Seite 67 von 70 ErsteErste ... 175758596061626364656667686970 LetzteLetzte
Ergebnis 1.651 bis 1.675 von 1731
  1. #1651
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.731
    Blog-Einträge
    11
    Ich beziehe mich NICHT (nur) auf MV, sondern spreche hier generell. Und so vielleicht noch mal anders:

    Ich lehne ein System ab, dass zu 'Mondpreisen' führt. Ein System, das man ablehnt, sollte man mMn nicht unterstützen. Zumal dann nicht, wenn es Alternativen gibt. Solche habe ich angeführt. Wer dennoch Mondpreise bezahlt, gut, seine Sache. Aber mal ernsthaft: Wie groß ist 'die Not' in diesem Fall tatsächlich, hier 'Schmerzgrenzen' zu überschreiten?

    Ich beobachte das ja nicht, aber von was für Mondpreisen sprechen wir eigentlich? Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, für irgendeins der MV-Alben, die ich habe, mehr als 20,- € zu bezahlen, wenn es mir noch fehlen würde.
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2018 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  2. #1652
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    512
    In der Summe verbleibt die Hoffnung, dass die Rechte irgendwann zu einen anderen Verlag gehen.
    Es ist meines Erachtens ein Unding eine durchgehende Geschichte aufzulegen, die nocht nicht am Ende ist, aber vom Verlag wird der 1. Band nicht neu aufgelegt aber munter ein neuer Band vorgelegt. Die Rede ist hier von der 2.Staffel.

  3. #1653
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.043
    Zitat Zitat von amicus Beitrag anzeigen
    In der Summe verbleibt die Hoffnung, dass die Rechte irgendwann zu einen anderen Verlag gehen.
    Es ist meines Erachtens ein Unding eine durchgehende Geschichte aufzulegen, die nocht nicht am Ende ist, aber vom Verlag wird der 1. Band nicht neu aufgelegt aber munter ein neuer Band vorgelegt. Die Rede ist hier von der 2.Staffel.
    Ich finde auch, dass das nicht gut ist. Und ich bin überrascht, dass die Verträge mit Dupuis anscheinend keine Nachdruck-Verpflichtung zumindest für die zweite Saison vorsehen. Im Sinne der Marken- und Imagepflege ist das suboptimal - und passt irgendwie nicht mehr in die Verlagslandschaft. Für fast alle frankobelgischen Klassiker existiert eine Backlist.
    Geändert von BobCramer (08.03.2018 um 06:47 Uhr)

  4. #1654
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.043
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Ich beziehe mich NICHT (nur) auf MV, sondern spreche hier generell. Und so vielleicht noch mal anders:

    Ich lehne ein System ab, dass zu 'Mondpreisen' führt. Ein System, das man ablehnt, sollte man mMn nicht unterstützen. Zumal dann nicht, wenn es Alternativen gibt. Solche habe ich angeführt. Wer dennoch Mondpreise bezahlt, gut, seine Sache. Aber mal ernsthaft: Wie groß ist 'die Not' in diesem Fall tatsächlich, hier 'Schmerzgrenzen' zu überschreiten?

    Ich beobachte das ja nicht, aber von was für Mondpreisen sprechen wir eigentlich? Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, für irgendeins der MV-Alben, die ich habe, mehr als 20,- € zu bezahlen, wenn es mir noch fehlen würde.
    Mondpreise bilden sich am Markt. Als ich vor dem Start der Buck-Danny-Gesamtausgabe meine alten Carlsen-Alben auf ebay versteigert habe, habe ich für einzelne Alben bis zu 100 Euro bekommen. Muss jeder selber wissen, wie hoch er steigert.

  5. #1655
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    15.336
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Konklusio:
    • Wenn was DA ist, kaufen und nicht warten (bis es nicht mehr da ist).
    • Wenn was 'nicht da' ist, warten und nicht (überteuert) kaufen.
    Du hast offenbar immer noch nicht begriffen, wie die meisten Sammler hier im Forum ticken. Eine Neuauflage bedeutet ja, die ganze Serie noch mal komplett kaufen zu müssen. Da kommt man mit Mondpreisen für einzelne Alben billiger weg.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  6. #1656
    Mitglied Avatar von Stefan
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    1.398
    Das wird es sein...
    Aber für potentielle Verleger neuer Ausgaben ist das im Grunde eine Idealsituation. Man kann die Sammler so lange und laut zetern lassen wie sie wollen, gekauft werden die Alben so oder so. Wenn dann irgendwann vielleicht doch einmal die neue nun aber wirklich ultimative Ausgabe vom nächsten Verlag auf den Markt kommt, ist das Gezeter dreimal so laut. Und gekauft wird doch wieder alles.

  7. #1657
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    8.783
    Laut zetern und sich rädern: Was tun? Hauptakteure haben hier schon oft verkündet, dass keine GA; nein, auch nicht bei einem anderen Verlag; unbedingt die letzte Edition für die kommenden Generationen. Also. Was tun?
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

  8. #1658
    Mitkaufen und lesen ....

  9. #1659
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.043
    Die Dinge sind, wie sie sind, und werden sich nicht ändern: kein Verlagswechsel, keine neue GA, keine Nachdrucke, keine Hoffnung auf Besserung der Situation. Ändern werden sich nur die Mondpreise - und zwar nach oben.

    Ich kann jedem, der komplettieren will, wie gesagt nur dringend raten, dies so schnell wie möglich zu tun. Auf Amazon steht "Die große Herausforderung" mittlerweile bei 59 Euro und "Im Namen des Sohnes" bei 27,60. Die "Herausforderung" bewegte sich, als ich das letzte Mal recherchiert habe, noch im 30er-Bereich. Ich wette, der Tag wird kommen, wo jemand bereit ist, für dieses unverzichtbare Schlüsselabum einen dreistelligen Betrag zu bezahlen.

    Im übrigen gibt es den Großtell des Mosaik-Materials meines Erachtens noch zu ganz normalen Preisen zu kaufen. Aber das kann sich natürlich ändern.
    Geändert von BobCramer (08.03.2018 um 11:41 Uhr)

  10. #1660
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.731
    Blog-Einträge
    11
    "Die große Herausforderung" gabs ja auch als 'Ehapa Sonderband', sowie als Carlsen-Album. Frage an die 'Preis-Beobachter': Hatte denn das Erscheinen bei Mosaik/ZACK-Edition spürbare Auswirkungen auf deren Sammlerpreise (sinkend) und der 'Vergriffen-Status' des Mosaik-Bandes dann auch (wieder steigend)?

    Im Comicguide wird "Die große Herausforderung" jedenfalls ungerührt mit 17,- gelistet, während da der Ehapa-Band bei 70,- und das Carlsen-Album bei 25,- steht.
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2018 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  11. #1661
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.043
    Den Ehapa-Voss-Band kriegt man bei ebay in einem Preiskorridor von 9-15 Euro. Soweit ich mich erinnern kann, hat sich an diesem Preisniveau seit Jahren nichts geändert. Für MV-Fans ist der Band aber keine echte Option.

    https://www.ebay.de/itm/EHAPA-SONDER...8AAOSwu29ahr~Y

    Unsere Händlerfreunde wünschen sich natürlich 70 Euro...

    Auch 25 Euro für den Carlsen-Band ist total überteuert. Hier ging er für 6,95 weg:

    https://www.ebay.de/itm/Michel-Vaill...0AAOSwIBJaUgUD

    Wie die Preisentwicklung bei den Carlsen-Alben war, kann ich nicht genau sagen. Ich meine aber, dass die Preise runtergegangen sind, als die Mosaik-Bände erschienen. Für A1 ist der Preis anscheinend nicht gestiegen, obwohl der Mosaik-Band vergriffen ist.

    Merkwürdigerweise gibt es Leute, die für "Eine Spur von Jade" 35 Euro bezahlen, obwohl doch eigentlich bekannt sein müsste, dass der Band in absehbarer Zeit bei Mosaik erscheinen wird, nämlich spätestens Anfang nächsten Jahres.

    https://www.ebay.de/itm/MICHEL-VAILL...8AAOSwdW9aOAlk

    Da kann ich dann wirklich nicht nachvollziehen, dass Mondpreise bezahlt werden.
    Geändert von BobCramer (08.03.2018 um 14:38 Uhr)

  12. #1662
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.731
    Blog-Einträge
    11
    In Anbetracht dessen:
    Zitat Zitat von BobCramer Beitrag anzeigen
    (...)

    Auch 25 Euro für den Carlsen-Band ist total überteuert. Hier ging er für 6,95 weg:

    https://www.ebay.de/itm/Michel-Vaill...0AAOSwIBJaUgUD

    (...)
    ...kann ich ca. 60,- für den Mosaik-Band auch nicht nachvollziehen. Ja, der ist 'schöner'/'besser' als das Carlsen-Album, aber nicht so sehr, dass er diesen enormen Preisunterschied rechtfertigen würde. My 2 Cent.

    Wobei bei den 'Mondpreisen' bei eBay ja auch immer bedacht werden muss: Es reichen ZWEI Leute, die sich gegenseitig 'hochjazzen', wirklich aussagekräftig für einen 'allgemeinen' Sammlerpreis ist das nur sehr bedingt.

    Naja, sei es, wie es sei. Du rätst weiterhin zu 'baldigst vervollständigen', ich weiterhin zum Nicht-Bezahlen von Mondpreisen. Letztlich muss jeder 'Vervollständiger' selbst entscheiden, wo seine preislichen Schmerzgrenzen liegen und ob er selbst die noch überschreitet.
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2018 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  13. #1663
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2009
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von BobCramer Beitrag anzeigen
    Auf ebay kriegt man nach und nach sicher alles... aber billig wird's nicht. Wie ich schon mal schrieb: MV-Leser sollten sich lieber mit der Idee anfreunden, dass das vielleicht die letzte deutsche Vaillant-Edition ist. Und nachgedruckt wird nicht bei Mosaik.
    Aber eine GA wird kommen. Ganz sicher ...

  14. #1664
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.043
    Zitat Zitat von Couper Beitrag anzeigen
    Aber eine GA wird kommen. Ganz sicher ...
    Woher nimmst Du denn die Sicherheit?

  15. #1665
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.731
    Blog-Einträge
    11
    Wenn ich mal kurz unterbrechen darf:

    Dass Band 1 von Vaillant 2.0 ("Im Namen des Sohnes") verlagsvergriffen ist, liegt vielleicht an Deppen wie mir, die sich -wie ich grade festgestellt hab- den Band doppelt gekauft haben, weil sie den Überblick zeitweise verlieren und beim Kauf des zweiten Exemplars nicht auf dem Schirm haben, dass sie den Band schon haben.

    Dazu: Der Band erschien im April 2014. Mein erstes Exemplar hab ich im Mai 2014 gekauft. Das zweite dann im März 2017. Es war also mindestens ca. 3 Jahre lieferbar. Eigentlich Zeit genug, sich den Band zuzulegen. Insofern hab ich wenig Verständnis für Leute, die jetzt, grade mal ein Jahr später, beklagen, dass er nun -im vierten Jahr nach Erscheinen- nicht mehr lieferbar ist. (Außerdem gab es das Work-in-Progress-Album mit immerhin stolzen 999 Exemplaren Auflage und einen Vorabdruck in ZACK, auf den man zum Lesen zurückgreifen könnte.)

    Nun ja. Jedenfalls: Ich hätte ein Exemplar übrig. Wer's also noch braucht, kann mir ne Mail schicken, mit "einem Angebot, das ich nicht ablehnen kann" (Kann auch ein Tausch-Angebot sein). Aber bitte: Wer's haben will, um auf steigende Preise zu spekulieren und es perspektivisch 'nur' weiterverkaufen will, spart sich die Mail. - Dieses, mein Angebot ist 'unverbindlich und ohne Gewähr'. Ich behalte mir ausdrücklich vor, ohne weitere Angabe von Gründen, meinen Band nicht an den schnellsten, der sich meldet, abzugeben oder auch selbst zu behalten, wenn sich nur Leute melden sollten, die auf mich keinen 'koscheren' Eindruck machen. Vielleicht lass ich auch das Los entscheiden, mal sehen...
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2018 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  16. #1666
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.043
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Insofern hab ich wenig Verständnis für Leute, die jetzt, grade mal ein Jahr später, beklagen, dass er nun -im vierten Jahr nach Erscheinen- nicht mehr lieferbar ist.
    amicus hat aber erklärt, dass er erst vor kurzem wieder in die MV-Sammelei eingestiegen ist. Das kann man ihm nicht vorwerfen. Es wird immer Leute geben, die erst spät in eine Edition einsteigen. Und MV ist leider eine der ganz wenigen frankobelgischen Serien ohne Backlist.

  17. #1667
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.731
    Blog-Einträge
    11
    Zitat Zitat von BobCramer Beitrag anzeigen
    amicus hat aber erklärt, dass er erst vor kurzem wieder in die MV-Sammelei eingestiegen ist. Das kann man ihm nicht vorwerfen. Es wird immer Leute geben, die erst spät in eine Edition einsteigen. (...)
    Natürlich kann man ihm das nicht vorwerfen. Tut ja auch keiner. Aber, bei aller Liebe, das sind 'Einzelschicksale'. Und da kann man -umgekehrt betrachtet- auch dem Verlag nicht vorwerfen, dass er für eine Handvoll 'Nachzügler' alle 70+ Bände einer Serie nicht ständig nachdruckt. Eine Druckauflage im unteren zweistelligen Bereich ist einfach nicht rentabel. Und die drei- bis vierstelligen Käuferzahlen hatten drei Jahre Zeit und haben diese genutzt.
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2018 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  18. #1668
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.043
    MV ist in der Tat ein Sonderfall. Eine Backlist für eine 70-Alben-Serie vorzuhalten, das schafft vermutlich kein Verlag (wir sind hier ja nicht bei Lucky Luke). Aber zumindest die zweite Saison sollte meines Erachtens in einer Backlist vorrätig sein.

  19. #1669
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.731
    Blog-Einträge
    11
    Vorabdruck in ZACK plus Album, das drei Jahre lang im Handel ist, bevor sich genug Käufer für die Erstauflage gefunden haben. Wann, glaubst Du, würde sich eine Zweitauflage für den Verlag rechnen? 'Backlist vorhalten', nur um Backlist vorzuhalten, scheint mir kein tragfähiges Geschäftsmodell.
    Ich kenn ja die (Entwicklung der) Verkaufszahlen der zweiten Season nicht, aber jenachdem würde ich als Verlag wohl noch zwei bis drei Jahre warten und wenn dann die ersten drei oder vier Bände von Vaillant 2.0 allesamt 'verlagsvergriffen' sind, sie zu ner HC-GA #1 zusammen fassen. Und das halte ich auch nicht für ausgeschlossen, würde -beim derzeitigen Tempo der Veröffentlichung- dann auch gut im Anschluss an die Julie-Wood-GA passen.
    Wobei deren doch eher als 'schleppend' zu bezeichnender Erscheinungsrhythmus auch nicht grade vermuten lässt, dass das der Mega-Seller ist, auf den alle Graton-Fans nur gewartet haben. Von daher eher ne Bestätigung, dass 'Späteinsteiger' in den MV-Kosmos eher die Ausnahme sind und sich Nach- und Zweit-Auflagen zZt eher nicht rechnen.

    Wobei ich gerne zugebe, dass Nachfrage und Verfügbarkeit/Erscheinungsrhythmus in einer gewissen Wechselwirkung stehen. Ich hab den Wood-Band zB auch noch nicht, warte auf den zweiten (mit der dt. Erst-VÖ) und wenn der nicht nur die dt. VÖ-Lücke füllt, sondern mich auch (zB aufgrund der Qualität der 'Zugaben') von der GA 'an sich' überzeugt, kauf ich mir DANN den ersten auch noch.
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2018 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  20. #1670
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.043
    Die Materie ist schwierig. Als Leser kann man natürlich leicht viel fordern, aber der Verlag muss eine tragfähige Kalkulation aufstellen. Ich vermute, dass die MV-Edition finanziell auf Kante genäht und vielleicht auch ein Steckenpferd des Verlegers ist. Ist auf jeden Fall interessant, dass der Verlag sämtliche Albenaktivitäten eingestellt, MV aber im Portfolio behalten hat.

    Wenn Band 1 der neuen Saison bereits vergriffen ist, kann man wohl davon ausgehen, dass sich die neuen Alben gut genug verkaufen.

  21. #1671
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.731
    Blog-Einträge
    11
    Zitat Zitat von BobCramer Beitrag anzeigen
    Die Materie ist schwierig. Als Leser kann man natürlich leicht viel fordern, aber der Verlag muss eine tragfähige Kalkulation aufstellen. (...)
    Ja, der Leser kann leicht fordern... - Er sollte aber auch dem Verlag gegenüber fair bleiben... Und da muss man einfach mal konstatieren, dass 'Käufer' sich in 'Sammler' und 'Leser' spalten, was zuweilen seltsame Blüten treibt:

    Da ist der eine Verlag, der seinen Titel -ohne Not- in einer Höhe limitiert, die unterhalb dessen liegt, was erwartbar absetzbar ist, mit dem 'Erfolg', dass Titel schon VOR Erscheinen 'verlagsvergriffen' ist und der 'Sammler'preis entsprechend bereits bei Erscheinen des Titels über dem (buchpreisgebundenen) Neupreis liegt. Dieser Verlag wird dafür von den 'Sammlern' abgefeiert, die sich über den 'Wertzuwachs' schon bei Erwerb freuen und wer es wagt, diese Verlagspolitik zu kritisieren, dem bläst ordentlich Gegenwind ins Gesicht.

    Demgegenüber steht der andere Verlag, der unlimitiert mit einer Auflagenhöhe operiert, die den Titel drei Jahre lang verfügbar sein lässt, dem wird dann im vierten Jahr vorgeworfen, die Backlist nicht zu pflegen (wobei aufgrund fehlender Limitierung nicht mal per se ausgeschlossen ist, dass der Band im fünften Jahr nicht wieder lieferbar wird...). Und wer diesen Verlag 'verteidigt', bekommt ebenso 'Gegenwind'.

    Wenn man mich fragt, fällt mir nur Obelix ein: "Die spinnen, die...!"
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2018 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  22. #1672
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    512
    Wie so häufig darf man durchaus geteilter Meinung sein. Wenn eine Serie, inhaltlich durchgehend, im Programm hat, aber den Ersten Teil nicht mehr verfügbar hält, wie möchte man dann bitte eine neue Leserschaft generieren? Oder wie erklärt man Käufern der anderen Alben, diesen nicht befriedigenden Umstand.
    Oder wenn ein Unkundiger im Geschäft den aktuellen Titel erwirbt und er beim Lesen zur Kenntnis nehmen muss, das da inhaltlich etwas fehlt und dann "die frohe Kunde" erfährt, ja, es sind bisher schon 5 Alber erschienen und leider ist das 1.Album vergriffen und das wird auch nicht neu aufgelegt.
    Was ist denn mit der Fairness gegenüber jenen Käufern/Lesern? Der Verlag wird ja wohl kaum auf den verfügbaren Alben ein Aufkleber anbringen lassen, "Serie nicht mehr vollständig erhältlich".

  23. #1673
    Mitglied Avatar von Starocotes
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Herborn
    Beiträge
    572
    Ich stelle mal wieder fest: Dem Sammler kann man es im Prinzip nicht wirklich recht machen und für den Leser wäre die digitale Option eine echte Alternative weil hier eine Verfügbarkeit garantiert werden kann.
    Mein Blog über Comics, Games und sonstiges: http://nerdenthum.de

  24. #1674
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.043
    Zitat Zitat von amicus Beitrag anzeigen
    Wie so häufig darf man durchaus geteilter Meinung sein. Wenn eine Serie, inhaltlich durchgehend, im Programm hat, aber den Ersten Teil nicht mehr verfügbar hält, wie möchte man dann bitte eine neue Leserschaft generieren? Oder wie erklärt man Käufern der anderen Alben, diesen nicht befriedigenden Umstand.
    Oder wenn ein Unkundiger im Geschäft den aktuellen Titel erwirbt und er beim Lesen zur Kenntnis nehmen muss, das da inhaltlich etwas fehlt und dann "die frohe Kunde" erfährt, ja, es sind bisher schon 5 Alber erschienen und leider ist das 1.Album vergriffen und das wird auch nicht neu aufgelegt.
    Was ist denn mit der Fairness gegenüber jenen Käufern/Lesern?
    Die Fragen sind absolut berechtigt. Es hilft auch nichts, darauf hinzuweisen, dass ein Titel ja immerhin drei Jahre lang verfügbar war, wenn nach dem dritten Jahr weitere Alben der entsprechenden Serie erscheinen.

    Eine dreijährige Verfügarkeit passt kaum noch in die comicverlegerische Landschaft. Der Punkt müsste genauer untersucht werden, aber ich glaube, das mosaiksche Vorgehen ist sehr ungewöhnlich. Eine Serie wie "Kai Falke" zum Beispiel, bestehend aus immerhin 16 Einzelalben, erschienen seit 2008, sicher auch kein Megaseller, ist komplett verfügbar. Und bei KF erscheinen, anders als bei MV, nicht mal regelmäßig neue Alben. Warum kann ein Küchentischverlag (gibt's sowas überhaupt noch?) bei einer solchen Serie eine komplette Backlist vorrätig halten?
    Geändert von BobCramer (09.03.2018 um 10:08 Uhr)

  25. #1675
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.043
    Zitat Zitat von Starocotes Beitrag anzeigen
    Ich stelle mal wieder fest: Dem Sammler kann man es im Prinzip nicht wirklich recht machen und für den Leser wäre die digitale Option eine echte Alternative weil hier eine Verfügbarkeit garantiert werden kann.
    Daran scheinen deutsche Verlage ja überhaupt kein interesse zu haben.

Seite 67 von 70 ErsteErste ... 175758596061626364656667686970 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •