Seite 7 von 11 ErsteErste 1234567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 175 von 261
  1. #151
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.874
    Nachrichten
    0
    Ende der Woche kommt der neue Band von Jason in den Handel. Ebenfalls erhältlich: "Hey, warte mal..." und "Psssst!" (beide erschienen bei Schwarzer Turm).
    "Hemingway" von Jason

    Paris, die 1920er-Jahre. Ernest Hemingway, F. Scott Fitzgerald, Ezra Pound und James Joyce verbringen ihre Tage in zähem Kampf mit dem weißen Blatt Papier. Nachts hängen sie in Cafés herum oder im Salon von Gertrude Stein und schwadronieren über die Frauen, die Kunst und die Herausforderungen ihrer Arbeit. Denn Paris macht seinen Gästen das Leben schwer. Und jungen Comiczeichnern wie ihnen erst recht…



    Ein eigenwilliger und hochamüsanter Blick auf die Protagonisten der "Lost Generation", von zeichnerischer Eleganz und erzählerischer Raffinesse. "Hemingway" bildet den Auftakt zu einer Reihe von Büchern des norwegischen Zeichners Jason bei Reprodukt.

    ISBN 978-3-941099-74-6, 48 Seiten, farbig, 22,5 x 17 cm, Klappenbroschur, 13 EUR
    http://www.reprodukt.com/product_inf...roducts_id=379

  2. #152
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.874
    Nachrichten
    0
    Diese Woche im Handel und nächste Woche auf dem Comicfestival München erhältlich:

    "Gemma Bovery" von Posy Simmonds

    Das unglückliche Schicksal der jungen Grafikerin Gemma Bovery steht im Mittelpunkt einer Geschichte, in der Posy Simmonds abermals auf der Grundlage eines Meisterwerks der Literaturgeschichte eine gänzlich eigene Variation spinnt. In einem eigenwilligen Zusammenspiel von umfassenden inneren Monologen und knappen Dialogen führt sie dem Leser auch grafisch präzise die innere Zerrissenheit ihrer Charaktere vor Augen.



    Klug und psychologisch dicht erzählt ist "Gemma Bovery" weit mehr als nur eine zeitgemäße Adaption von Gustave Flauberts Roman "Madame Bovary". Nach "Tamara Drewe" beweist Posy Simmonds ein weiteres Mal ihre erzählerische Extraklasse.

    ISBN 978-3-941099-72-2, 112 Seiten, schwarzweiß, 30,5 x 19,5 cm, Klappenbroschur, 20 EUR
    http://www.reprodukt.com/product_inf...roducts_id=377

  3. #153
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.874
    Nachrichten
    0
    Diese Woche neu:
    "Fräulein Rühr-Mich-Nicht-An 4 – Bis dass der Tod uns scheidet" von Hubert & Kerascoët

    Blanche ist fest entschlossen, ihren Verlobten Antoine wiederzufinden, der wie vom Erdboden verschluckt ist. Doch nicht nur, dass ihr Antoines Familie dabei Knüppel zwischen die Beine wirft, zu allem Überfluss trachtet ihr der skrupellose Betreiber des Luxusbordells Pompadour nach dem Leben…



    "Bis dass der Tod uns scheidet" bringt die mit Band 3 begonnene Erzählung zu einem überraschenden und wahrlich schockierenden Ende.

    ISBN 978-3-941099-87-6, 48 Seiten, farbig, 29,5 x 22 cm, Softcover, 12 EUR
    Erscheint im Mai 2011
    http://www.reprodukt.com/product_inf...roducts_id=393


    "Tote Erinnerung" von Marc-Antoine Mathieu

    Die "Stadt" – eine perfekt organisierte Welt, deren Einwohner ausnahmslos mit einem Zentralcomputer vernetzt sind. Als eines Tages plötzlich Mauern das Stadtbild durchsetzen und die Bewohner nach und nach das Sprechen verlernen, wird Firmin Houffe, Abteilungsleiter des Katasteramtes, beauftragt, den mysteriösen Vorfällen auf den Grund zu gehen.



    Marc-Antoine Mathieu entwirft die Vision der perfekten Informationsgesellschaft und zeigt in dieser spannend erzählten Parabel deren Grenzen auf.

    ISBN 978-3-931377-34-2, 64 Seiten, schwarzweiß, 29,5 x 21 cm, Softcover, 13 EUR
    http://www.reprodukt.com/product_inf...roducts_id=113

  4. #154
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.874
    Nachrichten
    0
    Bereits ausgeliefert:
    "Donjon – Abenddämmerung 106 – Bärendienste" von Joann Sfar, Lewis Trondheim & Obion

    Terra Amata ist zerstört. Viele kleine Inseln kreisen in einiger Entfernung um den brodelnden Lavakern des Planeten. Auf der Suche nach neuen Abenteuern geraten der Rote Marvin, die Fledermaus und der Staubkönig unversehens an ein Volk, das äußerst merkwürdige Bräuche zu pflegen scheint...



    Nach einem Szenario von Joann Sfar und Lewis Trondheim ist auch der sechste Band der "Abenddämmerung" entstanden. Die zeichnerische Umsetzung liegt erstmalig in den Händen des jungen französischen Zeichners Obion.

    ISBN 978-3-941099-89-0, 48 Seiten, farbig, 29,5 x 22 cm, Softcover, 12 EUR
    http://www.reprodukt.com/product_inf...roducts_id=387
    Auslieferung bis Ende nächster Woche:
    "Der alltägliche Kampf" von Manu Larcenet

    Marco, ein junger Fotograf, zieht aus einer Schaffenskrise heraus aufs Land, um dort seinem Leben einen neuen Sinn zu geben. Am Ende seiner Suche nach dem eigenen Platz in unserer Welt steht die Erkenntnis, dass die Menschen sich verändern, und dass man – manchmal – eine Wahl hat. Und so stellt sich Marco den Herausforderungen seiner Kunst, seiner Familie und der Liebe…



    Für seine melancholische Komödie schöpft Manu Larcenet direkt aus dem Leben und erzählt auf ehrliche, sehr menschliche Weise über den Mut zur Selbstbestimmung, über die Liebe und die Konflikte unserer Zeit.

    ISBN 978-3-941099-26-5, 248 Seiten, farbig, 19 x 25,5 cm, Klappenbroschur, 29 EUR
    http://www.reprodukt.com/product_inf...roducts_id=412

  5. #155
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.874
    Nachrichten
    0
    Neue Comics nächste Woche, zwei an der Zahl:
    "Stopptanz" von Leo Leowald

    Endlich! Nach dem Babybuchbestseller "Raues Sitten" diesmal ein Buch mit Altersfreigabe im zweistelligen Bereich. Mit "Stopptanz", dem dicken "Zwarwald"-Gruselreader, läuft Leo Leowald mit dem Leichenhörnchen durch lichtlose Treppenhäuser und schaut Sigmund Freud dabei zu, wie er sein Sofa aufbaut!



    Die schlimmsten Tagebucheintragungen von der Website zwarwald.de werden in "Stopptanz" ergänzt durch verschollen Geglaubtes und beängstigend Neues. Und natürlich ist das Buch interaktiv, denn Alltag geht uns alle an!

    ISBN 978-3-941099-66-1, 192 Seiten, farbig, 18 x 16,4 cm, Klappenbroschur, 18 EUR
    http://www.reprodukt.com/product_inf...roducts_id=370
    "Für das Imperium 2 – Frauen" von Bastien Vivès & Merwan

    Glorim Cortis und seine Elitelegionäre stoßen in einem paradiesischen Wald auf eine Siedlung wunderschöner Frauen – doch wo sind ihre Männer? Ironische Brüche, stimmige Dialoge und eine wie von Patina überzogene Farbgebung machen aus "Die Frauen" ein außergewöhnliches Lesevergnügen.



    Bastien Vivès kann auf ein ebenso umfangreiches wie vielfältiges Œuvre zurückblicken. Mit "Der Geschmack von Chlor" und "In meinen Augen" liegen bei Reprodukt bereits zwei viel beachtete Bücher des jungen Franzosen vor. Bastien Vivès lebt und arbeitet in Paris.

    ISBN 978-3-941099-84-5, 56 Seiten, farbig, 29,5 x 22 cm, Softcover, 12 EUR
    http://www.reprodukt.com/product_inf...roducts_id=386
    Und die Woche drauf – Erstverkaufstag 20. September – erscheint dann endlich das lang erwartete neue Werk von Craig Thompson:
    "Habibi" von Craig Thompson

    Vor einer fantastischen Kulisse aus orientalischen Wüstenlandschaften, märchenhaften Harems und der allgegenwärtigen Kluft zwischen "Erster" und "Dritter Welt", erzählt "Habibi" die bewegende Geschichte von Dodola und Zam, zwei Sklavenkindern, die der Zufall eint, das Schicksal auseinanderreißt, und deren tiefe Liebe zueinander allen Widrigkeiten zum Trotz überdauert.



    Vielschichtig, mitreißend und in Bildern von opulenter Pracht ist "Habibi" eine außergewöhnliche, epische Liebesgeschichte, eine eindringliche Parabel über das gemeinsame Erbe von Islam und Christentum und allem voran eine Ode an die Magie des Geschichtenerzählens. Sechs Jahre nach dem international erfolgreichen und vielfach preisgekrönten "Blankets" legt Craig Thompson endlich sein mit Spannung erwartetes neues Buch "Habibi" vor – ein modernes Märchen aus "Tausendundeiner Nacht".

    ISBN 978-3-941099-50-0, 672 Seiten, schwarzweiß, 17 x 24 cm, Hardcover, 39 EUR
    http://www.reprodukt.com/product_inf...roducts_id=418

  6. #156
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.874
    Nachrichten
    0
    Loslesen:

    • Tove Jansson: "Mumins" 4
    • Leo Leowald: "Stopptanz"
    • Craig Thompson: "Habibi"
    • Bastien Vivès & Merwan: "Für das Imperium" 2

  7. #157
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.874
    Nachrichten
    0
    Diese Woche:
    "Didi & Stulle 10 – Didi & Stulle bei den Olympischen Spielen" von Fil

    Didi und Stulle sollen unser Land bei "Olümpja" vertreten. Unsere beiden Helden aus dem Märkischen Viertel in Berlin nehmen die Herausforderung an und es beginnt eine atemberaubende Jagd nach olympischer Form mit vielen überraschenden Begegnungen und Bewährungsproben. Begleiten Sie die beiden Freunde auf ihren Abenteuern durch Zeit und Raum im neuen "Didi & Stulle"-Album, Band 10: "Didi & Stulle bei den Olympischen Spielen".



    Vom olympischen Dorf – wo ein erstes Kräftemessen mit dem urgewaltigen Schoberwirt stattfindet – führt der Weg unserer Helden direkt ins Reich der Metamorphosen, den Zauberwald. Hier wird der Olympische Gedanke auf eine harte Probe gestellt. Dieter Kolenda und Andreas Stullkowski geben als Didi & Stulle schließlich ihr Letztes, um sich für die Endkämpfe in Stuttgart zu qualifizieren.

    ISBN 978-3-922158-38-7, 52 Seiten, farbig, 29 x 21 cm, Softcover , 7,50 EUR, erscheint am 6. Oktober im zitty Verlag
    http://www.reprodukt.com/product_inf...roducts_id=419
    Nächste Woche:
    "Berichte aus der Ukraine" von Igort

    Serafima Andrejewna war erst vier Jahre alt, als 1932 der Holodomor in ihrem Dorf begann. Sie berichtet von Elend, Tod, sogar von Kannibalismus infolge dieser von Stalin provozierten Hungersnot. Auch Maria Iwanowna hat in ihrer Jugend mit Leichnamen überhäufte Wagen durch ihr Dorf fahren sehen. Anatoli erzählt von einem jüngeren Drama der ukrainischen Geschichte, von Tschernobyl.



    Anderthalb Jahre ist Igort zwischen 2008 und 2009 durch die Ukraine, Russland und Sibirien gereist, um die Erinnerungen der Menschen festzuhalten. In seinen Aufzeichnungen verbindet der italienische Autor virtuos Comicminiaturen, Illustrationen und kurze Textpassagen zu einem jederzeit authentischen und oftmals erschütternden Porträt der Ukraine und ihrer Menschen.

    ISBN 978-3-941099-61-6, 180 Seiten, farbig, 24 x 17 cm, Klappenbroschur, 24 EUR
    http://www.reprodukt.com/product_inf...roducts_id=414


    "Mumins" 4 von Tove Jansson

    Es liegt Unheil in der Luft: Ein Komet droht genau auf Mumintal zu stürzen. Was nun? Untergangsstimmung oder Tanz auf dem Vulkan? Mumin und seine Freunde entscheiden sich für beides. Doch der Frieden im Tal wird nicht nur von fallenden Himmelskörpern gestört, als ebenso unangenehm erweisen sich der Hausbesuch der "Liga für Pflicht und Gemeinsinn" und der Rummel um Mumins "goldenen Schweif".



    Fünf neue Abenteuer um Tove Janssons liebenswerte Mumintrolle, charmant, anarchisch und voller sprühender Lebensfreude.

    ISBN 978-3-941099-27-2, 108 Seiten, schwarzweiß, 31 x 23,5 cm, Hardcover, 24 EUR
    http://www.reprodukt.com/product_inf...roducts_id=370

  8. #158
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.874
    Nachrichten
    0
    Ab kommende Woche wieder im Handel erhältlich:
    "Der Ursprung" von Marc-Antoine Mathieu (Dritte Auflage)

    Der Protagonist in Marc-Antoine Mathieus Geschichte ist Angestellter im Ministerium für Humor. Eines Tages fällt ihm ein Comic mit dem Titel "Der Ursprung" in die Hände. Als er entdeckt, dass er selbst darin die Hauptperson ist, wird er bereits von den Ereignissen überrollt.



    Lange Zeit vergriffen und in Kürze wieder in einer Neuauflage erhältlich: "Der Ursprung", der erste Band der Abenteuer von Julius Corentin Acquefacques.

    ISBN 978-3-931377-28-1 , 48 Seiten, schwarzweiß, 29,5 x 21 cm, Softcover, 12 EUR
    http://www.reprodukt.com/product_inf...products_id=36

  9. #159
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.874
    Nachrichten
    0
    Eine Reihe neuer Leseproben sind online:

    • Olivier Schrauwen: "Der Mann, der seinen Bart wachsen ließ"
    • Joann Sfar & Christophe Blain: "Sokrates der Halbhund 3 - Ödipus in Korinth"
    • Judith Vanistendael: "Kafka für Afrikaner"
    • Bastien Vivès: "Polina"

  10. #160
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.874
    Nachrichten
    0
    Nächste Woche im Handel:

    "Polina" von Bastien Vivès

    In "Polina" überrascht Bastien Vivès einmal mehr durch die Wahl eines ungewöhnlichen Sujets: Mit vitalem, präzisem Strich zeichnet er ein zärtliches und zugleich schonungsloses Bild des klassischen Balletts, in dessen Fokus das diffizile Verhältnis von Meister und Schülerin steht.



    Bastien Vivès kann auf ein ebenso umfangreiches wie vielfältiges Oeuvre zurückblicken. Mit dem preisgekrönten "Der Geschmack von Chlor" sowie "In meinen Augen" liegen bei Reprodukt bereits zwei auch im deutschen Sprachraum viel beachtete Bücher des jungen Franzosen vor.

    ISBN 978-3-941099-91-3, 208 Seiten, zweifarbig, 19 x 25,5 cm, Klappenbroschur, 24 EUR
    http://www.reprodukt.com/product_inf...roducts_id=415


    "Kafka für Afrikaner – Sofie und der schwarze Mann" von Judith Vanistendael

    Die 19-jährige Belgierin Sofie kommt aus einem wohlsituierten und weltoffenen Elternhaus. Doch als Sofie ihren Eltern eröffnet, sie habe sich in einen jungen Togolesen ohne Aufenthaltsgenehmigung verliebt, findet sich die Familie in einem Chaos aus Verlustängsten, Vorurteilen und den bürokratischen Albträumen des Asylsystems wieder…



    In ihrem semiautobiografischen Debüt widmet sich die Belgierin Judith Vanistendael mit Leichtigkeit und Humor dem Schicksal illegaler Einwanderer, ohne dabei je ihr Leid zu verheimlichen. Eine ergreifende und mitreißende Erzählung, die weit über die Liebesgeschichte hinausreicht, mit der sie ihren Anfang nahm.

    ISBN 978-3-941099-42-5, 152 Seiten, schwarzweiß, 19 x 25,5 cm, Klappenbroschur, 20 EUR
    http://www.reprodukt.com/product_inf...roducts_id=413


    "Der Geschmack von Chlor" von Bastien Vivès (Zweite Auflage)

    Schwimmen! Und das regelmäßig! Der dringliche Rat seines Physiotherapeuten stößt beim schmalbrüstigen Protagonisten von Bastien Vivès' "Der Geschmack von Chlor" auf wenig Gegenliebe. Bis der junge Mann im Hallenbad die Bekanntschaft einer echten Athletin macht, die sich seiner ungelenken Schwimmversuche annimmt. Der Widerwillen weicht bald einer Vorfreude auf den regelmäßigen Termin und einer vagen Hoffnung... Berührend und mit bemerkenswert präziser Beobachtungsgabe erzählt Bastien Vivès von der zufälligen Begegnung zweier Menschen. Er zeichnet, als bewege er sich selbst mit seinen Figuren im Bassin – den Geschmack von Chlor auf der Zunge.



    Bastien Vivès besticht bereits in jungen Jahren durch enorme Produktivität auf hohem Niveau. "Der Geschmack von Chlor" ist bereits das dritte Album des 25-jährigen Zeichners, für das er 2009 in Angoulême den Preis als Bester Nachwuchszeichner erhielt. Bastien Vivès lebt und arbeitet in Paris.

    ISBN 978-3-941099-48-7, 144 Seiten, farbig, 27 x 18,5 cm, Klappenbroschur, 18 EUR
    http://www.reprodukt.com/product_inf...roducts_id=349

  11. #161
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.874
    Nachrichten
    0
    Nächste Woche erhältlich:
    "Der Mann, der seinen Bart wachsen ließ" von Olivier Schrauwen

    Ein Labyrinth von Handlungssträngen, absurd, surreal und dabei von rätselhafter Schönheit: Wie schon in seinem preisgekrönten Debüt "Mein Junge" lotet der Belgier Olivier Schrauwen auch in seinem neuen Buch lustvoll, raffiniert und äußerst unterhaltsam das Feld zwischen Realität und Fantasie aus.



    "Der Mann, der seinen Bart wachsen ließ" verblüfft dabei durch seine ästhetische Vielfalt: Neben Verweisen auf klassische Zeitungscomics, Referenzen auf Malewitsch oder Chagall, greift Olivier Schrauwen auch Elemente der Art Brut auf, deren zuweilen krude Direktheit den eindrucksvollen Erzählungen weitere Tiefe verschaffen.

    ISBN 978-3-941099-94-4, 112 Seiten, farbig, 26 x 21,5 cm, Softcover, 24 EUR
    http://www.reprodukt.com/product_inf...roducts_id=407

  12. #162
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.874
    Nachrichten
    0
    So, und der auch, und das war´s dann für dieses Jahr. In Kürze kommt auf dem Blog noch ein kleiner Rückblick, und im Januar gibt es dann richtig Nachschub.

    Im Dezember gehen noch reichlich Comics in Druck, die dann natürlich erst Anfang 2012 ausgeliefert werden: "Donjon Monster" 12, "Ralph Azham" 1, "X" von Charles Burns, "Jukebox" von dem anderen Charles, "Für das Imperium" 3, "Lone Racer" von Mahler...

    "Sokrates der Halbhund 3 – Ödipus in Korinth" von Joann Sfar & Christophe Blain

    Seines Herrchens Herakles entledigt, gedenkt Sokrates der Halbhund die neugewonnene Freiheit in vollen Zügen zu genießen. Ausgerechnet jetzt muss ihm dieser Knabe über den Weg laufen, dem orakelt wurde, er werde den eigenen Vater erschlagen und seine Mutter heiraten. Und wegen diesem hanebüchenen Geunke trachtet man dem Kleinen nach dem Leben? Das gilt es doch erstmal auszudiskutieren…



    Vor dem Hintergrund antiker Mythologie und der großen Epen des klassischen Griechenland schaffen der Autor Joann Sfar und der Zeichner Christophe Blain einen humorvollen und klugen Comic, der vor Fabulierfreude nur so funkelt.

    ISBN 978-3-943143-02-7, 48 Seiten, farbig, 29,5 x 22 cm, Softcover, 12 EUR
    http://www.reprodukt.com/product_inf...roducts_id=401

  13. #163
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.874
    Nachrichten
    0
    Leseproben für "Koma" 1 und "Jukebox" sind online:

    • Pierre Wazem & Frederik Peeters: "Koma 1 - Die Stimme der Schlote"
    • Charles Berberian: "Jukebox"

  14. #164
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.874
    Nachrichten
    0
    Neu in dieser Woche:
    "Donjon Monster 12 – Das Auge des Riesen" von Joann Sfar, Lewis Trondheim & JC Menu

    Der Donjon steht unter Wasser! Die Ursache für diese Flut findet sich in Alkibiades’ Studierstube, wo das Auge eines Riesen unablässig bittere Tränen vergießt. Es gibt keinen anderen Ausweg: Horus und Alkibiades müssen den traurigen Riesen aufsuchen und trösten…



    Joann Sfar und Lewis Trondheim präsentieren in "Donjon Monster" abgeschlossene Geschichten aus der Welt des "Donjon". Die Zeichnungen der turbulenten Satire auf die Liebe übernahm Jean-Christophe Menu ("Rhesusinkompatibilität").

    ISBN 978-3-941099-99-9, 48 Seiten, farbig, 29,5 x 22 cm, Softcover, 12 EUR
    http://www.reprodukt.com/product_inf...roducts_id=404

  15. #165
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.874
    Nachrichten
    0
    ... und weitere Leseproben:

    • Charles Burns: "X"
    • Joann Sfar, Lewis Trondheim & JC Menu: "Donjon Monster 12 - Das Auge des Riesen"
    • Lewis Trondheim: "Ralph Azham 1 - Belügt man jene, die man liebt?"
    Geändert von Dirk Rehm (12.01.2012 um 13:58 Uhr)

  16. #166
    Mitglied Avatar von the_rooster
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.852
    Nachrichten
    2
    Beim Donjon Seite 2, Panel 3, fehlen ein "es" und ein "ob" in der Sprechblase.

    Merkwürdig, im Augensaal gibt [es] doch gar keine Wasserleitungen... [ob] sich eine Zauberbuch unglücklich verwandelt hat?
    PS:
    • Joann Sfar, Lewis Trondheim & JC Menu: "Donjon Monster 12 - Die Augen des Riesen"
    War das nicht "Das Auge des Riesen"?
    Geändert von the_rooster (12.01.2012 um 11:59 Uhr)

  17. #167
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.874
    Nachrichten
    0
    Danke für die Hinweise! Korrekt ist natürlich "Das Auge des Riesen", und das "es" und "ob" haben wir im Korrekturlauf noch eingesetzt, sind also im fertigen Album vorhanden.

  18. #168
    Mitglied Avatar von the_rooster
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.852
    Nachrichten
    2
    Zitat Zitat von Dirk Rehm Beitrag anzeigen
    Danke für die Hinweise! Korrekt ist natürlich "Das Auge des Riesen", und das "es" und "ob" haben wir im Korrekturlauf noch eingesetzt, sind also im fertigen Album vorhanden.
    Sehr schön. Ich freu mich schon drauf.

  19. #169
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.874
    Nachrichten
    0
    Ab sofort in der Auslieferung:

    "Gott höchstselbst" von Marc-Antoine Mathieu (Dritte Auflage)

    Gott ist Mensch geworden. Nach anfänglichen Zweifeln an seiner Wahrhaftigkeit wird der unscheinbare Mann über Nacht zum Medienhype, von Wissenschaftlern und Philosophen gnadenlos vermessen. Doch die Ankunft Gottes auf Erden hat vor allem einen Effekt: Gott wird zum universellen Sündenbock, der für das Unglück in der Welt verantwortlich gemacht wird. Schon bald findet sich der Allmächtige auf der Anklagebank wieder, und ein spektakulärer Gerichtsprozess soll die Frage der Fragen klären: Gibt es einen Gott?



    Nüchtern und ironisch distanziert inszeniert Marc-Antoine Mathieu diese Groteske über die existenziellen Fragen der Ontologie und Theodizee, die uns seit Menschengedenken umtreiben. Marc-Antoine Mathieu ist vor allem durch seine Geschichten um den Ministerialbeamten Julius Corentin Acquefacques bekannt geworden. Seine experimentierfreudigen Bücher wie "Der Ursprung" finden auch im deutschsprachigen Raum seit vielen Jahren ein breites Publikum.

    ISBN 978-3-941099-59-3, 124 Seiten, schwarzweiß, 25,5 x 19 cm, Klappenbroschur, 20 EUR
    http://www.reprodukt.com/product_inf...roducts_id=361
    Beim Druck von "Ralph Azham" 1 gab es einen Produktionsfehler. Wir stampfen die Erstauflage ein und drucken neu. Das Album wird entsprechend leider erst im Februar ausgeliefert.
    Geändert von Dirk Rehm (19.01.2012 um 11:38 Uhr)

  20. #170
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    14
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Dirk Rehm Beitrag anzeigen
    Ab sofort in der Auslieferung:



    Beim Druck von "Ralph Azham" 1 gab es einen Produktionsfehler. Wir stampfen die Erstauflage ein und drucken neu. Das Album wird entsprechend leider erst im Februar ausgeliefert.

    Aber Ralph Azham wurde doch schon ausgeliefert? Und was war der Produktionsfehler? Mir ist nur aufgefallen, dass auf dem Cover der Schriftzug ziemlich verpixelt ist :/

  21. #171
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    1.930
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von katinkakatin Beitrag anzeigen
    Aber Ralph Azham wurde doch schon ausgeliefert? Und was war der Produktionsfehler?
    Das würde ich mal auch gerne wissen...

  22. #172
    Moderator Reprodukt Avatar von Christian Maiwald
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    429
    Nachrichten
    0
    Katinka: Da war unsere Auslieferung schneller als der Blitz. Was ja erstmal gut ist. Und was den Fehler angeht: Ja, genau das ist es.
    Aktuelle Infos auch auf: www.graphic-novel.info

  23. #173
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    14
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Christian Maiwald Beitrag anzeigen
    Katinka: Da war unsere Auslieferung schneller als der Blitz. Was ja erstmal gut ist. Und was den Fehler angeht: Ja, genau das ist es.

    Und deshalb müsst ihr gleich die ganze Auflage einstampfen lassen? Ich will ja nicht immer der Miesepeter sein, aber ich finde das übertrieben

  24. #174
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    1.930
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Christian Maiwald Beitrag anzeigen
    Katinka: Da war unsere Auslieferung schneller als der Blitz. Was ja erstmal gut ist. Und was den Fehler angeht: Ja, genau das ist es.
    Mist, da war ich wohl zu schnell; hab nicht mal Zeit gehabt es mir richtig anzuschauen.

    Ich gehe davon aus das ich mein Exemplar umtauschen kann, richtig?

  25. #175
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    475
    Nachrichten
    0
    Einfach beim Händler umtauschen, ja. Die neue Auflage sollte in spätestens 3-4 Wochen wieder verfügbar sein.

Seite 7 von 11 ErsteErste 1234567891011 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •