szmtag PERRY - unser Mann im All - Seite 4
headerforum
VERLAG
PERRY
KÜNSTLER
KIOSK
Seite 4 von 28 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 683

Thema: PERRY - unser Mann im All

  1. #76
    Dauerhaft gesperrt
    Registriert seit
    02.2002
    Beiträge
    940
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Lucky7481
    wenn Du vielleicht technisch was zu unserem Projekt beizutragen (gemeint ist handwerkliches) hast, bist Du jederzeit herzlich willkommen. Möglicherweise kannst Du uns bei der Entwicklung unseres Zeichenstils ja noch entscheidend voranbringen.
    Momentchen. Man muß weder kochen können noch mitkochen wollen, um sagen zu können, daß einem etwas nicht schmeckt, gell. Bißchen mehr Kritikfähigkeit täte nicht schaden. Nicht jede Kritik an der Sache ist ein fundamentales Aburteilen Eures Projekts oder Eurer Person.
    Und was den Spruch "Mit Fehlern kann ich leben" angeht, gebe ich Geier vollkommen recht. Entweder man liefert im kreativen Bereich 100%iges ab, oder, wenn einem Zeit und Energie fehlen, läßt man es sein und zeigt's einfach der Oma oder dem kleinen Bruder, stellt es aber nicht in einem Comicforum öffentlich zur Diskussion - auch nicht Arbeitsproben o.ä.
    Aber wem sag ich das, man sollte sich selbst der schärfste Kritiker sein, ist man das nicht ... nun ja.

    L-W

    P.S.: Wer mich genau gelesen hat, dem ist übrigens aufgefallen, daß ich das mit dem Bein schon vor Geier bemerkt habe, aber nichts sagen wollte.

  2. #77
    Moderator
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    683
    Nachrichten
    0
    das mit dem professionellen Anspruch ist so eine Sache... würde ich den radikal durchziehen, hätten die Leute auch Anspruch auf eine ihrer Profession angemessenen Bezahlung. Der professionelle Anspruch ist eher in die Zukunft gerichtet: Es geht darum, Zeichner auf eine Art und Weise aufzubauen, daß sie in absehbarer Zeit klasse Material abliefern können. Um das hinzukriegen, liege ich den Leuten ständig in den Ohren, um herauszukitzeln, was geht. Gemütlich und kritiklos geht hier gar nichts über die Bühne, aber man muß wissen, wann man das Spiel überreizt. Man muß schon das Machbare im Auge behalten, sonst wird zum Schluß einfach gar nichts dabei herauskommen. Die kritisierte Seite gibt's - glaube ich - in 5 verschiedenen Versionen, und jetzt ist einfach mal gut, jetzt wird die Kiste zugemacht. Sonst kommt das Heft irgendwann 2007 raus. Bei der folgenden Ausgabe wird aber schon vieles anders... dann werden mehr Leute von außerhalb integriert, und dann wird es auch leichter sein, Fehler konstruktiv zu beheben.

  3. #78
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    13.067
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von navigator
    oh lala, das klingt aber ein wenig zu hart...
    Vielleicht in den Ohren des Nicht-Muttersprachlers. "Auf dem Mist von ... gewachsen" ist ein völlig wertneutraler Ausdruck, der dem Agrarbereich entlehnt ist.
    Das falsch verschraubte Bein müßte man doch ändern können, ohne die ganze Seite noch mal zu zeichnen.

  4. #79
    Mitglied Avatar von Geier
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    im Heckengäu
    Beiträge
    3.605
    Nachrichten
    0
    Professionelle Bezahlung in der Comic-Branche ? Vergiß es ! Wer das will/erwartet soll in die Werbung gehen. Hier wird zwar Profiarbeit erwartet, aber für lau - bestenfalls für ein Taschengeld, und so wie ich das sehe wird sich daran auch nichts ändern.
    Zeichner + Kritikfähigkeit ist halt so ein Thema ... Künstlers sind Mimosen.

  5. #80
    Moderator Autorenforum / Pony X Press / Katzenjammer Avatar von Spong
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    7.040
    Nachrichten
    0
    Die Fehler sind verschmerzbar und in Anbetracht der Umstände verständlich und hinnehmbar, finde ich ... da habe ich hier schon WEITAUS erbärmlicheres gesehen.

    Was mich eher wurmen täte wäre die Tatsache daß das Zeug aussieht und klingt (thematisch), als wäre in den letzten zwanzig/dreissig Jahren Comics nichts passiert, als hätte es jemanden wie Jaime Hernandez nie gegeben - was ja wohl auch ungefähr deiner Wahrnehmung entspricht, wenn ich das richtig verstehe, Karl? - und so gibts mal wieder die platten Helden und die nackten Heldinnen und Schlüsselreizliteratur vom reinsten. Es ist genau die Art von Comic für die Subzero von den POWER FREAKS seinerzeit so vehement eingetreten ist. Ergebnis: Ein paar hundert Nerds klatschen Beifall und den Rest der Welt interessiert es nicht. Is halt so n bisschen schade. Wie ein Bandworkshop wo man nur Heavy Metal lernt.

    Auf der Habenseite gibt es kein Projekt, daß mit derartiger Vehemenz neue Talente unterstützt und voranbringt, und ich kann mich nur verbeugen vor dem was ihr alles auf die Reihe kriegt. Du bist einer von diesen Leuten, Karl, wo ich mich frage wie ihr all euer Zeug in 24 Stunden unterbringt. Kudos.

  6. #81
    Moderator Comicwerk Forum
    Registriert seit
    07.2000
    Beiträge
    2.560
    Nachrichten
    0
    Zu Fehlern, bei jungen Künstlern will ich da nicht hyperkritisch sein. Da erscheint es mir wichtiger, dass sie am Ball bleiben, viel und auch viele komplette Seiten zeichnen.
    PR empfiehlt: Rückkehr von "der drei" auf www.comicwerk.de. Außerdem unterstützt "der drei" im Wettbewerb bei www.mycomics.de.

  7. #82
    Moderator
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    683
    Nachrichten
    0
    @Spong
    Du hast natürlich völlig recht, was die inhaltiche und stilistische Einschätzung angeht, aber das hat auch seine Ursachen. Der Hauptgrund ist erst mal, daß der Bruch zu den ollen Dingern nicht zu hart sein soll. Das soll aber auf Dauer nicht so bleiben. Aber JETZT ist es nun mal Retro, also sei nicht so hart in der Beurteilung.

    Ein sehr großes Problem ist auch, daß ein Dutzend Zeichner, von denen der Großteil keineswegs aus Comicexperten besteht, irgendwie ein Gemeinschaftswerk abliefern müssen. Da geht die persönliche Handschrift den Bach runter. Ich hoffe einfach, daß sich das künftig etwas bessert - hängt aber auch nicht zuletzt davon ab, wieviel Leute im Team dabei sind, die VIEL Zeit UND Qualität investieren können. Der Großteil der Zeichner ist an vielleicht zwei Tagen die Woche zu je 4 Stunden hier, da bin ich wirklich heilfroh über das, was bislang dabei rausgekommen ist. PERRY wird wohl nie ein innovatives, wegweisendes Heft werden, aber als Möglichkeit für talentierte, aber unerfahrene Zeichner, im Team erste Erfahrungen zu sammeln, ist es genau richtig.

    ELBSCHOCK! ist da ganz anders konzipiert. Die Stories darin werden Charakter haben, inhaltlich wie graphisch. Aber das kann noch ewig dauern... ist echt ein harter Ritt hier!

  8. #83
    Moderator Autorenforum / Pony X Press / Katzenjammer Avatar von Spong
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    7.040
    Nachrichten
    0
    Sorry fürs Unterschätzen, Karl.

  9. #84
    Mitglied Avatar von Geier
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    im Heckengäu
    Beiträge
    3.605
    Nachrichten
    0
    Gibt es mehr als ein paar Hundert Nerds die hierzulande bei Hernandez Beifall klatschen ?
    Wird die breite Masse die man zur Finanzierung braucht die "Umstände" der Produktion interessieren ?

    Eher nicht !

  10. #85
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    9.561
    Nachrichten
    0
    Hi, ... ich bin ganz schön verblüfft ... wie hart hier zur Sache
    gegangen wird.

    Das man eine fachliche Beurteilung loslässt ist nur natürlich,
    das man den "altmodischen" Stil der 70er nicht mag ist auch
    irgendwie verständlich. Warum aber sind die Urteile so hart?

    Ich bin von den zuletzt geposteten Zeichnungen positiv
    beeindruckt. Die Ergebnisse liegen jedenfalls nicht unter
    den Erwartungen, die man aus dem bisher angekündigten
    Informationen erwarten durfte.

    Im Gegenteil - obwohl ich selbst Kritik an der 70er-Jahre-
    Orientierung - übte, hat mir der Stil so gut gefallen, das ich
    die Dinger am letzten Wochenende einfach mal getuscht
    habe!

    Beispiele:

    http://www.gostudio.de/INK/perryalligator1x.jpg

    http://www.gostudio.de/INK/perryalligator2x.jpg

    http://www.gostudio.de/INK/perryalligator3x.jpg

    Ich sehe einfach eine gewisse Liebe zum Thema und die hat
    mich mehr beeeindruckt, als irgendein verunglückter Strich.
    Karl hat von einem Fan-Comic für Perry-Fans geschrieben.
    Und so einen Comic sehe ich hier auch (entstehen)!


    Und by the way: Die "professionellen" Arbeiten, die "wir"* für Perry
    geleistet hatten (gemeint ist das Kiosk-Heft vor 2 Jahren) waren
    auch alles andere, als perfekt. Trotz der Bezahlung!
    Und dann gibt es noch die fast 50jährigen Erfolge rund
    um die Wäscher-Comics. Und auch dort ist das Hauptargument
    nicht die perfekte Anatomie.



    Gruss

    horst


    * Das Altstaetter-Team, Dirk und ich
    Geändert von horst (02.08.2005 um 15:30 Uhr)

  11. #86

  12. #87
    Mitglied Avatar von Dennis
    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    RP
    Beiträge
    1.260
    Nachrichten
    0
    owauh, ich versuch selber grad die erste Seite zu tuschen, da kann ich nochwas abgucken

  13. #88
    Mitglied Avatar von navigator
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    KÖLN
    Beiträge
    10.282
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    4
    Ich sehe das Heft hat Potential erfolgreich zu werden.
    Den Retro Stil finde ich wunderschön und wird auffallen, weil es zwischen all den anderen modernen Heften auffallen wird und dem Leser ein Gefühl der Gemütlichkeit gibt.
    Mit den richtigen Pressebrief und den richtigen Kontakten könnte das Perry Comic für eine Menge Interesse sorgen und Leser finden, denn genauso wollen die Perry Fans ihren Perry sehen und ich denke es wird nicht nur den Perry Fans gefallen.

    Auch sehe ich es genauso wie Horst.
    ps: schöne Inks

    Viel Erfolg der neuen Perry Crew!

  14. #89
    Alligator SysOp Avatar von tillfelix
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.455
    Nachrichten
    0
    Super Pinselarbeit, Horst
    Speziell an der ersten Seite sitze ich im Moment auch, und wir kriegen ja auch gewissen Hinweise von Karl und Wittek zum Tuschen der einzelnen Panels... und irgendwie hast Du's geschafft, alle Problemzonen gekonnt zu umgehen

  15. #90
    Mitglied Avatar von navigator
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    KÖLN
    Beiträge
    10.282
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    4
    ich krieg langsam Lust auch diese Seite zu tuschen

  16. #91
    Mitglied Avatar von JoKlo
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    35
    Nachrichten
    0
    @Lucky
    genau das ist mir auch aufgefallen! Alle Sachen, vor denen uns Karl gewarnt hat, hat er "schlau" umgesetzt!
    PS: bin Dennis, sitze nur am PC vom Kumpel

    Ich sehe es ähnlich wie Navi. Ich mein gelesen zu haben, dass Perry die erfolgreichste Sci-Fi Serie ist (oder irgendsowas in der Art), naja, wenn man es schafft die Perry Fans für den Comic zu begeistern, hat man doch dort sicher schonmal eine einigermaßen breite Masse an Käufern.
    Geändert von JoKlo (03.08.2005 um 00:11 Uhr)

  17. #92
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    9.561
    Nachrichten
    0
    @ all

    Danke für die Anerkennung!




    @ Lucky7481

    In meinem Alter und verheiratet ist man quasi
    täglich von dem Thema Problemzonen umgeben!


    Gruss

  18. #93
    Moderator
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    683
    Nachrichten
    0
    @horst
    kann mich dem Lob nur anschließen. Sind viele interessante Anregungen drin, wenn's bald ans Inken geht. (Sorry, horst, daß ich auf Dein letzes Mail noch nicht reagiert habe - hier geht gerade wegen dem Wahltheater ganz schön die Sau ab... Ende der Woche ist das Schlimmste überstanden, dann melde ich mich noch mal in Sachen Scanner-Verzug...)
    Nächste Woche mache ich mich gleich an die Programmierung des bereits erwähnten Arbeitsgruppen-Tools - da werde ich dann regelmäßig alle Seiten im aktuellen Zustand einspeisen, und dann kann jeder, der Interesse am Projekt hat, sich registrieren lassen, einsteigen, verbessern, beitragen.
    Geändert von Karl Nagel (03.08.2005 um 05:24 Uhr)

  19. #94
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    9.561
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Dennis
    ... naja, wenn man es schafft die Perry Fans für den Comic zu begeistern, hat man doch dort sicher schonmal eine einigermaßen breite Masse an Käufern. ...

    Habt Ihr das dort (Perry Forum + Perry Fancentrale Forum) noch nicht
    thematisiert? Solltet Ihr tun! Ein derartiges Feedback ist Gold wert!

    Den Perry, den "wir" gemacht hatten, der war bewusst ein ganz
    anderer. Ein Versuch, ein neues junges Publikum am Kiosk zu erschliessen.

    Der Perry, den Ihr machen wollt, der richtet sich tendentiell an
    die älteren Hardcorer ... und genau die gehören ja zur aktiven
    Perry-Fanblase die man in Foren antrifft!

    Gruss

    horst

    By the way: Ja, Perry Rhodan ist die weltweit erfolgreichste
    Sience-Fiction-Romanserie!

  20. #95
    Moderator
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    683
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von horst
    Habt Ihr das dort (Perry Forum + Perry Fancentrale Forum) noch nicht
    thematisiert? Solltet Ihr tun! Ein derartiges Feedback ist Gold wert!
    Ja, hatt mich dort mal vor 2 Monaten registriert, aber bis man da schreiben kann, ist das ein echter Ritt... habe gerade noch mal Klaus Frick angeschrieben - vielleicht kann der ja den Vorgang beschleunigen.

  21. #96
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    08.2005
    Beiträge
    6
    Nachrichten
    0
    Tach allerseits!

    Zunächst einmal möchte ich mich begeistert über die Tatsache äußern, daß meine heißgeliebte alte Comicserie "Perry - unser Mann im All" nach all diesen freudlosen Jahrzehnten seit ihrer Einstellung anscheinend wirklich wieder ein Lebenszeichen abgibt (die nach der Giolitti-Ära herausgebrachten Dinger aus jüngerer Zeit zähle ich nicht zu den "echten" Perrys).

    Die ersten Arbeitsproben sind vielversprechend...und doch wird hier von den "Experten" schon hie und da darüber genörgelt. Wenn ich die hier behandelten Rahmenbedingungen, innerhalb derer dieser Comic entsteht, berücksichtige, dann halte ich die die bisherigen Bilder doch für unbedingt bemerkenswert & mit viel Liebe erarbeitet. Also: Denke, man sollte die Jungs & Mädels hier doch erstmal machen lassen...kritikfähig sollte allein das fertige Werk sein. -

    Zitat:

    " Was mich eher wurmen täte wäre die Tatsache daß das Zeug aussieht und klingt (thematisch), als wäre in den letzten zwanzig/dreissig Jahren Comics nichts passiert, als hätte es jemanden wie Jaime Hernandez nie gegeben - was ja wohl auch ungefähr deiner Wahrnehmung entspricht, wenn ich das richtig verstehe, Karl? - und so gibts mal wieder die platten Helden und die nackten Heldinnen und Schlüsselreizliteratur vom reinsten. Es ist genau die Art von Comic für die Subzero von den POWER FREAKS seinerzeit so vehement eingetreten ist. Ergebnis: Ein paar hundert Nerds klatschen Beifall und den Rest der Welt interessiert es nicht."

    Es geht bei diesem Projekt wohl sicher nicht darum, total innovativ zu sein bzw. den letzten Jahrzehnten Comicentwicklung Rechnung zu tragen. Mir erscheint es als liebenswertes Retro-Projekt..."neu" ist nicht immer "gleichwertig" oder "besser". Ich verweise da nur mal als Beispiel auf die Kinoverfilmung von "The Avengers"...ein grausamer Schrott, der überhaupt nicht an die Magie von "Mit Schirm, Charme & Melone" mit Diana Rigg & Patrick Macnee heranreicht, eben weil: Es gibt dafür nur einen Weg, sowas zu machen, vor allem wegen Look und Besetzung & das deswegen für eine etwaige hippe Überarbeitung nicht geeignet ist. Und so sollte man - auf den Perry-Comic bezogen - eben nicht den Fehler machen, den ganzen schönen Unsinn kaputtzumodernisieren. Kleine Anpassungen und Korrekturen sind sicher notwendig, aber da hat man bei einer Comic-Fortsetzung sicher bessere Möglichkeiten als bei etwaigen originalvergewaltigenden Filmadaptionen, bei denen z. B. die Originaldarsteller in der jeweiligen Form natürlich nicht mehr zur Verfügung stehen.In Sachen "Retro" bin ich da gern einer der oben genannten Nerds...und ob es soo wenige sein würden...abgesehen davon, daß ein "klassisches" Perry-Abenteuer sicher auch Jüngere ansprechen könnte. Liebe zu gepflegtem Trash ist doch keine Frage des Alters!

    Bin durch Zufall durch ein paar Recherchen zu dem Thema auf Eurer Seite gelandet. Da ich als "authentischer Zeitzeuge" und Originial-Perry-Comicleser aus und um die Siebziger herum als Hobby in den letzten Jahren nahezu alle Originale ab Band 37 wieder dank Ebay vorliegen habe, hatte ich den Gedanken, tatsächlich mal (wieder) einen eigenen Perrycomic zu machen (hatte das mit Bleistift früher auch schon oft getan). Witzig zu entdecken, daß es tatsächlich heute auch noch andere (jüngere) Leute gibt, die den Schmonz ebenso charmant finden...also: Nur nicht abhalten lassen von der Begeisterung daran & arbeitet in Ruhe weiter.

    Mit mir habt Ihr auf jeden Fall schon einen weiteren potentiellen Käufer gefunden.

  22. #97
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.063
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Zitat Zitat von Lucky7481
    Ich bitte zu bedenken, dass hier überwiegend, wenn nicht sogar ausschließlich, totale Nobody's im Comicbereich an dem Projekt arbeiten. Für viele der Perry-Hauptzeichner ist der Comic die erste Arbeit in diesem Gebiet überhaupt. Dazu kommt das noch sehr geringe Alter der meisten Schaffenden. Ich denke, wir sind uns einig, daß da nicht alles sofort wie von Will Eisner oder Hal Foster gezeichnet aussehen kann. (...)
    Leute, nich bange machen lassen. Da hab ich schon Schlimmeres von Leuten gesehen, die lange dabei sind, gut bezahlt und hochverehrt werden. (Auch wenn ich dabei jetzt nicht speziell an ihn dachte, aber Wäscher wär so ein Beispiel ) - Also: Weitermachen, Rat annehmen, wo er konstruktiv is, aber sich auch nicht unnötig in zeitraubende Details verlieren. Das kommt dann mit der Zeit schon automatisch richtig. Und noch was, was allzu oft übersehen wird: Beim Zeichnen, kommt es gar nicht so sehr drauf an, dass es 'richtig echt' ist. Es muss vor allem 'richtig echt' und gut aussehen. Wenn man Fotos durchpaust und als Zeichnung sieht, wirkt das zB zuweilen schlicht 'falsch'. Oder eben auch andersrum: Wenn man total klasse Illus mal unter den entsprechenden Blickwinkeln auseinandernimmt, stellt man fest, dass dabei häufig die Anatomie, Perspektive o.ä. nicht 'stimmt'.
    Im geschickten Täuschen liegt also im Grunde die Kunst. (Und im Weglassen )
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  23. #98
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    13.067
    Nachrichten
    0
    Aber wenn erfahrene Profis wie Geier sagen "Da stimmt was nicht" aus Trotz nichts ändern wollen, halte ich für den falschen Weg.

  24. #99
    Moderator Inkplosion Forum Avatar von Mel
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    INKbunker: Ten Forward
    Beiträge
    1.036
    Nachrichten
    0
    Oh Mann Burkhard. Eigentlich hats Karl die ganze Zeit imo recht gut und ausführlich erklärt, warum noch was geändert wird oder nicht.
    Ich für meinen Teil kann da nicht die Spur von Trotz erkennen, sondern eine recht realistische Einstellung zu den Dingen.
    Ich drück der Alligator Farm feste die Daumen, das die Leute bei der Stange bleiben und das alle Projekte auch gestemmt werden können.

  25. #100
    Moderator
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    683
    Nachrichten
    0
    @Mick
    vom wegen Trotz... völliger Unsinn! Geier hat mir 'ne Korrektur der Seite geschickt, und die Änderungen sind bereits umgesetzt. So einfach und schnell geht das. Konstruktive Kritik im Detail läßt sich sehr leicht umsetzen, allgemeine oder gar grundsätzliche dagegen kaum. Jedenfalls nicht in so einem späten Stadium.
    Geändert von Karl Nagel (04.08.2005 um 10:24 Uhr)

Seite 4 von 28 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •