Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Mm 34/05

  1. #1
    Mitglied Avatar von *Sonja*
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    569

    Mm 34/05

    Da es noch keinen Thread zur neuen MM gibt, opfer ich mich mal

    Micky Maus 34
    Erstverkaufstag: 16.08.2005
    Extra: Helikopter

    Donald Duck - Menschen im Hotel
    Story: Per Hedman
    Zeichnungen: Gattino
    Übersetzung: Dr. Reinhard Schweizer
    12 Seiten

    Micky Maus - Hühnchen fürs Hündchen
    Story: Werner Wejp-Olsen
    Zeichnungen: David
    Übersetzung: Joachim Stahl
    1 Seite

    Tick, Trick und Track - Sitten nach Steinzeitsitte
    Story: Janet Gilbert
    Zeichnungen: Gattino
    Übersetzung: Peter Daibenzeiher
    4 Seiten

    Micky Maus - Strahler-Streich
    Story: Byron Erickson
    Zeichnungen: Ferioli
    Übersetzung: Susanne Walter
    10 Seiten

    Dagobert Duck - Das Haus auf der Klippe
    Story: Per Hedman
    Zeichnungen: Massaroli
    Übersetzung: Michael Nagula
    10 Seiten

    Goofy
    Story: Bill Walsh
    Zeichnungen: Manuel Gonzales
    Übersetzung: Joachim Stahl
    1 Seite

    Vorschau:
    Extra: Baseball-Set
    Micky Maus - Kein Wasser in El Neuno
    Donald Duck - Rettet die Rettungsschwimmer


  2. #2
    Wie ist den die Bertel Story?

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    2.764
    Ist die MM-Story von Erickson gut? Wenn ja, wäre das meine erste MM seit langer Zeit.

  4. #4
    Ich finde sie okay, muß man nicht überblättern
    (Der Gute hat vermutlich vorher den Film "Ghost" gesehen.)

    Die Dagobert-Geschichte ist ein ganz netter Mix bekannter Ideen, finde ich.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    1.453
    Erwähnenswert noch, dass die Steinzeitprinzessin Oona in der TTT-Geschichte endlich mal wieder einen Auftritt hat!

  6. #6
    Mitglied Avatar von *Sonja*
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    569
    Zur Micky Geschichte: Man kann sie lesen Es ist keine Micky "Detektiv" Geschichte, sondern: Micky ist zu Besuch bei Dr. Zweistein. Rudi erlaubt sich einen Scherz und leuchtet mit einer Taschenlampe auf Micky & den Dr. - was er nicht weiß: Die Taschenlampe ist eine keine gewöhnliche Taschenlampe sondern eine Erfindung von Dr. Zweistein, die alles unsichtbar macht ...

    Die Bertel Geschichte hat mir eigentlich ganz gut gefallen, ebenso die Donald Story.

    Alles in allem, kann man das Heft kaufen ohne es später zu bereuen. Man muss allerdings bemerken, das der Comicanteil am Heft mal wieder ziemlich "bescheiden" ist.
    Geändert von *Sonja* (17.08.2005 um 16:39 Uhr)

  7. #7
    Mitglied Avatar von Don van Horn
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Oeversee
    Beiträge
    186
    nicht unsichtbar, sie strahlt sie in eine andere Dimension, doch sie können sich mit Gedenkenkraft weider in die reale bringen und sich dort wie Geister. Die Logik sucht man zwar, aber wir als Laien müssen die komplizierten wissenschaftlichen Abgänge ja nciht wirklich verstehen.
    Die Dagobert Geschichte geht, sie wirkt für mich nur leicht gehetzt. Grundstory, Problem, Lösung, Böse schlagen zurück, Gefahr, Gefahr gebannt, überraschende Wendung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •