szmtag Justice League: News & Gerüchte zur JLA-Realverfilmung - Seite 5
Seite 5 von 35 ErsteErste 123456789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 864
  1. #101
    Mitglied Avatar von John Constantine
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Frankfurt am Main/Berlin
    Beiträge
    1.636
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Naja, kitschig finde ich was anderes. Ich meine auch nicht, das man ihn nur hört, sondern ihn nur als Schattenriss sieht – keine Details, sondern als Dunkler Ritter, ein Mysterium. Das wurde in den ersten JLA-Comics, die seinerzeit bei Dino erschienen, sehr gut in Szene gesetzt. Es herrschte zwischen ihm und dem Rest des Teams immer eine große Anspannung, weil er so unnahbar und damit überlegen dargestellt wurde. Diese Darstellung gefällt mir heute immernoch.
    Hmmm...Die Vorstellung hört sich nicht mal schlecht an. So könnte man definitiv Nolans Batman noch retten. Bin mal echt gespannt wie es sein wird.

  2. #102
    Mitglied Avatar von John Constantine
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Frankfurt am Main/Berlin
    Beiträge
    1.636
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Matches Beitrag anzeigen

    Das Einzigste was der Film zwingendst vermeiden sollte ist Batman auf eine Bühne zu stellen und singen zu lassen.
    Batman singen hören? Nur wenn Wonder Woman sich in ein Schwein verwandelt.


    @Superman Returns

    Ich finde ganz ehrlich dass Singer das Wichtigste im Film gezeigt hat. Beim nächsten Film kann er seiner Kreativität mehr Freiraum überlassen. Routh ist zwar kein Superman aber ein guter Reeve-ersatz...Wobei nicht mal Christopher Reeve ein guter Superman war. Übrigens soll der nächste Supsfilm "Man of Steel" heißen. Ich bin echt gespannt auf den Film und sehr traurig dass man den JLA Film vorzieht. Wie unten geschrieben würd ich auch eine Abschließung der Bat-Trilogie vorziehen.


    http://www.comicforum.de/comicforum/...ad.php?t=88466




    Das Einzigste was für mich wünschenswert wäre, die Nolan Trilogie erst abzuschließen und danach den JLA-Film auf die Menschheit loszulassen.
    Somit verdirbt man den Fans des Nolan-Batman nicht die Laune, sollte der JL-Batman WB doch nicht so gelingen wie es die Fans erhofft haben oder sie es vom Nolan-Batman gewohnt waren.
    Volle Punktzahl in Zustimmung.


    EDIT.

    Wie es scheint wird "Man of Steel" doch nicht wegen JLA verschoben. Starttermin ist 2009.
    http://www.superherohype.com/news/topnews.php?id=6141

    Geändert von John Constantine (05.08.2007 um 18:20 Uhr)

  3. #103
    Mitglied Avatar von Sir Boromir
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Hannover, Oldenburg
    Beiträge
    943
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Ich meine auch nicht, das man ihn nur hört, sondern ihn nur als Schattenriss sieht – keine Details, sondern als Dunkler Ritter, ein Mysterium. Das wurde in den ersten JLA-Comics, die seinerzeit bei Dino erschienen, sehr gut in Szene gesetzt. Es herrschte zwischen ihm und dem Rest des Teams immer eine große Anspannung, weil er so unnahbar und damit überlegen dargestellt wurde. Diese Darstellung gefällt mir heute immernoch.
    Ich wäre etwas enttäuscht wenn man nur den Schatten von Batman sieht. Er muß ja nicht im Vordergrund stehen.
    "Ein seltsames Geschick, dass wir so viel Angst und Zweifel erdulden, wegen eines so kleinen Dinges."

  4. #104
    JackNapier
    Gast
    Also doch im Schatten ^^
    Man könnte auch direkt einen neuen BAtman im Strampelanzug nehmen, wenn JLA erst nach Nolan gedreht werden würde. Vielleicht sogar schon mit einem Miller-Batman? ^^

  5. #105
    Mitglied Avatar von Sir Boromir
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Hannover, Oldenburg
    Beiträge
    943
    Nachrichten
    0
    Es sollte schon Bale sein. Ich mag es nicht wenn die Charaktere von verschiedenen Leuten gespielt werden.

    Deswegen finde ich die Batman Filme mit V. Kilmer und G. Clooney blöd.
    "Ein seltsames Geschick, dass wir so viel Angst und Zweifel erdulden, wegen eines so kleinen Dinges."

  6. #106
    JackNapier
    Gast
    Wo doch Micheal Keaton eh der einzig wahre ist ^^

    Dennoch kann man Bale nicht auf Lebenszeit verpflichten - es ist bzw. wäre schade, aber man muss sich auch den Umständen anpassen.
    Ich würde aber eh erst den dritten Bats-Film abwarten um zu sehen, was sich da noch evtl. ändert, hinschtlich eines JLA Filmes.

  7. #107
    Mitglied Avatar von Sir Boromir
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Hannover, Oldenburg
    Beiträge
    943
    Nachrichten
    0
    Schon klar das Bale mit sechzig das Kostüm nicht mehr anziehen muß und soll. Aber so lange er noch jung ist, sollte er den dunklen Rächer weiter spielen.
    "Ein seltsames Geschick, dass wir so viel Angst und Zweifel erdulden, wegen eines so kleinen Dinges."

  8. #108
    Mitglied Avatar von John Constantine
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Frankfurt am Main/Berlin
    Beiträge
    1.636
    Nachrichten
    0
    Genau. Mir wäre ein Schattenriss von Bale mit seiner Stimme viel lieber als dass er von nem anderen gespielt werden würde.

  9. #109
    Moderator Avatar von Brummbär
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Fürth Bay.
    Beiträge
    1.936
    Nachrichten
    0
    laut den DC Leuten scheint das vorläufige Script sehr gut zu sein. Mal abwarten was draus wird.
    Batman - The Dark Knight of Gotham
    www.BATMANS.de

  10. #110
    JackNapier
    Gast
    Eben - erstmal abwarten.
    Des weitern, wenn es nur um einen Schattenriss geht, müsste noch nicht mal Bale persönlich anwesend sein, das könnte man dann per Computer einfügen und Bale müsste nur mal ein paar Tage ins Tonstudio ^^

  11. #111
    Mitglied Avatar von Sir Boromir
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Hannover, Oldenburg
    Beiträge
    943
    Nachrichten
    0
    Würde mir nicht so gefallen. Dann kann man auch Elongated Man als Superdetektiv nehmen. Dafür braucht man Batman nicht.
    "Ein seltsames Geschick, dass wir so viel Angst und Zweifel erdulden, wegen eines so kleinen Dinges."

  12. #112
    JackNapier
    Gast
    Kommt ja drauf an, in wie weit seine Rolle ausgeprägt ist. Wenn er überwiegend im Tower hockt, würde das ausreichen. Und er macht ja auch viel von Gotham aus.
    Bin jetzt mal nächsten Monat auf die neue Staffel The Batman gespannt,

    ob man hier die JLA auf die Comics basiert oder schon auf das Script vom Film


  13. #113
    Mitglied Avatar von Sir Boromir
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Hannover, Oldenburg
    Beiträge
    943
    Nachrichten
    0
    Schauen wir mal.

    Wen würdet ihr für den JLA Film casten ?
    "Ein seltsames Geschick, dass wir so viel Angst und Zweifel erdulden, wegen eines so kleinen Dinges."

  14. #114
    JackNapier
    Gast
    Superman und Bats sind ja klar.
    Jetzt kommts drauf an, wer alles mir dabei sein soll. Ich geh mal von folgenden aus:

    GL: Sticky Fingas oder Alan Richtson

    Flash: Sebastian Roché oder Greg Ellis

    Bei beiden kommts drauf an, welchen GL oder Flash sie spielen

    Wonder Woman: Nadine Stenovitch, Shannyn Sossamon, Rhona Mitra

    MM: Doug Jones

  15. #115
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2007
    Beiträge
    231
    Nachrichten
    0
    ALso, routh und bale spielen nicht batrman und superman in der JLA verfilmung, der pinguin film macher wird regie fuehren. Es soll ein hammer film werden.

    Quelle: latinoreview.com

  16. #116
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2006
    Beiträge
    498
    Nachrichten
    0
    Zum Glück wird bale 100% nicht Batman in JLA spielen

    http://www.filmstarts.de/nachrichten...%20League.html

    könnt ihr alles nachlesen und ich bin sehr sehr Froh darüber!!!!

  17. #117
    Moderator Batman Forum Avatar von Batcomputer
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    5.242
    Nachrichten
    0
    Was wohl daran liegt, dass der Film anscheinend ein CGI/Motion Capture-Film ala Polar Express werden soll: http://www.iesb.net/index.php?option...3121&Itemid=99

    Und dagegen hab ich ehrlich gesagt nichts...

  18. #118
    Mitglied Avatar von HUMANIMAL
    Registriert seit
    07.2007
    Beiträge
    229
    Nachrichten
    0
    aha die zukunft hat einzug genommen;-) wer braucht noch schauspieler ? ausser um sie einzuscannen vielleicht ...hab nichts dagegen keine angst:-) hmmm ...da fällt mir auf ...müsste man dan nicht den threat namen ändern ...real verfilmung ist es ja nicht gerade ...ausser wir sind bereits cgi und nur unser gehirn nimmt es für wahr :-) sorry werde off topic ...bin auf bilder gespannt ...den renderings sind nicht gleich renderings :-) aber sind gute leute am werk ...wird sicher hammermässig aussehen;-) ooooh zuvoreilig ...photrealistisch? boah na dann viel spass beim machen ....ok halb real ...he he...
    .......wenn man bedenkt das man bald nicht mehr von real zu computer generierten bilder unterscheiden kann ...dann,,,krieg ich es aber mit der angst zu tun....
    Geändert von HUMANIMAL (22.08.2007 um 23:46 Uhr)
    ALWAYS KEEP A SMILE ON YOUR FACE!


  19. #119
    Mitglied Avatar von Sir Boromir
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Hannover, Oldenburg
    Beiträge
    943
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Was wohl daran liegt, dass der Film anscheinend ein CGI/Motion Capture-Film ala Polar Express werden soll: http://www.iesb.net/index.php?option...3121&Itemid=99

    Und dagegen hab ich ehrlich gesagt nichts...
    Habe ich auch nichts gegen. Ganz im Gegenteil. Final Fantasy war ja auch gut gemacht.

    Dann könnte man Bale und Routh ja doch mitmachen lassen.
    "Ein seltsames Geschick, dass wir so viel Angst und Zweifel erdulden, wegen eines so kleinen Dinges."

  20. #120
    JackNapier
    Gast
    Naja - Bale hat immernoch das letzte Wort, wenn es um die Nutzund seiner Daten geht
    Also einfach mal so einscannen und ihn dann nutzen geht nicht ohne weiteres. Aber ich gebe Bale recht - sie sollten wirklich den dritten Film abwarten. Das passt garnicht so rein. Außer sie machen *graus* sowat wie Dreamworks oder Disney Pixar - also Zielgruppe 6+. Ich glaube, dann könnten sie den Film direkt auf DVD veröffentlichen, denn im Kino.... nein Danke. Und mitten in Nolans Filmreihe, würde nicht passen. Allerdings würde der Film, wenn er 100% CGI ist auch frühestens in etwa 3-4 Jahren rauskommen, wenn sie jetzt erst damit beginnen.

  21. #121
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2007
    Beiträge
    231
    Nachrichten
    0
    es soll alo MIB werden, die heroes mit den aliens in einem bild, richtig cool, und es wird in einem ganz anderem universum spielen.

  22. #122
    JackNapier
    Gast
    *Oliven aus seinem Essen fischt*
    Hört sich cool an, ja, kann es auch werden, aber nur, wenn deser Film nach den Nolan Filmen gezegt wird. Ich gehe doch mal stark von aus, dass Batman auch vorkommt - ohne ihn ginge es nicht wirklich.
    Frage ist auch, sollen die Chara's so real rüberkommen wie in Final Fantasy und Beowulf (2007) oder doch etwas irrealer, in Richtung der comics und Trickserien?
    Noch viel interessanter ist die Aussage von Bale. Was hat er gemeint mit "man hätte sie mal noch den dritten Teil machen lassen sollen"? wollte Nolan vielleicht im dritten Teil etwas mehr auf das 'mysteriöse' Feld in den Comics eingehen und kann er es jetzt nicht mehr?

  23. #123
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    5.952
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    30
    Zitat Zitat von JackNapier Beitrag anzeigen
    Also einfach mal so einscannen und ihn dann nutzen geht nicht ohne weiteres.
    schon deswegen nicht, weil - sollte man dieselbe technik wie bei beowulf verwenden - die schauspieler ja dennoch schauspielen müssen. nur halt im motion-capture-suit, der die bewegungsdaten als grundlage für die CG-Animation an den computer "weiterreicht".
    (warum man in einem animationsfilm fotorealistische CGI-Abbilder bekannter stars von ebendiesen animieren lässt, statt die schauspieler direkt vor die kamera zu stellen, erschließt sich mir übrigens immer noch nicht. )
    Sei stets geduldig gegenüber Leuten, die nicht mit dir übereinstimmen. Sie haben ein Recht auf ihren Standpunkt - trotz ihrer lächerlichen Meinung. (Friedrich Hollaender)

  24. #124
    Mitglied Avatar von HUMANIMAL
    Registriert seit
    07.2007
    Beiträge
    229
    Nachrichten
    0
    das ist ganz einfach ...es ist die zukunft des filme machens ....das ziel scheint mir zu sein so genau wie möglich und so realistisch wie möglich menschen und ihre umgebungen zu kopieren ... die technik erlaubt es ihnen darsteller aus vergangenen jahren wieder aufzuleben ...
    ALWAYS KEEP A SMILE ON YOUR FACE!


  25. #125
    JackNapier
    Gast
    Also ja und nein - zu beiden Aussagen (obwohl es ins Offtopic geht):
    1. Man braucht nicht die Originalschauspieler, man kann auch jeden X-beliebigen Stuntman nehmen, was für viele Szenen von Vorteil ist, da die Schauspieler nicht gedoublet werden müssen
    2. Stimmaufnahmen können heutzutage genutzt werden - klingt nicht 100% orginal, aber kommt schon sehr nahe
    3. Man nutzt diese Technik eigentlich nur bei bestimmten Filmen. Gerade bei Beowulf stehen einem mehr Möglichkeiten offen, die mit normalsterblichen nicht möglich wären und besser aussehen (man entsinne sich an das Kind in HdR - DRdK *brrrrr*)
    4. Für einen Film wie JLA ergeben sich ganz neue Mglichkeiten, gerade was Superman, Flash oder MM angehen würde - die Qualität bleibt gleich (auch wenn man sich darüber streiten kann) und man sieht keinen Unterschied mehr, da ja keine Einfügung von CGI in reale Szenen nötig ist
    5. Von der Erweckung toter Schauspieler halt ich nicht viel. Brauch keinen Terminator 28 mit Schwarzenegger, der dann schon 80 Jahre tot ist *lach*

Seite 5 von 35 ErsteErste 123456789101112131415 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •