Held“ und „Allein gegen Entenhausen“ kommen gut an. Ansonsten werden die vielen LTB-Nachdrucke moniert sowie das Fehlen von Erstveröffentlichungen. Leider haben es weder die fehlende Marbella-Geschichte noch die Paperi Galattici in den Band geschafft.
    Geändert von kater karlo (08.06.2009 um 15:17 Uhr)

  25. #50
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    143
    Nachrichten
    0

    diesmal ganz fix, aber zuerst...

    ...danke für die neuen fragen.

    auf geht´s:

    1.
    stöhn. seufz. ächz.

    ltb 393:
    - o.m.a.-story (40 seiten), micky von dalla santa (42), klassiker scarpa (30)

    ltb 394:
    - doppelduck von cavazzano (37 + cover), chierchini (27), carpi (27)

    ltb 395:
    - spezialmini-serie zur finanzkrise mit scarpa (28), gorlero, camboni, comic up dazu micky von molinari (26).

    stöhn. seufz. ächz.

    2.
    es tut mir sehr leid, wenn die boxen verspätet eingetroffen sind. von einer lieferverzögerung ist mir nichts bekannt. engpässe dürfte es auch nicht gegeben haben. unverständlich - sorry!

    ja, wir planen auch für 2010 eine box. mögliches thema: filme!

    3.
    +
    1.
    ja, im mm-m wird für die kinder der mythos aufrecht erhalten. im ltb haben wir uns ja schon mehrfach "unmaskiert" gezeigt, obwohl das international nicht gerne gesehen wird. ist bislang fast ausschließlich der "deutsche" sonderweg gewesen. klar ist, das wir natürlich nicht auf gute "phantom"-geschichten verzichten wollen. die "wizards" betrachte ich persönlich losgelöst; eine komplett eigene welt.

    2.
    ja, das sind die ganz regulären reprints. in norwegen ist die luxus-reihe leider dramatisch gefloppt und wurde nach zwei bänden eingestellt. insofern gibt es bislang auch von uns nichts neues dazu.

    3.
    ich fürchte, ich muss euch etwas enttäuschen. unsere planungen sehen ein reines comic-produkt vor (was sicherlich erst einmal von euch begrüßt wird), allerdings wird es aus kostengründen kein neues material geben, sondern eine auswahl von nachdrucken aus den verschiedenen 100-reihen. der hintergrund: wir wollen das produkt möglichst preisgünstig anbieten, um wieder mehr junge leser für entenhausen-comics zu begeistern.

    4.
    ja und nein. es ist eine art "exklusiv", da es nur für abonennten ist; allerdings nicht so hochwertig ausgestattet. im wesentlichen ist es einfach ein weiteres, reguläres ltb - nur dass abonennten 14 statt regulär 13 im jahr bekommen. die internationalen bestätigungen ziehen sich aber, sodass damit erst in 2010 zu rechnen ist.

    5.
    es ist ein englisch-sprachiges buch, folglich prangt auch ein dollar-zeichen am geldspeicher, ganz klar. soundswords, aufmacher... alles englisch.

    6.
    wiederholung der antwort: ich habe noch immer den alten stand, kein update von ECC. aber: der anteil der italienischen maus ist doch nun wirklich spürbar gestiegen... und für die meisten leser macht es noch immer keinen unterschied, ob micky mit d- oder i-code daher kommt.

    7.
    die drei angesprochenen jubiläen sind doch nun wirklich etwas ganz besonderes gewesen, daher finde ich die buchrücken noch immer klasse. ein nachdruck dieser bücher dauert zudem noch etwas, zumal wir dann ja auch den buchrücken neu (oder ohne daten) machen können. 2010 startet auf jeden fall ein zeitloser buchrücken.

    8.
    sorry, auch hier nichts neues. aber es tauchen ja immer wieder geschichten auf. ende juni bin ich wieder in kopenhagen und hake nach.

    anregungen:

    danke für die cover, klar - da sind schöne sachen dabei.

    und natürlich vielen dank für die ganzen detail-kommentare zu den verschiedenen bücher, die ich gerne mit den kollegen teile.

    das war´s dann für heute.

    tolle tage wünscht

    pet

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •