Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Bayern, Lkr. Donau-Ries
    Beiträge
    132

    Zeichenstil der Bubble-Billy-Storys

    Hallo zusammen,

    Euch ist es bestimmt auch schon aufgefallen:
    Wisst Ihr, warum die Storys mit Bubble Billy fast alle so komisch "verwaschen" gezeichnet sind?
    Die Geschichte "Urlaub in Venedig" mit Micky und Goofy in LTB 148 ist ebenfalls so komisch gezeichnet, obwohl Bubble Billy da gar nicht vor kommt.
    Ich will diesen Zeichenstil nicht kritisieren, aber etwas gewöhnungsbedürftig ist er schon - da müsst Ihr mir sicherlich Recht geben

    Hat der Zeichner mit diesen "Wischiwaschi-Bildern" irgend etwas Bestimmtes bezwecken wollen? Und wie gefällt Euch denn dieser Stil?

    Viele Grüße,
    SG

  2. #2
    Daran ist nicht der Zeichner schuld, das ist die Kolorierung, und die nennt sich Airbrush. Die war in den 90ern mega-in, weshalb mal wieder irgendein Reduckteur der Meinung war, man müßte da unbedingt auf den Zug aufspringen, und hat daraufhin dem Koloristen die entsprechenden Anweisungen gegeben.

    Man braucht schon den richtigen Zeichner, dessen Stil zu sowas paßt, die richtige Story/Situation, und auch jemand, der's nicht derartig übertreibt. In meinem Avatar sieht man die gutgemachte Variante.
    Geändert von Tlatosmd (24.10.2005 um 20:29 Uhr)

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.755
    Der Zeichner heisst Chierchini. In der Regel zeichnet er aber 3-reihig und ohne diese übertriebene Airbrush-Colorierung (die ich damals toll und heute unschön finde, weil unscharf). Auch andere Geschichten von anderen Zeichnern mussten diese Colorierung über sich ergehen lassen. So sind die Indiana-Goof-Geschichten in LTB 210 und 220 ebenfalls so koloriert Bei denen siehts eine Nummer besser aus.
    Mir gefällt es, wenn der Vordergrund scharf ist (also keine Schattenspiele auf den Figuren und solche Spässchen) und der Hintergrund, hm unscharf ist eben das falsche Wort, aber einfach, dass der Hintergrund z.B. oben dunkelgrün ist und nach unten imer helle wird und so. Einfach so, wie es heute in vielen italienischen Geschichten gehandhabt wird. Die Franzosen verstehen auch was vom Kolorieren. Nur bei den Dänen hapert es immer noch.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    893
    Die Airbrush Geschichten sind eine nette Abwechslung und meist gut gelungen. Ich erinnere mich auch an eine Kurzgeschichte am Ende eines Bandes die mit Micky und Goofy in Venedig spielt, die in der gleichen Technick koloriert ist.

  5. #5
    Direktor
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    St. Wendel / Saarland
    Beiträge
    3.793
    Was zum Henker sind Bubble-Billy-Stories ??

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    2.171
    Das weißt du nicht?! Bubble Billy ist eine Kreation von Chierchini - ein Außerirdischer, der ständig Kaugummi kaut. Die Geschichten mit ihm sind alle im Airbrush-Stil gehalten. Wenn du den "Index der 'dünnen' Taschenbücher" besitzen solltest, schau auf S. 63 nach!

  7. #7
    Direktor
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    St. Wendel / Saarland
    Beiträge
    3.793
    Zitat Zitat von Plattnase
    Wenn du den "Index der 'dünnen' Taschenbücher" besitzen solltest, schau auf S. 63 nach!
    Latürnich besitze ich den, mus ihn wohl zu selektiv gelesen haben.

  8. #8
    Mitglied Avatar von T.A.F.K.A.T.
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Trier
    Beiträge
    997
    Ach, Chierchini - einer der umstrittensten frühen LTB-Zeichner . . .

    Von Zeit zu Zeit muss er wohl eine Art Zeichenkurs blegt haben, denn viele seine neueren Geschichten gefallen mir sogar . . .

  9. #9
    Mitglied Avatar von Spectaculus
    Registriert seit
    03.2017
    Beiträge
    419
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Tlatosmd Beitrag anzeigen
    Daran ist nicht der Zeichner schuld, das ist die Kolorierung, und die nennt sich Airbrush. Die war in den 90ern mega-in, weshalb mal wieder irgendein Reduckteur der Meinung war, man müßte da unbedingt auf den Zug aufspringen, und hat daraufhin dem Koloristen die entsprechenden Anweisungen gegeben.
    Ganz so war es ja doch nicht. Laut Interview mit Chierchini war die Redaktion von seinen "gemalten Paneelen" nicht sonderlich begeistert, die Leser jedoch schon.

    Und auch andere Zeichner haben sich an "gemalten" Comics in diesem zweireihigen Format versucht: Sergio Asteriti ("Urlaub in Venedig") oder Moreno Chisté ("Realistische Malerei"), aber Chierchini hat definitiv die meisten Seiten in dem Stil gemacht.

    Ich mag die Comics, ist mal eine interessante Abwechslung und wirkt auch irgendwie realistischer (weil nicht alle Umrisse der Hintergründe schwarze Linien haben). Der Kontrast zum "normalen" LTB-Stil ist aber schon groß.
    Morgenstund hat Schmerz im Sterz...

  10. #10
    Mitglied Avatar von TheDuck
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    1.893
    Ich fand das damals total toll und auch heute!
    Von der künstlerisch-kreativen als auch von der erfrischend andersartigen Seite her.
    Toll - schade das es diesbezüglich viel zu wenig Experimente im Disney Kosmos gibt.

  11. #11
    Mir gefällt der Airbrush-Stil auch sehr gut, sehr schön ist vor allem das Beispiel aus LTB 144, wo der Stil dazu beiträgt, eine besonders düstere Atmosphäre herzustellen. Selbstverständlich sollte nicht jede Geschichte so gezeichnet werden, aber hin und wieder wäre nicht schlecht, auch wenn das wohl unwahrscheinlich ist.

  12. #12
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    08.2011
    Beiträge
    15
    Ich finde den Airbrush-Stil ebenfalls gut. Ich kann bestätigen, dass dieser Stil eine düstere Atmosphäre erzeugen kann. Es gab mal eine kurze Geschichte in dem Stil, in der Micky und Goofy (in Mickys Traum, wie sich herausstellt) im Raumschiff unterwegs sind und auf einem bewaldeten Planeten landen. Dort entdecken sie einen riesigen Kater-Karlo-Kopf (aus Stein?) und fliehen...ich fand diese Geschichte damals ganz schön gruselig.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •