szmtag Die Himbeersaft-Kaschemme - Seite 2
Seite 2 von 34 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 845

Thema: Die Himbeersaft-Kaschemme

  1. #26
    Mitglied Avatar von Buddel-Bill
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    2.401
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Bhur
    Und zwischendurch hat Lothar Dräger erzählt. Darüber, dass die "Krieg im Weltraumepisoden" gar nicht so gerne gesehen wurden, weil das ja eine friedliche Sache wäre und so weiter. Seht selbst...
    Ich denke mal das bezog sich speziell auf die Szene in Heft 28, als die Republikanischen Unionisten ein großneonisches Raumtaxi abschießen. Kein Wunder, daß die Ideologen die edlen Sowjetmenschen nicht in eine Schublade mit solchen "Agressoren" stecken wollten! Auch in der 33 war der Polizeiapparat zu den ausländischen Schlickdieben nicht eben zimperlich. Vorher in Heft 26 wurden die Republikaner ja noch als selbstlose Retter in der Not hingestellt. - - - Aber daß die Leser damals - wie von L. D. erläutert - im allgemeinen von den Weltraumheften gegenüber den Römer Abenteuern enttäuscht waren, habe ich so nicht wahrgenommen. Naja, vielleicht gab es vereinzelte Stimmen, die sich in dieser Richtung geäußert hatten.

  2. #27
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.457
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Buddel-Bill
    Aber daß die Leser damals - wie von L. D. erläutert - im allgemeinen von den Weltraumheften gegenüber den Römer Abenteuern enttäuscht waren, habe ich so nicht wahrgenommen. Naja, vielleicht gab es vereinzelte Stimmen, die sich in dieser Richtung geäußert hatten.
    Ich auch nicht! Im Gegenteil! Bei uns waren gerade die frühen Weltraumhefte, also mit der Marslandung usw., absolut das Größte. Wir haben die Themen für Schulaufsätze verwendet, der Sohn eines meiner Lehrer hat gezeichnete Weltraumbilder, die stark ans Mosaik angelehnt waren, erfolgreich in kleinen Ausstellungen präsentiert. Ich denke, es mag dann bei den späteren Heften auf dem Neos zutreffend sein, dass sich eine gewisse Entäuschung breit machte, da diese doch oft sehr bieder und volkstümelnd rüber kamen, zumal sie ja stark die "sozialistische Wirtschaft" betonten. Die ersten Weltraumhefte waren wirklich sehr angesagt bei uns damals!

  3. #28
    Mitglied Avatar von Buddel-Bill
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    2.401
    Nachrichten
    0
    Naja, es ging speziell um die Art der Wissensvermittlung, wie sie von LEXI kam, also wohl schon um die späteren Neos-Hefte. Vielleicht wurde das als der leerhaft erhobene Zeigefinger gewertet, obwohl es manchmal so knüppeldick rüberkam kam, daß man es auch schon wieder ironisch verstehen könnte. Zitat LEXI: "Leider haben die beiden (Dig und Dag) wiedermal keine Zeit und sind sehr in Eile, sonst könnte ich ihnen noch schnell dies und das erklären ... "

  4. #29
    Mitglied Avatar von Buddel-Bill
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    2.401
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Alex online
    MOSAIK Fans sind mehr als wachsame Leute! Und so blieb es auch nicht aus, dass die Dokumentation "Wenn ich groß bin, flieg ich zu den Sternen"-Kosmonautenkult in der DDR”, die am vergangenen Sonntag, 12. Juni 2005, auf ARTE lief, nicht unbemerkt blieb. In dieser Dokumentation war auch der Teil aus der MDR- Produktion “Damals in der DDR” zu sehen, in welchem Lothar Dräger über seine Erinnerung an die MOSAIK- Neosserie berichtet und Bilder aus dieser gezeigt wurden. ...
    Stimmt so nicht ganz, die Bilder aus den Mosaiks und die Kommentare waren andere (bezog sich noch stärker auf die frühen Kosmonauten-Hefte als bei "Damals in der DDR"). Und ich glaube auch die Auskünfte von Lothar Dräger waren noch weitergehend ...

  5. #30
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    14.843
    Nachrichten
    1

    Skandal!

    Die EU will Ritter Runkels Zukunft vernichten!
    http://www.radiobremen.de/nordwestra...kerrueben.html

  6. #31
    Mitglied Avatar von Bruno
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    01796 Pirna
    Beiträge
    1.453
    Nachrichten
    0
    Wieso? Ich denke er betätigt sich demnächst als Diplomat. Da verdient er doch eh mehr, als er jemals mit seinen Rüben einnehmen könnte.
    Geändert von Bruno (18.07.2005 um 15:02 Uhr)

  7. #32
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.457
    Nachrichten
    0
    Ja, ja erst die Elche und Wildschweine und nun die europäischen Kamele, irgendwer bedroht ständig die Rüben!

  8. #33
    Mitglied Avatar von Buddel-Bill
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    2.401
    Nachrichten
    0
    Er hätte mal bei den Runkeln bleiben sollen, ich dachte gleich, daß Zuckerrüben wirklich nicht sein Ding sind ...

  9. #34
    Mitglied Avatar von Bruno
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    01796 Pirna
    Beiträge
    1.453
    Nachrichten
    0
    Aus dem Quiz hierher verlegt, damit sich nicht wieder jemand aufregt:
    Zitat Zitat von Bruno
    Statistiken, die keiner braucht, hier aufzubauen ist schon ein wenig öde.

    Zitat Zitat von Möhrenfelder
    Ach ich fand das "Digedag-Universum" ganz unterhaltsam. Hast du es nicht gekauft?
    Ich habe dieses Buch tatsächlich noch nicht in meinem Regal stehen. Soll aber nicht heißen, daß ich Statistiken gegenüber völlig abgeneigt bin. Ich möchte nur gern einen gewissen Nutzen daraus ziehen dürfen. Man kann über alles eine Statistik anlegen, aber manchmal wird eben daraus nur "Erbsenzählerei".
    Geändert von Bruno (22.07.2005 um 08:07 Uhr)

  10. #35
    Mitglied Avatar von Buddel-Bill
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    2.401
    Nachrichten
    0
    Also ich finde Fragen z.B. nach der Hunde- und Katzenquote im Mosaik oder nach der Gesamtzahl der Teilnehmer an einer bestimmten Weltraumexpedition auch nicht übermäßig interessant, in soweit stimme ich Bruno zu. Zwischendurch sind sie vielleicht mal ganz lustig. Ich hatte jedoch auch nicht den Eindruck, daß solche Fragen im Quiz Überhand nehmen. Fragen nach versteckten Einzelheiten finde ich dagegen gut, auch wenn sie manchmal verklausoliert formuliert sind oder man mal blättern muß. Es gibt soviele versteckte "Perlen" am Rande, die gerade durch dieses Blättern ans Tageslicht geholt werden. Ich gebe jedoch zu, manches Rätsel könnte weniger umständlich gegeben werden. Z.B. hätte ich letztens einfach fragen können:
    Wo taucht das "Lona-Eichhörnchen" auch bei den Digedags schon auf?

  11. #36
    Mitglied Avatar von Bruno
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    01796 Pirna
    Beiträge
    1.453
    Nachrichten
    0
    "Versteckte Perlen" zu finden oder Hintergrundwissen aufzufrischen soll ja auch Sinn und Zweck des Quiz sein. Nur gehäufte Fragen, deren einzige Anforderung im Durchzählen einzelner Episoden besteht, sind schon etwas öde. Du hast ja entsprechende Beispiele genannt, @Buddel-Bill.

  12. #37
    Mitglied Avatar von Buddel-Bill
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    2.401
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Uhrviech
    Wenn du darin mehr als ein Strichmännchen siehst, soll es mir auch recht sein.
    Vielleicht auch 'ne passende Beilage für die nächste Reprintmappe? -
    Ach nein, da gibt es ja nur "bisher unveröffentlichte" Skizzen.

  13. #38
    Mitglied Avatar von Udo Swamp
    Registriert seit
    12.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.342
    Nachrichten
    0
    http://www.mosafilm.de/CF/pix/ddd-quiz-1.gif
    Zitat Zitat von Buddel-Bill
    Vielleicht auch 'ne passende Beilage für die nächste Reprintmappe? -
    Wäre bestimmt nicht schlecht

  14. #39
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2002
    Ort
    Lenz
    Beiträge
    394
    Nachrichten
    0
    Unser geliebtes New Orleans unter Wasser! Wenigstens in Baton Rouge normalisiert sich die Lage. Was wäre jetzt wohl aus Onkel Jeremias geworden? Und würde das "Kuddelmuddel am Mississippi" (im mosa.X 1) womöglich stimmen?

  15. #40
    Mitglied Avatar von Bruno
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    01796 Pirna
    Beiträge
    1.453
    Nachrichten
    0
    Na größer als jetzt kann der Kuddelmuddel dort gar nicht sein!

  16. #41
    Mitglied Avatar von Sinus_Cosinus
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    985
    Nachrichten
    0
    Da ich gerade nichts besseres gefunden habe, schreibe ich es hier hinein: Am kommenden Dienstag, den 13.09. kommt um 22.05 Uhr auf MDR eine Doku mit dem Titel "Kosmonauten-Kult". Im Vorspann waren auch die Digedags zu sehen (Neos-Serie)

  17. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2002
    Ort
    Lenz
    Beiträge
    394
    Nachrichten
    0
    Wenn Lothar Dräger und Lona Rietschel nach Wolfen kommen, möchte auch ich mir etwas signieren lassen. Nun bin ich nicht so bewandert, möchte mich trotzdem nicht "blamieren", darum: Gibt es ein Cover (Digedags-Serie), dass LD gezeichnet hat? Gibt es ein Cover (Digedags-Serie), dass LR gezeichnet hat? Wenn nicht, was könnte ich mit "typisches" von den Beiden signieren lassen? (An dem vielleicht ihr Herz hängt, dass nur sie gezeichnet haben o.ä.) Bitte helft mir bzw. gebt mit ein paar Tipps! Danke!

  18. #43
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    14.843
    Nachrichten
    1
    Lothar signiert gern MOSAIK- Beilagen, für ihn bietet sich außerdem auch das ABRAFAXE- Heft 1 an. "Im Lande der Saurier" hat z.B. Lona gezeichnet. Aber Lothar signiert eigentlich ALLES.
    Wie wärs auch mit dem Runkelbuch?

  19. #44
    Mitglied Avatar von Bruno
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    01796 Pirna
    Beiträge
    1.453
    Nachrichten
    0
    Bei Lothar bietet sich auf jeden Fall ein Runkelheft oder -buch an. Schließlich war und ist das seine Lieblingsfigur. Auch Lona zieht die Runkelserie den Amerikaabenteuern vor (s. Interview im mosaicke#1). Wie wär's mit Heft 100?

  20. #45
    Moderator Mosaik-Forum Avatar von Bhur
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.145
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Abe Gunstick
    Gibt es ein Cover (Digedags-Serie), dass LD gezeichnet hat?
    Ich glaube fast nicht, dass Lothar unter Hegen jemals gezeichnet hat. Das "durfte" er sicher nicht. Und auch später hat er nur sehr wenige Seiten selbst gezeichnet: u.a. die Doppelseite des Wiener "Grabens" und die Doppelseite der Festungsbauweisen (beide 78/79).
    Aber er signiert natürlich fast alles, wenn man ihn darum bittet.

  21. #46
    Mitglied Avatar von Udo Swamp
    Registriert seit
    12.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.342
    Nachrichten
    0

    Cool

    Ich glaube Aufrisse, Skizzen hat er mit gezeichnet und Bilder koloriert hat er auch Anfangs.
    Cover oder komplette Bilder aber nicht.

  22. #47
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    10178
    Beiträge
    1.747
    Nachrichten
    0
    nach lona rietschels eigenen angaben (bisher unveröff. mosa-icke-interview) sind wohl folgende dd-mosaik-cover vor der amerika-serie von ihr selbst gezeichnet:

    56, 57, 59, 61, 62, 66, 67, 72, 73, 74, 76, 78 - 83, 85, 86, 88 - 91, 93, 94, 97 - 99, 101, 102, 104 - 109, 111 - 114, 118, 120, 121, 123, 130 - 134, 136, 138, 140 - 146, 148, 151.

    an einigen anderen war sie mit anderen zeichners zusammen beteiligt, andere konnte sie aus der erinnerung heraus nicht sicher bestätigen. naja, und irrtümer ihrerseits nach so langer zeit natürlich vorbehalten. sie hat wirklich irre viel gezeichnet und erinnert sich einfach nicht mehr an jedes motiv.

    es soll ja auch noch eine lettkemann-liste geben...

  23. #48
    Mitglied Avatar von Blechreder
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MegaCity L.E.
    Beiträge
    1.783
    Nachrichten
    0

    Sendetipp

    Feature
    MDR FIGARO
    Wie die Thälmannpioniere in Karl Mays Wilden Westen kamen
    Datum Sa, 17.12.
    Sendezeit 09:05 Uhr
    Länge 30 min
    Von Jörg Sobiella
    Im Dezember 1955 erschien das erste Mosaikheft, die sozialistische Antwort auf den „Comic-Schund“ des Westens. Kein geiziger Trillionär Dagobert samt seiner missratenen und erfolglosen Familie trieb darin sein Unwesen, sondern drei pfiffige, knollige Kobolde mit dem Ethos Robin Hoods. Ganze Jahrgänge von Jung- und Thälmann-Pionieren fieberten Monat für Monat der Fortsetzung der digedagschen Abenteuer entgegen. Sie reisten mit ihnen nach Kurdistan, nach Venedig, ins Alte Rom, und viele behaupten heute noch, sie hätten daraus den größten Teil ihrer Geschichtsbildung bezogen.

    Vorausgesetzt, man hatte das Glück, eines der immerhin in Millionenhöhe gedruckten Hefte zu ergattern. Hannes Hegen, der Schöpfer der Digedags lebt heute, siebzigjährig, in Berlin. Sein Werk wirft viele Fragen auf: Warum lebten die Digedags nie in der Gegenwart? Wie gelang es dem Autor immer wieder, die ideologischen Vorgaben zu umgehen? Warum verschwanden die Digedags Ende der siebziger Jahre plötzlich? Jörg Sobiella ist auf der Suche nach Antworten.


    Regie: Ulrike Nitzschke
    Produktion: MDR 1995
    Mit Susanne Stein, Martin Seifert, Hans Engert, Tobias Andersch, Alexander Pauls
    Die Signatur ist der schwerste Teil dieser Nachricht und befindet sich deshalb unten.

  24. #49
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    14.843
    Nachrichten
    1
    ...und mit thowi und herrn stang!

  25. #50
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Skatstadt Altenburg
    Beiträge
    3.725
    Nachrichten
    0
    ich habs mir gerade noch mal angehört, ist schon putzig, wie dort über die nummern der hefte spekuliert wird, so genaues weiß man nicht
    übrigens erstaustrahlung 15.12.1995

Seite 2 von 34 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •