szmtag HEFTICH 7 ...wie es wirklich war - Seite 2
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 85
  1. #26
    Moderator Pony X Press / Katzenjammer Avatar von Ans
    Registriert seit
    08.2002
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    665
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Anni
    @Ans, Wit: Ich hab gar keine Fotos gemacht. Nur mit fremden Kameras. Das obszöne Bild vom Breitschuh auf irgendeiner Kamera ist übrigens auch mein Machwerk.
    Ich bin gespannt *händereib*

    Ich fand die Erfahrung, fit und unverkatert auf der Heftich zu erscheinen auch sehr interessant.... die Leute sehen alle so anders aus ...

    Und die Manga-Persiflage Idee kann so schlecht nicht gewesen sein, in München habe ich im Vorfeld nur begeisterte Kommentare gehört.
    Ein Comicdealer hier hat vorsichtiges Interesse geäußert....
    In 10 Jahren, wenn die Glupschaugen in der kommerziellen Comicwelt eine gewisse Mindestgröße gesetzlich nicht mehr unterschreiten dürfen werden die zu Wucherpreisen unter dem Tisch verschachert!
    www.pony-x-press.de
    Die ABBA der Indie-Comics!

  2. #27
    Moderator Avatar von Wittek 0815
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.531
    Nachrichten
    0
    Oh, Ans hat wieder quergepostet, Juhu.
    Okay, das hier kam noch ergänzend zu meinem vorherigen Posting...
    Wir freuen uns natürlich auch über Meinungen von außerhalb, soll heißen, nicht nur die der Verleger und Zeichner, sondern auch die der Leser!
    Geändert von Wittek 0815 (07.12.2005 um 13:20 Uhr)

  3. #28
    Mitglied Avatar von SvenT
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    HH
    Beiträge
    846
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Witmän
    nicht nur die der Verleger und Zeichner, sondern auch die der Leser!
    Yo! Aber nicht hier, sondern da:
    http://www.comicforum.de/showthread....09#post2229609

  4. #29
    Moderator Avatar von Wittek 0815
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.531
    Nachrichten
    0
    Ah ja, okay.
    Die Meinungen zum Veranstaltungsort der HEFTICH, oder wie immer sie in Zukunft heißen wird, bitte hierhin.

  5. #30
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.856
    Nachrichten
    0
    Tasächlich waren wir mit dem "Heftich!" zufrieden - wie immer eigentlich. Wir haben gut verkauft und hatten unseren Spaß!

    Meine Kritik an der Veranstaltung ist höchstens, dass nach ein paar Jahren im düsteren Fundbureau die Luft oder die Energie ein bißchen raus zu sein scheint. Von daher würde ich (nach Gesprächen mit Hartmut Becker auf der Frankfurter Buchmesse und jetzt mit Wittek) tatsächlich auch für das Experiment "Heftich!" 8 auf der Comicbörse plädieren - in einem separaten Raum, aber für alle Besucher zugänglich.

    Kurz zur Werbung: Es stimmt, dass wir erst kurz vor der Veranstaltung den Hinweis hier ins Comicforum gepostet, haben, aber der Termin stand bei uns monatelang auf der Website und wurde sogar mehrfach in Newslettern gepostet: http://www.comicforum.de/showthread.php?t=71261 Werbung hier im Forum macht meiner Meinung nach nur begrenzt Sinn.
    Geändert von Dirk Rehm (07.12.2005 um 15:34 Uhr)

  6. #31
    Moderator INC Forum Avatar von Nher
    Registriert seit
    02.2003
    Beiträge
    62
    Nachrichten
    0

    Spoiler Bilder Zu Mir

    Ahoi Leute,

    für die ganzen Fragen nach Bildern online: Schickt mir Eure Bilder digital, dann stelle ich sie auf der INC.-Seite (http://www.inc-comic.de) online. Das wird dann in der Rubrik BEI UNS sein...

    liebe Grüße
    Ray

    f***ing good illustrator
    www.ducksdesign.de

  7. #32
    Mitglied Avatar von Roguemann
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    1407 Graymalkin Lane
    Beiträge
    360
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Anni
    Huhu!

    Untergangsgeweiht... Na, so schlecht fand ich die Idee mit den Manga-Heftchen gar nicht und einige waren ja sogar recht originell!


    @Ans, Wit: Ich hab gar keine Fotos gemacht. Nur mit fremden Kameras. Das obszöne Bild vom Breitschuh auf irgendeiner Kamera ist übrigens auch mein Machwerk.

    So zu laschen Verantsaltungen per se: Ob man sich amüsieren tut oder nicht liegt doch total ürgendwie an einem selber, oder?
    In der Tat, und das kann dann auch auf andere abfärben. Fand ich z. B. frappierend, wie schlagartig sich die Stimmung am Zwerchfell-Stand besserte, als Isa Kreitz eintraf.

    @Eckart - also irgendwie erschien da bei diesem "untergangsgeweihtem" Kram Homer Simpson vor meinem geistigen Auge ("If something's hard to do, then it's not worth doing.")

  8. #33
    Moderator INC Forum Avatar von Nher
    Registriert seit
    02.2003
    Beiträge
    62
    Nachrichten
    0

    Bilder online

    ooops....hatte ich ganz vergessen:

    Die Mailadresse für's digitale Bilder-Schicken lautet webmaster@inc-comic.de
    Ich bin allerdings jetzt ca. 1 Wochen nicht im Büro, also bitte etwas Geduld mitbringen....

    liebe Grüße
    Ray

    f***ing good illustrator
    www.ducksdesign.de

  9. #34
    Moderator INC Forum Avatar von MadMike313
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    629
    Nachrichten
    0
    Ich hatte leider nicht eher Zeit, mich in die Diskussion einzubringen. Der Job... Jetzt aber!

    Ich habe mich dieses mal ganz bewußt aus der Organisation rausgehalten, weil ich genau wußte, wie es wieder läuft. Man hat Spaß, trifft Kumpels, unterhält sich nett, ansonsten bleibt man unter sich und zahlt drauf. Ehrlich, hat einer erwartet, daß es anders (besser) wird?
    Veranstaltungen in Spelunken. Ständig auf dieser Fotokopierheftchen-, Independent-, Underground-, Comix-Scheiße herumzureiten, habe ich echt keinen Bock mehr. Erwartet hier Jemand, daß man damit einen "Außenstehenden" erreicht oder reicht es euch, wenn "Wittek Spaß hat" (wie Eckart es etwas drastisch formuliert hat)?
    Dabei erreichen wir doch nicht mal mehr unsre eigene Klientel! Levin hatte keinen Bock und Christian hat wieder drauf gezahlt. Als Kleinverleger, würde ich dieser Veranstaltung auch fern bleiben. Ziel von Heftich war es mal, Zeichner und Kleinverleger eine Plattform zu bieten, damit sie ihre Produkte einem breiten Publikum präsentieren können. In einem alten Werbetext hieß es: " Unser Ziel ist es, der Welt zu zeigen, wie großartig und vielseitig Comics sind!" Von diesen hehren Zielen ist nichts mehr übrig geblieben. Das Thema "Tokyo Punk" fand ich durchaus originell, aber auch hier haben wir es kaum geschafft, einige Manga Leser(innen) zu erreichen.

    Eigentlich erreichen wir gar keinen mehr. Plakate werden zusammengeschustert - Hauptsache umsonst, das Kapital ist praktisch auf Null geschmolzen, einfachste Marketingregeln werden nicht befolgt (bzw. sind nicht bekannt), Pressearbeit funktioniert nicht - wie gewöhnlich, einflußreiche Verbindungen werden nicht genutzt oder sind schon abgestorben, das Desinteresse ist allgemein. Catch 22: Man kann nichts erreichen, weil kein Geld da ist. Um Geld reinzubekommen, muß man etwas erreichen. Was soll das alles noch. Unter diesen Umständen, kann man die INC. zu den Akten legen. Schön war die Zeit.

    Dabei will ich hier gar nicht das Engagement von Wittek, Till und Sven schmälern! Die 3 haben Heftich 7 im Alleingang ausgerichtet. Aber bei diesem desolaten Zustand, bleibt es ein Kampf gegen Windmühlen. Und darauf hatte ich echt keinen Bock mehr, meine knappe Zeit und Energie zu vergeuden.

    Wie kann es besser werden? Neue Konzepte/ Strategien. Raus aus dem Undergrund-Ghetto. Leute, auf die man sich verlassen kann und nicht zuletzt etwas Geld, was man einsetzten kann. Das muß man natürlich diskutieren.

    Egal, was dabei raus kommt. Ihr bleibt natürlich mein Kumpels und ich komme immer gerne zum Stammtisch oder zu Parties.
    Euer Maikel

  10. #35
    Moderator Avatar von Wittek 0815
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.531
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von MadMike313
    Veranstaltungen in Spelunken. Ständig auf dieser Fotokopierheftchen-, Independent-, Underground-, Comix-Scheiße herumzureiten, habe ich echt keinen Bock mehr.

    Eigentlich erreichen wir gar keinen mehr.
    Comicbörse?

  11. #36
    Mitglied Avatar von Breitschuh
    Registriert seit
    09.2002
    Beiträge
    1.519
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Roguemann
    @Eckart - also irgendwie erschien da bei diesem "untergangsgeweihtem" Kram Homer Simpson vor meinem geistigen Auge ("If something's hard to do, then it's not worth doing.")
    na logo tilman, dafür bin ich doch allgemein bekannt: ein visionsloser fauler sack, der jedes risiko scheut und grundsätzlich den weg des geringsten widerstandes geht

  12. #37
    Mitglied Avatar von Breitschuh
    Registriert seit
    09.2002
    Beiträge
    1.519
    Nachrichten
    0
    zum thema comicbörse steht meiner meinung nach schon alles im comicbörse-thread. gut möglich, dass das für dirk und reprodukt ein sinnvolles arrangement wäre. für zwerchfell wär es quark. und die partystimmung würde allemal leiden, d.h. unser letzter heftich-grund (wittek hat spass) wäre dahin.

  13. #38
    Zitat Zitat von Breitschuh
    die partystimmung würde allemal leiden, d.h. unser letzter heftich-grund (wittek hat spass) wäre dahin.
    ja ja: die im nachhinein hochgelobte partystimmung:
    Zitat Zitat von Breitschuh
    wenn der veranstaltungsort für mich nicht so bequem zu fuss erreichbar gewesen wäre, wär ich wahrscheinlich nicht gekommen
    nach dem ergebnis und feedback (ausnahmen ausgeschlossen) dieser heftich koennten wir auch gern die INC zu grabe tragen (wie von maikel mehrfach vorgeschlagen). ich hatte wohl den titel "INITIATIVE comickunst" missverstanden und faelschlicherweise (?) gehofft, mit meinem/unserem engagement leute mitreissen zu koennen.

    ausserdem:
    Zitat Zitat von Breitschuh
    Ihr könnt doch nicht gegen jede vernunft und jeden ratschlag eine aktion ins leben rufen und anschliessend sind die ANDERN schuld, dass es nicht geklappt hat!... jetzt reg ich mich auch wieder ab.
    schoen, dass du dich wieder abgeregt hast, eckart. bevor du aber solcherlei kommentare ablaesst, waere es meiner meinung nach ehrlicher, statt deinen wagen zur verfuegung zu stellen, um retter in der not zu spielen mir direkt zu sagen ich soll mich ins knie ******. oder so. ich reg mich jetzt auch wieder ab. *versoehnliches zuzwinkern und haendeschuetteln, schulterklopfen- nohardfeelings undsoweiter*

    ich muss wohl zugestehen, aus der kiezcomics-pleite zu wenig gelernt zu haben. dennoch ist im mir noch immer der wille, was zu bewegen in sachen independant comic hamburg (wo ich mir schon bei orang mir diverse koerbe abgeholt habe, von der ollen comicbattle mal ganz zu schweigen.)

    sollte tatsaechlich noch einmal eine aktion stattfinden, nur unter einigen vorraussetzungen: beispielsweise feste zusage des mit-anpackens der uebrigen mitglieder, vor allem auch in konzeptioneller hinsicht: hinterher meckern gilt nicht , alle beteiligten zeichnen mitverantwortlich. ausserdem null (oder vernachlaessigenswertes weil gerecht verteiltes) finanzielles risiko.

    ansonsten laesst man die sache einfach sein.
    es bleibt aber eben doch ein funken hoffnung in mir, dass die sache nicht verloren ist und irgendswie noch was geht. der stammtisch ist zwar eine nette einrichtung, wenn aber keinerlei aktion dort geplant wird, kann man sich den genausogut sparen - dann trinke ich mein bier lieber zuhause (oder in der alligatorfarm). (im kreise meiner freunde; kumpels duerfen auch kommen)

    only time will tell..

  14. #39
    Moderator Reprodukt
    Registriert seit
    11.2000
    Beiträge
    1.856
    Nachrichten
    0
    @Eckart: Laut Christians Beitrag im Zwerchfell-Forum macht "Heftich!" für euch wohl in der jetzigen Form keinen Sinn und ein "Heftich!" im Rahmen der Comicbörse offenbar auch nicht. Gibt es denn von euch alternative Ideen?

    Für mich war das "Heftich!" immer ein willkommener Anlass, nach Hamburg zu kommen. Auch wenn zumeist wenig Gäste kamen (und dabei war die Veranstaltung im Lichtmess vor einigen Jahren wohl der absolute Tiefpunkt), finde ich den Einsatz der INC doch sehr beachtlich - an dieser Stelle also noch mal ein Dankeschön für die letzten Jahre. Ich hoffe, es geht weiter!

  15. #40
    Mitglied Avatar von Roguemann
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    1407 Graymalkin Lane
    Beiträge
    360
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Breitschuh
    na logo tilman, dafür bin ich doch allgemein bekannt: ein visionsloser fauler sack, der jedes risiko scheut und grundsätzlich den weg des geringsten widerstandes geht
    Klaro Eckart, das war genau, was ich ausdrücken wollte
    back atcha!
    Kann natürlich sein, dass Dir der Kontext des Zitats nicht ganz so präsent war wie mir (es war in der Folge, wo Bart sich eine E-Gitarre zulegte, dann aber schnell aufgab, sie zu lernen, worin ihn Homer mit den zitierten Worten bestärkte. Er solle einfach die Gitarre zu Barts Funkgerät, dem Karateanzug und dem Einrad in den Schrank stellen und dann könne man zusammen fernsehen). Es ging hier also um Homer's negativen Rat, nicht um seine persönliche Lebenseinstellung, die ich im übrigen weit komplexer (und z. T. in sich widersprüchlich) sehe als Du sie da beschreibst, doch es würde zu weit führen, das genauer darzulegen. Homer ist z. B. durchaus ein Mann mit Visionen, selbst wenn diese Visionen in der Regel recht bescheuert sind.

    Die Assoziation war im übrigen nicht von Dir als Person ausgelöst, sondern von dem Kommentar, der für mich einen Typ von unkonstruktiver Kritik verkörperte, den ich dieses Jahr für meinen Geschmack zu oft vor, bei und nach deutschen Comicveranstaltungen gehört und gelesen hatte. Zum Teil hatten die hierbei geäußerten Kritikpunkte durchaus ihre Berechtigung, aber letztlich wurden keine Perspektiven eröffnet, wie man es hätte besser machen sollen oder können (zumindestens unter den gegebenen Umständen, vor allem den gegebenen finanziellen Möglichkeiten).

    Ich hatte noch einige längere Ausführungen zur Lage geschrieben, doch scheinen die beim Versuch, sie zu posten, verlorengegangen.

  16. #41
    Mitglied Avatar von Breitschuh
    Registriert seit
    09.2002
    Beiträge
    1.519
    Nachrichten
    0
    also dann, von unten nach oben: @ roguemann: ich habe nicht homer simpsons persönlichkeit beschrieben. ich habe deinen kommentar auf mich und meine bisherige inc-aktivität bezogen, denn in diesem zusammenhang hast du ihn geäussert.
    @ dirk: für zwerchfell ergibt heftich in seiner derzeitigen form tatsächlich wenig sinn. alternative patentlösungen haben wir nicht parat. es geht aber auch weniger um eine generelle ablehnung solcher veranstaltungen als um die kritik an der umsetzung und konzeption bzw das fehlen einer solchen. im klartext: heftich ist prima, man sollte es halt mal wieder richtig aufziehen.
    und ab da dann @till: dieses richtig aufziehen ist ein haufen arbeit und man kann davon ausgehen, dass einem kaum einer dabei hilft. ich hab über die jahre verdammt viel arbeit und initiative in die inc investiert. vermutlich bin ich in dem frust, den du dokumentierst, schon ein paar jährchen weiter und lade wiederum meinen frust auf leuten ab, die genauso blauäugig sind wie ich es früher war. das ist wahrscheinlich weder gerecht noch besonders weise oder so was.
    trotzdem widersprech ich dir: hinterher meckern gilt sehr wohl, wenn man schon vorher gemeckert hat. tokyo punk ist von vorneherein sozusagen im handstreich ohne allgemeine unterstützung beschlossen und durchgezogen worden. die versäumnis der voraussetzungen "feste zusage und mitanpacken" liegt also bei euch.
    dein kommentar zum auto ist ein superdicker hund. ich hab dir am telefon nochmal klipp und klar gesagt, was ich von heftich halte. warum hast du nicht gleich aufgelegt? warum hast du dich lieber von einem gedankenverbrecher wie mir rumkutschieren lassen?
    ich bin nicht deine mutter, till. wenn du mich um einen gefallen bittest, denke ich nicht: "ist das auch wirklich das beste für den jungen?", sondern ich sehe, was ich für dich tun kann. dein leben musst du schon selber auf die reihe kriegen. nicht an allem sind immer die andern schuld.
    ansonsten bin ich der meinung, dass biertrinken gar nicht die schlechteste aller beschäftigungen für einen stammtisch ist. toll, wenn sich dann und wann noch mehr ergibt. aber zwingen sollte man es nicht.
    des weiteren schliesse ich mich natürlich maikel und till an: lasst uns kumpel bleiben. wir sehn uns nächsten montag im miller.
    Geändert von Breitschuh (08.12.2005 um 07:33 Uhr)

  17. #42
    Moderator INC Forum Avatar von MadMike313
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    629
    Nachrichten
    0
    Heftich mit der Comic-Börse zusammenzulegen, würde Sinn machen, wenn es eine echte Zusammenarbeit wird und nicht nur den Zweck hat, daß Hartmut seine Plätze füllt.

    Mein Vorschlag für ein gelingen wäre:
    Den hellen Raum, der sich am Hauptraum anschließt "für uns". Nicht hinten in die Ecke!
    Faire Konditionen! Z.B. Anteilig den Mietpreis für den Raum, aber nicht die übliche Standmiete.
    Richtige Öffentlicharbeit mit kleiner Pressemappe und gleichberechtigt auf dem Plakat.

    Das zu reißen, ist richtig harte Arbeit! Leider bin ich in dieser Hinsicht auch schon so desillusioniert, wie Eckart. Wer will diese Bürde & Verantwortung auf sich nehmen? Das ist ein undankbarer, nervenaufreibender Job, unseren anarchischen Hühnerhaufen Disziplin beizubringen. Außerdem bleibt das Problem mit dem nichtvorhandenen Geld. Es bleibt ein Kampf gegen Windmühlen.

  18. #43
    Mitglied Avatar von Roguemann
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    1407 Graymalkin Lane
    Beiträge
    360
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Breitschuh
    also dann, von unten nach oben: @ roguemann: ich habe nicht homer simpsons persönlichkeit beschrieben. ich habe deinen kommentar auf mich und meine bisherige inc-aktivität bezogen, denn in diesem zusammenhang hast du ihn geäussert.
    Da hast Du nun aber wirklich eine Menge hineingelesen, was schlicht und ergreifend nicht drin stand. Meine Äußerung war auf Deine Äußerung bezogen, nicht auf dich als Person und schon gar nicht auf deine bisherige INC-Aktivität. Deine letztere Behauptung kann ich auch logisch nicht nachvollziehen, da weder in dem Beitrag von Dir, auf den ich antwortete, noch in dem von Anni, auf den ich mich an gleicher Stelle bezog, auch nur ein Wort über Deine bisherigen INC-Aktivitäten stand (und so weit ich es überblicke, auch nicht in den anderen Beiträgen in diesem Thread, in denen ich nur eine Kritik am mangelnden Engagement der anderen - wobei ich nicht ausschließen will, dass Du bei allgemein gehaltenen Angriffen mit inbegriffen warst - im Zusammenhang mit der diesjährigen Veranstaltung Heftich 7 erkennen kann). Deine Aktititäten sind mir im Übrigen sehr wohl bewußt, wenn auch nicht im vollen Umfang bekannt, da ich Dich ja bei so ziemlich jeder INC-Veranstaltung, die ich seit 1993 besucht habe, als verdienten und verläßlichen Teilnehmer erleben konnte. Gereizt hat mich nicht, was Du im Zusammenhang mit Heftich 7 getan oder nicht getan hast, sondern Deine "Wittek, Till et al. hätten am besten Heftich 7 gar nicht erst anfangen sollen"-Attitüde. Aus meiner Äußerung einen persönlichen Angriff auf Dich und Deine bisherige (wie gesagt, höchst verdienstvolle) INC-Tätigkeit zu konstruieren ist natürlich sehr bequem, wird aber deshalb nicht weniger falsch. So, jetzt muß ich aber weg. Also Eckart, tut mir leid, daß meine flapsige Bemerkung Dich so geärgert hat, Dein Ärger beruht aber zu einem guten Teil auf einem Missverständnis. Meine Bemerkung ist aber insofern durchaus kritikwürdig ist, als sie nun bereits zwei um ein vielfaches längere Erläuterungen erfordert hat.

  19. #44
    Mitglied Avatar von SvenT
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    HH
    Beiträge
    846
    Nachrichten
    0
    Okay, kurze Nachlese meinerseits.
    Wirklich ärgern tut mich eigentlich nur, dass es nun finanzielle Schwierigkeiten gibt, dass wir uns mit dem Konzert nicht gesund stossen konnten. Dumm gelaufen, aber das zeigt nur dass man sich eben nicht darauf verlassen kann, wenn Leute sagen "die Band ist ganz gross, die zieht in jedem Fall Leute zu Hauf!" - Ne, dem ist nicht so.
    Dass der schwatte Turm und Weissblech nicht da waren ist ebenfalls schade.
    Über die Presse die nix macht rege ich mich nicht auf. Zumindest weiss ich jetzt nach dieser Erfahrung und derselben Choose in der Ausstellungsangelegenheit vom Sommer wie das hier abgeht mit den Medien. Wieder was gelernt.

    Ansonsten war ich angenehm überrascht vom Tag. Schlicht und einfach weil ich die ganze Woche vorher einen SuperGAU befürchtet hatte. Keine Medienresonanz, kaum eine vernehmbare Vorfreude auf die Heftich, keine tollen Ankündigungen was es alles an irgendwelchen Ständen so geben wird.
    Als wir TOKYO-PUNK anfingen zu planen, hatte ich Befürchtungen, dass wir das Heft nicht voll bekommen würden. Dem war dann ganz und garnicht so. Aus dem anvisierten 96 Seiten wurden zwei mal 64 Seiten. Grossartig, dachte ich mir, das ist eine Resonanz, die auf grosses schliessen lässt. Leider zeigte sich dann, dass die Bereitschaft, ein Heft mitzumachen noch lange nicht bedeutet, die Energie auch in einen Event mit rüber zunehmen. Da habe ich die Comicleute falsch eingeschätzt. Wittek hat das schon gut beschrieben mit dem Beispiel des T-Shirt Bemahlstandes.
    Also. Ein Woche noch bis zur Heftich und die Angst vor dem SuperGAU

    Der wars dann aber eben nicht. Keine überlaufene Messe, aber ein gutes Familientreffen mit einer guten Party hinterher. Wenn man Abends dann sieht, dass mehr Leute lachen und ihren Spass haben als gelangweilt herumstehen sieht die Welt doch ganz anders aus.
    Und wer sich nicht amüsiert hat bei den netten Mitmenschen, der tut mir dann auch leid.


    Es kommt natürlich immer darauf an, was für Ansprüche man hat.
    Wir wollten mit dem Themenschwerpunkt mal was neues wagen, und ich sehe da auch einen Erfolg. Die Hefte zeigen das. Da geht es mir auch nicht um Verkaufszahlen, sondern darum, dass Leute mitmachen und zum Thema was erarbeiten. Mir geht es bei sowas auch tatsächlich um das Machen an sich, denn dabei lernt man sehr viel über das Thema, über sich und seine Kumpel. Klar wäre es schön gewesen, wenn doch die traditionellen Manga-Leser in grosser Anzahl aufgetaucht wären. Denen ist in deren Foren auch gesagt worden, was abgeht, die hatten aber keinen Bock. Ist doch auch okay, man kann niemanden zu etwas zwingen.

    Maikel hat nen alten INC-Werbetext zitiert: " Unser Ziel ist es, der Welt zu zeigen, wie großartig und vielseitig Comics sind!"
    Find ich gut. Aber es ist doch auch ganz klar, dass eine handvoll Leute doch zu wenig für die Welt sind. Das war von vornherein klar.
    Auch wenn wir die nächste Heftich mit der Comicbörse zusammen machen, werden wir keine Comicrevolution einläuten. Aber wir würden halt mal wieder was Neues ausprobieren und die Chancen stehen ja nicht schlecht, dass auch ein paar mehr Comics verkauft werden.

    Den "Wittek hat Spass"-Faktor müssen wir natürlich berücksichtigen, das ist klar.
    Aber so wie ich uns kenne, ist das die geringste Sorge.

    ------------

    Und mal generell zur INC. Ich kenne Euch alle ja noch nicht soooo lange und zu den viel beschworenen grossen Tagen der " alten" INC war ich noch nicht in HH. Für mich ist die INC, wie ich sie kennengelernt habe, ein sehr wilder Haufen, der erstmal so etwas wie eine Kontaktbörse ist. Man kommt ins Millers, trinkt Bier mit den Leuten, lernt sich kennen und macht dann eventuell was zusammen. Ne Ausstellung, ne Heftich, oder auch nen Comic. Das ist, wenn ich mir anschaue wieviel ich mitlerweile mit Leuten vom Stammtisch zu tun habe schon ne ganze Menge. Ich hab oben schon geschrieben, was mir wichtig ist: Mit Leuten was machen. Und das Ganze möglichst öffentlichkeitswirksam um Leute zu begeistern mitzumachen. Wenn halt mal nur drei oder vier Leute bei einer Aktion mitmachen wollen, finde ich das voll okay.

    Ünrigens: Das recht betagte Alter vieler INCler sollte einem Sorgen machen. Selbst die "Neuen" wie Till und ich sind ja schon alte Säcke. Auch auf der Heftich fiel mir auf, dass der Altersdurchschnitt unglaublich hoch ist! Wie soll denn da frischer Wind herkommen? Nicht, dass wir sowas wie eine Comix-CSU werden.

  20. #45
    Moderator Autorenforum / Pony X Press / Katzenjammer Avatar von Spong
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    7.043
    Nachrichten
    0
    Hossa! Aussergewöhnlich scharfer Wind hier...

  21. #46
    Mitglied Avatar von SvenT
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    HH
    Beiträge
    846
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Spong
    Hossa! Aussergewöhnlich scharfer Wind hier...
    Ist ja auch Hamburg hier und nicht Honululu!

    Ausserdem ham wa Dich vermisst, mein Bester! Nächstes mal biste wieder dabei, okay?

  22. #47
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2005
    Beiträge
    214
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von SvenT
    Für mich ist die INC, wie ich sie kennengelernt habe, ein sehr wilder Haufen, der erstmal so etwas wie eine Kontaktbörse ist. Man kommt ins Millers, trinkt Bier mit den Leuten, lernt sich kennen und macht dann eventuell was zusammen. Ne Ausstellung, ne Heftich, oder auch nen Comic. Das ist, wenn ich mir anschaue wieviel ich mitlerweile mit Leuten vom Stammtisch zu tun habe schon ne ganze Menge. Ich hab oben schon geschrieben, was mir wichtig ist: Mit Leuten was machen.
    Genau hier liegt das Problem; der INC hat keine Ziele, die über diese Art von Selbstbeschäftigung hinausgehen. Daher wie ich glaube auch starke Berührungsängste des Nachwuchs. Allein schon das "Millers" als Treffpunkt ist Ausdruck vereinsmeierischer Bierseligkeit, die von innen als gemütlich und von aussen als Phlegma wahrgenommen wird.
    Wo frischer Wind weht, ist es selten so gemütlich.

  23. #48
    Moderator INC Forum Avatar von MadMike313
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    629
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von kiki_magic
    Allein schon das "Millers" als Treffpunkt ist Ausdruck vereinsmeierischer Bierseligkeit, die von innen als gemütlich und von aussen als Phlegma wahrgenommen wird.
    Wo frischer Wind weht, ist es selten so gemütlich.
    Das Miller wechseln wir jetzt aber nicht! Regina, die Besitzerrin ist sehr nett und Lisa, unsere Bedienung ist ganz reizend. Ich mag' den Laden.

  24. #49
    das miller finde auch ich optisch nicht gerade reizvoll.. aber mike hat in sachen personal schon recht, es gibt immer leckere erdnuesse UND es ist fuer eckart bequem zu fuss erreichbar ))

    die dortigen treffen sind in letzter zeit schonmal ausgefallen, weit haeufiger haben wir uns in der alligatorfarm getroffen.. haette mr. magic denn einen tip, wo mehr frischer wind weht? draussen ist es zwar echt kalt im moment, auf den gruenflaechen an der reeperbahn sind aber z.b. noch immer einige fleissig biertrinkende gestalten zu sehen

  25. #50
    Mitglied Avatar von Hannelore Schöbel
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Wohnung.
    Beiträge
    2.165
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    4
    Und die Hefte bekommen wir schon beim nächsten Mal los! Mir fällt da schon was ein! Zum Beispiel: "TOKYO PUNK HEFTE, der SUPERKNALLER auf der Heftich7! Jetzt 2 zum Preis von 3!"
    Ich sage Euch, die Leute werden uns die Dinger nur so aus der Hand reißen!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.