Seite 1 von 12 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 299
  1. #1
    Nachdem die Adventskalender-Aktionen bei LTB-Online schon zur guten Tradition geworden sind, planen wir in diesem Jahr eine Variation und Erweiterung dieser Rubrik.
    Mit Dank an Sir Donnerbold für die Inspiration lassen wir in diesem Jahr die besten LTB-Geschichten aller Zeiten wählen!
    Das Ergebnis der Wahl wird dann im Rahmen des diesjährigen Adventskalenders präsentiert.

    Für Details und das Prozedere verweise ich auf LTB-Online und hoffe auf rege Beteiligung und wünsche allen Motivierten viel Spaß

  2. #2
    Find die Idee gut! Vielleicht schaff ich's ja auch mich mit meinen Nominierungen zu melden!
    Und es beruhigt mich ungemein, dass nicht nur ich mein Umfeld schon mit Weihnachtsvorbereitungen beglücke!
    Geändert von Minnie Maus (03.10.2006 um 12:23 Uhr)

  3. #3
    Mitglied Avatar von ZicheFan
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.008
    Tolle Aktion!

    Werde auf jeden Fall teilnehmen!
    seit 2009 Lehramtsstudent (Deutsch / Latein) an der Georg-August-Universität Göttingen
    2008 & 2011 Mitglied der Jury zum Evangelischen Buchpreis
    seit 2008 Rezensent für das deutschlandweit erscheinende Magazin "Der evangelische Buchberater" und seine Onlineableger

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Ist mir glatt entfallen
    Beiträge
    373
    Hab schon teilgenommen, super Sache .

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.747
    Finde die Akton auch toll und habe euch auch bereits was ins Gästebuch geschrieben.

  6. #6
    Zitat Zitat von Carsten S Beitrag anzeigen
    Nachdem die Adventskalender-Aktionen bei LTB-Online schon zur guten Tradition geworden sind, planen wir in diesem Jahr eine Variation und Erweiterung dieser Rubrik.
    Mit Dank an Sir Donnerbold für die Inspiration lassen wir in diesem Jahr die besten LTB-Geschichten aller Zeiten wählen!
    Das Ergebnis der Wahl wird dann im Rahmen des diesjährigen Adventskalenders präsentiert.

    Für Details und das Prozedere verweise ich auf LTB-Online und hoffe auf rege Beteiligung und wünsche allen Motivierten viel Spaß
    Großartige Idee Ich bedanke mich auch für die freundliche Erwähung. Ich werfe mich mal in meine komplette Sammlung und suche meine Lieblinge heraus...

    Und, unter Kollegen: Ich wünsche dir schon Mal viel Spaß und gute Nerven bei der Auswertung.

  7. #7
    Zitat Zitat von kater karlo Beitrag anzeigen
    Eine Topliste von ausschliesslich LTB-Geschichen ist meines Wissens sogar was Neues.
    Nicht ganz
    Bei so einer Steilvorlage verweise ich gerne noch einmal auf unsere Aktion zum diesjährigen Adventskalender bei LTB-Online, in der wir die besten LTB-Geschichten aller Zeiten wählen lassen (wenn auch zugegebenermaßen mit einem etwas anderen Modus als bei den gängigen Toplisten).
    Für die finale Wahl nominiert werden können Geschichte noch bis zum 27.Oktober.

  8. #8
    Die Nominierung ist abgeschlossen, ab sofort kann bei unserer Aktion "Die besten Geschichten aller Zeiten" abgestimmt werden. Jeder kann seine ganz persönliche Top 20 aus den nicht weniger als 314 nominierten Geschichten basteln und damit dann an der Wahl teilnehmen - wir hoffen auf rege Beteiligung und damit dann einen spannenden Adventskalender im Dezember.
    zur Storywahl

  9. #9
    Mitglied Avatar von ZicheFan
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.008
    Abgestimmt! Ich habe alle 20 Felder ausgefüllt, die TOP 3 sind bei mir:

    • Platz 3: Wettkampf der Paare (Arrighini / Ziche) aus LTB 304
    • Platz 2: Der Geist aus der Kanne (Mognato / dalla Santa) aus LTB 226
    • Platz 1: Rache eines "Roboters" (Arrighini / Ziche) aus LTB 314
    seit 2009 Lehramtsstudent (Deutsch / Latein) an der Georg-August-Universität Göttingen
    2008 & 2011 Mitglied der Jury zum Evangelischen Buchpreis
    seit 2008 Rezensent für das deutschlandweit erscheinende Magazin "Der evangelische Buchberater" und seine Onlineableger

  10. #10
    Hab auch abgestimmt und soeben die Liste abgeschickt! Die Nominierungen hatte ich ja irgendwie verpasst... *räusper*
    Genauso wie ZicheFan habe ich 20 Geschichten angegeben, obwohl sich die erste Liste vor dem Kürzen auf knapp 27 Titel belief und beim zweiten durchlesen noch hätte ergänzt werden können... Falls irgendwen meine TOP 3 interessieren:

    • Platz 3:
    LTB 206: Im Indianerland
    Story: Giorgio Pezzin
    Zeichnungen: Massimo de Vita


    • Platz 2:
    LTB 336: Die Schlappe mit dem Schlappen
    Story: Carlo Gentina
    Zeichnungen: Silvia Ziche

    • Platz 1:
    Spezial 16: Der amerikanische Traum
    Story: Giorgio Pezzin
    Zeichnungen: Massimo de Vita

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    im Hickengrund
    Beiträge
    152
    Ist doch sehr interessant, wie unterschiedlich die Nominierungen zu sein scheinen.

    Ich habe für die ganz langen Geschichten gestimmt

    Platz 1: Der Ritter ohne Furcht und Adel (zweiter Teil der Drachenlandsaga)
    Platz 2: Graf Frost und das Zepter der Zeit
    Platz 3: Entweder die Olympia-Story von Scarpa oder den Tierkreisstein, weiß gar nicht mehr genau. Die andere Geschichte ist vierter.

    Und ich habe auch alle 20 Felder ausgefüllt. War so schon schwer genug sich zu entscheiden.

  12. #12
    Wie wär's denn wenn wir 'n extra Thread dafür aufmachen würde, da unsere Nominierungen, ja doch etwas am eigentlichen Threadthema vorbei gehen, mich allerdings schon die Angaben von anderen Usern interessieren würden...
    Geändert von Minnie Maus (29.10.2006 um 15:45 Uhr)

  13. #13
    Ich möchte gern nochmal auf unsere Weihnachtsaktion "Die betsen Geschichten aller Zeiten" hinweisen.
    Die Beteiligung ist bisher ausgesprochen erfreulich rege und es wird definitiv ein spannendes Ergebnis geben (wenn man den bisherigen Tendenzen Glauben schenken darf) - aber noch ist das natürlich beeinflussbar. Und es erhöht die Spannung ja ungemein, wenn man mit seinen eigenen Rankings vergleichen und auf diese warten kann - das ist also auch noch die Chance für Leute wie mrd, kater karlo oder Silly Symphony, für sich einen Punkt zu setzen und dafür zu sorgen, dass man sich über das Ergebnis am Ende nicht beklagen kann
    -> zur Storywahl

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Lohmar (bei Köln)
    Beiträge
    1.562
    Zitat Zitat von Carsten S Beitrag anzeigen
    wenn man mit seinen eigenen Rankings vergleichen und auf diese warten kann - das ist also auch noch die Chance für Leute wie mrd, [...]
    Jaja, ich weiß, daß ich noch nicht abgestimmt habe, werde ich aber ganz sicher bis Freitag erledigen!
    Was meine "eigenen Rankings" angeht: Die sind mit bisher lediglich ca. 60 komplett erfassten LTBs (vornehmlich in den frühen 2- und 3-Hundertern) noch denkbar unvollständig, ich habe aber grade heute meine ganzen Disney-Comics, die die letzte Monate größtenteils auf einem großen Haufen durcheinander lagen (Altforumsmitglied Coolwater wäre bei diesem Anblick wohl direkt an Herzversagen gestorben ) komplett sortiert und den Bestand erfaßt (warum verschwinden eigentlich bei jeder "Bestandsaufnahme" wieder unerklärlicherweise ein paar Bände & Hefte mehr? *grmpf*), so daß ich da vielleicht bald weiter machen kann...

    Richard

  15. #15
    Moderator Disney Comics Forum Avatar von Christoph
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Oberkirch
    Beiträge
    3.253
    Zitat Zitat von Carsten S Beitrag anzeigen
    Ich möchte gern nochmal auf unsere Weihnachtsaktion "Die betsen Geschichten aller Zeiten" hinweisen.
    Die Beteiligung ist bisher ausgesprochen erfreulich rege und es wird definitiv ein spannendes Ergebnis geben (wenn man den bisherigen Tendenzen Glauben schenken darf) - aber noch ist das natürlich beeinflussbar. Und es erhöht die Spannung ja ungemein, wenn man mit seinen eigenen Rankings vergleichen und auf diese warten kann - das ist also auch noch die Chance für Leute wie mrd, kater karlo oder Silly Symphony, für sich einen Punkt zu setzen und dafür zu sorgen, dass man sich über das Ergebnis am Ende nicht beklagen kann
    -> zur Storywahl
    Hätte man dieses Verfahren mit Dropdowns (gibt ja letztendlich bei Euch einen festen Pool an Stories, die gewählt werden können - wenn ich das richtig verstanden habe) gelöst, würden sich sicher mehr beteiligen. Das ist ja wirklich unnötig umständlich gelöst.

    So ist das ja mehr als aufwendig und noch dazu fragwürdig: schließlich habe ich eine Stimme pro Emailadresse oder wie wird das überprüft?
    (Natürlich bietet hier das von uns gepflegte Login-System auch keine 100%ige Sicherheit, aber Auffälligkeiten werden erfasst und überprüft - gegebenenfalls nicht gezählt.)

    Noch eine Frage: wie ist es möglich, daß eine Handvoll Leute (mrd, kater karlo, Silly) bei einer
    Zitat Zitat von Carsten S Beitrag anzeigen
    ausgesprochen erfreulich rege
    n Beteiligung noch
    Zitat Zitat von Carsten S Beitrag anzeigen
    für sich einen Punkt setzen können und dafür sorgen, daß man sich über das Ergebnis am Ende nicht beklagen kann
    ?
    Gruß Christoph

  16. #16
    Schräger Admin Avatar von Bernd Glasstetter
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    27.539
    Blog-Einträge
    43
    Ich muss da Christoph zustimmen. Das ist waaaaahnsinnig umständlich gemacht. Ich muss erst die Geschichten anklicken, dann im Prinzip in einem anderen Tab das Formular offen haben und die Titel kopieren. Dropdowns wären da besser gewesen. Mit ein wenig Ajax auch so, dass eine Geschichte, die schon ausgewählt ist, nicht mehr in den anderen Dropdowns erscheint.

  17. #17
    @Christoph:
    Einen Punkt setzen kann man leicht - vor allem, da sich gerade im Mittelfeld naturgemäß viele Storys punktemäßig nah beieinander befinden und so auch durch einzelne Stimmen deutliche Verschiebungen möglich sind. Das hat natürlich sehr viel mit unterschiedlichen Geschmäckern zu tun, die auch dazu führen, dass von den 314 wählbaren Storys bereits mehr als 250 Punkte erhalten haben.
    Und außerdem ist das wie bei politischen Wahlen: Wer nicht hingeht, darf sich nicht beklagen, wenn ihm das Ergebnis nicht passt - das meinte ich mit dem zweiten Punkt

    @Christoph/Bernd:
    Ich halte Dropdown-Menüs in dieser Größenordnung für ergebnisverfälschend, da die Storys am oberen und unteren Rand von Usern, die die Wahl mal eben im Vorbeihuschen mitnehmen, garantiert mehr Stimmen erhalten werden als solche, die sich in der Mitte befinden. Und wer sich vorher Gedanken gemacht hat, welche Storys er wählen will, für den ist es auch kein so sehr großer Umstand, die Titel einzugeben oder zu kopieren.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    893
    Mir gefällt die Idee mit dem Eintragen besser, da man sich so auch ganz schnell nochmal umentscheiden kann (habe ich bestimmt zwei oder dreimal gemacht). Und zum möglichen Betrugsversuch: warum sollte jemand da betrügen wollen? ^^

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Lohmar (bei Köln)
    Beiträge
    1.562
    Ich muß Carsten da zustimmen:
    Ich halte die gewählte Form am ehrlichsten, da sich so mMn die Stimmabgeber die meisten Gedanken über eine realistische Storyreihenfolge machen, und nicht mal eben nur ein paar Klicks gemacht werden, bei denen vermutlich einiges vergessen werden würde und die Reihenfolge wohl auch recht unreflektiert gewesen wäre.

    Ich habe es einfach so gemacht, daß ich mir einen Zettel genommen habe, alle Nominierungen kurz (durchschnittlich vielleicht 1 s für drei Nominierungen) angesehen habe und mir dabei diejenigen, die ich wirklich großartig und von überragender bleibender Erinnerung hielt, herausgeschrieben (Titel und Nummer) habe. Das waren dann etwas über 30. Die habe ich dann auf 20 Geschichten zusammengestrichen, denen dann von hinten anfangend eine Reihenfolge gegeben, und das dann nur nochmal in eine Mail abgetippt.
    Besonders lange hat das nicht gedauert, und sonderlich aufwendig fand ich das eigentlich auch nicht.
    Mit dieser Methode geht man denke ich sicher, daß sich die Beteiligten tatsächlich Gedanken über ihre Stimmen machen. Sicherlich werden es dadurch auch ein paar weniger Stimmen sein.
    Den Ansatz, lieber etwas weniger gutreflektierte Stimmen als etwas mehr unreflektierte Stimmen erhalten zu wollen, begrüße ich. Und wie war das noch mal mit der "Klick- und Dumm-Generation"?

    Richard

  20. #20
    Moderator Disney Comics Forum Avatar von Christoph
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Oberkirch
    Beiträge
    3.253
    Zitat Zitat von Bernd Glasstetter Beitrag anzeigen
    Ich muss da Christoph zustimmen. Das ist waaaaahnsinnig umständlich gemacht. Ich muss erst die Geschichten anklicken, dann im Prinzip in einem anderen Tab das Formular offen haben und die Titel kopieren. Dropdowns wären da besser gewesen. Mit ein wenig Ajax auch so, dass eine Geschichte, die schon ausgewählt ist, nicht mehr in den anderen Dropdowns erscheint.
    Genau so hätten wir das umgesetzt, aber ich schätze das war zu aufwendig bzw. zu kompliziert?!
    Wobei mir die Präsentation der Geschichten sehr gut gefällt, da hätte man sich doch auch noch die Mühe machen können und die Auswahl schön programmieren.

    Zitat Zitat von Aku Ankka Beitrag anzeigen
    Mir gefällt die Idee mit dem Eintragen besser, da man sich so auch ganz schnell nochmal umentscheiden kann (habe ich bestimmt zwei oder dreimal gemacht). Und zum möglichen Betrugsversuch: warum sollte jemand da betrügen wollen? ^^
    Umentscheiden kannst Du Dich per Dropdown genauso?! Wo ist der Unterschied? Im Gegenteil sogar schneller und besser.

    Warum sollte jemand betrügen wollen? Dazu sag ich nur: ich hab schon so einige User gesperrt, die zum Spaß die Toplisten manipulieren. Das gibt es überall, ganz sicher nicht nur bei uns.
    ~~~~~
    Zitat Zitat von mrd Beitrag anzeigen
    Ich muß Carsten da zustimmen:
    Ich halte die gewählte Form am ehrlichsten, da sich so mMn die Stimmabgeber die meisten Gedanken über eine realistische Storyreihenfolge machen, und nicht mal eben nur ein paar Klicks gemacht werden, bei denen vermutlich einiges vergessen werden würde und die Reihenfolge wohl auch recht unreflektiert gewesen wäre.

    Ich habe es einfach so gemacht, daß ich mir einen Zettel genommen habe, alle Nominierungen kurz (durchschnittlich vielleicht 1 s für drei Nominierungen) angesehen habe und mir dabei diejenigen, die ich wirklich großartig und von überragender bleibender Erinnerung hielt, herausgeschrieben (Titel und Nummer) habe. Das waren dann etwas über 30. Die habe ich dann auf 20 Geschichten zusammengestrichen, denen dann von hinten anfangend eine Reihenfolge gegeben, und das dann nur nochmal in eine Mail abgetippt.
    Besonders lange hat das nicht gedauert, und sonderlich aufwendig fand ich das eigentlich auch nicht.
    Mit dieser Methode geht man denke ich sicher, daß sich die Beteiligten tatsächlich Gedanken über ihre Stimmen machen. Sicherlich werden es dadurch auch ein paar weniger Stimmen sein.
    Den Ansatz, lieber etwas weniger gutreflektierte Stimmen als etwas mehr unreflektierte Stimmen erhalten zu wollen, begrüße ich. Und wie war das noch mal mit der "Klick- und Dumm-Generation"?

    Richard
    ...und da haben manche bemängelt, daß es umständlich wäre, sich bei uns zu registrieren...
    Alle Achtung, was Du Dir hier für Mühe gemacht hast!
    Geändert von Christoph (20.11.2006 um 14:53 Uhr) Grund: Automatisch eingefügter Doppelbeitrag
    Gruß Christoph

  21. #21
    Mitglied Avatar von ZicheFan
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.008
    Ich hab's ähnlich gehandhabt wie Richard. Favoriten rausgeschrieben, jede Geschichte in Erinnerung gerufen, rigoros gekürzt (ich war am Anfang bei 42 Geschichten) und dann eingetragen ins Formular.

    Zur Programmierung: Ich finde das optimal gemacht. Wem etwas an den Ergebnissen liegt, der nimmt sich halt mal etwas Zeit, diese einzutragen. Ich finde diesen ganzen Schnell-erledigen-und-dann-bloß-weg-um-noch-was-anderes-zu-schaffen wegen der Du-musst-was-leisten-Ideologie in der heutigen Gesellschaft schlichtweg abartig!
    Mit dieser Abstimmmethode sind die "Gelegenheitsklicker" jedenfalls abgeschreckt und es machen nur die mit, die echtes Interesse an der Umfrage haben!
    seit 2009 Lehramtsstudent (Deutsch / Latein) an der Georg-August-Universität Göttingen
    2008 & 2011 Mitglied der Jury zum Evangelischen Buchpreis
    seit 2008 Rezensent für das deutschlandweit erscheinende Magazin "Der evangelische Buchberater" und seine Onlineableger

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Lohmar (bei Köln)
    Beiträge
    1.562
    Zitat Zitat von Christoph Beitrag anzeigen
    Dazu sag ich nur: ich hab schon so einige User gesperrt, die zum Spaß die Toplisten manipulieren.
    Hehe, sicherlich irgendwelche im Solde Ehapas stehende Praktikanten!
    ...und da haben manche bemängelt, daß es umständlich wäre, sich bei uns zu registrieren...
    Du meinst damit doch wohl nicht mich? Kann mich jetzt spontan nicht erinnern, etwas derartiges angedeutet zu haben...
    Alle Achtung, was Du Dir hier für Mühe gemacht hast!
    ??
    Die Mühe, die ich mir gemacht habe, hat nichts mit der gewählten Abgabeform zu tun. Auch bei dem von dir / Bernd vorgeschlagenen System hätte ich es wohl auch genauso mit einem Zettel gemacht, da ich der Ansicht war, nur so würde ich den Überblick haben, daß meine Auswahl und Reihenfolge recht genau mit meiner Meinung übereinstimmt. Der Vorteil liegt wie gesagt auch dadrin, daß man nicht zum schnellen Klicken verführt wird.
    Gut, die 20 Geschichten habe ich dann alle nochmal eintippen müssen, aber das hat max 3-4 Minuten gedauert.
    Aber wenn man mit deinem Vorschlag - so wie ich ihn verstanden habe - vergleicht: Stell dir das doch mal vor: Dann hätte es 20 Dropdowns gegeben, in der man jeweils eine Geschiochte aus einer Liste von jeweils über 300 (!!!!) Geschichten hätte auswählen müssen. Stell dir das mal vor: 20 mal eine aus einer Liste von 314 Geschichten raussuchen: Da sucht man sich doch dusselig! Ich würde sogar behaupten, daß man mit dem abtippen von 20 mal ca. 4 Wörtern sogar deutlich schneller ist als bei der von dir vorgeschlagenen zwanzigfachen Rumsucherei. Und eine feste Meinung, welche zwanzig Geschichten man nun haben will, müßte man auch bei dieser Methode vorher irgendwo notiert haben, da man sonst in 20 Listen mit über 300 Titeln komplett den Überblick verlieren würde, andernfalls würde das in ein recht willkürliches Klicken ausarten, dessen Ergebnis dann eher ein Zufallsprodukt wäre. Dem ist durch die gewählte Methode jedoch halbwegs wirksam ein Riegel vorgeschoben worden, glaube ich.

    Richard
    ~~~~~
    Zitat Zitat von ZicheFan Beitrag anzeigen
    jede Geschichte in Erinnerung gerufen,
    Hmm, ich nehme an: Jeder der 42 und nicht jede der 314?

    Richard
    Geändert von mrd (20.11.2006 um 15:17 Uhr) Grund: Automatisch eingefügter Doppelbeitrag

  23. #23
    Mitglied Avatar von ZicheFan
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.008
    Zitat Zitat von mrd Beitrag anzeigen
    Die Mühe, die ich mir gemacht habe, hat nichts mit der gewählten Abgabeform zu tun.
    Ich glaube. Chris meinte deine Mühe bei der Ausführung deiner Meinung mit "hier".

    Zitat Zitat von mrd Beitrag anzeigen
    Hmm, ich nehme an: Jeder der 42 und nicht jede der 314?
    Welche Antwort erwartest du jetzt?
    seit 2009 Lehramtsstudent (Deutsch / Latein) an der Georg-August-Universität Göttingen
    2008 & 2011 Mitglied der Jury zum Evangelischen Buchpreis
    seit 2008 Rezensent für das deutschlandweit erscheinende Magazin "Der evangelische Buchberater" und seine Onlineableger

  24. #24
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    Volle Zustimmung für mrd und die LTB Online-Macher. Bei Lustige-Taschenbücher.de kann man sich viel zu leicht verklicken und dann seine Bewertung (im Gegensatz etwa zur Inducks-Top 100) nicht mehr rückgängig machen. Hab's selbst mal vor einiger Zeit ausprobiert.

  25. #25
    Moderator Disney Comics Forum Avatar von Christoph
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Oberkirch
    Beiträge
    3.253
    Zitat Zitat von mrd Beitrag anzeigen
    (...)Du meinst damit doch wohl nicht mich? Kann mich jetzt spontan nicht erinnern, etwas derartiges angedeutet zu haben...
    Nein, Du bist ja auch registriert. Diesen Vorwurf habe ich aber schon häufig aus gewissen Richtungen erhalten

    Zitat Zitat von mrd Beitrag anzeigen
    ??
    Die Mühe, die ich mir gemacht habe, hat nichts mit der gewählten Abgabeform zu tun. Auch bei dem von dir / Bernd vorgeschlagenen System hätte ich es wohl auch genauso mit einem Zettel gemacht, da ich der Ansicht war, nur so würde ich den Überblick haben, daß meine Auswahl und Reihenfolge recht genau mit meiner Meinung übereinstimmt. Der Vorteil liegt wie gesagt auch dadrin, daß man nicht zum schnellen Klicken verführt wird.
    Gut, die 20 Geschichten habe ich dann alle nochmal eintippen müssen, aber das hat max 3-4 Minuten gedauert.
    Aber wenn man mit deinem Vorschlag - so wie ich ihn verstanden habe - vergleicht: Stell dir das doch mal vor: Dann hätte es 20 Dropdowns gegeben, in der man jeweils eine Geschiochte aus einer Liste von jeweils über 300 (!!!!) Geschichten hätte auswählen müssen. Stell dir das mal vor: 20 mal eine aus einer Liste von 314 Geschichten raussuchen: Da sucht man sich doch dusselig! Ich würde sogar behaupten, daß man mit dem abtippen von 20 mal ca. 4 Wörtern sogar deutlich schneller ist als bei der von dir vorgeschlagenen zwanzigfachen Rumsucherei. Und eine feste Meinung, welche zwanzig Geschichten man nun haben will, müßte man auch bei dieser Methode vorher irgendwo notiert haben, da man sonst in 20 Listen mit über 300 Titeln komplett den Überblick verlieren würde, andernfalls würde das in ein recht willkürliches Klicken ausarten, dessen Ergebnis dann eher ein Zufallsprodukt wäre. Dem ist durch die gewählte Methode jedoch halbwegs wirksam ein Riegel vorgeschoben worden, glaube ich. (...)
    Das klingt plausibel, dennoch hätte man das schön lösen können durch Unterteilungen.

    @Ziche
    Nein, nein, ich meinte schon die Vorbereitungsarbeit...
    ~~~~~
    Zitat Zitat von Brisanzbremse Beitrag anzeigen
    Volle Zustimmung für mrd und die LTB Online-Macher. Bei Lustige-Taschenbücher.de kann man sich viel zu leicht verklicken und dann seine Bewertung (im Gegensatz etwa zur Inducks-Top 100) nicht mehr rückgängig machen. Hab's selbst mal vor einiger Zeit ausprobiert.
    Du mußt Dir Zeit nehmen beim Klicken und nicht huddeln...
    Kann man bei Ltb-online im Nachhinein seine Abstimmung ändern?
    Geändert von Christoph (20.11.2006 um 15:23 Uhr) Grund: Automatisch eingefügter Doppelbeitrag
    Gruß Christoph

Seite 1 von 12 1234567891011 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •