Seite 9 von 70 ErsteErste 1234567891011121314151617181959 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 225 von 1735
  1. #201
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.051
    Zitat Zitat von Onyx Beitrag anzeigen
    Vorallem wenn man bedenkt, dass gewisse Jugendliche ihre Prioritäten heutzutage ganz anders setzen und monatlich eine Handyrechnung von bis zu 300 Euro oder mehr zahlen müssen.
    Jeder dieser Jugendlichen sollten gesetzlich dazu verpflichtet werden, monatlich einen finanziell schwächelnden Comic-Leser in mittleren Jahren zu subventionieren, damit dieser sich ein Album kaufen kann. Auch für 288 EURO pro Monat lässt sich's noch ordentlich simsen, wie ich finde.

    BobCramer

  2. #202
    Mitglied Avatar von Onyx
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zürich / Schweiz
    Beiträge
    83
    Zitat Zitat von BobCramer Beitrag anzeigen
    Jeder dieser Jugendlichen sollten gesetzlich dazu verpflichtet werden, monatlich einen finanziell schwächelnden Comic-Leser in mittleren Jahren zu subventionieren, damit dieser sich ein Album kaufen kann. Auch für 288 EURO pro Monat lässt sich's noch ordentlich simsen, wie ich finde.

    BobCramer

    Geile Idee

  3. #203
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    11.517
    "Michel Vaillant" im Fernsehprogramm vom 22. März 1968, BR 18.30 Uhr (schön, dass man sowas im Internet finden kann)

    http://www.tvprogramme.net/60/1968/19680322.htm
    Geändert von Hate (18.05.2006 um 18:06 Uhr)

  4. #204
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.655
    Blog-Einträge
    8
    heute????

    oder war das das datum 1968????

  5. #205
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    11.517
    Link vergessen.

    Ist jetzt ergänzt.

  6. #206
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.796
    Blog-Einträge
    11
    Zitat Zitat von Kaifalke Beitrag anzeigen
    ich tippe bei MV in Zack auf die Nr. 47 Panik in Monaco (...)
    Ja, sieht so aus. Irritiert mich jetzt aber doch: Hab nämlich mal wieder die 'Lücken' bei MV in D nachgeschaut: Band 46 wäre der direkte Anschluss an die Ehapa-Alben (Band 45: Spionage - der Mann von Lissabon), warum also wieder eine neue Lücke schaffen?

    Die Albenedition mit Band 52/53 und 65/66 find ich lückenfüllertechnisch okay, vorrausgesetzt, dass dann auch möglichst bald noch Band 59 (die kleinste derzeitige Lücke!) nachgeschoben wird. - Dann gibt es nämlich nur noch zwei 'grosse' Lücken: #28 bis 33 (teilweise gekürzt bereits zu Koralle-Zeiten im Magazin erschienen) und 46 bis 50. und dann wäre nur noch von Band 67 bis zum dann aktuellen Band aufzuschliessen... Und natürlich noch die Sonderbände (Onkel Paul-Geschichten, Labours u.ä.) - Julie Wood nicht zu vergessen
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2018 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  7. #207
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.796
    Blog-Einträge
    11
    Anknüpfend an mein voriges Posting, passt die in ZACK 84 (Seite 7, rechte Spalte) skizzierte Veröffentlichungsplanung, von der ich hoffe, dass sie zumindest bis zum zweiten Album der dort beschriebenen 2. Phase durchgehalten werden kann. Denn die in ZACK nur gekürzt erschienenen Geschichten (Band 28 & 29) find ich genauso 'tragisch', wie komplett fehlende Alben (die in der ersten Phase vorgelegt werden sollen).

    Das dazu. Zwei andere Punkte zum MV-Red.-Teil der Ausgabe 84:

    1. Bedauer- bis ärgerlich: Die Checkliste orientiert sich wieder (wie schon die in ZACK 1) nur an den Alben. So fehlt weiterhin eine Checkliste, die alle Lang- und Kurzgeschichten in ihrer Original-Reihenfolge listet und damit die 'Soap-Opera'-Aspekte der Serie nachvollziehbarer werden liesse...

    2. Ebenfalls ärgerlich, dass eine schon lange kursierende Falschmeldung hier wieder weiterverbreitet wird statt sie endlich mal richtig zu stellen: Auf Seite 5, linke Spalte, steht, dass 'La 24ème heure' die erste MV-Geschichte wäre, die in Tintin erschienen sei (daher erschien diese Geschichte auch als 'erste Michel Vaillant-Geschichte' in der Sprechblase). Dies gilt jedoch nur für die belgische Ausgabe des Magazins. Tatsächlich erschien aber die (auch in ZACK 84 als erste Geschichte mit "A." gekennzeichnete) Geschichte 'Bon sang ne peut mentier' als erstes, nämlich in der frz. Ausgabe von Tintin und dort VOR der Veröffentlichung von 'Der 24ten Stunde' im belgischen Tintin.

    Leider kommt es immer wieder vor, dass die belgische Ausgabe von Tintin als die massgebliche angesehen wird (und tatsächlich hatte sie häufig einen zeitlichen Vorsprung vor der frz. Version), aber zuweilen war die frz. Ausgabe dann eben doch 'originaler'.

    Ich prangere das also an. Zumal im Internet-Zeitalter sich in solchen Fällen jeder (auf bdoubliees) datumsgenau informieren könnte wann was wo zuerst erschienen ist.

    Gruss!, vom ober (speziell @Francis )
    Geändert von zaktuell (31.05.2006 um 01:53 Uhr)

  8. #208
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    623
    @zaktuell: Hast Du Dich mit der "Akademiker-Mütze" nicht etwas stark überhöht? Ein Oberlehrer muss ja nicht unbedingt akademische Würden tragen - eher wohl das Gegenteil!

    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    ... (speziell @Francis )
    An alle neutralen Leser: Wer schürt hier das Feuer?

  9. #209
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.796
    Blog-Einträge
    11
    Zitat Zitat von Francis Beitrag anzeigen
    (...) "Akademiker-Mütze" (...)
    Ich habe auf der Zakademie genügend Zakten durchforstet und bin dabei äusserst zakriebisch vorgegangen. Insoweit hat die Zakademiker-Würden-Mütze durchaus ihre Berechtigung.

    [spoiler=persönlicher Kommentar*]Um der Wahrheit die Ehre zu geben: Der Lehrer-Smilie sieht halt aus, wie er aussieht. Es gibt keinen anderen. Und auch keinen Brillen- Wer in dieser Selbstironie Amtsanmassung wittert, dem sei noch dieser nachgreicht: Und schlussendlich: Wie man einen speziellen Gruss als "Feuer schüren" missdeuten kann, hinterlässt mich auch ratlos Vielleicht kann mir das ja ein 'neutraler' Leser mal in Ruhe (und per e-Mail) erklären...[/spoiler]
    Das waren nun wirklich lange und inhaltsschwere Postings. Erstaunlich, dass es lediglich die kurze Unterschrift vermag, eine Reaktion hervorzurufen...
    [spoiler=persönlicher Kommentar*]Soviel dazu, wer beim Thema bleibt...[/spoiler]
    * Wer -Thread-Abschweifungen nicht lesen mag, lässt die persönlichen Kommentare einfach unangeklickt, gell
    Geändert von zaktuell (31.05.2006 um 09:06 Uhr)
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2018 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  10. #210
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    623
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    ... Erstaunlich, dass es lediglich die kurze Unterschrift vermag, eine Reaktion hervorzurufen...
    Aber das ist doch Deine immer wieder praktizierte Art und Weise, mit Foren-Teilnehmern umzugehen, die nicht gewillt sind, Dir als Guru (wenn nicht Oberlehrer) zu folgen.

  11. #211
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932

    Thumbs up

    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Das waren nun wirklich lange und inhaltsschwere Postings. Erstaunlich, dass es lediglich die kurze Unterschrift vermag, eine Reaktion hervorzurufen...
    Tja Oliver - man sieht es doch mittlerweile leider immer öfter, daß sich manch einer viel lieber seine eigene Interpretation, aufgrund kurzer Teilaussagen oder einfach nur lax getätigten Smiliesätzen bildet, als sich ernsthaft mit den Inhalten der Statements auseinanderzusetzen und Ihre Verfasser fair zu kritisieren.

    Ich habe aufgegeben herausfinden zu wollen, wodurch solche Ressentiments anderen gegenüber enstanden sein können und warum sie immer wieder als Anlass für eine kleine Spitze genommen werden.

    Insofern durchhalten und nicht unterbuttern lassen - viele lesen Deine Statements hier und anderswo sehr genau - und wissen die Fakten und Aussagen auch zu würdigen!

  12. #212
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    623
    Und noch eine kleine Ergänzung: vielleicht sollte der geneigte Leser auch mal den Beitrag hier lesen!

  13. #213
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932

    Question

    Zitat Zitat von Francis Beitrag anzeigen
    Und noch eine kleine Ergänzung: vielleicht sollte der geneigte Leser auch mal den Beitrag hier lesen!
    Komisch das Martin/Kaifalke sich nicht darüber echauffierte - könnte es daran liegen, daß er den Spaß dahinter verstand!?

    Noch einmal - warum suchen manche dermassen in den Krümeln um eine Diskussion zu entfachen?

  14. #214
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.796
    Blog-Einträge
    11
    Okay. Betrifft: -Nebengespräch.
    Meine Antworten dazu gibt es hier.
    Alle weiteren Antworten zu den Nicht-Vaillant-betreffenden Aspekten bitte auch dann da. Danke.
    Geändert von zaktuell (31.05.2006 um 10:19 Uhr) Grund: Versehentlich automatisch eingefügten Doppelbeitrag wieder entfernt
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2018 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  15. #215
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2006
    Beiträge
    5
    Hallo allerseits, als Langzeit-Fan vom Michel (der sich ansonsten für Comics kaum interessiert) hab ich mich durchs Thema durchgearbeitet, und abseits aller anderer Kleinlichkeiten kann ich eine Aussage unterschreiben:

    Zitat Zitat von Steve Warson Beitrag anzeigen
    Ich bin froh, daß es mit MV überhaupt weitergeht.
    Genau.
    Und der Preis... - käme alls 14 Tage ein Heft heraus, wärs mir zu teuer. So stört mich persönlich der Preis überhaupt nicht.

    Was die neueren Stories betrifft, so stelle ich mit Bedauern fest, daß Graton & Graton nach der großen Leader-Seifenoper der 70er und 80er immer mehr den Plan verloren haben. Abgesehen davon, daß MV nicht altern darf, sind die Geschichten teilweise mitleiderregend schwach. Schade um die so detailgetreue Gestaltung der Autos und des Racing-Drumherum; die Geschichten hauen viel zusammen. Warum lassen die Gratons nicht einmal die Fans ein paar Vorschläge einbringen - ich könnte mir vorstellen, daß das treue Publikum einige gute Ideen beisteuern kann.

    o.t.: die größte Frechheit war mM der Film. Einen solchen ***** hab ich vorher wie nachher kaum je gesehen. Graton hat damit sein Lebenswerk ruiniert; ich hoffe, das Schmerzensgeld war hoch genug.

  16. #216
    Zitat Zitat von cybersdorf Beitrag anzeigen
    Was die neueren Stories betrifft, so stelle ich mit Bedauern fest, daß Graton & Graton nach der großen Leader-Seifenoper der 70er und 80er immer mehr den Plan verloren haben. Abgesehen davon, daß MV nicht altern darf, sind die Geschichten teilweise mitleiderregend schwach. Schade um die so detailgetreue Gestaltung der Autos und des Racing-Drumherum; die Geschichten hauen viel zusammen. Warum lassen die Gratons nicht einmal die Fans ein paar Vorschläge einbringen - ich könnte mir vorstellen, daß das treue Publikum einige gute Ideen beisteuern kann.

    o.t.: die größte Frechheit war mM der Film. Einen solchen ***** hab ich vorher wie nachher kaum je gesehen. Graton hat damit sein Lebenswerk ruiniert; ich hoffe, das Schmerzensgeld war hoch genug.
    Das sehe ich anders. Die jetzigen Stories sind um Klassen besser als das was in den späten 70ern und 80ern als Koralle Schnellschüsse "verbrochen" wurde. Zum Glück!
    Auch der Einstieg von Phillippe Graton hat der Serie sichtbar gutgetan und vermutlich auch vor einem Schicksal wie Rick Master, dessen letzte Bände unerträglich schlecht waren, bewahrt.
    Gerade die Rückbesinnung auf den "Soap-Opera-Aspekt" der in der Koralle Zeit beinahe komplett fehlte hat die Serie zwar nicht ganz den Anschluss an die glorreichen 50er und 60er finden lassen aber doch endlich wieder zu einem deutlichen Aufschwung geführt.
    Was den Film angeht hast du allerdings 100% Recht. Selten haben ich einen solchen Mist auf der Leinwand ertragen müssen ..... wie ein guter Motorsport-Film auszusehen hat hat doch John Frankenheimer in den 60ern mit seinem "Grand Prix" vorgemacht ....

  17. #217
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2006
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von Kerstin Beitrag anzeigen
    Das sehe ich anders. Die jetzigen Stories sind um Klassen besser als das was in den späten 70ern und 80ern als Koralle Schnellschüsse "verbrochen" wurde. Zum Glück!
    Ich hab nicht gemeint, daß die gut waren, aber seit damals sind sie nicht besser geworden, im Gegenteil. Die neuesten Alben find ich saftlos und schlaff.

    Auch der Einstieg von Phillippe Graton hat der Serie sichtbar gutgetan und vermutlich auch vor einem Schicksal wie Rick Master, dessen letzte Bände unerträglich schlecht waren, bewahrt.
    Das wiederum sehe ich anders - Graton jr. ist mE in seinen literarischen Versuchen ineffektiv (und ich hab den Verdacht, er war selten bei Autorennen). Andererseits hab ich den Zugang des Racefans und kann Seifenopern nicht wirklich ausstehen.

    Was den Film angeht hast du allerdings 100% Recht. Selten haben ich einen solchen Mist auf der Leinwand ertragen müssen ..... wie ein guter Motorsport-Film auszusehen hat hat doch John Frankenheimer in den 60ern mit seinem "Grand Prix" vorgemacht ....
    ...und zwischen dem und der Detailverliebtheit von McQueens "Le Mans" (ein Traum für Motorheads, wiewohl ein schwacher Film) hat Besson den goldnen Mittelweg gewählt und ein ebenso unrealistisches wie schlecht gespieltes Machwerk abgeliefert, gegen das sogar "Driven" ein Klassiker ist. Aber genug davon.

  18. #218
    Zitat Zitat von cybersdorf Beitrag anzeigen
    Ich hab nicht gemeint, daß die gut waren, aber seit damals sind sie nicht besser geworden, im Gegenteil. Die neuesten Alben find ich saftlos und schlaff.
    Das sehe ich anders. Meiner Ansicht nach sind gerade die neuen Alben (die mit Szenarien von Philippe Graton) entstanden deutlich ideenreicher und kraftvoller als die Alben in den 70ern und 80ern.
    Das sie auch nicht an die Alben aus der Entstehungszeit der Serie herankommen würde ich nicht abstreiten. Aber die Serie ist wieder auf einem guten Weg. *findeich*
    Aber Geschmäker sind ja bekanntlich unterschiedlich .....

    Zitat Zitat von cybersdorf Beitrag anzeigen
    Das wiederum sehe ich anders - Graton jr. ist mE in seinen literarischen Versuchen ineffektiv (und ich hab den Verdacht, er war selten bei Autorennen). Andererseits hab ich den Zugang des Racefans und kann Seifenopern nicht wirklich ausstehen.
    Nun ich bin auch ein Racefan (auch wenn ich die F1 inzwischen nicht mehr sonderlich mag) und hasse Seifenopern im Fernsehen. Ob PG häufig bei Autorennen war oder nicht entzieht sich meiner Kenntnis. Ich denke jedoch das er frischen Wind in die Serie gebracht hat und mit der damit einhergehenden Modernisierung die Serie auch wieder näher an die Realität gebracht hat. Alben wie Paddock, Operation Mirage, Der Sponsor oder - ganz besonders - Cairo sprühen den Geist der alten Serie und wären doch unter JG so leider nicht (mehr) möglich gewesen.

    Zitat Zitat von cybersdorf Beitrag anzeigen
    ...und zwischen dem und der Detailverliebtheit von McQueens "Le Mans" (ein Traum für Motorheads, wiewohl ein schwacher Film) hat Besson den goldnen Mittelweg gewählt und ein ebenso unrealistisches wie schlecht gespieltes Machwerk abgeliefert, gegen das sogar "Driven" ein Klassiker ist. Aber genug davon.
    McQueens "Le Mans" hat mich nie besonders begeistert. Das mag daran liegen das ich Racefan UND Filmfreak bin und "Driven" fand ich (man glaubt es kaum) noch lächerlicher und schlechter als Bessons "Michel Vaillant". Wenn ich da nur an die Szene mit den Geldstücke aufklaubenden Boliden denke .....

  19. #219
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2006
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von Kerstin Beitrag anzeigen
    Nun ich bin auch ein Racefan (auch wenn ich die F1 inzwischen nicht mehr sonderlich mag)...
    Du wirst mir immer sympathischer.

    McQueens "Le Mans" hat mich nie besonders begeistert.
    Ist aber mit der realistischste Rennfilm, dens gibt! Laß das "Racing is life"-Geschwätz weg, und du hast eine Dokumentation über den Rennsport ca. 1971. Insofern ist er bemerkenswert - man merkt, daß der McQueen slebst Fahrer war. Klar, als Film ist er öd.

    ...und "Driven" fand ich (man glaubt es kaum) noch lächerlicher und schlechter als Bessons "Michel Vaillant". Wenn ich da nur an die Szene mit den Geldstücke aufklaubenden Boliden denke .....
    Von Driven hab ich mir aber auch nichts anderes erwartet, von einem Michel-Vaillant-Film schon. (Bin sogar in LM auf der Tribüne gesessen damals )

  20. #220
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    3.510
    [quote=cybersdorf;2346600]Das wiederum sehe ich anders - Graton jr. ist mE in seinen literarischen Versuchen ineffektiv (und ich hab den Verdacht, er war selten bei Autorennen). quote]

    ZACK 84: Zitat: Philippe Graton:....indem ich ihn(Vater) auf seinen Reisen begleitet und dabei unzählige Fotos von den Rennstrecken....gemacht habe.

  21. #221
    Cubist Avatar von Dave Deschain
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Sunnydale
    Beiträge
    3.812
    Nun, mir hat der Vaillant-Film sehr gut gefallen, sorry! Le Mans übrigens auch, nur schade, dass ausgerechnet jenes Rennen schon in den Wagen gestartet wurde. Ich hätte gerne das Laufen zu den Fahrzeugen im Film gehabt.
    Eine Ära geht zu Ende! Noch 22 Wochen im Exil!

    Möge der hellste Stern nur für dich leuchten und der Wind die schönste Melodie summen. Wir sehen uns, wenn er Sand über die Spuren vergangener Tragödien geweht hat und das Lachen zukünftiger Feiern in nächster Nähe erklingt. (Oder schon früher)

  22. #222
    Mitglied Avatar von Theodor Pussel
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    775
    Zitat Zitat von Kerstin Beitrag anzeigen
    Das sehe ich anders. Die jetzigen Stories sind um Klassen besser als das was in den späten 70ern und 80ern als Koralle Schnellschüsse "verbrochen" wurde. Zum Glück!
    Auch der Einstieg von Phillippe Graton hat der Serie sichtbar gutgetan und vermutlich auch vor einem Schicksal wie Rick Master, dessen letzte Bände unerträglich schlecht waren, bewahrt.
    Gerade die Rückbesinnung auf den "Soap-Opera-Aspekt" der in der Koralle Zeit beinahe komplett fehlte hat die Serie zwar nicht ganz den Anschluss an die glorreichen 50er und 60er finden lassen aber doch endlich wieder zu einem deutlichen Aufschwung geführt.
    Was den Film angeht hast du allerdings 100% Recht. Selten haben ich einen solchen Mist auf der Leinwand ertragen müssen ..... wie ein guter Motorsport-Film auszusehen hat hat doch John Frankenheimer in den 60ern mit seinem "Grand Prix" vorgemacht ....

    Also ich bitte dich, Rick Master ist eine der genialsten Serie die es jemals gab und ich finde sie ist auch heute noch sehr gut,sicher wiederholt sich bei solch einer Serie einiges,aber das ist wohl bei jeder Serie die lange läuft.Na ja,Geschmäcker sind halt doch sehr verschieden und das ist auch gut so,aber diese Kritik hat mich fast persönlich getroffen.

  23. #223
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2006
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von Exphilosoph Beitrag anzeigen
    Nun, mir hat der Vaillant-Film sehr gut gefallen, sorry! Le Mans übrigens auch, nur schade, dass ausgerechnet jenes Rennen schon in den Wagen gestartet wurde. Ich hätte gerne das Laufen zu den Fahrzeugen im Film gehabt.
    Das passiert in Le Mans seit über drei Jahrzehnten nicht mehr.

    Zitat Zitat von Bad Company
    ZACK 84: Zitat: Philippe Graton:....indem ich ihn(Vater) auf seinen Reisen begleitet und dabei unzählige Fotos von den Rennstrecken....gemacht habe.
    Mhm toll, ja. Ich habe schon öfter Kirchen fotografiert, d.h. ich bin Priester.
    Geändert von cybersdorf (05.06.2006 um 18:15 Uhr) Grund: Automatisch eingefügter Doppelbeitrag

  24. #224
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932
    Zitat Zitat von cybersdorf Beitrag anzeigen
    Mhm toll, ja. Ich habe schon öfter Kirchen fotografiert, d.h. ich bin Priester.
    Der war gut !

    Erinnert mich an die Zahnpasta-Werbung mit der netten Frau und Ihrem Blend-A-Med Lächeln, die dann irgendetwas von Prophylaxe und anderen total wichtigen Sachen erzählte.

    Im Abspann kam dann der Name:

    Lieschen Müller (Zahnarztfrau) - Na wenn das nicht die große Reputation bedeutet.

  25. #225
    Cubist Avatar von Dave Deschain
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Sunnydale
    Beiträge
    3.812
    Zitat Zitat von cybersdorf Beitrag anzeigen
    Das passiert in Le Mans seit über drei Jahrzehnten nicht mehr.
    Und LE MANS ist von 73 und das dargestellte Rennen ist das erste ohne Rennen zum Wagen. Und das finde ich eben schade, weil ich das gerne mal im Film gesehen hätte.
    Eine Ära geht zu Ende! Noch 22 Wochen im Exil!

    Möge der hellste Stern nur für dich leuchten und der Wind die schönste Melodie summen. Wir sehen uns, wenn er Sand über die Spuren vergangener Tragödien geweht hat und das Lachen zukünftiger Feiern in nächster Nähe erklingt. (Oder schon früher)

Seite 9 von 70 ErsteErste 1234567891011121314151617181959 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •