Seite 4 von 69 ErsteErste 123456789101112131454 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 1715
  1. #76
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.516
    Blog-Einträge
    8
    sehr schade

  2. #77
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932

    Thumbs down

    Zitat Zitat von Jerry Garcia Beitrag anzeigen
    Schade, ich bin wohl zu alt für die Comicbranche geworden.

    Jerry Garcia
    Nein - ich glaube wir alle sind viel zu blöd für die Comicbranche.

    Sonst würden wir nicht jedes unsägliche Verhalten einiger Verlage tolerieren und uns immer wieder "unseren Verstand" abschwatzen lassen.

    Ich weiß auch nicht was z.b. bei Kult los ist.
    Wir reden ja hier nicht von neuen Serien, wo man im Vorfeld nicht absehen kann, wie sie laufen. (siehe Abbruch der Serien bei Carlsen und Ehapa)

    Wir reden doch von Serien, die rein auf den Sammler zugeschnitten sind - ich will mir einfach nicht einreden lassen, daß die verkauften Alben hier so sehr schwanken.
    Nehmen wir mal "Wind der Götter" - die Serie läuft doch nicht erst seit gestern - es gibt immerhin nun 15 Alben.
    Und alle die diese gekauft haben, interessieren sich nun auf einmal nicht mehr für den Fortgang der Geschichte?

    Oder was ist mit Horologiom oder Die rote Kaiserin
    Die Kaiserin ist mit dem noch ausstehenden Band definitiv abgeschlossen - bei Horologiom weiss ich es nicht genau - aber jetzt ist auf einmal die Verkaufszahl so unterirdisch, daß es noch nicht mal zu einem ordentlichen Abschluss reichen sollte?
    Es gäbe noch einige Beispiele mehr - sie wurden ja schon erwähnt!

    Ich kann ja verstehen, daß man sich nicht zuviele Titel leisten kann, die nicht erfolgreich laufen und sie dann auch mal absetzen muss.

    Aber so eine unglückliche Politik wie Kult Editionen sie jetzt hier betreibt - empfinde ich unmöglich.
    Das wird nochmals einige der Stammkäufer kosten, soviel ist mal sicher.

    Wir reden hier zum Großteil von Sammlern und Hardcore-Albenfans. Wenn man sich mit seinem Verlagskonzept diesen verschrieben hat, dann sollte man sich auch ihren Gesetzmäßigkeiten unterordnen.

    Ansonsten verliert man jegliche Akzeptanz und in das in sich gesetzte Vertrauen!

  3. #78
    @Hipgnosis: Wahre Worte - leider. Was mich betrifft hat z.B. Kult Editionen damit schon sehr viel Boden verloren. Denn ganz wie du sagst, das Programm war von Anfang an für die Sammler gedacht, oder warum hat man denn wohl die ganzen Splitter Serien übernommen ? Und nun wollen angeblich alle diese Sammler nicht mehr wissen wie ihre Serie weiter oder zu Ende geht ?

    Ich hab bei Kult schon ne Weile beobachtet, dass das Programm irgendwie auseinanderzufaseln scheint. Da kam die Dylan Dog Reihe dazu um mal s/w und TB-Format auszuprobieren, dann kamen jüngere Themen dazu. Ob und wann was veröffentlicht wird, wurde man sowieso immer im Unklaren gelassen usw.

    Rick Master, Vasco ach was weiß ich noch alles, für wen dachte man denn diese Alben zu produzieren ?

    Nä - ich bin da schwer enttäuscht und das bremst auch meinen Enthusiasmus in neue Serien einzusteigen ganz gewaltig aus. Das führt nur dazu, dass man abwartet bis ne Serie auch komplett vorliegt und das kann ja wohl nicht der Zweck der Übung gewesen sein. Wenn selbst harte Sammler lieber mal abwarten wirds sicherlich nicht besser in der Comicbranche.

    Jerry

  4. #79
    Zitat Zitat von Jerry Garcia Beitrag anzeigen
    Ich hab bei Kult schon ne Weile beobachtet, dass das Programm irgendwie auseinanderzufaseln scheint. Da kam die Dylan Dog Reihe dazu um mal s/w und TB-Format auszuprobieren, dann kamen jüngere Themen dazu.
    Stimmt, von Cubitus (falls das überhaupt was wird...) über diverse SAF-Comics, Rick Master, Dylan Dog, Opalwälder, Murena bis hin zu Requiem ist da wirklich nicht mehr allzuviel kohärentes Profil übrig.


    Übrigens: Was mich ganz besonders ärgert: Praktisch alle abgebrochenen Serien waren auf meiner to-buy-Liste (bis auf "Wind der Götter", da hatte ich drüber nachgedacht aber jetzt wohl nicht mehr), praktisch alle übrigbebliebenen Serien sind es nicht - auf einen Schlag hat Kult mit überraschender Präzision genau den Teil seines Programms abgetrennt, der für mich interessant war, und auf den ich mich gefreut hatte.

  5. #80
    @Matbs: Geht mir ganz genauso, genau der interessante Teil, weswegen Kult für mich so wichtig wurde ist weg oder immer mehr am Verschwinden.

    Ob sie dadurch mehr andere Kunden bekommen ? Dann doch gleich Manga, damit macht man wahrscheinlich die Kohle

    Jerry

  6. #81
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932
    Hauptsache so inspirierende Serien wie 666 und dessen Nachfolger mit dem unglaublich ausgefeilten Titel 6666 laufen weiter.

    Nee ganz im Ernst - ich habe echt viel Verständnis als Fan, daß ein Verlag probiert und wenn dann eine Serie gut läuft, umso besser.

    Aber was ihr schon angesprochen habt - diese Vielzahl an laufenden Serien - da hätte man doch gleich das ganze Programm von Splitter übernehmen können.

    Warum ist Splitter unter anderem noch mal den Bach runter gegangen??

    Na, an einem bis auf´s nötigste reduzierte Produktportfolio kann es nun wirklich nicht gelegen haben!

    Also macht man doch gleich nochmal denselben Fehler - ist doch lustig und den Fan freut´s doch sicherlich auch. So publiziert man immer neue Alben schon angefangener Serien und wenn sie nicht laufen - kein Problem - dann startet man eben die nächste!
    Was kostet die Welt - die Lizenzen gibt es doch mittlerweile zum Flohmarkttarif!

    Klasse jetzt haben alle die schon Splitter sammelten zum 2. Mal bei immer mehr Serien einen Abbruch miterleben müssen.

    Oh gebrochenes Sammlerherz was musst Du noch alles ertragen

    Man meint es wird ein Wettbewerb veranstaltet - was man dem Comicsammler noch alles zumuten kann.

    Aber Kult Editionen ist es ja nicht alleine - die Vielzahl der Hiobsbotschaften in letzter Zeit lässt einem immer mehr verzweifeln.
    Geändert von hipgnosis (25.05.2006 um 15:58 Uhr)

  7. #82
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.516
    Blog-Einträge
    8
    mensch hipgnosis wolltest du das alles nicht in einem einzigen Thread diskutieren??

  8. #83
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932

    Exclamation

    Zitat Zitat von Kaifalke Beitrag anzeigen
    mensch hipgnosis wolltest du das alles nicht in einem einzigen Thread diskutieren??
    Na hier geht es ja speziell um Kult - da muß schon eine Anklage erlaubt sein.

    Außerdem ist der andere Thread soweit vom eigentlichen Albenthema und dem Anliegen der Sammler entfernt, da möchte ich jetzt doch nicht wieder hiermit anfangen.

    Aber ich weiss, Du wolltest mich nur etwas necken, gell

  9. #84
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.516
    Blog-Einträge
    8
    stimmt

  10. #85
    Zitat Zitat von hajo Beitrag anzeigen

    Und all das heißt noch immer nicht, dass "Der Wind der Götter" oder andere der Serien nicht vielleicht doch irgendwann kommen können.
    Die Vorraussetzung dafür ist allerdings, dass andere Titel wieder besser laufen. Wenn woanders der Gewinn da ist, ist Kult durchaus bereit trotz abzusehendem Verlustgeschäftes Serien abzuschließen. Im Moment ist die Situation aber nicht so, dass dies realistisch erscheint.
    von abruch kann ich da erstmal nichts lesen.

    wenn man als verlag im moment also nicht über das nötige kleingeld verfügt, kann man ja schlecht weiter alben produzieren die sich gerade mal selbst tragen, oder noch schlimmer, verlust einbringen.
    würde sich der rote korsar, der rote falke, wind der götter usw. super verkaufen, würde kult ein album nach dem anderen auf den markt schmeissen. denn auch die von kult wollen geld verdienen ( nehme ich mal an).
    ich finde es ja auch traurig, hätte gerne den korsaren mal komplett als hc gehabt, und der rote falke...aber es hilft ja nichts.
    bei anderen verlagen hat man ja auch jahrelange wartezeit ( sallecks chinaman oder nico oder shane zum beispiel, ob und wann da jemals noch was kommt ist auch ungewiss ). und ich nehme mal stark an, dass sich die lage für unsereins in den nächsten jahren noch verteuern und verschlimmern wird.

    wenn man als verlag nur oder zuviel alben produziert die nichts einbringen ist man früher oder später pleite und das ist liegt auch bei den kult editionen überraschenderweise gar nicht in meinem interesse.

  11. #86
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932

    Angry

    Zitat Zitat von hollandshoffnung Beitrag anzeigen
    von abruch kann ich da erstmal nichts lesen.
    STOP! Lies bitte hier!

    Zitat Zitat von hajo Beitrag anzeigen
    Ach, was wollt ihr denn nur hören ... Ist es nicht schon ein ziemlich eindeutiges Indiz, dass die Titel nicht mehr in der Vorschau zu finden sind?

    Nach meinen Infos sind die Verkaufszahlen der bereits erschienen Bände dieser Serien alles andere als ermutigend, um damit weiter zu machen.

    Auf der anderen Seite ist nichts endgültiges entschieden, denn die Bände finden sich mit dem Vermerk "Erscheinen unbestimmt" ja noch direkt auf den Detailseiten der Serien. Wenn also plötzlich gaaanz viel Backlist gekauft werden sollte ...

    Das bezog sich auf eine direkte Anfrage zu folgenden Titel:

    - Garulfo
    - Horologiom
    - Narrenschiff
    - Die Rote Kaiserin
    ?????????????????

    Dann kam noch Wind der Götter hinzu. Auf den Detailseiten der genannten Serien steht nichts von Erscheinen unbestimmt - so muß der geneigte Leser wohl von einem Abbruch ausgehen.

    Es darf doch bezweifelt werden, das z.b. bei einer Serie wie Wind der Götter oder der rote Korsar von einem drastischen Schwund der Verkaufszahlen, im Verhältnis zu den Vorgängeralben, auszugehen ist.

    Wie blind wäre ein Verlag, wenn man dies erst jetzt bemerkte, nachdem in diesen Serien schon soviele Alben zuvor veröffentlicht worden sind.

    Und warum bricht man eine andere Serie, gerade 1 Album vor deren Abschluss ab?

    Es wurde niemals von uns ein Super-Verkauf unterstellt - lediglich festgestellt, daß es sehr unwahrscheinlich ist, daß ein Fan 10, 20 oder gar 30 Alben einer Serie besitzt und sich dann das 11., 21., oder 31. Album nicht mehr kaufen würde.

    Vom gleichen kann auch im Falle von Horologium und die rote Kaiserin ausgegangen werden - das jeweils letzte Album würden sicher alle Stammklientel kaufen.
    Das wäre nicht die große Masse - aber man würde seine treuen Kunden wenigstens belohnen.

    Und ja Du hast recht - wahrscheinlich wird es in Zukunft noch teurer!

    Ab welchem Betrag ist es dann dem verprellten Fan erlaubt, einem der Verlagsoberen die Alben seiner abgebrochenen Serie um die Ohren zu hauen?

    Muss ich erst 20 Euro oder mehr pro Softcoveralbum zahlen, um vielleicht irgendwann mal einigermassen die Gewissheit zu bekommen, daß wenigstens Serien, die nur einen einzigen Titel vor Ihrem Abschluss stehen und in jetziger Form völlig offen sind, zu Ende geführt werden.

    Ach das ist doch alles großer Bull-Shit!
    Geändert von hipgnosis (25.05.2006 um 17:33 Uhr)

  12. #87
    Zitat Zitat von hipgnosis Beitrag anzeigen
    Ab welchem Betrag ist es dann dem verprellten Fan erlaubt, einem der Verlagsoberen die Alben seiner abgebrochenen Serie um die Ohren zu hauen?

    Jederzeit. Das erspart ihm den Weg nach Limburg.

    Allerdings solltest Du bedenken, daß er Dir anschließend die Alben quergefaltet in eine Deiner unerfreulicheren Körperöffnungen quetscht. Mal nur so, für den Anfang.

    Ab sofort wird's dann eben keine Programmvorschau mehr geben. Natürlich kannst Du das nach Belieben so interpretieren, daß es auch keine Novitäten mehr geben wird.

    Die Hunde bellen - die Karawane zieht weiter.

    In diesem Sinne!

  13. #88
    aber wenn man alben querfaltet, sind sie kaputt...

  14. #89
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932
    Zitat Zitat von bernd biestig Beitrag anzeigen
    Jederzeit. Das erspart ihm den Weg nach Limburg.

    Allerdings solltest Du bedenken, daß er Dir anschließend die Alben quergefaltet in eine Deiner unerfreulicheren Körperöffnungen quetscht. Mal nur so, für den Anfang.

    Ab sofort wird's dann eben keine Programmvorschau mehr geben. Natürlich kannst Du das nach Belieben so interpretieren, daß es auch keine Novitäten mehr geben wird.

    Die Hunde bellen - die Karawane zieht weiter.

    In diesem Sinne!
    Du kannst machen was Du willst - nur würde ich mir als Verlag schon überlegen wie ich meine Kunden bei der Stange halte.

    Mag sein das hier die Hunde bellen - aber die Hunde bezahlen auch die Ware - und da erlaubt sich der Hund auch mal den Verlag anzupissen, wenn ihm danach ist.

    Vielleicht geht das auch mal in Deinen Schädel hinein, bevor Du Konsequenzen aussprichst, weil hier einige Menschen (keine Hunde) verärgert sind!
    Geändert von hipgnosis (25.05.2006 um 19:15 Uhr)

  15. #90
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    11.016
    Zitat Zitat von bernd biestig Beitrag anzeigen
    Die Hunde bellen - die Karawane zieht weiter.
    Viel Spaß auf der Suche nach der nächsten Oase.

  16. #91
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.438
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    Die Verkaufszahlen für franko-belgische Sachen sind eben nicht mehr kostendeckend, also verzichtet man auf die Produktion.
    Nach den ständigen Hiobsbotschaften wundert es mich mittlerweile, dass überhaupt noch frankobelgische Alben publiziert werden. Ist hierzulande denn noch ein Geschäft damit zu machen, oder läuft das nur über die Selbstausbeutung?

    BobCramer

  17. #92
    Diese Freundlichkeit a la Herrn Biestig, der anscheinend irgendwie zu Kult gehört (?) trägt ebenso dazu bei, dass mir der Verlag so langsam gewaltig auf den Zeiger geht. Wer seine, zurecht enttäuschten, Kunden meint so behandeln zu müssen, hat die Sache mit dem Verkaufsgeschäft an sich vielleicht einfach noch nicht so verstanden und sollte dann doch lieber in ne Branche wechseln wo er mit so nem Benehmen Erfolg hat.

    Ebenso hat Herr Biestig dann wohl nicht verstanden, dass wir treuen Comic-Trottel-Käufer und Sammler seinen Verlag wohl erst zu dem gemacht haben was er mal war.

    Jerry

  18. #93
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932

    Exclamation

    In eigener Sache!

    Nach einem erstaunlich tiefgreifenden und vor allem erfrischenden Gespräch mit bernd biestig, möchte ich doch wenigstens hier die Chance nutzen, wieder etwas die Spannung aus der doch etwas hitzig gewordenen Diskussion herauszunehmen.

    Es war mir schon immer bewusst, daß man über viele Dinge über welche man hier im Forum aneinandergerät, in einem etwas persönlicheren Rahmen, wie z.b. unserem Telefongespräch, ganz anders diskutieren kann und so meist alle Missverständnisse ausräumen kann.

    Dem war auch in diesem Fall so.

    Ich werde sicher hier nicht den Fehler begehen, jetzt über irgendwelche persönlichen Dinge oder über Hintergründe der Verlagsproblematik, zu sprechen, daß sollte wenn gewünscht von bernd selbst kommen.

    Ich kann nur betonen, daß ich zumindest meine Fansicht zum Ausdruck bringen konnte und er mir viele Aspekte von Verlagsseite verdeutlichen konnte.
    Alles in Allem ein unglaublich hilfreiches und vor allem auch lehrreiches Gespräch - welches ich dankend angenommen habe.

    Im Grunde haben wir beide gemerkt, daß wir in fast allen Bereichen völlig konform gehen und uns der ganze Albenmarkt doch sehr am Herzen liegt.

    Und ich glaube - genau darauf möchte ich hier noch mal die Betonung legen.

    Im Prinzip sitzen wir alle im gleichen Boot - die Verleger benötigen weiterhin unsere volle Unterstützung und wir Hardcore-Sammler sind weiterhin auf den Bestand und die Publikationen derselben angewiesen.

    Also möchte ich von meiner Seite wieder versuchen mehr die positiven Aspekte des Genres zu betonen und hoffe, daß es in Zukunft wieder eine Stabilisierung des Marktes erlangt.

    Mein Frust über abgebrochene Serien wird nicht vollständig verfliegen - aber ich habe doch ein sehr wertvolles Mosaiksteinchen zum besseren Verständnis erhalten.

    Eine letzte Bitte habe ich aber trotzdem bernd:
    Wie schon von mir telefonisch besprochen, denke ich das eine etwas stärkere Präsenz hier im Forum auch Kult Editionen nur positiv zu Gesicht stehen kann.

    Ich weiss wie Zeitintensiv dies hier alles ist - aber Du siehst ja wie schnell es zu unnötigen Missverständnissen kommen kann - und etwas Zusatzinfos ausserhalb Eurer sehr schönen Verlagsseite, kann doch eigentlich nur hilfreich sein

    In diesem Sinne - viel Erfolg für Deine nächsten Projekte - so das auch das ein oder andere letzte Album für die Beendigung einer Geschichte noch den Weg zu uns Sammlern findet.

    Liebe Grüße!

    Marc

  19. #94
    Mitglied Avatar von Groucho
    Registriert seit
    04.2004
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    257
    Es ist erstaunlich dass diese Diskussion, so ziemlich in jedem Forum auftaucht. Wobei es doch jedem langsam klar sein sollte das ein Verlag nur dann Comics herausbringt wenn er damit Geld verdienen kann. Hin und Wieder legt man auch drauf, aber wenn die Serie sich auch nach dem x-ten Album immer noch nicht bezahlt macht, dann muss man die Konsequenzen ziehen.
    Wer sich übernimmt kann beim Herrn Janetzki nachfragen wie es einem so geht. Hätte er rechtzeitig einige Sachen eingestellt würde er immer noch einen Verlag haben.
    Also Leute ich bin auch traurig das ich so einige Serien nicht zu ende lesen kann. Aber ich habe die Hoffnung das andere Serien immer noch erscheinen können da der Verlag noch existieren kann.

  20. #95
    Zitat Zitat von Groucho Beitrag anzeigen
    Wer sich übernimmt kann beim Herrn Janetzki nachfragen wie es einem so geht.
    man behält seinen comicladen und produziert nebenbei kleine figuren . taugt also nicht für ein abschreckendes beispiel.

    ich dachte immer der kiosk versuch hätte splitter das genick gebrochen? irgend jemand hier unterwegs, der da genauer bescheid weiß?

  21. #96
    Mitglied Avatar von Groucho
    Registriert seit
    04.2004
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    257
    Zitat Zitat von hollandshoffnung Beitrag anzeigen
    man behält seinen comicladen und produziert nebenbei kleine figuren . taugt also nicht für ein abschreckendes beispiel.

    ich dachte immer der kiosk versuch hätte splitter das genick gebrochen? irgend jemand hier unterwegs, der da genauer bescheid weiß?

    Och die Kombination von beidem ist der Grund. Er hätte einfach früh genug aufhören sollen. Achja und was den Comicladen und die netten Figuren angeht, das läuft meines Wissens nach alles auf seine Frau.
    Also liebe KTV schnell das vermögen auf die Ehefrau überschreiben
    Geändert von Groucho (26.05.2006 um 23:18 Uhr)

  22. #97
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.516
    Blog-Einträge
    8
    nein, war nicht.

  23. #98
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    3.042
    Noch nicht...
    ~~~~~
    Zitat Zitat von Groucho Beitrag anzeigen
    Es ist erstaunlich dass diese Diskussion, so ziemlich in jedem Forum auftaucht. Wobei es doch jedem langsam klar sein sollte das ein Verlag nur dann Comics herausbringt wenn er damit Geld verdienen kann. Hin und Wieder legt man auch drauf, aber wenn die Serie sich auch nach dem x-ten Album immer noch nicht bezahlt macht, dann muss man die Konsequenzen ziehen.

    Also Leute ich bin auch traurig das ich so einige Serien nicht zu ende lesen kann. Aber ich habe die Hoffnung das andere Serien immer noch erscheinen können da der Verlag noch existieren kann.
    Gut gesprochen!
    Geändert von Bad Company (27.05.2006 um 16:40 Uhr) Grund: Automatisch eingefügter Doppelbeitrag

  24. #99

  25. #100
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    4.229
    Zitat Zitat von [email protected] Beitrag anzeigen
    Ich bin auch traurig.

    eckrt
    Beim Blick auf Dein Konto?
    ~~~~~
    Ich beobachte bei der ganzen Diskussion eine Gerechtigkeitslücke:

    Auch andere KTV's haben Serien beendet oder führen Sie vorerst nicht weiter.

    Epsilon (der Verlag mit den vielen Band1): ich glaube nicht mehr an Aria. An was ich da sonst alles nicht mehr glaube, sage ich nicht.

    Salleck: Ich glaube nicht mehr an Shane und Trent. Chinamann wird sowieso kontrovers diskutiert. Nico ist offiziell gecancelt.

    Einen Unterschied gibt es natürlich schon zu Kult: Beide Verleger sind im Forum aktiv und kommunizieren mit ihren Kunden. Das BB dazu keine Lust mehr hat weiß ich, aber, mein Gott, dann benennt man eben einen. Könnte durchaus hajo sein, aber die Rolle möchte ich dann aktiver sehen.

    Selbst ein Schreiber & Leser der früher sowas von tot war, hat mittlerweile jemanden der sich vorbildlich kümmert.
    Geändert von Borusse (28.05.2006 um 11:10 Uhr) Grund: Automatisch eingefügter Doppelbeitrag

Seite 4 von 69 ErsteErste 123456789101112131454 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.