szmtag Reformvorschlag (kann jeder mal einen Blick reinwerfen)
Ergebnis 1 bis 25 von 25
  1. #1
    Mitglied Avatar von Schiller
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Wo die Sonne nich scheint
    Beiträge
    3.410
    Nachrichten
    0

    Reformvorschlag (kann jeder mal einen Blick reinwerfen)

    Moin.


    Zuerst bitte ich darum, sich wirklich alles durchzulesen. Finde ich persönlich wichtig (als würde euch das interessieren ).

    Und zwar hatte ich folgende Idee zur Auffrischung :

    Wie wäre es denn mal, wenn wir einen Thread für Kurz-RPG’s (kurz: KR) eröffnen. Dort könnte ja dann jeder seine Ideen einbringen und in diesen KR jeweils Meister sein.

    Unter KR verstehe ich einfach RPG’s, die höchstens ein oder zwei Missionen beeinhalten und dann (nach ca. 2 – 3 Monaten Realzeit) zum Abschluss gebracht werden. Dabei läge das Hauptaugenmerk auf Dialogen und Interaktionen der Mitspieler sowie auf Kämpfen o. ä.
    Dadurch eröffnen sich unzählige Möglichkeiten vielfältigster Art. So ist es halt dem Spieler möglich z. B. in einem Fantasy-KR mal eine ganz andere Rasse zu spielen, als sonst; ohne Angst haben zu müssen, dass einem dieser Chara für ewig anhaftet. Durch eine dadurch evtl entstehende Vielfalt ist man auch als Meister gefordert, ohne aber die Last der eigenen Kontinuität tragen zu müssen, die man sonst stets zu beachten hat (z. B.: Meister: „Erinnert ihr euch noch … hier ist der Link … so war das damals, deswegen gehen wir heute so vor“ etc.)

    Das Ziel dieser KR sollte eigentlich sein, dass man gerade neue oder junge Spieler dazu bewegt, ersteinmal zu erfahren, wie wir hier mit RPG’s umgehen oder wie sie stattfinden und sich dann diesbezüglich auszuprobieren. Außerdem könnte auch Neuankömmlinge ein RPG starten, ohne dass es gleich nach zwei Wochen wieder eingestellt werden muss, weil alle Spieler abgesprungen sind.
    Für alte Hasen hat es den Vorteil, dass man auch mal in einem für sie unüblichen RPG mitspielen kann bzw. einen völlig untypischen Charakter spielt. Jetzt mag das Argument kommen: „Ja, aber das kann man auch in den normal langen RPG’s und wenn es einem nicht mehr gefällt, steigt man halt aus oder lässt den Chara sterben.“
    Erstens wäre diese Einstellung recht unfair dem Meister eines langen RPG gegenüber, zweitens ist die Motivation für Meister und Spieler in einem KR ganz anders, wenn man weiß, dass ein Ende bereits von Anfang an geplant ist und es auch nur darauf hinausläuft.

    Einen weiteren Vorteil sehe ich im Spielerverlust. Denn sollten trotzdem einige Spieler abspringen kann man durchaus ein KR mit 2 Mitspielern beenden, weil es da nicht sinnlos wäre. Wenn mir bei meinen jetzigen RPG’s der Großteil an Spielen flöten geht, kann ich dicht machen, weil ich entweder noch ganz am Anfang bin, in der Mitte stecke oder noch gar kein richtiges Ende geplant ist, oder jenes Halt in viel zu weiter Ferne steht. Diese Gefahr bestünde bei einem KR eher nicht. Noch dazu denke ich, wäre durch die Variante des KR eher der Umstand gegeben, dass man mal zu einem Freund sagt: „Probier mal im CF das mit den Rollenspielen, das ist cool.“ und der wirklich mal reinschnuppern will. Durch die ellenlangen RPG’s hier am Platze oder die ewige Vorbereitung, ist man doch eher abgeschreckt, als das man sagt: „O.K., das probier ich jetzt mal. So ein KR ist ja nicht lang, wenn’s mir nicht gefällt, kann ich ja immer noch aussteigen – ohne Verluste.“ Hat ein Forenbesucher erstmal Zugang zu den KR gefunden, wird er – so denke ich – auch bald tiefsinnigere oder –gründigere RPG’s aufsuchen. Aber am Anfang will man sich eher nicht so belasten. Ein KR sollte ja auch folgendermaßen aussehen: Geschichte – Mission – Charas – Fertig - Spielen! Bei einer KR wäre es ja auch nicht allzu zwingend nötig, dem Char einen besonders ausgefeilten Background zu geben (natürlich gibt es welche wie mich, die das trotzdem tun würden ). Wichtig ist ja, wie sich der Charakter im Spiel entwickelt und mit den anderen agiert. Dadurch denke ich ist evtl. auch eine flüssigere Spielweise gegeben.

    Ich persönlich hätte schon wieder zwei Ideen, aber erstens sollte ich nicht gerade den Anfang bei Kurz-RPG’s machen (meine Mitspieler wissen, wovon ich rede) und außerdem hätte ich gern auch erstmal gewusst, was ihr anderen davon haltet.

    Der kurze Schiller
    Das Neue dringt herein mit Macht, das Alte,
    Das Würdge scheidet, andre Zeiten kommen,
    Es lebt ein andersdenkendes Geschlecht!

  2. #2
    Mitglied Avatar von Spieglein
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    daheim
    Beiträge
    35
    Nachrichten
    0
    Hallo,

    also ich als Neuling würde so etwas sehr begrüßen. Verfolge schon länger (als Gast) eure RPGs und würde gerne mitmachen. Da ich jedoch wie gesagt ein Neuling bin, hatte ich bis jetzt keine Traute. (bin ich gut genug für euch? was muss man tun um mitmachen zu dürfen? usw.)

    Ich finde deine Idee wirklich gut und würde mich dann gerne in einem dieser KR versuchen und testen, ob ich so eine Art RPG wie ihr es spielt mag und kann und ob ihr meine Schreibweise und so weiter auch verträgt.

  3. #3
    Fledermaus SysOp & Mod Batman-Forum Avatar von Felicat
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Zwischen Traum und Wachen
    Beiträge
    7.414
    Nachrichten
    0
    @Schiller: Mir gefällt die Idee.

    @Spieglein: Willkommen im Forum! Als kleine Einstiegshilfe verweise ich dich mal auf unsere RPG-Info-Site: http://rpg.comicforum.de/index.php.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Sac
    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    Zauberwald
    Beiträge
    2.983
    Nachrichten
    0
    Hm... ist das nicht damals schon bei den verschiedenen Tavernenideen gescheitert? *duck* Die waren eigentlich auch nur zum "Ausprobieren" gedacht.

    Aber immer her damit, dann würde ich es endlich einmal erleben, ein RPG zu ende zu spielen.


    Sac
    Totgesagte leben länger.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Schiller
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Wo die Sonne nich scheint
    Beiträge
    3.410
    Nachrichten
    0
    Die Taverne war ja ursprünglich dazu gedacht, seine alten, verstaubten Charas wieder rauszuholen und ein bisschen Smalltalk - auf der Grundlage der Charaktereigenschaften - zu halten. Aber das hier ist ja eigentlich was ganz anderes. Ist so ne Art Kurzgeschichten-Sache, um Romane zu umgehen . Das hier ist ja schon eher etwas ernsthaft gemeintes, basierend auf unseren RPG's, nur kompakter.

    Der kompakte Schiller
    Das Neue dringt herein mit Macht, das Alte,
    Das Würdge scheidet, andre Zeiten kommen,
    Es lebt ein andersdenkendes Geschlecht!

  6. #6
    Mitglied Avatar von Schiller
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Wo die Sonne nich scheint
    Beiträge
    3.410
    Nachrichten
    0
    Nur mal so zur Veranschaulichung, wie zum Beispiel einige Threads aussehen könnten ein paar kleine Ideen:

    1.


    Spieler: 4 - 10
    Story: Frankreich während der Revolution. Ihr seid alle Arbeiter, Revoluzzer oder Diebe. Eure Mission ist es, einen Schatz im Untergrund - unter der Bastille zu stehlen, der den Ausgang der Revolution entscheidend beeinflussen kann. Zuletzt gab euch euer Führer durch die Kanalisation den Hinweis (jedem Einzeln), dass sich ein Mulwurf unter euch befindet (wird per PN bestimmt) , welcher die Mission gefährden kann und wird.
    Motivation: Der Diebstahl steht an erster Stelle, aber es sollte auch jedem klar sein, dass durch die zuletzt gegebene Information jeder Chara jedem anderen gegenüber misstrauisch sein wird.


    2.

    Spieler: 5 - unendlich
    Story + Einstieg: Japan. Eine Gruppe Ronin hat eines der reichsten Dörfer des Kaisers überfallen, geplündert und schließlich dem Erdboden gleich gemacht. Ihr seid Samurai und kennt die Abtrünnigen bereits. Der Kaiser persönlich gab euch den Auftrag, diese Gruppe um jeden Preis zur Strecke zu bringen.
    Ihr befindet euch Anfangs noch in eurer Sedlung. Plötzlich trifft ein brennender Pfeil das Haus des Shoguns und steckt das Dach in Brand ...
    Motivation: klar!


    3.

    Spieler: 3 - 6
    Story: Jeder von euch ist Dunkelelf. Doch noch seid ihr nicht in den Kreis der Hohen aufgenommen, denn jeder von euch befindet sih auf einer , speziell für ihn zugeschnittenen Reife/Aufnahmeprüfung (wird im Charaktersheet geklärt). Doch plötzlich trefft ihr alle aufeinander. Das ist nahezu unmöglich. Was ist da geschehen.
    Motivation: Die Spieler können hier von Anfang an das Spiel erheblich beeinflussen. Halten sie dies vielleicht für eine Art Prüfung oder ist ihnen klar, dass etwas Ungewöhnliches geschehen ist? Gehen sie gleich aufeinander los oder probieren sie, gemeinsam des Rätsels Lösung auf den Grund zu gehen? Der Master kann erst nach einigen Szenen wirklich entscheiden, wie die Geschichte endet oder enden soll.


    4.

    Mitspieler: 6 - unendlich
    Story: Ihr befindet euch mitten im Krieg zwischen Engländern und Amerikanern (Civil War). Wobei ihr wählen könnt, auf welcher Seite ihr steht (der Master sollte gewisse Verhaltensmuster für jede Gruppe festlegen). Die Engländer haben schwere Verluste erlitten, doch können sie nach und nach die Amerikander zurückdrängen. Ihr seid einzelne Soldaten, die entweder versuchen, ihren *rsch zu retten oder aber eine Lösung herbeizuführen. Auf jeden Fall: Beendet es!
    Motivation: Hier nehmen die Spieler maßgeblich an der Gestaltung der Story bis zum Schluss teil. Der Meister sollte allerdings darauf achten, dass das RPG kurz bleibt.


    5.

    Mitspieler: 3 - 10
    Story: X-Men. Cain Marco (Juggernaut) hat des Nachts die Schule verwüstet und dabei zwei Schüler getötet. Für einige von euch dürfte das verwunderlich sein, für andere überhaupt nicht. Folgt der Spur der Verwüstung; findet Juggernaut und stellt ihn zur Rede!
    Motivation: Vielleicht wäre es hier von Vorteil einen ausgewogenen Anteil an bekannten X-Men und erfunden Charakteren zu bewahren.


    6.

    Mitspieler: 5, 7, 9
    Story: S.W.A.T.! Eine religiöse Gruppe hat sich im Innern einer Villa mit angrenzendem Bunker verschanzt. Die S.W.A.T.-Einheit soll die Zielpersonen ausschalten bzw. festnehmen und dabei die Zivilisten und Kinder im Gebäude schützen.
    Motivation: Viel Arbeit für den Meister. Eine Vorbesprechung für das Team wäre vielleicht wichtig sowie nähere Beschreibung von mitgeführten Waffen und den Außenteams. Außerdem muss er fähig sein, das Gebäude und Grundstück im Kopf zu behalten, sich klar über die Anzahl der Personen im Gebäude sein und das ganze auch noch spannend zu halten.


    usw.

    Mir schwirren da noch tausend Sachen im Kopf herum. Aber ich denke, das können auch viele von euch. Wollte nur mal einen Überblick geben, welche Möglichkeiten solch ein KR bietet. Aufgrund ihrer kurzlebigkeit kann nämlich auch die Spannung, trotz eigentlich nicht so interessanter Themen oder Storyansätze aufrechterhalten werden.

    Der beispielende Schiller
    Das Neue dringt herein mit Macht, das Alte,
    Das Würdge scheidet, andre Zeiten kommen,
    Es lebt ein andersdenkendes Geschlecht!

  7. #7
    Mitglied Avatar von Spieglein
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    daheim
    Beiträge
    35
    Nachrichten
    0
    @ Felicat: Thanx. Trotzdem weiß ich nun nicht, ob ich würdig für eure RPGs bin *g*

    @ Schiller: Ich finde die Idee weiterhin gut und würde bei 1, 3, 5 und 6 sofort mitmachen!

  8. #8
    Fledermaus SysOp & Mod Batman-Forum Avatar von Felicat
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Zwischen Traum und Wachen
    Beiträge
    7.414
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Spieglein
    @ Felicat: Thanx. Trotzdem weiß ich nun nicht, ob ich würdig für eure RPGs bin *g*
    Wenn du spielen willst, bist du würdig.

    @Schiller: Das gefällt mir! Wäre auch eine Möglichkeit für Leute, die gerne mal mastern wollen, aber sich nicht sicher sind, ob sie es jahrelang durchhalten.

  9. #9
    Mitglied Avatar von Zhao Yun
    Registriert seit
    10.2005
    Beiträge
    816
    Nachrichten
    0
    Boah.Noch ein Vorschlag.

    7.
    Mitspieler:4-20

    Story:Stargate.Die Wraith haben die Erde überfallen die Tauri konnten sie zwar abwehren, aber die Wraiths haben General O'Neil gefangen genommen.Ihr,ein SG-Team(vier Personen pro Team), seit für die Rettung verantwortlich.Die Asgard und die Tok'ra werden euch unterstützen.

    Nur ein Vorschlag.Hab noch tausend weitere Szenarios für Stargate (SG ist mega-affen-geil )

  10. #10
    Mitglied Avatar von Temudschin
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    HGW
    Beiträge
    335
    Nachrichten
    0
    In jeder Hinsicht eine gute Möglichkeit das Ganze, bloß sollte aufgepasste werden, dass es nicht überhand nimmt und das bloß solche "Kurzen" hier durchlaufen und die RPG's kontinuierlicher und beständiger Art verdrängt werden. Sprich vielleicht noch eine quantitative Beschränkung und oder oder auf jeden Fall eine genaue Deklaration (vielleicht in einem extra Unterforum abschieben), damit das eigentlich RPG, was dadurch unterstütz werden soll (hoffe ich hab das so richtig verstanden), nicht mit kleinen vermengt wird und völlig von der Bildfläche verschwindet, da solche kurzen Verpflichtungen gewiss attraktiver in unser schnelllebigen Gesellschaft sind.
    Trotz dieser Bedenken von mir auch eine positive Antwort.

  11. #11
    Mitglied Avatar von Schiller
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Wo die Sonne nich scheint
    Beiträge
    3.410
    Nachrichten
    0
    @Temudschin - Du hast es richtig verstanden. Das ganze soll eher Lust auf mehr machen, als unsere heiß geliebeten normal langen RPG's zu vertreiben.

    Die Idee mit dem Unterforum habe ich auch schon seit Anfang an, aber ich hielt es für vielleicht zu anmaßend und wollte die Idee erst bringen, wenn ein paar Leute mehr hier mit diskutiert haben.

    Das diese Dinger zwar attraktiv sind, sehe ich ein (war ja auch mein Vorschlag ) aber ich denke nicht, dass man uns alte Hasen und unsere liebgewonnenen RPG's verdrängen kann. Dafür sind wir einfach zu stark!

    @Feli - Genau das soll auch erreicht werden. Einstieg für neue Spieler wie auch Meister. Und Spaß für die ganze (Forums) Familie


    Ansonsten will ich nur nochmal sagen, dass ich die Beispiele für KR wirklich momentan nur als Beispiele gepostet habe. Dieser Thread hier soll in erster Linie dazu dienen, die eigentliche Idee der Kurz-RPG's zu diskutieren.

    Der diskussionssüchtige Schiller
    Das Neue dringt herein mit Macht, das Alte,
    Das Würdge scheidet, andre Zeiten kommen,
    Es lebt ein andersdenkendes Geschlecht!

  12. #12
    Mitglied Avatar von Felina Noctis
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Bei den Eckhexen
    Beiträge
    5.835
    Nachrichten
    0
    Mhm, das klingt ja alles ganz nett, so von wegen kurz und schnell und Interaktion zwischen den Charas. Wenn ich überlege, dass in Mutant High gerade fast zwei Wochen (Realzeit) für einen Showkampf draufgegangen sind, den sich zwei Spieler geleistet haben...
    Wenn manche Spieler (oder auch Meister) nur einmal pro Woche posten, so wird selbst eine einzige Mission Monate dauern...

    "We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars."
    Oscar Wilde


  13. #13
    Mitglied Avatar von Schiller
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Wo die Sonne nich scheint
    Beiträge
    3.410
    Nachrichten
    0
    Wenn es keine weiteren Einwände oder Kommentare gibt oder gäbe, würde ich dann doch mal, rein zu Demonstrationszwecken eines dieser Kurz-RPG's starten. Und dann noch eins und dann noch eins und dann ...

    Der verhallende Schiller
    Das Neue dringt herein mit Macht, das Alte,
    Das Würdge scheidet, andre Zeiten kommen,
    Es lebt ein andersdenkendes Geschlecht!

  14. #14
    Mitglied Avatar von Spieglein
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    daheim
    Beiträge
    35
    Nachrichten
    0
    @ Schiller: Oh klasse ! Ich bin dann wohl auch dabei. Sofern es nicht die Star Gate Sache wird ^_^

  15. #15
    Mitglied Avatar von Schiller
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Wo die Sonne nich scheint
    Beiträge
    3.410
    Nachrichten
    0
    Ich bin nur noch recht unschlüssig. Am liebsten würde ich das SWAT-Ding machen, glaiube aber, das gerade das ein etwas längeres Kurz-RPG - obwohl das auch unerwartet schnell vorbei sein kann. Ich denke auch, dass gerade die X-Men-Sache zwar recht leicht zu spielen sowie zu mastern geht, aber ebenfalls für ungeplante Hindernisse (wie Spieler o. ä. ) unnötige Zeit beanspruchen würde. Mhmm mal sehen ...

    Der grübelnde Schiller
    Das Neue dringt herein mit Macht, das Alte,
    Das Würdge scheidet, andre Zeiten kommen,
    Es lebt ein andersdenkendes Geschlecht!

  16. #16
    Mitglied Avatar von Luzifel
    Registriert seit
    09.2001
    Ort
    ACCESS DENIED
    Beiträge
    4.457
    Nachrichten
    0
    Also das mit dem SWAT-Team find ich auch cool.. Da kann man endlich mal Charas verheizen als Spieler oder als Meister mal ohne Skrupel welche umbügeln.. HöHö..


    MfG
    Luzifel..
    Möge der große Gedächtnissschwund euch verschonen!

  17. #17
    Mitglied Avatar von Schiller
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Wo die Sonne nich scheint
    Beiträge
    3.410
    Nachrichten
    0
    Wenn ich meinen Umzugsstress im Januar hinter mir habe, kann ich da bestimmt was in die Wege leiten

    Der gestresste Schiller (<- wie oft denn nun noch )
    Das Neue dringt herein mit Macht, das Alte,
    Das Würdge scheidet, andre Zeiten kommen,
    Es lebt ein andersdenkendes Geschlecht!

  18. #18
    SysFox (Künstler, RPGler & Wehrlose) Avatar von Foxx
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    7.469
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    16
    Also, so ganz ausführlich hab ich mich immer noch nicht mit der Idee auseinandergesetzt (akuter Zeitmangel), aber ich wollte mich jetzt endlich mal äußern, denn ich denke Schiller hat da schon eine ziemlich gute Idee gehabt!

    Generell fällt jetzt aber eines auf, gerade weil Schiller das erste schon angefangen hat: Wenn ein Kurz-RPG dieselbe Vorbereitungszeit braucht, wie ein herkömmliches, dann geht schon ein gutes Stück vom Effekt verloren, zumal man im Verhältnis der RPG-Länge ja quasi "mehr" vorher reinstecken müsste.
    Das sollte IMO anders laufen. Am besten wäre es, denke ich, direkt die RPG Threads zu öffnen, mit einer Ausgangssituation, und die Spieler bringen sich unmittelbar durch ein Posting rein. Wichtige Instruktionen kann der Meister an sein Eröffnungspost dranhängen, und die Spielerbios könnte jeder Spieler an sein erstes Posting fügen. Wenn es dann mit einem chara doch mal Probleme geben sollte, ließe sich das noch per PN klären.
    Aber ich denke so hätte man schon ein gutes Stück mehr an Effizienz.

    Ein eigenes Unterforum, sollten es denn mal genügend sein, fände ich auch interessant, aber das lohnt sich erst, wenn es ein paar sind. Bis dahin sollten die Kurz-RPGs eben im Titel entsprechend gekennzeichnet sein. Oder wir einigen uns auf eines der Threadsymbole als Kennzeichen für Kurz-RPGs?

  19. #19
    Mitglied Avatar von Sac
    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    Zauberwald
    Beiträge
    2.983
    Nachrichten
    0
    Wenn die Spieler ihren Charakter nicht im Vorbereitungsthread liefern, werden sie das im Eröffnungspost genauso wenig tun



    Sac
    Totgesagte leben länger.

  20. #20
    Mitglied Avatar von Schiller
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Wo die Sonne nich scheint
    Beiträge
    3.410
    Nachrichten
    0
    Naja, die Vorbereitungszeit wird ja eigentlich nur für den Meister gekürzt, das war die Idee. Trotzdem braucht er ja eine gewisse Vorstellung der Situation und wohin das Ganze laufen soll. Beides muss er, so denke ich, auch dem Spieler vermitteln. Denn Ziel der KR soll zwar ein kürzeres Gameplay mit absehbarem Ende sein, nicht aber den Sinn und die Funktion eines RPG's allgemein verstümmeln.
    So wurde z. B. in dem nun von mir eröffneten KR die Frage gestellt: "Meister, wie stellst du dir Dunkelelfen vor?" Das war für mich einfach zu beantworten (im Grunde). Aber was für Komplikationen hätte es denn ausgelöst, wenn solche Fragen nicht vorher geklärt wären? Jeder stellt sich Dunkelelfen anders vor. Bei einem X-Men oder Star Trek RPG hat man halt durch die vielen Vorgaben weniger Fragen.
    Diese Fragen sind aber auch besonders wichtig für Einsteiger. Für die sind ja die KR in erster Linie gedacht. Wie kompliziert wäre es denn für Neulinge, wenn die sich samt den Alteingesessenen ins kalte Wasser werfen und dann dort Untergehen, weil sie kein Land sehen oder sich was komplett Anderes vorgestellt haben. Der Spielerverlust gleich zu Anfang (obwohl die sich gerade erst eingeschrieben haben) wäre verheerend. Bei guter Vorbereitung kann man auch was mit drei/vier gut ausgearbeiteten Charas anfangen und auf den ein oder anderen verzichten, der sich gerade gemeldet hat.
    Ein weiteres Manko wären Powergamer. Bevor ich mich mit so einem über hundert PN's geeinigt habe (oder auch nicht) hat der währenddessen im Spiel meine gesamte NPC-Horde umgelegt und alle anderen sind ausgestiegen, weil sie keine Lust mehr auf so einen Blödsinn haben. Auch wenn später noch mal ein Spieler einsteigen oder wechseln will (macht vielleicht nicht viel Sinn, möglich sollte es dennoch sein), sollte das lieber auch über einen Vorbereitungsthread geklärt werden.

    Also, ich denke, es ist nach wie vor notwendig, eine gute und durchdachte Vorbereitung einem RPG vorangehen zu lassen, auch wenn es „nur“ ein Kurz-RPG ist.

    Der kommentierende Schiller
    Das Neue dringt herein mit Macht, das Alte,
    Das Würdge scheidet, andre Zeiten kommen,
    Es lebt ein andersdenkendes Geschlecht!

  21. #21
    Moderator Fanprojekte & RPG Avatar von Zero-Cool
    Registriert seit
    05.2001
    Beiträge
    5.056
    Nachrichten
    0
    Manche Szenarien eignen sich einfach nicht für Kurz-RPGs.

    Ein Star-Trek, Star Gate, X-Men, etc. RPG hat relativ feste Vorgaben.
    Eine Fantasy-Welt ist offener gestrickt, und bietet mehr Möglichkeiten.

    Ein Beispiel für eine mögliche Story-Line eines Kurz-RPGs:

    Star Gate

    Das SG1 - Team (Col. O'Neill, Samantha Carter, Daniel Jackson, Teal'C sitzt zusammen mit Jonas Quinn auf einem Planeten fest.
    Der Star Gate wird von den Truppen von Baal gehalten. Die Goa'uld haben ein Basisschiff im Orbit, von welchem aus ein Kommandant von Baal das Kommando hat.

    SG1 ist im Besitz eines Goa'uld Frachtschiffes.
    Eine Flucht mit dem Frachtschiff wäre möglich.
    Da sich auf dem Planeten aber ein wichtiges Artefakt der Antiker befindet, ist eine Flucht keine Option, da dieses Objekt dem Feind nicht in die Hände fallen soll.

    Die Mission: Das Artefakt finden, und durch das Star Gate bergen. Keine Verluste riskieren.

    Währlbare Charaktere: Col. O'Neill, Samantha Carter, Daniel Jackson, Teal'C und Jonas Quinn.

    Sowohl Gegner als auch Charaktere sind bekannt. Die Ausgangslage ist hinreichend beschrieben. Es kann losgehen....
    (Wer mag kann das RPG gerne so starten)
    God's in his heaven - all's right with the world.

  22. #22
    SysFox (Künstler, RPGler & Wehrlose) Avatar von Foxx
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    7.469
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    16
    Zitat Zitat von Sac Beitrag anzeigen
    Wenn die Spieler ihren Charakter nicht im Vorbereitungsthread liefern, werden sie das im Eröffnungspost genauso wenig tun
    Denke ich nicht. Sobald es mal losgeht und man den Anschluss nicht verpassen möchte, kann sowas nämlich den nötigen Druck erzeugen. Ich weiß wovon ich spreche (siehe meinen Char fürs Harry Potter RPG).

    @ Schiller: Ja, das leuchtet ein, dennoch denke ich, kann der Vorteil der Kurz-RPGs nur entsprechend zur Geltung kommen, wenn alles daran entsprechend unaufwändig verläuft. Gerade wenn du Einsteiger erwähnst, solltest du bedenken, dass speziell die ein Interesse daran haben dürften, schnell und unkompliziert loszuspielen (während wir "Alteingesessenen" ja alle mindestens eins oder zwei RPGs bereits am Laufen haben, um uns zu beschäftigen ).
    Ich denke das lässt sich sehr wohl vereinfach, ohne dass dabei das Gameplay "verstümmelt" wird.
    Anstatt auf einen Vorbereitungsthread ganz zu verzichten, könnte man diesen ja zum Antesten des Interesses, dem Posten der Charaktere und zur Klärung von aufkommenden Fragen nutzen, aber eben so gut wie gleich auch das eigentliche RPG starten. Jeder der einsteigen will, postet seinen Char im Vorbereitungsthread (die müssten dann entsprechend aufeinander verlinken) und legt los, wer vorab Fragen hat, kann die noch klären.

    Alles in allem sollte man nicht unterschätzen, dass die hier bisweilen extreme Vorbereitungszeit von RPGs einen großen Negativfaktor, insbesondere für Neulinge, darstellt. Wenn man dann für ein RPG, das bereits mit absehbar kurzer Spielzeit laufen wird, denselben logistischen Aufwand hat, führt das IMO die Vorteile ad absurdum.

    Also, ich denke, es ist nach wie vor notwendig, eine gute und durchdachte Vorbereitung einem RPG vorangehen zu lassen, auch wenn es „nur“ ein Kurz-RPG ist.
    Ich denke das sollte auch mit einer entsprechenden Aufwandsreduzierung noch gegeben sein.


    BTW: Falls wir den Threadtitel entsprechend umbenennen würden, könnte man, wie Zero das auch getan hat, diesen Thread doch auch zum Antesten von Kurz-RPG Szenarien verwenden? Oder eben einen neuen aufmachen. Die Szenarien werden dort vorgestellt und bei ausreichend Interesse kann ein Vorbereitungsthread eröffnet werden

  23. #23
    Mitglied Avatar von Sac
    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    Zauberwald
    Beiträge
    2.983
    Nachrichten
    0
    Denke ich nicht. Sobald es mal losgeht und man den Anschluss nicht verpassen möchte, kann sowas nämlich den nötigen Druck erzeugen. Ich weiß wovon ich spreche (siehe meinen Char fürs Harry Potter RPG).
    Hat nur nicht jeder so eine liebe Mistress Dann hätte ich wohl ansonsten noch bist Sankt Nimmerlein warten dürfen.


    Ich habe übrigens auch eine Kurz-RPG-Idee. Aber ich warte erst einmal bis die angekündigten laufen. (Memo an selbst: Räuber)
    Vorteil dabei: Die Charakterbögen habe ich selbst schon vor langer Zeit geschrieben, als ich eine Ganze Truppe selbst gespielt habe

    Sac *ebnet langsam den Weg zum bezahlten RPG*
    Totgesagte leben länger.

  24. #24
    Moderator Fanprojekte & RPG Avatar von Zero-Cool
    Registriert seit
    05.2001
    Beiträge
    5.056
    Nachrichten
    0
    Wer Interesse an weiteren Ideen hat.
    Man gebe mir eine Serie/Handlung vor, und wenns zeitlich gut aussieht liefere ich ne Story Idee.

    Natürlich auch in nem entsprechend getrennten Thread.

    Einzig was längere Engagements von meiner Seite betrifft, siehts zeitlich momentan böse aus.
    God's in his heaven - all's right with the world.

  25. #25
    Mitglied Avatar von Schiller
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Wo die Sonne nich scheint
    Beiträge
    3.410
    Nachrichten
    0
    @Foyy - mir ist nur noch nicht ganz klar, wie das ablaufen soll. Klingt ja schön und gut, aber ist deine Idee durchsetzbar? Gerade bei Neulingen würde ich darauf Zeit verwenden, ihnen bei der Chara-Erstellung oder bei grundlegenden Fragen zu helfen. Bei Manchen ist das eben noch notwendig. Man kann nicht alles über FAQ's erklären.

    Der faqende Schiller
    Das Neue dringt herein mit Macht, das Alte,
    Das Würdge scheidet, andre Zeiten kommen,
    Es lebt ein andersdenkendes Geschlecht!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.