Ergebnis 1 bis 25 von 148

Baum-Darstellung

  1. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.805
    Fragen des Monats:
    1. Gibt es Neues zu den Wunschlisten?
    2. Wie steht es um Geschichten, in denen Plattnase ohne schwarze Kutte auftritt (wie I TL 2601-1)? Diejenigen Länder, die den Mythos aufrecht erhalten wollen, könnten ihn dann ja als eigene, vom Phantom unabhängige Figur behandeln.
    3. Gibt es nach der Egmont Tagung andere Entscheide, die uns interessieren könnten (positiver oder negativer Art)?
    4. Ab wann und in welchem Zyklus werden die neuen 100-Seiter erscheinen? Wird es neue Cover geben oder werden die Alten recycelt? Wird man die neue Reihe abonnieren können? Wie viel wird eine Ausgabe kosten? Werden alle 100-Seiter Reihen als Grundlage genommen oder nur die Donald Duck Hefte? Welchen Namen wird die neue Reihe tragen? Wird eine der alten Reihen fortgesetzt oder gibt es eine komplett neue Reihe, die bei Ausgabe 1 anfängt? Wird es Rückenmotive geben, um den Sammelanreiz zu erhöhen? Werden Geschichten aus den alten Heften 1:1 abgeruckt oder verschiedene Hefte gemischt? Werden die Entenedition bzw. das LTB-Spezial nun wegfallen weil diese ja auch zum Großteil aus Altem 100-Seiter Material bestehen?
    5. Wenn die neue 100-Seiter Reihe gut anläuft, besteht dann die Chance eine ähnliche Reihe mit Erstveröffentlichungen zu starten, sozusagen als Reihe für deutsche Sonderwege? Oder ist das zu sehr ans LTB Spezial und die Enten-Edition gebunden? Es ist schade, dass es viele gute Geschichten nicht ins LTB schaffen, wegen den internationalen Erstveröffentlichungen und in den Nebenreihen halt immer nur begrenzt Erstveröffentlichungen abgedruckt werden können. Vor allem weil die Enten-Edition, mit mehr Erstveröffentlichungen, nun mal aufs Duck-Universum beschränkt ist.
    6. Wird es in diesem Jahr wieder ein XXL Super Sommer Spaß Heft geben? Falls ja, ist auch wieder eine Winter Ausgabe in Planung? Kann man diese abnonnieren?
    7. Steht den LTB-Abonnenten durch das neue 14. LTB eine Preiserhöhung ins Haus? Wird es ein Rückenbild haben? Wird es eine extra Nummerierung erhalten oder nahtlos in die LTB-Nummerierung eingebunden?
    8. Einmal Abonnent, zahlt man alljährlich brav seinen Beitrag und freut sich über die LTBs. Jedes Jahr habe ich das Problem, dass ich mir eine Sammelbox für die neuesten Bände bestellen muss. Wäre es nicht möglich, den Abonennten als Treuebonus bei Vertragsverlängerung eine kostenlose Box zu senden? Ich fände das toll, und die Boxen sind für Ehapa sicher kein großer Kostenfaktor...
    9. Das Micky Maus Magazin ist seit 2006 in der Schweiz um 90 Rappen (0.60 €) gestiegen. Die Umstände verstehe ich (Finanzkrise, Papierkosten, Farben teurer usw.). Was ich NICHT verstehe: Wieso hat das Micky Maus Magazin seit Anfang des Jahres nur noch 68 Seiten? Auch vorher war das Micky Maus Magazin nur noch selten mit 76 Seiten ausgestattet, aber 90 Rappen Preisaufschlag für 8 Seiten weniger? Schon allein, dass das Micky Maus Magazin in der Schweiz 70 Cents teurer ist als in Deutschland. Der Unterschied zwischen Deutschland und Österrreich beträgt 20 Cent. Das finde ich schon seltsam. Wird das MMM auch weiterhin nur noch 68 Seiten haben?
    10. Wie wird man Autor bei Egmont? (Antwort darf gerne ausführlich sein)
    Anregungen, Lob, Kritik:


    1. Die Idee eines Cavazzano-Buchrückens 2010/2011 geniesst selbstverständlich die Unterstützung des Forums; genauso die Idee, Novecento von Faraci/Cavazzano in Sonderbänden (Film-Edition?) zu veröffentlichen.
    Apropos: Zu der geplanten Filmbox:
    1. Habt Ihr vor eine oder mehrere der Ziche Mammut-Stories zum Thema zu veröffentlichen (I TL 2115-2P, I TL 2171-5P, I TL 2583-1P)?
    2. Plant Ihr die Nachdrucke nicht nur aus dem LTB, sondern auch aus den 100-Seitern zu rekrutieren?
    3. Es gibt soviel unveröffentlichtes Material zum Thema Film und Fernsehen, dass man theoretisch alle vier Bände komplett mit Erstveröffentlichung füllen könnte (praktisch wohl zu teuer) und immer noch jede Menge übrig hätte. Daher die Frage: Wäre eine Parodie-Nebeneihe möglich? Mit Material zum Thema Film/Fernsehen/Theater/Literatur? Wenn man den Bogen etwas öffnet, können ja auch Superhelden-Parodie (Phantomias, Supergoof) und Indy-Parodie (Mauser, Indiana Goof) darin einen festen Platz bekommen. Und Mittwochs bei Goofy natürlich.
    1. Uns sind in den letzten Veröffentlichungen (Donald-Edition, Mini Pockets etc.) verstärkt Tippfehler aufgefallen. Wer liest bei Ehapa Korrektur? Gibt es Probleme mit der Qualitätssicherung? Hier beispielhaft "Das Theatergenie" aus Mini Pocket 7:
    Ich wusste, ich würde sich überreden können"

    "Hamlet gelingt es
    . Den Thron von Dänemark zurückzuerobern..."

    "Tröste
    sichdamit..."

    "Ach, hör schon auf mit
    seinen Einwänden!"

    "Hast du ihm nicht gesagt, dass
    wie keinen Opernsänger suchen?"

    "...
    könnte ihr nicht ein bisschen mehr Fantasie entwickeln?"

    "Donalds Mut sinkt immer
    merh..."

    "...andere
    gab' keine mehr!"

    "Vielleicht
    wollten wir uns besser verdünnisieren!"


    Wie gesagt, das sind alles Beispiele aus nur einer Geschichte. Auffällig oft wurden die Buchstaben "T" und "R" (Romaten) bzw. "D" und "S" vertauscht die auf der Tastatur nebeneinander liegen.

    Meinungen zu LTB 390

    Auf lt.de erhalten die meisten Geschichten wie üblich ein Gut. Auf ein Top bringt es „Gemeinsam geerbt“. „Kunst und Leben“ (mit Dussel) schafft nur ein „mittelmässig“, „Eine harte Nuss“ bekommt sogar ein „schlecht“, und das ist selten, sogar bei Kurzhosenmäusen. (Bislang wurden 56 von insgesamt ca 8000 LTB-Geschichten mit „schlecht“ bewertet)
    Im Forum ist „gemeinsam geerbt“ ebenfalls sehr gut angekommen, muss sich den ersten Platz aber mit „Heimliche Verehrer“ teilen. Nicht weit dahinter folgt die originelle Geschichte „die lästige Wanze“.
    „Zug um Zug“ sieht man das Alter deutlich an; auch De Vita ist noch nicht De Vita, und die Zeichnungen gefallen da vor allem den Nostalgikern unter uns. Die Geschichte ist ganz spannend, nur am Ende fragt man sich, wie das Chloroform in die Wüste kommt. „Lauf der Sterne“ lebt in erster Linie von den Zeichnungen. Handlung gibt es nicht viel, nur der Schluss ist originell.
    Schlecht schneidet hier „Kunst und Leben“ ab sowie „eine harte Nuss“, die schlimmste Kurzhosenmaus seit langem. Auch die Abschwächung durch die Rahmengeschichte hilft da nicht viel.
    Die Rahmen-Geschichte lebt von ihrer gelungenen Atmosphäre, Handlung bietet sie nicht. Anregung fürs nächste Mal: bringt eine Rahmengeschichte, die auch tatsächlich eine Geschichte ist (wie z.B: in LTB 12, 21, 67 oder Spezial 5). Dann darf sie auch gerne etwas länger sein als 12 Seiten.
    Evaluationen zu den Donald-Sondereditonen schreibe ich in der nächsten Runde. Nur soviel vorweg: die Cover sind viiiiel besser als die bei der MM-Edition. Der Inhalt dagegen kommt etwas schlechter weg. Ausführlicher, wie gesagt, in einem Monat.
    Geändert von kater karlo (02.07.2009 um 13:27 Uhr)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •