Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 62 von 62
  1. #51
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.747
    Zitat Zitat von YPSmitGimmick Beitrag anzeigen
    (Und zu Recht hat der Phantomias-Band aus der BILD-Comic-Bibliothek bei Amazon überwiegend schlechte Bewertungen von enttäuschten Käufern)
    Dann muss ich gleich mal reinschauen und eine GUTE Bewertung schreiben. Und wenn ich schon dabei bin, schreibe ich gleich noch eine gute Bewertung zum Terry-Pratchet-Hörspiel "Gevatter Tod", das dort merkwürdigerweise auch sehr schlecht wegkommt. ich finde das Teil klasse.

  2. #52
    Mitglied Avatar von Mr.Toad
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Zürich, CH
    Beiträge
    433
    Zitat Zitat von Derschwaflkop Beitrag anzeigen
    Eine Frage: Gab es überhaupt andere Donald-Cartoon*zeichner als Taliaferro?
    Bei Donald ist mir spontan kein weiterer bekannt. Ich muss aber zugeben, dass ich in Sachen Comics nicht zu den Experten gehöre, an die du dich eher wenden solltest.

    Zitat Zitat von Sir Donnerbold
    Das Mitlesen werde ich jedoch weiterhin köstlich genießen.
    Tut mir ja wirklich leid, dich enttäuschen zu müssen, aber nach zwei Seiten geht mir langsam die Puste aus. Unterhaltsam ist der Thread allemal. Und jetzt gib mir mal ein bisschen Popcorn rüber.

    Achja, wenn man hier Zichefan Buchtipps geben soll, dann empfehle ich die Barks Library. Nicht gerade billig, aber das Geld lohnt sich auf jeden Fall. Leider hat es unsere Bibliothek nicht über Band 1 und 2 gebracht.

  3. #53
    Mitglied Avatar von ZicheFan
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.008
    Zitat Zitat von Mr.Toad Beitrag anzeigen
    Achja, wenn man hier Zichefan Buchtipps geben soll, dann empfehle ich die Barks Library. Nicht gerade billig, aber das Geld lohnt sich auf jeden Fall. Leider hat es unsere Bibliothek nicht über Band 1 und 2 gebracht.
    1. zu teuer
    2. zu einseitig (nur Barks)

    Der Vorschlag wurde mir in diesem eigens dafür erstellten Thread bereits gemacht, alle weiteren Vorschläge bitte dort hinein!
    seit 2009 Lehramtsstudent (Deutsch / Latein) an der Georg-August-Universität Göttingen
    2008 & 2011 Mitglied der Jury zum Evangelischen Buchpreis
    seit 2008 Rezensent für das deutschlandweit erscheinende Magazin "Der evangelische Buchberater" und seine Onlineableger

  4. #54
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    2.171
    Zitat Zitat von Derschwaflkop Beitrag anzeigen
    Eine Frage: Gab es überhaupt andere Donald-Cartoonzeichner als Taliaferro?
    Es gab da noch die Herren Frank Smith und Frank Grundeen, die - ähnlich Taliaferro - Gag-Stories für Tageszeitungen entworfen haben.

  5. #55
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Ist mir glatt entfallen
    Beiträge
    373
    Zitat Zitat von Plattnase Beitrag anzeigen
    Es gab da noch die Herren Frank Smith und Frank Grundeen, die - ähnlich Taliaferro - Gag-Stories für Tageszeitungen entworfen haben.
    Gibt es von denen irgendwelche Sammelbände, beziehungsweise irgendwelche Veröffentlichungen in letzter Zeit (ich liebe Taliaferros Gagstorries)?

  6. #56
    Ich glaube, in den Donald-Bänden der Reihe "Disney Pockets" war von denen haufenweise Material.

  7. #57
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Ist mir glatt entfallen
    Beiträge
    373
    Sind die Geschichten annährend so gut wie Taliaferros' ?

  8. #58
    Mußt du dir selber anschauen. Ich seh da keinen großen Stilbruch. Und Grundeen hat ja noch jahrelang mit Taliaferros Stammautor Bob Karp zusammengearbeitet.

  9. #59
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    2.171
    Also: von Grundeen stammen Geschichten wie "Der Besuch" (LT 104) oder "Echter Naturalismus" (LT 108). Von Smith findet man in LT 114 "Momentaufnahmen".

    Meines Erachtens beide keine so überragenden Künstler! Aber ob dies Taliaferro immer so unbedingt war?!
    Das Taliaferro-Werk könnte man - analog zu Barks - in drei Schaffensperioden einteilen, von denen die mittlere - wieder analog Barks - die stärkste war! Die späte Periode dagegen ist eher zum Abgewöhnen: man denke an Geschichten wie die vom Knochen- bzw. Geldbaum (TGDD 9, S.66) oder die Hubschrauberaktion zum Einfangen von Luftballons (MM 14/68, S.38). In dieser Periode sieht Dagobert aus wie Primus v. Quack und Donald fährt keinen 313 mehr, sondern irgend so eine zeitlose Blechwanne...

  10. #60
    Dauerhaft gesperrt Avatar von Herr Mäier
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.147
    Zitat Zitat von Plattnase Beitrag anzeigen
    Meines Erachtens beide keine so überragenden Künstler! Aber ob dies Taliaferro immer so unbedingt war?!
    mMn schon. Man beachte da mal die großartigen Strips von ihm, die im LTB mal anlässlich der Jahrtausendwende veröffentlicht wurden, so z.b. auch LTB 263.

    Also: In uUkunft sage ich nicht 'das Universum, das Barks und Taliaferro schufen' sondern 'das Universum, das Barks und die Stripzeichner schufen'. Und sollte ich doch Taliaferro schreiben, macht in Gedanken 'Taliaferro, Karp, Smith & Grundeen'.



    Zitat Zitat von Mr.Toad Beitrag anzeigen
    Tut mir ja wirklich leid, dich enttäuschen zu müssen, aber nach zwei Seiten geht mir langsam die Puste aus. Unterhaltsam ist der Thread allemal. Und jetzt gib mir mal ein bisschen Popcorn rüber.
    He, mir auch !


    Zitat von ThomasO5
    Aha, neue Variante. Zusammenfassungen des bereits gesagten, sehr schön!
    Weiter so schwafl, bis zum Ferienende wirst du die 1000 locker schaffen!
    Ab Montag bin ich weg...allerdings nicht die ganzen Ferien.
    Geändert von Herr Mäier (05.08.2006 um 09:18 Uhr) Grund: Automatisch eingefügter Doppelbeitrag

  11. #61
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    D-21709 Himmelpforten
    Beiträge
    51
    Jetzt hat es mir gerade mal endgültig gereicht...
    Off-Topic-Diskussion entfernt...

    Inhalt: Der Schwafl macht einen Kunst- und Sportkurst ist somit in Bälde für zwei Wochen nicht mehr im Forum aktiv, was die breite Forenmasse sehr bedauert...

    Und nun trage man bitte zum Thema was bei oder lasse den Thread im Nirvana verschwinden - was ich nicht bedauern würde.

    Hinzugefügt: Die auf diesen Beitrag folgenden Kommentare verdienten es ebenso, dem Erdboden gleichgemacht zu werden...
    Geändert von LTB-Online (05.08.2006 um 21:53 Uhr)

  12. #62
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Ist mir glatt entfallen
    Beiträge
    373
    Zitat Zitat von Plattnase Beitrag anzeigen
    Das Taliaferro-Werk könnte man - analog zu Barks - in drei Schaffensperioden einteilen, von denen die mittlere - wieder analog Barks - die stärkste war! Die späte Periode dagegen ist eher zum Abgewöhnen: man denke an Geschichten wie die vom Knochen- bzw. Geldbaum (TGDD 9, S.66) oder die Hubschrauberaktion zum Einfangen von Luftballons (MM 14/68, S.38). In dieser Periode sieht Dagobert aus wie Primus v. Quack und Donald fährt keinen 313 mehr, sondern irgend so eine zeitlose Blechwanne...

    *totalzustimm*
    Ich finde Taliaferro vor allem deshalb so sympathisch, weil er Donald als intelligenten, lustigen Erpel darstellt und nicht den leicht dümmlichen Donald, wie er z.B. von Rosa geprägt wird...
    Ausserdem zeigt er eine Welt ohne Dagobert und seine äußerst nervigen "Eigenschaften" wie chronische Geldknappheit und Faulheit...

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •