Seite 55 von 99 ErsteErste ... 5454647484950515253545556575859606162636465 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.351 bis 1.375 von 2463
  1. #1351
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    2.171
    Die Frage von Habakuk werde ich sowieso demnächst beantworten - wenn ich wieder bei meiner Sammlung bin!

    Zitat Zitat von Wolpi Kronf
    Gut möglich, dass ich jetzt was durcheinanderbringe, aber ich glaube, es war dieselbe Geschichte, wo jemand den 313 klaut und in einer speziellen Fabrik zum 314 umspritzen lässt.
    Und was diese Story anbelangt: so ist es in der Tat die von 176-671 bereits erwähnte Phantomias-Geschichte aus ODT 79. Donalds Wagen wird allerdings in dem Secondhandmarkt "Greif zu" nicht mit dem Kennzeichen "314", sondern "3132" zum Kauf angeboten, mit rosa Lackierung ...

  2. #1352
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    2.171
    Zitat Zitat von Habakuk Beitrag anzeigen
    Kann mir jemand von Euch bitte etwas über die Geschichte mit dem "springenden Spalt" erzählen?

    Worum ging es in der Geschichte genau? In welchem Heft war sie?
    Es handelt sich um die Geschichte "Abenteuer in Tibet" (MV 7/64).

    Zum Inhalt: Micky und Goofy graben am Entenhausener Strand nach Kammuscheln, einer Delikatesse. Um die Tiere besser erwischen zu können, gräbt sich Goofy wie ein Maulwurf in die Tiefe und landet dabei ungewollt im Meer. Just in diesem Moment schwimmt eine kleine Schildkröte vorbei, an der er sich festhält und somit wieder ans Ufer gezogen wird. Man entdeckt auf dem Rücken der Schildkröte asiatische Schriftzeichen und eilt sogleich zum berühmten Asienforscher Professor Pudelwohl, um die Zeichen entschlüsseln zu lassen. Es stellt sich schnell heraus, daß es sich um die "Heilige Schildkröte von Jakistan" handelt, die eigentlich im dortigen Jaknor-See lebt. Jakistan ist ein Land, "das allen Fremden für immer und ewig verschlossen ist".

    Die Gelehrten sehen nun in der Schildkröte eine einzigartige Gelegenheit, das bisher völlig unerforschte Land endlich zu erforschen, denn die Rückführung eines Heiligtums ist so etwas wie ein Türöffner.
    Noch in derselben Nacht startet eine Expedition aus Wissenschaftlern gemeinsam mit Micky und Goofy per Flugzeug Richtung Indien. Die Schildkröte ist natürlich im Reisegepäck. Mit Elefanten und Maultieren begibt sich die Gruppe über hohe Gebirgspfade in Richtung Jakistan, doch schon bald erleiden die Gelehrten aufgrund der dünnen Luft einen Höhenkoller und müssen die Expedition abbrechen, so daß der wichtigste Teil der Reise - die Übergabe der Heiligen Schildkröte an den Tu-Hi-Lama - nun von Micky und Goofy alleine bestritten werden muß. Auf dem Weg zur Landesgrenze Jakistans begegnen den beiden ständig seltsame Menschen mit skurrilen Umgangsformen, die die beiden auf die Gefahr durch den "Springenden Spalt" hinweisen, ein unheilbringendes Naturphänomen, vor dem schon Tausende panikartig geflohen sind.

    Als man den Palast des Tu-Hi-Lama schließlich erreicht, konkretisiert sich die Gefahr endlich: nahe des Palastes treffen die beiden Abenteurer auf einen Tibeter, der vergeblich vor dem Springenden Spalt zu fliehen versucht: wo er geht und steht - auf dem Boden, auf einem Felsen, auf der Spitze eines Totempfahls und auf dem zugefrorenen Jaknor-See - überall spaltet sich der Untergrund und will den Tibeter ins Verderben reißen. Micky zeigt dem Fremden die Heilige Schildkröte, die dieser sofort an sich reißt - und sofort beginnt sich der Spalt zu schließen.
    Nun stellt sich heraus, wer der seltsame Tibeter ist: der Tu-Hi-Lama persönlich! Die Schildkröte sei sein Eigentum und sie allein kann den Springenden Spalt, die Geißel Jakistans, bändigen. Und nun sind Angst und Not vorbei - das Land kann dank des Mitbringsels aus Entenhausen wieder aufblühen.

    Micky und Goofy werden in den Palast eingeladen, wo sie weitere seltsame Gebräuche kennenlernen: Die zahlreichen Minister des Tu-Hi-Lama tragen als Kopfbedeckung Teetassen, die mit einer fetten Brühe [= Tee, der mit ranziger Jakbutter gewürzt ist] gefüllt sind. Jede Begegnung geht mit einer Verbeugung einher, bei der das Gegenüber einen Schwall Tee in den Mund geschüttet bekommt. Da Micky Ehrengast ist, muß er nun stundenlang "Ehrungen" entgegennehmen, die darin bestehen, daß er literweise Tee trinken muß. Goofy bleibt dieses Schicksal erspart; er ist nur Zaungast.

    Am folgenden Tag beschließen die beiden, vor Sonnenaufgang aus dem Palast zu fliehen und endlich die Rückreise ins gelobte Entenhausen anzutreten. Aber ach: auch der Tu-Hi-Lama ist früh aufgestanden!
    Im letzten Bild sieht man Micky und Goofy auf einem Gebirgsweg - schon ein gutes Stück vom Palast entfernt. Der Tu-Hi-Lama verabschiedet sich von ihnen - nicht ohne Gastgeschenk: eine endlose Kolonne von Jaks, mit Bergen von ranziger Butter bepackt, wartet hinter ihm. Zitat: "Die ganze Nacht packten wir, o Gastfreund, um dir so viel Jakbutter mitgeben zu können, daß du auf der Reise und noch einige Zeit zu Haus den Tee damit würzen kannst. Sie ist, du kannst mir glauben, garantiert 6 Jahre alt." Micky und Goofy stehen fassungslos da.

    *****

    Interessant ist bei dieser Geschichte wieder einmal die gesellschaftspolitische Aussage: die Asiaten werden als schrulliges Volk mit einer völlig bizarren Kultur dargestellt, die zwar durchaus mit Amerikanern ins Geschäft kommen können, aber es lohnt sich eigentlich nicht. Der zentrale Hintergedanke der Geschichte ist überdeutlich die Ablehnung des Asiatischen, mit dem man als Amerikaner eigentlich nichts anfangen kann!

  3. #1353
    Ich suche zwei Geschichten.

    Die erste ist eine Zeitreisegeschichte mit Micky und wahrscheinlich Goofy. Aus irgendeinem Grund gerät die Geschichte durcheinander. So ist die Bibliothek von Alexandria eine Sammlung von CD-ROMs oder so ähnlich. Es handelt sich nicht um Die Geschichte steht Kopf aus LTB 180.

    In der zweiten liefern sich Minni und Trudi einen Wettbewerb, wer von beiden die bessere Hausfrau ist. Dabei kommt u. a. die Frage vor, wie man heruntergefallene Maschen am besten wieder aufnimmt: mit einer Häkelnadel. Trudi schwindelt dabei.

    Wäre nett, wenn jemand einen Hinweis dazu hätte!

  4. #1354
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    2.171
    Ich rate mal:

    Geschichte 1 ist vermutlich "Der Zeitenwirrwarr" (LT 244).
    Geschichte 2 könnte "Gesucht: Die ideale Hausfrau" aus "Die großen Klassiker", Band 9, sein.

  5. #1355
    Vielen Dank für die schnelle Antwort! Ich kann das jetzt nicht überprüfen, aber es könnte durchaus sein, dass es sich dabei um die gesuchten Geschichten handelt!

  6. #1356
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Lohmar (bei Köln)
    Beiträge
    1.562
    @Kriemundel:

    Die von Plattnase genannte Zeitreisengeschichte hat lediglich eine sehr ähnliche Szene: In Pompeji hat ist eine private Papyrus-Sammlung zu einer Film-Sammlung geworden. Vermutlich ist es aber die Geschichte, die du meinst.

    Richard

  7. #1357
    Hm, dann hat mir wohl meine Erinnerung einen Streich gespielt und aus einer Papyrus-Sammlung die Bibliothek von Alexandria gemacht.

  8. #1358
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    893
    Hallöchen,

    in der Duckipedia wurde folgendes auf eine Diskussionsseite geschrieben. Ich bin sicher, hier kann man die Frage beantworten:

    Hallo, ich suche seit Jahrzehnten eine alte Micky Maus/Goofy Geschichte, die ich zuletzt in meienr Kindheit gelesen habe. Goofy findet auf dem Dachboden ein Fotoalbum seines Onkels, eines berühmten preisboxers, der während seiner Kämpfe immer Zeilen aus Gedichten von Schiller zitierte. Goffy fällt beim verlassen des Dachbodens, stößt mit dem Kopf an einen Balken, hält sich fortan für den Onkel und boxt auch so (erfolgreich).
    Wo kann ich diese Geschichte finden ?
    Gruß
    Christian

  9. #1359
    Moderator Disney Comics Forum Avatar von Christoph
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Oberkirch
    Beiträge
    3.253
    Eleganter wäre es, wenn Du Christian einfach an das DCF verweist! Wir freuen uns hier über jedes neue Mitglied!
    Gruß Christoph

  10. #1360
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    893
    ... als ob ich daran nicht gedacht hätte . Ich habe das Thema hierher verlinkt, so dass er eure Bemühungen direkt mitlesen kann - und wenns ihm gefällt, meldet er sich sicher ganz von alleine an .

  11. #1361
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    2.171

    Kleinigkeit!

    Das ist eine Geschichte aus MM 17/58 von Bradbury! Im Jahre 1997 erneut erschienen unter dem Titel "Ring frei!" in "Die besten Comics aus MM", Band 6.

  12. #1362
    milu
    Gast
    Hallo ich suche auch eine Geschichte, wär toll wenn mir jemand helfen könnte

    Ich hatte ca. 1992 einen Mammut Comic (einen aus der Serie mit Onkel Dagobert vorne drauf) darin kam eine Geschichte vor in der alle wichtigen Figuren in Entenhausen durch Doppelgänger ersetzt wurden.
    Ich dachte erst das wäre "Spiegelverkehrte Doppelgänger",
    aber irgendwie passt die Beschreibung nicht die ich bisher dazu gelesen habe.

    In der Geschichte die ich meine waren die Doppelgänger total dümmlich und sind bei grösserer Belastung zu Staub zerfallen. Später kam da auch noch ein Gerichtsprozess mit Plattnase vor wo Mickey ihn und die Doppelgänger mit Pistazieneis besiegt weil die sich alle davor ekeln.
    Weiss jemand vielleicht welche Geschichte ich meine?
    Ich habe mir schon 2 Mal den Mammut Comic mit dem gleichen Cover gekauft, immer mit anderen Inhalten und jedesmal war die Geschichte nicht drin

    LG Milu

  13. #1363
    milu
    Gast
    Hat keiner eine Idee ich verzweifle echt noch auf der Suche nach der Story....

  14. #1364
    Junior Mitglied Avatar von ronald.dunk
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    16

    das wird schwierig

    Es gibt ein Splash Panel dessen Rand ein barocker goldener Rahmen bilded in dem Donaldköpfe integriert sind. Eigendlich war ich mir sicher das es aus einem LTB stammt könnte aber auch ein TGDD sein. Ich schätze mal vor 3 oder 4 Jahren.

    Vielleicht ist ja jemanden kürzlich was untergekommen.

    LG
    RD

  15. #1365

  16. #1366
    Junior Mitglied Avatar von ronald.dunk
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von Netnov Beitrag anzeigen
    leider nein, es war auf einer Innenseite und die Donaldköpfe war in den Rahmen eingebunden (so ähnlich wie die geschnitzten Engelköpfe bei alten Rahmen). Ich hab mir schon die Finger Wund gesucht vor lauter Blättern, kann das betreffende Heft/Buch aber nicht mehr finden.

  17. #1367
    Zitat Zitat von ronald.dunk Beitrag anzeigen
    Es gibt ein Splash Panel dessen Rand ein barocker goldener Rahmen bilded in dem Donaldköpfe integriert sind. Eigendlich war ich mir sicher das es aus einem LTB stammt könnte aber auch ein TGDD sein. Ich schätze mal vor 3 oder 4 Jahren.

    Vielleicht ist ja jemanden kürzlich was untergekommen.

    LG
    RD
    Ist ein Markenzeichen von Rune Meikle.

    Meine Tips sind:

    LTB 264

    oder

    LTB 278

    vielleicht aber auch die Pharaonengeschichte...

    LTB 291

    Ich habe die Bände leider nicht hier und kann nicht nachschauen, welcher Band es genau ist.

    "Super Spiel, super gespielt."
    Lukas Podolski, 19.06.2008 Portugal - Deutschland 2-3

  18. #1368
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Lohmar (bei Köln)
    Beiträge
    1.562
    Zitat Zitat von Ritter Donaldus Beitrag anzeigen
    Ist ein Markenzeichen von Rune Meikle.
    Jo, leider paßt aber dennoch keine seiner LTB-Geschichten zur Beschreibung.

    Ansonsten arbeitet auch Bruno Concina gerne mal mit ausschnittsartigen Gesichtern im Eröffnungspanel, aber etwas mit goldenem Barock-Rahmen fällt mir da jetzt nicht direkt ein.

    Richard

  19. #1369
    Mitglied Avatar von CKOne
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Ostthüringen
    Beiträge
    66
    Auch, wenn's nicht hunderprozentig zu deiner Beschreibung passt, fällt mir irgendwie nur das hier ein: http://www.ddsh.de/Bereiche/Sonderheft/heft213.htm
    Was haben bloß diese Sterne hier zu bedeuten? * *

  20. #1370
    Junior Mitglied Avatar von ronald.dunk
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    16
    zu allererst mal danke für die rege beteiligung, 278 und 291 sinds mal nicht. Der rahmen hat den großteil der seite eingenommen, also nicht nur oben als abschluss ich kann ich leider nicht an die geschichte erinnern, müsste aber was gruseliges gewesen sein.

  21. #1371
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von Wolpi Kronf Beitrag anzeigen
    Schau doch mal im Inducks (unter http://coa.inducks.org/). Dort sind fast alle Stories indiziert, meistens ist die erste Seite als Scan vorhanden.
    Dankeschön, das werde ich dann mal tun.

  22. #1372
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von Plattnase Beitrag anzeigen
    Es handelt sich um die Geschichte "Abenteuer in Tibet" (MV 7/64).

    snip
    Das ist ja schlichtweg famos! Ich danke Dir schön!

    Lustig finde ich, wie ich mich jetzt wieder an viele Bilder erinnern kann, z.B., daß die Schildkröte kaum Tiefgang hatte und eine eindeutige Landschildkröte war. Ich weiß auch wieder die Teetassen-Kopfbedeckungen, und wie der, vor dem sich verbeugt wird, immer den Mund aufmacht (und, wenn es ein Einheimischer ist, recht angetan aussieht).

  23. #1373
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2004
    Beiträge
    138
    Irgendwelche Verbrecher wollen mit Hilfe einer Blume, von der sie ganze Felder angelegt haben, ganz Entenhausen außer Gefecht setzen; ich glaube, um unbehelligt zu plündern. Micky ist allerdings immun gegen die Blume, da er sie aufgrund einer Erkältung (Allergie?) nicht riechen kann.

    Welche Geschichte ist das? Sollte aus einem LTB >200 sein.

  24. #1374
    Das ist "Alle Macht den Blumen", LTB 242.

  25. #1375
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    2.171
    Zitat Zitat von Habakuk Beitrag anzeigen
    Lustig finde ich, wie ich mich jetzt wieder an viele Bilder erinnern kann, z.B., daß die Schildkröte kaum Tiefgang hatte und eine eindeutige Landschildkröte war.
    Grotesk ist ja besonders, wie sich Goofy von der relativ kleinen Schildkröte ziehen läßt. Da ist er wieder der typische Nichtschwimmer...

    Ich weiß auch wieder die Teetassen-Kopfbedeckungen, und wie der, vor dem sich verbeugt wird, immer den Mund aufmacht (und, wenn es ein Einheimischer ist, recht angetan aussieht).
    Die Asiaten werden in dieser Geschichte immer betont freundlich dargestellt (auch wenn ihre Gepflogenheiten immer als "unzivilisiert" rüberkommen). Asien ist ja im Volksmund nicht umsonst "das Land des Lächelns".
    Der "Springende Spalt" ist im übrigen ein surreales Symbol für die Besatzungsmacht China, die das Land Tibet ja schon seit Beginn der Besatzung ins Verderben reißen wollte, was aber aufgrund der tiefen buddhistischen Verwurzelung der Tibeter bis heute nicht gelang.

    Ja ja, Disney-Comics sind nur an der Oberfläche Kinderkram. Viele Geschichten (auch die neueren) tragen eine tiefgründige Symbolik in sich, die sich einem nur erschließt, wenn man zwischen den Zeilen liest...

Seite 55 von 99 ErsteErste ... 5454647484950515253545556575859606162636465 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •