User Tag List

Seite 81 von 86 ErsteErste ... 3171727374757677787980818283848586 LetzteLetzte
Ergebnis 2.001 bis 2.025 von 2146
  1. #2001
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    20.622
    Mentioned
    21 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    11
    Zitat Zitat von amicus Beitrag anzeigen
    Verschlafen?? Köstlich! Es gibt sicher mehr Comicfans wie mich, die erst sehr spät wieder begonnen haben Comics zu lesen. (...)
    Ja, mag sein. Und ich sage eben diesen 'Spät-Einsteigern': So und so ist die aktuelle Situation, es gab eine Entwicklung dahin, die ihr während eurer Auszeit verpasst habt, und aufgrund der aktuellen Situation ist dies und jenes jetzt so und so. Und ob's euch passt oder nicht, mit dieser Situation müsst ihr klar kommen, weil sie den Umständen geschuldet ist und nicht dem bösen Willen von Verlegern oder Foren-Schreiberlingen, die dem Medium nicht längere Zeit 'untreu' waren. Und das heißt eben konkret in der aktuell hier diskutierten Frage: Keine Zweitauflagen von MV-Schlabberalben von Mosaik. Also antiquarisch kaufen oder auf ne HC-GA hoffen, warten, spekulieren. Dass ihr nur diese beiden Möglichkeiten habt, ist der Preis, den ihr für Eure 'Auszeit' zahlen müsst. Sorry, aber ist schlicht so.


    Zitat Zitat von amicus Beitrag anzeigen
    Deine Meinung. Splitter, ich weiß, du magst es nicht hören, macht halt sehr vieles richtig und ist in der Lage für seine Fans solchen tollen Projekte zu stemmen. (...)
    Quatsch. Wieso sollte ich das nicht hören wollen? Ich hab ja selbst einige dieser 'tollen Projekte' im Regal und erfreu mich ihrer. Klar macht Splitter vieles richtig und das wird offenbar von der Kundschaft ja auch goutiert und in Käufen zum Ausdruck gebracht.
    Zitat Zitat von amicus Beitrag anzeigen
    (...) Allein das opulente Zusatzmaterial, aber auch die ganz restliche Qualität ist einfach spitzenmäßig. Da liegt wohl ein Grund, das Splitter beispielsweise dort erfolgreich ist, wo Epislon gescheitert ist.
    Ein Vergleich mit Epsilon ist... na, ja, lassen wir das. Führt hier auch zu weit. Die von Dir aufgeführte QUALITÄT ist unbestritten. Was in der Aufzählung der 'Splitter-Erfolgsfaktoren' von Dir aber unterschlagen wird, ich aber für einen der wichtigsten halte, ist deren regelmässiger, zuverlässiger, übersichtlicher Editionsplan, der über diverse Kanäle auch gut kommuniziert wird.

    Trotz alledem: Ich glaube nicht, dass Horst sich n Gefallen tun würde, wenn er ne Vaillant-GA macht. Ich glaube aber auch, dass WENN er es anfängt, dass er's sich DANN auch leisten kann und wird, es auch dann durchzuziehen, wenn ich mit meinen Bedenken Recht behalten sollte, dass er damit rote Zahlen schreiben wird. - Aber ich würde mich diesbezüglich auch gerne täuschen!
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2020 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  2. #2002
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.171
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Unabhängig davon ob es von MV noch mal irgendwann eine bessere Gesamt Ausgabe geben wird
    Sind die bisherigen durch extremes persönliches Engagement oder Insiderkontakte entstanden und so publizierten redaktionellen Teile von denen Bob Cramer schrieb Eigentum von Mosaik oder der Mitwirkenden? Sprich: Müsste die jemand anders erwerben ( sicherlich) oder mühevoll so selbst nochmal ganz neu evtl. sogar wieder mit dem vermutlich selben ähnlichen Personenkreis neu erschaffen und versuchen so zu erweitern ?
    Das ist allerdings eine interessante - grundsätzliche - Frage. Autor und Layouter war/ist immer Gerhard Förster. Der hat von Mosaik immer ein Honorar für die Texte und das Layout erhalten. Hat ihm Mosaik damit die Rechte abgekauft und kann jetzt nach Belieben über das Material verfügen? Keine Ahnung...

  3. #2003
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    7.606
    Mentioned
    22 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Idee von zaktuell.dass Mosaik zukünftig Ihre ersten und teils vergriffenen MV Alben mit Redaktioneller Bearbeitung der späteren Alben nochmal vereinzelt überarbeitet herausbringt finde ich charmant.
    Hätte was wie von Bocola mit ihren Prinz Eisenherz Auflagen mit verbesserter Fassung, ohne das man dafür gleich Unsummen oder viel kaufen müsste.
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  4. #2004
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    10.335
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Der Epsilon Report: Coop wurde nicht eingestellt auf Grund mangelnder Kauflaune. Ebenso wie die Moranes. Das waren Kommerzballons, die
    Mann absichtlich hat platzen lassen, um Projekte wie Katanga die flawless Princess oder so ähnlich zu finanzieren. Aber das gähn ist ne andere aufgewärmte vergessene Gschicht.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!




    Dieser Beitrag wird sich in wenigen Sekunden selbst löschen.

  5. #2005
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    9.158
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Alle Alben wurden neu übersetzt und neu gelettert (MV-Original-Font). Übersetzung und Lettering gehören also Mosaik und müssten erworben oder neu erstellt werden. Und auch die redaktionellen Seiten wurden von Mosaik in Auftrag gegeben, können also nicht so einfach übernommen werden, zumal ein potenzieller neuer Verlag sich an die Vorgaben der frz. GA halten müsste.
    Deshalb kommen für einen neuen Verlag noch anteilige Kosten (sollte man sich mit Mosaik einigen) für Übersetzung und Lettering oder die Kosten für eine Kompletterstellung zu den von mir genannten 200.000,- Euro Investition hinzu. Worst case - komplett neu - wären da bei marktüblichen (und nicht Dumping-) Preisen nochmals ca. 60.000,- Euro.
    Bei einer geschätzten Auflage von 1.000 Ex. Stehen einem Verlagsumsatz von 17.000,- Euro ca. 13.000,- Euro Kosten gegenüber. Man müsste also etwa 740 Bücher verkaufen, um kostendeckend zu sein. Wenn da nicht alle Erstkäufer bei der Stange bleiben, wird‘s eng. Und diese Rechnung ist schon sehr geschönt.

    EfWe

  6. #2006
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    10.335
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Hmmm. Wenn Ich von Eisenherz fünef (in Worten: 5) Auflagen kaufen muss, und zwar mehrmals, um ultimativ dazustehen, kommt ne nicht geringe Unsumme zusammen.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!




    Dieser Beitrag wird sich in wenigen Sekunden selbst löschen.

  7. #2007
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    7.393
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat von zaktuell:
    Übersetzung? Lettering? - Außer dem Red.-Teil können die Mosaik-Bände durchaus auch mit anderen Dingen gegenüber den Carlsen- und 7Islands-Bänden punkten.
    Würde mich wundern, wenn das Lettering auflagenrelevant wäre, Carlsen hatte seine Sprechblasen ja nicht mit der Schreibmaschine gefüllt.
    Die Mosaik-Übersetzung ist wahrscheinlich noch unwichtiger für die Auflagenhöhe.
    Damit das auf eine halbwegs relevante Käuferzahl auswirken würde, müssten die Carlsen- und Seven Island-Fassungen zumindest so wie die eine oder andere Kauka- oder Bastei-Übersetzung weit vom Originaltext abweichen.
    Aber im Prinzip sind das Dinge, die interessieren nur Comic-Gourmets, auch weniger schmeichelhaft Nerds genannt.
    Fragen, die selbst hier bestenfalls von einer Handvoll Leute diskutiert werden.

    Zitat von zaktuell:
    Dass im Laufe der 14 Editionsjahre auch schon Sammler weggestorben sind, ist auch wahrscheinlich. Dass im Zuge von Corona die Sterberate höher als normal sein wird, ist auch klar, weil 'wir alten Säcke' eben zur Risiko-Gruppe gehören. All diese Gründe für 'sinkende Verkaufszahlen bei MV' zusammen genommen scheinen mir persönlich schwerwiegender als ein Kaufverzicht aus 'Spekulation-auf-ne-GA'-Gründen.
    Die Sterbequote wird mir hier etwas überdramatisiert.

    Der durch Zack comicsozialisierte Fan ist wahrscheinlich im Durchschnitt noch unter 60 Jahre alt.
    In diesem Alter stirbt es sich nicht mehr so leicht wie früher.
    Der alte Rick Master läuft weiterhin bei Splitter und der All Verlag hat keine Probleme seine Zack-Serien Bruno Brazil und Luc Orient abzusetzen. Dass der sich ganz im Gegenteil noch einen Dani Futuro draufsetzt, spricht kaum dafür, dass dort Erfahrungen mit einer wegsterbenden Leserschaft gemacht werden.

    Zitat von Bob Cramer:
    Zitat von felix da cat:
    Glaub mir, ich weiß einen guten redaktionellen Teil zu schätzen, aber auch, diesen nicht zu überschätzen.
    Darum ging's mir ja auch gar nicht. Ich hatte mich nur auf Deine Aussage "Zudem mit einem vermutlich umfangreicheren redaktionellen Teil" bezogen und begründet, dass es ausgesprochen unwahrscheinlich ist, dass eine wie auch immer geartete GA einen umfangreicheren/substantielleren redaktionellen Teil bieten kann.
    Öh … in meinem ursprünglichen Beitrag ging es darum, dass Mosaik auch durch den redaktionellen Teil nicht verhindern konnte, das ihm MV-Leser wegbrachen.

    Dann war Dein Einwurf also gar nicht als Entgegnung auf mein Statement gemeint, sondern doch nur als Feststellung, dass der redaktionelle Teil von Euch nicht überboten werden kann?
    Das kann ja sein, aber dann bitte nicht schreiben, dass Dein Beitrag nicht in eigenloblerischer Absicht gepostet wurde. Denn genau das war's dann.
    Geändert von felix da cat (14.06.2020 um 17:35 Uhr)

  8. #2008
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.171
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von felix da cat Beitrag anzeigen
    Dann war Dein Einwurf also gar nicht als Entgegnung auf mein Statement gemeint, sondern doch nur als Feststellung, dass der redaktionelle Teil von Euch nicht überboten werden kann? Das kann ja sein, aber dann bitte nicht schreiben, dass Dein Beitrag nicht in eigenloblerischer Absicht gepostet wurde. Denn genau das war's dann.
    Eben nicht. Ich wollte nur mit ein paar Beispielen die Vermutung entkräften, dass eine MV-GA einen besseren redaktionellen Teil bieten könnte als die Mosaik-Alben. Du hast doch geschrieben, dass Du Mosaik-Alben NICHT erworben hast in Erwartung einer kommenden GA, die zudem noch einen umfangreicheren redaktionellen Teil haben soll als die Mosaik-Alben.
    Geändert von BobCramer (14.06.2020 um 18:03 Uhr)

  9. #2009
    Mitglied Avatar von m.baumgaertner
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    517
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von BobCramer Beitrag anzeigen
    . Mosaik wird die Lizenz in absehbarer Zeit nicht freigeben, denn die wären ja blöd, wenn sie den noch laufenden Abverkauf ihrer Alben durch eine neue Gesamtausgabe von einem anderen Verlag torpedieren ließen.
    Mosaik hat die GA Lizenz gar nicht. Da muss nix freigegeben werden..
    Und ob das soviel Lizenzeinnahmen "kostet", wenn die GA kommt glaube ich nicht. Der Lizenzgeber macht in jedem Fall Mehreinnahmen... Mosaik wird dann den Backlistverkauf wegbrechen.

    Zitat Zitat von efwe Beitrag anzeigen
    @BobCramer
    Seien wir ehrlich, Mosaik kann nicht darüber bestimmen, ob die Lizenz der GA an einen anderen Verlag gegeben wird oder nicht. Das liegt allein am Goodwill des Lizenzgebers.
    Und wenn der Lizenzgeber sich anschaut wie das mit Julie Wood gelaufen ist wird er vielleicht bereit sein die Lizenz anderweitig und kurzfristig zu vergeben. Eine GA in 10 Jahren macht keinen Sinn mehr..
    Geändert von m.baumgaertner (14.06.2020 um 18:11 Uhr)

  10. #2010
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    7.393
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat von Bob Cramer:
    Ich wollte nur mit ein paar Beispielen die Vermutung entkräften, dass eine MV-GA einen besseren redaktionellen Teil bieten könnte als die Mosaik-Alben. Du hast doch geschrieben, dass Du Mosaik-Alben NICHT erworben hast in Erwartung einer kommenden GA, die zudem noch einen umfangreicheren redaktionellen Teil haben soll als die Mosaik-Alben.
    Da ich - wie Du korrekt wiedergibst - nicht vermutet hatte, dass die MV-GA einen besseren, sondern nur, dass sie einen umfangreicheren Sekundärteil haben wird, hättest Du wahrlich nichts zu entkräften brauchen.
    Für Qualitätsvergleiche mit einer noch fiktiven MV-GA ist es selbst mir ein bisschen zu früh.

    Kannst ruhig zugeben, dass Du die Gelegenheit für ein bisschen Eigenwerbung günstig fandst.

  11. #2011
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.171
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von felix da cat Beitrag anzeigen
    Da ich - wie Du korrekt wiedergibst - nicht vermutet hatte, dass die MV-GA einen besseren, sondern nur, dass sie einen umfangreicheren Sekundärteil haben wird, hättest Du wahrlich nichts zu entkräften brauchen.
    Für Qualitätsvergleiche mit einer noch fiktiven MV-GA ist es selbst mir ein bisschen zu früh.
    Es ging also gar nicht um "mehr Umfang" im Sinne von "mehr Qualität"? Hauptsache vier Seiten statt zwei, selbst wenn die Inhalte weniger interessant sind? Da erschließt sich mir der Sinn der Aussagen allerdings nicht mehr.

    Aber zugegeben: Es sollte für keinen Hardcover-GA-Produzenten unmöglich sein, in diesem Sinne einfach Artikel mit mehr Seiten zu drucken.

    Zitat Zitat von felix da cat Beitrag anzeigen
    Kannst ruhig zugeben, dass Du die Gelegenheit für ein bisschen Eigenwerbung günstig fandst.
    Ich fand es günstig, mal ein bißchen aus der Werkstatt des Redaktionsteams zu berichten, um zu belegen, dass die Expertise und das Engagement hinter den Artikeln meiner Meinung nach eben eine besondere Qualität haben. Aber erstens muss man nicht meiner Meinung sein. Und zweitens kann man natürlich auch weiterhin alle möglichen Spekulationen anstellen.
    Geändert von BobCramer (14.06.2020 um 19:14 Uhr)

  12. #2012
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.171
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von m.baumgaertner Beitrag anzeigen
    Mosaik hat die GA Lizenz gar nicht. Da muss nix freigegeben werden.
    Gut, eine Gesamtausgabenlizenz hat Mosaik nicht. Aber ich weiß, dass der Lizenzgeber die Rechte an deutschsprachigen MV-Publikationen bei einem einzigen Verlag belassen möchte. So lange Mosaik noch die Lizenz für die Alben hat, wird es deswegen nach jetzigem Stand der Dinge keine Hardcover-GA bei wem auch immer geben.

    Zitat Zitat von m.baumgaertner Beitrag anzeigen
    Und wenn der Lizenzgeber sich anschaut wie das mit Julie Wood gelaufen ist wird er vielleicht bereit sein die Lizenz anderweitig und kurzfristig zu vergeben. Eine GA in 10 Jahren macht keinen Sinn mehr..
    Das stimmt allerdings. Eine GA, die erst in zehn Jahren startet, kann man sich nicht vorstellen. Da dürfte ein gewisser Teil der Käufer schon unter der Erde sein, wenn sie beendet ist - vor allem Michael-Voss-Leser der ersten Stunde. Einige werden wahrscheinlich nicht mal mehr den Start der GA erleben!

    Schwer zu sagen, ob der Lizenzgeber wegen dem Abbruch der JW-GA sauer ist. Könnte ich mir aber schon vorstellen.
    Geändert von BobCramer (14.06.2020 um 19:40 Uhr)

  13. #2013
    Mitglied Avatar von m.baumgaertner
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    517
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich denke was allen hier gemein ist :

    Spannung - wer wird wann eine GA bringen, wie gut wird sie sein und wie gut verkauft sie sich...

    Und dann können wir uns wieder austauschen, wenn der erste Band davon vorliegt..

    Ich bin Mosaik dankbar, dass sie die Veröffentlichung gemacht haben...

  14. #2014
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.171
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von m.baumgaertner Beitrag anzeigen
    Spannung - wer wird wann eine GA bringen, wie gut wird sie sein und wie gut verkauft sie sich...
    Ich fänd's interessant, mal grundsätzlich von jemandem von Splitter zu hören, ob der Verlag noch an der Publikation einer GA interessiert ist. Ist man dort der Ansicht, dass man so ein Projekt sauber durchkalkulieren kann? Es müssen ja keine Zahlen genannt werden.

    Die von efwe genannten Zahlen/Summen sind auf jeden Fall eine ordentliche Hausnummer.

  15. #2015
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    7.393
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat von Bob Cramer:
    Es ging also gar nicht um "mehr Umfang" im Sinne von "mehr Qualität"?
    Ähh … nein!
    So unglaublich das jetzt klingen mag, aber wenn ich Umfang meine, schreibe ich Umfang und wenn ich Qualität meine, schreibe ich Qualität.
    Der Unterschied ist gewaltig und wohl deshalb auch mir bekannt.

    Zitat von Bob Cramer:
    Hauptsache vier Seiten statt zwei, selbst wenn die Inhalte weniger interessant sind? Da erschließt sich mir der Sinn der Aussagen allerdings nicht mehr.
    Das habe ich doch ausführlich erläutert.
    Posts, auf die man reagiert, sollte man gründlich lesen.

    Hier wirklich zum letzten Mal:
    Meine Aussage war, dass auch ein guter redaktioneller Teil kein allzu verlockendes Argument für einen Kauf darstellt, wenn man den Rest des Albums, also den Comic selbst, schon besitzt. Nicht allzu viele Leute sind bereit, 12-bis 17 Euro für zwei, drei neue Seiten Hintergrundwissen zu löhnen.
    Das wird noch unwahrscheinlicher, wenn der potenzielle Käufer auf eine GA wartet, in der er (natürlich) einen redaktionellen Teil vermutet, zudem einen umfangreicheren. Warum für den redaktionellen Teil eines Schlabberalbums bezahlen, wenn es auch einen in der GA geben wird?

    Die Qualität der redaktionellen Seiten spielt, so bedauerlich das sein mag, bei dieser Entscheidung eine völlig untergeordnete Rolle.
    Warum?
    Versuch Dich zu erinnern: wann hast Du jemals einen Satz wie den folgenden gelesen:
    "Hey, ich kaufe die Ausgabe mit den besser geschriebenen Vorwort!"
    Siehste.

    Selbst hier im Forum - unter wirklich Comicinteressierten - wird kaum über die Qualität der redaktionellen Seiten einer GA diskutiert. Was den Rückschluss zulässt, dass diese Beiträge kein allzu heißes Thema sind. Und wenn dann doch ein paar Fragen zu den redaktionellen Seiten gestellt werden, dann zum Umfang und ob auch alle Titelbilder abgedruckt werden.
    Ja, viele Leser wollen Hintergrundinfos, aber erwarte nicht, dass jemand, der eine GA prinzipiell bevorzugt, darauf verzichtet, weil der redaktionelle Teil eines Schlabberalbums besser ist oder deren Verfasser sich für diese oder jene Info ein Bein ausgerissen hat (was der Leser im Übrigen in aller Regel gar nicht merkt).

    Ist doch ganz einfach.

  16. #2016
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.171
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von felix da cat Beitrag anzeigen
    So unglaublich das jetzt klingen mag, aber wenn ich Umfang meine, schreibe ich Umfang und wenn ich Qualität meine, schreibe ich Qualität. Der Unterschied ist gewaltig und wohl deshalb auch mir bekannt.
    Die Sinnhaftigkeit dahinter erschließt sich mir trotz Deiner Erklärungen auch weiterhin nicht. Anscheinend ist ein guter redaktioneller Teil kein Kriterium für Deine Kaufentscheidung, einer mit möglichst viel Seiten aber schon.

    Kann schon sein, dass sich viele für die Qualität des redaktionellen Teils nicht interessieren. Warum sollten die dann aber auf einen gesteigerten Umfang wert legen? Damit sie fünf Minuten länger einen Artikel lesen können, dessen Inhalte ihnen eigentlich egal sind?
    Geändert von BobCramer (14.06.2020 um 22:57 Uhr)

  17. #2017
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    9.158
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @BobCramer
    Ganz stimmen deine Informationen nicht. Dupuis ist auf der Suche nach einem Verleger für die GA. Ob sie einen finden werden, ist eine andere Sache.

    EfWe

  18. #2018
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.171
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von efwe Beitrag anzeigen
    @BobCramerGanz stimmen deine Informationen nicht. Dupuis ist auf der Suche nach einem Verleger für die GA. Ob sie einen finden werden, ist eine andere Sache.
    Mein bisheriger Wissensstand war eben so. Seit wann sucht Dupuis denn einen Verlag für eine GA?

  19. #2019
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    9.158
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das ist die Auskunft, die ich von Dupuis bekommen habe, als ich vor 10 Tagen wegen „Julie Wood“ für ZACK angefragt habe.

    EfWe

  20. #2020
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.171
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also die suchen sicher nicht schon seit Jahren. Aber nach dem Ende der deutschen Albenedition werden die Karten wohl neu gemischt und es wird versucht, das MV-Material längerfristig weiter zu vermarkten.

    Die Frage ist, was für eine GA das eigentlich sein soll. Vielleicht wollen die nur eine deutsche Version der Integrales rausbringen.

  21. #2021
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    20.622
    Mentioned
    21 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    11
    Zitat Zitat von felix da cat Beitrag anzeigen
    Ä (...)
    Selbst hier im Forum - unter wirklich Comicinteressierten - wird kaum über die Qualität der redaktionellen Seiten einer GA diskutiert. Was den Rückschluss zulässt, dass diese Beiträge kein allzu heißes Thema sind. (...)
    Natürlich nicht. Hier tauschen sich ja auch eher Leute aus, die Comics als Geldanlage kaufen (und daher eingeschweißt lassen) ODER weil sie im Regal oder auf dem Coffee-table gut aussehen. Deshalb sind ja auch die Fragen an die Verlage/Redaktionen zu 99% danach, ob, wann, was pünktlich erscheint (oder warum es nicht nachgedruckt wird).

    Da hier also nur Käufer/Sammler vertreten sind und keine Leser, sind die Themen und Inhalte der Threads natürlich entsprechend. - A propos: Gibt's eigentlich den Comic-Stammtisch noch? - Na, siehste!

    Zu Deinem Red.-Teil-Zwist mit BobCramer: Auch wenn ich dazu hier im Forum kaum Gesprächspartner finde (s.o.) und es daher auch eher nicht entsprechend poste, aber ich gehör tatsächlich zu der -zugegeben sicher kleinen- Klientel, für die ein (guter) Red.-Teil mit zu den Kaufgründen zählt. So hab ich zB die Blueberry-Chroniken weitgehend verschmäht, kaufe aber jetzt die Coll. Edition. Und wenn ich mich doch noch zum Kauf der Brazil- und Orient-Bände von Ansgar entschließen sollte, dann werden die Red-Teile (ZwinkerZwinker) dazu den Hauptgrund geliefert haben. Und da könntest Du ja auch mal die Gelegenheit nutzen, wenn sie sich bietet...
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2020 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  22. #2022
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    20.622
    Mentioned
    21 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    11
    Zitat Zitat von efwe Beitrag anzeigen
    (...) als ich vor 10 Tagen wegen „Julie Wood“ für ZACK angefragt habe.

    EfWe
    Interessant. Erzähl mehr. Mit welchem Ergebnis?
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2020 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  23. #2023
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.171
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Zu Deinem Red.-Teil-Zwist mit BobCramer: Auch wenn ich dazu hier im Forum kaum Gesprächspartner finde (s.o.) und es daher auch eher nicht entsprechend poste, aber ich gehör tatsächlich zu der -zugegeben sicher kleinen- Klientel, für die ein (guter) Red.-Teil mit zu den Kaufgründen zählt.
    Die einzige Aussage von Cat, die ich nicht nachvollziehen kann, ist eigentlich, dass der reine Umfang des redaktionellen Teils Einfluss auf die Kaufentscheidung haben könnte.

    Wie viele Leser sich überhaupt für die redaktionellen Teile der Gesamtausgaben bzw. ihre Qualität interessieren, ist eine Frage, die ich mir schon häufiger gestellt habe. Möglicherweise sind das nicht so viele. Auf der anderen Seite können die Verlage rechnen. Wenn ein Verlag 15seitige Sekundärteile pro Album erstellen lässt (so wie bei den neuen"Orient"-Alben), dann kostet das ja Geld. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Profi wie Hamann das für ein Butterbrot macht. Dieses Geld muss erst Mal wieder verdient werden. Die Verlage gehen offensichtlich davon aus, dass die Artikel einen Mehrwert generieren, der die Kaufentscheidung mit beeinflusst.

  24. #2024
    Mitglied Avatar von Donovan
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    1.976
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also für mich war der viel bessere redaktionelle Teil bei Brazil und Orient kaufentscheidend. Die ECC Ausgaben habe ich verkauft. Bei Blueberry war es umgekehrt. Da fand ich ich die Chroniken insgesamt besser. Ist also unterschiedlich.

  25. #2025
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    9.158
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @zaktuell
    Liegt im Moment alles auf Eis, weil man wohl ein Graton-Paket an den Mann bringen möchte.
    @BobCramer
    Dupuis sucht seit letztem Jahr und wollte deshalb auch eine Entscheidung von Mosaik. Ob sich jemand rantraut, ist eine andere Frage. Und natürlich möchte man die frz. Integrales lizenzieren. Inwieweit ein dt. Verlag da noch eigens Material - sprich zur dt. Veröffentlichungshistorie - einbringen kann, dürfte schwierig sein.

    EfWe

Seite 81 von 86 ErsteErste ... 3171727374757677787980818283848586 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •