Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 27
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    3.496
    Nachrichten
    0

    Question Marc-Antoine Mathieu

    Hallo,

    habt ihr da eigentlich einen Überblick, was da alles im Original uund auf deutsch erschienen ist? Ich habe irgendwie den Überblick verloren und würde vor allem gerne wissen, was ihr noch so plant.

  2. #2
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.882
    Nachrichten
    0
    Es fehlen aus "Julius Corentin Aquefacques"-Serie lediglich "Der Wirbel", der in Kürze in Druck geht, und "Der Anfang vom Ende", der wahrscheinlich in 2009 erscheint.

    In Frankreich liegt dann noch vor: "L´Ascension", eine Sammlung von Kurzgeschichten, sowie "Paris-Mâcon", der neueste Band von Marc-Antoine Mathieu in der "Louvre"-Serie von Futuropolis. Für beide Bände gibt es noch keine definitiven Erscheinungstermine, aber auf unserem Plan für die nächste Zukunft stehen sie auf jeden Fall!

    Hier gibt es eine Bio- und Bibliographie von Marc-Antoine Mathieu: http://www.editions-delcourt.fr/cata...u_marc_antoine
    Geändert von Dirk Rehm (14.03.2008 um 22:06 Uhr)

  3. #3
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.882
    Nachrichten
    0
    Sven Jachmann hat für www.satt.org eine Rezension von "Der Wirbel" geschrieben:

    Zeitsprünge und Figurenautonomie

    Wenn man die Anatomie des Comics studieren möchte, dann sind Marc-Antoine Mathieus Geschichten des Helden Julius Corentin Acquefacques, dem Gefangenen der Träume, einfach unumgänglich. In fünf (in Frankreich bereits sechs) jeweils in sich abgeschlossenen Bänden transzendiert dieser gezeichnete Verwandte von Kafkas Herrn K unwillentlich immer wieder aufs Neue die Grenzen jener Gattung, der er selbst angehört. Das Spiel mit der Form selbst ist natürlich keine Seltenheit mehr, aber bei „Der Wirbel“ handelt es sich ja auch um die Neuauflage des dritten Teils dieser Reihe.

    Mehr: http://www.satt.org/comic/09_02_wirbel.html
    Soweit ich weiß sind in Frankreich allerdings nur fünf, nicht sechs Alben mit Julius Corentin Acquefacques als Protagonisten erschienen. Bei "L´Ascension", auf den Sven Jachmann vermutlich anspielt, handelt es sich um eine Kurzgeschichtensammlung von Marc-Antoine Mathieu.
    Geändert von Dirk Rehm (21.02.2009 um 12:12 Uhr)

  4. #4
    Mitglied Avatar von Exterminator18
    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Weil am Rhein
    Beiträge
    574
    Nachrichten
    0

    Neuauflage von Tote Erinnerung?

    Nachdem ich mal wieder die alte CarlsenLux HC Ausgabe von "Die vie F..." gelesen habe musste ich gleich für Mathieu-Nachschub sorgen und habe letzte Woche alle bei Reprodukt erschienen Alben geordert. Einfach nur super!!!

    Leider war/ist der Titel "Tote Erinnerung" vergriffen (mittlerweile auch noch 2 Andere ).
    Gedenkt ihr eine Neuauflage? Würde mich jedenfalls freuen.
    Neuer Stoff von Mathieu wird natürlich auch gerne gesehen.


    Btw, der 3D Effekt im letzten 1/3 bei "Die 2,333. Generation" ist der Hammer. Kann mich nicht sattsehen dran.

  5. #5
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.882
    Nachrichten
    0
    "Tote Erinnerung" ist leider schon seit einigen Jahren vergriffen, die zweite Auflage von "Der Ursprung" ist gerade ausgegangen... Ja, Neuauflagen sind angedacht, allerdings voraussichtlich erst für Anfang 2010.

  6. #6
    Moderator Reprodukt Avatar von Christian Maiwald
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    429
    Nachrichten
    0
    Zu den Werken von Marc-Antoine Mathieu ist im Ch. A. Bachmann-Verlag ein Band von Dr. Rolf Lohse, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Romanistischen Institut der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn erschienen. Zu “Ingenieur der Träume – Selbstreflexive Komik bei Marc-Antoine Mathieu” gibt es nun auch schon auf textem.de eine erste Rezension von Madeleine Woitschig:

    Yellow II: Bauwerke aus Babel in Serie

    Sprache ist ein sensibles Werkzeug, das mit Bedacht sorgfältig eingesetzt werden will, wenn es Botschaften übermitteln soll. Kleinste Makel können den Sinn entstellen und ins Gegenteil verkehren, wozu manchmal schon ein Druckfehler ausreicht oder ein anderer Lapsus, der bei der Kontrolle den scharfen Augen entgangen ist. Je ernster ein Text konzipiert ist, desto sensibler ist er für solche Effekte unbeabsichtigter Komik, die den Sprechakt in seiner Lächerlichkeit bloßstellen. Doch zum Glück gibt es ja Bilder, von denen jedes mehr sagt als tausend Worte.

    mehr: http://www.textem.de/1805.0.html
    Aktuelle Infos auch auf: www.graphic-novel.info

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2001
    Beiträge
    754
    Nachrichten
    0
    Ich suche schon seit längerer Zeit vergeblich bei Amazon den Yellow-Band über Batman. Danke für den link.

  8. #8
    Mitglied Avatar von the_rooster
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.913
    Nachrichten
    4
    Ist für dieses Jahr eine Neuauflage von Tote Erinnerung vorgesehen?

    Und weil wir schon dabei sind: Gibt aus auch Pläne für den Julius Corentin Aquefacques-Band Der Anfang vom Ende - das Ende vom Anfang?

  9. #9
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.882
    Nachrichten
    0
    Für dieses Jahr sind Neuauflagen von "Die Zeichnung", "Tote Erinnerung" und "Der Ursprung" geplant (voraussichtlich in dieser Reihenfolge). "Der Anfang vom Ende - das Ende vom Anfang" steht dann als nächstes auf der Liste, einen festen Termin haben wir aber noch nicht.

  10. #10
    Mitglied Avatar von the_rooster
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.913
    Nachrichten
    4
    Zitat Zitat von Dirk Rehm Beitrag anzeigen
    Für dieses Jahr sind Neuauflagen von "Die Zeichnung", "Tote Erinnerung" und "Der Ursprung" geplant (voraussichtlich in dieser Reihenfolge). "Der Anfang vom Ende - das Ende vom Anfang" steht dann als nächstes auf der Liste, einen festen Termin haben wir aber noch nicht.
    Wunderbar.

  11. #11
    Moderator Finix Comic Club
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Deutschland, Wiesbaden
    Beiträge
    2.061
    Nachrichten
    0
    Kann mich da meinem Vorredner nur anschließen.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Exterminator18
    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Weil am Rhein
    Beiträge
    574
    Nachrichten
    0

    3 seconds

    Vielen Dank für die Neuauflage von "Tote Erinnerung". Endlich ist die Mathieu Sammlung vervollständigt.
    Sein einzigartiges Artwork und der schräge Humor in den noch schrägerern Geschichten ist immer wieder grossartig.

    Wird das neueste Machwerk "3 Seconds" auch bei Reprodukt erscheinen?
    Ansonsten würde ich mir die franz. Ausgabe zulegen, da er diesmal ja ohne Text auszukommen scheint.
    Sieht jedenfalls nach einem spanneneden Konzept aus.

  13. #13
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    2.317
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Exterminator18 Beitrag anzeigen
    Wird das neueste Machwerk "3 Seconds" auch bei Reprodukt erscheinen?

  14. #14
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    12.2011
    Beiträge
    28
    Nachrichten
    0
    Hab jetzt die vier Acquefacques-Bände gelesen - der Hammer! Hab echten respekt vor jemanden, der so zeichnen kann und dann auch noch solch starken & originellen Storys schreibt, die die Möglichkeiten des Comics voll auskosten. Freu mich schon auf "Tote Erinnerung" und "Gott höchstselbst", die ich bereits auf dem Nachttisch liegen habe. Und "3 Sekunden" ist auch bereits vorbestellt.

  15. #15
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    2.317
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Zacharias Zaunkönig Beitrag anzeigen
    Hab jetzt die vier Acquefacques-Bände gelesen - der Hammer! Hab echten respekt vor jemanden, der so zeichnen kann und dann auch noch solch starken & originellen Storys schreibt, die die Möglichkeiten des Comics voll auskosten. Freu mich schon auf "Tote Erinnerung" und "Gott höchstselbst", die ich bereits auf dem Nachttisch liegen habe. Und "3 Sekunden" ist auch bereits vorbestellt.
    Aaah, ein Zaunkönig mit Geschmack..!

  16. #16
    Junior Mitglied Avatar von holzer
    Registriert seit
    10.2007
    Beiträge
    7
    Nachrichten
    0
    ja, ohne Marc-Antoine Mathieu ist keine comic sammlung komplett. da darf keine fehlen

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    336
    Nachrichten
    0
    Wann ist er nochmal in Hamburg? Nächste Woche signieren?

  18. #18
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.882
    Nachrichten
    0
    Marc-Antoine Mathieu ist kommende Woche zu Gast im Literaturhaus Hamburg, um mit Jens Harder zum Thema "Comic & Zeit" zu sprechen, moderiert von Christian Gasser und Andreas Platthaus, siehe hier: Junges Literaturhaus Hamburg

    In der Hamburger Buchhandlung Strips & Stories finden nächste Woche folgende Veranstaltungen statt:
    Signierstunden bei uns im Laden

    Mittwoch, 11. April, 16–18 Uhr kommt IGORT (‘Berichte aus der Ukraine’) zu uns.

    Samstag, 14. April, 14–16 Uhr kommen Line Hoven (‘Liebe schaut weg’, ‘Dudenbrooks’) & Posy Simmonds (‘Tamara Drewe’ & ‘Gemma Bovery’) in den Laden.
    Vielleicht signieren Marc-Antoine Mathieu und Jens Harder im Anschluss an das Gespräch, aber das muss man vor Ort in Erfahrung bringen.
    Geändert von Dirk Rehm (04.04.2012 um 20:42 Uhr)

  19. #19
    Moderator Finix Comic Club
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Deutschland, Wiesbaden
    Beiträge
    2.061
    Nachrichten
    0
    Wird "La Décalage" von Mathieu irgendwann bei Reprodukt erscheinen?

    In seinem Blogbeitrag vom 30.12.13 deutet Platthaus an, dass man den Band im Grunde nicht ins Deutsche übersetzen könnte.

    Ich hoffe Ihr beweist ihm das Gegenteil

  20. #20
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.882
    Nachrichten
    0
    Wir werden unser möglichstes tun Voraussichtlich wird "La décalage" im Frühjahr nächsten Jahres erscheinen.

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2013
    Beiträge
    36
    Nachrichten
    0
    Bin auch ein großer Fan von Mathieu (und natürlich Reprodukt) und möchte Euch fragen, ob bei Euch eine Neuauflage der 2,333. Dimension geplant ist?

  22. #22
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.882
    Nachrichten
    0
    Eine Neuauflage ist bei uns in der Diskussion, allerdings planen wir sie nicht vor Frühjahr 2015.

  23. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2013
    Beiträge
    36
    Nachrichten
    0
    Danke für die Info wegen der Neuauflage!
    Dann warte ich auf die Auflage und somit hättet Ihr schon einen potentiellen Käufer

  24. #24
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.882
    Nachrichten
    0

    Marc-Antoine Mathieu in Berlin

    Im Gespräch mit Thomas Hummitzsch stellt Marc-Antoine Mathieu am Mittwoch, dem 11. März um 19 Uhr im Institut Français Berlin sein neues Buch "Richtung" vor. Auch "Die Verschiebung", der neueste Band um die Abenteuer von Julius Corentin Aquefaques, erscheint Anfang März bei Reprodukt. Im Anschluss an das Gespräch findet eine Signierstunde statt.

    Ohne ein Wort erzählt Marc-Antoine Mathieu in "Richtung" die Initiationsreise eines Mannes durch eine Welt von labyrinthischer Natur… Wohin treibt es ihn? Was gibt seinem Leben Sinn? Entschlossen folgt der namenlose Wanderer Pfeilen und anderen Hinweisen durch die Leere des Seins – die Richtung ist sein einziger Antrieb.

    Institut Français Berlin, Salle Boris Vian (4. Etage), Kurfürstendamm 111, D-10179 Berlin
    www.institutfrancais.de
    Eintritt frei

  25. #25
    Mitglied Avatar von Enki
    Registriert seit
    12.2003
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.263
    Nachrichten
    0

    "Der Ursprung" von Marc-Antoinne Mathieu

    Hallo,
    ich habe soeben "Der Ursprung" gelesen und es hat mir wirklich gut gefallen. Allerdings kann ich kein Französisch und würde gerne die schlechten Wortwitze von J.C. Acquefacques Nachbarn verstehen.

    1. Gérad Manvussat
    ???

    2. André Sansfrapper
    Hier glaube ich, dass es von "Entrez sans frapper" kommt und soviel heißt wie "treten Sie ein ohne anzuklopfen". Hat jemand dazu noch eine andere Idee?

    Haben die anderen Namen auch solche Bedeutungen?

    Und was ist mit dem Namen der Hauptfigur? Hat jemand dazu eine Idee und kann mir weiterhelfen?

    Danke
    DIE PIRATEN DES MEERES BESCHULDIGEN DIE RÄUBER DES DSCHUNGELS DER VERBRECHEN:

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •