szmtag NEWS-Letter
Seite 1 von 9 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 216

Thema: NEWS-Letter

  1. #1
    Mitglied Avatar von alwin
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D, 17033 Neubrandenburg
    Beiträge
    506
    Nachrichten
    0

    Post NEWS-Letter

    Hier kommen in nächster Zeit Meldungen die keiner braucht,?? Buchtips und Tratsch zum DDR Comic .


    Soeben erschienen " BURATTINO " nach Alexej Tolstoi
    gezeichnet von Heinz Jankofsky in der NBI Version.
    ISBN 3-359-01628-9
    Preis 9,90 € ab Verlag
    27. Seiten Querformat

  2. #2
    Moderator Digedags Forum Avatar von Tangentus
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wolfen
    Beiträge
    1.250
    Nachrichten
    0
    @alwin: du kannst ja hier auch bekanntgeben, was mit deiner Webseite ist (http://www.comic.foru.de/) ?
    www.Tangentus.de
    MOSAIK Online Fanzine

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.827
    Nachrichten
    0
    und gleich bei amazon vorbestellt:

    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...699034-0826109


    -SCHEUCH-

    @ Weisshahn - kannst den Link gerne ändern.

  4. #4
    Mitglied Avatar von alwin
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D, 17033 Neubrandenburg
    Beiträge
    506
    Nachrichten
    0
    Da das Webhosting bei T-Online kürzlich umstrukturiert wurde, habe ich meine
    Seiten gerade bei Strato unter einem neuen Domain-Namen angemeldet, der jetzt freigeschaltet wurde. Ich versuche gerade die Umleitung bei foru.de auf meine neuen Seiten umzuleiten.
    Ich bin jetzt unter
    www.comicmuseum-neubrandenburg.de
    Bzw. unter
    www.ddr-comicmuseum.de
    zu erreichen
    Alwin
    Geändert von weisshahn (18.08.2005 um 23:48 Uhr)

  5. #5
    Mitglied Avatar von alwin
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D, 17033 Neubrandenburg
    Beiträge
    506
    Nachrichten
    0
    VERGESSEN:?
    Schönes Wetter und keiner im Comicforum. Wer feiert heute seinen 84. Geburtstag.
    Am 20.08.1921 in Erkner geboren und lebt heute in .....?
    Seine Mäuse wurden in 348 Folgen gezeichnet.bevor er den Stab weiter gab.
    Herzlichen Glückwunsch, viel Gesundheit und vorallem noch viele neue Ideen.
    Alwin

  6. #6
    Mitglied Avatar von Teufelsbrueder
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Lübbenau / Spreewald
    Beiträge
    37
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von alwin
    VERGESSEN:?
    Schönes Wetter und keiner im Comicforum. Wer feiert heute seinen 84. Geburtstag.
    Am 20.08.1921 in Erkner geboren und lebt heute in .....?
    Seine Mäuse wurden in 348 Folgen gezeichnet.bevor er den Stab weiter gab.
    Herzlichen Glückwunsch, viel Gesundheit und vorallem noch viele neue Ideen.
    Alwin
    ...natürlich Jürgen Kieser.
    Aber soweit mir bekannt gibt es 351 Abenteuer (siehe Sammelband 25).
    Wie dem auch sei - ein herzlichen Glückwunsch an das Geburstagskind.

    Grüße vom Teufelsbrueder

  7. #7
    Mitglied Avatar von alwin
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D, 17033 Neubrandenburg
    Beiträge
    506
    Nachrichten
    0
    Bereits am 21.07. feierte Willi Moese seinen 78. Geburtstag, nachträglich alles Gute.
    Alwin

  8. #8
    Moderator DDR-Comics.de-Forum Avatar von weisshahn
    Registriert seit
    02.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    937
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Tangentus
    @alwin: du kannst ja hier auch bekanntgeben, was mit deiner Webseite ist (http://www.comic.foru.de/) ?
    Funktioniert ab sofort wieder.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2002
    Ort
    Lenz
    Beiträge
    394
    Nachrichten
    0
    Wo sonst? Ich habe gerade den Bericht über den SZ- Karikaturenpreis 2004 gelesen. Während der Ausstellung konnten auch "normale" Besucher ihre Stimme abgeben. Ich fiel zwar durch zeitweises herzhaftes Lachen auf, fühlte mich aber trotzdem als "Normaler" und wertete mit. Dann hab ich allerdings nichts mehr darüber gehört. Gab es denn einen "Zuschauerpreis"? Ich meine, mich zu erinnern, dass soetwas angekündigt war?

    Was anderes. Trotz intensiv(st)er Suche bleibt mein Mäxchen-und-Tüte-Kartenspiel verschwunden. Sollten Nachbars Kinder... Tut mir nicht nur für Guido leid, auch für mich. Denn wer weiß, was dabei noch so alles.... arrgg
    Einen Hinweis zumindest fand ich bei DDR-Comics.de . Gibts da vielleicht sogar mehr?

  10. #10
    Moderator DDR-Comics.de-Forum Avatar von weisshahn
    Registriert seit
    02.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    937
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Abe Gunstick
    Wo sonst? Ich habe gerade den Bericht über den SZ- Karikaturenpreis 2004 gelesen. Während der Ausstellung konnten auch "normale" Besucher ihre Stimme abgeben. Ich fiel zwar durch zeitweises herzhaftes Lachen auf, fühlte mich aber trotzdem als "Normaler" und wertete mit. Dann hab ich allerdings nichts mehr darüber gehört. Gab es denn einen "Zuschauerpreis"? Ich meine, mich zu erinnern, dass soetwas angekündigt war?

    Was anderes. Trotz intensiv(st)er Suche bleibt mein Mäxchen-und-Tüte-Kartenspiel verschwunden. Sollten Nachbars Kinder... Tut mir nicht nur für Guido leid, auch für mich. Denn wer weiß, was dabei noch so alles.... arrgg
    Einen Hinweis zumindest fand ich bei DDR-Comics.de . Gibts da vielleicht sogar mehr?
    Kann mich nicht an einen Zuschauerpreis erinnern, könnte aber durch die Lappen gegangen sein. Dieses Jahr ist die Verleihung am 13.11., dem Tag nach Wolfen.

    Mach dir keine Sorgen, Abe: Dank ebay habe ich es jetzt, und zum nächsten Update liegt es online. Dann kannst du zumindest lesen, was du nicht mehr findest...

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.827
    Nachrichten
    0
    Fängst Du jetzt doch mit Kartenspielen an? ... vielleicht sollten Sammler einmal pro Halbjahr zum Therapeuten ...

    -SCHEUCH-
    Geändert von Scheuch (20.09.2005 um 07:51 Uhr) Grund: h zuviel

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2002
    Ort
    Lenz
    Beiträge
    394
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Scheuch
    ... ... vielleicht sollten Sammler einmal pro Halbjahr zum Therapeuten ...
    halbjährlich? In diesem speziellen Fall sogar TÄGLICH

  13. #13
    Moderator DDR-Comics.de-Forum Avatar von weisshahn
    Registriert seit
    02.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    937
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Scheuch
    Fängst Du jetzt doch mit Kartenspielen an? ... vielleicht sollten Sammler einmal pro Halbjahr zum Therapeuten ...

    -SCHEUCH-
    Ganz so schlimm wird es nicht. Bis jetzt sind es drei mit Hambach-Sachen, und ich würde schon das eine oder andere, auf dem eine Geschichte in Bildern erzählt wird, noch hinzunehmen. Aber ausufern wird das nicht, versprochen.

  14. #14
    Mitglied Avatar von alwin
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D, 17033 Neubrandenburg
    Beiträge
    506
    Nachrichten
    0

    Eugen Gliege

    Heute feiert Eugen Gliege seinen --- Geburtstag.
    Herzlichen Glückwunsch, alles Gu te von mir.
    Alwin

  15. #15
    Mitglied Avatar von alwin
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D, 17033 Neubrandenburg
    Beiträge
    506
    Nachrichten
    0

    Eugen Gliege

    http://www.nordkurier.de/index.php?o...ichte&id=53187
    Unter diesem Link findet ihr eine ganze Seite zu Eugen Gliegeim Wochenend-Kurier vom 29/30.10.2005.
    Viel Spaß beim lesen.
    Alwin

  16. #16
    Mitglied Avatar von alwin
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D, 17033 Neubrandenburg
    Beiträge
    506
    Nachrichten
    0

    Post

    Kurt Klamann
    1907-1984
    Malerei, Zeichnungen, Karikaturen
    Ausstellung vom 18.11.2005-22.12.2005 in der Galerie OST-ART
    in Berlin Lichtenberg , Giselastr.12, 10317 Berlin
    Di.- Fr. 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr, Sa. 13.00 - 17.00 Uhr

    Vernissage am 17.11.2005 um 19.00 Uhr
    Zahlreiche Zeichner haben zu gesagt.
    Alle sind recht herzlich eingeladen.
    Alwin


    Wir sehen uns

  17. #17
    Mitglied Avatar von alwin
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D, 17033 Neubrandenburg
    Beiträge
    506
    Nachrichten
    0

    Talking Sandmann wird Sachse

    Sandmann wird Sachse ,(oder es konnte nicht schlimmer kommen)
    Dresden: - Seit dem 22.November 1959 gibt`s den kleinen Sandmann. Und seit diesem Tag ist er Brandenburger- denn alle Folgen wurden bis lang in Potsdam Babelsberg gedreht.
    Doch jetzt zieht der Sandmann nach Sachsen.
    Ab sofort produziert die Dresdner Balance Film für die beliebte Kindersendung des Ostens. ( Der Westimport ist ja gestorben)
    Auftakt ab Sommer 2006, zunächst 13 Trickfilmfolgen. Bei Erfolg darf Dresden weiter produzieren – und wird nach 15 Jahren wieder Trickfilm-Hochburg.

    Gefunden in der Bild Zeitung vom 29.11.2005 Seite 4.
    Anmerkung:
    Bei Kukula wurden bereits einige Trickfilmfolgen für das Sandmännchen gedreht , und auch der Trailer für den „ Fix und Fax „ Film von Jürgen Kieser.

    Glückwunsch

    http://www.balancefilm.de/sites/main.htm

  18. #18
    Mitglied Avatar von alwin
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D, 17033 Neubrandenburg
    Beiträge
    506
    Nachrichten
    0
    Jetzt ist es endlich so weit. Ihr könnt euch die Digedags kleben.
    Zum 50. Geburtstag vom MOSAIK hat der MCC in Zusammenarbeit mit dem NORDKURIER und dem Tesslof Verlag Briefmarken , Ersttagsbrief und einen Block gedruckt.
    Viel Spaß zu Weihnachten damit.
    http://www.nordkurier.de/briefmarken/briefmarken.php

    Alwin

  19. #19
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    14.776
    Nachrichten
    1

    nachrichten

    @alwin: ich hab dir die gewünschen teflonnummern per mail übers CF geschickt, hoffentlich klappt das. hab keine andere adresse von dir. also immer mal checken!

  20. #20
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    02.2006
    Beiträge
    1
    Nachrichten
    0
    Hallo,

    wir, das DDR Museum Berlin, sind auf der Suche nach originalen Comics oder Postern von Comicfiguren. Hat vielleicht jemand einen Tip?! Wir eröffnen vorraussichtlich im Mai in der Nähe der Museumsinsel. Wer Lust hat kann einfach mal unter www.ddr-museum.de nachsehen oder eine Mail an ada.schulz@web.de schreiben!

    Danke! Viel Spaß noch!

    ada

  21. #21
    Mitglied Avatar von alwin
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D, 17033 Neubrandenburg
    Beiträge
    506
    Nachrichten
    0
    Bereits am 19.01. hatte Lothar Dräger, der Vater aller Abrafaxe seinen ....Geburtstag. Nachträlich alles Gute von mir.
    Alwin

  22. #22
    Mitglied Avatar von alwin
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D, 17033 Neubrandenburg
    Beiträge
    506
    Nachrichten
    0

    Walter Bedau

    Neue Ausstellung im Klinikum Neubrandenburg

    Seit Mittwoch werden vom Neubrandenburger Comic-Sammler Thomas Möller
    Ca. 100 Zeichnungen des Schweriner Karikaturisten und Pressezeichners Walter Bedau gezeigt.
    Die Ausstellung ist 8 Wochen auf der Station A12 1.Etage Haus A zu sehen und frei zugängig. Hauptsächlich sind hier Zeichnungen/ Kollagen aus dem Landleben in Mecklenburg Vorpommern aus den 50/60 Jahren zu sehen.

    Walter Bedau

    Geboren wurde Bedau 1912 in Rauden Westpreußen. Fotograph, Pressezeichner Karikaturist aus Mecklenburg /Vorpommern.

    Eine 4 jährige Ausbildung als Lithograf und Fotograf in einem grafischen Großbetrieb. Diese umfangreiche Ausbildung bestimmte sein weiteres Berufsbild. Durch Professor del Antonio und B.v. Haase Einführung in die Grafik, Malerei und Aktzeichnen.

    Schon vor dem Krieg war Bedau als Fotograf und Bildreporter ständig mit der Kamera unterwegs und hielt alles auf Bildern fest. Der Krieg verschlug Ihn wieder nach Schwerin und hier begann seine Kariere als Bildredakteur, Graphiker ,Zeichne, und Fotograph für die "Berliner Zeitung", "Schweriner Landeszeitung/Volkszeitung". 1948 erste Bildmontagen ,Karikaturen und Humorzeichnungen Seine politischen Tageskarikaturen wiederspiegelten das tägliche Leben auf dem Lande und den Alltäglichen Problemen dabei..

    Auf lustigen Bilderstreifen ( meist 4 er Bilder) wurden für die Bauernzeitung Strips wie "Putt und Paula"," Krischan und Knurri", ""Scharf und Schnupp", "Burrmeister und Knurrmeister","Professor Ackermann" sowie dutzende ähnlicher Serie gezeichnet.

    Neben vielen politischen Tageskarikaturen, die in den Regionlzeitungen "Schweriner Volkszeitung", der Bauernzeitung, der "Freien Erde" erschienen, gab es auch einige Zeichnungen im "Eulenspiegel".

    Als Gebrauchsgraphiker gestaltete er außerdem Broschüren, Titelbände, Plakate, Im Schweriner Landeshauptarchiv liegen etwa 22.000 Bilder/ Fotos Durch seine beruflich bedingten umfangreichen Fahrten durch Mecklenburg, lernte er die Landschaftliche Vielfalt und Schönheit seine neue Wahlheimat kennen und hielt diese in dutzenden Aquarellen fest. Arbeitet zur Zeit an einem Buch. Seit 1990 Rentner.

  23. #23
    Mitglied Avatar von alwin
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D, 17033 Neubrandenburg
    Beiträge
    506
    Nachrichten
    0

    Lightbulb Shaw-Ausstellung


    Samstag 02.09.2006 bis Samstag 23.12.2006

    Elisabeth-Shaw-Ausstellung

    Veranstaltungsort:Kinder- und Jugendkunstgalerie Sonnensegel e.V.Gotthardtkirchplatz 414770 Brandenburg an der HavelKontakt:Tel.:03381/ 52 28 37info@sonnensegel.deAusstellung über die irische Grafikerin und Kinderbuchautor

  24. #24
    Mitglied Avatar von alwin
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D, 17033 Neubrandenburg
    Beiträge
    506
    Nachrichten
    0
    Nachtrag :
    Bereits am 02.10. hatte Richard Hambach seinen 89. Geburtstag.
    Nachträglich dazu alles Gute ,viel Glück und Gesundheit.
    Zu den bekanntesten und beliebtesten Figuren zählte der Pionier Mäxchen Pfiffig und sein Freund ,der nicht so sehr "saubere" Tüte; beide waren vor allem der FRÖSI verbunden.



    Ebenfalls am 05.10. hatte Manfred Bofinger Geburtstag. Er währe in diesem Jahr 65 Jahre alt geworden.

  25. #25
    Mitglied Avatar von alwin
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D, 17033 Neubrandenburg
    Beiträge
    506
    Nachrichten
    0

    Büttner

    Henry Büttner nennt man den Philosophen unter den Zeichnern, er ist der Meister des kargen Strichs, der leisen Satire, des melancholischen Humors. Seine zahllosen Strichmännchen mit ihren unbewegten Gesichtern tun gar nichts Ulkiges. Sie spielen uns unseren Alltag vor, daß er zum Schreien komisch wirkt. Büttner ist mit dieser Technik zum Klassiker geworden.
    Heute feiert der Meister seinen Geburtstag.
    Herzlichen Glückwunsch aus Neubrandenburg

    Alwin

Seite 1 von 9 123456789 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •