Seite 8 von 69 ErsteErste 12345678910111213141516171858 ... LetzteLetzte
Ergebnis 176 bis 200 von 1722
  1. #176
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    11.896
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Prinzipiell nichts. Ausser eben, dass die 'neue' Richtung von der 'alten' wegführt (und diese auch noch ausdrücklich diffamiert -> irrelevant). ...
    Na immerhin beziehe ich mich auf Michel Vaillant und die Gründe, warum
    er (wahrscheinlich) 12 Eur kostet und relativ flott erscheinen soll.
    Beides ist (so mein Wissensstand) entsprechend den Vorstellungen von
    Graton, der die Lizenz nicht verschleudert hat.



    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Ich würde es halt nur grundsätzlich begrüssen, wenn Diskussionen hier (im CF) mal straighter verlaufen würden: Einen Themen-Strang weiter gradeaus verfolgen, statt immer neue Stränge dran zu knoten, die sich dann in wirren Bahnen miteinander verheddern... ...
    Und wie begründest Du jetzt die 100.-/150.- Euro Philiosophien im
    Michel Vaillant Thread?

    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    - Vor allem dann, wenns in Richtungen führt die schon bis zum geführt wurden...
    Nun, ich muss (oder sollte) ja in einer guten Diskussion begründen, warum
    der 100.- /150.- Euro-Gedanke abwegig ist bzw. warum ich ihn abwegig finde.
    Also was nützt es in der Praxis, wenn danach der geforderte Lizenzpreis
    und die zu erwartenden Verkaufszahlen einfach keinen neuen Comic für 8.-
    Euro zulassen, nur damit die "gedachte" 100.-/150.-Euro-Grenze nicht über-
    schritten werden?


    -----------------

    Und nun noch einmal zu dieser Grenze im allgemeinen:

    Ich kaufe seit ca. 35 Jahren "regelmässig" wöchentlich Comics und in "jeder"
    dieser 1.820 Wochen gab es mehr Comics zu kaufen, als mein Portemonée
    je zugelassen haben. Und das war bei den Schallplatten/CDs genauso. Das
    ist beim Autohändler so und beim Klamottenkauf so. Es ist einfach schon
    seit vielen Jahrzehnten "immer und überall" so ... und es ist völlig unerheblich für
    den Verkaufserfolg bestimmter Serien. Ein Michel Vaillant verkauft trotzdem
    10.000 Alben wenn er die Massen anspricht und er verkauft 2.000 wenn er
    nur die klassische Klientel erreicht.

    Dieser "Richtwert", den Du ansprichst ist nur eine imaginäre Grenze für
    Deinen Fall und vielleicht eine Hand voll anderer. Der Markt an sich (auch
    der Comicmarkt) läuft anders und "beweisst das auch jeden Tag".
    Geändert von horst (09.05.2006 um 11:48 Uhr)

  2. #177
    Mitglied Avatar von areyoureadysteve
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    1.312
    Blog-Einträge
    1
    [quote=hipgnosis;2329583]Naja - erstens gibt es bestimmt auch für unsere Schweizer Nachbarn, die Möglichkeit sich ihre Comics als Paket direkt über eine deutsche Händler oder Verlagsadresse zukommen zu lassen.

    Tja, und zweitens würde ich bei einem 30-50% höheren Nettoeinkommen was in etwa für die Schweiz hinkommen dürfte - auch nicht groß jammern.

    Rein Zahlentechnisch hast Du sicherlich recht und den Pseudokurs Deines Beispieles halte ich auch in höchstem Maße rechtswidrig - aber ansonsten ist mir ein Vergleich mit unseren Einkommen einfach etwas zu abstrakt.
    ~~~~~

    hhhhmmmm woher du auf 30-50% höhere Nettoeinkommen kommst ? schön wäre es. die paar euro die wir mehr haben, gehen schon bei den basis-lebenskosten (wohnung, krankenkasse, food und kleider) drauf. wenn ich bei einem ebay händler in deutschland lee jeans für 39 euro kaufe und in der schweiz für die gleichen jeans 95 euro zahlen müsste....! mittlerweile kaufe ich wenn möglich im amazon, aber das ist leider nicht bei allen alben möglich.

    ich verstehe die Diskussion um MV nicht. Mich hat der SI Verlag sowieso mehr geärgert als freude bereitet. Das ist ja das gleiche Theater wie bei den Bob Morane Alben.....vor zwei Jahren angkündigt mit 3-4 Alben pro Jahr und bis dato ist erst eine Nummer rausgekommen. Jetzt haben wir einen Verlag der die Alben von MV in einem geilen Zeitraum rausbringt und dann werden wegen 1, 2 Euro Diskussionen vom Zaum gebrochen..... die spinnen die Deutschen äh Römer ;-)).

  3. #178
    Mitglied Avatar von Onyx
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zürich / Schweiz
    Beiträge
    83
    Zitat Zitat von hipgnosis Beitrag anzeigen
    Naja - erstens gibt es bestimmt auch für unsere Schweizer Nachbarn, die Möglichkeit sich ihre Comics als Paket direkt über eine deutsche Händler oder Verlagsadresse zukommen zu lassen.

    Tja, und zweitens würde ich bei einem 30-50% höheren Nettoeinkommen was in etwa für die Schweiz hinkommen dürfte - auch nicht groß jammern.

    Rein Zahlentechnisch hast Du sicherlich recht und den Pseudokurs Deines Beispieles halte ich auch in höchstem Maße rechtswidrig - aber ansonsten ist mir ein Vergleich mit unseren Einkommen einfach etwas zu abstrakt.
    ~~~~~
    Wie mein Vorredner, der wie ich aus der Schweiz kommt, muss ich dir sagen, dass du von den Verhältnissen in der Schweiz keine Ahnung hast.
    Klar sind wir in Deutschland mit einem "Schweizer" Lohn vielleicht reiche Leute, aber in der Schweiz mit einem "Schweizer" Lohn bist du ärmer dran als eine Deutscher in Deutschland mit einem "deutschen" Lohn.
    Um Beispiele zu nennen die Miete beträgt in der Stadt für eine 3-Zimmerwohnung ab 700 Euro aufwärts, etwa 25 % des Lohnes gehen für die Steuern drauf usw.

    Comics kaufe ich auch mehrheitlich bei amazon oder an Börsen, denn die Preise hier in der Schweiz für Bücher und Comics sind immer mindestens 20 % höher als in Deutschland. Leider kann man nicht alles bei amazon kaufen und bei Deutschen Händlern bezahltst du auch meistens die Versandkosten und ja nach Liefermenge sogar Zollgebühren (denn wir befinden uns ja nicht in der EU !!!), dass schlussendlich der direkte Kauf in der Schweiz günstiger ist.

    Auf die Michel Vaillant freue ich mich und ich werde sie mir auf jeden Fall kaufen, da ich ansonsten bis auf eines alle bisher auf deutsch erschienenen Alben besitze. Den Preis von 12 Euro halte ich für angemessen.
    Geändert von Onyx (09.05.2006 um 12:50 Uhr)

  4. #179
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932
    Zitat Zitat von areyoureadysteve Beitrag anzeigen
    hhhhmmmm woher du auf 30-50% höhere Nettoeinkommen kommst ? schön wäre es. die paar euro die wir mehr haben, gehen schon bei den basis-lebenskosten (wohnung, krankenkasse, food und kleider) drauf..
    In erster Linie von unseren Konzern-Angestellten, die in der Schweiz leben und arbeiten und bei gleicher Arbeit ca. diesen Prozentsatz erstmal netto mehr zur Verfügung haben.

    Ich unterstellte niemals das die Lebensunterhaltungskosten in der Schweiz um einiges höher sind.

    Aber ich habe dir ja z.b. eine Anregung geschrieben, wie du zum ganz normalen Eurokurs Deine Comics auch in Deutschland ordern könntest. Dann würdest Du prinzipiell mit einem höheren Einkommen schon einmal zum gleichen Preis wie wir die Comics erwerben können.
    ich gebe zu die Portokosten kommen noch hinzu - aber die dürfte bei einer Paket-Sammelbestellung sich allemal rechnen.
    Geändert von hipgnosis (09.05.2006 um 13:01 Uhr)

  5. #180
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    1230 Wien Eduard Kittenbergergasse 6-18 / 32
    Beiträge
    25
    Zitat Zitat von Martin Surmann Beitrag anzeigen
    Vorrang haben zunächst die Geschichten, die noch nicht in Deutschland erschienen sind, damit die Abenteuer aus der Albenserie zumindest einigermaßen komplett in Deutschland vorliegen werden.

    Natürlich kann man hinsichtlich der Veröffentlichungsreihenfolge lange diskutieren, doch ich denke, dass es in ca. drei Jahren keinen mehr interessieren wird, in welcher Reihenfolge die neuen Bände denn nun erschienen sind.

    Und die Farbe der Buchrücken wird ziemlich weiß sein, damit diese neben die anderen Alben passen...

    Grüße,
    Martin.
    Hallo Martin, hat jetzt mit Michel Vaillant nichts zu tun, aber könnt ihr nicht auch eine Gesamtausgabe von Suske und Wiske in deutsch planen?

    Gruß
    Walter

  6. #181
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932
    Zitat Zitat von Onyx Beitrag anzeigen
    Wie mein Vorredner, der wie ich aus der Schweiz kommt, muss ich dir sagen, dass du von den Verhältnissen in der Schweiz keine Ahnung hast.
    Klar sind wir in Deutschland mit einem "Schweizer" Lohn vielleicht reiche Leute, aber in der Schweiz mit einem "Schweizer" Lohn bist du ärmer dran als eine Deutscher in Deutschland mit einem "deutschen" Lohn.
    Um Beispiele zu nennen die Miete beträgt in der Stadt für eine 3-Zimmerwohnung ab 700 Euro aufwärts, etwa 25 % des Lohnes gehen für die Steuern drauf usw.
    Wie schon in meinem vorherigen Posting erklärte ich die reinen Zahlen.
    Alles andere von dir hier eingebrachte wurde von mir niemals angezweifelt.

    Übrigens ist dein 700 Euro Miet-Beispiel für eine deutsche Grosstadt wie Frankfurt, Wiesbaden, Köln oder Düsseldorf ebenfalls normal.

    Aber wie gesagt da wollte ich nicht drauf raus - sondern lediglich eine Möglichkeit aufzeigen, wie man in der Schweiz eventuell auch günstiger an Comicalben herankommen kann.

    Aber du hast recht verzollen musst du die Ware.
    Da euer Zollsystem nicht so einfach zu überblicken ist, wäre es mal interessant zu wissen, was es kosten würde z.b. ein Paket mit Comics für ca. 300 Euro zu bestellen.

    Ein deutscher Ausfuhrzoll wird zumindest bei diesen Produkten nicht erhoben - man muss lediglich einen Ursprungssatz mit Angabe des Taric-Codes angeben, damit die Ware deklariert ist. Ab 1000 Euro gibt es dann noch zusätzliche Angaben - die benötigt werden - ab 3.000 Euro mit Zollstempel usw. usf.
    Aber zumindest bleibt die Ware hier immer zollfrei!

    Einen anderen Weg ist ein Privatversand - oder für Leute die Grenznah wohnen, ein deutsches Postfach oder eben der Einkauf direkt in Deutschland.

    Aber wie gesagt ich will nicht noch weiter ausholen - wollte nur meine Worte erklären. Es ging primär um 12 Euro für das MV-Album.

    Und das ist m.E. schon für deutsche Verhältnisse für ein Softcover-Album sehr grenzwertig!

  7. #182
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.962
    Zitat Zitat von hipgnosis Beitrag anzeigen
    Aber wie gesagt ich will nicht noch weiter ausholen - wollte nur meine Worte erklären. Es ging primär um 12 Euro für das MV-Album. Und das ist m.E. schon für deutsche Verhältnisse für ein Softcover-Album sehr grenzwertig!
    Das ist sicherlich die Obergrenze für ein Softcover. Interessant in diesem Zusammenhang ist die Aussage von Mark O. Fischer, er hätte die Alben für 10 EURO verkauft, denn das war ja der Preis der Seven-Island-Alben. Und SI konnte die Vaillant-Edition auf die Dauer nicht schultern, anscheinend wegen der hohen Lizenzgebühren. Was also wäre der "angemessene" Preis für ein Vaillant-Album? fragt sich...

    BobCramer

  8. #183
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    11.896
    Zitat Zitat von BobCramer Beitrag anzeigen
    Das ist sicherlich die Obergrenze für ein Softcover. Interessant in diesem Zusammenhang ist die Aussage von Mark O. Fischer, er hätte die Alben für 10 EURO verkauft, denn das war ja der Preis der Seven-Island-Alben. Und SI konnte die Vaillant-Edition auf die Dauer nicht schultern, anscheinend wegen der hohen Lizenzgebühren. Was also wäre der "angemessene" Preis für ein Vaillant-Album? fragt sich...

    BobCramer
    Vielleicht hat ja Mark die Lizenz wegen den 10 Euro nicht bekommen?

  9. #184
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.962
    Also hätte Mark die Alben für 10 EURO verkauft, wenn er die Lizenzen für 20 % weniger als Mosaik bekommen hätte... In diesem Fall sage ich: Ich hätte die Alben für 5 EURO verlauft, wenn die Lizenzen um 70 % billiger gewesen wären!

    Gruß
    BobCramer
    Geändert von BobCramer (09.05.2006 um 15:01 Uhr)

  10. #185
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    11.896
    Es ist anders herum. In der Regel berechnet sich die Lizenz
    nach dem Verkaufspreis. Das heisst, nicht der Lizenzgeber
    bietet die Ware* für einen bestimmten Preis an, sondern der
    Lizenznehmer unterbreitet ein Konzept (Auflage, Preis etc.)
    und versucht damit die Lizenz zu erstehen. Wer mehr bietet
    (eben oft durch Auflage und Preis) hat auch meist mehr Chancen
    um an die Lizenz zu gelangen.

    Deswegen sage ich ja: "vielleicht" ist Graton die Ursache für die
    12.- Euro!






    * so ist die Regel, wie es hier war ... können nur Andere
    beantworten.

  11. #186
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.962
    Danke für die Infos. Anscheinend hat Mosaik Graton ein Angebot gemacht, dass er nicht ablehnen konnte... Ich schätze, dass der schnelle Veröffentlichungsrhythmus bei Mosaik auch ein wichtiges Argument war.

    BobCramer
    Geändert von BobCramer (09.05.2006 um 15:25 Uhr)

  12. #187
    Moderator Epsilon Forum Avatar von Mark O. Fischer
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    D-25785 Nordhastedt
    Beiträge
    3.371
    Da Kult Hardcover für 12,95 € gemacht hätte, gehe ich eher davon aus, das ZACK die Alben-Rechte bekommen hat, weil sie zusätzlich die Magazin-Rechte kaufen konnten. Als Konsequenz müsste ich wohl mein eigenes Magazin machen.
    Alle Angaben ohne Gewähr

    www.epsilongrafix.de

    "Große Denker diskutieren Ideen, mittelmäßige Denker diskutieren Ereignisse, Kleingeister diskutieren über andere Menschen." (Eleanor Roosevelt)

    "Ein Mann lebt entweder das Leben, das für ihn bestimmt ist. Er setzt sich mit aller Kraft dafür ein, oder er… er dreht ihm den Rücken zu und fängt an zu verdorren." (Dr. Phillip Boyce)

  13. #188
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.962
    Allerdings können in ZACK ja wohl nur wenige Alben vorpubliziert werden. Mehr als zwei Vaillant-Geschichten pro Jahr - wenn überhaupt - sind hier ja kaum möglich, zumal sich die Frage stellt, ob MV überhaupt noch ins Portfolio des Magazins passt. Alte ZACK-Klassiker sind da doch schon seit Jahren kaum noch vertreten, wenn ich's recht überblicke.

    MV-Hardcover für 12,95 wären auch reizvoll gewesen.

    BobCramer

  14. #189
    Mitglied Avatar von Steve Warson
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    52224 Stolberg
    Beiträge
    101
    Ich bin froh, daß es mit MV überhaupt weitergeht. Nach dem "Aus" bei Seven Island hatte ich schön Befürchtungen, die Serie in diesem Leben nicht mehr vollständig zu bekommen.
    12 EUR, also fast 24 DM (ja, ich rechne immer noch um, um ein besseres Wertgefühl zu haben ;-) sind zwar sicherlich nicht wenig für ein Comicalbum, aber bei 4 Alben pro Jahr, also 48 EUR gibt es da keinen Zweifel, daß ich die kaufen werde. Wenn ich da bedenke, was ich bei ebay für manches Carlsen oder Ehapa-Album hingelegt habe... mit den 12 EUR kann ich da gut leben.

    Aber mal die Frage, wie ich überhaupt an die Alben komme? Kann man die direkt beim Verlag abonnieren wie bei Seven Island? Ich wüßte nämlich nicht, wo es hier im Zeitschriftenhandel Zack zu kaufen gibt. Ich wohne gut 20 km von der nächsten größeren Stadt (Aachen) weg, da gibt es einen Comicladen und auch eine gut sortierte Bahnhofsbuchhandlung, aber per Post im Abo wäre natürlich bequemer...

  15. #190
    Mitglied Avatar von Groucho
    Registriert seit
    04.2004
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    257
    Zitat Zitat von Mark O. Fischer Beitrag anzeigen
    Als Konsequenz müsste ich wohl mein eigenes Magazin machen.

    Bin dafür. Und mach gleich ein Abo

  16. #191
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.962
    Zitat Zitat von Steve Warson Beitrag anzeigen
    Aber mal die Frage, wie ich überhaupt an die Alben komme? Kann man die direkt beim Verlag abonnieren wie bei Seven Island? Ich wüßte nämlich nicht, wo es hier im Zeitschriftenhandel Zack zu kaufen gibt. Ich wohne gut 20 km von der nächsten größeren Stadt (Aachen) weg, da gibt es einen Comicladen und auch eine gut sortierte Bahnhofsbuchhandlung, aber per Post im Abo wäre natürlich bequemer...
    Mach doch ein Abo bei Hummelcomic. Habe ich bereits getan.

    BobCramer

  17. #192
    Mitglied Avatar von Groucho
    Registriert seit
    04.2004
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    257
    Also angefangen hat das ganze hier mit einer Ankündigung das MV erscheint, und einer nachfrage was er kosten würde. Die Fans sollten froh sein das MV überhaupt erscheint, ich möchte hier auch bezweifeln das eine höhere Auflage als 2000 drin ist. Und ein etwas höherer Preis ist vielleicht der Garant dafür das die Serie nicht nach 2 oder 3 Nummern wieder eingestellt wird.

  18. #193
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.612
    Blog-Einträge
    11
    Zitat Zitat von Steve Warson Beitrag anzeigen
    (...)

    Aber mal die Frage, wie ich überhaupt an die Alben komme? Kann man die direkt beim Verlag abonnieren wie bei Seven Island? Ich wüßte nämlich nicht, wo es hier im Zeitschriftenhandel Zack zu kaufen gibt. Ich wohne gut 20 km von der nächsten größeren Stadt (Aachen) weg, da gibt es einen Comicladen und auch eine gut sortierte Bahnhofsbuchhandlung, aber per Post im Abo wäre natürlich bequemer...
    Wie alle anderen Mosaik-Verlags-Erzeugnisse, kannst Du das vermutlich direkt über den Verlag beziehen (Stichwort: ZACK-Shop/web-seite). Ansonsten wird der Vertrieb wohl über PPM laufen, was bedeutet, dass Du die Alben überall da bekommst, wo Du bisher auch die Alben von Epsilon, comicplus+, Kult, Salleck, Arboris etc. kaufen konntest.

    PS: Mein 7000. Beitrag. Wer hätte gedacht, dass es noch mal soweit mit mir kommen würde...!?
    Geändert von zaktuell (09.05.2006 um 19:47 Uhr)
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2018 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  19. #194
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.962
    Zitat Zitat von Groucho Beitrag anzeigen
    Die Fans sollten froh sein das MV überhaupt erscheint, ich möchte hier auch bezweifeln das eine höhere Auflage als 2000 drin ist. Und ein etwas höherer Preis ist vielleicht der Garant dafür das die Serie nicht nach 2 oder 3 Nummern wieder eingestellt wird.
    Sicher ist hier jeder froh, dass endlich wieder MV-Alben erscheinen. Sechs Alben pro Jahr zu je 12 EURO bedeuten aber nun mal 72 EURO, die man sich pro Jahr aus dem Budget schneiden muss. Insofern ist es verständlich, dass hier auch über Verkaufspreise diskutiert wird.

    BobCramer
    Geändert von BobCramer (09.05.2006 um 22:09 Uhr)

  20. #195
    Moderator Piredda Verlag
    Registriert seit
    04.2006
    Beiträge
    317
    @Walter:
    Eine Gesamtausgabe von Suske und Wiske ist bei uns derzeit nicht in Planung. Vielleicht macht ja Eckart von Salleck Publications irgendwann mal mit der Serie weiter. Aber das ist noch Zukunftsmusik.

  21. #196
    Mitglied Avatar von Onyx
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zürich / Schweiz
    Beiträge
    83
    Zitat Zitat von hipgnosis Beitrag anzeigen
    Übrigens ist dein 700 Euro Miet-Beispiel für eine deutsche Grosstadt wie Frankfurt, Wiesbaden, Köln oder Düsseldorf ebenfalls normal.

    Aber du hast recht verzollen musst du die Ware.
    Da euer Zollsystem nicht so einfach zu überblicken ist, wäre es mal interessant zu wissen, was es kosten würde z.b. ein Paket mit Comics für ca. 300 Euro zu bestellen.
    Also zum Zoll; für ein Packet mit Comics im Wert von 200 Euro habe ich vor kurzer Zeit ca. 15 Euro Zoll bezahlt. Bei dieser Sendung hat es für mich nichts gemacht, da die Comics sämtliche Occasionen waren und ich diese somit noch günstiger als zum deutschen Ladenpreis erhalten habe.

    Zur Miete; diese 700 Euro sind wirklich unterste Grenze und meistens nur für Baugenossenschaftswohnungen oder Sozialwohnungen anwendbar.

    Zum Lohn; klar hast du auf dem Lohnzettel netto 30 % mehr Lohn als in einer gleichwertigen Arbeit in Deutschland nur kannst du dementsprechend weniger kaufen. Die Aussage von vorhin, dass ein Deutscher in Deutschland mit seinem Lohn mehr machen kann als ein Schweizer in der Schweiz ist absolut gültig.

    Aber eben wenn euch die 12 Euro zuviel sind, dann kauft euch doch einfach die Alben nicht oder wartet auf Occasionen !!!
    Hat je jemand von Euch darangedacht, was alles mit diesen 12 Euro bezahlt werden muss ? = Verlag, Lohnkosten, Auslieferung, Kommission für den Buchhandel, Gebühr für Zeichner bzw. Orignalverlag, Produktionskosten usw. und bei kleinerer Auflage erhöhen sich auch die Kosten.

  22. #197
    Vielleicht trägt eine gerade erst gestern von mir gelesene Zahl zur Klärung Eures kleinen Disputs bei:
    Derzufolge sind die Lebenshaltungskosten in der Schweiz um 20,8 % höher als in Deutschland.

  23. #198
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932
    Zitat Zitat von Onyx Beitrag anzeigen
    Aber eben wenn euch die 12 Euro zuviel sind, dann kauft euch doch einfach die Alben nicht oder wartet auf Occasionen !!!
    Hat je jemand von Euch darangedacht, was alles mit diesen 12 Euro bezahlt werden muss ? = Verlag, Lohnkosten, Auslieferung, Kommission für den Buchhandel, Gebühr für Zeichner bzw. Orignalverlag, Produktionskosten usw. und bei kleinerer Auflage erhöhen sich auch die Kosten.

    Genau das wird bei vielen neuen Softcoveralben eben immer mehr zum Problem.
    Nicht das wir hier uns absolut falsch verstehen. Das mit der Schweiz und Deutschland interessiert hier nur sekundär.
    Aber der immer höhere Albenpreis wird in Kürze dazu führen, daß genau wie Du hier provokant vorschlägst, eben einige/viele nicht mehr zu diesen Comics greifen.

    Das ist doch schon lange meine Aussage im Forum. Serien wie z.b. MV werden doch nur noch für die Sammler unter der Käufern produziert. Und diese kaufen auch für 12 Euro erstmal ihren MV, bis er das nächste mal eingestellt wird und dann vielleicht für 14-15 Euro angeboten wird.

    Neukunden bekommst Du auf diesem Weg praktisch Null - eine Steigerung des Verkaufes wegen ZACK halte ich für reines Wunschdenken, da sich sowieso nur diejenigen die Serie weiterhin zulegen, die sie schon sehr lange kennen und aus Ihrer Jugend begleitet. Da wird das heutige Zack-Magazin auch nichts ankurbeln können.

    Zu den Kosten - es ist ja hier schon mehrfach mitgeteilt worden, daß MV nur wegen der hohen Lizensforderungen von Herrn Graton überhaupt erst für 12 Euro verkauft wird.
    Das hat mit den sonstigen laufenden Kosten - wenn ich es richtig verstanden habe - überhaupt nichts zutun!

    Ein Neueinsteiger interessiert das aber die Bohne - er möchte für sein gutes Geld einen anständigen Comic.

    Ohne jemanden hier zu nahe zu treten, aber für 12 Euro gibt es soviele bessere Albenpublikationen - da braucht ein Neuer nun wirklich nicht ausgerechnet zu MV zu greifen!
    ~~~~~
    Zitat Zitat von felix da cat Beitrag anzeigen
    Vielleicht trägt eine gerade erst gestern von mir gelesene Zahl zur Klärung Eures kleinen Disputs bei:
    Derzufolge sind die Lebenshaltungskosten in der Schweiz um 20,8 % höher als in Deutschland.

    Ahh - danke für die Zahl felix. Sehr interessant.

    Da ich leider nur von den Gehältern unseres Konzerns ausgehen kann, würde damit ein Schweizer Bürger um einiges besser dastehen, wie ein vergleichbarer deutscher Bürger.

    Allerdings kenne ich nicht die Zahlen des Bruttosozialprodukts und den Nettoeinkommen im Gesamten.

    Ich wollte eigentlich nur am Anfang dem Lamentieren mal etwas die Luft aus den Segeln nehmen.

    Im Endeffekt haben wir wahrscheinlich alle zu wenig Geld zur Verfügung - und es wird immer knapper - worunter Einkäufe im Comicbereich auf weitere Sicht sicher noch mehr zu leiden haben!
    Geändert von hipgnosis (11.05.2006 um 12:42 Uhr) Grund: Automatisch eingefügter Doppelbeitrag

  24. #199
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    3.480
    Zitat Zitat von hipgnosis Beitrag anzeigen
    Im Endeffekt haben wir wahrscheinlich alle zu wenig Geld zur Verfügung - und es wird immer knapper - worunter Einkäufe im Comicbereich auf weitere Sicht sicher noch mehr zu leiden haben!
    Wie wahr,wie wahr...

  25. #200
    Mitglied Avatar von Onyx
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zürich / Schweiz
    Beiträge
    83
    Zitat Zitat von hipgnosis Beitrag anzeigen
    Im Endeffekt haben wir wahrscheinlich alle zu wenig Geld zur Verfügung - und es wird immer knapper - worunter Einkäufe im Comicbereich auf weitere Sicht sicher noch mehr zu leiden haben!
    Muss ich dir leider zustimmen. Vorallem wenn man bedenkt, dass gewisse Jugendliche ihre Prioritäten heutzutage ganz anders setzen und monatlich eine Handyrechnung von bis zu 300 Euro oder mehr zahlen müssen. Aber das ist ein anderes Thema.

Seite 8 von 69 ErsteErste 12345678910111213141516171858 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •