Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 69
  1. #26
    Dauerhaft gesperrt Avatar von Herr Mäier
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.147
    Zitat Zitat von Pinoccio64 Beitrag anzeigen
    Mit welchem Entenhausender würdet Ihr Euch am besten verstehen? Mit wem aus dem Enten/Maus Universum könnte man am ehesten Freundschaft schließen, wenn es reale Personen wären?
    Hmmm...jeder hat seine guten und seine schlechten Seiten.
    Nur die Schurken & Fieslinge: Hausverbot bei mir.
    Micky: Super Kumpel in allen Situationen.
    Donald: Nett ist er, und witzig auch.
    Nun, Gustav wäre auch ein vornehmer Freund, nur Donald würde dann nicht mehr mein Freund sein.
    Franz: Er frisst mir die Haare vom kop, ist mir aber sooo sympatisch
    usw

  2. #27
    Mitglied Avatar von ZicheFan
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.008
    Zitat Zitat von Gercomi Beitrag anzeigen
    Onkel Dagobert bereichert sich immer auf anderer Leute Kosten, da muß man aufpassen daß er einen nicht reinlegt (so wie es Donald bei fast jedem Abenteuer ergeht). Auf Abenteuer würde ich nur begleiten wenn ich vorher einen hieb- und stichfesten Vertrag abgeschlossen hätte.
    ...wobei du das Kleingedruckte lesen solltest!

    Zitat Zitat von Derschwaflkop Beitrag anzeigen
    Nur die Schurken & Fieslinge: Hausverbot bei mir.
    Den Begriff "Schurke" und "Fiesling" ist kann man leicht fehlinterpretieren.

    Für mich zum Beispiel ist Gustav ein absoluter Fiesling.

    Wen meinst du konkret mit "Schurken und Fieslinge"? Kater Karlo und Konsorten?


    Mir fällt beim Thema Freundschaft noch Hicksi ein! Trotz Warze einfach zauberhaft!
    seit 2009 Lehramtsstudent (Deutsch / Latein) an der Georg-August-Universität Göttingen
    2008 & 2011 Mitglied der Jury zum Evangelischen Buchpreis
    seit 2008 Rezensent für das deutschlandweit erscheinende Magazin "Der evangelische Buchberater" und seine Onlineableger

  3. #28
    Mitglied Avatar von Frau Wutz
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    772
    Zitat Zitat von Gercomi Beitrag anzeigen
    Goofy wäre bestimmt ein guter Freund, aber leider ist ja so chaotisch und hat immer schräge Ansichten. Gleiches gilt für Dussel Duck, solche Leute können einen ganz schön anstrengen.
    Mit Goofy als Freund wird es aber garantiert nie langweilig. Um Dussel hingegen würde ich einen großen Bogen machen, da ich ihn einfach nur nervtötend finde. Von dem naiven Charme, den ich an Goofy so mag, ist bei ihm kaum etwas zu finden.
    Zitat Zitat von Gercomi
    Onkel Dagobert bereichert sich immer auf anderer Leute Kosten, da muß man aufpassen daß er einen nicht reinlegt (so wie es Donald bei fast jedem Abenteuer ergeht). Auf Abenteuer würde ich nur begleiten wenn ich vorher einen hieb- und stichfesten Vertrag abgeschlossen hätte.
    Tja, mit solchen Verträgen hat es Donald auch immer wieder probiert und war am Ende trotzdem der Dumme. Das nützt nichts, Bertel ist einfach zu ausget und schafft es immer, eine Klausel einzubauen, durch die er in jedem Fall gewinnt. Im Zweifelsfall zwingt er dich einfach mitzukommen, indem er dir die Liste deiner Schulden unter die Nase hält.
    Wölfchen, einfach ein super netter Junge
    Fast schon zu nett...So wie er ja auch seinen armen Vater ständig piesackt, würde er wahrscheinlich auch mich mit seiner Moralaposteligkeit innerhalb kurzer Zeit in den Wahnsinn treiben. Und mal ehrlich, mit einem Wolf, der Vegetarier ist, stimmt doch irgendwas im Oberstübchen nicht
    Franz finde ich übrigens auch sehr sympathisch, aber wenns ums Essen geht, hört bei mir der Spaß auf ^^ Das könnte leicht zu Krieg führen " class="inlineimg" />
    Gustav ist einfach nur ein arroganter Schnösel, der nicht in der Lage ist, irgendjemanden ausser sich selbst zu lieben.
    Geändert von Frau Wutz (16.07.2006 um 13:51 Uhr)
    "...und wenn ihr die wilden Gesellen fragt:
    Das ist Lützows wilde, verwegene Jagd!"

    RUMMS-DI-BUMMS!




  4. #29
    Dauerhaft gesperrt Avatar von Herr Mäier
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.147
    Zitat Zitat von ZicheFan Beitrag anzeigen
    ...

    Den Begriff "Schurke" und "Fiesling" ist kann man leicht fehlinterpretieren.

    Für mich zum Beispiel ist Gustav ein absoluter Fiesling.

    Wen meinst du konkret mit "Schurken und Fieslinge"? Kater Karlo und Konsorten?
    Gustav nicht! Gustav ist für mich ein neutraler Bürger. Ich mach mal eine Liste:

    Schurken: Plattnase, Phantom, Karlo , Schnauz, Beutelschneider, Gregor, Lude Gierig und die restlichen Karlo-Komplizen, außerdem die Phnazerknacker und Kugo Habicht.
    Fieslinge: Mac Moneysac und Klaas Klever sowie Zorngiebel.
    Geändert von Herr Mäier (18.07.2006 um 13:32 Uhr)

  5. #30
    Zorngiebel? Dann ist Donald auch ein Fiesling. Für Zorni ist er genauso nervig, wie für ihn er.

  6. #31
    Dauerhaft gesperrt Avatar von Herr Mäier
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.147
    Zitat Zitat von Danny Duck Beitrag anzeigen
    Zorngiebel? Dann ist Donald auch ein Fiesling. Für Zorni ist er genauso nervig, wie für ihn er.
    Ich habe schon beobachtet, wie Zorni Donald richtigegehend gequält, ja, fast gefoltert hat. Außerdem ist Doni mir sympatischer.

  7. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.747
    Zitat Zitat von Derschwaflkop Beitrag anzeigen
    Ich habe schon beobachtet, wie Zorni Donald richtigegehend gequält, ja, fast gefoltert hat. Außerdem ist Doni mir sympatischer.
    Donald kann ein arroganter kleiner Mistkerl sein, gerade wenn es um seine Nachbarn geht.

  8. #33
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.887
    Zitat Zitat von Derschwaflkop Beitrag anzeigen
    Phnazerknacker
    Ja - jemandem, der schon so heißt, würde ich auch nicht im Dunkeln begegnen wollen...

  9. #34
    Dauerhaft gesperrt Avatar von Herr Mäier
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.147
    Zitat Zitat von kater karlo Beitrag anzeigen
    Donald kann ein arroganter kleiner Mistkerl sein, gerade wenn es um seine Nachbarn geht.
    ...wobei Donald auch seine guten Seiten hat, die man bei Zonri nicht sehen kann. Ma erlich: Willst du Zonri als Freund haben? Zudem finde ich ihn
    langweiliger, mit anderen Entenhausenern ist es spannender. Es ist so, das ich Donald gerne als Freunde haben will und Zorni nicht;da braucht man nicht drauf rumzureiten.

  10. #35
    Goofy (um als Co-Autor an seinen "Mitwochs bei Goofy-Romanen mitschreiben zu können)

    Donald (jemand der mehr Pech hat und schneller wütend wird als ich - muss herrlich sein mit ihm zu streiten)

  11. #36
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.747
    Zitat Zitat von Derschwaflkop Beitrag anzeigen
    ...wobei Donald auch seine guten Seiten hat, die man bei Zonri nicht sehen kann. Ma erlich: Willst du Zonri als Freund haben? Zudem finde ich ihn
    langweiliger, mit anderen Entenhausenern ist es spannender. Es ist so, das ich Donald gerne als Freunde haben will und Zorni nicht;da braucht man nicht drauf rumzureiten.
    Vielleicht hat Zorngiebel ja auch seine guten Seiten, und wir kennen sie nur nicht. Über Donalds Leben wissen wir einfach mehr und können sagen, dass er trotz allem ein lieber Kerl ist; über Zorngiebel weiss man nur, dass er mit Donald verkracht ist. Oder weiss Plattnase vielleicht mehr...?

    Das mit dem arroganten Mistkerl stammt übrigens von Barks.

  12. #37
    Zitat Zitat von kater karlo Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat Zorngiebel ja auch seine guten Seiten, und wir kennen sie nur nicht. Über Donalds Leben wissen wir einfach mehr und können sagen, dass er trotz allem ein lieber Kerl ist; über Zorngiebel weiss man nur, dass er mit Donald verkracht ist.
    Erfuhr man nicht einmal, dass er Billard-Champion ist und kegelt, sowie von der Existenz eines lebenden Großvaters???

  13. #38
    Ich glaube Zorngiebel bowlt gerne und kegelt nicht

    "Super Spiel, super gespielt."
    Lukas Podolski, 19.06.2008 Portugal - Deutschland 2-3

  14. #39
    Dauerhaft gesperrt Avatar von Herr Mäier
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.147
    Zitat Zitat von 176-671 Beitrag anzeigen
    Erfuhr man nicht einmal, dass er Billard-Champion ist und kegelt, sowie von der Existenz eines lebenden Großvaters???
    Na und? Dass er einen Großvater hat macht ihn auch nicht sympatischer.

    Durchaus, Nachbar Zorngiebel hat auch schon menschliche Seiten/Hobbys gezeigt. Noch mal: Na und? Die einzige Figur, die wirklich rein gar keine menschlichen Seiten hat, ist das Schwarze Phantom. Sieht mal von den Pfuschern ab, die den Mythos des Phantoms daducrh zerstört haben, in dem sie ihm eine Familie gemacht haben*. Zum Glück ist das Phantom in neueren Comics wieder der 'richtige', unheimliche Eizelgänger längst vergangener Tage (Ich sage nur: Floyd Gottfredson)

    *Nur weil z.b. Kaschperlmicky im Egmont-Machwerk im Lustigen Taschenbuch Nummer 350 ein 'Gärtner-Profi' ist, ist für mich Micky das noch lange nicht.

  15. #40
    Zitat Zitat von Ritter Donaldus Beitrag anzeigen
    Ich glaube Zorngiebel bowlt gerne und kegelt nicht
    HOF Band 8: "Bin zum PREISKEGELN. Alle Neune!"

    Nur um meine Aussage etwas zu untermauern...

  16. #41
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.747
    Zitat Zitat von Derschwaflkop Beitrag anzeigen
    Na und? Dass er einen Großvater hat macht ihn auch nicht sympatischer.

    Durchaus, Nachbar Zorngiebel hat auch schon menschliche Seiten/Hobbys gezeigt. Noch mal: Na und? Die einzige Figur, die wirklich rein gar keine menschlichen Seiten hat, ist das Schwarze Phantom. Sieht mal von den Pfuschern ab, die den Mythos des Phantoms daducrh zerstört haben, in dem sie ihm eine Familie gemacht haben*. Zum Glück ist das Phantom in neueren Comics wieder der 'richtige', unheimliche Eizelgänger längst vergangener Tage (Ich sage nur: Floyd Gottfredson)

    *Nur weil z.b. Kaschperlmicky im Egmont-Machwerk im Lustigen Taschenbuch Nummer 350 ein 'Gärtner-Profi' ist, ist für mich Micky das noch lange nicht.
    Schon bei Gottfredson hat Plattnase/ das Phantom ein "zartes Gemüt", eine sehr menschliche Eigenschaft; natürlich ist der Kerl mit all seinen teuflischen Apparaturen unheimlich, aber unter der Kutte steckt ein Mensch! Und das schimmert auch immer wieder mal durch; die Mystifizierung kommt in diesem Fall von Seiten Egmonts; die Story mit dem Bruder des Schwarzen Phantoms, dem weissen Phantom in LTB 231, ist da richtig übel; irgend wann am Schluss sagt Micky ungeföhr folgendes: "Aber wenn er einen Bruder hat... dann muss er doch auch einen Vater haben."
    Der Autor diesr Story hat wohl nie Gottfredson gelesen...


    PS: Was ist denn der Unterschied zwischen Bowling und Kegeln?
    Geändert von kater karlo (18.07.2006 um 17:07 Uhr)

  17. #42
    Hm, in irgendeinem LTB versucht Donald Dagobert Bowling beizubringen, aus welchen Gründen auch immer.

    Und bei dem Turnier in der Geschichte spielt auch Zorngiebel mit...

    Ist von Marini oder Barozzi gezeichnet, glaube ich zumindest....

    Edit: LTB 279, gezeichnet von Salvatore Deiana , "Ein großer Wurf"
    Geändert von Ritter Donaldus (18.07.2006 um 17:14 Uhr)

    "Super Spiel, super gespielt."
    Lukas Podolski, 19.06.2008 Portugal - Deutschland 2-3

  18. #43
    Zitat Zitat von Derschwaflkop Beitrag anzeigen
    Na und? Dass er einen Großvater hat macht ihn auch nicht sympatischer.
    Dass Zorngiebel sich aber um ihn (wenigstens in einer Geschichte) kümmert, aber schon.

    P.S.: An sich hat jeder Mensch einen Großvater (Adam und Eva einmal ausgenommen).

  19. #44
    Dauerhaft gesperrt Avatar von Herr Mäier
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.147
    Zitat Zitat von kater karlo Beitrag anzeigen
    Schon bei Gottfredson hat Plattnase/ das Phantom ein "zartes Gemüt", eine sehr menschliche Eigenschaft; natürlich ist der Kerl mit all seinen teuflischen Apparaturen unheimlich, aber unter der Kutte steckt ein Mensch! Und das schimmert auch immer wieder mal durch; die Mystifizierung kommt in diesem Fall von Seiten Egmonts; die Story mit dem Bruder des Schwarzen Phantoms, dem weissen Phantom in LTB 231, ist da richtig übel; irgend wann am Schluss sagt Micky ungeföhr folgendes: "Aber wenn er einen Bruder hat... dann muss er doch auch einen Vater haben."
    Der Autor diesr Story hat wohl nie Gottfredson gelesen...
    Na gut! Übrigens ist das Phantom für mich kein Mensch, sondern ein Wesen aus einer anderen Dimension, das uns geistig weit überlegen ist. Plattnase gibt sich dann und wann als Phantom aus. So meine Theorie!

    @ alle: was solldas Geplänkel, ich mag Nachbar Zorngiebel nicht und damit punkt!

  20. #45
    Mitglied Avatar von T.A.F.K.A.T.
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Trier
    Beiträge
    997
    Zitat Zitat von kater karlo Beitrag anzeigen
    PS: Was ist denn der Unterschied zwischen Bowling und Kegeln?
    Die Anzahl der Kegel und das Gewicht der Kugel - außerdem haben Bowlingkugeln Löcher


    Zitat Zitat von Derschwaflkop Beitrag anzeigen
    @ alle: was solldas Geplänkel, ich mag Nachbar Zorngiebel nicht und damit punkt!
    Hugh! Häuptling Laberbacke hat gesprochen!

  21. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.747
    Zitat Zitat von Derschwaflkop Beitrag anzeigen
    Na gut! Übrigens ist das Phantom für mich kein Mensch, sondern ein Wesen aus einer anderen Dimension, das uns geistig weit überlegen ist. Plattnase gibt sich dann und wann als Phantom aus. So meine Theorie!
    Der Erfinder des Phantoms ist Gottfredson, und bei ihm ist das Phantom ein Mensch. Also ist es ein Mensch. Punkt. Was andere dazugedichtet haben, interessiert mich hier wenig.

  22. #47
    Dauerhaft gesperrt Avatar von Herr Mäier
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.147
    Zitat Zitat von kater karlo Beitrag anzeigen
    Der Erfinder des Phantoms ist Gottfredson, und bei ihm ist das Phantom ein Mensch. Also ist es ein Mensch. Punkt. Was andere dazugedichtet haben, interessiert mich hier wenig.
    Demnach hasst du sämtliche Barksstorys, da er ja zu den Cartons und Comicsptrips was dazugedichtet hasst, bescheurt, ebenso hasst du alle Detektivstorys, da sie den damalig wilden Charakter Mickys veränderte, ebneso bist du ein Antirosaist, Antiitalieno-Comicist und ein Hasser Viacrs .

  23. #48
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.747
    Zitat Zitat von Derschwaflkop Beitrag anzeigen
    Demnach hasst du sämtliche Barksstorys, da er ja zu den Cartons und Comicsptrips was dazugedichtet hasst, bescheurt, ebenso hasst du alle Detektivstorys, da sie den damalig wilden Charakter Mickys veränderte, ebneso bist du ein Antirosaist, Antiitalieno-Comicist und ein Hasser Viacrs .
    Nö, so extrem natürlich nicht. Ein Charakter darf sich weiter entwickeln. Aber aus einem normalen Menschen in schwarzer Kutte wird nicht *puff* ein Phantom, das weder Vater noch Mutter hat und das personifizierte Böse symbolisiert.
    Und auch hier ist in Italien immer klar gewesen, dass ein Mensch unter der Kutte steckt; zur Illustration zwei mehr oder weniger aktuelle Topolino-Cover:



    Ein anderes Problem ist Gamma, der Mann aus der Zukunft, der von irgendwem zum Ausserirdischen umgedichtet wurde; bei dem scheint sich keiner mehr sicher zu sein, woher er kommt.

  24. #49
    Dauerhaft gesperrt Avatar von Herr Mäier
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.147
    Zitat Zitat von kater karlo Beitrag anzeigen
    Nö, so extrem natürlich nicht. Ein Charakter darf sich weiter entwickeln. Aber aus einem normalen Menschen in schwarzer Kutte wird nicht *puff* ein Phantom
    Hm, ich denke, es handelt sinch hier um zwei verschiedenen Personen, einmal um den häufig auftreteten Plattnase, der sich als Phnatom ausgibt, und einmal um einen hyperintiligenten 'Übermenschen', ein richtiges Phantom, der aber trotz allem ein zartes gemüt hat .

  25. #50
    Also ich glaub ich würde mich am besten mit Donald oder T,T und T verstehen. Mit den dreien könnte man sicher auch am ehesten Freundschaft schließen, würd ich jetzt mal sagen. Aber auch Daniel Düsentrieb wäre ein guter Freund. Aber Dagobert eher nicht.

    mfg SDD

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •