Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 73
  1. #1

    LTB 353 - Donald taucht ab

    Hab eben das neue LTB in meinem Postfach gefunden. :-)

    Die Geschichten:

    1. Reif für die Insel - was wirklich geschah ...
    Storycode D 2005-345
    auf Seite 5

    2. Abenteuer unter Wasser
    Storycode D2004-154
    auf Seite 41

    3. Ein wandlungsfähiger Gegner
    Storycode I PK53 1
    auf Seite 78

    4. Die einzig wahre Liebe
    Storycode I 2581 5
    auf Seite 108


    5. Vulkan der Ideen
    Storycode I 2590 6
    auf Seite 126

    6. Hitzige Zeiten
    Storycode I 2588 6
    auf Seite 151

    7. Olympiade der Vielfraße
    Storycode I 2587 6
    auf Seite 180

    8. Tunnel ohne Wiederkehr
    Storycode D/D 2002-021
    auf Seite 205

    Bilder gibt es hier: LTB 353 - Donald taucht ab

    Jetzt muss ichs mal lesen.

    lg
    Markus

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.850
    Das nächste LTB heisst "Das Geheimnis des Luna Parks". Das Cover, gezeichnet von Alessandro Perina, stammt von Topolino 2578! Sieht super aus! Topolino-Cover düpfte es öfter geben.
    http://www.papersera.net/immagini/co..._2578a_001.jpg

    Zu LTB 353
    Habs noch nicht gelesen, aber erst mal folgende Infos:
    - Reif für die Insel Teil II
    -Kaschperlmicky von Xavi, GRRR! Schon wieder! Warum kommen schlechte Micky-Zeichner wie Xavi und Joaquin öfter als Stars wie De Vita?
    -Der Wandler aus LTBE 8 kehrt zurück
    -endlich wieder ne Gitta-Geschichte; leider nur 18 Seiten lang.
    Geändert von kater karlo (14.07.2006 um 14:42 Uhr)

  3. #3
    Zitat Zitat von kater karlo Beitrag anzeigen
    -Kaschperlmicky von Xavi, GRRR! Schon wieder! Warum kommen schlechte Micky-Zeichner wie Xavi und Joaquin öfter als Stars wie De Vita?
    vielleicht sind die billiger? Kann mir schon vorstellen, dass De Vita mehr für seine Arbeit nimmt. Aber ist nur ne Theorie.

  4. #4
    Aufgrund von Markus' toller Comicseite (siehe seinen Link im Beitrag oben) habe ich seine Liste um die Autoren und Zeichner ergänzt. Das ergibt ein eher trauriges Bild...

    1. Reif für die Insel - was wirklich geschah ...
    Storycode D 2005-345
    Zeichnungen: Fecchi
    Text: Pat & Carol McGreal
    auf Seite 5

    2. Abenteuer unter Wasser (Micky Maus)
    Storycode D2004-154
    Zeichnungen: Xavi
    Text: Pat & Carol McGreal
    auf Seite 41

    3. Ein wandlungsfähiger Gegner (Phantomias)
    Storycode I PK53 1
    Zeichnungen: Salvatore Deiana
    Text: Sergio Tulipano
    auf Seite 78

    4. Die einzig wahre Liebe
    Storycode I 2581 5
    Zeichnungen: Francesco Guerrini
    Text: Stefania Lepara
    auf Seite 108


    5. Vulkan der Ideen
    Storycode I 2590 6
    Zeichnungen: Federico Mancuso
    Text: Riccardo Pesce
    auf Seite 126

    6. Hitzige Zeiten
    Storycode I 2588 6
    Zeichnungen: Ottavio Panaro
    Text: Sergio Badino
    auf Seite 151

    7. Olympiade der Vielfraße
    Storycode I 2587 6
    Zeichnungen: Valerio Held
    Text: Sergio Badino
    auf Seite 180

    8. Tunnel ohne Wiederkehr
    Storycode D/D 2002-021
    Zeichnungen: Pasquale
    Text: Jeff Hamill
    auf Seite 205

    Gleich vier der schlechtesten Disney-Zeichner in einem LTB zu versammeln, das ist schon ein starkes Stück! Auf Xavi (schon wieder!), Pasquale, Valerio Held und Ottavio Panaro könnte ich problemlos verzichten, es gibt viele viel bessere Künstler!
    Bleibt zu hoffen, dass wenigstens die Geschichten was taugen. In den letzten LTB-Ausgaben haben es die Verantwortlichen ja geschafft, aus der Überfülle der Topolino-Geschichten fast ausnahmslos das langweilige Mittelmass auszuwählen - obwohl da auch eine Menge wirklich toller Geschichten dabei gewesen wären.
    Und: Ist die italienische Maus nun schon wieder aus dem LTB verbannt? Der zweimonats-Rhythmus wird hier durchbrochen, schon wieder kommt eine skandinavische Micky-Story. Und dann auch noch von Xavi - bah!
    Geändert von Silly Symphony (14.07.2006 um 14:45 Uhr)

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.850
    Zitat Zitat von Erdnuss Beitrag anzeigen
    vielleicht sind die billiger? Kann mir schon vorstellen, dass De Vita mehr für seine Arbeit nimmt. Aber ist nur ne Theorie.
    Es ist günstiger, Stories einzukaufen, als sie selber schreiben und zeichnen zu lassen.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2001
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    1.636
    Zitat Zitat von Erdnuss Beitrag anzeigen
    vielleicht sind die billiger? Kann mir schon vorstellen, dass De Vita mehr für seine Arbeit nimmt. Aber ist nur ne Theorie.
    Glaube ich nicht. Zumal die italienischen Geschichten für Egmont günstiger sind, denn dafür müssen sie nicht extra Autor und Zeichner zahlen, sondern lediglich die Übersetzer (und vielleicht auch irgendwelche Lizenzgebühren oder so, keine Ahnung, wie das genau abläuft).

  7. #7
    Die Autoren hatte ich ganz vergessen. Danke fürs nachtragen Silly.

    Ich bin mal die ersten 2 Geschichten durch. Die erste fängt schwach an aber wird dann schon besser gegen Ende hin. Die zweite hingegen hat mir garnicht gefallen. Also mal schaun was da noch kommt.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Lohmar (bei Köln)
    Beiträge
    1.563
    Zitat Zitat von Erdnuss Beitrag anzeigen
    vielleicht sind die billiger? Kann mir schon vorstellen, dass De Vita mehr für seine Arbeit nimmt. Aber ist nur ne Theorie.
    Laut offizieller Egmont-Information sind die dänischen selbstproduzierten Comics von Xavi & Co. nicht unwesentlich _teurer_ als die eingekauften italienischen Comics von de Vita & Co.

    Nach Ansicht der Autoren und Zeichner würde ich sagen: Den Band kauf ich mir nicht, es sei denn, die allgemeingültige Meinung läßt sich wider Erwarten zu Lobeshymnen hinreißen.

    Richard
    CETERUM CENSEO CASPERLUM MICCIUM FIRLEFANCIUM ESSE DELENDUM

  9. #9
    Zitat Zitat von Erdnuss Beitrag anzeigen
    Danke fürs nachtragen Silly.
    Aber ich bin doch nicht nachtragend
    Zitat Zitat von mrd
    es sei denn, die allgemeingültige Meinung läßt sich wider Erwarten zu Lobeshymnen hinreißen.
    Schaut mal alle 'raus! Es schneit! Es schneit!

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.850
    Ausser dem Fecchi-Crossover und der PK-Geschichte mit dem Wandler sieht das Buch nun echt nicht interessant aus - hab s aber noch nicht gelesen.
    Viel gespannter bin ich allerdings auf das folgende LTB. Die Titelstory stammt sicher aus Italien (Luna Park = Rummelplatz). Ich hab mal TTT und Luna Park bei Inducks eingegeben mit folgendem Resultat:
    http://coa.inducks.org/simp.php?show...actpg=&pagel=l
    In Frage kommen mMn nur die ersten zwei Geschichten:
    ein Scarpa mit Dolly Duck und
    ein PK-4-Reiher, von dem es aber auch eine umgebaute Version gibt;
    die anderen Stories sind zu kurz, schon erschienen oder haben das falsche Format.
    Ich hoffe mal auf den Scarpa.
    ~~~~~
    Zitat Zitat von Silly Symphony Beitrag anzeigen
    Schaut mal alle 'raus! Es schneit! Es schneit!
    Keine Jubiläums-Glitzer-Schrift zum 333. Beitrag?
    Geändert von kater karlo (14.07.2006 um 16:56 Uhr) Grund: Automatisch eingefügter Doppelbeitrag

  11. #11
    Dauerhaft gesperrt Avatar von Herr Mäier
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.147
    Meine Meinung zum 'Lustigen Taschenbuch' Nr. 353

    Also, akzeptables Cover (schlechte Zeichnung, aber gute Aufmachung). Reif für die Insel: Super Story, echt spannend und mit Micky als Detektiv. Nur ein 'Wahai' gibt's nicht, es gibt nur 'Hawai'. Den Mist unseres Liebsligsgespanns Pat & Carol McGreal und Xavi habe ich einfach übersprungen.
    Darauf eine gute Phantomiasstory. Die Gitta-Story war ebenfalls gut, nur hat mir Dagobert am Ende etwas leidgetan. Nächste Story wegen Langeweile übersprungen, die hebe ich mir auf wenn ich Lust drauf habe. Daraufhin eine gute Story; Baptist in Hemd, Jacket und kurzer Hose fand ich lustig. Der Höhepunkt neben der Insel kam jetzt: Eine Franz-Vielfrasstory. Ich liebe diesen tollen Charakter! Die letzte Story habe ich (noch?) nicht gelesen.
    Fazit: Mittleres Buch.

    Edit: Hey, das ist ja auch mein Beitrag Nummer 353!
    Geändert von Herr Mäier (15.07.2006 um 10:42 Uhr)

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Arnsberg im Sauerland
    Beiträge
    142
    Zitat Zitat von kater karlo Beitrag anzeigen
    Das nächste LTB heisst "Das Geheimnis des Luna Parks". Das Cover, gezeichnet von Alessandro Perina, stammt von Topolino 2578! Sieht super aus! Topolino-Cover düpfte es öfter geben.
    http://www.papersera.net/immagini/co..._2578a_001.jpg
    Gestern war ich im Phantasialand, die "Black Mamba" (mit-)einzuweihen. Mein Rat an Tick Trick und Track: Gerade bei Achterbahnen mit Überkopfbügeln ganz wichtig: Vor dem Einstieg die Mützen abnehmen! Sonst sind die weg für immer!!!
    ~~~~~
    Zitat Zitat von Derschwaflkop Beitrag anzeigen
    Edit: Hey, das ist ja auch mein Beitrag Nummer 353!
    Nicht verwundernd...

    Bring Klasse statt Masse!

    So wie ich!
    Geändert von Pinoccio64 (14.07.2006 um 19:35 Uhr) Grund: Automatisch eingefügter Doppelbeitrag

  13. #13
    Zitat Zitat von kater karlo Beitrag anzeigen
    Keine Jubiläums-Glitzer-Schrift zum 333. Beitrag?
    Oh, das habe ich nicht mal bemerkt....Na gut:


  14. #14
    Mitglied Avatar von langhaar!
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.803
    Zitat Zitat von Maxileen Beitrag anzeigen
    Glaube ich nicht. Zumal die italienischen Geschichten für Egmont günstiger sind, denn dafür müssen sie nicht extra Autor und Zeichner zahlen, sondern lediglich die Übersetzer (und vielleicht auch irgendwelche Lizenzgebühren oder so, keine Ahnung, wie das genau abläuft).
    So langsam nähern wir uns der Sache...
    Laut Joachim fallen Lizenzgebühren Disney-intern nicht an!
    Und übersetzt werden müssen italienische Geschichten genauso wie dänische.

  15. #15
    Jo. Es ist ein ganz beträchtlicher Aufwand, den Egmont betreibt, um dänische Storys in den Taschenbüchern zu lancieren.

    Was lernen wir daraus? Ein TB mit ausschließlich italienischen Geschichten ist nach Meinung des Egmont-Marketings nicht marktfähig. Bzw. zur Gewinnung von Neulesern weniger geeignet, was im Heuschreckenzeitalter wohl das eigentliche Movens hinter der ganzen Sache sein dürfte.

    Ich aber sage euch: Das geht irgendwann nach hinten los!

  16. #16
    Zitat Zitat von Kasimir Kapuste Beitrag anzeigen
    Ein TB mit ausschließlich italienischen Geschichten ist nach Meinung des Egmont-Marketings nicht marktfähig. Bzw. zur Gewinnung von Neulesern weniger geeignet...
    Diese beiden Argumente sind mir schlicht und ergreifend vollkommen unverständlich. Kann mir das jemand erklären? Italienische Geschichten sind nicht marktfähig? Häh??
    Wieso haben sie dann in Italien einen solchen Erfolg, dass sie dort wöchentlich in 130-seitigem Umfang publiziert werden können? Und wieso sollen dänische Geschichten marktfähiger als italienische sein (erstere sind bekanntlich qualitativ keineswegs besser)? Hat das vielleicht mit dem Abschluss der Fussball-WM zu tun?
    Wenn dies tatsächlich die Argumente des Egmont-Verlags sind: Sie stinken so gewaltig, dass man nicht umhin kommt, zu argwöhnen, sie seien nur aufgestellt worden, um die wirkliche Wahrheit zu vertuschen - und die möchte ich nun endlich mal erfahren!
    Ich vermute, da geht es um Machterhalt: Oberboss Erickson will die Werke aus seiner Comicschmiede unbedingt europaweit verbreitet sehen, um seine Position innerhalb des Egmont-Konzerns zu sichern, bezw. auszubauen - entgegen allen Widerständen und entgegen aller berechtigter Kritik.
    Dazu würde der Umstand passen, dass vornehmlich die schwachen bis schlechten italienische Geschichten ins LTB kommen (die Ausnahmen haben wir vermutlich pets Anstrengungen zu verdanken) - sie sollen Egmonts These der "nicht marktfähigen italienischen Geschichten" bestätigen. Soweit mein Verdacht.
    Kann das jemand bestätigen oder widerlegen? Weiss jemand Näheres darüber?
    Geändert von Silly Symphony (15.07.2006 um 09:09 Uhr)

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.850
    Zitat Zitat von Silly Symphony Beitrag anzeigen
    Kann das jemand bestätigen oder widerlegen? Weiss jemand Näheres darüber?
    Ich wünsche mir schon lange mehr Infos von pet und Co. zu dem Thema. Was ich seinen seltenen Beiträgen bisher entnommen habe, ist, dass die meisten Kaschperlstories genauso schlecht abschneiden wie die italienischen Maus-Geschichten. Ein guter Grund, den Kaschperl in die ewigen Jagdgründe zu schicken und wieder auf Herrn Maus von De Vita, Scarpa, Cavazzano, Carpi und Co. zu setzen.

    Mein Wunsch: Den Egmont-Anteil im LTB auf Fecchi und Rota reduzieren und von dem so gesparten Geld Erstveröffentlichungen fürs LTB-Spezial kaufen.

    Vielleicht leidet Erickson auch einfach an der Ami-Krankheit, um jeden Preis unabhängig sein zu wollen.
    Geändert von kater karlo (15.07.2006 um 10:19 Uhr)

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    61
    Der Hörr Erickson ist halt so etwas wie der Sepp Blatter der Disney Comics. Von den Normalsterblichen kann ihn (wohl mit Recht) niemand so richtig leiden, aber irgendeiner der Verantwortlichen - zum Beispiel der liebe Herr Höpfner - wird ihn dann sicher für seine Verdienste (vor allem um Micky Maus) schon noch fürs Bundesverdienstkreuz vorschlagen.

  19. #19
    Ach, ich weiß nicht, ob man da gleich Verschwörungstheorien bemühen muß. Ich denke, in der Hauptsache geht es darum, das Ding stromlinienförmiger zu machen.

    Das LTB lese ich so selten, daß ich die Entwicklung praktisch nur aus der Diskussion hier im Forum kenne, aber wenn ich mal die MM als Beispiel anführen darf: Dort gab es früher regelmäßig Füllgeschichten mit Figuren wie Klein-Adlerauge, dem Kleinen Wolf oder Ahörnchen und Behörnchen. Die hat eigentlich niemand, den ich kenne, so richtig spannend gefunden. Irgendwann in den 90er Jahren hat das auch Egmont erkannt und diese Geschichten durch einen höheren Anteil an Duck-Storys ersetzt. Im Ergebnis ist die MM heute deutlich "rasanter" als früher. Trotzdem fehlt mir jetzt irgendwas in der Mischung.

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.850
    Wo wir schon beim Meckern sind: Wo sind denn die Starzeichner, die pet anfang Jahr versprochen hat? Fecchi ist der einzige Star, der regelmässig im LTB vertreten ist.
    Wenn man sich den finnischen 100-Seiter "Roope-Setä" ansieht, erkennt man den Unterschied: dort wurden dieses Jahr schon 3 De Vitas, 2 Cavazzanos und 2 Scarpas abgedruckt
    http://coa.inducks.org/issue2.php/x/fi/RS2006
    im 250-seitigen LTB dagegen erschienen zwar auch zwei Cavazzanos, aber nur ein De Vita und nix von Scarpa.
    Fazit: schöne Worte, aber leider nix dahinter...

  21. #21
    Dauerhaft gesperrt Avatar von Herr Mäier
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.147
    Zitat Zitat von Kasimir Kapuste Beitrag anzeigen
    Ach, ich weiß nicht, ob man da gleich Verschwörungstheorien bemühen muß. Ich denke, in der Hauptsache geht es darum, das Ding stromlinienförmiger zu machen.

    Das LTB lese ich so selten, daß ich die Entwicklung praktisch nur aus der Diskussion hier im Forum kenne, aber wenn ich mal die MM als Beispiel anführen darf: Dort gab es früher regelmäßig Füllgeschichten mit Figuren wie Klein-Adlerauge, dem Kleinen Wolf oder Ahörnchen und Behörnchen. Die hat eigentlich niemand, den ich kenne, so richtig spannend gefunden. Irgendwann in den 90er Jahren hat das auch Egmont erkannt und diese Geschichten durch einen höheren Anteil an Duck-Storys ersetzt. Im Ergebnis ist die MM heute deutlich "rasanter" als früher. Trotzdem fehlt mir jetzt irgendwas in der Mischung.
    Hmmm...ich fande Den Wolf , den Indianer und die beiden Backenhörnchen zwar nicht spanndend, dafür aber witzig, angenehm und unterhaltsam zu lesen sowie gut gezeichnet. Ist der 'SV Entenhausen' oder die '[email protected]' oder das 'Rennstall Duck'-Rummgerenne den wirklich spannend? Ich finde
    eigentlich auch Carl-Barks-duckstorys nicht richtig spanend (Donaldisten, nicht hauen!), aber unterhaltsam. Richtig spanend ist für mich nur 'Ein Fall für Micky'. Comics müssen mMn nach nicht spannend sein.

    Edit: @ Kater Karlo:Wünschenswert wären als Mauszeichner, wie im 'Offenen Brief' steht,
    Zitat aus Offener Brief (Orginal):
    Romano Scarpa, Massimo De Vita, Giorgio Cavazzano, Corrado Mastantuono, Sergio Asteriti, Silvio Camboni, Giulio Chierchini, Giovan Battista Carpi, Silvia Ziche, Giampiero Ubezio, Luciano Gatto, Lino Gorlero, Franco Valussi, Roberto Vian, Roberto Santillo und Giuseppe Zironi.
    Geändert von Herr Mäier (15.07.2006 um 13:31 Uhr)

  22. #22
    Mitglied Avatar von Brook Smargin
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Iliwisheim, 11. Dimension
    Beiträge
    1.728
    Mein Wunsch: Den Egmont-Anteil im LTB auf Fecchi und Rota reduzieren und von dem so gesparten Geld Erstveröffentlichungen fürs LTB-Spezial kaufen.
    Zustimmung! Und wenn's geht nicht immer das halbe LTB von den McGreals schreiben lassen. Sie haben vielleicht ihre lichten Momente, aber meistens....!

    Habe das neue LTB übrigens noch nicht Es ist wieder mal Urlaubszeit, nur Hilfspostzusteller unterwegs, d.h. ich darf sicher bis Montag warten.
    Geändert von Brook Smargin (15.07.2006 um 14:00 Uhr)
    Wenn man könnte, wie man wöllte - aber ich hab getutet, was ich gekonntet hab!

  23. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    61
    Noch ein paar große Worte aus dem Spiegel (29.10.01):

    »Kein Zweifel, es herrscht Krisenstimmung, auch in Entenhausen. Der Mann, der das ändern soll, heißt Peter Höpfner, ist 31 Jahre alt und seit August Chef aller zwölf Donald- und Micky-Publikationen, die der Ehapa-Verlag auf den deutschen Pressemarkt wirft - Gesamtauflage fast zwei Millionen. Seine Mission ist klar: Er will Donald und Co. auch dem älteren Leser schmackhaft machen. "So die Zielgruppe: männlich, 30, gut verdienend, die schwebt mir vor." Gut gegackert.«

    Wenn man halt nur gackert, aber dann nicht legt, macht man sich mittelfristig ziemlich unglaubwürdig. Tut mir leid, aber ich fühle mich da inzwischen ziemlich verarscht. Wenn man's vielleicht gerade mal schafft, einmal im Jahr aus dem großen Story-Fundus eine wirklich herausragende und/oder anspruchsvolle Geschichte ins Heft zu hieven, ist das eine ziemlich armselige Bilanz - und man könnte es (fast) genauso gut auch einfach bleiben lassen, anstatt dann wieder einen Wirbel um Wunschlisten für mögliche Titelgeschichten zu machen, aus denen erfahrungsgemäß eh nichts wird, weil man noch ein paar Kungfu-Maulwürfe, Kaugummi-Monster oder andere Monstrositäten in der Schublade hat. Wenn das das Niveau ist, mit dem man gut verdienende Erwachsene locken will, muss man schon ein sehr zynisches Bild vom intellektuellen Niveau der hiesigen Bevölkerung haben.

    PS: Den Optimismus von Kater Karlo hinsichtlich der Luna-Park-Geschichte teile ich nicht. Ich bin überzeugt, dass es noch irgendwo im Egmont-Fundus eine (bislang zurecht) unveröffentlichte Geschichte gibt, in der Donald und Dussel von Zuckerwattemonstern und radioaktiv verstrahlten Lebkuchenmännern durch die Geisterbahn gejagt werden. TTT werden mit ziemlicher Sicherheit erst gar nicht auftreten, denn sonst würde das Cover ja zur Geschichte passen - und das hat man bislang ja immer gut zu vermeiden gewusst!

  24. #24
    @confusion:
    Autsch - das sitzt! Musste aber mal gesagt sein (von einem, der sehr genau informiert ist, aber erst zwei Beiträge hier gepostet hat).
    Herzlich willkommen, confusion! Weiter so!
    Nach Deiner pessimistischen Wortmeldung muss ich mich ja auch fragen, was meine wöchentlichen Topolino-Empfehlungen eigentlich für einen Sinn haben...

  25. #25
    Mitglied Avatar von Frau Wutz
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    772
    Zitat Zitat von confusion Beitrag anzeigen
    Wenn man halt nur gackert, aber dann nicht legt, macht man sich mittelfristig ziemlich unglaubwürdig. Tut mir leid, aber ich fühle mich da inzwischen ziemlich verarscht. Wenn man's vielleicht gerade mal schafft, einmal im Jahr aus dem großen Story-Fundus eine wirklich herausragende und/oder anspruchsvolle Geschichte ins Heft zu hieven, ist das eine ziemlich armselige Bilanz - und man könnte es (fast) genauso gut auch einfach bleiben lassen, anstatt dann wieder einen Wirbel um Wunschlisten für mögliche Titelgeschichten zu machen, aus denen erfahrungsgemäß eh nichts wird, weil man noch ein paar Kungfu-Maulwürfe, Kaugummi-Monster oder andere Monstrositäten in der Schublade hat. Wenn das das Niveau ist, mit dem man gut verdienende Erwachsene locken will, muss man schon ein sehr zynisches Bild vom intellektuellen Niveau der hiesigen Bevölkerung haben.
    Ja, das ist schon seltsam. Ich kann es ja gerade noch nachvollziehen, wenn als Begründung für die schlechte Storyauswahl angeführt wird, dass das Ltb in erster Linie für Kinder gedacht ist und diese Zielgruppe nun mal nach Kaschperlmicky und Kungfu-Maulwürfen verlangt. Aber zu behaupten, man wolle mit diesen Geschichten erwachsene Leser ansprechen, ist mehr als lächerlich. Der durchschnittliche Erwachsene, der (Disney)-Comics in der Regel für Kinderkram hält, wird durch einen Blick in ein aktuelles Ltb seine Vorurteile bestätigt sehen.
    PS: Den Optimismus von Kater Karlo hinsichtlich der Luna-Park-Geschichte teile ich nicht. Ich bin überzeugt, dass es noch irgendwo im Egmont-Fundus eine (bislang zurecht) unveröffentlichte Geschichte gibt, in der Donald und Dussel von Zuckerwattemonstern und radioaktiv verstrahlten Lebkuchenmännern durch die Geisterbahn gejagt werden. TTT werden mit ziemlicher Sicherheit erst gar nicht auftreten, denn sonst würde das Cover ja zur Geschichte passen - und das hat man bislang ja immer gut zu vermeiden gewusst!
    Na, nun mal nicht den Teufel an die Wand Die von Karlo vermutete Dolly-Duck-Story wird es aber wohl in der Tat nicht sein, da Dolly Duck ja bekanntlich nicht Ltb-kompatibel ist.
    "...und wenn ihr die wilden Gesellen fragt:
    Das ist Lützows wilde, verwegene Jagd!"

    RUMMS-DI-BUMMS!




Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •