Seite 39 von 60 ErsteErste ... 293031323334353637383940414243444546474849 ... LetzteLetzte
Ergebnis 951 bis 975 von 1500
  1. #951
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.418
    Nachrichten
    0
    Super, kann man da nur sagen! Auf den Mehrwert der neuen Alben hinzuweisen, ist ja letzten Endes ein Dienst am MV-Fan. Die alten Carlsen-Alben können da einfach nicht mehr mithalten.

  2. #952
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    4.697
    Nachrichten
    0
    Im ersten Formel1-Renenn letzte Woche fuhr MICHEL VAILLANT mit, zumindest auf dem Helm des 27-jährigen Niederländers Giedo van der Garde, der für das Team Caterham in dieser Saison als Fahrer debütiert.
    Hier kann man den Helm bewundern:
    http://www.caterhamf1.com/gallery/20...-garde-helmet-
    Am Wochenende beim Rennen in Malaysia mal drauf achten
    Geändert von Derma R. Shell (22.03.2013 um 18:23 Uhr)
    Gruß Derma

  3. #953
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.042
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von BobCramer Beitrag anzeigen
    Die alten Carlsen-Alben können da einfach nicht mehr mithalten.
    Naja, auf dem matten Carlsen-Papier kamen die Comics schon deutlich besser. Sieht Anhang-[Co.]-Autor Gerhard (Förster) übrigens auch so. Der Mehrwert sind eben die Zusatzseiten.

  4. #954
    Mitglied Avatar von Kohlenwolle
    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Kohlenpott
    Beiträge
    845
    Nachrichten
    0
    Ich bin mit meinen alten Carlsenausgaben auch sehr zufrieden und werde diese auch nicht ersetzen.
    Anders sieht es da allerdings bei den Koralle-Alben aus, die ich durch die Neuauflagen ergänzen werde.
    Schöne Grüsse aus dem Kohlenpott

    http://COKOHWO.de

    Schon Mitglied bei COKOHWO.de?
    Registrier dich jetzt kostenlos!
    Mit COKOHWO kannst du deine Commicsammlung bequem online verwalten.

  5. #955
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    18.689
    Nachrichten
    8
    Blog-Einträge
    10
    Ja, die Carlsen-Alben sind okay. Aber für mich gibts trotzdem mindestens vier Gründe für die Anschaffung der Mosaik-(Neuausgabe-)Bände:
    • Cover-Layout: Den Schriftzug und grünen Rahmen mochte ich noch nie.
    • Lettering: Die 'Graton-Schrift' ist einfach passender.
    • Volständigkeit: Die (im Carlsen-Band fehlende) Seite in Band 1, die Hochzeit von Jean-Pierre u.ä.
    • Redaktionelle Zusatzseiten. Auch wenn die unter dem 'Sprechblase-Makel' leiden (GF möchte halt immer zuviel unterbringen und dann werden die Abbildungen zu klein und das Seiten-Layout zu 'gequetscht'...), aber inhaltlich ist das eben doch auch immer prima.

    Ggf. kommt als fünfter Grund noch die Neuübersetzung hinzu, aber da hab ich noch nicht im konkreten geprüft. Es ist nur so ne generelle Erfahrung, dass die Texte bei Mosaik sorgfältiger übersetzt werden, wo bei Carlsen die Qualität nicht immer durchgehend gut war...
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2016 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  6. #956
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2003
    Beiträge
    105
    Nachrichten
    0
    Ich freue mich jedenfalls sehr über diese Neuausgabe und hoffe, dass sie zügig weiter geht. Als Zack-Fan der ersten Stunde war ich immer ein großer Fan von Michel Vaillant. Auf die letzten 20 Alben kann man allerdings getrost verzichten, da die Familie Vaillant zugunsten der Technik immer weiter in der Versenkung verschwand.

  7. #957
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    1.699
    Nachrichten
    0
    Das ist so pauschal aber weder fair noch richtig.

    Die "schlimmste" Technik-Phase" gab es eher bei den damals für Koralle entstandenen Alben im 30er-Nummernbereich.

    Die späten Geschichten gefallen mir zwar meist auch nicht, aber das liegt eher an so abstrusen Storys wie etwa Steve Warson als neuer "Leader"-Boss.

  8. #958
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    10.981
    Nachrichten
    0
    "Michel Vaillant" funktionierte, solange Jean Graton den Kontakt zu den Fahrern und Rennteams hatte. Als Graton nicht mal mehr Michael Schumacher zeichnen durfte, war die Serie hinüber.

  9. #959
    Mitglied Avatar von Zauberland
    Registriert seit
    10.2002
    Beiträge
    1.436
    Nachrichten
    1
    Ich finde die Serie hat mit Philippe Graton als Szenaristen wieder deutlich an Qualität zugelegt. Und in dem Relaunch rückt ja die Familie auch wieder mehr in den Vordergrund.

    Im neuen Zack macht die neue Story allerdings gerade einen extrem absurden und ungaubwürdigen Dreh. Trotzdem ....

  10. #960
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.418
    Nachrichten
    0
    Den Bruch bei Vaillant kann man auf das 25. Album datieren. Graton hatte die Story offensichtlich als spektakulären Serienhöhepunkt geplant, doch die Hochzeit von MV kam bei den Lesern ganz mies an, weshalb die Geschichte, wie ich vermute, noch während ihrer Laufzeit umkonzipiert wurde. Danach hat Graton, vermutlich lustlos und frustriert, aber an seine Verträge gebunden, ohne viel Engagement das 26. Album rausgehauen. Dazu kamen Konflikte mit dem Lombard-Verlag, dann der Verlagswechsel, und dann hatte er für Koralle bis zu fünf Alben jährlich zu produzieren (inklusive Julie Wood), was ohne Qualitätsverlust nicht zu machen war. Von all dem hat sich die Serie nie wieder richtig erholt. Irgendwann haben die alten Rezepte dann offensichtlich auch in kommerzieller Hinsicht nicht mehr funktioniert, weshalb die Serie jetzt komplett neu konzipiert wurde. Die 2.0-Serie hat, das ist jetzt schon absehbar, mit dem alten MV fast nichts mehr gemeinsam. Muss man sehen, ob das funktioniert.

  11. #961
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    13.693
    Nachrichten
    1
    Für mich war die Serie schon mit der Einführung des "Leader" ziemlich am Ende.
    Wer denkt sich so einen Quatsch aus: Eine geheime kilometergroße Basis eines ausländischen Automobilkonzerns mitten in den USA???!!!! Die Leute, die das gebaut haben, würden beim Berliner Flughafen dringend gebraucht.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  12. #962
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Klapsmühle
    Beiträge
    6.131
    Nachrichten
    0
    Müsste man sich nach all den Kriwwelbissern hier richten, wären fast alle klassische
    Serien schon nach wenigen Alben eingestellt worden.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst

  13. #963
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    10.981
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
    Wer denkt sich so einen Quatsch aus: Eine geheime kilometergroße Basis eines ausländischen Automobilkonzerns mitten in den USA???!!!!
    USA? War das nicht in Mexiko?

  14. #964
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    13.693
    Nachrichten
    1
    Der Salzsee ist doch in Utah (USA).
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  15. #965
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Klapsmühle
    Beiträge
    6.131
    Nachrichten
    0
    Und da die Mormonen hier so einflussreich sind, kann man, wenn man bereit ist, sie
    mit genug Geld zu schmieren, auch geheime Anlagen betreiben; unbemerkt vom
    Rest der USA und der Welt.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst

  16. #966
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    1.699
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
    Für mich war die Serie schon mit der Einführung des "Leader" ziemlich am Ende.
    Wer denkt sich so einen Quatsch aus?
    Jean Graton.

    Also als Kind fand ich den "Leader" und das Drumherum schon recht beeindruckend, das hat durchaus funktioniert..

  17. #967
    Mitglied Avatar von Zauberland
    Registriert seit
    10.2002
    Beiträge
    1.436
    Nachrichten
    1
    Ging miir genauso.

    Ich hatte soger, inspririert von Graton, einen Plan für eine eigene unterirdische Basis entworfen. Leider fehlt(e) mir das Geld sie zu bauen ..... ;-)

  18. #968
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    4.697
    Nachrichten
    0
    Mir gefielen besonders die LEADER-Autos, hatten irgendwie immer was bedrohliches, in ihrem giftigen "Ferrarirot"
    Gruß Derma

  19. #969
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.042
    Nachrichten
    0
    Ich war auch immer Fan des Leader-Teams, allein schon die fiese Visage von Cramer ist klasse.

  20. #970
    Mitglied Avatar von Kohlenwolle
    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Kohlenpott
    Beiträge
    845
    Nachrichten
    0
    Ja die Leaderbände hatten es mir auch besonders angetan. Waren auf jeden Fall besser als die Technikalben.
    Schöne Grüsse aus dem Kohlenpott

    http://COKOHWO.de

    Schon Mitglied bei COKOHWO.de?
    Registrier dich jetzt kostenlos!
    Mit COKOHWO kannst du deine Commicsammlung bequem online verwalten.

  21. #971
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    18.689
    Nachrichten
    8
    Blog-Einträge
    10
    Für mich war ja die 'Carrera Panamericana' der Einstieg in den Vaillant-Kosmos. Und der hat mich wohl geprägt: Ich mag besonders die Ralleye-Abenteuer von Vaillant und natürlich ist das dortige Leader-Emblem 'schmucker' als das langweilige Vaillant-Logo. Und natürlich das prägnante Rot 'besser'. Und dem 'unglaubwürdigen Quatsch' des Leaders entgeht man in dem Album ja auch. Da sind Cramer/Hawkins schlicht 'die Halunken', der Gegenpol zu Vaillant/Cevert (†), in einer spannenden und durchaus glaubhaften Renn-Geschichte. Bis heute mein Lieblings-Album der Serie.
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2016 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  22. #972
    Mitglied Avatar von Zyklotrop
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Bretzelburg
    Beiträge
    4.042
    Nachrichten
    0
    Eine großartige Geschichte! Allein der erste Auftritt von Cramer und Hawkins ("Wollt ihr ein Foto von uns?"). War, wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, auch die erste MV-Story im ZACK.

  23. #973
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    18.689
    Nachrichten
    8
    Blog-Einträge
    10
    Ja. Und war in meinem ersten ZACK (siehe Avatar-Bild) auch schon in vollem Gange. Das eher betuliche Anfangsgeplänkel (inklusive dem wirklich grossartigen an die Leser gerichteten 'Wollt ihr ein Foto?' und der Antwort: 'Lass sie, das sind alles Fans von Michel Vaillant'), hab ich erst Jahr(zehnt)e später 'nachgeholt'...
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2016 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  24. #974
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.418
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
    Für mich war die Serie schon mit der Einführung des "Leader" ziemlich am Ende.
    Wer denkt sich so einen Quatsch aus: Eine geheime kilometergroße Basis eines ausländischen Automobilkonzerns mitten in den USA???!!!! Die Leute, die das gebaut haben, würden beim Berliner Flughafen dringend gebraucht.
    Man kann die Vaillant-Alben, die in den späten 60er und frühen 70er Jahren erschienen sind, nicht bloß auf die Geheimbasen des Leader reduzieren. In dieser Zeit hat Graton einige erstklassige Geschichten publiziert, die in erzählerischer und zeichnerischer Hinsicht absolut ausgereift waren.

    Die beiden Leader'schen Geheimbasen in Mexiko und am Salzsee spielen nur in 2, 3 Alben Nebenrollen. Der Leader selbst war als schurkischer Gegenspieler der Vaillant eine tolle Figur und dafür verantwortlich, dass so hervorragende Alben wie "Mach 1 für Steve Warson", "Das Phantom von Le Mans" oder "Rush" ihre spezielle Dramatik bekamen. Als Graton den Leader durch seine auf die Dauer doch recht langweilige und nervige Tochter ersetzt hat, wurden die Geschichten deutlich schlechter.
    Geändert von BobCramer (26.03.2013 um 21:05 Uhr)

  25. #975
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    10.981
    Nachrichten
    0
    "Sie haben sich mir schon in den Weg gestellt! ... Denn ich habe soeben meine Zigarette zu Ende geraucht!"

Seite 39 von 60 ErsteErste ... 293031323334353637383940414243444546474849 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •