Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 61

Thema: FF-Kinofilm

  1. #1
    Mitglied Avatar von telemax
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    1.006

    FF-Kinofilm

    Wie weit sind denn die Pläne für den FF-Kinofilm gediehen? Da interessiert mich besonders, wer für die Animation zuständig ist/sein soll.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    11.482
    Soll es ein klassischer Zeichentrickfilm oder ein CGI-Trickfilm werden?

  3. #3
    Mitglied Avatar von telemax
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    1.006
    Zitat Zitat von Markus
    @Telemax: Ich habe deine Frage weder übersehen noch vergessen - aber bedenke bitte, daß ich nur Antworten auf Fragen gebe, die ich auch beantworten kann. Und wenn Michael mal 3 Tage nicht dazu kommt, bitte nicht so ungeduldig sein.
    Dass ich die Frage nach den FF-Kinofilm nach genau sieben Tagen aus dem "Festen Thread" gelöscht habe und als normalen Thread einbrachte, war weder ein stiller Vorwurf an dich noch an Michael. Ich fand nur, dass sie dort untergeht, wenn sie nicht beantwortet wird. Und sich darüber austauschen konnte man sich im "Festen Thread" auch nicht. Das find ich halt schade...

    Wenn Michael Zeit hat, kann er sich hier ja immer noch zu den Fragen zum Kinofilm äußern.
    Geändert von telemax (11.12.2005 um 14:07 Uhr)

  4. #4
    Dauerhaft gesperrt
    Registriert seit
    02.2002
    Beiträge
    939
    Zitat Zitat von telemax Beitrag anzeigen
    Wenn Michael Zeit hat, kann er sich hier ja immer noch zu den Fragen zum Kinofilm äußern.
    Vielleicht sollte man einen festen Thread eröffnen für "Oft gestellte Fragen - nie beantwortet".
    Und z. B. gleich reinschreiben auch die Frage, ob man hier nun endlich zu analytischen und Diskussionszwecken Scans von Kauka-Material posten darf.
    AFAIR kam da bislang weder ein klares Ja noch ein Nein. Aber Hauptsache, Kauka-Avs hamma wieder. Das war ja überaus prioritär.

    L-W

  5. #5
    XXXXXX
    Gast
    Zitat Zitat von telemax Beitrag anzeigen

    Wenn Zeit hat, kann er sich hier ja immer noch zu den Fragen zum Kinofilm äußern.
    Ja, das könnte ich machen!
    Geändert von scribble (06.03.2008 um 16:23 Uhr) Grund: Auf Wunsch des Betroffenen editiert

  6. #6
    XXXXXX
    Gast
    Zitat Zitat von Lupo_Wien Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte man einen festen Thread eröffnen für "Oft gestellte Fragen - nie beantwortet".
    Und z. B. gleich reinschreiben auch die Frage, ob man hier nun endlich zu analytischen und Diskussionszwecken Scans von Kauka-Material posten darf.
    AFAIR kam da bislang weder ein klares Ja noch ein Nein. Aber Hauptsache, Kauka-Avs hamma wieder. Das war ja überaus prioritär.

    L-W
    Dazu gab es eine klare Antwort auf eine klare Frage von Brisanzbremse von mir.


    Guckst Du hier: http://www.comicforum.de/showpost.ph...5&postcount=30

  7. #7
    XXXXXX
    Gast
    Zitat Zitat von Hate Beitrag anzeigen
    Soll es ein klassischer Zeichentrickfilm oder ein CGI-Trickfilm werden?

    Weder noch. Weil Alexandra Kauka in einer alten Geheim-Schublade des Schreibtisches von Rolf Kauka eine Anweisung für einen FF Kino Film gefunden hat, wird das jetzt eine Real-Verfilmung. So wird in einer Doppelrolle als Fix & Foxi Dirk Bach zu sehen sein, Lupo wird von Stefan Raab gespielt, für Lupinchen konnte als internationaler Star Britney Spears gewonnen werden. Professor Knox wird von Wigald Boning gespielt und Oma Eusebia von Uschi Glas. In Nebenrollen als Special Guest Helmut Kohl als Bürgermeister und Gerhörd Schroder, der an der Rathaustür rüttelt, diese aber nicht aufbekommt, weil die Putzfrau Angela Merkel gerade sich dort mit einen Schrubber bewaffnet verbarrikadiert hat. Als Running Gag laufen immer wieder zwei unbekannte Schauspieler durchs Bild, die sich streiten und immer nur rufen" Siggi" und der andere "Asterix!"....


    Warum habe ich jetzt das Gefühl, das mich alle Böse anschauen? Glaubt mir etwa niemand?

    -Gedankenstrich, Telefon läutet. ..........

    Öhm, das war Markus, der mir gerade die Freundschaft kündigen wollte, wenn das stimmt... Also gut, wird natürlich CGI...




    PS: Aber die Idee von mir wäre doch auch nicht schlecht, gleich mal Uschi Reich anrufen....
    Geändert von scribble (06.03.2008 um 16:24 Uhr) Grund: Auf Wunsch des Betroffenen editiert

  8. #8
    Dauerhaft gesperrt
    Registriert seit
    02.2002
    Beiträge
    939
    Zitat Zitat von ;2232918
    Dazu gab es eine klare Antwort auf eine klare Frage von Brisanzbremse von mir.
    Die "klare" Antwort bestand darin, daß man sich bis zur klaren Antwort (ja oder nein) bitte noch gedulden möge. Die Beantwortung steht also aus, und die Frage wäre in einem Thread "offener Fragen" durchaus richtig plaziert.

    L-W
    Geändert von scribble (06.03.2008 um 09:55 Uhr) Grund: Auf Wunsch des Betroffenen editiert

  9. #9
    Mitglied Avatar von telemax
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    1.006
    Wirds denn ein in Deutschland animierter CGI-Trickfilm? In Deutschland hat ja bislang nur Lenard Krawinkels Produktionsfirma "Ambient Entertainment" aus Hannover einen ernstzunehmenden abendfüllenden computeranimierten Spielfilm in die Kinos gebracht, nämlich "Back to Gaya".

  10. #10
    XXXXXX
    Gast
    Zitat Zitat von Lupo_Wien Beitrag anzeigen
    Die "klare" Antwort bestand darin, daß man sich bis zur klaren Antwort (ja oder nein) bitte noch gedulden möge. Die Beantwortung steht also aus, und die Frage wäre in einem Thread "offener Fragen" durchaus richtig plaziert.

    L-W

    Aber das ist doch eine klare Antwort von mir gewesen. Gäbe es etwas neues, wäre es ja bekannt, oder? Gibt es aber nich nicht, habe ich auch noch nicht.

  11. #11
    XXXXXX
    Gast
    Zitat Zitat von telemax Beitrag anzeigen
    Wirds denn ein in Deutschland animierter CGI-Trickfilm? In Deutschland hat ja bislang nur Lenard Krawinkels Produktionsfirma "Ambient Entertainment" aus Hannover einen ernstzunehmenden abendfüllenden computeranimierten Spielfilm in die Kinos gebracht, nämlich "Back to Gaya".
    Ich würde nicht davon ausgehen, dass es ein rein-deutscher Film wird. Und Ambient Entertainment ist auch wohl alleine zu klein dafür. Das sah man an "Back to Gaya". Es gibt doch noch einen Unterschied. Und die Deutschen haben es hier halt nicht ganz so drauf (leider!).

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    11.482
    Ich bin skeptisch. Im Moment sind nur deutsche Zeichentrickverfilmungen von Bilderbüchern für Kleinkinder erfolgreich (Kleiner Eisbär, Hase Felix, Lauras Stern). Die "Fix & Foxi"-Leser sind aus dem Alter schon raus.

  13. #13
    Dauerhaft gesperrt Avatar von Creamsickle
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    879
    Von einem Fix & Foxi Kinofilm weiß ich gar nichts. Wäre ja schön. Aber ich bin für Zeichentrick.
    Zitat Zitat von Hate Beitrag anzeigen
    (Kleiner Eisbär, Hase Felix, Lauras Stern). Die "Fix & Foxi"-Leser sind aus dem Alter schon raus.
    @Hate: Denkste! Den Kleinen Eisbär schaue ich mir auch noch an.
    TeEe
    Geändert von Creamsickle (11.12.2005 um 18:17 Uhr)

  14. #14
    YpsFanpage Moderator Avatar von YPSmitGimmick
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    3.933
    CGI??? Das soll doch hoffentlich auch nur ein Scherz sein.

    Naja, zumindest wirkt dann im Vergleich die TV-Serie plötzlich nicht mehr ganz so abschreckend...

  15. #15
    Mitglied Avatar von telemax
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    1.006
    Zitat Zitat von ;2232965
    Ich würde nicht davon ausgehen, dass es ein rein-deutscher Film wird. Und Ambient Entertainment ist auch wohl alleine zu klein dafür. Das sah man an "Back to Gaya". Es gibt doch noch einen Unterschied. Und die Deutschen haben es hier halt nicht ganz so drauf (leider!).
    "Gaya" war jetzt nicht der Hit, der mit den CGI-Filmen von Pixar und Dreamworks mithalten konnte. Aber immerhin professionell gemacht. Und den Film im Ausland zu animieren, das verbürgt nicht automatisch für ein internationales Spitzenergebnis...

    Ich bin schon sehr gespannt, ob ihr es schafft, da ein cooles begeisterungsfähiges Ergebnis abzuliefern, dass das enorme Potential der "abgedrehten" FF-Familie wirklich einmal voll ausschöpft. Habt mehr Mut zur Frechheit und erstickt die Figuren nicht in 50-60er-Jahre-Biederkeit...
    Geändert von scribble (06.03.2008 um 09:57 Uhr) Grund: Auf Wunsch des Betroffenen editiert

  16. #16
    XXXXXX
    Gast
    Zitat Zitat von telemax Beitrag anzeigen
    "Gaya" war jetzt nicht der Hit, der mit den CGI-Filmen von Pixar und Dreamworks mithalten konnte. Aber immerhin professionell gemacht. Und den Film im Ausland zu animieren, das verbürgt nicht automatisch für ein internationales Spitzenergebnis...
    Wie Du selbst sagtest, eine rein deutsche Produktion auch nicht.

  17. #17
    Mitglied Avatar von telemax
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    1.006
    Ohne Zweifel. Hat man mit der Animation denn schon begonnen?

  18. #18
    XXXXXX
    Gast
    Nun, man arbeitet am Film. Das ist das, was ich sagen darf.

  19. #19
    Mitglied Avatar von Atlan
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    883
    Zitat Zitat von YPSmitGimmick Beitrag anzeigen
    CGI??? Das soll doch hoffentlich auch nur ein Scherz sein.
    DAS hoffe ich auch...

  20. #20
    XXXXXX
    Gast
    Zitat Zitat von YPSmitGimmick Beitrag anzeigen
    CGI??? Das soll doch hoffentlich auch nur ein Scherz sein.

    Naja, zumindest wirkt dann im Vergleich die TV-Serie plötzlich nicht mehr ganz so abschreckend...

    Wie willst Du denn das sonst machen? Was glaubst Du eigentlich, warum selbst Disney sein eigenes Zeichentrickstudio abgeschafft hat und fast alle Zeichner gefeuert hat?

    Sorry, aber Dein Kommentar spiegelt eine völlige Unkenntnis der Sachlage wieder.

  21. #21
    YpsFanpage Moderator Avatar von YPSmitGimmick
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    3.933
    Zitat Zitat von ;2234348
    Wie willst Du denn das sonst machen?
    Wie wärs mit... Zeichentrick? Ist vermutlich zu naheliegend, wo Fix und Foxi doch gezeichnete Figuren sind.

    Was glaubst Du eigentlich, warum selbst Disney sein eigenes Zeichentrickstudio abgeschafft hat und fast alle Zeichner gefeuert hat?
    Und wenn alle Kinder von der Klippe springen, springst du dann auch?

    Sorry, aber ich rechne mit dem schlimmsten. Bei extra für 3D entworfenen Figuren wie Shrek mag es funktionieren, aber was ich bisher an Umsetzungen von Comicfiguren in 3D-Animation sah, wirkte auf mich nur extrem abschreckend. Micky und Donald in CGI-Grafik, das wirkt auch mich einfach kalt und leblos. Statt schöner Zeichnungen schlechte Computerspiel-Grafik. Wäääh. Und Popeye macht auch keinen besseren Eindruck. Solche Figuren sind dazu da, um gezeichnet zu werden.

    Aber vielleicht bekommt ihr ja wirklich ein besseres Ergebnis zustande. Sagt bescheid wenn es erste Bilder zu bewundern gibt.
    Geändert von scribble (06.03.2008 um 10:00 Uhr) Grund: Auf Wunsch des Betroffenen editiert

  22. #22
    Mitglied Avatar von Lupo
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Im schönen Mittelfranken
    Beiträge
    676
    Ob es künftig nur noch CGI-Filme geben wird oder ob der gute alte Zeichentrick seine Renaissance erleben wird, darüber läßt sich natürlich streiten. Ich persönlich finde, daß beide ihren Platz haben sollten. Filme wie z.B. Shrek oder Antz hätten als Zeichentrickfilm wahrscheinlich viel von ihrer Klasse verloren und wären einfach nicht so lebendig rübergekommen.
    Madagaskar dagegen hätte mir als Zeichentrick besser gefallen.
    Und Klassiker wie Dschungelbuch möchte ich mir lieber gar nicht erst in CGI vorstellen.

    Zeichentrickfiguren sollten auch als Zeichentrick auf die Leinwand kommen, und ich bin mir eigentlich sicher, daß dies in einigen Jahren auch wieder so kommen wird. Aber das ist nur meine Meinung.

    Jedenfalls aber teile ich nicht Michaels Ansicht, daß es so selbstverständlich ist, keine Zeichentrickfilme mehr zu produzieren. Die Formulierung Sorry, aber Dein Kommentar spiegelt eine völlige Unkenntnis der Sachlage wieder. halte ich ehrlich gesagt in diesem Zusammenhang für ziemlich arrogant und selbstgefällig.

    Wollte ich nur mal sagen.
    Freitag ist Freutag - ist Fix-und-Foxi-Tag

  23. #23
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.389
    Ich sehe nur, ihr alle schießt mit den Kartoffeln, bevor das Feld überhaupt gepflügt ist. Warten wir doch einfach mal ab, was rauskommt und unterhalten uns dann konkret darüber, was gefällt und was nicht. Vorher macht das nicht allzu viel Sinn, oder?

  24. #24
    XXXXXX
    Gast
    Zitat Zitat von YPSmitGimmick Beitrag anzeigen
    Wie wärs mit... Zeichentrick? Ist vermutlich zu naheliegend, wo Fix und Foxi doch gezeichnete Figuren sind.


    Und wenn alle Kinder von der Klippe springen, springst du dann auch?

    Sorry, aber ich rechne mit dem schlimmsten. Bei extra für 3D entworfenen Figuren wie Shrek mag es funktionieren, aber was ich bisher an Umsetzungen von Comicfiguren in 3D-Animation sah, wirkte auf mich nur extrem abschreckend. Micky und Donald in CGI-Grafik, das wirkt auch mich einfach kalt und leblos. Statt schöner Zeichnungen schlechte Computerspiel-Grafik. Wäääh. Und Popeye macht auch keinen besseren Eindruck. Solche Figuren sind dazu da, um gezeichnet zu werden.

    Aber vielleicht bekommt ihr ja wirklich ein besseres Ergebnis zustande. Sagt bescheid wenn es erste Bilder zu bewundern gibt.

    Ach, was soll ich denn zu deinen Postings hier noch sagen?


    Und jetzt gehe ich das finde ich jetzt viel besser.
    Geändert von Markus (13.12.2005 um 04:17 Uhr) Grund: nach Rücksprache mit Michael wegem groben Tippfehler^^

  25. #25
    Mitglied Avatar von Atlan
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    883
    Dass Zeichentrick niemals ausgedient haben wird sieht man doch an den japanischen Animes. Und damit meine ich nicht den Schrott, der auf RTL 2 läuft sondern die richtig hochwertigen Sachen.

    Gegen die guten(!) Produktionen aus Japan konnte Disney mit seinem grausamen Musicals ohnehin noch nie mithalten.

    Natürlich wird der Computer auch bei den Animes mit einbezogen je nach Produktion mehr oder weniger und ich habe auch nichts gegen CGI-Filme, die von vorneherein so geplant wurden... Shrek, Nemo, Toy Story, Gaya...

    Aber(!) wenn die Charaktere aus einem Comic stammen, warum sollte man dann von einem gezeichneten Film abweichen?

    Es gab mal einen Spider-Man Comic, der mit CGI "gezeichnet" worden war. Entsetzlich.

    Bei einem CGI Fix & Foxi Film sehe ich das genauso.

    Es hat seine Gründe, warum auch der neueste Werner Film nicht in CGI gedreht wurde.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •