Seite 3 von 290 ErsteErste 1234567891011121353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 7245
  1. #51
    Moderator Cross Cult Forum Avatar von Amigo
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    D-71638 Ludwigsburg
    Beiträge
    11.529
    Einigen wir uns darauf, dass Alan Moore gerne mit kontroversen Zeichnern arbeitet, die manche mögen, manche eben für krude und schlecht halten.

    Dass er auch anders kann, beweist seine Vorliebe für Kevin Nowlan, mit dem Moore schon des öfteren bei ABC zusammengearbeitet hat. Der Kerl ist richtig gut - einer der Top 10-Zeichner und Top 3-Inker. Gibt's von ihm Comics, die man sw veröffentlichen könnte, und die nicht bei DC oder Marvel erschienen sind? Dann her damit! Das selbe gilt für Travis Charest.

  2. #52
    Mitglied Avatar von Xury
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    396
    Zitat Zitat von L.N. Muhr
    (...)ich wäre ja immer noch für die strangers in paradise ...
    Soso, für die Strangers von T. R. I. Muhr??! Vetternwirtschaft!

    Aber ich wäre auch dafür. Eine Riesenserie, die bei zügiger Veröffentlichung viel größeres Potential hätte.

  3. #53
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    112
    Zitat Zitat von L.N. Muhr
    ich LIEBE ja das artwork der league! insofern ...

    Dito!!!

    Die Liga ist einfach großartig!!!

    und From Hell ist in meinen Augen schlicht und einfach ein Meisterwerk.
    Die "krissiligen" Zeichnungen sind so Stimmungsunterstützend und Athmosphärisch, das ich davon überzeugt bin, das es absicht ist und sie diesen Zeichenstil bewusst gewählt haben.

    Ein weiteres Bsp. für Komisches Artwork, welches mich beim Lesen aber überzeugt hat war Torso.
    Meiner Meinung nach ein ebenfalls toller Graphischer Leckerbissen.

    Es muss nicht alles Michael Turner oder Alex Ross sein.

    Gerade diese Experimentellen Stile gefallen mir oft sehr gut.

    Tempelsmith ist da auch so jemand.

    __________________________________________________ _____________
    Verkaufe einen riesigen Berg Comics
    aus diversen Verlagen US und Deutsch
    schickt mir einfach eure Suchliste über PN

  4. #54
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    CH, Zürich
    Beiträge
    184
    Zitat Zitat von Amigo
    Dass er auch anders kann, beweist seine Vorliebe für Kevin Nowlan, mit dem Moore schon des öfteren bei ABC zusammengearbeitet hat. Der Kerl ist richtig gut - einer der Top 10-Zeichner und Top 3-Inker. Gibt's von ihm Comics, die man sw veröffentlichen könnte, und die nicht bei DC oder Marvel erschienen sind? Dann her damit! Das selbe gilt für Travis Charest.
    Grimwood's daughter! erschienen als backup in "Dalgoda" von Fantagraphics.
    waren glaub ich 5 kapitel an 9 Seiten, hier ne Beispiel Seite ..wären für n'HC wohl etwas wenig material.

    Eine neuauflage von Chaykin/Mignola's "Fafhrd and the Grey Mouser" wär doch auch was, ich glaube Dark horse bringts demnächst in den USA wieder raus.

    Tank Girl ist n'klasse Vorschlag!
    Geändert von tek (25.11.2005 um 13:51 Uhr)

  5. #55
    Moderator Cross Cult Forum Avatar von Amigo
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    D-71638 Ludwigsburg
    Beiträge
    11.529
    "Grimmwood's daughter" sieht ja sehr genial aus! Erinnert etwas an Barry Windsor-Smith, von dem übrigens gerade ein sehr schöner HC-Sammelband seiner "Freebooters" erschien (bei Fantagraphics): Zeichnungen in bester Jugendstil-Fantasy-Conan-Tradition mit seinen typischen, unglaublichen Farb-Kombinationen und faszinierendem Hintergrundmaterial.

    Zu "Fafhrd and the Grey Mouser": Pssst, nicht weitererzählen (Panini ist nämlich auch sehr daran interessiert) ... das bringen wir voraussichtlich 2007. Ist zwar noch kein Vertrag unterzeichnet, aber Dark Horse sieht uns als deutschen Mignola-Verlag und möchte die Serie bei uns sehen. Wir bringen das Material entweder wie gewohnt sw, oder, wegen der superben handgemalten Farben von Sherilyn van Valkenburg, in dünneren, farbigen Bänden. Mal sehen... Laut Dark Horse soll es auch neues Material geben. Sie möchten wohl noch einen erfolgreichen Fantasy-Titel neben Conan platzieren. Lassen wir uns überraschen.

    Und noch ein Tipp von uns: Die tolle Fantasy-Serie "The Portent" von Peter Bergting, der auch schon bei einigen Hellboy-Storys mitgewirkt hat, ist nun endlich bei Image angekündigt (Dezember-Previews). Kaufen Leute! Wenigstens das erste Heft. Und lasst uns dann wissen, ob ihr die gesammelte Miniserie 2007 bei uns sehen möchtet.

    http://www.theportent.com/
    Geändert von Amigo (25.11.2005 um 14:31 Uhr)

  6. #56
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    7.361
    Blog-Einträge
    77
    Zitat Zitat von Amigo
    [Dark Horse] möchten wohl noch einen erfolgreichen Fantasy-Titel neben Conan platzieren.
    wäre angesprochener barbar eventuell auch was für euch?

  7. #57
    Moderator Cross Cult Forum Avatar von Amigo
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    D-71638 Ludwigsburg
    Beiträge
    11.529
    Klar, die neuen Conan-Storys von Dark Horse hätten wir auch sehr gerne gebracht, aber da liegen die Rechte eigentlich noch bei Marvel und damit bei Panini, die ja kürzlich einen Barry-Windsor-Smith Conan HC-Band rausgebracht haben (gab's als Special auf der CA in Essen zu kaufen). Leider hat sich der Band nicht all zu gut verkauft - kein Wunder, war ja auch recht teuer: Euro 40,-. Im Vergleich dazu sind unsere Bände spottbillig. Naja, die Dark Horse Conan-Serie wird dann wohl auch bald bei Panini erscheinen. Anscheinend warten sie noch auf die geplanten neuen Filme.

  8. #58
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    7.361
    Blog-Einträge
    77
    schade. hatte gehofft, die für panini schlechten, aber für euch genügenden verkaufszahlen würden mein anliegen unterstützen...
    Zitat Zitat von tek
    Grimwood's daughter! erschienen als backup in "Dalgoda" von Fantagraphics.
    waren glaub ich 5 kapitel an 9 Seiten, hier ne Beispiel Seite ..wären für n'HC wohl etwas wenig material.
    geil! gibt irgndne anthologie, wo man das in deutsch reinbringen könnte? oder 'xene oder zack oder so?

  9. #59
    Mitglied Avatar von SvenT
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    HH
    Beiträge
    846
    Zitat Zitat von Amigo
    "Grimmwood's daughter" sieht ja sehr genial aus! Erinnert etwas an Barry Windsor-Smith, von dem übrigens gerade ein sehr schöner HC-Sammelband seiner "Freebooters" erschien (bei Fantagraphics): Zeichnungen in bester Jugendstil-Fantasy-Conan-Tradition mit seinen typischen, unglaublichen Farb-Kombinationen und faszinierendem Hintergrundmaterial.
    Barry Smith rockt das Haus! Sehr schön auch seine Opus-Bände. Grafisch ein Hochgenuss, so etwas wäre in Deutschland wohl weniger klassisches Comicshop-Futter, sondern eher was für die Fachbuchhandlungen in Sachen Grafikdesign? Aber vielleicht grade deshalb auch ne spannende Angelegenheit?

    http://www.marsimport.com/display_comic.php?ID=395

    Und wenn man schon bei alten Männern ist: Was ist mit Bernie Wrightson? Seine "Freak Show" erschien ja vor mehr als 20 Jahren bei Carlsen in Farbe, in den USA gibt es jetzt wieder eine s/w-Ausgabe. Spannend wären auch die Short-Stories die er bei Warren rausgebracht hat (The Black Cat, z.B.). Oder, nein, vor allem, sein "Frankenstein"!!!
    Wer heute Mignola liebt und von Bernie bestenfalls die schwachen, jüngeren Sachen kennt, dürfte von diesen Werken begeistert sein!

  10. #60
    Moderator Cross Cult Forum Avatar von Amigo
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    D-71638 Ludwigsburg
    Beiträge
    11.529
    Wrightson war zwar nie mein persönlicher Favorit, würde aber zugegebenermaßen gut in unser Programm passen ... mal sehen.

    Yep, die OPUS-Bände sind absolut genial.

  11. #61
    Mitglied Avatar von SvenT
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    HH
    Beiträge
    846
    Klar würde der Wrightson gut passen! Es wäre doch ein Klacks, wenn nicht irgendwann alle wichtigen s/w-Zeichner bei Euch unterkommen würden!
    Bei Wrightson könnten Ihr sogar Glück haben, der Verlag der jetzt "Freak Show" rasugebracht hat, sieht recht klein und sympathisch aus:
    http://www.desperadopublishing.com/
    Ich bin nicht so bewandert in der US-Verlagsszene, aber die sehen nicht so aus, als könne man mit denen nicht reden, oder?
    Schön auch das Preview zur guten, alten "Freak Show":
    http://www.desperadopublishing.com/P...%20Preview.htm
    Ich hab das Ding als Kiddie ja schon geliebt, nur die Farbe in der Carlsen-Ausgabe störte mich immer. Hmpf…
    Achja Amigo, haste inzwischen mal in den Eisner/Miller-Band von Dark Horse reingeschaut?
    Andreas Platthaus zitiert aus dem Band in seinem wunderbaren Eisner-Artikel in der FAZ von heute. Seeeeehr lesenswert, by the way:
    http://www.faz.net/s/Rub1DA1FB848C1E...~Scontent.html

  12. #62
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    7.361
    Blog-Einträge
    77
    Zitat Zitat von SvenT
    Klar würde der Wrightson gut passen! Es wäre doch ein Klacks, wenn nicht irgendwann alle wichtigen s/w-Zeichner bei Euch unterkommen würden!
    aha! also doch kabuki!
    Geändert von FilthyAssistant (26.11.2005 um 15:23 Uhr)

  13. #63
    Moderator Cross Cult Forum Avatar von Amigo
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    D-71638 Ludwigsburg
    Beiträge
    11.529
    Wrightson und Eisner sind Comiclegenden, keine Frage. Allein diese Marathonveranstaltung mit Ansprachen zu Ehren Eisners, die diesjährige Verleihung der Eisner Comic Industry Awards in San Diego, war absolut beeindruckend. Außerdem Lettern wir einen Großteil der Spirit-Archiv-Bände von Salleck Publications - und die alte Spirit-Ausgabe des Nelson-Verlags habe ich früher wieder und wieder gelesen. Sehr sympathisch war er auch, wie ich bei vielen Auftritten in Erlangen und San Diego sehen konnte.

    Aber anfreunden konnte ich mich weder mit seinen "Graphic Novels" noch mit den älteren Spirit-Geschichten. Also ist er in meinen Augen ganz sicher nicht der wichtigste Comiczeichner der USA (wie der oft in Superlativen schwelgende Platthaus schreibt). Deshalb würde ich mich etwas schwer tun, den Eisner/Miller-Band bei uns zu veröffentlichen ... Aber man soll ja niemals nie sagen.

    Das selbe gilt auch für Wrightson. Für Viele ist er sehr wichtig, für mich persönlich nicht. Was aber nicht heißen soll, dass er nicht in unser Programm passen würde.

    Und was Kabuki angeht: ich dachte eigentlich, das wäre 'ne Farbserie!? Dann werde ich mir das wohl mal genauer ansehen müssen.

  14. #64
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.264
    das ist beides: farbe und s/w.

    insgesamt aber wirklich nur grafisch aufregend und inhaltlich reichlich flau.

  15. #65
    Zitat Zitat von Amigo
    Und was Kabuki angeht: ich dachte eigentlich, das wäre 'ne Farbserie!? Dann werde ich mir das wohl mal genauer ansehen müssen.
    von den s/w-Heften liegt auf deutsch bisher nur noch der "Masks of Noh"-Run nicht vor. Aber so komplett in Hardcovern wäre Kabuki natürlich auch sehr cool als Gesamtausgabe. Wobei die neueste Farbserie momentan bei Marvel/Icon erscheint. Spätestens da wirds wohl mit der Lizenz nicht so unkompliziert.

    Und höre in diesem Falle bloß keiner auf denn verehrten Herr Muhr. Kabuki ist nicht nur grafisch ganz groß. Einer meiner Lieblinge. Mack ist ein eigenwilliger, unkoventioneller aber sehr sehr guter Storyteller.
    Excelsior

  16. #66
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    7.361
    Blog-Einträge
    77
    stimmt schon, die farbserie is inhaltlich nicht mehr so doll. inhaltlich verliert sie sich in leerem psychobabble, und grafisch scheints richtung "künstlerisch um des kunstanspruchs willen" zu gehen. aber ich hab ja auch nur die s/w-sachen empfohlen.

  17. #67
    Mitglied Avatar von Lost Johnny
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.083
    Zitat Zitat von Studnix
    inhaltlich verliert sie sich in leerem psychobabble, und grafisch scheints richtung "künstlerisch um des kunstanspruchs willen" zu gehen.
    An der Einschätzung ist durchaus etwas Wahres dran, aber es gibt immer wieder einzelne Seiten, bei denen ich schlichtweg darüber staunen muss, wie grandios und spielerisch Mack hier die Text- mit der Bildebene verwoben hat.

    Bei den SW-Sachen gibt es aber in der Tat das Problem, dass Circle of Blood bereits komplett auf Deutsch vorliegt - und Masks of the Noh ist zwar beileibe keine schlechte Unterhaltungslektüre, aber als Quasi-Spinoff weder inhaltlich noch grafisch repräsentativ für den übrigen Kabuki-Zyklus.

    Mal was anderes: Ich habe gerade mal wieder meine The Goon-Hefte gelesen und mich dabei durchaus amüsiert. Wären die in Schwarzweiß (evtl Graustufen?) denkbar? Thematisch würde die Serie allemal ins Crosscult-Programm passen, denke ich ...

  18. #68
    Moderator Cross Cult Forum Avatar von Amigo
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    D-71638 Ludwigsburg
    Beiträge
    11.529
    Ich glaube, "The Goon" lebt vor allem von den Farben und ist ohne sie nur die Hälfte wert ... Und bei dieser Serie könnten wir wahrscheinlich keine Auflagenzahlen erreichen, bei denen sich Farbe rechnen würde.

  19. #69
    Zitat Zitat von Studnix
    stimmt schon, die farbserie is inhaltlich nicht mehr so doll. inhaltlich verliert sie sich in leerem psychobabble, und grafisch scheints richtung "künstlerisch um des kunstanspruchs willen" zu gehen. aber ich hab ja auch nur die s/w-sachen empfohlen.
    ich finde, dass Mack bei der Farbserie erst richtig in Fahrt kommt, während er sich bei den s/w erstmal rangetastet hat und mit dem Agentenhintergrund die Grundlage schuf. Ab "Skin Deep" spielt sich die Handlung eben gewollt zu 90% in der Psyche der Hauptperson ab. Ich behaupte einfach ma ganz frech, dass viele Leser dieses langsame Erzählen langweilt und sie es dann als hübsch untermaltes Geblubber abtun. Sind diejenigen Leser aber selbst Schuld.
    Excelsior

  20. #70
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.264
    Zitat Zitat von Ben82
    ich finde, dass Mack bei der Farbserie erst richtig in Fahrt kommt, während er sich bei den s/w erstmal rangetastet hat und mit dem Agentenhintergrund die Grundlage schuf. Ab "Skin Deep" spielt sich die Handlung eben gewollt zu 90% in der Psyche der Hauptperson ab. Ich behaupte einfach ma ganz frech, dass viele Leser dieses langsame Erzählen langweilt und sie es dann als hübsch untermaltes Geblubber abtun. Sind diejenigen Leser aber selbst Schuld.
    und ich behaupte mal ganz frech: wäre das inhaltlich gekonnt, hätte es mich begeistert.

  21. #71
    Mitglied Avatar von Lost Johnny
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.083
    Zitat Zitat von Amigo
    Ich glaube, "The Goon" lebt vor allem von den Farben und ist ohne sie nur die Hälfte wert ...
    Waren die ersten Hefte (in der Prä-Dark Horse-Ära) denn nicht reine SW-Nummern? Trotzdem: Deine Bedenken kann ich nachvollziehen, zumal sich durch den episodenhaften Aufbau eher eine Einzelheft-Veröffentlichung anbietet als die Zusammenballung mehrerer Geschichten in Sammelbänden, wie es ja eure Spezialität ist.

  22. #72
    Zitat Zitat von L.N. Muhr
    und ich behaupte mal ganz frech: wäre das inhaltlich gekonnt, hätte es mich begeistert.
    mich hats wiederum extremst begeistert

    tja, was will man machen. Umstrittenes Werk jedenfalls.
    Excelsior

  23. #73
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    11.2005
    Beiträge
    1

    andrax

    mein vorschlag wäre "andrax" vollständig und schwarzweiss rauszubringen.
    das wäre toll. merci.

  24. #74
    Moderator Cross Cult Forum Avatar von Amigo
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    D-71638 Ludwigsburg
    Beiträge
    11.529
    Ist ja auch, zumindest teilweise, von Bernet. Wer weiß, wenn Torpedo bei uns sehr gut laufen sollte ...

    Andrax lief in Primo und den Action-Comics-Tschenbüchern von Gevacur, richtig? Oder gab's noch andere deutsche Veröffentlichungen? Weiß jemand, bei welchem (spanischen?) Verlag momentan die Rechte liegen?

    Noch was anderes: Ich war ziemlich begeistert, als ich die Ankündigung las, dass DC Warlord wiederbelebt. Und den neuen Zeichner Bart Sears fand ich schon bei CrossGen cool. Aber als ich mir dann die Leseprobe angesehen habe, war die Euphorie schnell wieder vorbei: Aus dem alten Konzept wurde irgendwas mit Parallelwelten und Außerirdischen zusammengemanscht (jedenfalls nach kurzem drüberschauen zu urteilen) ... Das wird also wohl nix tolles. Aber wenn man die alten Mike Grell-Storys sw in fetten Sammelbänden bringen könnte ... viele davon waren ja wirklich der Hammer und haben mich als Kind ungemein beeindruckt!

  25. #75
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    CH, Zürich
    Beiträge
    184
    Zitat Zitat von Amigo
    Zu "Fafhrd and the Grey Mouser": Pssst, nicht weitererzählen (Panini ist nämlich auch sehr daran interessiert) ... das bringen wir voraussichtlich 2007. Ist zwar noch kein Vertrag unterzeichnet, aber Dark Horse sieht uns als deutschen Mignola-Verlag und möchte die Serie bei uns sehen. Wir bringen das Material entweder wie gewohnt sw, oder, wegen der superben handgemalten Farben von Sherilyn van Valkenburg, in dünneren, farbigen Bänden. Mal sehen... Laut Dark Horse soll es auch neues Material geben. Sie möchten wohl noch einen erfolgreichen Fantasy-Titel neben Conan platzieren. Lassen wir uns überraschen.
    Klasse news! die koloration ist schon sehr gelungen, schade das bei den Bastei Alben die schwarzflächen nich wirklich satt waren...
    Aber Schwarz/weiss wäre schon toll!

    Panini kann uns stattdesen ja mit "Ironwolf: Fire of the Revolution" beglücken!

    N'traum für mich wäre ja ne schwarz/weiss neuauflage von Chuck Dixon & Jorge Zaffino's Winterworld, welches meiner meinung nach doch sehr unter den Farben leidet. Wie klasse das aussehen kann hat IDW leztes Jahr mit der s/w neuauflage von Dixon/Zaffino's "Seven Block" gezeigt.
    Aber das Winterworld Album von Feest wird ja heute noch verramscht

    Hoover von Trillo & Zaffino sieht auch vielversprechend aus.

Seite 3 von 290 ErsteErste 1234567891011121353103 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •