Seite 2 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 163
  1. #26
    Mitglied Avatar von Shane_Gooseman
    Registriert seit
    10.2004
    Ort
    Hammerburg
    Beiträge
    1.188
    Nachrichten
    0

    Tk2

    "Wir können das Auto nehmen. Das heißt falls es heute läuft, ich mußte gestern etwas daran rumschrauben. Der sprang schon wieder nicht an."

    Thomas suchte die Autoschlüssel. Als er sie unter einem Berg Rechnungen gefunden hatte, und diese auch noch über den Boden verteilt hatte guckte er Lissy leicht schräg an.

    "Kitty? Wir wollen ne Katze mit zum Einkaufen nehmen? Achja und ich fahre."

    Tohmas erinnerte sich noch lebhaft an die letzte Fahrt mit Lilly Und Thomas wollte lebend ankommen, egal wo. Außerdem hoffte Thomas das seine Karre anspringen würde. Misstrauisch schaute er auf seinen alten verbeuelten Opel C-Kadett der mehr vom Rost zusammen gehalten wurde als alles andere.
    Geändert von Shane_Gooseman (11.09.2005 um 22:54 Uhr)

  2. #27
    Mitglied Avatar von Matrix
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    3.862
    Nachrichten
    0
    TK 6

    "Oh, naja," murmelt Thomas und wird im Gesicht etwas rot. "Um ehrlich zu sein schon. Gib mir 5 Minuten, dann bin ich fertig. Komm erstmal herein, du weist ja wohl alles ist." Thomas läuft schnellen Schrittes in sein Schlafzimmer, schnappt sich ein paar Sachen sprintet wieder an Lissy vorbei ins Bad. "Am besten ganz kalt," murmelt er vor sich hin, ehe er in die Dusche springt. >Vielleicht hilft mir das ein wenig, wieder einen klaren Kopf zu bekommen.<
    Einen Augenblick steht Thomas wieder vor Lissy, diesmal etwas ansehnlicher. "So von mir aus können wir. Tut mir übrigens leid, daß ich dich so begrüßt habe, hab irgendwie ganz schlecht geschlafen."
    Geändert von Matrix (11.09.2005 um 17:08 Uhr)

  3. #28
    Mitglied Avatar von Sac
    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    Zauberwald
    Beiträge
    2.992
    Nachrichten
    0

    Tk 3

    Perplex starrte Thoma des Telefonhörer an. Er kratze sich am Kopf und fragte sich, was er denn nun schon wieder falsch gemacht hatte. Er legte den Hörer auf und schlurfte hinüber zu seinem Wandkalender. Scheiße. Da stand es. Einkaufen mit Lissy.
    Ihm blieb wohl nichts anderes übrig, als zu Kreuze zu kriechen. Er schlurfte zurück in die Küche, goß sich eine Tasse Kaffee ein und schob zwei Scheiben Toast in den Toaster. Dann ging er hinüber in sein Schlafzimmer und kramte aus dem Chaos ein paar Socken, eine Boxershirts, eine abgetragende Jeans und ein verwaschenes T-Shirt hervor.
    Er ließ die Klamotten auf den Küchenstuhl fallen, und noch während er sich die Socken anzog, sprang der fertige Toast heraus. Mit einer Hand zog Thomas sich weiter an, mit der anderen versuchte er, Butter und Marlmelade aus dem Kühlschrank, sowie ein Messer aus der Schublade zu angeln.
    Schließlich ließ er sich erschöpft, doch fertig angezogen und mit fertigem Frühstück, auf den Stuhl plumpsen.
    Nach dem Früstück spülte er sich kurz den Mund durch, spritzte sich eine Hand voll Wasser ins Gesicht und fuhr sich einmal mit dem Kamm durch Haar. Fertig. Er schnappte sich seinen ausgebeulten Rucksack, warf Papiere, Geldbörse und Schlüssel hinein.
    Hinter ihm fiel knarrend die Tür ins Schloss. Thomas wappnete sich innerlich bereits vor einer saftigen Ohrfeige. Vielleicht sollte er ihr irgendwas mitbringen...
    Geändert von Sac (12.09.2005 um 15:15 Uhr)
    Totgesagte leben länger.

  4. #29
    Mitglied Avatar von Major Groobert
    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.485
    Nachrichten
    0
    TK 5

    "Nicht wirklich!", antwortete Thomas. "Hatte dies Nacht sonen komischen Traum und der Anblick der Zähne dieses gepflegten Hundes hat irgendwie so ein Flashback ausgelöst. Ich fühl mich immer noch sch**ße! Aber ich denke wir müssen das Einkaufengehen deshalb nicht abblasen. Solange ich nicht noch mal umkippe geht das schon in Ordnung ...!" Er kam mühsam wieder auf die Beine und ging Richtung U-Bahn, dabei machte er Lissy ein Zeichen, sie solle ihm folgen.

  5. #30
    Mitglied Avatar von Temudschin
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    HGW
    Beiträge
    335
    Nachrichten
    0

    Tk 4

    Tk 4

    Thomas kratze sich über den Kopf und ließ verzweifelt den Blick durch das Zimmer schweifen. "Gerne würde ich dir heute die Freude des Fahrens ermöglichen, bloß musst du mir helfen ihn zu finden! Ich hab gerade gar keine Ahnung." Ohne ihre Antwort abzuwarten, wuselte er durch seine Wohnung und fabrizierte beim Suchen noch mehr Unordnung. "Wie viel Zeit haben wir eigentlich für's Suchen, ich meine wegen ..." Erstaunlicherweise trat er mit diesem Schritt klimpernd auf. Erst machte er eine verwirrten Gesichtsausdruck, bis er sich bückte und das Suchobjekt zwischen kurz vorher dort gelandeten Blätter zu Tag förderte. Die drei Wörter "Wir können los" und die Schlüssel wirft er ihr zu.
    "Hoffentlich springt er an", murmelt er beim Rausgehen so, dass sie es hören müsste.

  6. #31
    Mitglied Avatar von Schiller
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Wo die Sonne nich scheint
    Beiträge
    3.428
    Nachrichten
    0
    TK 1 – Beide gehen ein ziemliches Stück durch den Park. Als Thomas sich an dessen Ende ein paar Minuten auf Mäuschen konzentriert bemerkt er gar nicht, wie und warum Lissy verschwindet. Als er seinen suchenden Blick umerschweifen lässt, findet er keinen Anhaltspunkt für Lissys verschwinden.


    TK 2 – Auf Thomas’ Katzenkommentar hin hat Lissy nur ein abschätziges „Püh!“ übrig. Der Wagen springt an und klappert nun munter vor sich hin. „Na dann kann’s ja losgehen.“ meint Lissy vergnügt.


    TK 3 - OOC: Lissy ist doch das „Mädchen von nebenan“. Da gehe ich mal davon aus, dass sie höchstens ein paar Eingänge weiterwohnt. Also ist es eigentlich nicht notwendig das Auto zu benutzen bzw. macht es (gerade in einer Stadt wie Berlin) wohl auch keinen Sinn.

    TK 4 – Lissy setzt sich hinter’s Steuer. Nach ein paar Versuchen springt der Wagen an. Sie fahren eine Weile durch die Stadt (eigentlich beschreibt die Fahrtroute aus der Luft gesehen einen großen Kreis). Als sie an einer roten Ampel hält, lässt Lissy das Auto verrecken. Das wäre nicht weiter schlimm, wenn es jetzt nur wieder anspringen würde … denn genau das tut es nicht. Mit ihrem besten Hundeblick-Versuch sieht Lissy zu Thomas hinüber


    TK 5 – Lissy macht ein noch sorgenvolleres Gesicht und geht nur zögerlich hinter Thomas her. Kurze Zeit später erreichen sie den Fahrkartenautomat. „Du weißt schon, dass das seelische Belastung sein kann, die dich da stresst?!“ fragt sie altklug, während sie ein Ticket löst. Die Bahn braucht noch etwa 12 Minuten.


    TK 6 – Lissy lächelt. „Ich will gar nicht wissen, was du gestern Abend wieder getrieben hast.“ meint sie amüsiert. „Ach ja, eh ich’s vergesse,“ ruft sie und schlägt Thomas leicht gegen die Schulter, „wir müssen noch Kitty mitnehmen, eine Freundin von mir aus dem Tae-Bo-Kurs. Sie wird dir gefallen, ist genau dein Typ. … Fahren oder laufen wir?“
    Das Neue dringt herein mit Macht, das Alte,
    Das Würdge scheidet, andre Zeiten kommen,
    Es lebt ein andersdenkendes Geschlecht!

  7. #32
    Fledermaus SysOp & Mod Batman-Forum Avatar von Felicat
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Zwischen Traum und Wachen
    Beiträge
    7.416
    Nachrichten
    0

    Tk 1

    "Lissy?" rief Thomas fragend.
    "So hatte ich das jetzt aber nicht gemeint," murmelte er.
    Suchend drehte er sich im Kreis. Wo steckte Lissy nur?
    "Laß die Verarsche!"

  8. #33
    Mitglied Avatar von Shane_Gooseman
    Registriert seit
    10.2004
    Ort
    Hammerburg
    Beiträge
    1.188
    Nachrichten
    0

    Tk2

    Thomas blickte zu Lissy.

    "Ok wo müßen wir langfahren? Wohnt Kitty hier i....?"

    Thomas mußte sich zusammen reißen nicht zusammen zu zucken als zwei Fehlzündungen seine Worte übertönten.

    "Also wohnt sie hier in der Nähe?"

  9. #34
    Mitglied Avatar von Sac
    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    Zauberwald
    Beiträge
    2.992
    Nachrichten
    0
    OOC: Große Fragezeichen schweben dir entgegen. Ich hatte nicht vor, ein Auto zu benutzen und mir ist auch nicht klar, wie du darauf kommst.
    Totgesagte leben länger.

  10. #35
    Mitglied Avatar von Matrix
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    3.862
    Nachrichten
    0
    TK 6

    "Ach ich weis auch nicht mit mir los ist. Mit gestern abend hängt es aber sicherlich nicht zusammen. War nur kurz mit ein paar Kumpels ein Bierchen drinken." Das paßte ihm eigentlich gar nicht so richtig, lieber würde er heuet nur einen ruhigen Tag mit Lissy machen, anstatt noch jemanden mitzunehmen, den er gar nicht richtig kannte. "Wo wohnt sie denn, dann kann ich dir sagen, ob wir laufen oder fahren?" fragte er etwas müde.

  11. #36
    Mitglied Avatar von Temudschin
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    HGW
    Beiträge
    335
    Nachrichten
    0

    Tk 4

    Tk 4

    Da Thomas ein bisschen verträumt aus dem Fenster gestarrt hatte, derweilen Lissa gefahren war, merkte er ihren bittenden Blick erstg arnicht. Aber die Realität hohlte ihn wieder ein. Er bedeutete ihr, dass sie die Plätze tauschen müssten.
    Nach ein bissel gekraxel saß er hinterm Steuer. Um zwei Dinge mit geschlossenen Augen behtend, begann er zu versuchen den Wagen wieder zum Laufen zu bringen. Erstens, dass es funktionierte und möglichst schnell, bevor die Ampel auf Grün schalten würde. Und Zweitens, dass Lissy sich keine Einspurige Kreuzung ausgesucht hatte.

  12. #37
    Mitglied Avatar von Major Groobert
    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.485
    Nachrichten
    0
    TK 5

    "Ja, und? Was soll ich also deiner Meinung nach tun?", fragte Thomas mit hörbar genervtem Unterton zurück. "Du könntest mir ja so Kräuterzusätze für die Badewanne zum nächsten Geburtstag schenken. Da soll es doch sehr entspannende geben ... - Wo treffen wir eigentlich diese Kitty?", versuchte er die Konversation wieder in ruhigerem Ton fortzuführen.

  13. #38
    Mitglied Avatar von Schiller
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Wo die Sonne nich scheint
    Beiträge
    3.428
    Nachrichten
    0
    OOC: @Sac - ich weiß es auch nicht. Komisch, das ist sehr, sehr verwunderlich. Aber dennoch passiert nichts aufregendes auf der Straße, weshalb du weiterschreiben kannst.

    Der verwunderte Schiller
    Das Neue dringt herein mit Macht, das Alte,
    Das Würdge scheidet, andre Zeiten kommen,
    Es lebt ein andersdenkendes Geschlecht!

  14. #39
    Mitglied Avatar von Schiller
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Wo die Sonne nich scheint
    Beiträge
    3.428
    Nachrichten
    0
    TK 1 – Lissy taucht nicht auf. Auch Mäuschen guckt Thomas mehr als ratlos an. Plötzlich scheint sie etwas gewittert zu haben und rennt wie angestochen in eine Richtung los. Natürlich genau dort hin, wo das Dickicht des Parks am dichtesten ist.


    TK 2 – „Ach ja.“, meint Lissy und schlägt sich mit der flachen Hand auf die Stirn, „Woher sollst du das auch wissen.“ Sie lotst Thomas ein paar Straßen entlang. Durch den Straßennamen weiß er dann ungefähr den Rest des Wegs. Als er an einer der vielen Ampeln halten muss, geht der Wagen plötzlich aus. Das Problem: Er springt nicht wieder an.


    TK 3 – Als Thomas’ Blick zufällig aus dem Fenster auf die Straße fällt, sieht er gerade Lissy mit einem anderen Mädchen in Richtung U-Bahn laufen …


    TK 4 – Natürlich stehen die beiden auf einer einspurigen Kreuzung und natürlich springt auch das Auto nicht noch mal an


    TK 5 – Lissy gibt sich sichtlich beleidigt aufgrund Thomas’ harschem Ton. „Bei ihrer Wohnung!“ gibt’s ihm knapp (und immer noch schmollend) zur Antwort.


    TK 6 – „Naja“, meint Lissy, „eigentlich erreicht man sie ganz gut mir Auto oder Bahn, aber wenn wir quer durch den Park und dann noch ein paar Blocks laufen, sind wir auch bald da.“
    Das Neue dringt herein mit Macht, das Alte,
    Das Würdge scheidet, andre Zeiten kommen,
    Es lebt ein andersdenkendes Geschlecht!

  15. #40
    Fledermaus SysOp & Mod Batman-Forum Avatar von Felicat
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Zwischen Traum und Wachen
    Beiträge
    7.416
    Nachrichten
    0

    Tk 1

    "Mäuschen! Warte doch!"
    Also machte Thomas sich an die Verfolgung. Wahrscheinlich war Lissy dort und lachte sich schon halb kaputt darüber, daß er sich um sie sorgte.
    Er beschloß, ihr ordentlich die Meinung zu sagen.

  16. #41
    Mitglied Avatar von Major Groobert
    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.485
    Nachrichten
    0
    TK 5

    "Jetzt komm schon, Lissy, sei doch nicht gleich beleidigt. Ich weiß ja, dass du es nur gut gemeint hast mit der 'seelischen Belastung'. Aber du weißt auch, dass ich mich absolut nicht gerne bemuttern lasse. Komm, wir setzten uns da hinten auf die Plastiksitze an der Wand und warten auf die Bahn, ja?", meinte Thomas weiter beschwichtigend zu Lissy

  17. #42
    Mitglied Avatar von Temudschin
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    HGW
    Beiträge
    335
    Nachrichten
    0

    Tk 4

    Tk 4

    "Wir sollten das Auto möglichst schnell von der Straße bekommen", sagte er zu Lissy gewandt: "Du lenkst, ich versuch zu schieben, damit die hinter uns nicht über uns herfallen." Er nickte ihr mit bemüht hoffnungsvollem Blick zu und stieg aus.
    Eine beschwichtigend gemeinte Geste, welche zugleich seine Verlegenheit und sein Bedauern ausdrückten sollte richtete er gegen, hoffentlich eher an, die Verkehrspassanten hinter ihnen, um dann, ohne irgendeinen der Fahrer genau in die Augen zu gucken, am eigenen Auto anzupacken und loszuschieben, in Vertrauen Lissy hat eine Ahnung wohin sie die Karre lenken kann.

    OOT: Ihr seid fieß wehrter Wörterschmied ^^
    Geändert von Temudschin (26.10.2005 um 18:30 Uhr)

  18. #43
    Mitglied Avatar von Shane_Gooseman
    Registriert seit
    10.2004
    Ort
    Hammerburg
    Beiträge
    1.188
    Nachrichten
    0

    Tk2

    Mit einem entschuldigenden lächeln blickte er zu Lissy.
    "Ähhmmm, nun ..... ja ...... ich glaube wir haben ein Problem. Würdest du mir Helfen den Wagen eben an die Seite zu schieben?"

    Thomas stieg aus und begann an dem Lenkrad zukurbeln.

  19. #44
    Mitglied Avatar von Matrix
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    3.862
    Nachrichten
    0
    TK 6

    "Ich bin für den Park, daß dauert dann zwar länger, aber nach fahren ist mir heute irgendwie nicht," spricht er zu Lissy und läuft langsam los. "Ich kenn da noch schnell einen Imbiss, an dem können wir mal einen Zwischenstop machen."

  20. #45
    Mitglied Avatar von Schiller
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Wo die Sonne nich scheint
    Beiträge
    3.428
    Nachrichten
    0
    TK 1 – Wie von der Tarantel gestochen springt plötzlich der Hund wimmernd aus den Büschen zurück. Nachdem er sich wieder gefasst hat, bellt er laut in Richtung der Sträucher. Plötzlich tritt ein Mann, mit alten, abgetragenen Sachen aus dem Gebüsch hervor und hält ein Messer in Mäuschens Richtung. „Scheiß Köter“ brummelt er. Von Liss keine Spur.


    TK 2 – „Moment Freundchen“, schnarrt Lissy. „Du schiebst und ich lenke.“ Sie wird noch lauter, wahrscheinlich um das Hupkonzert hinter ihr zu übertönen.


    TK 4 – Nach einigen Versuchen, bei denen Thomas mehrere Male kurz vorm Aufgeben stand, schaffen es die beiden schlussendlich doch und schieben das Vehikel auf den Bürgersteig, weit hinter der Ampel. Bis auf einige verständnislose Kopfschüttler bleiben die anderen Verkehrsteilnehmer ziemlich ruhig. „Und was mach ma jetze?“ fragt Lissy genervt, Thomas ihre Zigarettenschachtel hinhaltend (OOC: es sollte vielleicht im Vorbereitungsthread geklärt werden, ob T. K. raucht, oder nicht).

    TK 5 – Lissy nickt und setzt sich mit Thomas nach hinten auf die Sitze. Thomas spürt erneut, dass etwas nicht stimmt. Plötzlich fängt alles an, sich zu drehen und wie in einem Film, greift schleichend eine große Dunkelheit um sich. Bis er glaubt, völlig allein im Licht zu sitzen. Als er sich umsieht, ist da nur Dunkelheit und gähnende Leere.

    TK 6 – Lissy rollt zwar mit den Augen, als Thomas den Imbiss vorschlägt, stimmt dann aber trotzdem zu. „Na dann nichts wie los.“, treibt sie Thomas an.
    Das Neue dringt herein mit Macht, das Alte,
    Das Würdge scheidet, andre Zeiten kommen,
    Es lebt ein andersdenkendes Geschlecht!

  21. #46
    Fledermaus SysOp & Mod Batman-Forum Avatar von Felicat
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    Zwischen Traum und Wachen
    Beiträge
    7.416
    Nachrichten
    0

    Tk1

    Thomas beugte sich zu Mäuschen hinunter, um zu sehen, ob es sich verletzt hatte und es zu beruhigen.
    Als der Mann aus dem Gebüsch tritt, mustert Thomas in mißtrauisch, vor allem das Messer.
    "Lassen sie meinen Hund zufrieden," meinte er knapp und stand auf, Mäuschen hatte er sicherheitshalber auf den Arm genommen.
    Geändert von Felicat (14.11.2005 um 21:09 Uhr)

  22. #47
    Mitglied Avatar von Shane_Gooseman
    Registriert seit
    10.2004
    Ort
    Hammerburg
    Beiträge
    1.188
    Nachrichten
    0

    Tk2

    Nachdem Lissy sich hinter das Steuer geklemmt hatte begann Thomas zu schieben. Nach wenigen Augenblicken stand der Wagen auf dem Fußgängerweg und die Autos lösten sich langsam aus dem Stau hinter Thomas seinem alten Kadett. Die meisten Wagen die an Lissy und Thomas vorüber fuhren hupten und die Fahrer machten wüste Gesten in seine Richtung.
    "IHR HATTET WOHL NOCH NIE EINE PANNE WAS?"
    Thomas war etwas angesäuert, nicht nur weil der Wagen nicht lief und die LEute Ihn beschimpften, das war ja eigentlich immer so. Oder kam es ihm nur so vor?
    Nein am Frustrierensten war das er gestern mehrere Stunden an seinem Wagen rumgeschraubt hatte und nun lief die Kiste schon wieder nicht.
    "Lissy mach doch bitte mal die Motorhaube auf."

  23. #48
    Mitglied Avatar von Matrix
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    3.862
    Nachrichten
    0
    "Also wenn du nicht willst, dann hungere ich eben noch ein wenig," grinst er Lissy an, legt seinen Arm und ihre Hüfte und schlendert los.

  24. #49
    Mitglied Avatar von Sac
    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    Zauberwald
    Beiträge
    2.992
    Nachrichten
    0

    Tk 3

    Ich war doch schon auf der Straße

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Thomas schaute kurz nach Links und Rechts und rannte dann schnellstmöglich über die Straße. "Hey, Lissy, Lissy, HEY!!!", rief er laut, sein Rucksack schlug ihn bei jedem Schritt gegen die Seite.
    Totgesagte leben länger.

  25. #50
    Mitglied Avatar von Major Groobert
    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.485
    Nachrichten
    0
    TK 5

    Vorsichtig fragt Thomas in die Finsternis: "Lissy, bist du noch da? - Ich seh nur noch alles schwarz." Er lauscht auf seinen Herzschlag und betrachtet die seltsame Dunkelheit um sich herum. Langsam aber sicher steigt ein bedrückendes Gefühl in ihm auf und ihm wird von Minute zu Minute mulmiger. Um bei Sinnen zu bleiben versucht er sich die Lage mit dem Verstand klar zu machen: "Wo bin ich bloß? - Also der U-Bahnhof kann das ja wohl nicht mehr sein. Dann müsste ich wenigstens noch das Gemurmel der Leute hören. Was ist nur mit mir los? ?!?!?"
    Jetzt bekommt er doch eine solche Angst, dass ihm nur noch einfällt laut nach Lissy zu rufen: "Lissy... Liiiiiiissssyyy.... Liiiiiiiisssssssyyyyyy!!! - Wo bist du?"

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.