Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Kaukapedia.org

  1. #1
    Mitglied Avatar von telemax
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    1.006

    Kaukapedia.org

    Hm, auf www.kaukapedia.com behauptet ein gewisser B. Glasstetter im Fecchi-Artikel, dass neue Fecchi-Stories schon in FF 5/2006 erscheinen sollen. Das wäre ja schon die Ausgabe von morgen. Kann das jemand bestätigen?

    http://www.kaukapedia.com/index.php/Massimo_Fecchi

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Preston
    Beiträge
    85
    Zitat Zitat von telemax Beitrag anzeigen
    Hm, auf www.kaukapedia.com behauptet ein gewisser B. Glasstetter im Fecchi-Artikel, dass neue Fecchi-Stories schon in FF 5/2006 erscheinen sollen. Das wäre ja schon die Ausgabe von morgen. Kann das jemand bestätigen?

    http://www.kaukapedia.com/index.php/Massimo_Fecchi
    "Ein gewisser B. Glasstetter", na der wird schauen wenn er diesen Beitrag liest... Also ich glaube ich habe das auch schonmal gehoert, bin mir jetzt aber nicht sicher wo.... Nachdem Bernd Glasstetter ja an der Quelle sitzt (er wird auf der Kauka.de Seite als Team-Mitglied vorgestellt) stimmt das bestimmt. Und nachdem Fecchi ja seit kurzem wieder fuer Kauka arbeitet koennte es sein, dass die Geschichte schon morgen erscheint. Wie schon besprochen hat er aber nicht "getuscht"..

  3. #3
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.370
    also ich will ja den Optimismus nicht dämpfen, aber kürzlich hat Michael Hopp mir gesagt, daß frühestens Juni mit der ersten neuen Fecchi-Story zu rechnen sei.

  4. #4
    Schräger Admin Avatar von Bernd Glasstetter
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    27.844
    Blog-Einträge
    43
    Das ist in der Tat auch eine veraltete Version des Artikels, ich habe heute erst gemerkt, daß ich die falsche Nummer eingetragen hatte, war ein Fipptehler, statt 6 habe ich 5 angetippt. Der Originalartikel steht nämlich hier:
    http://www.duckipedia.de/index.php/Massimo_Fecchi
    und den auf der Kaukapedia habe ich jetzt gelöscht. Habs nicht so gerne, wenn einfach meine Texte geklaut werden.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Preston
    Beiträge
    85
    Zitat Zitat von Bernd Glasstetter Beitrag anzeigen
    Das ist in der Tat auch eine veraltete Version des Artikels, ich habe heute erst gemerkt, daß ich die falsche Nummer eingetragen hatte, war ein Fipptehler, statt 6 habe ich 5 angetippt. Der Originalartikel steht nämlich hier:
    http://www.duckipedia.de/index.php/Massimo_Fecchi
    und den auf der Kaukapedia habe ich jetzt gelöscht. Habs nicht so gerne, wenn einfach meine Texte geklaut werden.
    Da muss ich mich beschämt melden und sagen, dass ich den Artikel kopiert habe. Er ist ja jetzt auch weg, d.h. es ist wieder die Version vor der Übernahme von Deinen Änderungen bei Duckipedia. Ich schreibe die Antwort hier eigentlich bl0ß wegen Deinem letzten Satz und muss zu meiner Verteidigung aber sagen, dass da nichts geklaut war. Die GNU FDL war erfüllt, es wurde sogar die komplette Versionsgeschichte übernommen, d.h. es ging auch bei Kaukapedia hervor, dass Du der Autor bist (telemax hat es ja erwähnt). Wenn ich gewusst hätte, das die Übernahme unerwünscht ist, hätte ich das natürlich gelassen. Ich hoffe diese Erfahrung hat Dir nicht die Freude an Wikis genommen. Je größer ein Wiki mit GNU FDL ist, desto größer ist aber auch die Chance, daß die Texte verbreitet werden.

  6. #6
    Schräger Admin Avatar von Bernd Glasstetter
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    27.844
    Blog-Einträge
    43
    Ich habe die GNU mir auch erst danach richtig angesehen, muß ich zugeben und von daher war das mit dem "geklaut" meiner erste Reaktion. Die GNU ganz allgemein ist denke ich ganz gut. In diesem besonderen Fall wars halt etwas unglücklich. Habe ich ja auch in der Duckipedia geschrieben. Und die Freude an Wikis hat mir das nicht genommen Ich werde nur vielleicht etwas vorsichtiger sein, was ich wo schreibe

  7. #7
    XXXXXX
    Gast
    Zitat Zitat von Bernd Glasstetter Beitrag anzeigen

    Ich werde nur vielleicht etwas vorsichtiger sein, was ich wo schreibe
    Genau, Bernd! Und da ist es doch besser -als Webmaster von Kauka.de- bei den Kauka's zu bleiben....

    Immerhin fanden wir kaukapedia so interessant, dass wir schon vor den Fanhomepage-Richtlinien unser okay dafür gegeben haben...
    (Jetzt hab ich dir's aber gegeben... )


    PS: Ich weiß ja, dass deine Vendetta mich wieder trifft ... Bestimmt wieder mit Rechnungen... igitt...

  8. #8
    Administrator und mehr Avatar von scribble
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6.392
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Bernd Glasstetter Beitrag anzeigen
    Die GNU ganz allgemein ist denke ich ganz gut.
    Auch wenn's Offtopic ist, das möchte ich doch erwähnen: "Die GNU" ist zu verkürzt, GNU ist doch etwas mehr als nur die GNU FDL Da sind beispielsweise die GNU-Tools, ohne die ein Linux-System nicht funktionieren würde (weshalb man vollständig auch von GNU/Linux spricht), und die GPL, eine der wichtigsten Lizenzen für Open Source-Programme. Die FDL war ursprünglich eine Umsetzung der Prinzipien der GPL, die z. B. für die Handbücher zu GPL-lizensierten Programmen gedacht war. Später übernahmen die Wikipedia und viele andere Wikis diese Lizenz.

    So, und jetzt zurück ins Funkh... zu Kauka

    Bis dann,

    scribble
    If you have enough book space, I don't want to talk to you - Terry Pratchett

    Populistische Vereinfachungen und autokratische Durchgriffsideologien verheißen, den Zumutungen der modernen Welt schadlos entkommen zu können.
    Deswegen machen sie den sachlichen Diskurs ebenso verächtlich wie die methodische Wahrheitssuche und die Begründungsbedürftigkeit von Geltungsansprüchen.

    - Peter Strohschneider, Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft

  9. #9
    Mitglied Avatar von telemax
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    1.006
    Wenn Bernd der Veröffentlichung des Artikels unter der GNU FDL-Lizenz zugestimmt hat, hatte doch alles seine Richtigkeit.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Preston
    Beiträge
    85
    Zitat Zitat von telemax Beitrag anzeigen
    Wenn Bernd der Veröffentlichung des Artikels unter der GNU FDL-Lizenz zugestimmt hat, hatte doch alles seine Richtigkeit.
    Das Problem ist halt, dass man die Lizenzen normalerweise garnicht wahrnimmt. Es kommt ja kein grosser Kasten "Akzeptieren sie diese Lizenz, dann bitte diese Box anklicken". Bei den ganzen verschiedenen Lizenzen in verschiedenen Wikis verliert man auch leicht den Ueberblick: Memory Alpha hat "Creative Commons", Perrypedia hat GNU FDL, Wikipedia hat zwar GNU FDL, aber jede Menge Ausnahmen..

    Da freue ich mich ueber Seiten, bei denen das ganz einfach ist. Inducks oder Foxibase zum Beispiel, da darf man einfach den Inhalt uebernehmen, solange man auf die entsprechende Seite linkt und einen vorgefertigten Satz dazuschreibt.

  11. #11
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    Da gibt es eine hochinteressante Webseite, von der sich jetzt schon voraussagen läßt, daß sie mal groß sein wird, und was machen die Leute, anstatt die hier versammelten Keksperten zum Mitmachen zu animieren? Sie reden über Gnus.

  12. #12
    Mitglied Avatar von telemax
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    1.006
    Mir sind Fuchs und Wolf auch lieber ... die Kaukapedia ist noch in einem sehr frühen Aufbaustadium, aber sie mausert sich allmählich...

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.495
    Zum Artikel Capitan Terror: Peter Wiechmann hat heute (durch Veröffentlichung der ersten Seite in seinem Tagebuch) bekannt gegeben, dass die in Comix 08/2011 veröffentliche Story Die Höllenhunde in der Zange ist, Martin Jurgeit hat schon vor einigen Tagen im Common-Interest-Forum geschrieben, dass diese Geschichte NEUN Seiten hat.

    Vielleicht will ja jemand die Infos in der Kaukapedia einpflegen, ich bin dort nicht registriert.

  14. #14
    Die ersten beiden Seiten der Story kann man schon jetzt in Peter Wiechmanns Tagebuch lesen.

    Das Tagebuch findet ihr über www.Peter-Wiechmann.de

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •