User Tag List

Seite 29 von 29 ErsteErste ... 1920212223242526272829
Ergebnis 701 bis 712 von 712
  1. #701
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.916
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1
    Übrigens heißt Horace Horsecollar in den allerersten Geschichten auch noch nicht so, sondern nur Horsecollar. Soll Micky ihn dann auf Deutsch anfangs auch mit Ross anreden statt mit Rudi? Es sind halt seit Jahrzehnten in Deutschland etablierte Namen (bei Rudi noch nicht ganz so lange wie bei Goofy, der hieß ja bei Melzer und in frühen LTBs durchaus noch Horaz), was will man da jetzt plötzlich in einer Reihe zwei verschiedene Namen verwenden?

  2. #702
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    6.188
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Man könnte das mit einer Fußnote abfrühstücken. "Goofy hieß bis hattata soundso, aufgrund der Einheitlichkeit hier von Anfang an Goofy"

  3. #703
    Mitglied Avatar von TiTriTra
    Registriert seit
    02.2006
    Beiträge
    184
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Borusse Beitrag anzeigen
    Man könnte das mit einer Fußnote abfrühstücken. "Goofy hieß bis hattata soundso, aufgrund der Einheitlichkeit hier von Anfang an Goofy"
    Na dann müssten sie konsequenterweise schreiben: "Die Figur hieß anders als Goofy, sah anders aus und war auch eine andere Figur, aber wir nennen sie trotzdem Goofy um euch nicht zu überfordern."

  4. #704
    Mitglied Avatar von Mio Meier Foster
    Registriert seit
    11.2018
    Ort
    Boomer-Hölle
    Beiträge
    809
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Dippy Dawg ist die Urform von Goofy. Ihn in der Übersetzung jetzt so zu nennen, wie er nie auf deutsch genannt wurde, wäre ziemlicher Schwachsinn.
    Außerdem ist es normal, dass Comicfiguren, die über viele Jahrzehnte erscheinen, in ihrer ursprünglichen Version anders gezeichnet und charakterisiert wurden.

  5. #705
    Mitglied Avatar von Spectaculus 1/4
    Registriert seit
    03.2017
    Ort
    Froschloch
    Beiträge
    1.974
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    2
    Also, ich spreche nur für mich, aber ich bin tendenziell auch eher gegen "Dippy Dawg". Erstens erschließt sich die Verballhornung von "Dog" längst nicht jedem deutschsprachigen Leser, und zweitens ist das für mich schon irgendwie Goofy, wenn auch in einer Frühform (aber schaut euch noch mal Dagobert bei seinem Erstauftritt an). Es hat mich bei der Goofy-Anthologie in "Ihr erster Fall" ja auch nicht gestört: Die Beziehung zwischen Micky und Goofy ist schon deutlich in Grundzügen erkennbar

    Weiterhin gibt es eine ganze Reihe von Fortsetzungen o.Ä. aus Italien, in denen Goofy ebenfalls so aussieht wie hier zu Beginn, und eindeutig als Goofy identifiziert wird, was für die Kontinuität ja nicht unwichtig ist:
    - "Ihr letzter Fall" (LTB 408) - hier wird explizit auf Goofys Erstauftritt im Hauptcomic Bezug genommen; wäre komisch, wenn sich Goofy an etwas erinnert, was Dippy Dawg mal passiert ist
    - "Destino" (LTB 520)
    - "Wie in alten Zeiten" (LTB Spezial 16) - hier ziehen sich Micky, Goofy und Donald so an wie bei Gottfredson
    - "Was gestern geschah..." (LTB 513) und "Was morgen passiert..." (LTB 526)

    Zitat Zitat von corrado Beitrag anzeigen
    Als italienisches Material im Zuge der Reihe "Lustige Taschenbücher" in den deutschsprachigen Raum kam, stand die Redaktion offensichtlich vor dem Problem, wie man mit einem Schwarzen Phantom, dessen Gesicht bekannt war, umgehen sollte. Man entschied sich daher für die Kreation einer Figur namens Plattnase, die allerdings immer wieder zu Aporien führte, weil Plattnase eben auch das Gewand des Schwarzen Phantoms trägt.
    Sehr gute Zusammenfassung. Ich würde noch erwähnen, dass bei der ersten im LTB gedruckten Plattnase-Geschichte der Phantom-Umhang überhaupt nicht vorkommt. Kein Wunder, dass die Übersetzer nicht schnallten, dass "il Macchia Nera" und "The Phantom Blot" dieselbe Figur sein sollen. Hätte man mit dem "Doppelten Geheimnis" angefangen, sähe die Sache womöglich anders aus.
    Geändert von Spectaculus 1/4 (04.07.2020 um 10:49 Uhr)

  6. #706
    Mitglied Avatar von Langelöffel
    Registriert seit
    09.2019
    Beiträge
    39
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich möchte noch hinzufügen, dass Floyd Gottfredson weder den Namen "Dippy Dawg" noch den Namen "Goofy" erfunden hat, sondern aus den Zeichentrickfilmen übernommen hat.
    Hätte Gottfredson die Figur Goofy erfunden, würde es der Intention des Urhebers entsprechen, den Namen "Dippy Dawg" zu übernehmen. Dies ist aber nicht der Fall, daher ist es in meinen Augen wichtiger, die Kontinuität zu wahren und Goofy einen einheitlichen Namen zu geben.
    Eine kurze Anmerkung sollte aber auf jeden Fall im Buch enthalten sein, entweder als Fußnote oder im Rahmen eines redaktionellen Textes.

  7. #707
    Mitglied Avatar von Cap'n Kuda
    Registriert seit
    11.2018
    Beiträge
    485
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Kasimir Kapuste Beitrag anzeigen
    Ich hab mal noch eine Frage. Mag sich etwas komisch anhören, aber ...

    Goofyy hieß in den Comicstrips ja bekanntlich zunächst "Dippy Dawg" und machte einen etwas, äh, unbehosten Eindruck ...



    ... um dann 1936 unvermittelt in neuer Kluft als "Goofy" aufzutauchen:



    Das sind fast schon zwei verschiedene Persönlichkeiten.

    Was haltet ihr von der Idee, ihn in dieser Frühphase auch im Deutschen "Dippy" zu nennen?
    Ich weiß kaum etwas über Gottfredson und kenne nur sehr sehr wenige seiner Geschichten. Aber so wie du das schreibst, würde ich noch einen Schritt weitergehen und fragen, warum denn überhaupt "klar" sein soll, dass es sich um die gleiche Figur handelt? Er sieht anders aus und heißt anders, da würde ich doch denken, es sind unterschiedliche Personen! Nur weil es keine Geschichte gibt, in der "Dippy Dawg" und "Goofy" gemeinsam auftreten, ist damit wohl kaum gezeigt, dass es sich um ein und dieselbe Figur handelt. Gibt es denn Beweise(*) dafür, dass es sich um ein und dieselbe Person handelt? Falls nicht, sollte man unterschiedliche Namen verwenden und das Ganze mit Fußnoten oder im Kommentarteil begründen.

    (*) d.h. comicinterne Beweise oder entsprechende Aussagen von Gottfredson

  8. #708
    Mitglied Avatar von Mio Meier Foster
    Registriert seit
    11.2018
    Ort
    Boomer-Hölle
    Beiträge
    809
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    bevor das hier noch blöder wird:

    https://www.youtube.com/watch?v=VuH3Rp-Mnwg

  9. #709
    Mitglied Avatar von M.Hulot
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Ober-Mörlen
    Beiträge
    946
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich finde, dass Dippy Dawg und Goofy sich absolut ähnlich sehen. Man erkennt ihn schon da deutlich. Jede Comicfigur macht eine zeichnerische Entwicklung durch. Obelix sah früher anders aus, dünner, komplett andere Gesichtszüge.
    Ok - er ließ natürlich trotzdem Obelix

  10. #710
    Mitglied Avatar von Spectaculus 1/4
    Registriert seit
    03.2017
    Ort
    Froschloch
    Beiträge
    1.974
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    2
    In Italien kommt jetzt auch die s/w-Fantagraphics-Version der Gottfredson-Library:


    https://www.fumettologica.it/2020/05...redson-panini/

    Zitat Zitat von Cap'n Kuda Beitrag anzeigen
    Ich weiß kaum etwas über Gottfredson und kenne nur sehr sehr wenige seiner Geschichten. Aber so wie du das schreibst, würde ich noch einen Schritt weitergehen und fragen, warum denn überhaupt "klar" sein soll, dass es sich um die gleiche Figur handelt? Er sieht anders aus und heißt anders, da würde ich doch denken, es sind unterschiedliche Personen! Nur weil es keine Geschichte gibt, in der "Dippy Dawg" und "Goofy" gemeinsam auftreten, ist damit wohl kaum gezeigt, dass es sich um ein und dieselbe Figur handelt. Gibt es denn Beweise(*) dafür, dass es sich um ein und dieselbe Person handelt? Falls nicht, sollte man unterschiedliche Namen verwenden und das Ganze mit Fußnoten oder im Kommentarteil begründen.

    (*) d.h. comicinterne Beweise oder entsprechende Aussagen von Gottfredson
    Wenn du dir die Goofy-Anthologie gekauft hättest (UND DIE BRAUCHT JEDER ) würdest du jetzt nicht so einen Beitrag schreiben.
    Geändert von Spectaculus 1/4 (01.07.2020 um 16:33 Uhr)

  11. #711
    Mitglied Avatar von Cap'n Kuda
    Registriert seit
    11.2018
    Beiträge
    485
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Man kann da durchaus differenziert herangehen:

    1. Entweder sind es nur Comics und die Figuren existieren nur als gezeichnete Bilder. Dann kann man davon reden, dass sich die Figur "entwickelt" hat und Dippy Dawg wäre somit eine Vorstufe des heutigen Goofy (siehe diverse Youtube Videos und redaktionelle Beiträge in diversen Anthologie-Bänden). Dann könnte man rückblickend als Namen durchweg "Goofy" verwenden und mit einer Fußnote auf den Namen "Dippy Dawg" verweisen.

    2. Oder man geht so an die Sache heran, wie es z.B. die Donaldisten bei Carl Barks tun. Wenn wir also (spaßenshalber) diese Comicuniversen als real betrachten, aus denen uns von Gottfredson und Co berichtet wird, dann sind die Figuren Dippy Dawg und Goofy vielleicht doch verschieden. Es sei denn, es gibt Geschichten (also "Berichte" von Gottfredson), aus denen hervorgeht, dass es dieselbe Figur ist. Aber allem Anschein nach gibt es die nicht. In jedem Fall gibt es aber (neuere) Geschichten, die "beweisen", dass unser heutiger Goofy viele Verwandte hat, die ihm sehr änlich sehen (aber andere Namen haben und sich anders verhalten). Unter der Annahme dieses zweiten Ansatzes ist es also durchaus möglich, dass uns Gottfredson mit Dippy Dawg von einem seiner Verwandten erzählt. Wenn man so an die Sache herangeht, sollte man also dort den Namen "Dippy Dawg" verwenden, wo es auch Gottfredson getan hat.

  12. #712
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2020
    Beiträge
    121
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Nun die Donaldisten betrachten aber auch die Deutsche Übersetzung,als Wissenschaftlich,also wie wurde sie Übersetzt. Außerdem müsste man m.m.,dann einen anderen deutschen Namen finden.Also übergeschnapter Hund,klingt jetzt nicht sehr nett.Und auf Englisch würden auch nicht alle kampieren was es auf deutsch bedeutet.

Seite 29 von 29 ErsteErste ... 1920212223242526272829

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •