Seite 1 von 14 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 334
  1. #1
    Mitglied Avatar von branko999
    Registriert seit
    11.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    1.005

    Taran und der Zauberkessel

    Nun, jeden Monat wird ja ein Disneyfilm besprochen!
    Was haltet ihr davon, wenn´s diesmal "Taran und der zauberkessel" ist???

    Nun, fand den Film eigentlich sehr gut, zwar nicht der perfekteste Film, aber trotzdem sehenswert!
    Gilt zwar als eines von Disneys schwarzen Schafen, hat mich dennoch fasziniert!
    Die Tricktechnik von 1985 scheint echt schon perfekt gewesen zu sein, wenn ich mir den Film so anschaue (z.B. die gruselige Burg)!
    Die Musik fand ich schön gruselig und schaurig (gibt´s den Soundtrack vielleicht noch irgendwo auf der Welt zu kaufen?)!
    Der Zeichenstil war eindeutig bei Horned King der beste!
    Einfach der Tod in Person!
    Nun, ich finde den Film ziemlich kurz!
    irre ich da, oder geht er bei euch auch schon so schnell zu Ende?!
    Klar, mich werden jetzt wieder viele nicht mögen, wenn ich sage, dass ich mir eine Fortsetzung wünsche, da ich das Ende des Films ziemlich blöd fand (die Helden gehen nach Hause, was danach passiert, steht in den Sternen).
    Finde auch, dass der Film für kleinere Kinder doch viel zu schrecklich ist!
    Den Film hätte man meiner Meinung nach ab 12 freigeben können!
    Besonders die Todesszene von Horned King, war der schmerzvollste und brutalste Tod eines Disney-Bösewichtes,
    was ich jeh gesehen habe!
    Wenn man sich im Internet so die Entwürfe anschaut, kriegt man echt voll das Grausen (bei Horned King Cut-Skizze)!
    Nunja, dachte eigentlich, dass man bei Disney seit Ichabod nicht mehr so´n Grusel machen wollte, die zeiten haben sich ja bekanntermaßen geändert (ich persönlich habe nichts gegen die Gruselszenen, allerdings wird ein jüngeres Publikum sowas bestimmt ablehnen!)
    Freue mich ja auch auf "Pirates of the Caribbean"!

    Nunja, jetzt aber eure Meinung zum Film!

  2. #2
    Ok, Taran und der Zauberkessel:
    ...
    Ich zähle diesen Film auch nicht gerade zu den Besten.
    Zauselig, grauselig, gruselig
    Lloyd Soundso (keine Ahnung wie der heißt ) hat ja das Buch (ich glaub sogar es gibt mehrere...) geschrieben. Das hat aber zuviel Stoff und deshalb wurde nur ein kleiner Teil verfilmt.
    Wäre bestimmt mal ganz interessant die originale Story zu lesen!


    Ansonsten ist das halt der Disneyfilm, der 25 Mio. Dollar gekostet hat und im Erfolg von "Arielle, die Meerjungfrau" unterging...


    Wie gesagt, ich finde den Film nicht so toll!
    Ich finde auch die Charaktäre nicht so überzeugend.
    Aber Hen-Wen ist niedlich!!! *knuddel*

  3. #3
    Mitglied Avatar von Lobby
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    Am A.... von Deutschland!
    Beiträge
    157
    Ich finde Taran... ist einer der besten! Nun gut, die story bringt's nicht so, aber ich finde diesen Zeichenstil wesentlich schöner, als mancher heutzutage (genauso, wie das Dschungelbuch). Obwohl ich die Idee ja irgendwie abgeklappert finde. Hat doch erstaunlich Ähnlichkeit mit "Der herr der Ringe", oder? Und, um ehrlich zu sein, finde ich den gehörnten König nur zum Lachen. Hätten sie sein Gesicht weggelassen, dann würde man ihn viel ernster nehmen. Und ich finde es doof, dass Henwen nur so kurz im Film vorkommt, obwohl sie ja irgendwie die Hauptperson ist!

  4. #4
    Hab den Film noch nicht gesehen... *schäm*

  5. #5

    Nachholen!!!

  6. #6
    Mitglied Avatar von branko999
    Registriert seit
    11.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    1.005
    Genau, schon ein Muss!
    "Of all of our inventions for mass communication, pictures still speak the most universally understood language." - Walt Disney

  7. #7
    Mitglied Avatar von Zynicus
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    bei Heilbronn
    Beiträge
    1.010
    Die Geschichte ist von Lloyd Alexander, aus den "Prydain Chronicles", das sind fünf Bände.
    Die Handlung ist in etwa die Entwicklung des Kindes Taran, der ein ziemlich naiver Hilfsschweinehirt ist, über verschiedene Abenteuer zum verantwortungsbewußten jungen Erwachsenen, dem es gelingt, durch Mut und Opferbereitschaft den bösen Herrscher Arawn zu besiegen.
    Die Bücher beruhen auf einigen keltischen und walisischen Sagen (die auch in den Herrn der Ringe eigeflossen sind), insofern ist die Ähnlichkeit durchaus vorhanden. Die Handlung ist spannend, es ist unterhaltsam und gut zu lesen, und wem der Herr der Ringe zu schwierig zu lesen war, aber allgemein auf sowas steht, wird an Taran sicher seine Freude haben.


    Der Disney-Film greift einen Teil des ersten Buches auf, in dem Taran auf Eilonwy trifft und sich mit dem gehörnten König herumschlagen muß, sowie den zweiten Band "The Black Cauldron", in dem es um die Suche nach dem Zauberkessel geht. Das wurde etwas ungeschickt zusammengesetzt, sowie um die gesamte Motivation beraubt, warum genau die Figuren etwas tun. Deshalb wirken die Charaktere auch so flach wie die Pfannkuchen. Taran ist eigentlich nämlich keineswegs der Nervbolzen, als der er im Film dargestellt wird, und Eilonwy wandelt sich im Laufe der Bücher auch weg von der Zimtzicke. Gurgi ist kein laufender und sprechender Hund, sondern ein Tiermensch (der, da er auf Pferden reiten kann, lediglich etwas kleiner als Taran sein dürfte).

    Insofern ist die Handlung des Films unglaublich banal und recht unlogisch, vor allem, wenn man das Buch kennt. Hinzu kommt noch die Disney-übliche Portion Kitsch, die im düsteren Film doppelt aufgesetzt wird. (Es ist keineswegs Gurgi, der sich opfert, um den Kessel zu zerstören, auch wird die Person nicht wiederbelebt, es ist, anders als im Film, ein echtes Opfer!)

    Von der Handlung und der Personenführung her kann man den Film eigentlich vergessen, wäre da nicht die Animation.
    Die Hinteregründe sind einfach wunderbar gezeichnet, und das Schloß inmitten einer bösartigen Landschaft ist grandios. Das ganze ist ungeheuer phantasievoll gemacht, und die untote Armee der Kesselkrieger schön grausig. Eigentlich ein Film, den man in exzellenter Bildqualität auf DVD bräuchte.

    Taran ist ein Film, den ich mag und gleichzeitig nicht mag. Ich mag ihn nicht, weil er aus einem wirklich guten Buch, das ich sehr liebe, ungewollt eine Art Parodie macht, andererseits mag ich ihn, weil ich ihn als exzellent gezeichnet finde und ich mich so an manchen Szenen kaum sattsehen kann.


    Abschließende Frage: hat jemand diesen Text jetzt eigentlich gelesen?

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    786
    Klar habe ich den Text gelesen
    Auch ich mag Taran wg seiner Animation und mag ihn nicht, weil die Handlung unlogisch ist.
    Daher habe ich auch bewußt nie die Bücher gelesen (im Gegensatz zum HdR - alte Übersetzung), um den Film mir nicht unsymphatischer zu machen.
    Gibt es die Bücher eigentlich auch auf deutsch?

    Und wie schon so oft gesagt: ich würde gerne die Urfassung sehen, bevor Katzenberg den Film zerstümmelt hat. Nicht weil ich glaube, dass die Handlung dadurch logischer wird - ich denke Katzenberg hat damals versucht zu retten was zu retten ist - sondern um noch mehr von der wundervollen Animation zu sehen.
    "Weit, weit ab"

  9. #9
    Mitglied Avatar von Zynicus
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    bei Heilbronn
    Beiträge
    1.010
    Die Bücher waren vor Jahren als Arena-Taschenbücher erschienen.
    Kurzes Nachforschen hat mir eben gezeigt, daß sie ab Mitte des Jahres neu bei Bastei-Lübbe rauskommen sollen.

    (Ich hatte schon Sorge, daß ich so einen langen Text ganz umsonst schreibe... )

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    München
    Beiträge
    8.302
    wie stirbt den der Horned King?

  11. #11
    Hab nur das Hörspiel was mir immer ganz gut gefiel.

  12. #12
    Mitglied Avatar von branko999
    Registriert seit
    11.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    1.005
    @flo: was das Buch angeht, weiß ich nicht, da ich den Roman noch nie gelesen habe, vielleicht sollte ich das aber mal tun!
    Im Film jedenfalls...*schauder*!
    Habe ich ja gesagt, dass der Tod grausam ist!
    Also...
    nachdem Gurgi in den Kessel gesprungen ist, sterben die Skellettsoldaten!
    Horned King ist sauer auf Taran und gibt ihm die Schuld.
    Nun steigt so´n grüner Nebel vom Zauberkessel auf!
    Er wirkt wie ein Anziehungswind und taran muss sich am Boden festhalten. Horned King will ihn zum Kessel scheuchen, doch Taran kann sich gerade noch mit List am Boden festhalten,
    Horned King jedoch wird vom Kessel angezogen und kann seine Hände vom Kessel net mehr lösen und...
    *ächz*, *grusel*!
    Er wird vernichtet, die Haut wird abgezogen und man sieht das Skellett.
    Dieses wird von einer Feuerflamme gepackt und vernichtet!
    So, ist es das, was du wissen wolltest?!
    also, ich glaube, ich schaue mir den Film über das wochenende nochmal an, und grusele mich noch mal an dieser szene und anderen! Super gemacht!
    Schließlich war in einem früheren Thread taran unter meinen Top5!
    Naja,
    @Zynicus: Ja, habe deine Worte auch mit Freude gelesen, da mich die Story sowieso sehr interessiert!
    "Of all of our inventions for mass communication, pictures still speak the most universally understood language." - Walt Disney

  13. #13
    @Zynicus:

    Na klar hab ich deinen Text ganz gelesen
    Genau, Lloyd Alexander, so heißter.
    Ausserdem wusste ich ja auch nicht mehr genau, wie das jetzt mit Film und Buch war. Also:
    Schankedön!

    Ich hab letztens drei Prydain-Bücher (wat für Schinken!!!) in der Buchhandlung entdeckt, mit festem Einband!
    Aber die sind echt teuer!

  14. #14
    Mitglied Avatar von branko999
    Registriert seit
    11.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    1.005
    Ich sehe schon!
    Der Film geht euch am A**** vorbei!
    Will denn keiner mehr etwas zu einem meiner Lieblings-Disneyfilme sagen???
    "Of all of our inventions for mass communication, pictures still speak the most universally understood language." - Walt Disney

  15. #15
    Mitglied Avatar von underduck
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Köln/Bonn
    Beiträge
    4.709
    Tach zusammen!

    Es gab die Story auch als Comic. Taran und der Zauberkessel erschien 1985 bei Ehapa in der Serie "Die schönsten Disney-Geschichten Band 15. Abbildung und Info: http://www.comicguide.de/php/detail....h&display=long

    Für Comicfans: Der ComicGuide hat jetzt HIER auch ein neues, eigenes Forum Schaut doch mal vorbei. Sonntags haben wir Sprechstunde!

    Schönen Gruß aus underduckland

  16. #16
    Mitglied Avatar von Zynicus
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    bei Heilbronn
    Beiträge
    1.010
    Stimmt, der Comic wurde zum Filmstart (einmal) in der MM beworben.
    Ich bezweifele nur, daß sich die schon recht hanebüchene Filmstory gefahrlos auf 40 Seiten zusammenkürzen ließ...

  17. #17
    Mitglied Avatar von branko999
    Registriert seit
    11.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    1.005
    Mist, mal wieder was verpasst...
    gut, kam 4 Jahre zu spät *grins*!
    Äh, ist das sowas wie bei Toy Story 2 gewesen?
    Wurde doch auch einmal im MMM abgedruckt!
    Aber...
    Die Schönsten Disney-Geschichten kenne ich!
    War das nicht ein Beilageheft der MM?
    "Of all of our inventions for mass communication, pictures still speak the most universally understood language." - Walt Disney

  18. #18
    Mitglied Avatar von underduck
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Köln/Bonn
    Beiträge
    4.709
    War das nicht ein Beilageheft der MM?

    "Im Prinzip ja!"

    Weil: In Deutschland ist jeder Disneycomic eine Beilage zur MM. Er wird seit 1951 nur einzeln abgerechnet.

    Mehr Informationen zu Comics (nicht nur zu Disney) gibt es bei: comicguide.de ... ... ... ... oder bei OBI

    mfg underduck

  19. #19
    Mitglied Avatar von branko999
    Registriert seit
    11.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    1.005
    hahaha, der war gut!
    "Of all of our inventions for mass communication, pictures still speak the most universally understood language." - Walt Disney

  20. #20
    Licence-To-Kill
    Gast

    Taran und der Zauberkessel (1985) | 25. Disney Meisterwerk

    Disneys 25. Meisterwerk "Taran und der Zauberkessel" aus dem Jahre 1985....


  21. #21
    SysAbu Avatar von Briareos
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    2.131
    Mein erster Disneyfilm - und den habe ich die Hälfte der Zeit mit dem Gesicht nach hinten verbracht weil es so gruselig war.
    You know the old Christian saying "turn the other cheek"? Here's mine. Kiss it.
    Questionable Content

  22. #22
    echt ein ungewöhnlicher film für disney.
    ich kenn die ganze story, auf dem der film beruht, ja nicht, aber den film an sich fand ich ganz gut. besser als erwartet zumindest.
    aber auch kein meilenstein find ich.
    außerdem HASSE ich gurgi! jaja, der ist ja der nette im film und so, aber dennoch... "LECKASCHMECKA".... *brrrrr*
    naja

  23. #23
    ganz guter film kann ich nur sagen

  24. #24
    Mitglied Avatar von Flounder
    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Münster ...
    Beiträge
    469
    Hat mich erst sehr spät erreicht dieser Film, weil er halt für einen Disney Zeichentrickfilm recht ungwöhlich ist. Kann mich auch nicht wirklich begeistern, obwohl er insgesamt recht unterhaltsam ist ... ist übrigens erst recht spät in den USA auf Video released worden - einige Jährchen nach dem europäischen Release. Lag wohl auch an der Tatsache, daß der Film eher diesen dunklen Touch hatte (und noch hat), der nicht so ganz in die Reihe der netten und familienfreundlichen Disney Streifen passte ...


    Disneyland Paris Photography



    "There really is no secret about our approach. We keep moving forward - opening up new doors and doing new things - because we're curious." -Walt Disney

  25. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    147
    In Deutschland wurde er meines Wissens nach auch erst gegen Ende der 90 er zum Ersten mal auf VHS - in einer anfangs geringen Auflage (ich glaube nur als Import aus Österreich oder so). Als ich den Film dann zum ersten Mal sah, war ich ganz begeistert mal einen so "anderen" Disney Film zu sehen. Kann ich jedem nur ans Herz legen. Leider habe ich ihn als Kind nie gesehen. Würde mich interessieren, ob ich mich dann auch so gegruselt hätte.

Seite 1 von 14 1234567891011 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Ergänzungen und Korrekturen an [email protected]. This page is in no way sponsored by, created by, or endorsed by
the Disney Company. All opinions, views, and thoughts expressed herein are expressly the authors, and in no way reflect the opinions, views,
or thoughts of the Disney Company. All character images on these pages are Copyright of Disney ©.