szmtag Rollenspiel in der griechischen Antike - Seite 4
Seite 4 von 15 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 373
  1. #76
    SysFox (Künstler, RPGler & Wehrlose) Avatar von Foxx
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    7.477
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    16
    Wir können nicht alle krank im Bett liegen und den Tag mit nichts tun verbringen.

    Und Spamen nimmt verständlicherweise sehr viel weniger Zeit in Anspruch als RPG-Postings auf dem von mir angestrebten Niveau.

  2. #77
    Mitglied Avatar von Felina Noctis
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Bei den Eckhexen
    Beiträge
    5.848
    Nachrichten
    0
    Leider muss dieses Rollenspiel bis April pausieren, danach werde ich mit dem Auslaufen des Schiffes weitermachen.
    Bitte meldet euch nochmal, ob ihr noch weiter mitmachen wollt, insbesondere Sphinx! Ihr könnt euch gern überlegen, was eure Charas bis zum Auslaufen des Schiffes, bzw. bis zum Treffen am Mittag machen. Ihr könnt dazu eigene, unwichtige Nebenfiguren erfinden und spielen, übertreibt es aber nicht.
    In dem Sinne einen schönen Restwinter! Ich wende mich jetzt dem Winterschlaf zu und hoffe, euch im Frühling alle wieder mit an Bord zu haben!
    "So Long, and Thanks for All the Fish."
    Douglas Adams


  3. #78
    Mitglied Avatar von Gabriel
    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    131
    Nachrichten
    0
    Frage an der Stelle, geht es überhaupt weiter?
    Zugegeben ich hab auch nichts geschrieben, aber irgendwie hatte ich nicht genug worauf ich bezug nehmen konnte/wollte und für ne Rolle als Zugmotor hab ich leider im Moment unitechnisch viel zu wenig Zeit.

  4. #79
    Mitglied Avatar von Felina Noctis
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Bei den Eckhexen
    Beiträge
    5.848
    Nachrichten
    0
    Jap, geht weiter, sofern das allgemeine Interesse noch besteht (sorry, aber auf so eine Frage MUSS ich als Meister einfach antworten... nicht, dass hier falsche Eindrücke aufkommen!)
    Eigentlich ist das eine Art Prolog, in der jeder eine Szene bekommen sollte und an Bord geht. Also jeder hat mal kurz etwas zu tun und dann nicht mehr viel zu tun, bis alle geheuert sind und die Reise losgeht. (Wobei ihr natürlich auch untereinander hättet reden können, wären eure Charas dementsprechend veranlagt!

    Allerdings hatte ich damit gerechnet, dass diese Heuer spätestestens Ende Dezember beendet ist. Leider habe ich etwas zu lange auf einen Mitspieler gewartet, den ich nicht übergehen wollte, der aber vergessen hatte sich abzumelden... Dementsprechend stockte es etwas und das tut mir leid!
    In Zukunft werde ich versuchen, Szenen, die an Spielerbeteiligung aller hängen zu umgehen oder einfach weitermastern.

    Ich hoffe ich konnte dich beruhigen, auch in sofern, dass du nicht als Zugmotor gedacht bist!
    "So Long, and Thanks for All the Fish."
    Douglas Adams


  5. #80
    Mitglied Avatar von Blue Lion
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Deutschland,Essen
    Beiträge
    19.767
    Nachrichten
    0
    Ich mache gerne noch mit, versuche dann auch in der nächsten Zeit alles verpasste nachzuholen aber ich habe momentan sehr viel zu tun an der Uni, ich schaff vielleicht meinen Sprachkurs nicht (dann darf ich nicht nach China ;_; ) und muss ranklotzen....

  6. #81
    Mitglied Avatar von Felina Noctis
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Bei den Eckhexen
    Beiträge
    5.848
    Nachrichten
    0
    Hey, die Klausuren sind vorbei! *jubel* Jetzt mache ich mich auf den Weg in den Urlaub und komme dann frisch entspannt, mit neuen Ideen heim.

    Also, ab April geht es hier weiter. Wer sich bis dahin nicht zurückgemeldet hat (auch im ICQ, via Email, PN oder SMS/Telefon möglich! ) ist draussen. Bzw. Fällt den nächsten Abenteuern zum Opfer!

    Lio hat sich schon gemeldet, Gabriels Zweifel werte ich als ein "Ich würde ja"... fehlen nur noch viele. Eine Beschreibung, was euer Chara bis zur Versammlung an Bord zur Mittagsstunde getrieben hat wäre herrlich, ist aber nicht Voraussetzung.

    Also dann, bis bald!
    "So Long, and Thanks for All the Fish."
    Douglas Adams


  7. #82
    Fledermaus SysOp & Mod Batman-Forum Avatar von Felicat
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Zwischen Traum und Wachen
    Beiträge
    7.416
    Nachrichten
    0
    Ich bin und bleine dabei. Schönen Urlaub, Felina .

  8. #83
    Mitglied Avatar von Felina Noctis
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Bei den Eckhexen
    Beiträge
    5.848
    Nachrichten
    0
    Und stolz kann ich verkünden, dass es weitergeht! *jubel*
    Die Heuer habe ich übersprungen, jetzt stechen wir in See!
    Eigeninitiative ist wie immer sehr erwünscht, im Zweifelsfall könnt ihr euch natürlich mit Fragen an mich wenden!
    Wer sich vernachlässigt fühlt bitte auch an mich! Ich bin im ICQ oder per PN regelmäßig erreichbar!
    Auf eine gute erste Mission!
    "So Long, and Thanks for All the Fish."
    Douglas Adams


  9. #84
    Mitglied Avatar von Sac
    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    Zauberwald
    Beiträge
    2.991
    Nachrichten
    0
    Da mich Felina so lieb gebeten hatte (-> stellt euch eine Szene mit Lasso vor... nein, nein, Scherz), nehm ich mein Schnuckelchen auch wieder. ^_^



    Sac
    Totgesagte leben länger.

  10. #85
    Mitglied Avatar von Gabriel
    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    131
    Nachrichten
    0
    Da sich, wie mir zu Ohren kam, beschwert wurde, daß ich so wenig poste, hier mal ne kleine Stellungnahme dazu. Damit ihr wißt woran ihr seid.


    Ich poste normalerweise schneller und öfter, aber habe ich es schon in einigen anderen Foren bei solchen Rollenspielen erlebt, daß es sich schnell totlief, vor allem nach so nem langen Schnitt wie diesem. Ich hab mir da früher immer einiges an Arbeit gemacht und hab zu den letzten gehört die gepostet haben. Ist aber doof ein RPG vor die Hunde gehen zu sehen, wo man selbst viel Zeit und Fantasie investiert hat. Daher bin ich mittlerweile etwas langsamer was das posten anbelangt, mal abgesehen davon, daß ich mich immer wieder in meine Rolle hineindenken muß um ein Gefühl dafür zu bekommen. Das geht nicht so super schnell und ich geb mir halt keine große Mühe damit, so lange wie ich nicht das Gefühl habe, daß es sich lohnt.

    Fazit: ich werde wieder aktiver sein, sobald es wieder ordentlich läuft und ich auch ein bischen was zum drauf reagieren habe.
    Ich tue mich tatsächlich ein wenig schwer damit hier aktiv die Handlung voran zu treiben, allerdings ist mein Char in dieser Situation aus meiner Sicht aber auch nicht dafür geeignet.
    Also ich würd mich freuen wenns weiterginge

  11. #86
    Mitglied Avatar von Felina Noctis
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Bei den Eckhexen
    Beiträge
    5.848
    Nachrichten
    0
    Da wir es gewohnt sind, dass Juniormitglieder kommen und gehen wie das Wetter, (der letzte Neuling, der sich gehalten hat ist Gooseman und das ist auch schon über zwei Jahre her...) musst du Nachfragen solcher Art schon verstehen.
    Gehetzt hab ich, andere haben nachgefragt (endweder diese Formulierung von mir ist übel, oder Fragen = Beschweren... *grübel*). Also bitte nicht angegriffen fühlen!

    Des übrigen bist du reichlich unverschämt für einen Neuling (Achtung, Ironie!) Einfach so meine Meisterfähigkeiten in Frage zustellen. Ich hab noch nie ein Rollenspiel vor die Hunde gehen lassen... nur ein oder zwei (ok, etwa fünf oder sechs) in den Sand gesetzt. Des übrigen hab ich die Adressen und Telefonnummern der meisten Spieler und bin extrem lästig, wenn jemand nicht posten will!
    Jetzt poste fleißig, damit du das Junior wegkriegst, dann kannst du anfangen zu kritisieren!
    Geändert von Felina Noctis (24.04.2007 um 11:25 Uhr)
    "So Long, and Thanks for All the Fish."
    Douglas Adams


  12. #87
    Mitglied Avatar von Sac
    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    Zauberwald
    Beiträge
    2.991
    Nachrichten
    0
    Aber wenn sie nicht postet, und man sie trietzt, wird sie zickig.


    *ganz schnell weglauf*
    Totgesagte leben länger.

  13. #88
    SysFox (Künstler, RPGler & Wehrlose) Avatar von Foxx
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    7.477
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    16
    Go Sac, GO! *anfeuer*

  14. #89
    Mitglied Avatar von Sphinx
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    9.787
    Nachrichten
    0
    Ich hab zwar keine Ahnung was ich verpasst hab, aber wenn die Mastress mich noch zulässt liege ich ihr zu Pfoten

    Also... darf ich noch mich als Mitspielerin werten?

  15. #90
    Mitglied Avatar von Coin
    Registriert seit
    04.2007
    Beiträge
    34
    Nachrichten
    0
    Hi,

    Ich bin neu in diesem Forum, was allerdings nicht heißt, daß ich neu in RPGs bin . Auf jeden Fall haben mir Gabriel und Felina lange und in aller Pracht Euer Forum-Rollenspiel schmackhaft gemacht, also habe ich gebeten, mitspielen zu dürfen.

    Mein Char darf natürlich auch nicht fehlen. Here it comes:

    Name: Xenokrates
    Alter: 28
    Beruf: Lebemann

    Größe: 186cm
    Gewicht: 75kg
    Haare: lockige, dunkelbraune, fast schwarze
    Statur: athletisch mit auffällig breiten Schultern

    Geburtsort: Knossos

    Hintergrund:
    Reiches und lange verhätscheltes Söhnchen eines reichen Kaufmanns, hat in seiner Jugend sehr viel Mist gebaut und keine Konflikte gescheut, da sein etwas dunklerer Teint regelmäßig Anlass für Spekulationen über seinen leiblichen Vater gab (und damit waren Schlägereien etc. nicht weit entfernt). Kommt zur Armee - aufgrund der Weigerung seines Vaters, ihn weiter zu unterstützen - zu den Bogenschützen (also dem Pöbel). Wird mehrere Jahre ausgebildet und während der Verschiffung nach Troja strandet er auf Rhodos (zu dem was dort passiert, siehe unten). Nach der Flucht von Rhodos tourt er durch die Ägäis und verdient seinen Lebensunterhalt mit Glücksspiel, bei welchem er ein unheimliches Talent hat, was regelmäßig seitens seiner Mitspieler als Falschspiel ausgelegt wird.


    Stärken/Fähigkeiten:
    - ausgebildet in Bogen und Rhodos-Steinschleuder für Fernkampf
    - mittelmäßig im bewaffneten Nahkampf
    - recht gut im (un-)bewaffneten Nahkampf, wenn er seine Beherrschung
    verliert (und das passiert nur dann, wenn es um seine Abstammung geht) - sonst eher mittelmäßig
    - kann seine eigenen Pfeile herstellen
    - hat eine Begabung in Sachen Glücksspiel
    - versteht was von Verhandlung, Überredungskunst und Verführung

    Schwächen:
    - liebt Geld und Frauen
    - hat sehr oft abstruse Pläne, die er mit allen Mitteln versucht zu realisieren
    - in Stresssituationen wird er zum "notorischen Lügner" - selbst wenn er die Wahrheit sagt, klingt es bei ihm so, als würde er lügen

    Kleidung:
    - ein leichter, ärmelloser Lederharnisch, darunter eine Leinentunika
    - lederne Armschienen
    - feste Sandalen
    - ein Satz mit einer teuren, noblen Tunika und weichen Sandalen für besondere Anlässe (fein säuberlich verstaut in der Umhängetasche)

    Ausrüstung und Inventar:
    - Kreta-Langbogen (mit Beutel für Transport)
    - Köcher für 20 Pfeile, insgesamt 50 Pfeile (40 normale, 10 Brandpfeile) handlich verpackt
    - 5 Ersatzsehnen
    - Kupferfläschchen mit arabischem Feuer
    - kleines, längliches Stück Leinenstoff
    - Rhodos-Schleuder aus Rindsleder
    - Beutel mit 20 Steinen
    - Khopesh

    - kleiner flacher Wetzstein
    - kleines bronzenes Messer
    - kleiner Beutel mit Werkzeug zur Pfeilherstellung
    - kleiner Beutel mit diversen Würfeln und Spielsteinen
    - Umhängetasche für die Ersatzkleidung
    - Kleiner Schlauch mit Wasser
    - zwei kleine Feuersteine
    - 1 Gold, 3Silber irgendwo in seiner Kleidung und 35 Kupfer in einem
    kleinen Geldbeutel an seinem Gürtel


    Es war vorbei. Xenokrates stand hoch oben auf einer Küstenklippe und starrte in Richtung der untergehenden Abendsonne. Dort, noch kaum zu sehen, waren die ersten Segel aufgetaucht. Die siegreiche Armee kehrte nach einer langjährigen Belagerung Trojas in ihre Heimat zurück.
    Es war "ihre" Heimat, nicht seine. Ihn hatte es nur durch eine Reihe von Zufällen nach Rhodos verschlagen - er war gebürtiger Minoer, sagte er sich immer wieder. Aber die andere Hälfte, dieser dunklere Teint der Haut, diese dichten, krausen fast schwarzen Haare und die hellgrauen
    Augen... Jahrelang munkelte man, seine Mutter hätte sich in Abwesenheit seines Vaters mit einem ägyptischen Reisenden vergnügt. Jedes Mal, wenn die Nachricht an sein Ohr drang, gab es anschließend blaue Augen, ausgeschlagene Zähne und frische Narben - dazu eine gehörige Portion Ärger, den - in seinen frühen Jahren - der Geldbeutel seines Vaters, also dem Mann seiner Mutter, beseitigte.
    Doch irgendwann hatte sein alter Herr, ein ziemlich angesehener Händler in Knossos, genug: "Du bekommst nicht ein Kupfer mehr von mir und gehst sofort in die Armee.", sagte dieser.
    "Fein! Das heißt, Du kaufst mir einen Harnisch, einen Hoplon und ein Schwert?", war damals seine schnippische Antwort darauf gewesen. "Nein" und bei der Erinnerung an das breite, zufriedene Grinsen seines Vaters bekam Xenokrates immer noch eine Gänsehaut. "Du wirst mit dem Pöbel zusammen kämpfen und deine Waffen und dein Harnisch aus eigener Tasche bezahlen." Damit waren die fetten Jahre vorbei. Xenokrates hatte gerade noch genug Geld um sich einen Bogen, Pfeile und eine leichte, abgetragene Lederrüstung zu kaufen und kam so
    in die Armee.
    Er fand recht schnell Gefallen an den Übungen mit dem Bogen und noch viel mehr an dem schlichten, einfachen Gemüt seiner Kameraden. Schnell machte er sich daran, Seilschaften und ein Geflecht von Gefallen und Gegengefallen aufzubauen. Ihm halfen sein ausgeprägter Geselligkeitssinn und seine Vorliebe für Glücksspiele und Weibergeschichten. Als die Einheit fertig ausgebildet war, wurde sie bald in Richtung Troja verschifft. Doch Poseidon war die Zeit in sehr schlechter Stimmung und das Schiff geriet alsbald in einen heftigen Sturm.
    Allen Gebeten und Opfern zum Trotz zerschellte das Schiff an einem Riff in einer dunklen, stürmischen Nacht. Xenokrates und eine Handvoll seiner Kameraden waren die einzigen Überlebenden.
    Nach mehreren Tagen des Herumirrens, fanden sie eine Stadt. Sie waren auf Rhodos gelandet. Weiter nach Troja versuchen zu reisen wollte niemand von ihnen mehr, also boten sie sich als Ausbilder für die Haustruppen des Polis von Rhodos an, welche dieses Angebot nur zu gerne annahmen, schließlich waren minoische Bogenschützen wohlbekannt und bei ihren Gegnern gefürchtet. So vergingen zwei sehr amüsante und abwechslungsreiche Jahre auf Rhodos.
    Xenokrates schmunzelte bei der Erinnerung an einzelne Ereignisse...
    Zunächst lief alles mögliche schief: Die Unterkunft war lausig, kaum besser die Bezahlung. Man behandelte sie zwar höflich aber trotzdem war ein gewisser Argwohn der Einheimischen nicht zu übersehen. Die Abteilung einheimischer Soldaten, die sie ausbilden sollten, erwies
    sich zwar als eifrig, aber gnadenlos untalentiert im Umgang mit dem Bogen, was dazu führte, dass sie immer weniger funktionierende Bögen besaßen. Schließlich einigte man sich darauf, daß die Minoer als normale Soldaten den Fernkampf auf die Rhodos-Art lernten: mit der Schleuder.
    Als dann Xenokrates seine gesamten Ersparnisse dazu benutzte, einen feucht-fröhlichen Abend mit Sauftour und Bordell für die Einheit zu stiften, brach das Eis zwischen den Minoern und den Rhodosianern. Tagsüber schuftete man draußen auf dem Brachland und übte das
    koordinierte Schleudern auf ein kleines Gebiet, abends traf man sich am Strand und feierte.
    An einem warmen Sommerabend, als alle schon gut angetrunken waren, beschwerte sich einer der einheimischen Soldaten, Polymides über seine ältere Schwester, sie würde wie eine Furie im Haus herumtoben.
    Als dann einer der Soldaten ihm entgegnete "Ihr Mann ist seit 8 Jahren in Troja, wie würdest Du Dich benehmen, wenn Du deine Frau so lange nicht ...en könntest?", sagte dieser: "Ich würde dann diesen netten Felsen da nehmen, er sieht wie der Hintern eines athener Jünglings aus."
    *Gelächter*. Xenokrates hatte nicht gelacht. In seinem Kopf rumorte eine abenteuerliche Idee.
    Und wie auch seine früheren Ideen, wurde sie schneller Realität, als man es für möglich gehalten hätte. Es wurde so etwas wie eine Dienstleistung, die jeder kannte, aber niemand offen zugab, jene, über die nur hinter vorgehaltener Hand gesprochen wurde, aber die viele früher oder später in Anspruch nahmen.

    Das hatte nun alles ein Ende.

    Und obendrein musste er Rhodos so schnell wie möglich verlassen. Aber da draußen gab es noch viel mehr zu sehen, zu entdecken und noch viele Möglichkeiten an Gold, Frauen oder beides zu bekommen - und es
    schnell wieder zu verlieren ...aber bleiben wir beim Bekommen.


    Geändert von Coin (03.05.2007 um 12:21 Uhr)

  16. #91
    Mitglied Avatar von Genesis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    6.572
    Nachrichten
    0
    Na dann willkommen. Ich hoffe, Felina hat dich nicht zu sehr unter Druck gesetzt und gedrängt, bis sie dich soweit hatte
    Those Wings... I want them too!

  17. #92
    Mitglied Avatar von Sphinx
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    9.787
    Nachrichten
    0
    Eine frage von der frechen Amazone... was is denn ein Lebemann? Oo

  18. #93
    Mitglied Avatar von Coin
    Registriert seit
    04.2007
    Beiträge
    34
    Nachrichten
    0
    Jemand, der sich es gut im Leben gehen läßt (kein/wenig Arbeiten, Feiern, Spielen etc.) ...also das pure Gegenteil von einem Arbeitstier . speziell Xenokrates wird nur dann arbeiten, wenn er es als notwendig erachtet.

  19. #94
    Mitglied Avatar von Sphinx
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    9.787
    Nachrichten
    0
    Beruf: Sohn <--- so in etwa, eh?

    Da kann Nema ja direkt ne Affinität zur Peitsche kriegen ^^

  20. #95
    Mitglied Avatar von Felina Noctis
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Bei den Eckhexen
    Beiträge
    5.848
    Nachrichten
    0
    Schön, dich hier begrüßen zu können, Coin!

    Zitat Zitat von Dark Aegis Beitrag anzeigen
    Na dann willkommen. Ich hoffe, Felina hat dich nicht zu sehr unter Druck gesetzt und gedrängt, bis sie dich soweit hatte
    Also wirklich, als ob ich jemanden unter Druck setzen würde. Na warte, wenn ich dich erwische, dann setzt's was!
    "So Long, and Thanks for All the Fish."
    Douglas Adams


  21. #96
    Mitglied Avatar von Felina Noctis
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Bei den Eckhexen
    Beiträge
    5.848
    Nachrichten
    0
    @Foxx, Sac und Felicat: Mit großem Interesse habe ich eure Posts verfolgt, aber langsam fange ich an zu zweifeln, ob ihr die richtige Vorstellung von Segelschiffen habt. Wieviele Seile erwartet ihr denn dort oben zu finden? Ich war schon öfter auf größeren Schiffen unterwegs und es gibt etwa 3-4 und zwar von oben nach unten. In der Antike waren es sicher nicht mehr! Ich lasse es jetzt mal gelten, aber so viele Seile, wie ihr beschreibt und nutzt gibt es nicht! Also klettert bitte am Baum/Mast und nutzt die Seile als Haltemöglichkeit, nicht um darauf rumzustehen!

    @Sphinx und Shane: Bitte postet, damit ich weitermachen kann. Ich will euch nicht übergehen, aber ich hab auch keine Lust alle anderen stundenlang warten zu lassen. Am Montag werde ich weitermeistern, mit und ohne euch! Also bitte, versucht zu posten oder sagt mir, dass ihr keine Zeit / Lust auf das Spiel habt, dann lass ich euch pausieren! Aber im Moment sind die Reaktionen relativ relevant!
    "So Long, and Thanks for All the Fish."
    Douglas Adams


  22. #97
    SysFox (Künstler, RPGler & Wehrlose) Avatar von Foxx
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    7.477
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    16
    Zitat Zitat von Felina Noctis Beitrag anzeigen
    @Foxx, Sac und Felicat: Mit großem Interesse habe ich eure Posts verfolgt, aber langsam fange ich an zu zweifeln, ob ihr die richtige Vorstellung von Segelschiffen habt. Wieviele Seile erwartet ihr denn dort oben zu finden?
    Und das sagst du erst jetzt?

    Ich hatte mir das ungefähr so vorgestellt, wie hier auf den Bildern I - III. Falsch?

  23. #98
    Fledermaus SysOp & Mod Batman-Forum Avatar von Felicat
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Zwischen Traum und Wachen
    Beiträge
    7.416
    Nachrichten
    0
    @Felina: Ja, ich dachte auch, das Schiff hätte diese Art Seilnetze wie sie auf den von Foxx verlinkten Bildern zu sehen sind. Sonst würde ich mit Sicherheit nicht schreiben, daß Chrysanthe auf ihnen stehen könnte.

  24. #99
    Mitglied Avatar von Felina Noctis
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Bei den Eckhexen
    Beiträge
    5.848
    Nachrichten
    0
    *hüstel* Ja, sieht wirklich sehr schön aus, diese Bilder aus dem 17.Jhd!

    Meine Beschreibung war wohl etwas ungenau und undetailliert. Dank der Uni Graz habe ich jetzt aber ganz tolle Bilder, die grob das zeigen, was ich mir vorstelle.
    Die Margaretha Negra ist zwar ein wenig abgewandelt, entspricht aber grob den Kriegsschiffen (kleiner, einige Elemente des Handelsschiffes).
    "So Long, and Thanks for All the Fish."
    Douglas Adams


  25. #100
    SysFox (Künstler, RPGler & Wehrlose) Avatar von Foxx
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    7.477
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    16
    Da müssen wir ja alles löschen!














    Ne, mal ernsthaft - dann machen die letzten Postings allesamt gar keinen Sinn.

    Zitat Zitat von Felina Noctis Beitrag anzeigen
    *hüstel* Ja, sieht wirklich sehr schön aus, diese Bilder aus dem 17.Jhd!
    Manch einer hat wichtigeres zu tun, als sich ausführlich über Segelschiffsbauweisen aller Epochen zu erkundigen. Das war nunmal das, was ich kannte.

Seite 4 von 15 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.