User Tag List

Ergebnis 1 bis 22 von 22
  1. #1
    Mitglied Avatar von Brook Smargin
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Iliwisheim, 11. Dimension
    Beiträge
    1.820
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Micky Maus Nummer 45/2006

    Ich hab echt genau so viel Glück wie Donald... gerade hatte ich diesen Thread fertig und wollte ihn posten, da stürzte mein PC ab!
    Das mal vorher.. und nun nochmal: mein MM war schon da, bin ganz überrascht. Der Postbote hat wohl den Turbo eingelegt!
    Es finden sich diesmal folgende Geschichten im Heft:

    Fähnlein Fieselschweif: Kostbare Knochen
    (S: Barks, Z: Jippes, Ü: Michael Bregel) 16 Seiten

    Die Fieselschweiflinge finden ein Saurierskelett in der Wüste, nur leider gehört das Land Dagobert. Der kümmert sich nicht um den historischen Fund und will eine Straße bauen... Zum Lachen ist der Name, den der Saurier bekommt: Fieselsaurus colossus tickitrickitracki Für Chrigel und alle anderen Fehlersammler: Schaut Euch mal den Titel der Story genau an!



    Goofy: Zurück zur Natur
    (S: Merrill de Maris, Z: Manuel Gonzales, Ü: Joachim Stahl) 1 Seite

    Goofy macht Ferien in der Natur, aber natürlich nicht ganz ohne Luxus Ganz netter Einseiter, mir gefallen auch die Zeichnungen.



    Mein Entenhausen Folge 10 - Oma Duck. So läuft der Laden
    (S: Lars Jensen, Z: Marga, Ü: Michael Bregel) 4 Seiten

    Dorette macht Dagobert beim Verkauf von Apfelsaft noch etwas vor Nett zu lesen, aber leider zu kurz!



    Rätselcomic: Ein stürmischer Tag
    mit Micky und Hunter, ohne Angaben, 1 Seite

    Micky Maus: Trompetenterror
    (S: Paul Halas, Z: David, Ü: Susanne Walter) 10 Seiten

    Eine Heuschreckenplage bedroht Entenhausen, und ausgerechnet Goofys schräges Trompetenspiel kann die Biester vertreiben. Und Goofy darf schräg sein Für einen KuHoMi nicht schlecht, auch die Zeichnungen sind okay.



    Donald Duck: Mit Pech zum Glück und zurück
    (S: Kai Vainiomäki, Z: Arild Midthun, Ü: Harry Nützel) 10 Seiten
    Wer kennt dieses Team? Mir sind sie neu...

    Die Idee ist nicht schlecht: Donald will mit seinem Pech Kohle machen. Doch es ist wie verhext: Immer wenn er Kundschaft hat, die seine Missgeschicke bewundern will, dann hat er Glück! Kaum sind die Kunden weg, schlägt das Pech dafür natürlich umso härter zu... mir tut er Leid!



    Goofy: Einseiter
    (S: Francois Corteggiani, Z: Comicup/Gonzales, Ü: Joachim Stahl)

    Ohne das Objekt rechts im unteren Panel wäre er gar nicht so schlecht...



    Macht also 43 Seiten Comics bei 76 Seiten insgesamt. Dazu etwas das die Kinder meiner Kollegin begeistern wird: ein Raketenshooter als Extra.
    Geändert von Brook Smargin (27.10.2006 um 15:18 Uhr)
    2020, bescheuertstes Jahr aller Zeiten!

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2006
    Beiträge
    49
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Dürfte wohl wegen dem Feiertag und der deswegen um einen Tag vorgezogenen VÖ sämtliche Abonnenten früher erreicht haben.
    Habe es auch schon :-)

  3. #3
    Mitglied Avatar von Fürchtegott
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Großraming (Österreich)
    Beiträge
    789
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von MarcChris Beitrag anzeigen
    Dürfte wohl wegen dem Feiertag und der deswegen um einen Tag vorgezogenen VÖ sämtliche Abonnenten früher erreicht haben.
    Nein, mich leider nicht. Ich habe mein Heft erst heute, Freitag, erhalten, bekomme es aber normalerweise spätestens am Mittwoch.

    Zitat Zitat von Brook Smargin Beitrag anzeigen
    (S: Kai Vainiomäki, Z: Arild Midthun, Ü: Harry Nützel, 10 Seiten
    Wer kennt dieses Team? Mir sind sie neu...
    Mir auch.

    PS: Ich melde mich wieder, wenn ich das Heft gelesen habe.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Frau Wutz
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    772
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von MarcChris Beitrag anzeigen
    Dürfte wohl wegen dem Feiertag und der deswegen um einen Tag vorgezogenen VÖ sämtliche Abonnenten früher erreicht haben
    Äh... Aber der Feiertag ist doch am Mittwoch und das Heft erscheint am Dienstag...
    Wie auch immer, freue mich schon auf die Barks/Jippes-Story!
    "...und wenn ihr die wilden Gesellen fragt:
    Das ist Lützows wilde, verwegene Jagd!"

    RUMMS-DI-BUMMS!




  5. #5
    Mitglied Avatar von T.A.F.K.A.T.
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Trier
    Beiträge
    997
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Frau Wutz Beitrag anzeigen
    Äh... Aber der Feiertag ist doch am Mittwoch und das Heft erscheint am Dienstag...
    Feiertag:
    Dienstag: in protestantischen Bundesländern
    Mittwoch: in katholischen Ländern

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    anderswo
    Beiträge
    1.043
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von T.A.F.K.A.T. Beitrag anzeigen
    Feiertag:
    Dienstag: in protestantischen Bundesländern
    In den fuenf "neuen" Bundeslaendern, um genau zu sein. Das protestantische Hamburg macht z.B. nicht frei, wie ich in meiner Zeit in der alten Hanse feststellen musste.
    Der Niederlaender feiert ja auch allerlei seltsame Sachen, aber Allerheiligen gehoert wohl nicht dazu.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2001
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    1.636
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Der Reformationstag scheint wirklich der Grund für die Vorverlegung zu sein, denn laut Cover erscheint das Heft offiziell am 30.10., also am Montag.

    Bei mir ist das Heft allerdings wie üblich am Freitag angekommen (manchmal kommt's auch erst am Samstag).

    Aber unterhalten wir uns doch mal über den Inhalt. Mir hat besonders die letzte Donald-Geschichte im Heft gefallen, auch wenn ich bisher weder den Texter, noch den Zeichner oder den Übersetzer kannte. Eine sehr schön übertriebene Story, die Donalds Pech mal wieder voll zum Vorschein bringt.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Fürchtegott
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Großraming (Österreich)
    Beiträge
    789
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    So, ich bin jetzt auch endlich mit dem Heft durch und habe vor allem zu "Kostbare Knochen" ein paar erwähnenswerte Punkte gefunden :

    1. Ich muss mich immer wieder über Entenhausen (und ganz besonders Dagobert) wundern: Skrupellos wie er nun mal ist, ließe sich Dagobert auch von einem paläontologisch einzigartigen Fund nicht vom Bau einer Autobahn abbringen, während in Island das Vorkommen von Elfen (!) schon des Öfteren für die Verlegung einer Straße verantwortlich war.
    2. Der Name des Angestellten des Grundbuchamtes ist auch für einen Lacher gut: "B. Amter".
    3. Die Szene auf Seite 20 könnte man meiner Meinung nach durchaus der "Hitliste der besten Szenen" hinzufügen.
    4. Eine nette Anspielung auf den Originalnamen Entenhausens gibt's auch noch, nämlich von Dagobert: "Das Monster macht mich zum Duckburger!"
    Geändert von Fürchtegott (28.10.2006 um 21:26 Uhr)

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    1.453
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wie findet ihr die Übersetzungspremiere von Harry Nützel? In diesem Jahr gab es ja einen wahren Tsunami von Probeübersetzern, aber keiner außer diesem hat mich auf Anhieb überzeugen können.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Hinnerk
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    St. Pauli
    Beiträge
    2.383
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Dr. Dulle Beitrag anzeigen
    Das protestantische Hamburg macht z.B. nicht frei, wie ich in meiner Zeit in der alten Hanse feststellen musste.
    Korrekter wäre es von der starken protestantischen Minderheit zu sprechen (2004 = 32.3%).

  11. #11
    Mitglied Avatar von Fürchtegott
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Großraming (Österreich)
    Beiträge
    789
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Joachim Beitrag anzeigen
    Wie findet ihr die Übersetzungspremiere von Harry Nützel?
    Ziemlich gelungen.

    In diesem Jahr gab es ja einen wahren Tsunami von Probeübersetzern,aber keiner außer diesem hat mich auf Anhieb überzeugen können.
    Wer sind denn die anderen? Mir fallen noch Constanze Maier und Fabian Körner ein. Ich hoffe, ich habe niemanden vergessen... Aber haben die dich wirklich nicht überzeugen können?
    Geändert von Fürchtegott (31.10.2006 um 08:02 Uhr)

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    anderswo
    Beiträge
    1.043
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Hinnerk Beitrag anzeigen
    Korrekter wäre es von der starken protestantischen Minderheit zu sprechen (2004 = 32.3%).
    So wenig? Erstaunlich. Aber protestantisch gepraegt doch wohl.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    1.453
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Fürchtegott:

    Nicht alle sind übers Comicforum auf die Idee gekommen, sich als Probeübersetzer zu bewerben, sondern haben direkt an den Verlag geschrieben oder sonstwie mit mir Kontakt aufgenommen, etwa Kai Richter, Maria Nitsche, Anna-Christin Kramer oder Claudia Herr. Kai ist inzwischen fest im Team, die drei jungen Damen aber haben ihre Chance nicht nutzen können.

    Die ersten Texte von Constanze und Fabian waren wirklich nicht schlecht, deshalb bekommen sie auch eine zweite Chance, aber ich brauch keine Übersetzer, die "nicht schlecht" sind, weil ich schon jede Menge wirklich guter Leute habe. Berechtigte Hoffnungen auf eine dauerhafte Übernahme ins Team darf sich nur jemand machen, dessen Texte wenigstens einen Tick besser sind als die Jano, Arne & Co. - im Idealfall so gut wie die von Daibi oder - träum, träum - gar von Erika Fuchs. Bei Harry Nützel hab ich die vielleicht gar zu verwegene Hoffnung, dass er dem Fuchs-Stil sehr nah kommen könnte. Mal sehen, wie er sich weiterentwickelt. Grad heut hab ich seine neuen Texte bekommen, die aber wegen unserer Vorlaufzeiten erst 2007 abgedruckt werden können.

  14. #14
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.767
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1
    Falls demnächst wieder Feiertage gestrichen werden, sollten diese beiden als nächstes dran "glauben", zumal die Katholiken ja eh mehr Feiertage haben und man den Level erstmal angleichen sollte. *lol*

  15. #15
    Mitglied Avatar von Fürchtegott
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Großraming (Österreich)
    Beiträge
    789
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Joachim Beitrag anzeigen
    Berechtigte Hoffnungen auf eine dauerhafte Übernahme ins Team darf sich nur jemand machen, dessen Texte wenigstens einen Tick besser sind als die Jano, Arne & Co. - im Idealfall so gut wie die von Daibi oder - träum, träum - gar von Erika Fuchs.
    Mir ist natürlich klar, dass sehr hohe Anforderungen an einen zukünftigen Übersetzer gestellt werden (müssen). Ebenfalls klar ist, dass selbstverständlich nicht jeder aufgenommen werden kann. Aber eine Erstübersetzung in der Qualität einer Arbeit von ? Dieses Ziel wird beim ersten Mal sicher niemand erreichen. Obwohl, Harry Nützels Erstling macht wirklich Lust auf mehr...

  16. #16
    Mitglied Avatar von ThomasO5
    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Amstetten, Austria
    Beiträge
    272
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Joachim Beitrag anzeigen
    Wie findet ihr die Übersetzungspremiere von Harry Nützel? In diesem Jahr gab es ja einen wahren Tsunami von Probeübersetzern, aber keiner außer diesem hat mich auf Anhieb überzeugen können.
    Ganz ehrlich finde ich die Übersetzung von Harry Nützel noch besser als die Übersetzung von Dr. Erika Fuchs in der Barks Library!
    Wer zuletzt am Fischteich ist, ist ein ganz großer Blödboy!

  17. #17
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    3
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Kostbare Knochen

    Erstmals hallo miteinander. Ich lese schon eine Weile bei euch im Forum mit und hatte Lust, hier rein zu posten, da mir bei der Geschichte "Kostbare Knochen" was aufgefallen ist, das hier noch nicht erwähnt wurde.

    Ich sammle schon seit einigen Jahren Micky Maus Magazine. Als ich in dieser Ausgabe "Kostbare Knochen" las, kam mir die Story sehr bekannt vor. Im Internet habe ich rausgefunden, dass sie schon vor sechs Jahren im MM-M 48/00 erschienen ist. Zuerst dachte ich, es sei ein Nachdruck. Doch beim vergleichen stellte ich fest, dass es zwei verschiedene Versionen von der selben Geschichte sind. Sie wurden von zwei verschiedenen Zeichnern und verschiedenen Übersetzern umgesetzt. Hier die Namen zum Vergleich:

    Ausgabe 48/00: Carl Barks (Story und Vorzeichnung), Kay Wright (Tuschezeichnung); Übersetzung: Erika Fuchs

    Ausgabe 45/06: Carl Barks (Story), Daan Jippes (Zeichnungen); Übersetzung: Michael Bregel

    Ich gehe davon aus, dass die im Jahr 2000 erschienene Version die ältere ist, da Erika Fuchs die Übersetzerin ist (wie es sich für eine Barks-Story gehört ). Es macht richtig Spass, die beiden Geschichten zu vergleichen. Man merkt schnell, dass beide Zeichner die gleiche Vorlage hatten, denn die meisten Bilder sehen sehr ähnlich aus. Nur wenige Stellen wurden etwas abgeändert, sodass die ältere Version 13 Seiten hat, und die neue insgesamt 14.

    Ein nennenswerter Unterschied ist, dass in der älteren Ausgabe Pluto (also Mickys Hund!) als Fähleinhund auftritt. In der neuen Version wurde er durch einen dunkelbraunen Hund Namens Spurobold ersetzt.

    Mir persönlich gefällt die zweite Version besser. Die Zeichnungen sind schöner, und den Hund finde ich auch besser. Pluto als Fähleinhund war einfach seltsam, oder weiss jemand von euch, wie der zum Fählein Fieselschweif gekommen sein soll? Die Übersetzung von Fuchs ist natürlich witzig, aber bei der von Michael Bregel sind verschiedene Stellen einfach noch witziger, wie zum Beispiel der Fieselsaurus colossus ticktricktracki .

    Habt ihr gewusst, dass es diese "Doppelproduktion" von dieser Geschichte gibt? Ist natürlich gut möglich, dass das für viele von euch nichts neues ist, denn ich weiss, dass sich hier die meisten recht gut mit Comics auskennen. Aber gerade deshalb fand ich es seltsam, dass hier niemand etwas erwähnte. Oder ist das etwa gar keine Seltenheit? Wisst ihr vielleicht noch von anderen Geschichten, die doppelt produziert wurden?

    Bin gespannt auf eure Antworten!

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    anderswo
    Beiträge
    1.043
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die meisten von Barks entworfenen Faehnlein-Fieselschweif-Geschichten, die Kay Wright Anfang der 70er Jahre (?) gezeichnet hat, wurden in den 90er Jahren von Daan Jippes "repariert", wenn man das so ausdruecken darf.

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    2.228
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also: zunächst mal ist festzuhalten, daß die Story aus MM 48/00 ihrerseits ein Reprint ist. Die Erstfassung erschien bereits in MM 47-48/71 (damals also als Fortsetzungsstory!). Übrigens eine der wenigen Geschichten, in denen von Rauschmitteln und vom "Haschen" die Rede ist! Und der Zeichner ist nicht K. Wright, sondern John Carey.

    Von diesen Fähnlein-Fieselschweif-Geschichten aus dem Oeuvre von Barks gibt es eine ganze Menge. Meist wurden sie von den Zeichnern K. Wright, Carey oder Strobl umgesetzt. Weitere Beispiele (links Original - rechts Remake):
    • "Das Ungeheuer vom Schwefelsee" (DDT 212) ---> "Der Dampfdrache vom Schwefelsee" (TGDD 200)
    • "Das Geheimnis des Bibertals" (DDT 3) ---> "Der Hund von Belferbühl" (MM 34/02)
    • "Ein Verräter in den eigenen Reihen" (MV 46) ---> "Die Medaillenflut" (MM 12/94)
    In den 90er Jahren wurden die meisten dieser Stories als Remakes neu aufgelegt, und zwar von dem holländischen Zeichner Jippes, der ein absoluter Barks-Fanatiker ist - daher hat er auch Pluto, der in manchen FF-Geschichten mitspielt, durch den Barks-spezifischen Spurobold ersetzt. Vereinzelt wurde Pluto übrigens auch im Deutschen als "Spürobald" übersetzt...

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    34
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Könnte mal jemand ein prägnantes Zitat von Nützel hier schreiben? Würde mich sehr interessieren.

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    300
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    "Glücklich, wer nicht erleben muss, dass der Pegel seines Geldspeichers unter die 75-Meter-Marke fällt."

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2006
    Beiträge
    123
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mit Pech zum Glück und zurück

    die story is spitze, selten bei ner mm-m geschichte so gelacht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •