Seite 5 von 13 ErsteErste 12345678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 303
  1. #101
    Mitglied Avatar von T.A.F.K.A.T.
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Trier
    Beiträge
    997
    Zitat Zitat von Joachim Beitrag anzeigen
    Aber wer glaubt, dass sich Kahn nur aus innerer Größe heraus auf die Ersatzbahn gesetzt hat und nicht etwa deshalb, weil er für viel Geld die Rechte an seinen WM-Memoiren schon vor Monaten an ??? verkauft hat, der glaubt wohl auch noch daran, dass Sepp Maier ein neutraler Bundestorwartrainer war und nicht gleichzeitig beim FCB unter Vertrag stand.
    Lass mich raten - an die ZEITUNG?

    Ansonsten stimme ich Dir zu - besonders Sepp Maier,der im Augenblick mal wieder am sticheln ohne Ende ist, geht mir sowas von auf die Nerven

    Klinsmann hat die Nationalmannschaft modernisiert, sie wieder konkurenzfähig gemacht, wir haben uns nicht durch die Gruppe gemogelt, sondern sie beherrscht, wir hätten zum Vorstoß in das Viertelfinale kein Losglück gebraucht, sondern hätten auch einen der vermeintlich großen (England, Niederlande, Portugal) besiegt - so wie gestern gespielt wurde . . .

    Natürlich bekommen wir jetzt den stärksten Gegner überhaupt, Argentinien, aufs Brot geschmiert Der Sieger dieses Spiels erreicht das Finale ohne Mühe, sage ich - und schätze die Chancen für Deutschland mal 40:60 ein

  2. #102
    Zitat Zitat von Ungewitter Beitrag anzeigen
    Glaub ich nicht. Bei dem einen Schwedenschuß aus 5 Metern hätte sich der Olli garantiert geduckt, und beim Elfmeter hätte der Larsson sicher weniger Versagensängste gehabt, wenn Kahn im Tor gestanden hätte.
    Lehmann mag besser in das neue System passen, aber das glaube ich nicht! Der Schwede hätte das Gefühl gehabt, dem Tod in's Gesicht zu schauen und lieber einem anderen den Vortitt gelassen. Lehmann hatte an dem verschossenen Elfmeter keinen Anteil, denke ich. Der Schwede war wohl einfach mit den Nerven fertig.

    Aber ich denke, Klinsmanns Vorstellungen funktionieren jetzt wirklich immer besser: Mit frühen Toren den Gegner unter Druck setzen, dann müssen sie kommen, und schließlich über Konter gegen die völlig fertigen gegnerischen Spieler den Sack zu machen!
    Mit dem letzten Tor kurz vor dem Schluss hat es noch nicht geklappt, aber brauchen wir ja noch für die nächsten Gegner.

    Dennoch wird es gegen Argentinien sehr schwer. Doch wenn das wieder so gut klappt, und wir ein bisschen mehr Glück haben (kein Pfosten, sondern drin), dann könnte das funktionieren!

  3. #103
    Dauerhaft gesperrt Avatar von Herr Mäier
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.147
    @ TAKKAT:
    Der stärkst Gegner ist immer noch Brasilien!

  4. #104
    Hm...das glaube ich nicht. Noch haben sie mich nicht so überzeugt.

  5. #105
    Mitglied Avatar von ZicheFan
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.008
    Zitat Zitat von Brook Smargin Beitrag anzeigen
    Unsere Nachbarn aus den Niederlanden sind ja nun auch eben nach Hause geschickt worden
    Aber das Spiel Niederlande vs. Portugal war ja wohl unter aller Sau. Es ging überhaupt nicht mehr um Sport, sondern nur um den Sieg. Das Gehacke beider Mannschaften ist so was von unsportlich und zum !

    Zitat Zitat von Joachim Beitrag anzeigen
    Wer noch Zweifel daran hatte, ob es richtig war, Kahn durch Lehmann zu ersetzen, müsste angesichts des bisherigen WM-Verlaufs eigentlich eines Besseren belehrt worden sein. Wer so grimmig wie Kahn nach dem zweiten Tor gegen die Schweden aus dem Trainingszug glotzt, der zeigt nur, dass es ihm völlig egal ist, ob die eigenen Mannschaft gut spielt und gewinnt oder nicht. Wichtig ist ihm offenbar nur, ob er selbst auf dem Spielfeld für sich Werbung machen kann oder nicht. Und jetzt hat er sich offenbar auch noch öffentlich darüber beschwert, dass ihm Klinsmann noch nicht gesagt hat, warum er nicht mehr die Nummer 1 ist. Falls Kahn hier wider Erwarten mitliest, kann ich ihm das gerne erklären: Lehmann ist nicht nur weniger selbstmitleidig als er, sondern auch in der Strafraumbeherrschung um Welten besser.
    100%ige Zustimmung meinerseits

    Zitat Zitat von T.A.F.K.A.T. Beitrag anzeigen
    Klinsmann hat die Nationalmannschaft modernisiert, sie wieder konkurenzfähig gemacht
    Modernisiert ist genau das richtige Stichwort! Er hat die ganzen alten Geldsäcke rausgeschmissen und neue, jüngere, motiviertere Spieler hineingenommen, die wirklich noch Spaß am Fußball spielen haben!
    seit 2009 Lehramtsstudent (Deutsch / Latein) an der Georg-August-Universität Göttingen
    2008 & 2011 Mitglied der Jury zum Evangelischen Buchpreis
    seit 2008 Rezensent für das deutschlandweit erscheinende Magazin "Der evangelische Buchberater" und seine Onlineableger

  6. #106
    Ich bin auch pro Lehmann, aber:

    Er hat bis jetzt keinen sicheren Eindruck gemacht und eine Hand voll Flanken unterlaufen.

    Also Strafraumbeherrschung.... naja

    Aber danach fragt eh keiner mehr, nachdem wir Weltmeister geworden sind

    "Super Spiel, super gespielt."
    Lukas Podolski, 19.06.2008 Portugal - Deutschland 2-3

  7. #107
    Mitglied Avatar von ZicheFan
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.008
    seit 2009 Lehramtsstudent (Deutsch / Latein) an der Georg-August-Universität Göttingen
    2008 & 2011 Mitglied der Jury zum Evangelischen Buchpreis
    seit 2008 Rezensent für das deutschlandweit erscheinende Magazin "Der evangelische Buchberater" und seine Onlineableger

  8. #108
    Klick

    Da halte ich mal mit dem SWR3 Klinscamp dagegen.

    Teilweise echt richtig gut

    "Super Spiel, super gespielt."
    Lukas Podolski, 19.06.2008 Portugal - Deutschland 2-3

  9. #109
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Lohmar (bei Köln)
    Beiträge
    1.562
    Zitat Zitat von ZicheFan Beitrag anzeigen
    100%ige Zustimmung meinerseits
    Hehe, da schreibt Joachim hier extra eine gepfefferte Polemik in Erwartung heftigsten Widerspruchs, und dann stimmen ihm alle nur zu; wie langweilig



    Richard
    CETERUM CENSEO CASPERLUM MICCIUM FIRLEFANCIUM ESSE DELENDUM

  10. #110
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    1.453
    @Ungi:

    > Nein, ernsthaft, unsere Abwehr steht auch deshalb jetzt so gut, weil Lehmann der Chef dieser Abwehr ist, Kommandos erteilt und zur Not auch als Libero hintendran aushilft. Seine Strafraumbeherschung ist Weltklasse, und seine schnellen und sicheren Abwürfe faszinieren mich immer wieder. <

    100 %!

    @T.A.F.K.A.T.

    > an die ZEITUNG? <

    In meinem Beitrag stand zuerst etwas ziemlich Unhöfliches, das ich kurz vor dem Abschicken in einem meiner raren lichten Momente - leider nicht ganz komplett - geändert habe. Aber ich denke, du hast ganz richtig erraten, um wen es geht. Wenn es nach denen ginge, wäre ein gewisser frrrengischer Schnellredner, den in Nürnberg keiner wollte, unser Bundestrainer - einzig und allein deshalb weil der eher dazu bereit ist, sie mit Insider-Infos zu versorgen und so ihre Auflage zu steigern. Nur deshalb ihre Anti-Klinsi-Kampagne.

    > und schätze die Chancen für Deutschland mal 40:60 ein <

    Ich bin zwar fußballmäßig fast schon krankhaft pessimistisch, aber diesmal glaub ich daran, dass wir die Argies packen. Nicht zuletzt wegen des Heimvorteils. Außerdem haben wir letztes Jahr gegen die auch nicht verloren, und da waren vier unserer jetzigen Leistungsträger verletzt und, ich glaub, Kahn im Tor.

    @mrd:

    > Hehe, da schreibt Joachim hier extra eine gepfefferte Polemik in Erwartung heftigsten Widerspruchs, und dann stimmen ihm alle nur zu <

    Ich erwarte nie Widerspruch und bin im Gegenteil immer total überrascht, wenn ich hier welchen erfahre. Auch diesmal hab ich nur meinem zornigen Herzen Luft gemacht.

  11. #111
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Lohmar (bei Köln)
    Beiträge
    1.562
    Zitat Zitat von Joachim Beitrag anzeigen
    Ich erwarte nie Widerspruch und bin im Gegenteil immer total überrascht, wenn ich hier welchen erfahre. Auch diesmal hab ich nur meinem zornigen Herzen Luft gemacht.
    Achso.

    Richard

  12. #112
    Mitglied Avatar von T.A.F.K.A.T.
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Trier
    Beiträge
    997
    Übrigens: echtes Mitgefühl mit Chrigel und Landsleuten

  13. #113
    Die Schweiz hatte echt kein Glück gestern.

    Schade, hätte auch lieber die Schweizer in der nächsten Runde gesehen.

    "Super Spiel, super gespielt."
    Lukas Podolski, 19.06.2008 Portugal - Deutschland 2-3

  14. #114
    Mitglied Avatar von ZicheFan
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.008
    seit 2009 Lehramtsstudent (Deutsch / Latein) an der Georg-August-Universität Göttingen
    2008 & 2011 Mitglied der Jury zum Evangelischen Buchpreis
    seit 2008 Rezensent für das deutschlandweit erscheinende Magazin "Der evangelische Buchberater" und seine Onlineableger

  15. #115
    Mitglied Avatar von Mr.Toad
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Zürich, CH
    Beiträge
    433
    Wobei mir schon nach den ersten Minuten klar war, dass das Spiel schlussendlich durch Glück entschieden werden würde. Beide Seiten haben hart gekämpft und dem Gegner so wenig Chancen wie möglich gelassen. Dennoch ist das Spiel erstaunlich fair verlaufen (nur eine gelbe Karte) und auch wenn ich es uns gegönnt hätte endlich mal wieder ins Viertelfinale zu kommen, so muss ich doch sagen, dass die Ukraine von der Leistung her es ebenfalls verdient hat. Ich freue mich jetzt auf die EM im eigenen Lande.

    Weitaus mehr genervt hat mich die Tatsache, dass Italien weitergekommen ist und dann auch noch mit so unverschämten Glück. Einen Elfmeter in der Nachspielzeit zu erhalten, der hundertprozentig keiner war und damit die meiner Meinung nach wesentlich besseren Australier rauszuwerfen, das ist schon bitter. Ich drück beim kommenden Spiel auf jeden Fall den Ukrainern die Daumen.

    Zitat Zitat von Joachim
    Ich bin zwar fußballmäßig fast schon krankhaft pessimistisch, aber diesmal glaub ich daran, dass wir die Argies packen. Nicht zuletzt wegen des Heimvorteils. Außerdem haben wir letztes Jahr gegen die auch nicht verloren, und da waren vier unserer jetzigen Leistungsträger verletzt und, ich glaub, Kahn im Tor.
    Das Spiel wird auf jeden Fall interessant werden und auch wenn ich wegen einer Wette gegen die Deutschen sein werde, so denke ich doch dass es ein knapper Sieg wird, möglicherweise sogar erst in der Verlängerung.

  16. #116
    Schrecklich, schrecklich...Italien, Ukraine...grauenhaft. Haben es beide überhaupt nicht verdient, in das Viertelfinale einzuziehen. Die Ukrainer wurden nun schon in zwei Spielen von den Zuschauern ausgepfiffen. Und das haben sie auch absolut verdient: Kein Wunder, dass der Schweiz nichts gelang. So wie die "spielen", die stecken ihre Gegner mit ihrem Unvermögen an, da wird einem übel...

  17. #117
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    anderswo
    Beiträge
    1.005
    Ich finde ja, dass man die Weltmeisterschaft nach der ersten Runde beenden sollte. Die Party ist dann eh vorbei. Und wer braucht schon einen Weltmeister?

  18. #118
    Zitat Zitat von Dr. Dulle Beitrag anzeigen
    Ich finde ja, dass man die Weltmeisterschaft nach der ersten Runde beenden sollte. Die Party ist dann eh vorbei. Und wer braucht schon einen Weltmeister?
    Ich.......... und zwar Deutschland

    "Super Spiel, super gespielt."
    Lukas Podolski, 19.06.2008 Portugal - Deutschland 2-3

  19. #119
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    1.453
    @Mr. Toad:

    > Weitaus mehr genervt hat mich die Tatsache, dass Italien weitergekommen ist und dann auch noch mit so unverschämten Glück. <

    Na ja, dafür mussten sie aufgrund eines fragwürdigen Platzverweises fast eine Halbzeit zu zehnt spielen. Und bei der letzten WM sind die Italiener dafür rausgeflogen, weil der Schiri den Gastgeber Südkorea ziemlich dreist bevorteilt hatte. Von daher gönne ich unseren südlichen Nachbarn den glücklichen Einzug ins Viertelfinale.

  20. #120
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    anderswo
    Beiträge
    1.005
    Zitat Zitat von Ritter Donaldus Beitrag anzeigen
    Ich.......... und zwar Deutschland
    Gerade das brauche ich nicht. Ich habe der deutschen Mannschaft noch immer nicht das Spiel gegen Oesterreich anno 1982 verziehen (*). Ausserdem bin ich der letzte verbliebene Grantler in Deutschland.

    (*) Ja, ich weiss, Podolski & Co. waren damals noch gar nicht geboren...

  21. #121
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Lohmar (bei Köln)
    Beiträge
    1.562
    An die fähnchenschwingenden Fußballfans unter euch:

    Habe gestern in der FAZ einen Leserbrief entdeckt, bei dessen Lektüre ich mich so amüsiert habe, daß ich ihn euch nicht vorenthalten und hier dokumentieren (Name von mir gekürzt) möchte:

    -----

    Fußballführer
    Der Leitartikel "Schwarz, Rot, Gold" (F.A.Z. vom 17. Juni) begeht meines Erachtens den Irrtum, die Fußballanhänger mit den Deutschen gleichzusetzen. Wie groß die lautstarke Minderheit der Fußballanhänger ist, dürfte schwer einzuschätzen sein, denn viele, besonders die Frauen, wagen es nicht, sich der oft ins Hysterische ausufernden Begeisterung zu versagen oder sich ihr entgegenzustellen. Es gibt zu denken, daß gerade die Sportart, deren Kern der Fußtritt ist, zu einem Staatsakt stilisiert wird, zu dem sich auch das Staatsoberhaupt glaubt einfinden zu müssen. Man muß kein sensibler Ästhet sein, um das Gegröle in den Stadien eher abstoßend zu finden, so wie den Tausch verschwitzter Hemden und die Umarmungen von Männern, die dem Alter nach schon Erwachsene sind, sich aber immer noch um einen Ball balgen. Wir haben immer wieder erleben müssen, wie die Anhänger nach einem Fußballsieg hupend durch die Straßen grölten, die Bierdose in der einen, die Nationalflagge in der anderen Hand. Die Ansicht derer ist aber wenig gefragt, die das Zeigen der Flagge bei der bierfröhlichen Randale eher für Verunglimpfung eines Staatssymbols halten und meinen, daß auch der zwanghaften Massenbegeisterung ein Muster zugrunde liegt, nach dem sich auch in anderer Zeit weniger fröhliche Begeisterung gestalten läßt.
    Karl-August H., Bad K.
    -----

    Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 27. Juni 2006, Seite 8

    Neben grotesken Abstrusitäten wie "Es gibt zu denken, daß gerade die Sportart, deren Kern der Fußtritt ist,..." und "viele, besonders die Frauen..." gibt auch der letzte Satz des Briefs zu denken.

    So, ich hoffe, ihr habt euch am ersten fußballfreien Tag seit langem damit auch etwas amüsiert, und euch nicht etwa das Fähnchenschwingen vermiest....

    Richard
    Geändert von mrd (28.06.2006 um 18:53 Uhr)

  22. #122
    Zitat Zitat von Ritter Donaldus Beitrag anzeigen
    Ich.......... und zwar Deutschland
    Dann wirst du noch viele WMs abwarten müssen...

  23. #123
    Mitglied Avatar von Mr.Toad
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Zürich, CH
    Beiträge
    433
    Zitat Zitat von Joachim Beitrag anzeigen
    Na ja, dafür mussten sie aufgrund eines fragwürdigen Platzverweises fast eine Halbzeit zu zehnt spielen.
    Da stimme ich dir gerne zu, die Rote Karte war in meinen Augen ebenfalls zu hart. Dennoch fand ich beim Spiel die Australier überzeugender, aber ich muss zugeben, dass ich bereits etwas vorbelastet bin. Besonders seit dem Testspiel Schweiz vs. Italien halte ich nicht mehr sehr hohe Stücke auf das Team unserer Nachbarn. Insofern drücke ich der Ukraine die Daumen.

    Zitat Zitat von Joachim
    Und bei der letzten WM sind die Italiener dafür rausgeflogen, weil der Schiri den Gastgeber Südkorea ziemlich dreist bevorteilt hatte. Von daher gönne ich unseren südlichen Nachbarn den glücklichen Einzug ins Viertelfinale.
    Da magst du recht haben, aber mit 10 Jahren war ich noch nicht so fussballinteressiert.

  24. #124
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Ist mir glatt entfallen
    Beiträge
    373
    Was sagt ihr zum Spiel Frankreich - Spanien?
    Ich hab mir ehrlich gesagt mehr erhofft, aber letztlich waren die Franzosen doch ein Spur besser.
    Das Ergebnis ist besser als das Spiel ;-)
    Jetzt gehts für Frankreich gegen die immer besser (neue Rechtschreibung?) werdenden Brasilianern, was wohl auch das Aus sein wird...
    In dem Sinne:
    Adieu
    les Bleus :-D

  25. #125
    Zitat Zitat von dr.dr Beitrag anzeigen
    Was sagt ihr zum Spiel Frankreich - Spanien?
    Ich hab mir ehrlich gesagt mehr erhofft, aber letztlich waren die Franzosen doch ein Spur besser.
    Das Ergebnis ist besser als das Spiel ;-)
    Jetzt gehts für Frankreich gegen die immer besser (neue Rechtschreibung?) werdenden Brasilianern, was wohl auch das Aus sein wird...
    In dem Sinne:
    Adieu
    les Bleus :-D
    Um mich deiner Meinung anzuschließen, Brasilien ist und bleibt Weltmeister und wird daher Frankreich vernichten!!!

Seite 5 von 13 ErsteErste 12345678910111213 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •