Seite 96 von 96 ErsteErste ... 468687888990919293949596
Ergebnis 2.376 bis 2.387 von 2387
  1. #2376
    Oh, ein DTV-Film. Das erklärt, weshalb er in der Liste die ich zu Rate zog nicht auftauchte. Hatte bisher keine Ahnung von dem; ist er von ähnlich bescheidener Animationsqualität, wie die DTV-Filme von Disney aus der Zeit?

    Danke für die Info, Chris!

  2. #2377
    Mitglied Avatar von ecilA
    Registriert seit
    01.2010
    Beiträge
    3.629
    Ich habe nur "Der Prinz von Ägypten" und "Sinbad" geguckt. Und liebe sie beide. Letzteren habe ich erst vor ein paar Wochen das erste Mal gesehen. Und dann noch zwei Mal. Bin dem gerade richtig verfallen irgendwie. Obwohl ich ja eher für Melancholie zu haben bin... "Der Prinz von Ägypten" ist erstklassig meiner Meinung nach.
    Und soweit ich weiß, befindet sich "Joseph" rein optisch auf dem gleichen Standard wie "Prinz".

  3. #2378
    Moderator Duckfilm Avatar von *melody*
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    4.288
    Joseph soll auch mehr oder weniger eine 'Fortsetzung' (im weitesten Sinne) zum Prinzen sein. Es scheint, als hatte Dreamworks vor, mehr Zeichentrickfilme mit einer Bibelthematik zu produzieren. Nunja, und Joseph ist eben der Nachfolger vom Prinzen diesbezüglich. Die Animation ist bei weitem nicht so grausam wie bei einem 'Glöckner von Notre Dame 2', auch nicht ganz so perfekt wie beim Prinz aber dennoch durchaus ansehnlich. Anders als bei 'El Dorado' kann ich bei dem Film die Songs auseinanderhalten, hier ist mal mein Lieblingssong. Gibt auch einen kleinen Einblick in die Animation
    Ich hab den Film nie auf Deutsch gesehen, weil mir die Deutsche DVD einfach zu teuer ist, da oop. Die Englische hat mich nur 5€ gekostet

    Also, ich mag Joseph sehr gerne

    -Steps to enlightenment brighten the way; but the steps are steep. Take them one at a time.-
    -Cheshire Cat, American McGee's Alice




  4. #2379
    "Spirit" habe ich zufälligerweise vor zwei Monaten zum ersten Mal gesehen und muss sagen, dass ich ihn klar besser einschätzen würde als die Disney-Filme desselben Zeitraums (abgesehen von "Lilo und Stitch"). Der Look ist wirklich sehr gut und die Geschichte recht erwachsen. Der deutsche Sountrack ist ziemlich süßlich, aber im O-Ton sollte das Problem nicht auftreten. Die anderen Dreamworks-Zeichentrickfilme kenne ich nicht, aber im Vergleich mit den rein computeranimierten Dreamworks-Filmen würde ich sagen: Einer der Besseren in der gesamten Studio-Historie.

  5. #2380
    Mitglied Avatar von BloodyAngelSharon
    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Velvetroom
    Beiträge
    6.550
    spirit fand ich klasse, besonders der soundtrack hat mir gefallen
    die anderen filme habe ich zwar auch gesehen, haben mir aber nicht gefallen ^^
    „Wo andere blindlings der Wahrheit folgen, bedenket …“
    „…nichts ist wahr.“
    „Wo andere begrenzt sind, von Moral oder Gesetz, bedenket …“
    „…alles ist erlaubt“

    meine manga wünsche: zone-00, suzumiya haruhi no yuuutsu, devil survivor, rolan the forgotten king, yahari ore no seishun love comedy wa machigatteiru, gosick, persona 3, persona 4, boku wa tomodachi ga sukunai


  6. #2381
    Mitglied Avatar von Professor
    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    2.295
    Serenity (Firefly) - gelungener SciFi Film.

  7. #2382
    Mitglied Avatar von Simba
    Registriert seit
    02.2013
    Beiträge
    1.580
    Ich wollte hier nochmal die Dreamworks-Zeichentrickfilm-Diskussion aufgreifen. "Spirit" habe ich schon zig mal gesehen und finde ihn wirklich großartig, der Film arbeitet ja größtenteils mit Musik und ich finde den deutschen und auch den englischen Soundtrack total toll. Auch die Geschichte ist super! Und heute habe ich zum ersten Mal "Der Prinz von Ägypten" gesehen. Ich kannte ihn schon vom Namen her. Er hat mir sehr gut gefallen, was ist das auch wieder für ein unglaublich toller Soundtrack! *__* "Deliver us", "The Plagues" und "When you believe" haben es mir total angetan! Ich kann da nur wieder sagen, dass es schade ist, dass Dreamworks gar keine Zeichentrickfilme mehr macht.
    "Der Weg nach El Dorado" hab ich vor Jahren auch mal gesehen, aber kaum Erinnerungen dran. Und die anderen beiden kenne ich auch nur vom Namen, aber die möchte ich auch gern noch gucken
    „ Man muss seinen Hintern in die Vergangenheit bringen!“

  8. #2383
    Moderator Duckfilm Avatar von *melody*
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    4.288
    Yeah! 'Der Prinz von Ägypten' ist für mich auch mit Abstand der beste von den 5 Dreamworks-Zeichentrickfilmen! Sinbad, Joseph und Spirit teilen sich den 2. Platz, bzw variiert das immer mal wieder. Ersteren habe ich damals auch im Kino gesehen. Joseph kenne ich garnicht auf Deutsch, weil mir die DVD immer viel zu teuer war und ich mir deswegen die aus dem UK importiert habe. Zu Joseph gibt es auch seeeeehr geteilte Meinungen, ich bin gespannt wie du ihn findest, wenn du ihn dir dann mal angesehen hast.^^ El Dorado mochte ich persönlich nicht sooo, der zieht sich zu sehr und die Story fand ich auch nicht sonderlich spannend. Sinbad lohnt sich auch sehr!!
    Ich finde es auch sehr schade, das Dreamworks nur so wenige traditionelle Zeichentrickfilme gemacht hat, da ich den Stil sehr interessant finde...

    -Steps to enlightenment brighten the way; but the steps are steep. Take them one at a time.-
    -Cheshire Cat, American McGee's Alice




  9. #2384
    Mitglied Avatar von Simba
    Registriert seit
    02.2013
    Beiträge
    1.580
    Von Joseph kenne ich nur das eine Lied "You know better than I". Das finde ich auch richtig schön. Wirklich schade, dass es bei diesen fünf Filmen geblieben ist, die Filme haben wirklich potenzial.
    „ Man muss seinen Hintern in die Vergangenheit bringen!“

  10. #2385
    Moderator Duckfilm Avatar von *melody*
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    4.288
    Da ich eine Pause vom kreativ sein brauchte und Stress auf Arbeit hatte und einfach nur entspannen wollte, habe ich das letzte Wochenende dazu genutzt, ein paar Filme aufzufrischen, die ich schon lange nicht mehr gesehen habe.

    Basil, der große Mäusedetektiv
    Da der Film zufällig im Disney Channel lief, habe ich die Gelegenheit glatt genutzt den Film-"Marathon" einzuleiten. Das letzte Mal habe ich den Film vor... vielen Jahren gesehen.. 4-5 Jahre vielleicht, also es ist wirklich schon ewig her. Und ich wusste nur noch, dass ich ihn nicht mochte und er mich weniger unterhalten hat. Ganz so sehr sehe ich das nun nicht mehr, die Story ist nachvollziehbar wenn auch nicht herausragend (irgendetwas fehlt mir, und ich glaube es hat mit dem Charakter Basil selbst zu tun..) und die Animation ist okay. Auch nichts überragendes, aber sicherlich auf dem Disney-Niveau vom Dark/Bronze Age. Jedoche sehe ich den Film für mich persönlich als Tiefpunkt dieser Epoche an, da ich alle anderen Filme in jeglicher Hinsicht (Charaktere, Story, Animation....) als gelungener empfinde. Das Aussehen der Mäuse hat mich nur nicht ganz so überzeugt, lediglich Basil fand ich reich zeichnerisch ansprechend.

    Vom Prolog des Films bin ich jedoch begeistert, die Spannung war jedenfalls da und ich habe mit Olivia mitgefühlt, als ihr Vater entführt wurde. In der Szene erschien mir die Fledermaus nur als riesig und ich war etwas verdutzt, dass sie dann im weiteren Verlauf des Films doch relativ winzig war. Generell hat mir aber Olivia als Charakter sehr gut gefallen. Basil hingegen...meh. Wie er Olivia am Anfang behandelt hat fand ich so egoistisch, ich habe ihm aber total abgenommen, dass er eigentlich kein Interesse daran hat IHR zu helfen, sondern einfach nur daran SEINEN Fall bezüglich Rattenzahn endlich aufzuklären. Deswegen war es im Verlauf des Films schwierig für mich ihm zu glauben, dass er Olivia nun doch leiden kann..
    Wie gesagt, alles in allem finde ich den Film nicht so schlecht wie einst und es wird sicher auch keine 5 Jahre dauern, bis ich ihn mir wieder ansehe. Zumindest plane ich mir demnächst die US Blu-ray zu importieren um mir nochmal ein Bild vom Film im O-Ton zu machen. Jedoch wird er sicher auch dann nicht zu meinen Lieblingsfilmen zählen, dazu fehlt einfach zu viel, um mich zumindest 90%ig vom Film zu überzeugen. ^^ Und dann ist da nach wie vor die Tatsache, dass ich Filmen mit Mäusen in den Hauptrollen nicht all zu viel abgewinnen kann. Jedoch....

    Mrs. Brisby und das Geheimnis von Nimh
    ....scheint dieser Film eine Ausnahme zu sein. Abgesehen davon, dass ich düstere Animationsfilme recht gerne mag (und diesen Film hatte ich weniger düster in Erinnerung, als er tatsächlich ist), hat mich der Film sehr viel mehr überzeugt als Basil, besonders was die Gestaltung der Charaktere, die Animation und die Story betrifft. Auch bei dem Film ist es etliche Jahre her, seit ich ihn das letzte Mal gesehen habe. So richtig kann man Basil und Mrs. Brisby jedoch auch nicht vergleichen, da sie von verschiedenen Studios stammen und die Prioritäten sicherlich anders gesetzt sind.
    An manchen Stellen geht die Story zwar etwas schleppend voran, aber im Großen und Ganzen war die Spannung doch die ganze Zeit vorhanden. Der Film ist aufjedenfall auf Platz 2 der Don Bluth-Lieblinge vorgerückt. ^^

    _______________

    Desweiteren standen noch Die Schwanenprinzessin, Balto, Die Furchtlosen Vier und Danny der Kater auf dem Plan. Besonders bei den ersten 3 Filmen spielt bei mir sehr viel Nostalgie mit rein und ich schätze ich würde zu weit ausschweifen, wenn ich alle vorhandenen Mängel/Plotholes und die doch gelungenen Dinge gegenüberstelle Bei allen drei Filmen kann man jedoch sagen, dass die Animation doch solide ist, kein Disneymeisterwerke-Niveau, aber auch kein Glöckner von Notre Dame 2. Besonders die Tiercharaktere bei Die Furchtlosen Vier sind doch sehr liebevoll gezeichnet (und die Songs sind super!) und auch die Hintergründe und Umgebungen sind bei allen 3 Filmen überzeugend.

    Danny der Kater (1997) ist ein scheinbar recht unbekannter Film von Mark Dindal, welcher auch Regisseur bei Ein Königreich für ein Lama und Himmel und Huhn war und auch als Animator an etlichen anderen Disneyfilmen mitgearbeitet hat.
    Was den Sprachfluss und das generelle Timing und den Witz betrifft, merkt man tatsächlich, dass EKfeL und Danny beide von ihm stammen könnten. Zu Himmel und Huhn habe ich nur eine Rezension auf Youtube gesehen, die mich nur noch mehr vor dem Film abgeschreckt hat, weswegen ich dazu nicht viel sagen kann.
    Was ich aber sagen kann ist, dass es sich wirklich lohnt einen Blick auf Danny der Kater zu werfen, auch wenn das Character Design zunächst etwas abschreckend erscheind. Die Animation ist aber wirklich sehr flüssig und die Story wirkt doch recht originell. Die Charaktere überzeugen auch, genauso wie die Songs, wobei man da vielleicht auf den ein oder anderen hätte verzichten können.

    -Steps to enlightenment brighten the way; but the steps are steep. Take them one at a time.-
    -Cheshire Cat, American McGee's Alice




  11. #2386
    Zitat Zitat von *melody* Beitrag anzeigen
    Da der Film zufällig im Disney Channel lief, habe ich die Gelegenheit glatt genutzt den Film-"Marathon" einzuleiten.
    Das klingt doch mal interessant (bzw: deine ganze Rezension genauso... Ich habe mir Basil letztens auch im Disney Channel angeschaut... Leider immer noch keine Blu-ray Auswertung in Deutschland. Unverschämtheit! Ich werde mir wohl kaum eine HD Fassung als Download kaufen, wenn der Sound nicht der selbe ist wie bei einer Home Video Auswertung! Vielleicht wird das ja noch was... Ich bezweifle es jedoch )

    Wie sieht denn dein Disney-Marathon aus?

  12. #2387
    Moderator Duckfilm Avatar von *melody*
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    4.288
    Ich habe auf die US Blu-ray von basil ein Auge geworfen

    Nicht zwingend "Disney"-Marathon.. ich wollte generell ein paar Animationsfilme mal wieder auffrischen, die ich wirklich lange nicht gesehen habe. Gefühlt besteht mein Jahr bisher nur aus Friends, New Girl, Lion Guard, Trolls und Sing Street Ich habe zwar auch andere Filme gesehen, aber gerade Trolls und Sing Street waren seeehr häufig vertreten. ^^
    Eine genaue Liste habe ich mir nicht gemacht, das wird eher spontan entschieden. ^^ Blöderweise habe ich die Filme, die ich am ehesten auffrischen müsste alle gerade nicht im Regal stehen (Bernard und Bianca 1+2, Package Filme außer Ichabod, Dinosaurier und Himmel und Huhn, welchen ich bislang nur von Rezensionen kenne). Deswegen gilt es, diese erstmal zu besorgen. Und in der Zwischenzeit werden sicher mal wieder die Winnie Puuh und Fantasia Filme dabei sein, sowie Pinocchio, Dumbo, Peter Pan, 101 Dalmatiner, Ein Königreich für ein Lama, Bolt .. joa, das wäre es, was Disney betrifft.

    -Steps to enlightenment brighten the way; but the steps are steep. Take them one at a time.-
    -Cheshire Cat, American McGee's Alice




Seite 96 von 96 ErsteErste ... 468687888990919293949596

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Ergänzungen und Korrekturen an [email protected]. This page is in no way sponsored by, created by, or endorsed by
the Disney Company. All opinions, views, and thoughts expressed herein are expressly the authors, and in no way reflect the opinions, views,
or thoughts of the Disney Company. All character images on these pages are Copyright of Disney ©.