szmtag World Without Hope...? - Seite 6
Seite 6 von 6 ErsteErste 123456
Ergebnis 126 bis 127 von 127
  1. #126
    Mitglied Avatar von Felina Noctis
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Bei den Eckhexen
    Beiträge
    5.846
    Nachrichten
    0
    Aprubt erhob Deidra sich. "Ich fürchte das ist ein Missverständnis! Ich habe nicht vor, die Styx zu überqueren!" Sie lächelte, doch ihr Herz klopfte bis zum Hals. Natürlich hatte sie bereits von Charon und seiner Aufgabe gehört. Zwar sagte er, sie könne jederzeit zurück - nein, das mächtige Wesen konnte jederzeit zurück. Was würde geschehen, wenn sie die Styx überquerte und Scorpio wäre fähig zu den Lebenden zurückzukehren doch nicht Deidra. Auch das mächtige Wesen in ihr schien sich zu fürchten und so wich die junge Frau langsam zurück, bis sie mit dem Rücken an der Tür stand.

    Fieberhaft überlegte sie, was sie nun tun sollte. Sharon Glauben schenken? Den Fluss überqueren? Sie rief stumm nach Scorpio, bat das Wesen das sich ihren Körper mit ihr teilte um Hilfe. Was sollen wir tun? Führt unser Weg über die Styx? Gäbe es eine andere Möglichkeit über den Fluss zu gelangen?
    "We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars."
    Oscar Wilde


  2. #127
    SysFox (Künstler, RPGler & Wehrlose) Avatar von Foxx
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    7.477
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    16
    Ein zufriedenes Lächeln breitete sich auf Scritos Lippen aus - welch eine willkommene Überraschung dieser Umstand war. Er blickte nach oben, wo die entstandene Verwirrung nun ein neues Bild gezeichnet hatte. Wenngleich Bones, dadurch, dass er die Ablenkung zu seinem Vorteil genutzt hatte, den Kampf derzeit zu dominieren schien, stellte Eclair vermutlich die eigentlich größere Bedrohung dar - dessen Fähigkeiten waren die wirkungsvollere sowie fatalere Distanzwaffe. Rasch wog er die Möglichkeiten ab: es stand die Option Bones dank der Verbindung über den Knochenspeer empfindlich zu treffen gegen die, die Nocturnes sich zunächst weiter gegenseitig schwächen zu lassen. Scrito wog einen Moment lang den Kopf hin und her, dann traf er eine Entscheidung: er würde den Wolf im Schafspelz geben. In seiner Hand erschien das Wort alivio - Erleichterung - und brannte sich in den Knochenspeer ein. Wenn die Verbindung so funktionierte, wie er es gedachte, dann sollte er Bones soeben eine Linderung der im Kampf zugezogenen Verletzungen und somit neue Kraftreserven gewährt haben - die dieser, so zumindest der Plan, gegen Eclair anwenden würde. Scrito prüfte, ob es ihm vielleicht sogar möglich war, über die Verbindung Kontakt zu Bones aufzunehmen ...

Seite 6 von 6 ErsteErste 123456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.