szmtag welche Serien bekamen tatsächlich einen Abschluss?
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Mitglied Avatar von Tyrinor
    Registriert seit
    04.2002
    Beiträge
    90
    Nachrichten
    0

    welche Serien bekamen tatsächlich einen Abschluss?

    Hi,

    ich war jetzt für gut 2 Jahre raus aus dem Comichobby und als ich vor ein paar Wochen begann meine Sammlung zu vervollständigen musste ich mit bedauern feststellen, dass CrossGen, aber auch Speedcomics und MG das zeitliche segnen mussten. :-(

    Meine Frage daher: Welche CrossGen Serien fanden denn ein Ende (bzw. eines, was man als solches betrachten könnte) und blieben nicht völlig mit offenen Handlungsfäden in der Luft hängen?

    Damit meine ich die Serien allgemein, nicht was an vorhandenem Material ins deutsche übersetzt wurde. Dass das vorhandene CrossGen Material ziemlich komplett in Deutschland veröffentlicht wurde, habe ich schon rausgefunden. Und vielen Dank an die verantwortlichen Leute dafür. ;-)

  2. #2
    Moderator Crossgen Comics Deutschland Forum Avatar von Ralph Kruhm
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    Rheinberg
    Beiträge
    1.501
    Nachrichten
    0
    Wenn man die Serien für sich alleine nimmt, lassen sich einige finden, die es geschafft haben, die internen Themen, mit denen sie gestartet sind, komplett abzuschließen. Das wären:

    - Mystic
    - Scion
    - Meridian
    - The Path

    Darüber hinaus gibt es Serien, die kein grundsätzliches Thema, sondern eher eine episodenhafte als eine zyklische Struktur hatten und dementsprechend mit dem abrupten Ende besser zurechtkamen als andere Serien:

    - Ruse
    - Way of the Rat

    Dann gibt es Serien, die ihre ursprünglichen Themen komplett abgeschlossen haben, aber stärker als andere Serien mit dem Negation-Thema zu tun hatten und dadurch mit in das NW-Dilemma gerissen wurden, also keinen Abschluß bzgl. der CGU-Komplettstoryline fanden:

    - Sigil
    - The First
    - Crux
    - Solus

    Zuletzt bleiben die Serien, die wirklich mitten in der laufenden Geschichte abgebrochen wurden, auch wenn sich gewisse zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten hier und da ablesen ließen:

    - Sojourn
    - Route 666
    - Brath

    und natürlich Negation bzw. Negation War.

    Insgesamt also ein bunter Mix, der nichtsdestotrotz in weiten Teilen äußerst lesenswert bleibt, wenn man bedenkt, daß am Ende nur vier Ausgaben Negation War bis zum befriedigenden Abschluß von mindestens sechs weiteren Serien blieben. Man kann sich da vieles zurechtbasteln. Frustrierend ist das Ende so kurz vor dem Ziel auf jeden Fall, aber wie gesagt, lesenswert bleibt es dennoch.
    Geändert von Ralph Kruhm (28.06.2006 um 07:49 Uhr)

  3. #3
    Cubist Avatar von Dave Deschain
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Sunnydale
    Beiträge
    3.812
    Nachrichten
    420
    Wobei es solche und solche Cliffhanger gibt. Während ich bei den meisten offenen Enden dachte: "Schade, aber so ist das Leben.", ist einzig das von Sigil eines, das mich in meinen schlaflosen Nächten verfolgt. Ich erinnere mich, dass am Ende der Zack-Ära jahrelang das Ende von "Letzter Ritt der Apachen" das letzte war, was ic<h von Blueberry zu sehen bekam. Das letzte Panel verfolgte mich gerade zu, weil ich wissen wollte, wie es weitergeht. Und bei Sigil ist es genauso. Der Einflug in das Negation-Universum ist einfach nicht das, was so stehengelassen werden dürfte. Das hätte man wirklich verbieten müssen.
    Eine Ära geht zu Ende! Noch 22 Wochen im Exil!

    Möge der hellste Stern nur für dich leuchten und der Wind die schönste Melodie summen. Wir sehen uns, wenn er Sand über die Spuren vergangener Tragödien geweht hat und das Lachen zukünftiger Feiern in nächster Nähe erklingt. (Oder schon früher)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.